Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Optionen
Thema bewerten
Neue Seite: Knuddels gegen Belästigung *** - #3186623 - 25.04.2022, 12:08:10
InnerlichboeseAdministrator
​ChaosQueen

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 17.821
Ort: irgendwo im nirgendwo
Hallo liebe Knuddels-Community,

unser Ziel war es schon immer Menschen auf eine spielerische Art zusammenzubringen.
Über die letzten Jahre hinweg gab es bei uns nicht nur viele spannende Gespräche, tolle Bekanntschaften und Freundschaften für die Ewigkeit, nein: Bei uns wurde auch schon oft das passende Match gefunden, aus dem sich sogar kleine Familien entwickelt haben.

Doch kann es leider auch vorkommen, dass eine Nachricht im digitalen Briefkasten landet, die man weniger schön findet oder die die eigenen Grenzen deutlich überschreitet.
Wir sind uns der Problematik bewusst und wollen gemeinsam dagegen angehen, damit sich jeder bei Knuddels sicher fühlen und schöne Erfahrungen machen kann!

Damit ihr euch bei uns wohl fühlen könnt, haben wir im Laufe der Zeit viele Maßnahmen eingeführt und euch selbst Möglichkeiten an die Hand gegeben, um eure Erfahrungen bei uns so zu gestalten, wie ihr es haben möchtet.

Diese haben wir auf unserer Seite "Knuddels gegen Belästigung" für euch zusammengefasst!

Dort findet ihr einen ausführlichen und situationsbezogenen Guide, wie ihr mit verschiedenen, möglicherweise unangenehmen Erlebnissen im Chat umgehen könnt, welche Möglichkeiten ihr selbst dabei habt oder wo ihr weitere Hilfe findet!

Manchmal kann es vorkommen, dass man eine andere Person in eine für sie unangenehme Situation bringt, obwohl man dies gar nicht beabsichtigt hat... daher findet ihr bei "Knuddels gegen Belästigung" auch eine Übersicht der wichtigsten Regeln für mehr Achtsamkeit auf der Plattform, die euch neben unserer Philosophie und dem Community-Knigge helfen sollen, euren Beitrag für eine harmonische Chat Atmosphäre zu leisten.

Knuddelige Grüße
euer Knuddels-Team

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Seite: Knuddels gegen Belästigung [Re: Innerlichboese] - #3187031 - 30.04.2022, 14:18:46
Der Benny Do
Schne​efloc​kenwä​rmer​

Registriert: 01.08.2016
Beiträge: 1.713
Um sich weniger belästigen zu lassen wäre eine größere Blockliste besser.
IG ist eh müll, da man es immer neu machen muss.
Und die ganzen Newsletter aus diversen Channels, die einem ungefragt zugesandt werden... Nein, in den Channel gehen ist KEIN opt-in.

Opt-OUT ist hier einfach Mist.

KEINE Newsletter ohne explizite Einwilligung, DAS wäre eine Maßnahme gegen Belästigung.

Und eine Blockliste mit WILDCARDS wäre ebenso eine Maßnahme GEGEN BELÄSTIGUNG.


Bearbeitet von Der Benny Do (30.04.2022, 14:22:31)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Seite: Knuddels gegen Belästigung [Re: Der Benny Do] - #3187034 - 30.04.2022, 15:32:47
Hard Enduro zufrieden

Registriert: 28.07.2007
Beiträge: 1.592
Deine Nachricht liest sich so, als wenn du beim Schreiben immer aufgeregter wurdest. Baldrian wirkt entspannend. :-]

Für die Nachrichten von den Appbots kann ich dir /silence CHANNELNAME empfehlen.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Seite: Knuddels gegen Belästigung [Re: Der Benny Do] - #3187077 - 30.04.2022, 19:16:04
Tepesch
Bad B​at​

Registriert: 09.04.2005
Beiträge: 859
Ort: Bayern, Deutschland
Antwort auf: Der Benny Do
KEINE Newsletter ohne explizite Einwilligung, DAS wäre eine Maßnahme gegen Belästigung.


