Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Seite 11 von 13 < 1 2 ... 9 10 11 12 13 >
Optionen
Thema bewerten
Re: Die neue Knuddels iOS App kommt! * [Re: Mrsjaniisa] - #3138003 - 18.09.2020, 12:34:56
Holger

Registriert: 21.09.2013
Beiträge: 305
Und dennoch werden so einge Dinge gekonnt überlesen.

Desweiteren Gab es (besonders bei euer neuen "Idee") schon immer die Diskussion: Wird eh nicht gepflegt, wird für Werbung missbraucht.

Man sieht es ja an der Changelog.

Ich finde es sehr belustigend, dass immer wieder neue "Komponenten" und "Anlaufstellen" geplant und umgesetzt werden, die nach kurzer Zeit aber wieder den Fokus verlieren. Wie oft war das Thema schon mit der Changelog?

Nein, anstelle diese nun weiter zu verwenden, wird wieder Zeit für was ganz neues investiert. Haben umgesetzte Dinge nicht auch mit der Changelog zu tun? Hat eine Timeline von Projekten nicht auch etwas mit der Changelog zu tun?

Knuddels, ihr überrascht mich immer wieder!

[zum Seitenanfang]  
Re: Die neue Knuddels iOS App kommt! [Re: Neo-Kamui] - #3138011 - 18.09.2020, 13:43:01
Ataraxia
I'm P​oppy​

Registriert: 27.01.2020
Beiträge: 68
Ort: Wiesbaden
Ich weiß nicht, ob ich irgendwie netter und kommunikativer rüberkomme, als ich eigentlich möchte, aber ich möchte mit niemandem reden, sondern einfach nur eine funktionierende App. Und da das mit der aktuellen App erst nach 2-3 Jahren möglich sein wird, bestehe ich auf die vorherige App als provisorische Lösung.
Das, was uns erwartet, wird, wie bereits erwähnt, nur eine weitere Instrumentalisierung zu Werbezwecken für irgendwelche Scheißhaufen-Features sein und ein ausgeschmücktes "Bitte gedulden Sie sich"-System darstellen.

Warum etwas nicht funktioniert und wie komplex das ist, interessiert halt null, denn der ausschlaggebende Punkt ist, dass es davor funktioniert hat, und ich nicht verstehe, warum man nun warten muss bis die App auf demselben Stand der davorigen ist. Was ein Getrolle. I don't get it.

[zum Seitenanfang]  
Re: Die neue Knuddels iOS App kommt! [Re: Ataraxia] - #3138023 - 18.09.2020, 16:33:47
Thats your problem
Forumuser

Registriert: 30.03.2020
Beiträge: 5
Für alle, die ein iPhone X oder älter haben:
Ihr könnt jailbreaken.

Für alle, die eine iOS Version bis MAXIMAL 13.5 haben, können auch Handys ab dem iPhone 10 jailbreaken.

Damit könnt ihr jede App aus dem AppStore downgraden, somit auch Knuddels. (Die alten Versionen werden noch ein paar Jahre bei Apple gespeichert).

Ich weiß, es ist nicht ideal und absolut traurig, dass man sowas in Erwägung ziehen muss, da man eine App in Rohfassung auf den Markt wirft, aber mittlerweile ist die CL dahingehend nur noch peinlich. Die meisten haben dort keine Ahnung, weil sie den Chat nicht so nutzen, wie wir es als Hauptnutzer getan haben. Aber hey, eine neue Autovervollständigung, die es vorher schon gab, gehört natürlich neu gemacht, obwohl es ständige disconnects gibt und andere Basics nicht verfügbar sind.

Ich nutze die alte iOS Version und die Vervollständigung da ist super. Und das, obwohl die Version 3-4 Jahre alt ist.


moderativer Sicherheitshinweis: Jailbreaks bergen erhebliche Sicherheitsrisiken, denen man sich bewusst sein sollte. Ein Jailbreak sollte nicht durchgeführt werden, wenn man sich über die technischen Hintergründe und ggf. rechtliche Begebenheiten im Klaren ist.


Bearbeitet von Misterious (18.09.2020, 21:01:44)
Bearbeitungsgrund: Hinweis eingefügt

[zum Seitenanfang]  
Re: Die neue Knuddels iOS App kommt! [Re: Thats your problem] - #3138393 - 23.09.2020, 19:20:33
Keemo

Registriert: 23.01.2005
Beiträge: 5.332
Nun ja, egal ob es sich um unc****, check**** oder Od***** als Methode handelt - all jene haben gewisse Nachteile; da sie letztendlich oftmals Semi-tethered sind. Auf IOS 13.5 ggf. IOS 13.51 sollte man eigentlich (sofern man dies nicht explizit für besagten Jailbreak braucht) setzen.

