Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
alle Beiträge 1 2 3 4 5 > alle
Optionen
Thema bewerten
Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) - #2761565 - 30.11.2015, 18:13:03
xXsmartlXx

Registriert: 19.09.2004
Beiträge: 7.945
Sammelthread: Rund um Forumsevents

Im dritten Teil dieses Threads (hier kommt ihr zum alten Thread) habt ihr weiterhin die Möglichkeit, Diskussionen rund um Forumsevents zu führen. Fragen, Verbesserungsvorschläge, Kritik oder auch neue Ideen bezüglich unserer Events sind gern gesehen, ja sogar ausdrücklich erwünscht. Um die jeweiligen Eventthreads nicht zu stören und eventuell Unübersichtlichkeit auszulösen, bitten wir euch, eure Anmerkungen hier loszuwerden - diese können jeglicher Art sein.

Fragen und Feedback rund um die privat veranstalteten Events könnt ihr auch liebend gern hier in diesem Thread loswerden, aber auch im Chat kann man sich per /m erkundigen. Bei Verzögerungen habt bitte ein wenig Geduld, nicht alles kann schnell gehen. :-)

Wir danken euch für eure Mithilfe und eure Beteiligung - und wünschen euch ganz viel Spaß bei den Events! Eure Forumseventsmoderatoren.
abki, kimschi, Plueschzombie.


Bearbeitet von kimschi (06.07.2020, 12:01:21)

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: xXsmartlXx] - #2786120 - 10.04.2016, 23:39:33
abkiModerator zufrieden
​Beitragschreiber

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 6.126
Ort: Berlin
Zu eurem Schätzen-Event: Grundsätzlich gefällt mir das Event sehr gut, aber mir ist aufgefallen, dass wir User am Ende einer Schätzung keine Gewissheit haben, wie viel von etwas wirklich "vorhanden" ist. Sprich: Wir müssen uns darauf verlassen, was ihr am Ende angebt. Das ist meistens zwar okay, weil es gewiss hinkommen kann, aber wie gesagt, eine Gewissheit gibt es da nicht. Ist es da für euch irgendwie möglich, da was zu machen?
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: abki] - #2786139 - 11.04.2016, 06:20:37
Nyanpi
​dreaming of you

Registriert: 11.10.2005
Beiträge: 4.128
Hallo abki,

Es freut uns sehr, dass dir das Event gefällt. :-)
Was für eine Gewissheit möchtest du denn? Eine vollständige Gewissheit kann in der Hinsicht nur der haben, der dabei war, als die Fotos gemacht wurden.
In einigen der Auswertungen sind "Beweisfotos" sogar dabei (z.B. beim Osterkörbchen oder der Süßigkeitenschüssel). Allerdings sage ich dir auch gleich, dass wir diese nicht bei allen Sachen angefertigt haben, da das Event an sich aufwendig genug ist und ich nicht z.B. 198 Frühstücksflocken einzeln für ein Foto hinlegen werde, da das erstens ganz schwer auf einem Foto zu zählen sein würde und zweitens mir auch ein bisschen zu blöd ist. :-D
Wie war da also deine Vorstellung? :) Eine 100%ige Gewissheit können wir dir definitiv nicht geben, aber das ist auch nicht unser Ziel. Die Sachen auf den Fotos (die vergangenen und die kommenden Runden) sind nach bestem Wissen und Gewissen schon längst gezählt und die Ergebnisse notiert.

LG,
Alex

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Nyanpi] - #2786143 - 11.04.2016, 07:38:32
Lucaluca
Prof.​Dr. M​ilchs​chnit​te :)​

Registriert: 06.11.2010
Beiträge: 675
Sry aber ich finde diese Forderung schon etwas anmassend! Zumal sogar schon solche Beweisbilder gemacht wurden, was wieder ein Mehraufwand ist. Diese Events, sind dafür da um zu unterhalten und Spass zu haben.
Wenn du eine Messe besuchst oder sonst was, wo du dann auch so Schätzaufgaben machen kannst, zB. Wieviele Centstücke sind im Glas etc. da wird dann auch nicht das ganze Glas ausgeleert und vor den Leuten nachgezählt.
Es heisst dann einfach, so und soviel sind drin gewesen, der und der hat gewonnen. Pasta!

