Hey,
also ich hoffe es gibt hier so einige tolle Erlebnisse, Fantasien u. co.

Ich spreche sehr offen über mein sexual Leben und habe damit überhaupt kein Problem, wen es also stören sollte, zum ankacken ist der Thread nicht gedacht, Leute die mit Offenheit nicht klar kommen, dürfen im Kloster bleiben.


Ich und mein Freund habe gerade drüber gesprochen, was wir so einiges noch ausprobieren wollen ... Und was schon in unseren Gedanken fest geblieben ist, was wir erlebt haben! Zum einen wäre da zum Beispiel, dass wir in einer Bar, Oralverkehr hatten, bei Kundenbetrieb, zum anderen auf dem Klo, aber das ist nicht so "special" gewesen, wie in der Bar (eine normale Bar und es hat natürlich keinen gestört, wir haben natürlich die Situation einschätzen können und die Gäste) das hat sich eingebrannt, dass wir Oralverkehr im Bus hatten, nun haben wir für eine Woche vom 9.2 - 16.2 eine Wohnung, in der wir eventuell mal Natursekt (in der Dusche) ausprobieren wollen / werden. Ich Liebe das ungewöhnliche, die Geschichte im Bett ... Klar, Sex ist auch im Bett schön, aber es gibt auf die Dauer nicht das was wir brauchen, also zwischendurch muss ein Tapetenwechsel her und auch neue Dinge zum "erforschen", viele Ideen gibt es sicherlich, Abstriche mache ich bei "Bondage, SM, BDSM, KV, Vergewaltigung, Dreier) das sind Dinge, die mir Spontan einfallen, die ich nicht probieren möchte, die mich nicht reizen, jedem das seine. Was mich heute sehr aufgeregt hat, dass es in dem Schwimmbad indem ich war, keine privaten Umkleidekabinen gab. :-D Also klar ist auf jeden Fall, ich mag es an anderen Orten als im Bett, in der Öffentlichkeit oder aber auch bei fremden Leuten (nicht MIT), zum Beispiel bei Freunden auf einer Homeparty zu Silvester war ich auch mit meinem Freund verschwunden, das ist alles ... Hmmm Interessant, aufregend für mich. Ich will noch mehr, mehr, mehr ich habe Blut geleckt, seit ich früher angefangen habe damit, habe ich Blut geleckt und es reizt mich immer noch, aber die Orte gehen langsam aus, nein, die Ideen gehen mir aus; was mir auch wichtig ist, dass ich mit meinem festen Partner nicht unbedingt die Dinge tue, die ich früher mit einem One Night Stand getan habe, das kommt mir nicht richtig vor, denn er ist kein one night stand, er ist mein Freund, in den ich seit 5 Monaten unglaublich verliebt bin, ich möchte das nicht mit ... Ja das andere waren ähnlich wie Geschäfte, man hat es getan, man hat es gemocht, es war gegessen, es wird vergessen.


An welchen Orten mögt ihr Sex? Was habt ihr für Gedanken, die ihr gerne mal Umsetzen wollt? Was habt ihr bereits getan, was nicht der von der Gesellschaft vorgegebenen Norm entspricht?


Uuuuuuuuuuuund sollte es "Dildoliebhaber" geben, die sich trauen Öffentlich drüber zu quatschen - was ist daran toll? Ersetzt es einen Penis bzw. einen Mann? Ich könnte es mir nicht vorstellen, ich finde einen Dildo total überflüssig, liegt es daran, dass ich mir den woanders queer schieben würde? :-D Also das interessiert mich auch brennend, ob es eventuell Erklärungen dazu gibt! :b

Ps für Dissozial Kritiker: Wenn ich mich profilieren will, eine H u re, bin, einfach nur blöd bin, dann macht doch in Talkrunde einen Thread auf "Wir diskutieren Dissozial, sein Verhalten, sein Leben und co", das ist mir viel lieber, als wieder irgendwelche Angriffe hier im Thread. Ich gehe offen mit meiner Sexualität um und nur weil ich nicht das verschweige, was sicherlich andere schon doppelt auf dem Kerbholz haben, macht mich das nicht zu einem schlechten Menschen! Vielleicht könnte ich euch mal eine Liste fertigen, mit wem ich Sex hatte, dann würdet ihr schnell drauf kommen, dass es zwar viel ist, aber nichts was der Rede wert ist, auch nicht mit 17. ;-)


Bearbeitet von Dissozial (21.01.2013, 22:51:50)