Das kann ich nur unterschreiben. Ich gehe so wenig in private Channel wie möglich um ja kein Newsletter zu kassieren oder einem dummen Bot über den Weg zu laufen. Ich finde, dass die Profile der privaten Bots auch nicht wie Userprofile aussehen sollen um nicht zu verwirren.
Aber... Knuddels schafft einfach nicht userfreundliche Entscheidungen zu treffen. :-D
_________________________
Sometimes the world doesn't need another HERO, sometimes what it needs, is a MONSTER.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Seite: Knuddels gegen Belästigung [Re: Hard Enduro] - #3187387 - 03.05.2022, 20:32:14
Der Benny Do
Schne​efloc​kenwä​rmer​

Registriert: 01.08.2016
Beiträge: 1.713
Antwort auf: Hard Enduro

Für die Nachrichten von den Appbots kann ich dir /silence CHANNELNAME empfehlen.


Ich schreibe: "
Opt-OUT ist hier einfach Mist. "
Du schreibst sinngemäß: "Mach doch Opt-OUT."

Ich glaube du brauchst einen Fisch :)

Antwort auf: Hard Enduro
Deine Nachricht liest sich so, als wenn du beim Schreiben immer aufgeregter wurdest. Baldrian wirkt entspannend. :-]

Nicht aufgeregter, sondern erregter, wenn meine Fingerkuppen die geile Textur meiner Tastatur erfühlen, dann werde ich richtig geil. Besonders bei GROßBUCHSTABEN


Bearbeitet von Der Benny Do (03.05.2022, 20:33:05)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Seite: Knuddels gegen Belästigung [Re: Der Benny Do] - #3187412 - 04.05.2022, 09:16:22
its good

Registriert: 19.03.2011
Beiträge: 1.645
Ich glaube, Knuddels geht es hier mehr um die sexuelle Belästigung. Auf der anderen Seite können auch Nachrichten anderer Art belästigen. Ich z. B. finde die wöchentliche /m zur Rotation nervig, aber nun ja.

Das Thema mit dem Opt-In bei Newslettern existiert ja schon seit Jahren und ich muss Der Benny Do Recht geben, ein Betreten des Channels ist kein Opt-in. Ich bin kein Datenschutzbeauftragter oder Anwalt, aber wie ich zuvor in einem anderen Thread schrieb, findet beim Betreten bereits die erste Speicherung einer Information statt. Ohne Kenntnis des Nutzers könnte man diesem auch keinen Newsletter zusenden. Fragwürdig war das schon immer, letztendlich sind Betreiber der Channels und Entwickler der User Apps dafür zuständig, rechtliche Rahmenbedingungen einzuhalten. Die beste Option ist derzeit /silence Channel und sie funktioniert. Ich bekomme nie App-Botnachrichten (außer von meinen eigenen Apps), weil ich fast jeden MyChannel auf der /silence-Liste habe.
_________________________
Wer sich in einer Diskussion auf seine Autorität beruft, gebraucht nicht den Verstand, sondern das Gedächtnis.
Leonardo da Vinci (1452-1519)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Seite: Knuddels gegen Belästigung [Re: its good] - #3187413 - 04.05.2022, 10:13:10
Tepesch
Bad B​at​

Registriert: 09.04.2005
Beiträge: 859
Ort: Bayern, Deutschland
Belästigung kann auch anders aussehen. Es kann eine Belästigung sein, wenn ein User bloßgestellt wird, doch diese Tatsache ist noch nicht angekommen. Diese Beigeschmack hinterlassen bei mir die vielen Baustellen im Chat, die oft angesprochen, kritisiert werden, aber selten packt jemand an und verbessert dort etwas.
Ich habe einer guten Bekannten geschrieben, dass sie oft in Erotikchannel online zu sein scheint. Zu dem Zeitpunkt kannten wir uns noch nicht lange. Sie fragte mich, woher ich es weiß. Ich sagte, dass sie einen Rang aus dem Channel „Matratzensport“ hat. Es war ein Schock für sie. Nun könnte jemand her kommen und sagen: „Man kann es ausblenden.“ Es stimmt, aber sie kannte den Chat jedoch nur aus der mobilen App, die ihr diese „Schleichwerbung-Pseudoränge“ gar nicht vermitteln.

