Antwort auf: SSA David Rossi


Meiner Ansicht nach gilt das für fast ALLE dieser Filter - auch für die beliebten Animeaugen-Hundeohren-Sommersprossen-Varianten, die bei der werten Damenschaft so beliebt sind. Die Menschen würdest du da draußen so rein gar nicht mehr wiedererkennen. Was mir übrigens mit Masken noch nicht passiert ist, da hab ich bisher noch jeden wiedererkannt ;-)


Den ersten Teil kann ich 100 % bestätigen. Die Personen auf den Bildern existieren teilweise gar nicht, weswegen die komplette Riege Verschönerungsfilter, Augen- und Lippenvergrößerern etc. eigentlich komplett gegen die Regeln ist.

Und fast immer kann ich auch die Personen, die ich mit echter Maske gesehen habe, auch ohne Maske erkennen.

Antwort auf: SSA David Rossi

Frage: wären Masken denn dann bei Gruppenbildern ohne Untertitel legitim, bei denen man die Person hinter dem Nick ohnehin nicht zweifelsfrei identifizieren kann? :-D (ja, ich finde die Regelsetzung immer noch sehr seltsam).

Meiner Meinung nach ist das völlig bescheuert (Nicht deine Frage, die ist genial :D, sondern die Regel).




[/quote]
_________________________
Wo ist mein Gutmenschengenderwischiwaschiweichspülgeschwafelkatalog?