Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Seite 14 von 14 < 1 2 ... 12 13 14
Optionen
Thema bewerten
Re: Die neue Knuddels iOS App kommt! * [Re: Neo-Kamui] - #3171461 - 20.10.2021, 09:17:40
MrsjaniisaGlobaler Moderator
​Knuddelsteam

Registriert: 10.04.2018
Beiträge: 325
Hallo zusammen,

wir wollten euch kurz darüber informieren, dass folgende Smileyfeatures ab sofort auf K3 verfügbar sind:

Warnung! Spoiler!
Chamäleon
You're in my Heart - Black
You're in my Heart - Blue
You're in my Heart - Green
You're in my Heart - Pink
You're in my Heart - Yellow
Geheimcode
Die Zauberkugel sagt
Design Smiley
Flirt-Coach
Flying Bed
Freche Früchtchen
Grippe untersuchen
Grippe heilen
Grippe-Immunität
Einladung
Lovesick
Wundertüte
Wundertüte Games
Wundertüte Love
Macro Nerv
Magic 8-Ball
Hexentrank
Meetme
Mimimi
Pilze sammeln
Pinata
Regenschauer
SecretLove
Schutzschild
Sidekick Doggo
Smiley Couples
Transformations-Smiley
Smiley Undress Boy
Smiley Undress Girl
Schneekugel
Ungezieferbefall
Hörnchenliebe
Zugfahrt
Einhorn Eis
Welcome Bats
Welcome Confetti
Schrift-Fluch
Zensiert
_________________________
Always choose happiness :))

[zum Seitenanfang]  
Re: Upvoty [Re: Mrsjaniisa] - #3175008 - 29.11.2021, 16:19:16
MrsjaniisaGlobaler Moderator
​Knuddelsteam

Registriert: 10.04.2018
Beiträge: 325
Hallo ihr Lieben,

mit dem neusten K3 Update habt ihr nun unter dem Punkt "Feedback" Zugang zu Upvoty - ein Drittanbieter-Tool, in dem wir eure Wünsche und Verbesserungsvorschläge zu K3 notiert haben. Für uns startet damit eine Testphase und wir sind gespannt, wie das Tool von euch angenommen wird.
Votet gerne mit oder legt einen neuen Wunsch/Kommentar an. Bitte beachtet aber dabei, dass dieser erst von uns überprüft und freigeschaltet werden muss.

Grüße gehen raus,
Janine
_________________________
Always choose happiness :))

[zum Seitenanfang]  
Re: Upvoty [Re: Mrsjaniisa] - #3177045 - 21.12.2021, 14:36:23
Der Benny Do
Schne​efloc​kenwä​rmer​

Registriert: 01.08.2016
Beiträge: 1.709
Antwort auf: Mrsjaniisa
Hallo ihr Lieben,

mit dem neusten K3 Update habt ihr nun unter dem Punkt "Feedback" Zugang zu Upvoty - ein Drittanbieter-Tool, in dem wir eure Wünsche und Verbesserungsvorschläge zu K3 notiert haben. Für uns startet damit eine Testphase und wir sind gespannt, wie das Tool von euch angenommen wird.
Votet gerne mit oder legt einen neuen Wunsch/Kommentar an. Bitte beachtet aber dabei, dass dieser erst von uns überprüft und freigeschaltet werden muss.

Grüße gehen raus,
Janine



Und was hindert zu euch, eurer eigenen Umfragen oder ähnliches zu machen? Warum ist man dafür wieder einen anderen Drittanbieter haben? Hinterher heißt das auch wieder nur, noch mehr Daten werden abgefragt oder an irgendeinem drittanbieter weitergegeben.

[zum Seitenanfang]  
Re: Upvoty [Re: Der Benny Do] - #3177055 - 21.12.2021, 20:20:32
Neo-KamuiGlobaler Moderator
​Knuddelsteam

Registriert: 02.07.2013
Beiträge: 2.106
Upvoty kostet weniger als 100€ pro Monat - Eine eigene Software zu schreiben und zu pflegen ein Vielfaches davon. Die Alternative wäre so einen Service gar nicht anzubieten.

