Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Seite 1 von 3 1 2 3 > alle
Optionen
Thema bewerten
Haustiere im Bett? - #584409 - 31.12.2005, 17:17:43
Vanilla-Mausi
Nicht registriert


Hallo,


ich habe eine Bekannte, die hat 2 Katzen. Die 2 Katzen dürfen bei ihr alles machen und überalle hingehen. Also, sie dürfen aufms Sofa rumrennen, Vorhänge runterziehen und im BETT bei den Leuten schlafen.
Was haltet ihr davon, wenn man morgens aufwacht und dann hat man ein Tier neben sich liegen? Findet ihr es süß, eklig oder ungesund?
Ich hatte vor 3 Jahren auch eine Katze und meine Mutter hat sie ziemlich gut erzogen. Sie ist nie in die Schlafräume rein und sie ist nie in die Küche reingetappt um beim Mittagessen rumzubetteln bei uns.
Anfangs lag sie öfter in meinem Bett, dann habe ich sie immer rausgescheucht, weil ich es ziemlich eklig finde. Vor allem finde ich das auch ungesund wegen den Tierhaaren, die man ja dann später einatmet oder? Kann ja auch zu Allergien führen oder? *denk*


Freue mich schon auf eure Antworten glücklich



Mari

[zum Seitenanfang]  
Re: Haustiere im Bett? [Re: ] - #584423 - 31.12.2005, 17:37:43
sin@lco+
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 29.03.2005
Beiträge: 94
Hallo !!

Also ich finde das hängt auch immer ein bisschen vom Tier ab. Wenn dei einfach so im Bett rumliegen , finde ich das auch nicht umwerfend für mein kaninchen habe ich jetzt eine "mümmeldecke" weil sie mir immer auf´s bett springt, dass ist nur eine decke für mein Kaninchen , und wenn ich schlafen gehen schlag ich sei draußen aus (wegen haare) udn geh dann schlafen.
Gerade toll find eich es auch auch nicht wenn du aufwachst und dann liegt deine haarende Katze neben dir liegt.Bei ienem Freund von mir , hat sich die katze auch ins Bett gelegt und er hat sich dann umgedreht und die katze hat vor Schreck ihre Krallen in seine Hauptschlagader versenkt ---> Krankenhaus udn zwar für den Menschen. also kann das auch gefährlich werden.

Alle sin allem lauetet meine Meinung zu Tieren im bett NEIN.Man kann aber Lösungen wie eine Tagesdecke oder ähnlichen finden !

Liebe Grüße Sinalco

_______________________________________________________________________

When you ask me:
What time is it?
I say:
It´s tiem for you
to go!
_________________________
°B°_When you ask me °O°"What time is it?" °B°_I say "It´t time for you to go!"

[zum Seitenanfang]  
Re: Haustiere im Bett? [Re: sin@lco+] - #584466 - 31.12.2005, 18:44:58
SummerSunShine04
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 23.12.2004
Beiträge: 3
also ich habe auch 2 katzen,
beide dürfen ins bett, die eine liegt nur bei meiner schwester, im bett...
die andere nur bei meiner mutter.

auf die couch dürfen sie auch, da gefällt es ihnen recht gut.

in küche gehen sie dann, wenn sie hungrig sind, da ist auch ihr essplatz und so ist es ein zeichen für uns, dass sie etwas zu fressen haben möchten...

ich finde es kommt immer darauf an, wie katzen sind, wenn sie regelrecht an meinem kopf kissen liegen oder beisen sollten, wäre es mir auch nicht recht, sie imbett liegen zu haben, ich finde es ist ansichtssache...

