@Vampiric Desire, wahrscheinlich geht es auch nur so, wie du vorschlägst.

Ginge es überhaupt, solche Objekte wie (points7,user3), (points19,user2) etc. in der AppPersistence zu speichern? Ich meine, dort sind nur einfache Datentypen hinterlegbar?