Wie immer im Leben heißt es auch hier: Pick your poison
_________________________
"Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferde" - Henry Ford

[zum Seitenanfang]  
Re: Upvoty [Re: Der Benny Do] - #3177099 - 22.12.2021, 12:15:45
Tepesch
Bad B​at​

Registriert: 09.04.2005
Beiträge: 856
Ort: Bayern, Deutschland
Antwort auf: Der Benny Do
Und was hindert zu euch, eurer eigenen Umfragen oder ähnliches zu machen? Warum ist man dafür wieder einen anderen Drittanbieter haben? Hinterher heißt das auch wieder nur, noch mehr Daten werden abgefragt oder an irgendeinem drittanbieter weitergegeben.


Entscheide dich es nicht zu nutzen. Poste die Ideen und Wünsche einfach im Forum, wenn du mit diesem Drittanbieter nichts zu tun haben möchtest. ;)
_________________________
Sometimes the world doesn't need another HERO, sometimes what it needs, is a MONSTER.

[zum Seitenanfang]  
Re: Upvoty [Re: Tepesch] - #3177102 - 22.12.2021, 13:44:24
Der Benny Do
Schne​efloc​kenwä​rmer​

Registriert: 01.08.2016
Beiträge: 1.709
Ich habe mich doch schon längst entschieden, es nicht zu nutzen, Tepesch.
Und ich gehe davon aus, dass ich nicht noch einmal im Forum schreiben muss wenn ich schon im Forum geschrieben habe. Neo wird sicher mein Idee zu mehr Unabhängigkeit für Knuddels als Wunsch auffassen.

Danke Neo. Ich dachte allerdings, mit den ganzen Tools die ihr schon habt, bräuchtet ihr gar keine Software zu schreiben. Ist doch eigentlich schon alles da. So war zumindest mein Gedanke. Immerhin hattet ihr ja sogar schon Feedback hier im Forum, das wurde abgeschafft. Deswegen kann ich auch nicht den Sinn hinter der Aktion Vielleicht übersehe ich ja auch etwas :) immerhin kenne ich das Tool wahrscheinlich gar nicht. Es ist halt nur... Ein neuer Anbieter.

[zum Seitenanfang]  
Re: Upvoty [Re: Der Benny Do] - #3177474 - 29.12.2021, 08:58:07
riesaboy
​»World of Promisses«

Registriert: 03.06.2007
Beiträge: 706
Ort: Deutschland, Sachsen, Riesa
Der Gedanke ist vor allem ein Fehler von Leuten, die keine Ahnung von Softwareentwicklung haben oder gerade erst in den Anfängen stecken.

Jede Firma wägt immer ganz genau ab, ob es sich lohnt etwas selbst zu entwickeln oder etwas fertiges ausgereiftes zu verwenden. Oftmals ist die Verwendung der fertigen Lösung wie bereits angemerkt wurde kosteneffizienter und vor allem auch Arbeitszeitschonender. Zumal bei Upvoty wohl noch ein weiterer Vorteil ist, dass man sofort einen Ansprechpartner für Probleme hat. In der eigenen Firma ist das zwar auch gegeben, aber vermutlich nicht so schnell realisierbar.

Ich bin selbst seit nunmehr 12 Jahren Softwareentwickler. Auch wir setzen (sogar beim Kunden) fertige Lösungen ein, wo es angebracht ist und die kosten reduziert. Von dem Gedanken immer das Rad neu erfinden zu müssen, sollte man sich ganz schnell verabschieden.
_________________________
Und allem weh zum trotz glaube ich noch immer an die Welt und an die Menschlichkeit.

[zum Seitenanfang]  
Re: Upvoty [Re: riesaboy] - #3177480 - 29.12.2021, 12:52:30
Keemo
Nicht​ regi​strie​rt​

Registriert: 23.01.2005
Beiträge: 5.422
Guten Morgen in die Runde, :-)

soweit ich da dein Argument sehr gut nachvollziehen kann (als jemand der von Softwareentwicklung sehr wenig Ahnung), so kann ich ebenso Benny´s Gedankengang dahinter mehr als ebenso gut verstehen.

Ich denke, die wenigsten Nutzer haben überhaupt etwas dagegen, das Knuddels kosteneffizenter/arbeitssschonender arbeitet. Im Grunde wird dies wahrscheinlich einen sehr großen Anteil der Nutzer nicht mal ansatzweise interessieren, welches Tool einem da überhaupt angeboten wird. Diese möchten Feedback einreichen und ggf. (wenn überhaupt) den Status der Bearbeitung beobachten können. Einer der Vorteile, die Upvoty tatsächlich bietet; ebenso den direkten Screenshot-Upload (welchen ich sehr schätze).