Die späteren IOS-Updates 13.6 und 13.7 torpedieren ja nicht nur etwaige Jailbreak-Möglichkeiten, sondern bieten im Gegenzug u.a. neue Features an (Behebung von Problemen bei der Temperatursteuerung, FeatureUpdate beim Digitalen Autoschlüssel, Health-Angelegenheiten; COVID-19-Begegnungsmitteilungen, divese Bugfixes/Stabilitätsverbesserungen) u.v.m.

Ob man diese wirklich braucht; sei mal dahingestellt; jedoch beheben jene Updates seitens Apple mitunter auch mögliche Sicherheitslücken - die fernab eines Jailbreaks für den Nutzer - wichtig sind/sein könnten (& welche man im Normalfall nicht direkt "ersichtet"). :-)

Versteh mich nicht falsch; ich bin ein Freund von Jailbreaks auf dem IOS, ebenso den Rootmöglichkeiten etwa per Magisk (Android) - und liebe wahrscheinlich genauso wie du, die damit verbunden Möglichkeiten/Threads auf beiden Endgeräten. Hier jedoch ggf. was zu verhunzen: worunter möglicherweise die Systemstabität leidet; ist neben dem höheren Risiko sich mögliche Schadsoftware einzufangen - für den Durchschnittsuser - oftmals nicht wirklich ersichtlich, gar empfehlenswert.

An der Stelle, sollte man bedenken, das ein .ipa Downgrade im selbigen Zusammenhang ebenso an diversen Voraussetzungen gebunden ist; etwa der der Entwickler noch eine alte Version bereitstellt (z.Bsp. bei einer vorhanden Inkompatibilität zur installierten IOS-Variante als Minimum) oder das man teilweise zumindest in Besitz jener älteren Version sein muss. Betrachtet man die offizielle Seite im Apple-Store, unterliegt jener Downgrad etwa per Apple-Configurator immer noch gewissen Einschränkungen; die trotz Jailbreaks - leider für die Allermeisten eben nicht so "easy/auf die Schnelle" umsetzbar sind (auch wenn es diese Möglichkeiten über diverse Umwege natürlich gibt).

Andere Methodiken, welche sich etwa aus Alternativstores beziehen, beruhen teilweise aus Quellen, den man nicht unbedingt immer zu 100% vertrauen sollte. Für Laien ist es leider oftmals gar nicht ersichtlich, - ob bei Alternativstores wie C*****, S*****, Tweak***** & Co - möglicherweise durch Dritte - Modifikationen (Malware, Phising u.v.m) an der Applikation vorgenommen worden sind; die zum Nachteil des Nutzers sein könnten. Eine Vorab-Kontrolle findet hier seltenst statt (und ist teilweise je nach Ansicht auch ein K.O.-Kriterium).

Kurzer Zwischengedanke:
Natürlich kann man Glück haben; das alles sauber funktioniert; hat aber im Zweifelsfalle dann auch die Verantwortung zu tragen - wenn einem der eigene Nick abhanden kommt (und damit Mist gebaut wird). Hier wird Knuddels keinen Support bieten oder ggf. kaum Verständnis dafür haben; wenn jener Fall auftauchen sollte). :o)

Die Machbarkeit das der App-Entwickler hier selber ggf. einschreiten kann und ältere Versionen vom Zugang des Chat ausschließen kann - ist vorhanden. Ebenso wäre eine Jailbreak-Detection möglich (wie sie schon heute u.a. bei BankingApps zum Greifen kommt) - so das Funktionen oder der allgemeine Zugang verwehrt bleiben kann. Letzteres ist möglicherweise bei Knuddels zwar (momentan?) unwahrscheinlich (wenn man bedenkt das laut deiner Aussage, deine installierte KN-App 3-4 Jahre auf dem Buckel hat :o) ) - jedoch auf längerfristiger Sicht nicht komplett ausgeschlossen. U.a. auch darauf berufend, das man eben nicht ewig jene alten (und bisher noch funktionierende Nicht-K3-IOS-App) für immer unterstützen wird. :-)

Sollte jemand auf solch eine alte .ipa Version setzen; sollte diese mindestens die Versionsnummer 3.8.18 betragen. Persönlich kann ich an dieser Stelle jedoch wie schon beschrieben, nur dringend davon abraten - auch wenn ich deinen ggf. den Wunsch der anderen - nach der alten Applikation grundsätzlich zu 100% befürworte.

Auf längerfristiger Sicht, wird benannte Version wenig an den derzeitigen Umständen ändern. Hier sollte man aber zumindest in diesem besonderen Anwendungsfall - eine Version verwenden - die eben nicht dem Stand von 3-4 Jahren entspricht (sondern eben der Versionierung) die noch halbwegs von K3-IOS zu Stande kam. Einen echten Support, darf man i.d.F. jedoch in keinem der Anwendungsfälle erwarten.