Die Seite geht auch nicht genau auf die Tatsache ein, dass man dem ersten Foto zustimmen muss, aber die weiteren bekommt man ohne Zustimmung, was zu Pimmelbildchen führen kann, obwohl man es, wie so wunderbar beschrieben, durch nachfragen hätte verhindern können, falls man jedes Foto bestätigen müsste. Doch hier erwartet man, dass der User nach einer erfolgten Belästigung erst tätig werden muss und den User für Fotoversand blockieren muss. Dieser Eindruck wird bei mir erweckt.
Ebenso kann nicht jeder „Kein Interesse“ nutzen. Mir steht diese Funktion nicht zur Verfügung in der Knuddelsversion (StApp ohne den doofen Messeanger, den man nicht im separaten Fenster wie die /pp-Fenster öffnen kann) die ich gern nutze, weil sie super bequem ist.
Was ich jedoch wesentlich schlimmer empfinde, dass der empfohlene Kontaktfilter den Rosenversand einfach ignoriert. Ich kann jemandem eine Nachricht schicken, der mich eigentlich filtert. Vermutlich betrifft es nicht nur die Rosen, sondern auch die Smileyfeature mit denen Beispielsweise ein Erwachsener Mann einer Minderjährigen eine anzügliche Nachricht zukommen lassen kann, die sogar ganz besonders aussieht.
Meine Vermutung geht sogar soweit, dass wenn diese Person sich z.B. aus irgendeinem Grund für die Rose bedankt, dass der Kontaktfilter dann ausgehebelt wird. Falls man Feature nicht per Kontaktfilter aus technischen Gründen ausschließen kann, sollte man wenigsten auf diesen „Systemfehler“ auf der Seite eingehen und empfehlen, dass man sich für die Rose bzw. ein anderes Geschenke nicht bedankt, damit der Kontaktfilter aktiv bleibt.
Die Newsletter, die angesprochen wurden, sind genau so wie Spam eine Belästigung, die nicht selten kritisiert wurde.
Was gar nicht erwähnt wird, sind die Fotokommentare. Ich kommentiere extrem selten Fotos, aber mein Bauchgefühl sagt mir, dass der Kontaktfilter auch hier nicht greift.
Ich finde es echt gut, dass man einige wichtige Dinge an den Nutzer kommuniziert. Das ist so wichtig und endlich lobenswert, aber es ist wie vieles eben nur halbherzig umgesetzt. Und auch wenn es nur eine Textseite ist, rechne ich nicht mit schnellen Updates und einer Erweiterung der Informationen
_________________________
Sometimes the world doesn't need another HERO, sometimes what it needs, is a MONSTER.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Seite: Knuddels gegen Belästigung [Re: Tepesch] - #3187427 - 04.05.2022, 14:35:37
clownsfisch
Teilz​eitfi​sch​

Registriert: 21.09.2017
Beiträge: 115
Antwort auf: Tepesch
Belästigung kann auch anders aussehen. Es kann eine Belästigung sein, wenn ein User bloßgestellt wird, doch diese Tatsache ist noch nicht angekommen. Diese Beigeschmack hinterlassen bei mir die vielen Baustellen im Chat, die oft angesprochen, kritisiert werden, aber selten packt jemand an und verbessert dort etwas.
Ich habe einer guten Bekannten geschrieben, dass sie oft in Erotikchannel online zu sein scheint. Zu dem Zeitpunkt kannten wir uns noch nicht lange. Sie fragte mich, woher ich es weiß. Ich sagte, dass sie einen Rang aus dem Channel „Matratzensport“ hat. Es war ein Schock für sie. Nun könnte jemand her kommen und sagen: „Man kann es ausblenden.“ Es stimmt, aber sie kannte den Chat jedoch nur aus der mobilen App, die ihr diese „Schleichwerbung-Pseudoränge“ gar nicht vermitteln.

