Eine wunderschöne aber kurze Lovestory..

Es begann im Sommer vor 2 Jahren hier in Knuddels. Damals lernte ich einen wirklich netten Kerl kennen. Mit der Zeit schrieb man sich inmeer öfter, lernte sich immer besser kennen. Da er zu beginn noch eine Freundin hatte war der Kontakt immer nur freundschaftlich, doch irgendwann verlies diese ihn. Der Kontakt zwischen blieb , und wurde vorallem dadurch das ich ihn über seine Ex tröstete ein wenig intensiver.
Dann irgendwann nach 1.5 Jahren ( wir hatten uns nie geshen in dieser ganzen Zeit!) änderte sich unser umgang. Es wurde immer mehr geflirtet und als dann ein Termin für unsere VK feststand beschlossen wir, dass wir uns doch an diesem Tag einmal treffen könnent.
Gesagt, getan.
Wir verbrachten einen wundervollen Tag gemeinsam im Park, redeten, lachten, küssten uns.
Wir waren beide einfach nur glücklich und genoßen sie gemeinsame Zeit.
Dem treffen folgten weitere, wobei ich vorallem unser letzens nie vergessen werde.
Wir waren gemeinsam am See und vebrrachten dort einen unglaublichen, gefühlsvollen, wunderbaren.. einfach ungblaublichen Tag..
Da wir beide uns zwar kannten, aber ich noch nicht wirklich bereit war eine feste Beziehung mit ihm einzugehen (auch wenn wir uns ansonsten wie ein Pärchen verhielten) endete das ganze irgendwann völlig überraschen für uns beide.
Nachdem wir 3 Wochen keine Kontakt mehr gehabt hatten (Wir waren beide im Urlaub) war auf einmal alles anders.
Der sonst so einfache Umgang miteinander war wie weggeblasen.
Wir verstanden uns überhaupt nicht mehr, schwiegen uns an. Alles war anders als vorher..
Trotz aller Bemühungen meinerseits kam es nie zu einem weiteren Treffen, heute hat er eine Freundin mit der er glücklich ist udn ich versuche nun ihn entdültig zu vergessen.. auch wenn das ein 3/4 Jahr später immernoch nicht einfach ist..
Er war der Mann der mir den glauben an die Liebe zurück gab, und an den ich mein Herz verlor.