Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Seite 2 von 7 < 1 2 3 4 5 6 7 > alle
Optionen
Thema bewerten
Re: Wiederholungen - Déjà vu? [Re: Tunesia] - #654053 - 17.03.2006, 16:52:41
Mad 2oo5
Nicht registriert


Irgendwie erzählen hier die meisten nicht von einem Déjà-vu, sondern von irgendwelchen zufälligen Vorhersagen. Ein Déjà-vu ist ein ziemlich intensives (meinetwegen auch unheimliches) Gefühl, bei dem man glaubt, schon mal etwas gesehen zu haben - und nicht etwas vorhersagen zu können. Das ist nur Zufall. Und wie ihr bestimmt irgendwann feststellen werdet, sind Zufälle meistens gar nicht so unwahrscheinlich. Gewöhnlich kann man sich auch 5 Minuten später nicht mehr an ein Déjà-vu erinnern.

Was das Déjà-vu ist, ist wohl noch nicht festgestellt worden, zumal das Ganze natürlich eine problematische Untersuchung des Gehirns beinhaltet. Wie bereits gesagt wurde, könnte es sein, dass in einigen Situationen Lang- und Kurzzeitgedächtnis nicht richtig abgestimmt sind und das Gehirn dann eine erlebte Situation mit der gerade erlebenden Situation vermischt.

Gruß,

[zum Seitenanfang]  
Re: Wiederholungen - Déjà vu? [Re: Mega88] - #655223 - 18.03.2006, 22:35:00
Anonym
Nicht registriert


Déjà vu??? Noah joah, mir passiert sowas schon ab und zu mal... xD dann sitz ich z.B. irgendwo und denk "Hey diese Szene kennst du" aber es ist nicht sowas wie, gleich werd ich umgerannt... Also, dass is ja auch kein Déjà vu, das ist ne Vorahnung... xD N Déjà vu is ja einfach nur ein "Schonmal-geshen" auf deutsch xD
Also ich habs manchmal, und finds auch ganz witzisch.... xD kopfstand

[zum Seitenanfang]  
Re: Wiederholungen - Déjà vu? [Re: ] - #659515 - 24.03.2006, 20:13:51
XxJustsmilexX
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 28.10.2004
Beiträge: 159
Ort: Hamburg :):)
Naja ich weiss nicht so recht.. ich hatte das auch schon einige male... ich mag das gefühl nicht.. Einmal ist mir fast ein Glas aus der Hand gefallen weil ich mich so darüber erschrocken hab,dass ich schon wusste, -was meine Mutter im nächsten Moment sagen würde- und das war alles andere als ein "alltagssatz".. NAjaa.. ich glaube dass es vieles im Leben gibt, dass man nicht erklären kann- In meiner Familie haben viele Vorahnung.. das war manchmal schon echt unheimlich.. aber ich denke man sollte sich mit dem Gedanken abfinden, dass maches einfach mit dem Verstand nicht zu erklären ist.. zwinker
_________________________
Am wertvollsten sind die Menschen, die es schaffen, anderen Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern glücklich

[zum Seitenanfang]  
Re: Wiederholungen - Déjà vu? [Re: XxJustsmilexX] - #659837 - 25.03.2006, 11:42:03
peacemann2
Tüten​süppc​hen​

Registriert: 13.06.2005
Beiträge: 605
Ort: Esssen/NRW
hey ^^

also ich persönlich ahbe das sehr oft 0o meistens wenn cih schlaf ^^ dann komtm irgendwas in der schule. wenn ich dann in der schule bin, merk cih es erst mal langsam das es die situation ist und dann weiss cih es einfach ^^ aber wei entstht sowas eigentlich? 0o würd mich mal interessieren
_________________________
Dies sind 60 Buchstaben, in denen ich kein billiges Englisch schreiben will.

[zum Seitenanfang]  
Re: Wiederholungen - Déjà vu? [Re: peacemann2] - #663230 - 29.03.2006, 00:22:53
Alluminati
w]uff​ . ff​u[w​

Registriert: 14.01.2005
Beiträge: 479
Ort: Hessen || Nähe FFM
Déjà vus (Französisch "Schon mal gesehen")...

Ich bin Anhänger einer ganz lustigen Theorie zu der ich sicher auch mal einen Thread posten könnte xD Also, hier kommt sie:

In meiner Vorstellung existieren unendlich viele parallelwelten gleichzeitig, die wirklich auch alle gleich sind. Der einzige unterschied ist, dass diese Welten in unterschiedlichen ZEITEN existieren. Sprich, es gibt diese Welt jetzt und es gibt z.B. eine zweite die 2 Tage, 1 Stunde, 3 einhalb Sekunden in der Zukunft/in der Vergangenheit existiert.