Die Seite geht auch nicht genau auf die Tatsache ein, dass man dem ersten Foto zustimmen muss, aber die weiteren bekommt man ohne Zustimmung, was zu Pimmelbildchen führen kann, obwohl man es, wie so wunderbar beschrieben, durch nachfragen hätte verhindern können, falls man jedes Foto bestätigen müsste. Doch hier erwartet man, dass der User nach einer erfolgten Belästigung erst tätig werden muss und den User für Fotoversand blockieren muss. Dieser Eindruck wird bei mir erweckt.
Ebenso kann nicht jeder „Kein Interesse“ nutzen. Mir steht diese Funktion nicht zur Verfügung in der Knuddelsversion (StApp ohne den doofen Messeanger, den man nicht im separaten Fenster wie die /pp-Fenster öffnen kann) die ich gern nutze, weil sie super bequem ist.
Was ich jedoch wesentlich schlimmer empfinde, dass der empfohlene Kontaktfilter den Rosenversand einfach ignoriert. Ich kann jemandem eine Nachricht schicken, der mich eigentlich filtert. Vermutlich betrifft es nicht nur die Rosen, sondern auch die Smileyfeature mit denen Beispielsweise ein Erwachsener Mann einer Minderjährigen eine anzügliche Nachricht zukommen lassen kann, die sogar ganz besonders aussieht.
Meine Vermutung geht sogar soweit, dass wenn diese Person sich z.B. aus irgendeinem Grund für die Rose bedankt, dass der Kontaktfilter dann ausgehebelt wird. Falls man Feature nicht per Kontaktfilter aus technischen Gründen ausschließen kann, sollte man wenigsten auf diesen „Systemfehler“ auf der Seite eingehen und empfehlen, dass man sich für die Rose bzw. ein anderes Geschenke nicht bedankt, damit der Kontaktfilter aktiv bleibt.
Die Newsletter, die angesprochen wurden, sind genau so wie Spam eine Belästigung, die nicht selten kritisiert wurde.
Was gar nicht erwähnt wird, sind die Fotokommentare. Ich kommentiere extrem selten Fotos, aber mein Bauchgefühl sagt mir, dass der Kontaktfilter auch hier nicht greift.
Ich finde es echt gut, dass man einige wichtige Dinge an den Nutzer kommuniziert. Das ist so wichtig und endlich lobenswert, aber es ist wie vieles eben nur halbherzig umgesetzt. Und auch wenn es nur eine Textseite ist, rechne ich nicht mit schnellen Updates und einer Erweiterung der Informationen


Was ich dir mit Sicherheit sagen kann, das bei Fotokomment‘s der Kontaktflter greift, ist er so eingestellt, das man betreffende Person nicht anschreiben kann, so kann man ihr auch kein Fotokommi hinterlassen.
_________________________
E=mc²

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Seite: Knuddels gegen Belästigung [Re: clownsfisch] - #3187430 - 04.05.2022, 15:19:04
riesaboy
​»World of Promisses«

Registriert: 03.06.2007
Beiträge: 709
Ort: Deutschland, Sachsen, Riesa
Antwort auf: clownsfisch
Was ich dir mit Sicherheit sagen kann, das bei Fotokomment‘s der Kontaktflter greift, ist er so eingestellt, das man betreffende Person nicht anschreiben kann, so kann man ihr auch kein Fotokommi hinterlassen.


Dann ist das aber neu. Zuletzt hatte ich mit mehreren Leuten Kontakt, die unangemessene Fotocomments bekommen haben, dies aber nicht melden konnten da sie wegen des Filters keine Benachrichtigung bekommen haben.

