Sonntag, 16.08.2009 lernte ich einen tollen, sympathischen Jungen in Knuddels kennen. Es war reiner Zufall. Daher ich mit einem Freund schrieb und dieser kurz /away ging. Allerdings sah ich dies nicht und wollte ihm einen /kizz aufdrücken. Als er aber nicht reagierte, schrieb ich 'Torro Du Arsch, korb mich nicht!'.

Letztendlich hat dies der Kevin mitbekommen &' schrieb mir dann eine /m mit folgendem Text: '*kiss* lg, Kev.'
Daraufhin kamen Kevin und ich ins Gespräch. Wir telefonierten jeden Tag mind. 3 Stunden. Eigentlich waren es knapp 6-7, daher wir meistens Abends telefonierten und am Telefon einschliefen.

Dann am 25.08.2009 kam Kevin mich besuchen. Er wohnt in Münster, ich in Hagen. 66 KM auseinander.
Es war ein regnerischer Morgen als er ankam. Allerdings hatte keiner von uns einen Regenschirm dabei. Er hatte Angst um seine Haare.

"Lass uns warten bis der Regen aufgehört hat, Joel" Meinte er dann.. Naja, ich bin halt ein Dickkopf und ging einfach über den Bahnhofsplatz. Er kam hinterher. Wir sind kurz zur Post, weil er noch etwas abschicken musste. Danach sind wir eben nach Rossmann, weil er nach einem Regenschirm gucken wollte. Naja, hat ihm keiner gefallen.

Dann sind wir halt 15 Minuten durch den Regen gelaufen und endlich bei mir angekommen.

Wir verbrachten eigentlich die meiste Zeit des Tages damit zu reden und zu kuscheln. Er sagte dann irgendwann:
"Bekochst Du nun das Kamel, das Schaf und mich?"

Erklärung zu den Tieren:

Wir hatten uns am Telefon einmal so idiotische Spaß-Geschichten erzählt. Ich erzählte ihm eine wo er, ein Kamel und ein Schaf drin vorkamen. Zum Schluss der Geschichte meinte er dann, ich müsse ihn und die beiden Tiere mal bekommen. :-D

Nun. Ich habe mich dann in die Küche gestellt (Er hat dann im Ess/Wohnzimmer auf der Couch platz genommen und mir über den Tresen hinweg zugeschaut) und habe angefangen Reis und Hühnerfrikase zu kochen.

Wir hatten dann gegessen .. Danach hatten wir irgendwie einen Stillen Machtkampf in unseren Köpfen..
Naaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaja.. 5 Minuten später hatte ich ihm einen Brief gegeben wo folgendes drin stand:

Hay Kev,

solltest Du diesen Brief in den nächsten 2-3 Tagen in den Händen halten, weißt Du das es mir mit Dir sehr viel Spaß macht und das sich diese Verliebtheit die man am Telefon schon spüren konnte, auch real manifestiert hat.
Die Zeit mit Dir, das Kuscheln, Küssen, reden, einfach alles.. Ist so wundervoll..
Deshalb möchte ich Dir jetzt eine kleine, recht kindische aber dennoch sehr wichtige Frage stellen:

Willst Du mit mir gehen? Ja [ ] Nein [ ] Käsekuchen [ ]


Da sich seine Verliebtheit auch in real manifestierte, sagte er folgendes:

"Joel glaubst Du ehrlich, nachdem ich Dich am Telefon schon so klasse fand, würde ich jetzt nein sagen?"


Ich glaube, mein Herz hat dort einen regelrechten Hüpfer hingelegt. :-D

Naja.. Er und ich hatten dann eine sehr schöne Zeit. Leider nur 4 Wochen lang. Den nach 4 Wochen machte ich Schluss.. War innerlich wegen ihm sehr kaputt. (Am 24.09.2009, genau einen Tag bevor wir einen Monat zusammen gewesen wären..)