Aus meiner Sicht hätte ich es besser gefunden; wenn KN hier einen separaten Testflight mit der alten Version - zumindest den an jenem Kern der willigen Nutzer der alten IOS-App - ausgerollt hätte. Eben auch, weil besagter Testflight nicht die große Masse anspricht; aber ggf. den Power-Nutzern eine Hilfe/Lösung in der Übergangsphase sein könnte (bis die K3 hoffentlich auf besserem Stand ist). Mehrere Testflights, egal ob neue Beta oder ggf. ältere Version sind bei IOS nun mal auch kein Hexenwerk (und scheitern nur an der Only-Install seitens des Entwicklers). Tatsächlich wären hier mehre Möglichkeiten machbar (sei es ein IOS-K3-React oder ggf. eine ältere Versionierung für Interessierte gerade an jener älteren Applikation). :-)

Antwort auf: Mrsjaniisa
Es wird zum einen ein neues Format geben, dass den “Frage- und Diskussionsrunden” ähnelt, wie sie zum Beispiel beim letzten CT im Zirkuszelt oder im kleineren Kreis mit den UserApp-Entwicklern stattgefunden haben [...] Zudem wollen wir auch euer Feedback, dass wir - wie bereits erwähnt - schon länger sammeln, sichtbarer machen und transparenter gestalten. [...] In Zukunft werden wir unseren Fokus zudem auch vermehrt auf persönliche 1:1 Gespräche legen [...]

Klingt für den Anfang sehr vielversprechend; evtl. ist das ein machbarer, frischer Ansatz. Hier finde ich es gut, das ihr euch da nochmal zusammengesetzt habt (und das möchte ich ehrlich gerne loben). Danke dafür :-) !

Die Bedenken, wenn man sich dazu den Entwickler-Discord anschaut, ggf. dies mit damalige UserVoices vergleicht (welche irgendwann doch vor vermehrter, gegenseitiger Ruhe nur so glänzten) - habe ich (bisher) leider weiterhin. Die Sorge dabei - das am Ende dann dies auf längerfristiger Sicht wieder "vernachlässigt werden könnte" - teilen sich sicherlich einige der Feedbackler.

Ohne anmaßend klingend zu wollen; hier müsste Knuddels dahingehend auch "zeigen," das das dies so wie erhofft - in Zusammenarbeit & Austausch mit den Nutzern (hoffentlich) besser als in den letzten Monaten funktioniert. Tatsächlich halte ich beide Seiten (KN-User & CL/Coma) hier für wichtig; damit dies gemeinsam zu einem brauchbaren Ergebnis im gegenseitigen Austausch (für alle Beteiligten) führt.

Bis dahin behalte ich meine Skepsis (ggf. Erfahrung) bei; lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen. Viel Erfolg. :-)

[zum Seitenanfang]  
Re: Die neue Knuddels iOS App kommt! [Re: Neo-Kamui] - #3138622 - 27.09.2020, 01:38:00
byDennyy
10- F​inger​-Tipp​er​

Registriert: 19.07.2018
Beiträge: 80
Ort: Dresden
Schade das die wichtigsten Befehle wie info, sug usw. Nicht verfügbar sind und eher an anderen Spasscommands gearbeitet wird, obwohl genau diese dazu beitragen sich überhaupt erstmal an die regeln zu halten und sie zu verstehen...


Bearbeitet von byDennyy (27.09.2020, 01:38:52)
_________________________
Liebe Grüße

Denny

<<Singles 15-17 Channelmoderator>>

[zum Seitenanfang]  
Re: Die neue Knuddels iOS App kommt! [Re: byDennyy] - #3138695 - 27.09.2020, 20:32:49
RigoSH
​Speed-Junkie

Registriert: 07.01.2006
Beiträge: 4.822
Ort: 25813 Husum
Hallo,

wer sich nicht an Regeln hält/halten will, tut das auch dann nicht, wenn er die Möglichkeit hat, eine /info (oder andere Quellen) aufzurufen.

"Alte Hasen" kennen sowieso die Grundregeln, Neulingen (bzw. jedem) ist so etwas wie ständige /info-Leserei nicht zuzumuten. Davon mal ab sind die Channelinfos - mit ihren teilweise sehr fragwürdigen Regeln/Regelauslegungen - sowieso m.M.n. ein Relikt aus früheren Zeiten, das dringend überarbeitet und abgeschafft gehört, damit es endlich klare und einheitliche "Regeln" gibt - für ALLE und ÜBERALL (denn diese Channelspezifischen Regelauslegungen sind und waren schon immer ein Problem und haben gerade Neulinge verschreckt).