Während wir nun schlafen und Träumen wechseln wir zwischen diesen Welten und träumen ab und an auch von der Zukunft und genau dem, das dann eintreffen wird. Von daher können solche Erlebnisse dann auftreten, dass man also das Gefühl hat sowas schon zu kennen.

Und hier die andere Theorie die ich noch bereitwilliger vertrete und die wissenschaftliche korrekter erscheint, allerdings weit weniger esoterisch:

Unser Gehirn, dass noch nicht besonders gut erforscht werden konnte, stellt aus gesehenen Ereignissen und Erlebnissen etc. Zusammenhänge mit einer aktuellen Situation her. Eventuell entstehen auch Träume aus ebensolchen Ereignissen und beim Déjà vu selbst wird dann assoziiert.

Lustigerweise scheint mir die 2. (wissenschaftliche) Erklärung weit weniger logisch, weil ich mir das einfach nicht vorstellen kann und IMMER das gefühl habe, ich hätte die Déjà vu szene schon geträumt ^^

Naja, macht eure eigenen Theorien, ich jedenfalls mag Déjà vus, vor allen Dingen da ich mit der Zeit angefangen habe, während der Erlebnisse selbst soweit mitdenken zu können (mich nicht von diesem gefühl überwältigen zu lassen), dass ich noch sagen kann was passiert. Das einzige Problem: Wenn ich sage was passiert, dann gehört eben dieses sagen zum Déjà vu! Das ist paradox o.ô bäh
_________________________
... und welche die tun's nicht. Es gibt Menschen die denken verkehrt herum...

[zum Seitenanfang]  
Re: Wiederholungen - Déjà vu? [Re: Mega88] - #757691 - 25.06.2006, 20:36:00
Nordseehexe
Nicht registriert


also ich habe oft deja vus also zb wenn mir jmd was erzählt und denke: hää?? das hab ich doch schon ma gehört..
dabei kann das gar nichsein weil das der/die jenige noch keinem gesagt hat oder erst vor erin paar minuten passiert ist..

meistens hab ich déjá-vus inna schule..

naja aber so wie mit der treppe hatte ich noch nich..

na bis denne inköööön lach

[zum Seitenanfang]  
Re: Wiederholungen - Déjà vu? [Re: ] - #761245 - 27.06.2006, 20:18:36
Mr>NoFriends
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 11.04.2006
Beiträge: 95
Ort: Bremen
Nordseehexe ich glaube nich das man das was du hast Déjá vu nennt !! lach Zum Thema: Ne ich hatte sowas noch nie (glaub ich zumindestens) Glauben tu ich aber drann !!!


Euer NoFriendsü :D


Bearbeitet von Mr>NoFriends (27.06.2006, 20:20:05)

[zum Seitenanfang]  
Re: Wiederholungen - Déjà vu? [Re: Mr>NoFriends] - #761328 - 27.06.2006, 20:59:22
Nordseehexe
Nicht registriert


*lol* na dann halt nich XDD
is ja auch nich so wichtig lach

[zum Seitenanfang]  
Re: Wiederholungen - Déjà vu? [Re: ] - #776142 - 07.07.2006, 21:51:14
Plumbümchen

Registriert: 05.08.2005
Beiträge: 1.780
Ort: Am Rhein
Ich hatte schon öfter welche... da hab ich irgendwas geträumt, was dann am nächsten Tag genauso passiert ist... in allen Einzelheiten... ich hab geträumt, welchen Witz mir meine Freundin am nächsten Tag erzählen würde lach
Ich weiß auch nicht wirklich, wie so etwas funktioniert, aber hab bei Galileo mal einen Beitrag darüber gesehen, und da hieß es, das es lediglich Dinge sind, die das Unterbewusstsein schon kennt... oder so. Das Beispiel in der Sendung war eine Frau am Bahnhof, die ein Buch liest. Ihr fällt das Lesezeichen aus dem Buch, sie hebt es auf, und währenddessen registriert ihr Unterbewusstsein einen Mann, der ein paar Meter daneben steht, sie selbst bekommt es nicht mit. Später dann läuft sie dem Mann entgegen, und meint, ihn schon einmal gesehen zu haben. Hat sie auch - ihr Unterbewusstsein. lach

[zum Seitenanfang]  
Re: Wiederholungen - Déjà vu? [Re: Mega88] - #776151 - 07.07.2006, 21:57:16
D@vid1991

Registriert: 28.04.2006
Beiträge: 3.153
Ort: Essen
ICh habe, es anders, ich träume genau eine Szene von 5 sekunden, und nach ein paar Wochen passiert es!!!!

