Hallo zusammen.

Ich habe einen Verbesserungsvorschlag.

Ich habe es recht oft mitbekommen, dass Admins ihren Sperrtext inkl. der Nicks, der Kommentare und der Dauer der Sperre versehentlich veröffentliche, wenn sie den /lock-Befehl eingeben möchten und der Slash zur Ausführung des Befehls vergessen wird oder ähnliches.

Das isr sowohl für den jeweiligen Admin als auch für den gesperrten Nutzer mehr als ärgerlich. Das sind interne Informationen, die besser intern bleiben sollten - ich denke, da stimmen mir alle zu. Mein Vorschlag ist nicht schwierig umzusetzen und der Mehrwert überwiegt deutlich.

Vorschlag:
Der Befehl /lock und evtl. weitere Befehle in diese Richtung sollen ein Formular als Popup öffnen. Dort gibt das administrative Mitglied bequem die Daten getrennt voneinander ein, kann alles noch mal bequem kontrollieren und speichert die Eingabe ab.

So kann nichts mehr versehentlich nach außen dringen und ich habe es sehr oft mitbekommen. Ich denke, wenn der Beitrag freigegeben wird, werden viele andere ähnliche Erfahrungen posten.

Grüße
_________________________
Wer sich in einer Diskussion auf seine Autorität beruft, gebraucht nicht den Verstand, sondern das Gedächtnis.
Leonardo da Vinci (1452-1519)