Also es ist nicht wirklich ne richtige Love-Story, auch eine recht kurze, aber für mich war sie sehr schön..

Ich kenne sie - nennen wir sie mal Nadine - schon seit 5 Jahren aus meiner Religions-Klasse. Wirklich Kontakt hatten wir nie, abundzu vielleicht mal einen kleinen Smalltalkt. Wie ich jetzt weiß, hatte ich von außen ein komplett falsches Bild von ihr, weil sie mit 2 Typen aus meiner Klasse zusammen war, und das sehr kurz. Deshalb war sie in meiner Klasse auch nich sehr beliebt..nuja..weiter in der Geschichte..

Dann vor ca. einem halben Jahr (3 Monate vor Tag X)hab ich meinen Bus nach der Schule gewechselt, sodass ich im gleichen Bus wie Nadine saß zusammen mit 2 Freunden. Dort hat sie sich immer zu uns in den Vierer gesitzt, weil wir die einzigsten dort waren, die sie kannte. Wirklich gesprochen habe ich mit ihr dort nie..war wohl sehr schüchtern..bzw. bin das immer noch, nur nicht mehr bei ihr xD (was daran liegt, dass ich mit Leuten, die ich nicht kenne, kaum ein Wort rede).

Wie ich erfahren habe, hat sie dort angefangen sich in mich zu verlieben (2 Monate vor Tag X), was ich zwar nich verstehen kann, aber is ja auch egal xD.
Dann 2 Monate vor Tag X wechselte ich meinen Bus nach der Schule wieder zurück, sodass ich eigentlich wieder überhaupt kein Wort mit ihr redete. 2 Wochen vor Tag X hatten wir eigentlich unser erstes richtiges Gespräch. Ich saß alleine in der Schule-Aula und sie kam bei mich (Wie ich heute weiß, wollte sie da schon was von mir). Die Stimmung war irgendwie komisch, aber trotzdem recht entspannt...

Am Montag der Woche X dann äußert sie zum ersten mal ihre Gefühle zwei Freundinnen. Da einer dieser Freundinnen eine Tratschtante ist, wusste mein bester Freund schon 1 Stunde danach, was Sache ist. Und am Nachmittag, als er dann bei mir war, hat er mir das auch erzählt. Ich konnt's nich wirklich glauben, und hab mir keine weiteren Gedanken darüber gemacht.

Am Dienstag der Woche X bekam ich von ihr in der Spanisch-Stunde (das ist das einzigste Fach, dass wir zusammen haben außer Reli) volle Ignoranz. Sie sitzt dort nämlich halblinks vor mir. Früher starte sie immer mind. 2 mal nach hinten und hat gewartet bis ich auch geguckt habe und dann hat sie weggeschaut und an dem Tag hat sie kein einzigstes mal sich umgedreht.^^

Am Mittwoch der Woche X hatten wir Wandertag und ich lief den ganzen Tag mit ihren zwei besten Freundinnen und meinem besten Freund in Mannheim rum. Die Traschtane (xD) hat mich dann gefragt, ob sie Chancen bei mir hätte und ich hab mit Ja geanwortet. Keine Ahnung wieso. Dies musste sie natürlich der Nadine sofort per SMS mitteilen. Wie ich heute weiß, führte das bei ihr zu Kreislaufproblemen. Ich hab ihrer Freundin dann gesagt, dass ich mal mit ihr reden möchte um ein Paar Fragen zu klären (wegen ihrer ganzen Ex-Freunden).

Am Donnerstag der Woche X kam es dann zum Tag X. Ich wollte in der 2. große Pause mit ihr reden, da ich noch vorher ein Referat halten musste (wurde übrigens ne 1+ xD). Jedoch kam sie schon in der 1. Pause mit ihren Freundinnen an den Kopierer, wo ich und mein Referat-Partner gerade die Handouts kopierten. Ich wollte sie ansprechen, aber sie wirkte geistlich sehr abwesend (sie hatte so einen leeren Blick und hatte auf den Boden gestarrt). Wie ich heute weiß, war ihr in dem Moment sehr übel. Also ließ ich sie in Ruhe und ging mein Referat halten.
In der Stunde vor der 2. großen Pause ging es mir dann plötzlich auch ganz übel ich ich wollte deshalb nach der 2. Pause nach Hause gehen. Also die Pause began, wollte ich erst nich aus dem Saal gehen machte es aber doch, ging zum Fußballplatz, wo sie breits stand. Also ging ich zu ihr und nahm sie mit runter vom Schulgelände, wo wir ungestört waren. Sie hat am ganzen Körper gezittert, ich erhlich gesagt auch. Unser Gespräch dauerte dann 10 Minuten, auch wenn wir beide in dem Moment sehr schüchtern waren. Dann hat sie mich halt, schon nachdem es geklingelt hatte gefragt. Ich gab keine Antwort und sie hat gefragt, ob ich eventuell noch Zeit bräuchte. Dann hab ich aufeinmal gesagt, dass ich denke, keine Zeit mehr zu brauchen. Ich weiß nicht wieso ich ja gesagt habe, aber meinem Bauchgefühl kann man scheinbar doch vertrauen. Danach haben wir uns ca 2 Minuten (gefühlte Stunden) umarmt bis mein Kumpel die Treppe runterkam und sich darüber aufgeregt hat, dass es schon längst geklingelt hat.

Tja - so waren wir dann halt zusammen. Ich hatte danach schon Schulschluss und hab daheim dann ca. ne Stunde die Wand angestarrt und mir Gedanken darüber gemacht, wieso nur ich Ja gesagt habe. Zu aller Unheil habe ich dann als in ICQ gegangen bin gemerkt, dass schon die ganze Schule weiß, dass wir zusammen sind..nur weil wir das Schulgelände so offenstichtlich verlassen hatten -.- xD
Die Leute haben auch auf mich eingeredet Schluss zu machen und am Freitag danach haben wir uns auch nich wirklich getraut miteinander zu reden. Unser erstes richtiges Gespräch gab's dann ein paar Stunden später am Telefon. Dort "durfte" ich sie dann erstmal richtig kennenlernen. Da ich am Wochende nich Zuhause war, war das erstmal alles bis auf ein paar SMS. Am Montag - wo wir zum Glück frei hatten - hatten wir dann unser erstes Date, wenn man es überhaupt so nennen kann. Wir sind mit ihren Eltern und ein paar anderen Leuten wandern gegangen. Wir waren trotzdem eigentlich die ganze Zeit allein und dort hab ich mich dann schon langsam in sie verliebt. Am Ende des Tages gab's übrigens auch den ersten Kuss..

Die Woche danach war noch die schwerste, vor allem wegen den anderen. Aber das hat sich gelegt. Und so leben sie nun glücklich bis an ihr Lebensende xD

Wie's danach weitergeht kann sich jeder mit nem anständigen Verstand denken..deshalb - und weil's auch keinen was angeht - endet hier meine (doch nicht sooo lurze) Geschichte.



Hier noch ein kleines Bild von der letzten Party am vorherigen Wochenende..


[img]http://img-up.net/thumbs/IMG_2530NE4HIw7I7G.jpg[/img]


Falls du das lesen solltest: Ich Liebe Dich!