Große Skepsis von meiner Seite. Ich glaube, dass es sehr problematisch ist, sich um das Kind und um die berufliche Zukunft zu kümmern. Das Kind sowie aber auch die berufliche Zukunft ist sehr wichtig und entscheidend. Man braucht eine Menge Unterstützung, um sich um das Kind zu kümmern. Durchaus gibt es sicherlich Ausnahmen, die so etwas auf die Reihe bekommen - aber eben nur Ausnahmen. Ich denke, man sollte frühstens nach einem gelungenem Abschluss mit beruflicher Zukunft den Gedanken erwägen, ein Kind zu bekommen. Am Besten wäre es natürlich, wenn man schon eine Ausbildung bzw. ein Studium absolviert hat.