Was ich damit sagen will: Wir sollten/dürfen also diese "Kleinigkeiten" nicht als große App-Kritik verkaufen, sondern müssen mit diesen Kleinigkeiten "arbeiten" und überlegen, was davon überhaupt heute noch Sinn macht und was im Zuge der K3-Arbeiten direkt überarbeitet/abgeschafft gehört.


Gute Grüße,
RigoSH 8-)

[zum Seitenanfang]  
Re: Die neue Knuddels iOS App kommt! [Re: RigoSH] - #3138720 - 28.09.2020, 11:28:40
Keemo

Registriert: 23.01.2005
Beiträge: 5.332
Hallo ihr Lieben, :-)

Antwort auf: byDennyy
Schade das die wichtigsten Befehle wie info, sug usw. Nicht verfügbar sind und eher an anderen Spasscommands gearbeitet wird [...]

Das einige der ´Spaßcommands´ "für Knuddels-Verhältnisse - relativ schnell" eingefügt worden sind, hat u.a. den Hintergrund - das jene nicht die gleiche technische Grundlage haben, wie etwa die gewünschte sehr wichtige /sug, /his & /info. Erstere (etwa /kiss, /knuddel /sorry u.s.w.) könnte man mehr oder weniger als ´Textmacros´ bezeichnen, die i.d.R. eine einfache Aktion als Text ggf. Zählung auslösen. Der Umstand das einige der einfachen Macros relativ oft von einer größeren Zielgruppe benutzt werden ggf, gewünscht waren,hat hier sicherlich ebenfalls mit eine Rolle gespielt.

Für die andere, erweiterten Angelegenheiten benötigt man laut Knuddels größtenteils die SystemApps, ggf. UserApps um diese funktionell darstellen zu können. Wer sich da mal ein bisschen zu einlesen möchte, findet hier von Toby B im ersten Absatz eine nähere Beschreibungen zu den Hintergründen. :-)

Antwort auf: RigoSH
"Alte Hasen" kennen sowieso die Grundregeln, Neulingen (bzw. jedem) ist so etwas wie ständige /info-Leserei nicht zuzumuten. Davon mal ab sind die Channelinfos - mit ihren teilweise sehr fragwürdigen Regeln/Regelauslegungen - sowieso m.M.n. ein Relikt aus früheren Zeiten, das dringend überarbeitet und abgeschafft gehört, damit es endlich klare und einheitliche "Regeln" gibt - für ALLE und ÜBERALL (denn diese Channelspezifischen Regelauslegungen sind und waren schon immer ein Problem und haben gerade Neulinge verschreckt).

Sehe ich tatsächlich recht ähnlich. Wobei man sich sicherlich über die Gegebenheiten/Details noch debattieren kann/sollte. Einige der /info´s sind z.T. sehr überladen; überschneiden sich doppelt mit der Knuddels-Philosophie und andere Möglichkeiten/Verbote sind in K3 z.Bsp. gar nicht möglich (wie etwa das farbig schreiben). Eine Aufräum-Aktion ggf. Allgemeinsetzung (sofern es weiterhin eine /info in diesem Bereich gibt) würde ich ebenfalls befürworten. Hier würde ich selber sogar sagen, das wenn es ggf. channelrelevante Einschränkungen gibt; diese seitens Knuddels Channelbezogen systembedingt unterbunden werden sollten.

In dem selbigen Atemzug, sollte m.M.n dabei sicherlich auch einige fehlerhafte(?), den Anschein nach - nicht saubere Informationen entfernt werden. Der Bereich "harter Kern" - als Info in der Info - funktioniert meines Erachtens z.Bsp. seit Ewigkeiten nicht mehr wirklich zeitnah - und ich hab das Gefühl das eine mögliche Senkung dieses Bereiches nur sehr zögerlich agiert (und kaum der realen, vorhanden Situation entspricht). Ich denke eine Verlinkung zur Knuddels-Philosphoie; ggf. die Info wer CM/HZE&A ist, evtl. noch andere Kleinigkeiten könnte hier ggf. schon mehr als ausreichend sein.

[zum Seitenanfang]  
Re: Die neue Knuddels iOS App kommt! [Re: Keemo] - #3138878 - 29.09.2020, 15:07:47
Thats your problem
Forumuser

Registriert: 30.03.2020
Beiträge: 5
Hey!

Vielen Dank, für deinen langen Beitrag, Keemo.

Zuerst zu Misterious: Unterlasse es bitte, in meine Beiträge ohne meine Erlaubnis was einzufügen. Du kannst gerne Bezug auf meinen Post nehmen und etwas dazu sagen. Aber dort einen moderativen Sicherheitshinweis einzufügen, der noch dazu falsch ist, ist daneben. Gerne erkläre ich dir auch wieso. Ja, wie alles was man sich installiert oder nutzt, gibt es Sicherheitslücken. Viele Erweiterungen für Jailbreaks sind aber Open Source. Schadsoftware kann sich auch in einer App aus dem offiziellen AppStore befinden. Zu deinem weiteren Argument, dem rechtlichen Punkt, sag mal informierst du dich überhaupt selbst richtig, wenn du sowas in offizieller Funktion postest? Ein Jailbreak ist und war zu keinem Zeitpunkt illegal. Das Gerät ist gekauft und gehört dir. (Oder Mami/Papi whatever). Du darfst damit machen was du willst. Illegal wird es erst, wenn du zb Apps die normal was kosten würden, aus dubiosen Quellen kostenlos runterlädst.