Ich kann diese Forderung nicht nachvollziehen, da du selbst bei nem Beweisfotos im grundegenommen, wenn man jetzt ganz böse sein will und dem Team böse Absichten unterstellen möchte, nicht zu 100% sicher sein kann.
Wenn in der Zwischenzeit schon ein Bonbon weggelutscht worden wäre und man ein Beweisfoto macht, würdest du das genau so wenig erfahren, wie wenn die einfach sagen, hm der hat mitgemacht, den möchten wir aber als Gewinner sehen, liegt aber etwas falsch, also lassen wir einfach paar Sachen verschwinden, so dass es nicht auffällt und die Person gewinnt dann. Würde dann vor deiner Nase nachgezählt werden, würdest du es dann glauben, obwohl es auch schon nicht mehr stimmen würde ;-)

Um hier mitzumachen, brauchst du nichts zu bezahlen, wo ich es eher noch Nachvollziehen könnte, dass man dann gerne eine 100% Sicherheit bekommt. Bei anderen Gewinnspielen, bei denen man ne Karte inne Box schmeisst und dann gezogen wird oder sonstigen Verlosungen, gibt es auch keine solche Garantie.
Es ist sicher schon genug Arbeit, sich überhaupt irgendwas auszudenken, warum dann das Team extra noch nen Mehraufwand machen lassen?!

Entweder man macht mit, hat Fun dran und glaubt einfach, das es so stimmt was die dann sagen, oder man lässt es!


Bearbeitet von Lucaluca (11.04.2016, 07:41:58)
_________________________
Solange du lebst, hüte dich davor einen Menschen nach seinem Aussehen zu beurteilen. Denn auch Salz sieht aus wie Zucker!

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Lucaluca] - #2786164 - 11.04.2016, 12:04:09
abkiModerator zufrieden
​Beitragschreiber

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 6.126
Ort: Berlin
Lucaluca, magst du mir mal bitte zeigen, wo ich etwas gefordert habe? Ich selbst kann meinem Beitrag nämlich keine Forderung entnehmen. Ich habe lediglich etwas festgestellt und hinterfragt, ob man dagegen etwas tun könnte. Erkennst du den Unterschied?

Ich habe gesehen, dass es hin und wieder ein solches Beweisfoto gab. Aber auch diese sind nichts, worauf man sich im Endeffekt verlassen kann. Natürlich verlange ich hier nichts, nur um eine hundertprozentige Garantie zu haben, dass die Zahl, welche uns am Ende genannt wird, auch stimmt. Aber um mal einen kleinen Vorschlag zu unterbreiten: Man könnte das ganz einfach handhaben, indem ihr zum Beispiel, noch bevor ihr die neue Aufgabe im Forum postet, euch selbst (auf einem Eventnick oder so) eine /m-Nachricht mit der Lösung zu der Aufgabe schreibt, die ihr dann im Anschluss im Forum postet. Zum Beispiel zu der aktuellen Aufgabe mit den Wattestäbchen: Am Ende postet ihr wie gewohnt die Ergebnisse, legt aber noch einen Screen von dieser /m-Nachricht dazu, damit direkt ersichtlich ist, an dem Ergebnis wurde auch nach den Schätzungen nichts geändert. Ich denke, so könnte man sich zu 100% auf das Ergebnis verlassen, dass dieses korrekt ist.