[zum Seitenanfang]  
Re: Haustiere im Bett? [Re: SummerSunShine04] - #584487 - 31.12.2005, 19:19:58
TangaBambi

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 5.410
heikles thema. einige die ich kenne stimmen mir da in meiner meinung gar nicht zu.
ein tier im bett (oder couch, wie auch immer)? also - ich mag unsern hund wirklich sehr gern! aber deshalb kommt der mir noch lange nicht in mein bett! das ist doch eklig. erst läuft er draußen rum und geht dann mit seinen dreckigen pfoten und seinen haaren da rein, wo ich schlafen will?? nee danke!!
ich möcht ihn auch nicht in meinem zimmer haben. keine lust auf haare überall. außerdem riecht man es, wenn ein hund in der wohnung ist (hunde riechen ja mehr als katzen). unser hund darf nur in den flur unten, da hat er auch ein hundekissen zum liegen. aber sonst darf er nirgends im haus hin.
bei meiner freundin ist das echt eklig. die katze läuft überall rum. wenn ich mich da irgendwo hinsetz hab ich mit 100%iger wahrscheinlichkeit mindestens 10 katzenhaare an mir *ekel*. und die gehn kaum von der kleidung ab. deren katze legt sich auch in die frisch gewaschene wäsche. oder läuft auf der eckbank rum (von da ist es ja nicht weit zum tisch!!) während dem essen! da kriegt sie dann auch ab und zu was zu fressen. ein tier vom esstisch füttern - nein danke! da fällt mir ein, einmal hat sie sogar meiner freundin aufs bett gekotzt. *IIIH*
außerdem find ichs auch nich so geil, wenn das katzenfutter in der küche -da wo der mensch sich sein essen macht- steht. ich finde das gehört ins bad oder in den flur.

auch wenn ich tiere sehr mag, man muss es mit der nähe nicht übertreiben!

[zum Seitenanfang]  
Re: Haustiere im Bett? [Re: TangaBambi] - #584532 - 31.12.2005, 23:46:59
Vanilla-Mausi
Nicht registriert


Woah endlich jemand, der genauso denkt wie ich. *TangaBambi mein*
Ich finde das auch recht eklig. Naja meine Katze durfte damals zwar auch auf die Couch aber wir habe da eine Decke hingelegt und sie durfte nur auf die Couch, wenn se sich auf die Decke setzt. Das Futter stand im Flur, weil wir in der Küche eh keinen Platz hatten und das Katzenklo im Keller.
Ich hab auch öfter davon gehört, dass Katzen sich erschrecken, wenn der Mensch sich plötzlich im Schlaf umdreht und sue dann die KRallen ausgefahren hat und *ratsch*! Oder Hunde aufs Bett... Mal ehrlich... ich will echt mein Bett für mich allein... Die Tiere müssen ja auch nicht überallhin, wo wir sind... hm.. *denk*



Mari

[zum Seitenanfang]  
Re: Haustiere im Bett? [Re: ] - #584647 - 01.01.2006, 12:30:51
cheridwa14

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 1.475
Ort: Berlin
Huhu,

Das mit der Tierhaarallergie stimmt. Man kann es hier nachlesen.

Wenn ein Hund oder eine Katze, die draußen rumlaufen darf auf mein Bett gehen würde, würde ich das auch eklig finden... Bei Tieren, die zu Hause wohnen, habe ich nichts dagegen wenn sie in mein Bett gehen, obwohl es bei meinem Kaninchen auch nicht sein muss, weil es extrem doll haart.

Bei meinen Mäusen habe ich allerdings nichts dagegen wenn sie auf meinem Bett rumklettern.

Wenn ich später einen Hund habe, wird der auch nicht in die Küche dürfen... Ganz einfach weil es nicht sein muss, dass im Essen von uns Tierhaare umherschwirren.

Bei Katzen genau dasselbe. Außerdem kann ich es überhaupt nicht leiden, wenn die Tiere dann auch noch anfangen zu betteln.


Romy
_________________________
Wenn wir die Wahrheit sagen, dann sind wir schlecht, irgendwo zwischen hart und ungerecht.