Informier dich also das nächste mal richtig.

Zu Keemo, an sich gebe ich dir teilweise recht. Dass neue Updates auch immer wieder Sicherheitslücken stopfen stimmt. Man sollte sich auch etwas auskennen. Es werden ab und zu welche gefunden, manche kann der Nutzer selbst nutzen, zb für einen Jailbreak, andere Angreifer. Die Lücken die mir in letzter Zeit bekannt waren, waren aber teilweise nur unter sehr schweren Bedingungen und komischen Konstellationen ausführen, so dass dort zumindest keine generelle Gefahr bestand. Das kann sich aber jederzeit ändern, das stimmt.

Zu den IPA: Du brauchst diese nicht aus dubiosen Quellen laden. Apple selbst speichert die vorherigen Versionen einer App noch lange Zeit weiter ab. Jede Version hat eine Buildnummer. Der AppStore lädt automatisch immer die Version mit der neusten Buildnummer. Mit Erweiterungen (zb AppStore++) kann man aber jederzeit die alten Versionen laden, die Buildnummern werden geloggt und in einer Datenbank gespeichert. Man lädt die App also anhand der Buildnummer direkt vom Apple Server wieder runter.

Nebenbei bleibt die Appversion sogar bestehen, wenn man den Jailbreak entfernt und sogar iOS updatet. So lange, bis man die App selbst updatet. (Automatische Updates am besten deaktivieren).

Die App läuft bei uns auf einem XS mit iOS14.0.1 ohne Jailbreak problemlos!

Siehe auch https://mixrank.com/appstore/apps/369409839/versions


Bearbeitet von Thats your problem (29.09.2020, 15:07:58)

[zum Seitenanfang]  
Re: Die neue Knuddels iOS App kommt! [Re: Thats your problem] - #3138882 - 29.09.2020, 16:25:56
Sunnyboyy17
Nicht registriert


Antwort auf: Thats your problem


Zuerst zu Misterious: Unterlasse es bitte, in meine Beiträge ohne meine Erlaubnis was einzufügen. Du kannst gerne Bezug auf meinen Post nehmen und etwas dazu sagen. Aber dort einen moderativen Sicherheitshinweis einzufügen, der noch dazu falsch ist, ist daneben. Gerne erkläre ich dir auch wieso. Ja, wie alles was man sich installiert oder nutzt, gibt es Sicherheitslücken. Viele Erweiterungen für Jailbreaks sind aber Open Source. Schadsoftware kann sich auch in einer App aus dem offiziellen AppStore befinden. Zu deinem weiteren Argument, dem rechtlichen Punkt, sag mal informierst du dich überhaupt selbst richtig, wenn du sowas in offizieller Funktion postest? Ein Jailbreak ist und war zu keinem Zeitpunkt illegal. Das Gerät ist gekauft und gehört dir. (Oder Mami/Papi whatever). Du darfst damit machen was du willst. Illegal wird es erst, wenn du zb Apps die normal was kosten würden, aus dubiosen Quellen kostenlos runterlädst.

Informier dich also das nächste mal richtig.



Keep Cool .... Du solltest mal ganz schnell vor die Tür gehen, und frische Luft schnappen.
Wieso greifst du hier so derart die Leute an?

Er ist Moderator. Er hat also die Befugnis Änderungen im Sinne von Knuddels oder Nutzer durchzuführen.
Es wurde ein Sicherheitshinweiß eingefügt, nicht mehr und nicht weniger.
Dabei bedarf es keinerlei Erlaubnis von deiner Seite. Der Hinweis ist völlig legitim und korrekt.
Du empfiehlst quasi Usern Ihr IPhone zu Jailbreaken, und von der offiziellen iOS-Version weg zu gehen, wegen einer App, die nicht flüssig läuft. auch wird die alte App von Seitens Knuddels nicht mehr betreut. Da frage ich mich wer hier was falsches schreibt.
Zudem hat er auch nie behauptet das ein Jailbreak illegal ist. (ggf. rechtliche Begebenheiten im Klaren ist.)
Dies bedeutet z.b Gewährleistung etc.
Ein IPhone muss auch nicht zwingend einer Person gehören, kaufe ich das IPhone per Ratenzahlung ist es so lang nicht meins bis zur Vollständigen Zahlung, also bin ich auch nicht befugt irgendwelche Software zu ändern.