Es ist wohl eher so, dass ein Fotocomment durchaus möglich ist. Man aber darüber nicht informiert wird, wenn die Person durch den Filter dir ohnehin nicht schreiben kann.
_________________________
Und allem weh zum trotz glaube ich noch immer an die Welt und an die Menschlichkeit.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Seite: Knuddels gegen Belästigung [Re: riesaboy] - #3187435 - 04.05.2022, 17:56:40
clownsfisch
Teilz​eitfi​sch​

Registriert: 21.09.2017
Beiträge: 115
Antwort auf: riesaboy
Antwort auf: clownsfisch
Was ich dir mit Sicherheit sagen kann, das bei Fotokomment‘s der Kontaktflter greift, ist er so eingestellt, das man betreffende Person nicht anschreiben kann, so kann man ihr auch kein Fotokommi hinterlassen.


Dann ist das aber neu. Zuletzt hatte ich mit mehreren Leuten Kontakt, die unangemessene Fotocomments bekommen haben, dies aber nicht melden konnten da sie wegen des Filters keine Benachrichtigung bekommen haben.

Es ist wohl eher so, dass ein Fotocomment durchaus möglich ist. Man aber darüber nicht informiert wird, wenn die Person durch den Filter dir ohnehin nicht schreiben kann.


Dann scheint es auf irgendeine art und weise irgendwo ein Bug zugeben, auf meinem Zweitnick, bei leuten, wo ich 100% weiss das ich durch den Filter nicht komme, bei diesen kann ich auch kein Foto-kommi hinterlassen und bekomm jedesmal die selbe Fehlermeldung, das comment welches ich da lassen wollte, wird ebenfalls nicht abgezeig.


Bearbeitet von clownsfisch (04.05.2022, 17:58:14)
_________________________
E=mc²

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Seite: Knuddels gegen Belästigung [Re: clownsfisch] - #3189023 - 24.05.2022, 20:07:58
ChaosKeks
Forumuser

Registriert: 10.07.2021
Beiträge: 11
Knuddels gegen Belästigung

Knuddels gegen Belästigung so ist meine Erfahrung, hängt stark davon ab welche CM, und welche Admins im Channel sind.
So ist der Channel Pferdegeflüster Morgens von 5:45 - ca 07:00 der wahrscheinlich entspannteste Ort in ganz Knuddels. Es sind ein Paar CM's anwanzend die ihre Aufgabe verstanden haben und gewillt sind, diese auch im Sinne Knuddels umzusetzen. Es sind genug normal Tickende Menschen da, die auf die andern Rücksicht nehmen. Und jene die da nur aufs eine aus sind, in die Schranken weisen oder kicken.

Sind diese dann weg, Sinkt das Niveau innert kürzester Zeit auf (Tief)

Sind z.b. in Mamas&Papas CM's und Admins Anwesend, die selbst auch Kinder haben, dann kann das ein super gemütlicher Ort sein (öffentlich)
Sind diese nicht da oder gar niemand da die den Anwesenden auf die Finger schaut, erlebt man in dem Channel die tiefsten Abgründe der Menschheit..

Knuddels gegen Belästigung, in Channels in denen viele ''Normale'' Menschen anwesend sind, kann es schon reichen wenn genug davon vertreten sind, das man ein angenehmes Chat Erlebnis genießt.

Darum fände ich es persönlich besser, wenn man die Funktion Ignorieren nicht alle 6h erneuern muss, Und die Funktion ''Kein Interesse'' von Mir freigeschalten werden muss um mit der Person erneut in Kontrakt zu treten, also wenn ich 1x gesagt hab ich will nix von der Person, dann werde ich es höchst wahrscheinlich beim 2. Anschreiben auch nicht wollen... Es geht eigentlich schon unter Belästigung, dass die Person überhaupt ein zweiten Anlauf starten kann.

Das wären so meine Gedanken dazu :)
Lg ChaosKeks

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Seite: Knuddels gegen Belästigung [Re: ChaosKeks] - #3189042 - 24.05.2022, 20:48:46
König Gil-Galad
​Reverse

Registriert: 26.01.2007
Beiträge: 2.105
Ort: Walsrode
Antwort auf: ChaosKeks

Darum fände ich es persönlich besser, wenn man die Funktion Ignorieren nicht alle 6h erneuern muss,


Nur kurz eine Frage hierzu: Warum nicht die /block Funktion? Die ist permanent
_________________________
Stark zu sein bedeutet nicht,
nie zu fallen sondern immer
wieder auf zu stehen!!