Ich merkte allerdings das es die falsche Entscheidung war und wollte ihn zurück haben. Doch er blockte ab da an ab. Verständlicher weiße.

Ich glaubte damals das er meine große Liebe ist. Und daher ich diese verloren habe, brach ich fast zu jedem meiner Freunde den Kontakt ab und verkroch mich in meiner Wohnung. Lebte 2 Monate lang ein 'Internetleben'. Vegetierte nur so dahin.

Ich war zu diesem Zeitpunkt in einem Schwulenchat registriert. Er heißt 'Gayromeo'. Ich hatte schon in den Monaten Juli-August gemerkt, dass sich dort ein Typ jeden Tag meine Seite ansah. Und dann, am 05.11.2009 schrieb ich ihn an.

Hay. :-)

Magst Du mir vielleicht ein Bild von Dir schicken?


Er tat es.

Folgendes schrieb ich dann:

Mh! Mh.Mh! - Kuscheln? :-D

Er meinte nur, dass er mich nicht kenne und sowas nicht macht. (Es war ca. 22 Uhr Abends)

Ich schrieb:

Ok. Also ich bin der Joel, 19 Jahre alt und wohne quasi neben Dir!
Wenn Du möchtest können wir ja Skypen & camn'.


Er willigte ein und wir camten dann bis ca. 6 Uhr morgens.
Wir haben uns dann für den kommenden Abend bei ihm zu Hause verabredet.

Als ich dann Abends gegen 22 Uhr, bei uns am New Yorker ankam, wartete er schon auf mich. Und das war mein erstes Date, wo mir das Herz in die Hose gerutscht ist. Er stand da. Gestylt. Sexy. Geil. :x Voll toll. Hatte auf meinem ganzen Körper Gänsehaut.. Hatte glaube ich auch kurz gestottert als ich ihn begrüßte. :-D

Naja, wir sind dann zu ihm. Haben uns unterhalten. - Ich sah aber wie er mit seinen Augen immer auf meine Lippen geschielt hat.
Er versprach mir in der vorhergegangenen Nacht, dass ich eine 'Handmassage' von ihm bekommen würde. Dieser verlangte ich da, um die Situation ein bisschen zu lockern. Er willigte ein. Also massierte er meine Hand.

Als er fertig war, rauchte ich mir schnell eine und nahm einen Schluck V+ [Kola].
Aber er schielte schon wieder die ganze Zeit auf meine Lippen. Ich hatte mir da nur gedacht:

So, so. Sowas machst Du zwar nicht, schmachtest aber danach? :-D

Also sagte ich: "Komm wir spielen eine bisschen Wahl, Wahrheit oder Pflicht!"
Es ist natürlich ein sehr kindisches Spiel. Aber es lockerte alles und man weiß ja, was hinterher für Wahl oder Pflicht-Aufgaben kommen. ;-)

Irgendwann meinte ich zu ihm als er Wahl genommen hat:

1. Du küsst mich.
2. Du küsst mich 2x.
3. Du küsst mich 3x.


Er hatte Nummer 1 genommen. Also hatte er mich geküsst. Und dann.. nochmal.. und nochmal.. Er ging dann mit seinem Kopf kurz nach hinten und frage: "Soll ich aufhören?" Ich meinte nur: "Mh. Mach wie Du möchtest!"
Und schwupps hatte ich seine Lippen wieder auf den meinen.

Das führte dann zum Petting. Und das war der erste Abend an den ich nicht an Kevin denken musste..

Daniel (Der Kerl^^) und ich, sahen uns ab da jeden Tag + Übernachtung. Am 15.11.2009 sind wir dann zusammen gekommen..

Die Wochen und Monate bis jetzt waren wunder, wunderschön.
Auch wenn wir zwischendurch kleine ... Hindernisse ... hatten. Wie z.B. eine 2 Wochen Pause, in der ich in ein anderes Bundesland gegangen bin.. etc.

Aber was zusammen gehört, gehört eben zusammen. :-) <3