Antwort auf: BloodyRebirth

Wieso ist dann kein Verständnis dafür da, dass ein "Ich will im WG-Mülleimer keinen Tampon sehen" nicht gerade auf wohlwollende Frauen stößt?


Doch, ich habe Verständnis dafür.
Ich heiße sowas nicht gut, vor allem Frage ich mich wie lange man einen Mülleimer offen lässt um den "unangenehmen" Geruch wahr zu nehmen bzw. wie tief man seinen Zinken da rein steckt.
Ich habe noch nie den Geruch eines benutzten Tampons wahrgenommen wenn ich im Bad den Mülleimer benutzt habe, vielleicht ist meine Nase auch scheiße.. ich kann da aber nicht mitreden.
Und trotzdem verstehe ich, dass so eine Aussage sauer aufstößt..
Aber ich habe den quatsch nicht erzählt im Fernsehen, das Kind ist in den Brunnen gefallen, es regen sich viele zurecht darüber auf aber mehr als ein "Dann kauf es nicht" und dass ich die Wortwahl scheiße finde kann ich da auch einfach nicht sagen.. Vielleicht müsste ich es einmal so spüren wie ihr jeden Monat damit ich anders drüber denke.



Antwort auf: BloodyRebirth
Ihr könnt vielleicht im Ansatz nachvollziehen, WIE es Frauen während der Periode geht, weil man darüber spricht und weil es zum "guten Ton" einer Beziehung gehört, dass man ein bisschen Kopf krault. Weil "Hast du deine Tage?" aus irgendeinem Grund immer noch eine legitime Frage ist, sobald jemand auch nur den Hauch von schlechter Laune zeigt.


Das schreibe ich nun nur um darauf Aufmerksam zu machen und mir nicht auf die Schulter zu klopfen, abeeeeer..
Meine Ex war wirklich eine extrem taffe Frau die sich kaum anmerken lies wenn sie schmerzen hat, aber sobald sie ihre Tage hatte war es wie ein Weltuntergang, für sie natürlich wegen den Schmerzen und für mich weil ich nicht wusste wie ich ihr da helfen kann wenn selbst Wärmflasche & Co nichts bringen.
Sie ist von Frauenarzt zu Frauenarzt und alle sagten das gleiche: "Jeder empfindet den Schmerz anders"
Mit anderen Worten.. meine Ex wurde als Pussy abgestempelt.
Das finde ich übrigens noch viel schlimmer von Personen dessen Beruf es ist als zwei Spinner die sich mit einer Idee ins Fernseh stellen.

Meine Ex wollte dann keinen neuen Frauenarzt weil ihr 5 das gleiche gesagt haben und dann habe ich Wochenlang rumtelefoniert bis ich mal einen an den Apparat bekam der gesagt hat sie soll sich auf Endometriose testen lassen. Hannover MHH Frauenklinik, Endometriose diagnostiziert, OP, Ruhe.
Und das betrifft nicht wenig Frauen.. da Frage ich mich wie Promovierte Gynäkologen anscheinend nichts davon wissen?

Wie gesagt, weil ich selber erlebt habe wie wenig es wissen erwähne ich es hier mal, vielleicht gibts ja die ein oder andere Frau die auch extremste Schmerzen hat und so abgespiesen wurde und bisher nie etwas von Endometriose gehört hat.



Antwort auf: BloodyRebirth
Ihr werdet es aber nie nachvollziehen können wie man sich fühlt, wenn jemand das als eklig betitelt.


Wahrscheinlich nicht.. aber ich kann es anders machen und es eben nicht als ekelig betiteln.
Meine Güte, ich bin als Ostfriesischer und guter Seefahrer auch schon ins rote Meer gestochen, da werde ich einen Teufel tun auf der einen Seite zu sagen: "Och um den Lörres reinzustecken sind die Tage in Ordnung" und andererseits dann "IHHHH pack deinen ekeligen Tampon woanders hin" oder sonstiges :-D