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Seite: Knuddels gegen Belästigung [Re: ChaosKeks] - #3189084 - 25.05.2022, 14:00:16
Indestructible <3
​Giant

Registriert: 29.12.2013
Beiträge: 351
Antwort auf: ChaosKeks
Darum fände ich es persönlich besser, wenn man die Funktion Ignorieren nicht alle 6h erneuern muss,


Ich verstehe generell auch noch nicht so ganz, wieso man bei der Ignorier-Funktion jemanden für 6 Stunden ignoriert. Also entweder möchte ich jemanden ganz oder gar nicht ignorieren und dafür kannst du doch aber auch die _/block_ Funktion benutzen, wo durch du einen User dann komplett ignorierst/blockierst.

Aber ja, wie mein Vorposter bereits angemerkt hat, kannst du die Funktion benutzen, denn da hast du definitiv mehr von.
_________________________
"Life is too short to spend time with people who suck the happiness out of you!"

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Seite: Knuddels gegen Belästigung [Re: Indestructible <3] - #3189118 - 25.05.2022, 21:30:22
enricoreiss
​undercover

Registriert: 21.09.2008
Beiträge: 944
Ort: Deutschland


Antwort auf: Indestructible <3
Ich verstehe generell auch noch nicht so ganz, wieso man bei der Ignorier-Funktion jemanden für 6 Stunden ignoriert. Also entweder möchte ich jemanden ganz oder gar nicht ignorieren und dafür kannst du doch aber auch die _/block_ Funktion benutzen, wo durch du einen User dann komplett ignorierst/blockierst.

Aber ja, wie mein Vorposter bereits angemerkt hat, kannst du die Funktion benutzen, denn da hast du definitiv mehr von.



ich möchte auch mal anmerken, die /ig funktion ist ja wie bereits gesagt wurde nur zeitlich begrenzt glaube 6-12 stunden ist das und dann wird es automatisch aufgehoben. Aber mit der /ig funktion blendet den nutzer nur aus, das heißt dass der jenige für gewisse zeit nicht per privat schreiben kann, aber die Whois aufrufen etc. ist da noch möglich und wird automatisch wieder aufgehoben nach der Zeit.

Und bei der /block nick funktion wird der nutzer direkt blockiert und kann weder im öffentlichen channel sehen was der jenige schreibt, die whois kann er nicht sehen und privat schreiben kann der jenige auch nicht. Man muss allerdings von alleine wieder entblocken wen man möchtet mit /block !nick :-)
_________________________
MFG

Enrico

Admin, Jugendschutz ,Profil

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Seite: Knuddels gegen Belästigung [Re: König Gil-Galad] - #3189231 - 27.05.2022, 18:23:32
Der Benny Do
Schne​efloc​kenwä​rmer​

Registriert: 01.08.2016
Beiträge: 1.713
Antwort auf: König Gil-Galad
Antwort auf: ChaosKeks

Darum fände ich es persönlich besser, wenn man die Funktion Ignorieren nicht alle 6h erneuern muss,


Nur kurz eine Frage hierzu: Warum nicht die /block Funktion? Die ist permanent


Das habe ich in den letzten Jahren des Öfteren geschrieben, ich bin mir sicher, du hast das auch schon mehrfach gelesen:
Zu wenige Einträge möglich. 1000 sind ein Witz.

Wenn Zuhause der Mülleimer voll ist, kann man den Rest wenigstens in den Wald oder ins Meer kippen, je nachdem wo man wohnt. (Nicht, dass ich DAS je tun würde)
Aber bei Knuddels wird einfach der Müll vom Mülleimerboden genommen und prominent ins "Wohnzimmer" gehievt.