Bearbeitet von Sunnyboyy17 (29.09.2020, 16:28:10)

[zum Seitenanfang]  
Re: Die neue Knuddels iOS App kommt! [Re: ] - #3138903 - 29.09.2020, 20:03:29
Thats your problem
Forumuser

Registriert: 30.03.2020
Beiträge: 5
Ich bin vollkommen entspannt. :)

Allerdings sollte man sich immer im Klaren sein, wenn man solche "Hinweise“ einfügt, wie sie auf Nutzer die sich nicht auskennen wirken. Und einfach nur einzufügen, blabla, Sicherheitslücken, blablabla rechtliches, vermittelt einen vollkommen falschen Eindruck.

Wenn man also der Meinung ist, man muss hier aufklären, dann bitte richtig und vollständig. Und nicht nur versuchen die Leute abzuschrecken. Außerdem sagte ich nie, dass Leute es tun sollen. Nur, dass es eine Möglichkeit ist. Mit einem Jailbreak sind noch viele andere tolle Dinge möglich. Außer eine alte Version einer App zu nutzen, die viel besser ist als die aktuelle. Aber keine Sorge, Knuddels, das verhunzen andere Unternehmen auch.

Ein Jailbreak ist übrigens jederzeit entfernbar, da es immer noch die originale Software ist, nicht wie mein Vorposter anders behauptet. Ich liebe es, wenn einfach nur Halbwissen verbreitet wird.


Bearbeitet von Thats your problem (29.09.2020, 20:04:07)

[zum Seitenanfang]  
Die neue Knuddels iOS App kommt! - #3138905 - 29.09.2020, 20:18:13
byDennyy
10- F​inger​-Tipp​er​

Registriert: 19.07.2018
Beiträge: 80
Ort: Dresden
Huhu liebe Forumsmitglieder,

das Thema K3 und Knuddels auf iOS hängt uns denke ich allen mittlerweile zum Hals raus, jedoch gibt es immer noch essentielle Probleme und Verbesserungsvorschläge, die m. M. nach angesprochen und behoben werden müssen.

Die Channelinfo

In jedem Channel, egal ob System Channel oder MyChannel, wird verlangt, dass man sich an die Channel eigenen Regeln hält. Jedoch hat man mit K3 auf iOS keine Chance auf die Channelinfo zuzugreifen.

-> Beispielsweise: https://imgur.com/a/IRDFS4T

Ich habe mich in einem anderem Thread schon mit einem User "Unterhalten". In diesem kam bspw. vor, dass alt eingesessene User die Regeln wohl kennen würden. Ich denke, dies kann ich mit bedacht bestätigen, jedoch darf man, die sogenannten "Newbies" nicht vergessen. Ein sehr großer Teil der Newbies registrieren sich mit dem Mobiltelefon und sind ebenfalls keine Computer User. Der Knackpunkt ist, dass diese keine Möglichkeit haben, sich selbst über die Channel Regeln zu informieren, wie es andere User bspw. auf Android tun könnten.
Das der Info Command sowie andere "administrativen Commands" mehr Ressourcen beanspruchen ist mir bewusst.

Mein Fazit:

Man sollte dringend Prioritäten setzen und diesen Command mit einbauen. Ohne diese wird sich das Klima, die Verstöße usw. nicht annähernd verbessern. Auch aus Channelmoderatoren Sicht ist dies unzumutbar.


Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Auch dieser Command ist im Channel nicht verfügbar. Die AGB sind einer der wichtigsten Bestandteile des Unternehmens und sollten ebenfalls auch Chateinsehbar gemacht werden. Falls dies Ressourcentechnisch derzeit nicht möglich ist, sollte wenigstens eine Weiterleitung zum Wiki Beitrag eingerichtet werden.

-> Beispielsweise: https://imgur.com/a/ulDaPES

Die Chat Knigge

Die Chat Knigge - die 4 Pfeiler von Knuddels sind ebenfalls nicht einsehbar. Hier würde es ebenfalls eine Weiterleitung zum Wiki Beitrag tun.


Die Channelmoderatoren Wahl


Jegliche Commands zur Channelmoderatoren Wahl sind ebenfalls nicht verfügbar. das führt dazu, dass viele Stammis in Channels nicht wählen können.

Mein Fazit:

Wenn User bzw. Stammis auf iOS mitstimmen könnten, gäbe es bessere Wahlergebnisse im Sinne davon, dass jeder Stammi der die User kennt demokratisch und fair abstimmen könnte. Häufig ist es so, dass hauptsächlich Stammis wählen, die frisch sind und leider noch nicht die Nominierten richtig kennen und die iOS Stammis gar keine Chance haben mitzuwählen, obwohl ihnen dies als Stammi zusteht. Eine Einfügung dieser Funktion wäre für den User und den CM hilfreich.