[zum Seitenanfang]  
Re: Haustiere im Bett? [Re: cheridwa14] - #584718 - 01.01.2006, 13:58:44
overground 800
Nicht registriert


was habt ihr den dagegen wen das tier im bett schläft mein kater schläft auch abunzu bei mir im bett eklig also katzenhare jetz kommt katzen faschen sivh täglich bis zu 12 mal oder sogar manchmal mehr

also und okay wen man allergisch is hat man doch wahrscheinlich auch keine katze also ich finds net schlimm aber wen welsche so denken


bye overground 800

[zum Seitenanfang]  
Re: Haustiere im Bett? [Re: ] - #584730 - 01.01.2006, 14:08:29
liebguck
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 27.12.2004
Beiträge: 193
Ort: Oberhausen
Ich hab auch nen HUnd und 2 Hsen, der Hund darf zwar überall im Haus hin, geht aber weder in die Betten noch aufs Sofa, er hat seine festen SChlafplätze. Sein Hundefutter bekommt er im Keller ausser halt so HUndekuchen oder so die bekommt er schonma in der Küche weil er auch was will wenn wir essen..muss dazu allerdings sagen dass unsere Küche aufgeteilt ist einmal halt zum Kochen etc. und einmal halt zum essen...
Meine beiden Kaninchen gehen auch nicht aufs Sofa..
_________________________
Wahre Liebe kennt kein Happy End, denn sie endet nie!!

[zum Seitenanfang]  
Re: Haustiere im Bett? [Re: liebguck] - #584842 - 01.01.2006, 16:01:15
BlackBlade10000
Anony​mer S​pamme​r​

Registriert: 09.04.2005
Beiträge: 860
Ort: Irgendwo bei Kassel *gg*
Also ich finde auch, das nicht dran schlimm ist, wenn eine Katze nachts im Bett schläft.
Bei mir zum Beispiel pennt sie immer auf meinem Schreibtischstuhl.
Diesen Rücke ich dann immer an mein Bett, und dann kann ich sie Abends
noch streicheln. Und Katzehaare im Bett, kann ja mal vorkommen.
Aber Katzen putzen sich oft und sehr intensiv.

^^
_________________________
Vorschläge für meine neue Signatur bitte per /m an mich! Danke

[zum Seitenanfang]  
Re: Haustiere im Bett? [Re: BlackBlade10000] - #584957 - 01.01.2006, 17:10:48
SüsserAK04Fan
phant​astis​ch​

Registriert: 16.03.2004
Beiträge: 1.564
manche pissen sich echt wegen jedem scheiß an.
tierhaare? wir werden alle sterben...

die vorstellung das hunde/katzenhaare ins essen kommen, weil das tier in der küche rumläuft finde ich höchst interessant.

ebenso die jenigen die meinen, der hund darf nur in den flur, ähm.. wenn man so einen stuss von sich gibt.. sollte man sich keinen hund zulegen.

die gefahr das einer von euch stirbt, weil das tier im bett schläft, ist ziemlich gering - bei manchen wiederrum wärs vllt besser.
_________________________
Verzaubert?

[zum Seitenanfang]  
Re: Haustiere im Bett? [Re: SüsserAK04Fan] - #584986 - 01.01.2006, 17:26:37
Sunnyliciouz
Nicht registriert


Huhu,
ich mag Katzen eh nicht & bei mir werden nie welche in der Wohnung sein ;) Aber theoretisch, sollte ich mir doch mal eine Katze zulegen, finde ich das nicht so tragisch. Ins Schlafzimmer dürfte sie auch, allerdings würde ich mir dann auch eine große Tagesdecke anschaffen. Mein Kaninchen darf auch überall rumlaufen.
Ein Hund wäre mir da schon zu groß & unsauber {Katzen putzen sich ja}. Der dürfte nicht ins Schlafzimmer.

In der Küche möchte ich keine Tiere haben. Bei Frauentausch habe ich letztens gesehen, wie die Katze auf der Arbeitsplatte rumschleicht, am Essen riecht und die ganze Zeit auf dem Tisch liegt.
Der Hund meiner Freundin hat seine Fressnäpfe in der Küche. Das kann ich nicht nachvollziehen, man will lecker kochen {bzw backen wollten wir} & ständig läuft ein Hund zwischen den Beinen rum - & dann stinkt der auch noch so.