Soll heißen, der erste Blockeintrag wird gelöscht und man sieht wieder, was man nicht sehen will. Sind nicht selten irgendwelche Leute die wieder nur Kids und Jugendliche klicken wollen. Sexsucher, Spammer. Und es fehlen Wildcards. Wenn ich schon GeilerBumsManfred bis GeilerBumsManfred14 nicht lesen will, will ich auch GeilerBumsManfred15 NICHT lesen.


Bearbeitet von Der Benny Do (27.05.2022, 18:24:04)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Seite: Knuddels gegen Belästigung [Re: Der Benny Do] - #3189261 - 27.05.2022, 23:36:09
enricoreiss
​undercover

Registriert: 21.09.2008
Beiträge: 944
Ort: Deutschland


Antwort auf: Der Benny Do
Das habe ich in den letzten Jahren des Öfteren geschrieben, ich bin mir sicher, du hast das auch schon mehrfach gelesen:
Zu wenige Einträge möglich. 1000 sind ein Witz.

Wenn Zuhause der Mülleimer voll ist, kann man den Rest wenigstens in den Wald oder ins Meer kippen, je nachdem wo man wohnt. (Nicht, dass ich DAS je tun würde)
Aber bei Knuddels wird einfach der Müll vom Mülleimerboden genommen und prominent ins "Wohnzimmer" gehievt.

Soll heißen, der erste Blockeintrag wird gelöscht und man sieht wieder, was man nicht sehen will. Sind nicht selten irgendwelche Leute die wieder nur Kids und Jugendliche klicken wollen. Sexsucher, Spammer. Und es fehlen Wildcards. Wenn ich schon GeilerBumsManfred bis GeilerBumsManfred14 nicht lesen will, will ich auch GeilerBumsManfred15 NICHT lesen.


Naja Benny wen du an früher dran denkst, da gab es nur die /ig nick funktion und da hatte nur max. 10 leute draufgepasst und wurde dann immer nachgeschoben, dass heißt wen du den 11. Nutzer auf die /ig getan hast wurde der 1. entfernt von der liste. Dann wurde dies erweitert aufgrund der Wunschliste was vor Jahren war. Und der wunsch war die /block zu erweitern, und dies wurde auch umgesetzt.

Bei der /block nick passen bis zu 1000 leute drauf, als könnte ich den kompletten Flirt channel auf block tun rein theoretisch. Und kann mir nicht vorstellen das dies zu wenig ist. Und wen einer nervt kann man so not auch kurzzeitig /ig nick machen, da hat man erstmal seine ruhe. Ich finde die /block mit max. 1000 mehr als ausreichend. Meine /block liste ist z.b seit jahren leer auch wo ich noch kein amtierenden Amt hier hatte :-)
_________________________
MFG

Enrico

Admin, Jugendschutz ,Profil

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Seite: Knuddels gegen Belästigung [Re: enricoreiss] - #3189439 - 30.05.2022, 13:47:28
its good

Registriert: 19.03.2011
Beiträge: 1.645
Ich finde den Vorschlag von Der Benny Do gar nicht so schlecht. In Zeiten, in denen Nicknamen nach einer Sperre einfach nur in einer Zahl geändert werden, macht eine Mustererkennung schon einen Unterschied. Blockiere ich ein bestimmtes Nickname-Muster, dann ist die Funktion auch deutlich effektiver. Natürlich kann das auch ungewollte Nebenwirkungen haben, wenn z. B. jemand ganz anderes in dieses Muster fällt, aber dafür ist man als Anwender des Features dann auch selber verantwortlich. Und ob 1000 Einträge auf der /block-Liste nun ausreichen oder nicht kann ich nicht beurteilen, ich benutze meine /block-Liste seit vier Jahren nicht mehr und benötige sie auch nicht.
_________________________
Wer sich in einer Diskussion auf seine Autorität beruft, gebraucht nicht den Verstand, sondern das Gedächtnis.
Leonardo da Vinci (1452-1519)

[zum Seitenanfang]  


Moderator(en):  Misterious, Telechatter