Hab in Fernsehen ein Bericht darüber gehört, sowas ist ein Fehler im Gehirn, wenn ein Gefühlsgehirnteil und ein anderes Gehiernteil, was fürs wirklichkeit zu tun hat, nicht richtig zusammen arbeiten!!!

[zum Seitenanfang]  
Re: Wiederholungen - Déjà vu? [Re: D@vid1991] - #776335 - 08.07.2006, 00:53:37
Anonym
Nicht registriert


Nun ich hab's in der Schule auch ziemlich oft,ich sitze in der Schule,meiner Lehrerin fällt ein weißes Buch aus der Hand,dann denk' ich,nanu,hast du das nicht schonmal gesehn?
Dann schau ich mich um und sehe alles wie im Traum von 2 Tagen zuvor,ein Mädchen spitzt ihren Bleisift an,der andere schreibt auf den Tisch.Im Traum ist alles genau so gewesen.
Ich finds gruselig.

[Korrigiert mich,wenn's kein Déjà vu ist]


Bearbeitet von Johan Micoud (08.07.2006, 00:54:18)

[zum Seitenanfang]  
Re: Wiederholungen - Déjà vu? [Re: ] - #776521 - 08.07.2006, 11:15:53
schmusegirl-65479
Nicht registriert


Aehm sorry wen das jez dumm kommt aber was is dieses Deja vu ???? lach
Mar!na engel

[zum Seitenanfang]  
Re: Wiederholungen - Déjà vu? [Re: ] - #776678 - 08.07.2006, 14:21:10
happysan
Nicht registriert


deja vu ist das unheimliche gefühl oder die illusion man habe etwas das man zum ersten mal wahrnimmt schonmal gesehen oder erlebt wenn man davon ausgeht das die erfahrung tatsächlich auf einer erinnerung basiert dann tritt ein deja vu vermutlich auf weil die ursprüngliche erfahrung nicht vollständig erfasst wurde falls dies zutrifft scheint es das die gegenwärtige situation ein fragment aus der erinnerung auslöst dieses erlebnis kommt einen wahrscheinlich unheimlich vor wenn die erinnerung so bruchstückhaft ist dass keine solide verbindung zwischen dem bruchstück und anderen erinnerungen aufgestellt werden kann
daher tritt das gefühl schon einmal da gewesen zu sein aufgrund der tatsache ein das man schon mal dagewesen ist man hat einfach den grössten teil der ursprünglichen erfahrung vergessen

(quelle: skeptischeecke)

greetz

[zum Seitenanfang]  
Re: Wiederholungen - Déjà vu? [Re: Tunesia] - #805646 - 30.07.2006, 00:19:54
Mögle
Nicht registriert


Ich errinnern mich jeden,wirklich jeden tag,was ich geträumt habe.
Und ja,mir geht es oft genauso,ich träume situationen die ich später in meinem Leben wieder erkenn.

bei mir zeigt sich das so: Kommt eine situation die ich schonmal geträuimt hab,im jezzigen leben vor,wird mir für ca. 2 sec alles weis vor augen und alles verlangsamt sich.Nach den 2 sekunden,weis ich,das ich dies schonmal geträumt habe.

VOr ca. 1 Jahr,träumte ich von einem Lied,nur das Lied also ohne Video..& vor ca. 1 monat sah ich es in den charts , bei den neuen Lieder.Ich fand es komisch & redet mit meinen Eltern darüber,diese meinten aber nur,das es einbildung ist.

Ich bin da aber ganz anderer Meinung,ich weis,ich kann nicht 100% beweisen,das ichs schonmal geträumt habe,warscheinlich kann ich es nicht mal 1% beweisen,das es so war,aber ich weis es innerlich & das reicht mir.

