Antwort auf: xXsmartlXx
Huhu,

ich meinte natürlich nicht, dass ein psychisch kranker Mensch, welcher wirklich eine Krankheit deswegen hat, mit jeglichen Taten durchkommen soll und man nichts unternehmen soll gegen derartige Menschen. Solchen Menschen gehört geholfen, sie gehören m.M.n. zur Therapie in eine Spezialklinik bzw. es müssten Mindestmaßnahmen ergriffen werden, damit man eben diese "Krankheit" nicht ausleben kann. Das wäre die richtige Konsequenz für derartige Menschen. Aber keine Haftstrafen, das würde ja nicht helfen gegen die Krankheit.

ich glaube nicht das die user die andere user belästigen alle sexsüchtig sind. ich denke den meisten ist einfach nur langweilig. wie bei den vielen psychischen krankheiten ist das meiste eh nur einbildung. schönes beispiel ist burnout. komischerwiße bekommen das meistens menschen die kaum körperliche arbeit verrichten. ich hab nochnie gehört das bauarbeiter sowas haben. therapien bringen eigendlich nie was, medikamente sind wesendlich wirksamer um menschen zu heilen.
mfg