Hello.

Bei Kopfschmerzen/Migräne hilft bei mir z.B. eine Mischung aus Pfefferminz- und Lavendelöl auf Schläfen und Nackenregion zu reiben. Nimmt das zwar leider nicht komplett, macht es erträglicher.
Empfehlung einer Arbeitskollegin waren Magnetohrringe. Die persönlich haben bei mir nichts gebracht und waren modisch jetzt auch nicht so meins.

Bei Sonnenbrand greife ich inzwischen zu Aloe Vera. Keine Schmerzen, spendet Feuchtigkeit und ich hab danach zmd nicht mehr dieses lästige abfummeln der abgestorbenen Haut.

Meine Tochter hat zum Teil Neurodermitis-Schübe. In den Anfängen hab ich hier ebenfalls gute Erfahrungen mit Aloe-Vera gemacht. Wenns schlimmer wird hilft natürlich nur der Hautarzt.

Zum allgemeinem Wohl nehm ich seit längerem Vitamin D + K2 (hatte hier mal einen Bluttest gemacht. Mein Wert lag bei 12. Empfehlenswert sind wohl 80) & Vitamin C - Tabletten auf Empfehlung meines Chefs (Mediziner). Zumindest fühl ich mich seit dem nicht mehr so mega schlapp und ausgelaugt. Mein Wert ist seither auch im Normbereich. Geht aber natürlich bissl auf den Geldbeutel.


Bearbeitet von Dein Engel auf Erden01 (04.07.2019, 13:33:42)
_________________________
Karma hat kein Verfallsdatum ;)