Mögle

[zum Seitenanfang]  
Re: Wiederholungen - Déjà vu? [Re: Mega88] - #807616 - 31.07.2006, 14:20:45
Princess of Luna
stran​ger​

Registriert: 23.08.2005
Beiträge: 14
Ort: Remagen
Das hat glaub ich jeder schon mal gehabt auch wenn die meisten dat net zugeben...Ich hab sowas ohne witz eigentlich öfters...
Weiß aba auch dat viele meiner freunde dat net glauben,das is bei mia dann so wie en ein schieben von nem film sozusagen,das ich schwer zu erklären...En paar meiner freunde wollten mich auch schon deßhalb in die klappse stecken xD nur weil die dat net nachvollziehn können zwinker
_________________________
*~...Punk Is Not Dead...~*

[zum Seitenanfang]  
Re: Wiederholungen - Déjà vu? [Re: Mr>NoFriends] - #819632 - 07.08.2006, 20:48:28
Garnorndorf
Telum​ehtar​

Registriert: 05.02.2004
Beiträge: 770
ich weiß nich ob das Déjà vu sind

aber ich habs manchmal, dass ich was erlebe, was mir so scheint, dass ich es schonmal erlebt habe ...

Hab mit nem (ehemaligen) Klassneakmerad gesprochen er meinte nur "2. Leben" ...

Was ich abe rnicht soo glaube ..
_________________________
"Ich bin der Geist der stets verneint!
Und das mit Recht; denn alles was entsteht
Ist wert dass es zugrunde geht"
(aus Goethes Faust I)

[zum Seitenanfang]  
Re: Wiederholungen - Déjà vu? [Re: Garnorndorf] - #843169 - 23.08.2006, 22:10:55
Hasenhopel
Nicht registriert


Eine Art von Deja Vüüü habe ich öfters.
z.B einmal habe ich eine Neue Person gegelernt die mir `Hallo`sagt.
Aber genau das habe ich ein tag vorher geträumt oder im unter bewusstsein Wahr genommen.

Angst mach mir das keine.

Und 2 tens.
Öfters Träume ich davon das ich auf einen hochhausdach bin und angst ahbe vor dem Fallen. Aber ich habe keine Angst vor der Höhe.

Vor drei Jahren hatte ich auch eine Begegnung mit einen Echten Geist.

Also ich saß in der Küche mit meiner Mutter ich sollte was aus dem Wohnzimmer holen. Also ging ich im Flur und öffnete die Tür zum Wohnzimmer. Aber als ich da lang lief ist es passiert von der rechten seite Kam mir ein Großes Geschöpf im Gesicht geflogen . ich hatte höllisch angs und habe geheult.


Bearbeitet von Hasenhopel (23.08.2006, 22:15:42)

[zum Seitenanfang]  
Re: Wiederholungen - Déjà vu? [Re: ] - #843692 - 24.08.2006, 15:59:27
knuddeli0014
Train​ of T​hough​t​

Registriert: 06.08.2005
Beiträge: 735
Ort: Hamburg
Ich habe Deja vu´s ständig.Ich träume das häufig und denk dann am nächsten Morgen, was hab ich denn da für einen shit geträumt. Und dann so in den nächsten Wochen passiert das wirklich.Ich find das ziemlich unheimlich...
_________________________
jup.

[zum Seitenanfang]  
Re: Wiederholungen - Déjà vu? [Re: knuddeli0014] - #844678 - 25.08.2006, 13:20:23
Cyllion
Nicht registriert


Bei mir ist das so, dass es mir komischerweise so scheint, als hätte ich vieles, was ich in der Schule sehe, beispielsweise einzelne Bemerkungen von Lehrern, schon einmal genau in dieser Form von genau dem selben Lehrer erlebt.

Das ist dann imer ein sehr merkwürdies Gefühl, wenn man dann denkt: "Hm, komisch, war das nicht schonmal?"

In diesem Sinne bäh

[zum Seitenanfang]  
Re: Wiederholungen - Déjà vu? [Re: ] - #852026 - 30.08.2006, 21:41:47
ItzNoGood
Nicht registriert


Ich hab manchmal das grausame Gefühl das meine Träume teilweise wahr werden,meist die,die mich am meisten verwirrt haben...

Einer solcher Vorfälle..ich hatte geträumt das en Riesentumult in der Klasse war,eine menschentraube,ich aber nich sehn konnte was da los is...

2 tage danach hat sich das fast so zugetragen,& es stellte sich raus das einer aus meiner Klasse en Kreislaufzusammenbruch hatte :x mir persönlich hat das im Nachhinein nen fürchterlichn schrecken eingejagt...o.o

[zum Seitenanfang]  
Seite 2 von 7 < 1 2 3 4 5 6 7 > alle