Wie gesagt, ich finde das Event super und möchte euch natürlich nichts in der Richtung unterstellen, dass ich euch nicht glaube, was ihr da am Ende angebt. Es fiel mir nur allgemein auf und ich dachte, es wäre nicht verkehrt, den Usern zu zeigen, dass da auch alles mit rechten Dingen abgelaufen ist. Ansonsten: Danke für die schnelle Antwort und macht weiter so. Nicht alle, aber die meisten eurer Events sind wirklich super. :)
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: abki] - #2786167 - 11.04.2016, 12:30:56
Lucaluca
Prof.​Dr. M​ilchs​chnit​te :)​

Registriert: 06.11.2010
Beiträge: 675
Antwort auf: abki
Zu eurem Schätzen-Event: Grundsätzlich gefällt mir das Event sehr gut, aber mir ist aufgefallen, dass wir User am Ende einer Schätzung keine Gewissheit haben, wie viel von etwas wirklich "vorhanden" ist. Sprich: Wir müssen uns darauf verlassen, was ihr am Ende angebt. Das ist meistens zwar okay, weil es gewiss hinkommen kann, aber wie gesagt, eine Gewissheit gibt es da nicht. Ist es da für euch irgendwie möglich, da was zu machen?


Das ist eine Forderung abki, ich ging eigentlich davon aus, dass du die Defintion von diesem Wort kennst, aber ich erläutere sie gerne. Eine Forderung ist unter anderem ein Wunsch, ein Begehren, eine Erwartung etc. und genau dies erhoffst du dir durch dein posting erfüllt zu bekommen.

Dein Vorschlag mit der /m zeigt aber, dass du dem ganzen "was Schätz du-Event", sehr skeptisch gegenüber eingestellt bist. Stell dir vor du würdest solche Events organisieren, würdest dir in deiner Freizeit unentgeltlich Gedanken über Aufgaben, die man stellen könnte machen, Ideen ausarbeiten. Sachen dazu organisieren, einen Beitrag dazu verfassen etc. und dann würden die Leute ständig von dir fordern, wir wollen aber Beweise, damit wir auch sicher davon ausgehen können, das im Nachhinein nichts manipuliert wurde. Würdest du dann nicht auch selber die Freude daran verlieren, überhaupt sowas zu organisieren? Das Team macht sich doch schon den Mehraufwand bei einigen Aufgaben aber bei anderen,wie zB. das genannte Cornflakes Beispiel, finde ich kann und sollte man dies wirklich nicht auch noch verlangen.

Es ist ein cooles Event das Spass machen soll, nicht nur uns Usern, sondern auch dem Team. Ein gewisses Grundvertrauen, sollte bei so einem Event, das einen selber noch nicht einmal etwas kostet, dem Team schon entgegen gebracht werden.
_________________________
Solange du lebst, hüte dich davor einen Menschen nach seinem Aussehen zu beurteilen. Denn auch Salz sieht aus wie Zucker!

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Lucaluca] - #2786169 - 11.04.2016, 13:03:16
abkiModerator zufrieden
​Beitragschreiber

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 6.126
Ort: Berlin
Warnung! Spoiler!
Scheinbar ist eher dir die genaue Bedeutung des Wortes nicht geläufig...
Zitat:
Unter Forderung wird im Allgemeinen eine Aufforderung, ein Befehl, eine Anweisung, die Einforderung eines Rechtes oder das Geltendmachen eines Anspruches verstanden.


Habe ich in meinem Posting zu etwas aufgefordert? Habe ich einen Befehl erteilt? Oder eine Anweisung gegeben, was zu tun ist? Nein! Ich habe noch nicht mal dazu aufgefordert, auf meinen Beitrag einzugehen. Aber wenn bei dir auf etwas hinweisen und etwas hinterfragen, direkt schon von einer Forderung gesprochen wird, weil du es mit "sich etwas wünschen" oder "etwas begehren" gleich setzt, dann hast du die Definition von Forderung definitiv nicht verstanden. Aber darum soll es hier nicht gehen, stimmts?


