Zitat:
Einige dieser Filter, insbesondere die, wo man sich auch eine Maske aufsetzen kann, sind ebenfalls als Profilbild nicht zulässig und werden entsprechend ins Album verschoben.


Meiner Ansicht nach gilt das für fast ALLE dieser Filter - auch für die beliebten Animeaugen-Hundeohren-Sommersprossen-Varianten, die bei der werten Damenschaft so beliebt sind. Die Menschen würdest du da draußen so rein gar nicht mehr wiedererkennen. Was mir übrigens mit Masken noch nicht passiert ist, da hab ich bisher noch jeden wiedererkannt ;-)

Frage: wären Masken denn dann bei Gruppenbildern ohne Untertitel legitim, bei denen man die Person hinter dem Nick ohnehin nicht zweifelsfrei identifizieren kann? :-D (ja, ich finde die Regelsetzung immer noch sehr seltsam).