CS (wird heutzutage oft schon mit Flirten gleichgestellt) ist in Chats beliebter, als alles andere! Beliebter, als normales Chatten über Hobbys etc. Und der größte & beliebteste Channel in ganz Knuddels heißt ebenso. Es vergeht kaum ein Login in den Flirtchannels, ohne dass man danach gefragt wird. Viele Frauen leiden unter den ständigen anfragen und mich interessiert, was die Männerwelt so schön daran findet?
Ist es wirklich ein befriedigender Sex-ersatz zu schreiben: "ich stecke meinen p*** in deine f**** uahh" ?
Ich kann nicht ganz nachvollzeihen warum Menschen die es so nötig haben, stundenlang nach Frauen im Chat suchen und sie mit Anfragen zu bombadieren, anstatt sich mal eben ein Filmchen reinzuziehen oder direkt in den P***f gehen!?

Ich mag zwar Rollenspiele (normale in Bruchtal) und weiß, wie man sich in eine Story hineinversetzt und gebe zu auch schon mal cs gemacht zu haben, aber es war weder erregend, noch schön. meistens besteht CS ja nur aus wenigen niveaolosen Sätzen, manchmal auch nur aus wörtern, wie ausziehen, reinstecken, kommen. Was soll daran so schön sein? Wenn es wenigstens alles so schön und detailiert umschreiben würde, wie in erotischen Romanen, ok, aber dazu ist so gut wie keiner fähig!
Mir ist aufgefallen,dass es allgemein in Google fast keine Chats mehr gibt, wo sich noch normal unterhalten werden kann. Und wenn, sind sie leer und ausgestorben oder werden wie Knuddels langsam von den Perversen übernommen..

Ähnlich, und fast genauso sinnlos wie cs finde ich, wenn viele nur über Intimes plaudern wollen. Was ist so schön daran zu wissen, welche BH größe jemand hat, wie oft er es tut, oder ob er rasiert ist? Vllt. mag es interessant sein zu erfahren, welche Meinunhg andere menschen zb. zum Rasieren haben. Aber wieso die leute gerne, immer und überall darüber reden wollen versteh ich nicht wirklich.