An der Stelle muss man einfach aber ebenso mit einbeziehen, das es sehr wohl hier im Forum an diversen Stellen halt eine Menge Feedback gab, was entweder irgendwo (bisher) nicht nachvollziehbar im Backlog gelandet ist oder wo es oftmals überhaupt zu keiner vllt. erwünschten Gegenreaktion durch das KN-Team gekommen ist.

Schaut man sich die Vergangenheit an (nachvollziebaren) Feedback an:
  • gab es schon mal mindestens 2x ein ähnliches System wie Upvoty es heute darstellt (damals u.a. als Uservoice unter Nutzerwünsche bzw. Uservoice (Knuddels-Developer) bezeichnet); was über früher oder später keine Beachtung mehr fand.
  • Der "Jubiläumsbug", welcher mindestens eine halbe Millionen Nutzer betraf, aber erst nach im Rahmen des Jubiläumskalenders nach einer Umfrage behoben worden ist.
  • So gab es das inzwischen archivierte Neue Ideen & Verbesserungsvorschläge; was keine Teilnahme mehr ermöglicht und auch nicht den besten Ruf an Rückmeldung (seitens des KN-Team) hatte
  • andere Beiträge/Threads an Feedback, die mehr oder weniger recht lieblos nicht beantwortet worden sind; obwohl sich nicht gerade wenige Nutzer da eingebunden haben
  • eine Ankündigung des Upvotys (vor mehr als 1 Jahr im öffentlichen K3 ComeTogether - Generelle Fragerunde (11.11.2020), Minute 57:09 auf Youtube) wo da schon vieles an eingereichten Feedback fehlte; bzw. bis heute immernoch fehlend ist.
  • das damalige Kritik, ggf. inzwischen benannte "Feedback-Forum", wo oft auch nur steht, das man sich dies notiert hat und mitnehmen wird.
Das Benny oder ggf. andere Nutzer, die hier recht lang im Forum unterwegs sind - nun nicht mehr Lust auf das x- TE Tool zum x-ten Feedback haben - ist nicht mal verwunderlich. Hier besteht einfach die Sorge, das dies genauso wie davor mehr oder weniger "behandelt wird"; wie es die Jahre davor schon kritisiert worden ist. Kein Nutzer hat Lust über 2 Jahre zu lesen wie z.Bsp. bei dem Wunsch eines anderen Nutzers: "Es soll die Möglichkeit geben, im Messenger auch Sprachnachrichten versenden zu können." - das dieser sich ab und zu im Wechsel zwischen zuerst in "Wird überprüft", dann "offen" oder ggf. "wird überprüft" befindet. Noch dazu, das der Wunsch eines anderen Nutzers nicht erst seit 2 Jahren besteht, sondern im Jahr 2018, also seit etwa 3 Jahren in folgenden Thread erwähnt wurde. :-)

Abgesehen von den Umstand, das die Umsetzung von Upvoty in K3 einen...recht holprigen Start hingelegt hat; ist nicht mal was dagegen einzuwenden - das Knuddels Fremdtools benutzt. Sofern das bei den Nutzern und auch bei Knuddels selbst mehr als gut ankommt - perfekt. Dann aber bitte nicht so das sehr vieles an bisher eingereichten (K3-)Feedback entweder nicht (mehr) sichtbar geschaltet oder ggf. vermutlich nicht (sichtbar) nachgetragen worden ist. Die Folge daraus ist, das eben jene das leine Nutzerwertung/-einbindung diesbezüglich überhaupt möglich ist. :-)

Hier wird sich natürlich zeigen, wie sich das K3-Upvoty entwickelt; bin diesbezüglich nach den anderen Feedback-Intergreationen (welche nachlesbar für Dritte waren) nach wie vor mehr als skeptisch. Ich selber als Nutzer habe tatsächlich kein Bock meine anderen Sorgen/Wünsche nochmals ins Upvoty einzutragen, obwohl diese an anderer Stelle schon niedergeschrieben worden sind. Könnte sein, das es anderen Nutzern ähnlich ergehen könnte.

PS:
Antwort auf: Neo-Kamui
Upvoty kostet weniger als 100€ pro Monat - Eine eigene Software zu schreiben und zu pflegen ein Vielfaches davon.

