Ich frage mich immer wieder, wie man darauf kommt, dass Knuddels komplett gegen das Thema Sex ist. Das wurde doch nie so ausgesagt oder irre ich mich da? Sexuelle Inhalte sind, sofern sie nicht primitiv, vulgär oder pornografisch sind, meines Wissens nach nicht prinzipiell verboten. Rücksicht ist da meiner Meinung nach das Gebot der Stunde.

Antwort auf: Maexxchen
Im Gegensatz dazu sind zweideutige Aussagen - und seien sie noch so harmlos - komplett verboten und werden direkt mit einem Mute sanktioniert. Wenn nicht sogar mit einer Sperre. Und das selbst bei Lappalien.


Ich kann nur für mich sprechen. Ich habe weder für zweideutige / harmlose Aussagen gemutet noch gesperrt. Wenn ich etwas als harmlos ansehe, aber doch ein Verstoß gegen irgendwelche Regeln erkennbar ist und dies nun nicht die Regel ist, dann kann man auch mal darauf hinweisen. Ich quatsche doch selber oft genug zweideutig und letztendlich geht es ums Chatten. Zweideutige Späße sind nun mal nicht aus der Kommunikation wegzudenken, egal ob Beruf, Schule oder im privaten Umfeld. Gerade in einem Chat geht es um Kommunikation.
_________________________
Wer sich in einer Diskussion auf seine Autorität beruft, gebraucht nicht den Verstand, sondern das Gedächtnis.
Leonardo da Vinci