Couch sehe ich bei Katzen/Kaninchen wieder nicht so schlimm, aber den Hund bitte nicht. Da fände ich es schöner, wenn er zu meinen Füssen liegt, wenn ich auf der Couch sitze {oder im Sessel vorm Kamin ~träum~}.

[zum Seitenanfang]  
Re: Haustiere im Bett? [Re: SummerSunShine04] - #585043 - 01.01.2006, 17:56:40
computertastatur
Nicht registriert


Wir haben 2 Dackel (rauhaar[ also kurze haare] dackel)..die dürfen auch ins Bett etc..
Früher schliefen die beiden immer in der Küche..
Aber würdet ihr gerne in der KÜche schlafen? unschlüssig
Wir behandeln unsere Hunde teilweise wie Menschen..
Mfg ich

[zum Seitenanfang]  
Re: Haustiere im Bett? [Re: SüsserAK04Fan] - #585257 - 01.01.2006, 20:28:30
TangaBambi

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 5.410
Zitat:
manche pissen sich echt wegen jedem scheiß an.
tierhaare? wir werden alle sterben...

ist eben nicht jeder so "unempfindlich" wie du. ich schlaf eben lieber in ner sauberen decke und nicht in tierhaaren.

Zitat:
die vorstellung das hunde/katzenhaare ins essen kommen, weil das tier in der küche rumläuft finde ich höchst interessant.

ja, in der tat kann so was vorkommen. ich kann mir nicht vorstellen, dass du dann mehr appetit hast, wenn du "haar-beilagen" im essen hast.

Zitat:
ebenso die jenigen die meinen, der hund darf nur in den flur, ähm.. wenn man so einen stuss von sich gibt.. sollte man sich keinen hund zulegen.

ich lass mir von dir sicherlich net sagen, dass ich stuss von mir gebe! ich mag unseren hund. aber er läuft auch draußen rum, er hat in unserer wohnung nichts verloren, weil es sonst nach hund riecht. was sollen denn gäste denken, die ins haus kommen und dann stinkt es nach hund!?
man sollte sich keinen hund zulegen, wenn er nur in den flur darf? ach so, ist das dann tierquälerei, wenn er nicht auf die couch darf? *ironisch frag* ...so ein quatsch. unser hund ist ein "draußen-tier".

Zitat:
die gefahr das einer von euch stirbt, weil das tier im bett schläft, ist ziemlich gering - bei manchen wiederrum wärs vllt besser.

solche kommentare kann man sich echt ganz sparen.

[zum Seitenanfang]  
Re: Haustiere im Bett? [Re: TangaBambi] - #585275 - 01.01.2006, 20:36:22
Solja der Schwarze Engel
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 05.07.2004
Beiträge: 89
Ort: Berlin .
LööL Jetzt werde ich vielleicht als "pervers" abgestempelt: Unsere Katze sitzt sogar mit uns an einem Tisch beim essen rolleyes. Bei einem Hund kann ich es allerdings noch verstehen, da wenn er/sie draussen im matsch rumläuft ich ihn nicht unbedingt im Bett haben möchte. Aber in mein Zimmer dürfte er schon ô.o
_________________________
>> Play that music. Just like t h a t ! <<

[zum Seitenanfang]  
Re: Haustiere im Bett? [Re: Solja der Schwarze Engel] - #585537 - 01.01.2006, 23:41:49
sin@lco+
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 29.03.2005
Beiträge: 94
Hallo !!

Ich habe mir jetzt mal alle beiträge durchgelesen , udn mir ist aufgefallen , dass _alle_ Hunde als "stinkig" abgestempelt werden und dadurch die ganze Bude stinkt.
Aber das stimmt nicht !!! es gibt durchaus auch hunde die nihct stinken und wohungen wo du dich wunderst wenn die dir besitzer sagen das sie einen Hund in der bude haben und du nichts riechst , so was gibt es durchaus.Außerdem hängt es ab ob es ein "draußen" hund ist also draußen sein e hütte hat oder so oder ob es ein "drinnen"hund ist der auch drinnen schläft etc. udn ob es ein langhaarhund oder kurzhaar hund ist.
Genauso ist das auch bei katzen.
Außerdem jetzt nur als beispiel mein kaninchen haart auch wie *schwein* aber nicht das ganze jahr über , wenn sie haart dann darf sie halt nicht auf mein bett.
Und wo Tiere sind sind auch haare , wenn man es jetzt so auslegt wie es hier ma´nche tun , dann dürfte man keinen hund oder so haben , weil dann ja im Flur ein harr liegen und dann tritt man darauf und dann shcleppt man das ins zimmer ...

