Antwort auf: Chica911
Antwort auf: LadyNo

Ich weiss nich obs so ganz in den Thread hier passt, aber so wirklich lohnt sich auch nicht ein neues Thema aufzumachen. Hat jemand von euch Erfahrungen mit der 3 Monats Spritze? Ich überlege grade von der Pille umzusteigen...

Wieso möchtest du denn umsteigen?
Ich habe von dieser Spritze bislang nur schlechtes gehört, da es eine ziemliche "Hormonbombe" ist die einem da verpasst wird. Viele Patientinnen berichten von sehr starken Nebenwirkungen...
Da würde ich eher auf das Implanonen (Verhütungsstäbchen) oder noch besser auf den Nuva Ring ausweichen - je nachdem, warum du wechseln möchtest.


Pille nervt mich mittlerweile etwas, nach knapp 7 Jahren fang ich auf einmal an die häufiger zu vergessen und das sollte ja nicht der Sinn der Sache sein.
An Implanon hab ich auch erst gedacht, aber von allen 3 Freundinnen die das haben, haben alle Probleme mit sehr unregelmäßigen und starken Perioden und mirs wärs lieber wenn ich gar keine Blutungen mehr haben würde. Meine Mutter hatte das auch kurz, musste es aber entfernen lassen weil sie es gar nicht vertragen hat und nur noch Kopfschmerzen hatte. Bin also davon eher etwas abgeschreckt..
Nuva Ring hatte ich für 3 Wochen aber damit kann ich mich am wenigsten anfreunden, fand den Gedanken einfach immer sehr hinderlich beim Sex, dass das irgendwo ein Plastikring steckt :S
Auf die Spritze bin ich nur gekommen weil meine Mitbewohnerin umsteigen will (vom Implanon auf die Spritze) und ich gelesen hab dass 70% der Frauen keine Tage mehr haben, das war recht verlockend. Und ich kann die eben nicht wirklich vergessen, außer ich verpass nen Termin..