Auch wenn die Aussage "weniger als 100€" (samt weiteren Kontext) keineswegs falsch ist; war ich doch etwas verwirrt darüber das man hier keine genaue Angabe geben konnte. Die Preisliste von Upvoty besagt als maximales Paket 59€/Monat für das "UNLIMITED POWER"-Paket.

Ich habe mir mal daher erlaubt (da u.a. ehrliches Interesse dahinter bestand) nachzufragen - welches Produkt ihr für https://knuddels.upvoty.com/ gebucht habt. Folgende Rückmeldung bzgl. der Preisliste erhielt ich diesbezüglich vom Upvoty-Support:

Upvoty Support-Anfrage *klick*

Alles nicht so dramatisch; aber sofern das gebuchte Paket unter 40€ kostet - was doch ein bisschen entfernt von "unter 100€" liegt - und damit unnötigerweise, umgangssprachlich "schön geredet worden sein könnte" - kann man das auch ehrlich kommunizieren. So bleibt aber der (unerwartete) Eindruck bestehen, das man das Produkt anhand dieser (sicherlich nicht negativ behafteten) Formulierung möglicherweise positiver "beschönigen" wollte; als es das möglicherweise gebuchte Paket tatsächlich ist. Schade... :-|

Besten Gruß, bleibt gesund und rutscht gut rein. :-)


[zum Seitenanfang]  
Re: Upvoty [Re: Keemo] - #3177504 - 29.12.2021, 18:08:43
lutz39
​Innovationsbremse

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 12.729
Ort: Dresden
Ich persönlich habe auch nichts dagegen einzuwenden das man sich die Arbeit/Entwicklerkosten sparen möchte. Was mich sehr stört ist das durch diese ganzen Fremdanbieter eben auch wieder Daten gesammelt werden und Knuddels es nicht schafft die Datenschutzeinstellungen Nutzerfreundlich zu gestalten.
Andere Anbieter zum Beispiel haben die Möglichkeit:
- alles erlauben
- einzelne Auswahl
- alles ablehnen

Hier bei Knuddels muss man gefühlt eine halbe Stunde das Datensammeln der mehreren dutzenden Anbieter einzeln abwählen oder erlauben.
Bei anderen Anbietern hat man meist als Vorauswahl: alles deaktiviert.
Ist einfach ärgerlich wenn nach App Update oder anderen Änderungen eine (gefühlt) halbe Stunde vergeht, ehe man mit chatten oder was auch immer loslegen kann.

[zum Seitenanfang]  
Re: Upvoty [Re: lutz39] - #3177600 - 31.12.2021, 01:30:28
Allrounder2006
​Vertrauensvoll.

Registriert: 04.10.2006
Beiträge: 823
Hallöchen. :-)

Verzeiht, wenn ich das hier jetzt falsch poste, aaaaber ich würde mir auch eine nutzerfreundlichere Abwahlmöglichkeiten der Cookie-Dienste wünschen.

Das momentane Interface scheint mir mehr zu suggerieren: "Ach, lass die Cookies mal lieber alle aktiv, wird schon passen und kostet ja nur unnötig Zeit!"

Find ich irgendwie nicht ganz so nice. :-)
_________________________
An eye for an eye only ends up making the whole world blind. - Let's be more diplomatic.

[zum Seitenanfang]  
Re: Upvoty [Re: Allrounder2006] - #3177876 - 04.01.2022, 14:34:52
RigoSH
​Speed-Junkie

Registriert: 07.01.2006
Beiträge: 4.860
Ort: 25813 Husum
Hallo,

Antwort auf: Allrounder2006
Hallöchen. :-)

Verzeiht, wenn ich das hier jetzt falsch poste, aaaaber ich würde mir auch eine nutzerfreundlichere Abwahlmöglichkeiten der Cookie-Dienste wünschen.

Das momentane Interface scheint mir mehr zu suggerieren: "Ach, lass die Cookies mal lieber alle aktiv, wird schon passen und kostet ja nur unnötig Zeit!"

Find ich irgendwie nicht ganz so nice. :-)


das hast du m.M.n. etwas zu 'nett' und zurückhaltend ausgedrückt.

Für mich gehören derartige 'Vorgehen' untersagt und auch durch die Behörden bestraft. Das aus/vertauschen und bewusste falsch platzieren von Buttons bzw. der bewussten Gestaltung, damit Nutzer, egal was sie vorher angeklickt bzw. abgewählt haben, doch alles annehmen, ist einfach absolut nicht 'Familiär'. Passt aber ansonsten auch in das System hier. Das KÖNNTE man, wenn man Nutzerfreundlich sein möchte, auch einfacher gestalten und damit mehr Transparenz und Akzeptanz schaffen.


