Egal, ob man nun aus Liebe miteinander schläft oder nicht, ich denke man hat auch für sich keinen großen Nutzen daraus gezogen, wenn man wöchtentlich den Sexpartner wechselt. Wenn man derart egoistisch von Bett zu Bett hüpft lernt man beim Sex selber gar nichts dazu. Techniken und richtige Intimitäten brauchen etwas Zeit und das funktioniert doch auch nur, wenn man jemanden hat mit dem man das regelmäßig tut und gewiss nicht beim ONS. Zwar hat ein ONS auch gewisse Vorzüge, aber auf Dauer gesehen ist das doch sehr langweilig niemanden zu haben mit dem man bei der Sache "warm" wird.
_________________________
We are not your kind.