Schlussteil

Im Allgemeinen kann man sagen, dass viel zu viele Commands sowie Funktionen auf iOS fehlen, doch ich denke, dies sind die wichtigsten.

Ich wünsche allen Lesern einen Angenehmen Resttag und würde mich über Feedback sehr freuen :)



Bearbeitet von abki (02.10.2020, 17:07:26)
Bearbeitungsgrund: Betreff für Verschiebung geändert.
_________________________
Liebe Grüße

Denny

<<Singles 15-17 Channelmoderator>>

[zum Seitenanfang]  
Re: Die neue Knuddels iOS App kommt! [Re: Thats your problem] - #3138910 - 29.09.2020, 20:37:42
Sunnyboyy17
Nicht registriert


Es geht hier um den Kern.
Wenn ich ein Iphone mit Jailbreak versehe, und da geht irgendwas schief nimmst du das dann auf deine Kappe?
Und kommst dafür auf? Wenn nicht, höre bitte auf sowas hier zu Empfehlen.

Es mag vielleicht nicht Illegal sein, aber es ist nicht der Weg der hier gegangen werden sollte.
Das Jailbreak mag vielleicht auch jederzeit entfernbar sein, ist aber für Apple ohne weiteres zurück zuverfolgen.
Und wenn die das sehen, ist jeglicher Support eingestellt. Da du Ihre Dinge die damit eigentlich nicht möglich sind umgehst.

Ich bin zwar kein Moderator, aber es wäre echt schön wenn wir auch zum eigentlichen Thema zurück kommen könnten.

[zum Seitenanfang]  
Re: Die neue Knuddels iOS App kommt! [Re: ] - #3138919 - 29.09.2020, 21:35:36
cooler Albaner 007

Registriert: 06.12.2006
Beiträge: 4.839

Dass ein Beitrag mit der Meinung von irgendwelchen Moderatoren editiert wird, finde ich im Übrigen auch nicht angemessen. Moderative Hinweise kann man über Beitragsfunktionen lösen. Die eigene, falsche Denkweise hineinzuposten ist eine Art "Ich bin etwas Besseres und zeige dir wie es geht. Ach ja, habe Macht...". Aber gut, was tut man nicht, um die Aktivität im FOrum noch mehr zu reduzieren. ;-)

@Sunnyboy17: Auch hier ist jeder User frei in der Entscheidung diesem Vorschlag nachzugehen. Im Übrigen ist so etwas gang und gebe, dass User auf ältere Versionen zurückgreifen, damit Knuddels so funktioniert, wie sie es gerne hätten. Das sollte sich die Firma übrigens mal zu Herzen nehmen: Sie fördern diesen Shit, indem sie nur weitere Verschlimmbesserungen vornehmen. Im Grunde ist es seitens der Firma verantwortungslos wie hier mit den Usern umgegangen wird. Diese App ist nur ein kleines Beispiel. Du weißt sicherlich, dass einige User uralte Firefox-Versionen am laufen haben, nur damit die Video-Channels funktionieren. In diesen Threads warst du auch durchaus aktiv, hast aber noch nie so kritisch reagiert. Aber unter Kollegen hilft man sich ja. Deshalb ist es eine ehrenhafte Sache, dass du dem Moderator so beistehst.

Ich würde den Weg zum Jailbreak auch nicht empfehlen, das ist aber meine eigene Meinung. Mit unter trau ich den meisten der Personen, die hier chatten, so einen Schritt nicht zu, ohne etwas dabei zu zerstören. Deshalb empfehle ich eigentlich nur: Nutzt die App nicht, solange sie für euch nicht nutzbar ist. Solange ihr sie nutzt, wird sich nichts ändern, denn d ann wird euer Gemecker nur als heiße Luft abgetan. Es muss weh tun, damit etwas passiert.

[zum Seitenanfang]  
Re: Die neue Knuddels iOS App kommt! [Re: cooler Albaner 007] - #3140468 - 18.10.2020, 17:11:59
Sunnyboyy17
Nicht registriert


Hallo,

die App hat mal aktuell wieder ihre Aussetzer.
Chat wird geladen.....
Alles bleibt Weiß......
Friert ein.....
Auf Nachrichten kann man nicht reagieren….

Das ist gefühlt jeden Sonntag und jeden Abend so.
Also quasi dann, wenn viele Knuddels nutzen, so mein Gefühl.

[zum Seitenanfang]  
Re: Die neue Knuddels iOS App kommt! [Re: ] - #3141443 - 27.10.2020, 13:02:40
Sunnyboyy17
Nicht registriert


Hey,

aktuell kann ich die App nicht nutzen.
Wenn ich einen Channel betreten will, kommt Netzwerkfehler bitte überprüfe deine Verbindung.