Gute Grüße,
RigoSH 8-)

[zum Seitenanfang]  
Re: Upvoty [Re: RigoSH] - #3177879 - 04.01.2022, 16:03:57
Kev777
​Forumsengel

Registriert: 03.09.2010
Beiträge: 7.585
Antwort auf: RigoSH
Hallo,

Antwort auf: Allrounder2006
Hallöchen. :-)

Verzeiht, wenn ich das hier jetzt falsch poste, aaaaber ich würde mir auch eine nutzerfreundlichere Abwahlmöglichkeiten der Cookie-Dienste wünschen.

Das momentane Interface scheint mir mehr zu suggerieren: "Ach, lass die Cookies mal lieber alle aktiv, wird schon passen und kostet ja nur unnötig Zeit!"

Find ich irgendwie nicht ganz so nice. :-)


das hast du m.M.n. etwas zu 'nett' und zurückhaltend ausgedrückt.

Für mich gehören derartige 'Vorgehen' untersagt und auch durch die Behörden bestraft. Das aus/vertauschen und bewusste falsch platzieren von Buttons bzw. der bewussten Gestaltung, damit Nutzer, egal was sie vorher angeklickt bzw. abgewählt haben, doch alles annehmen, ist einfach absolut nicht 'Familiär'. Passt aber ansonsten auch in das System hier. Das KÖNNTE man, wenn man Nutzerfreundlich sein möchte, auch einfacher gestalten und damit mehr Transparenz und Akzeptanz schaffen.


Gute Grüße,
RigoSH 8-)


da wird knuddels freiwillig nichts dran ändern, die gestaltung ist, so wie sie ist, genau so gewollt.
siehe dazu

https://de.wikipedia.org/wiki/Dark_Pattern

https://www.verbraucherzentrale.de/wisse...ipulieren-58082

https://www.spiritlegal.com/de/aktuelles...de-designs.html
_________________________
Orwell war ein Optimist
________

„Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“
- Henry Ford

[zum Seitenanfang]  
Re: Upvoty [Re: Kev777] - #3177963 - 05.01.2022, 10:29:48
Keemo
Nicht​ regi​strie​rt​

Registriert: 23.01.2005
Beiträge: 5.422
Guten Morgen in die Runde :-)

ich hatte mich ja an anderer Stelle schon recht ausgiebig über das Upvoty mehr oder weniger "aufgeregt". Einfach auch weil ich die Umsetzung nach 1 1/2 Jahren Planung-/Entwicklungsphase nicht wirklich gut verwirklicht finde. Es sind einfach dann doch viele Ungereimheiten/Halbherzigkeiten, die bei intensiverer Benutzung recht anstrengend sind.

Zurückspringen auf "Beliebteste > Alle", nachdem man in einen Wunsch reingeschaut hat
An diesen Beispiel muss ich für alles weitere (siehe unten) RigoSH´s Idee "Messenger: Gesprächsübersicht minimieren bzw. einklappen können" benennen, da dieser Wunsch für mich ein Paradebeispiel ist - wieso das Upvoty an erhoffter Nutzbarkeit/Einfachheit viel Gutes verschenkt.

Sein Wunsch wurde aktuell vor 6 Tagen geschrieben. Diesen sehe ich vorrangig wenn ich in einem Extra-Schritt "Neuste" anwähle. In der von KN gesetzten Vorauswahl befindet sich jener Wunsch jedoch sehr weit unten - und geht möglicherweise unter - und taucht erst nach mehrmaligen nachladen (glaube 6x habe ich gezählt) relativ weit unten auf. Dazu kommt des weiteren, das wenn man sich diesen anschaut - und zurückswitcht, gar keine Zwischenspeicherung der vorher getätigten Auswahl stattfindet. Diese muss immer wieder neu vom Nutzer eingestellt werden. Ich halte dies tatsächlich für absolut unpraktisch, wenn ein gesetzter Filter jedes mal neu definiert werden muss.

Eine Zwischenspeicherung des Filters wäre schön, ebenso das aktuelle Wünsche (ohne extra Sondierung) nicht so weit unten eingestuft werden.

