Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Optionen
Thema bewerten
Richtige Akkunutzung für lange Haltbarkeit - #3181337 - 11.02.2022, 11:15:42
0011 Deny 1100
Exper​te fü​r For​mel 1​

Registriert: 21.04.2011
Beiträge: 1.158
Ort: Nähe Göttingen - Süd-Niedersac...
Guten Tag liebe Technikfreunde (-:

Die Akkus meines Laptops und Handys sind nach relativ langer Nutzung mittlerweile an ihr Lebensende angekommen.
Jetzt würde ich mir gerne neue Geräte (vielleicht auch nur neue Akkus) besorgen und wollte mich mal erkundigen, ob ihr Tipps und Tricks zur richtigen Nutzung habt, wodurch die Akkus möglichst lange halten ?-)
Kann man die Lebensdauer von richtiger Aufladung, Aufbewahrung eher in kälteren, wärmeren Räumen etc. ggf. positiv beeinflussen - Was meint ihr dazu ?-)

Würde mich über zahlreiche Antworten mit eigener Erfahrung sehr freuen :-)
_________________________
Liebe Grüße aus der Beratungstätte Süd-Niedersachsen 8-)

Direkter Kontakt: Auch erreichbar unter ~> /m 0001 ALO 1000 <~

in Liebe, der sehr engagierte Deny :-]

[zum Seitenanfang]  
Re: Richtige Akkunutzung für lange Haltbarkeit [Re: 0011 Deny 1100] - #3181339 - 11.02.2022, 11:23:00
its good

Registriert: 19.03.2011
Beiträge: 1.595
Moin,

ja kann man. Bei Laptops hilft es z. B., wenn man diese nicht ständig im Ladezustand betreibt. 85-95% Ladekapazität sind für die Akkus meistens am besten. Und ansonsten: Kosten etwa 40-60€ im Handel. Einfach ausbauen, Modellnummer im Netz suchen und neu bestellen. Neue Geräte lohnen sich nicht immer. Gerade jetzt sind die Hardwarepreise extrem hoch, was sich natürlich auch im Preisleistungsverhältnis bemerkbar macht. Wenn du es dir zutraust und dein Laptop noch nicht so alt ist, dann schraub es auf, bau die Komponenten vorsichtig aus, reinige das Gerät und erneuere die Wärmeleitpaste (gibts im Baumarkt). Notfalls findest im Netz auch eine Anleitung. Achtung: Bei HP-Geräten sind Schrauben gerne versteckt. Geh da auf keinen Fall mit Gewalt ran.

Edit: Erdung nicht vergessen!


Bearbeitet von its good (11.02.2022, 11:25:13)
Bearbeitungsgrund: Edit
_________________________
Wer sich in einer Diskussion auf seine Autorität beruft, gebraucht nicht den Verstand, sondern das Gedächtnis.
Leonardo da Vinci (1452-1519)

[zum Seitenanfang]  
Re: Richtige Akkunutzung für lange Haltbarkeit [Re: its good] - #3181628 - 14.02.2022, 22:09:43
Kipo14
Dageg​en.​

Registriert: 04.05.2005
Beiträge: 2.111
Ort: Bielefeld
Antwort auf: its good

Wenn du es dir zutraust und dein Laptop noch nicht so alt ist, dann schraub es auf, bau die Komponenten vorsichtig aus, reinige das Gerät und erneuere die Wärmeleitpaste (gibts im Baumarkt)!


Seit wann sitzt der Akku denn im Laptop und vor allem was hat Wärmeleitpasta damit zu tun? %-)

Und dein Tipp mit dem Akku aufschrauben und die Komponenten "vorsichtig" ausbauen ist hier an der Stelle einfach grob fahrlässig.

Die einzelnen Zellen des Akkus (meistens 18650er Zellen) sind miteinander und mit einer Platine verlötet. Wenn hier ein Laie versucht diese voneinander zu trennen, möglicherweise noch mit einem Lötkolben arbeitet, besteht die Gefahr des Ausgasens, was schlimmstensfalls zu gefährlichen Verbrennungen führen kann.

Also bitte den Akku auf keinen Fall auseinanderbauen und anfangen daran rumzubasteln!
Für 30 € bekommst du hier eine große Auswahl an zertifizierten Ersatzakkus.
_________________________
Antwort auf: Bayernfreak94
Wie oft werdet ihr an mich denken, wenn ihr arbeitet und ich am Chat sitze oder penne oder Zocke und schön fifty! Spiele


[zum Seitenanfang]  
Re: Richtige Akkunutzung für lange Haltbarkeit [Re: Kipo14] - #3182451 - 25.02.2022, 21:13:25
its good

Registriert: 19.03.2011
Beiträge: 1.595
Du kannst mir gerne ein Laptop zeigen, in dem der Akku nicht im Gerät befestigt oder verbaut wurde. Und ich habe niemandem empfohlen, einen Akku aufzuschrauben, sondern das Laptop. Und was die Wärmeleitpaste damit zu tun hat? Das ist ganz einfach. Bei vergleichsweise neueren Modellen sind die Akkus fest verbaut. Das bedeutet, dass das Gerät aufgeschraubt werden muss. Wie oft macht man das? Richtig, in der Regel nicht so oft. Erneuert man dann gleich die Wärmeleitpaste und reinigt das Gerät, dann hat man länger was davon. Mir ist dann nur noch unbegreiflich, wieso man das aus meinen Inhalten nicht herauslesen konnte. Für mich erklärt sich das nur so, dass du meinen Beitrag nicht richtig gelesen hast. Den Rat zwecks Ersatzakku hat er bereits erhalten. Den kann er, wie bereits erwähnt, je nach Modell mittels Öffnung des Laptops auswechseln.
_________________________
Wer sich in einer Diskussion auf seine Autorität beruft, gebraucht nicht den Verstand, sondern das Gedächtnis.
Leonardo da Vinci (1452-1519)

[zum Seitenanfang]  


Moderator(en):  lutz39