Aber Nachrichten kann ich verfassen und erhalte auch welche nur den Chat kann ich nicht betreten.

Grüße

[zum Seitenanfang]  
Re: Die neue Knuddels iOS App kommt! [Re: ] - #3141482 - 27.10.2020, 21:17:14
Lokino
Wunde​rschö​nes C​haos​

Registriert: 29.07.2014
Beiträge: 1.687
Ort: Geheimversteck
Ich habe mir nun den Spaß erlaubt und die App für den Apfel heruntergeladen, da doch ziemlich gehatet wird und ich mir nun ein Bild machen wollte.

Und, es tut mir (eigentlich nicht) leid:
Keine zwei Minuten in der App und schon keinen Bock mehr.
WIESO zur Hölle soll ich für meine Profilbesucher 1,99 Euro in der Woche zahlen, nur um zu sehen, wer mich angeklickt, aber nicht angeschrieben hat, wenn ich alles am PC und auf Android kostenlos sehe?

Muss ich zukünftig auch nach links und rechts wischen, für exklusive Channel oder fürs Anschreiben sowie Knuddels-Icebreaken bezahlen?

Knuddels - Wir bringen Menschen zusammen. - Mir hat's mit all seinen Pannen wirklich gefallen, aber nun überall Geld rauszuleiern, ist nicht geil.
Da hätte man lieber die kaputten Versionen reparieren sollen: Und das fängt bei alten neuen Spielen wie SmileyWars an und endet bei den Apps.

Direkt deinstalliert und wieder zurück zum Droiden. Wobei auch hier wohl bald der Geldschlucker kommen wird, wenn K3 irgendwann eventuell vielleicht bald höchstwahrscheinlich erscheint.


[zum Seitenanfang]  
Re: Die neue Knuddels iOS App kommt! [Re: Neo-Kamui] - #3142054 - 03.11.2020, 06:16:40
Ataraxia
I'm P​oppy​

Registriert: 27.01.2020
Beiträge: 68
Ort: Wiesbaden
Würde die Bezahlfunktion ja verstehen, wenn die App wenigstens funktionieren würde, aber der Fokus liegt wohl momentan nicht auf die Stabilität, sondern das Design und MyChannel-Apps. Super Prioritäten. Vor allem so ohne Zwischenlösung. Das ist so peinlich. Ich will Ironist zurück.

[zum Seitenanfang]  
Re: Die neue Knuddels iOS App kommt! [Re: Lokino] - #3142061 - 03.11.2020, 09:52:25
its good

Registriert: 19.03.2011
Beiträge: 1.286
Antwort auf: Lokino

WIESO zur Hölle soll ich für meine Profilbesucher 1,99 Euro in der Woche zahlen, nur um zu sehen, wer mich angeklickt, aber nicht angeschrieben hat, wenn ich alles am PC und auf Android kostenlos sehe?


Das ist wohl Knuddels Plus und soll zukünftig angeboten werden. Wie ich hörte haben Stammis die Einsicht in die Profilbesucher kostenfrei zur Verfügung. Kann mich aber auch täuschen.
_________________________
Ich teile vielleicht nicht Deine Meinung, sehr wohl aber die Erwartung an einen respektvollen Umgang.

[zum Seitenanfang]  
Re: Die neue Knuddels iOS App kommt! [Re: its good] - #3142077 - 03.11.2020, 15:29:38
Keemo

Registriert: 23.01.2005
Beiträge: 5.332
Du täuschst dich (für K3) nicht. :-)

Im März hatte Julian, die eine oder andere Entscheidung etwas genauer erklärt:
Klick

Kann mir gut vorstellen - das man längerfristig (sofern es einen K3-Android-Clienten geben sollte), es in ähnlicher Art & Weise umsetzen wird.

[zum Seitenanfang]  
Re: Die neue Knuddels iOS App kommt! [Re: Keemo] - #3142836 - 11.11.2020, 11:53:13
Sunnyboyy17
Nicht registriert


Hey,

das mit der Knuddel-Einsicht wurde gut umgesetzt haben sich ja auch viele gewünscht.

Was ich mir jedoch wünsche, bei der App ist, dass gekennzeichnet wird das ich mich auch am Handy befinde.
Ich benutze das Handy oft unterwegs, und bekomme viele Anfragen, die die Administrative betreffen.

Leider muss ich den Usern dann immer erklären, dass ich am Handy bin, weil man es weder im Profil noch in der /FA sieht. Dies ist allerdings nur bei iOS so.
User, die mit Android Online sind, haben das Handysymbol hinter ihrem Nick.


Bearbeitet von Sunnyboyy17 (11.11.2020, 11:53:45)

[zum Seitenanfang]  
Seite 11 von 13 < 1 2 ... 9 10 11 12 13 >


Moderator(en):  Misterious, Telechatter