Ich denke bis zu einem , dass wenn man tiere hat ihnen auch Raum zum "leben" im haus lassen sollte und wenn einer meint es stört ihn nicht wenn seine katze im bett liegt ode rin der Küche frassen hat dann soll er es machen!!

Kurz in einem Satz : Jeder muss wissen wo sien Tier hinn darf und wo nicht, da jeder anders empfindelich auf Tierhaare oder ähnlichem reagiert !!!

Liebe Grüße Sinalco

________________________________________________________________________

When you ask me:
What time is it?
I say:
It´s time for you
to go!

[zum Seitenanfang]  
Re: Haustiere im Bett? [Re: sin@lco+] - #585616 - 02.01.2006, 00:55:51
Miss M
Nicht registriert


Wir haben seit gut einem Jahr einen Hund (eine supertolle, wunderschöne große schwarze Neufundländerhündin).

Aufgrund ihrer Größe ist es praktisch schon ausgeschlossen, dass man sie mit ins Bett nimmt. Ich bin da auch eher der Verfechter des "haarfreien" Bettes und würde es auch nicht mögen, wenn unser Hund 3 Nummern kleiner ausgefallen wäre.

Deshalb verurteile ich aber die Leute nicht, die ihre Wuffs bzw. Katzen auch nachts ganz nah bei sich haben wollen.

Dass Hunde stinken bzw. man schon beim betreten des Hauses riechen kann, dass dort ein Hund lebt, hängt von vielen Faktoren ab. An erster Stelle wohl von der Fellpflege. Wenn "tote Unterwolle" ewig lang vorhanden ist und nicht ausgebürstet wird, dann müffelt jeder Hund! - klar, wenn er sich irgendwo gewälzt hat... oder rohen Pansen gefressen, der irgendwelche "Geruchsstoffe" im Fell hinterlassen hat - und nicht zuletzt ist es eine Frage des Futters. Auch manches Trockenfutter kann einen Hund "zum stinken" bringen.

Unser Fellmonster riecht nach gar nix! Als sie im Sommer mal täglich Schwimmen gegangen ist (bis sie trocken ist dauert es einen Tag, wenn man nicht föhnt) und wir sie mal nicht so oft gebürstet haben, da fing sie direkt an zu müffeln. Aber das haben wir dann ganz schnell wieder abgestellt. Mehr Bürsten und notfalls Föhnen, wenn sie gar nicht trocken werden will (ewig nasse Abwaschlappen fangen auch irgendwann an zu stinken).

Unser Hund bewegt sich im ganzen Erdgeschoss und im Keller. Er geht auf kein Sofa, aber wir liegen öfter mal bei ihm zum kuscheln... auch ganz ohne Bett :).

Sie ist gerne draußen, aber am Liebsten dort, wo wir auch sind. Liegt wohl daran, dass Hunde Rudeltiere sind... ;) das sollte man nicht vergessen.

Grüße

miss m

[zum Seitenanfang]  
Re: Haustiere im Bett? [Re: ] - #585706 - 02.01.2006, 05:24:50
Dämonenkrähe
Nicht registriert