Keine Einsicht des Abo´s ohne Stimmenabgabe (Teil 1)
Habe ich als Test-Beispiel Rigo´s Wunsch abonniert (ohne Stimmenabgabe) - habe ich als Nutzer später gar keine Möglichkeit nachzukontrollieren, wo ich überhaupt in der Vergangenheit Abo´s gesetzt habe. Umgehen lässt sich dies aktuell nur, insofern man bei einen Wunsch (zwanghaft) eine Stimmenabgabe setzt, damit man diese ggf. unter "Meine Stimmen" wiederfinden kann Warum dies nicht möglich ist, weiß KN wahrscheinlich nur selber oder es scheitert daran das dies "nur" ein Drittanbieter-Tool ist. Hier fehlt einfach die Übersicht der abonnierten Themen, die im Upvoty selbst nicht auswählbar ist.

Keine Einsicht des Abo´s ohne Stimmenabgabe (Teil 2)
Tatsächlich stimme ich Rigo´s Wunsch zu, dennoch fallen mir andere Wünsche ein - die ich gerne ohne Stimmenabgabe abonniere. Ein gutes Beispiel wäre der Wunsch: "Tastatur offen nach Absenden einer Nachricht" , wo mir die Übersicht über "Was hab ich denn alles aboniert?" fehlt. In einem halben Jahr werde ich sicherlich nicht mehr wissen, wo meine Abo´s zum heutigen Zeitpunkt gelegen haben. Problem ist das Selbe wie oben.

Wünsche die schon damals das Zeitliche gesegnet haben und möglicherweise auch in Zukunft beerdigt bleiben könnten).
Im Laufe der Zeit können sich die Voraussetzungen und Bedingungen ändern. Im Upvoty-Tool selbst, sind jedoch u.a. Wünsche vorhanden, welche man im Laufe der letzten Jahre mehrmals eine direkte Absage erteilt hat. U.a. da diese sich mit dem vorhandenen System nicht umsetzen lassen, zu aufwendig sind oder nicht einen möglichen Kosten-/Nutzen-Faktor widerspiegeln.

Beispiel dafür wäre u.a. der Wunsch "Mitglieder wünschen sich die Möglichkeit, seinen Nicknamen ändern zu können.". Ein Wunsch der seit mindestens 11 Jahren (wenn nicht sogar länger) existiert; den man auch bis zuletzt in 2020/2021 in der eigenen Hilfe eine klar Absage erteilt hat. Warum diese (und andere beigelegte Wünsche) immer wieder erneut auf "wird überprüft" gesetzt wird, halte ich insofern fraglich da dies wohl kaum nur etwas mit K3, sondern der Infrastruktur/Datenbank eurerseits zu tun haben müsste.

Kein Löschen des deaktivierten Avatars möglich
Über Umwege im Upvoty kommt man immer noch auf die Einstellungsseite, die auch unter https://knuddels.upvoty.com/customers/accountInfo/profile/ zu finden ist.

Hat man ein Profilbild in KN aktiv, wird dies i.d.R: als Avatar übernommen, ggf. ohne Profilbild wird dies mit den Anfangsbuchstaben des Nicks gekennzeichnet. Setzt man im K3-Upvoty oder über o.g. Seite den definierten Avatar neu (welcher dann unabhängig des Profilbildes agiert); so ist gar kein späteres Löschen besagten Avatars überhaupt noch möglich. Diese Option gibt es einfach nicht und verbleibt bei "Choose File".

Umweg ist hier nur, das man ein anderes Bild für den Avatar hoch lädt, falls man eine andere Darstellung im Upvoty wünscht.

Kein Löschen einer eingetragen Email/Namen
Wurde eine Email gesetzt bzw. definiert, so lässt sich diese auch nicht mehr nachträglich aus dem Upvoty entfernen. Dies halte ich insofern unsinnig, da man hier ein Drittanbieter-Tool nutzt und ohne weitere Kommunikation mit besagten Anbieter ggf. KN nicht mal diese mehr entfernen kann.

Screenshot (Kein Avatar/Email löschen möglich)

In beiden Fällen wäre eine Löschoption sicherlich nicht verkehrt. :-)

Allgemeine Problematik zum Feedback des Upvoty-Tools
Was mir immer wieder erneut auffällt ist die Tatsache das wenn im Forum Feedback zum Upvoty-Tool einreich wirdt, die Rückmeldung von Knuddels absolut mau ausfällt. Stattdessen wird erwähnt das die Alternative wäre, gar kein solches Tool anzubieten (was an sich richtig ist), aber auf die diversen, teils bestehenden Ungereimtheiten wird dann nicht wirklich eingegangen. Man schweigt sich dann an dieser Stelle wieder mal erneut (im öffentlich nachlesbaren Bereich) aus, obwohl man ganz genau weiß das die Kritik/Einwände hinter manchen Eckpunkten keineswegs verkehrt ist.

