Antwort auf: Miehmann

Sie hat sie nicht immer zu regelmäßigen Uhrzeiten eingenommen, allerdings in der 12 Stunden frist.

Das macht nichts. Solange sie innerhalb von 12 Stunden eingenommen wurden ist das kein Problem. Jedoch sollte sie sich angewöhnen, die regelmäßig zu nehmen, sonst vergisst man die.

Zitat:
Einmal allerdings auch länger als 12 Stunden danach. Das ist allerdings länger als 1 Woche her.

hm, es kommt drauf an in welcher Woche das war. War es Woche1 oder Woche2?

Wenns Woche1 war:
hatte sie in den 7 Tagen bevor sie die Pille vergessen hat ungeschützt Sex, so besteht die Möglichkeit, dass sie schwanger ist, weil der Hormonspiegel in Woche1 zu niedrig ist und deswegen in Woche1 auf keinen! Fall eine Pille vergessen darf.

Wenns in Woche2 war:
Das ist nicht so schlimm, solange sie sie wieder nachgenommen hat.
Wie gesagt - sie sollte sich angewöhnen, die Pille immer um dieselbe Uhrzeit zu nehmen. So vergisst man diese nicht mehr so schnell.


- - -

Jetzt hab ich auch mal 'ne Frage.
Ich nehm die Valette. Ich war vorletztes WE auf ein Festival, da war ich grad in Woche1 und hab dort gemerkt, dass ich die Pille zuhause vergessen hab. Ich hab aber zufälligerweise ein Mädchen getroffen, das auch die Valette nimmt und sie hat mir eine Pille gegeben.
Ist es wirklich dieselbe Pille oder gibts da doch Unterschiede? Kommts aufs Selbe an, wenn ich jetzt ihre Pille oder eine von mir genommen hab?