Ich fang dann mal an ;-).
Ich habe beim Sex selbst nie versucht einen Orgasmus hinauszuzoegern, da ich beim Sex schwerer zum Orgasmus komme, als bei Selbstbefriedigung. Wenn ich es mir selbst mache, weiß ich natuerlich sofort was ich machen muss, damit ich in paar Sekunden komme und das mehrmals hintereinander, schnell. Anders als beim Sex, wo der Partner nun mal nicht immer weiß, wie man was machen soll, vorallem, weil es immer anders ist. Wobei ich es nicht fuer mich wichtig finde, das ich beim Sex komme.

Und, wuerden Frauen es hinauszoegern wollen beim Sex? Habe es bei Selbstb. versucht, es klappte nicht, weil ich zum Orgasmus kommen wollte, ich wollte nicht das es aufhoert :-D (kurz: es ging nicht, ich wollte und musste kommen). Frauen kommen doch generell schwerer beim Sex zum Hoehepunkt?

Und ich finde auch, dass es von der Situation abhaengt. Ist man frisch verliebt, laenger zusammen, Single und hat einen ONS? Wenn jemand selten Sex hat, kann er glaube ich nicht kontrollieren ob er spaeter kommt, denke, dass es viel schwerer ist, als jemand, der oefters Sex hat und uebung darin besitzt, sich zu kontrollieren. Es ist ja eine Kopfsache, wenn man es nicht will, klappt es auch nicht, was ich auch irgendwie verstehen kann. Ein Orgasmus ist schon was sehr tolles -g- und sollte man kurz vorher an was anderes denken, oder bevor man merkt: shit .. ich komme gleich, sorry Schaetzchen?