Ich mag das aus meiner Sicht, vllt. etwas zu verbissen sehen; denke dazu aber folgendermaßen:
Knuddels bietet ein Feedback-Tool eines Drittanbieters an - und erhofft sich u.a. >detailliertes< Feedback von den Nutzern. Soweit alles schön und gut & dafür kann man auch als Nutzer dankbar sein. Auch möchte ich die fleißige Arbeit hinter jenen Entwicklern nicht schlecht reden.

Nun haben wir aber eine Situation, wo mehrere "Fehler"/"Unschönheiten" bis heute bestehen, sogar Angelegenheiten die sich explizit triggern lassen (u.a. die automatische Registrierung/PW Setzung bei Upvoty selbst, automatischer Login auf der Drittseite u.v.m). Eigentlich Dinge die recht "angreifbar" oder in Frage zu stellend sind (zumindest aus meiner Sicht oder wenigen anderen, die sich vllt. mit dem Tool etwas intensiver beschäftigen).

Darauf erfolgt wie so oft keine nachvollziebare Rückmeldung überhaupt. Beispiele findet man u.a. hier, hier, hier oder hier.

Für meinen Teil denke ich das wenn man sich von Usern Feedback erhofft, als Betreiber/Dienstleister nicht unbedingt damit glänzen sollte - das man jener User mehr oder weniger anschweigt. Schon gar nicht zu dem Upvoty-Tool - und dem Feedback zum Tool selbst - was eigentlich das zugänglichste Kernelement an Rückmelzung zu & in K3 für den Nutzer darstellt. Im Grunde führt man m.M.n. genau die gleiche empfundene Problematik mangelnden Refeedbacks weiter. Wenn man dies schon jetzt schleifen lässt, nimmt man es als Dienstleister (welcher ebenso Erwartungshaltung den feedback-einreichenden Nutzern hat) es in in Kauf, das diese möglicherweise über früher oder später abspringen könnten. Beispiele dafür gab es in der Vergangenheit (leider) genug & es wäre schade wenn man dort an alten "Traditionen" festhält. Da fehlt einfach die gegenseitige Ballance aus "Geben & Nehmen".

Hier halte ich es nach wie vor problematisch und ich vermute das über früher oder später jenes Upvoty-Element genauso sein Dasein als mehr oder weniger offene Baustelle fristen wird, wie so manches Uservoice oder anderes groß angekündigtes/halbherzig umgesetzte Projekt. Es wäre schön, wenn man evtl. die zugehörige Nacharbeit evtl. anders/besser strukturiert handhabt.

Besten Gruß und bleibt gesund. :-)

[zum Seitenanfang]  
Re: Upvoty [Re: RigoSH] - #3178310 - 09.01.2022, 11:37:52
Barbiepuppenpressfehler
Forumuser

Registriert: 04.08.2019
Beiträge: 33
Antwort auf: RigoSH

Für mich gehören derartige 'Vorgehen' untersagt und auch durch die Behörden bestraft. Das aus/vertauschen und bewusste falsch platzieren von Buttons bzw. der bewussten Gestaltung, damit Nutzer, egal was sie vorher angeklickt bzw. abgewählt haben, doch alles annehmen, ist einfach absolut nicht 'Familiär'. Passt aber ansonsten auch in das System hier. Das KÖNNTE man, wenn man Nutzerfreundlich sein möchte, auch einfacher gestalten und damit mehr Transparenz und Akzeptanz schaffen.


Genau das ist auch in der DSGVO verankert und nennt sich "Man darf das ablehnen nicht komplizierter gestalten als das ablehnen". Da ich gerade zu faul bin, die einzelnen Passagen aus der DSGVO herauszuwurschteln, belasse ich es bei der Aussage.

Du hast jeder Zeit die Möglichkeit, dies bei den Behörden zu melden.

[zum Seitenanfang]  
Seite 14 von 14 < 1 2 ... 12 13 14


Moderator(en):  Misterious, Telechatter