Also... wenn mein Hund nich so haaren würde hätt ich denk ich nix dagegen... wenn ich am PC hocke, sitzt er mir auch oft aufm Schoß, is ja nurn kleiner Hund, so groß wien Dackel. Er hat ein Hundekissen direkt vor der Heizung, also gut hat ers schon mal. Er pennt bei mir im Zimmer, und wenn ich ihn regelmäßig bürste is das mit den Haaren kein Thema. Ich saug halt regelmäßig mein Zimmer und sein Kissen, fertig. Und Haare im Bett, wie gesagt, ich mags nich besonders. Ich krieg ja schon Komplexe wenn ich meine eigenen Haare überall im Bett finde (Is das normal so viel Haare zu verlieren? ich wunder mich dass ich noch keine Glatze habe! ^^), deshalb bleibt die Kleine draußen. Und riechen tuts nich in meinem Zimmer wegen dem Hund. Wenn man den regelmäßig bürstet stinkt der nicht, und ab und zu mal baden, dann passt das ^^
Naja aber wenn er aufm verschneiten Balkon rumrennt und dann Tapser im Zimmer sind is das auch blöd... aber sind ja schnell weggemacht ^^
In mein Zimmer darf er, aber in die restliche Wohnung nicht. Aber das reicht ja auch. Und ab und zu tapst er schonma mit mir in der Wohnung rum, wenn ich Wasser für ihn hole oder so.
Ende.

[zum Seitenanfang]  
Re: Haustiere im Bett? [Re: ] - #585751 - 02.01.2006, 09:56:17
computertastatur
Nicht registriert


Dann dürfen eure Eltern (oder wer auch immer bzw. Geschwister) ach nicht in der Küche rumlaufen glücklich.Von denen ist die Gefahr das Haare ins Essen reinkommen viiiiiel höher,denn die Tierhaare die können von unten (die Tiere stehen ja eigentlich am Boden) eigentlich gar nicht in den Kochtopf gelangen.Von Menschen die Haare können da also viiiel ehr reinfliegen...
Ich finde es wesentlich eckliger Menschenhaare als Hundehaare zuverzehren, bäh da menschenhaare einiges länger sind (meistens).

Ein Hund stinkt normalerweise nicht!!Man kann ihn pflegen ,putzen, zum friseur bringen und alles mögliche..Es gibt auch Tiere die welzen sich nicht im Schlamm!!

Mfg
Ich

PS.: Würdet ihr gerne fast den ganzen Tag im Flur sitzen?? confusedIch denke mir immer was ich nicht haben will wollen die shcließlich auch nicht !!

[zum Seitenanfang]  
Re: Haustiere im Bett? [Re: ] - #585835 - 02.01.2006, 11:51:49
cheridwa14

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 1.475
Ort: Berlin
Ich glaube ihr versteht nicht den Unterschied zwischen Menschenhaaren und Tierhaaren im Essen.

Ein Hund stromert draußen überall rum, im Matsch, Im Wald, sühlt sich auf dem Boden... Bei einem Mensch hingegen ist das Haar relativ sauber.
Darum geht es mir!

Und den Satz von TangaBambi scheint ihr auch falsch verstanden zu haben. Ich bezweifel, dass sie ihren Hund in einem kleinen Flur halten, der hat sicherlich genug auslaufmöglichkeiten.

Und den Hund, der nicht stinkt, möchte ich gerne mal sehen. Ich kenne viele Hundebesitzer und sowohl die Wohnung als auch die Tiere selbst stinken.


Romy
_________________________
Wenn wir die Wahrheit sagen, dann sind wir schlecht, irgendwo zwischen hart und ungerecht.

[zum Seitenanfang]  
Re: Haustiere im Bett? [Re: SüsserAK04Fan] - #585896 - 02.01.2006, 12:39:05
DrXMas
Foums​presi​dente​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 2.351
Ort: Bielefeld, NRW
Hallo,

ich finde, dass Tiere im Bett nichts verloren haben. Ich finde das nicht wirklich hygienisch, wenn sich Tiere (die vielleicht sogar noch öfter draussen rumlaufen) auf dem Bett breit machen.
Ich finde, das muss nicht sein.
Deswegen kann man dem Tier nen Korb oder ne Decke kaufen, die dann sein Lieblingsplatz werden kann.


Chrisi
_________________________
~for he, who today shares his blood with me, shall be my brother~

[zum Seitenanfang]  
Seite 1 von 3 1 2 3 > alle