Nur weil ich einen Verbesserungsvorschlag mache, bedeutet das gleich, das ich einer Sache nicht so traue? Wieder liegst du falsch. Ich mache einen, um etwas verbessern zu wollen. Das mag Ansichtssache sein, ob meine Idee das Event wirklich besser macht, aber lieber mache ich auf mein Vorschlag aufmerksam, als diesen direkt unter den Teppich zu kehren. Und du wirst mir zustimmen, dass das Team sich durchaus Ideen, Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge wünscht. Aber gut, in deinen Augen sind es ja Forderungen, die du anmaßend findest. %-)

Und wie ich mehrfach auch betont habe, ist das Event auch sehr gut, aber mir fiel diese Kleinigkeit halt auf, also habe ich diese angesprochen. Und das ist absolut nicht damit gleichzusetzen, wenn ich ein Event ausarbeite. Ich würde, genauso wie das Team hier, sehr viel Fleiß, Engagement und Spaß mit einfließen lassen. Dennoch würde ich auch dafür sorgen, dass wenn es kleinere Lücken oder Mängel gibt, dass diese möglichst geschlossen bzw. beseitigt werden. Mehraufwand hin oder her. Und bei meinem Vorschlag mit der /m-Nachricht, wäre meiner Ansicht nach kein großer Mehraufwand vorhanden. Und es hat auch nichts damit zu tun, misstrauisch gegenüber der aktuellen Handhabung beim Event zu sein. Wäre ich es, würde ich wohl kaum mitmachen...

_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: abki] - #2786179 - 11.04.2016, 14:10:49
Lucaluca
Prof.​Dr. M​ilchs​chnit​te :)​

Registriert: 06.11.2010
Beiträge: 675
Antwort auf: abki
Nur weil ich einen Verbesserungsvorschlag mache, bedeutet das gleich, das ich einer Sache nicht so traue? Wieder liegst du falsch. Ich mache einen, um etwas verbessern zu wollen. Das mag Ansichtssache sein, ob meine Idee das Event wirklich besser macht, aber lieber mache ich auf mein Vorschlag aufmerksam, als diesen direkt unter den Teppich zu kehren. Und du wirst mir zustimmen, dass das Team sich durchaus Ideen, Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge wünscht. Aber gut, in deinen Augen sind es ja Forderungen, die du anmaßend findest. %-)


Richtig, das Team wünscht sich ein Feedback dazu, sonst würde es diesen Thread ja nicht geben :-D
Und ja, das was du von dem Team zu dem Event "was schätz du?" in der Form umgesetzt haben möchtest, dass sie Beweise darlegen, finde ich nach wie vor sehr anmassend gegenüber dem Team, denn wie bereits erwähnt, bei sowas sollte man einfach ein gewisses Mass an Grundvertrauen mitbringen.

Antwort auf: abki

Mehraufwand hin oder her. Und bei meinem Vorschlag mit der /m-Nachricht, wäre meiner Ansicht nach kein großer Mehraufwand vorhanden. Und es hat auch nichts damit zu tun, misstrauisch gegenüber der aktuellen Handhabung beim Event zu sein. Wäre ich es, würde ich wohl kaum mitmachen...


Mehraufwand hin oder her? Sry aber die machen das Freiwillig. Doch es hat eben genau was mit Misstrauen zu tun, denn sonst würdest du dir sowas gar nicht wünschen, dass man dann bei jeder Schätzaufgabe noch einen Beweis, dass auch ja nichts im Nachhinein manipuliert wurde, darlegt.

Ich möchte nun aber auch nicht mehr hier in diesem Thread mit dir darüber diskutieren, denn dies geht dann schon ins Offtopic, du darfst mich aber sehr gerne im Chat anschreiben und wir können weiter darüber diskutieren. Vielleicht hast du ja aber auch Glück und das Team ist bereit dazu, bei jeder Aufgabe, noch einen Beweis abzuliefern. Ich bin aber davon überzeugt, dass die meisten, die bei sowas mitmachen, auf das nicht bestehen, weil man einfach aus Spass mit macht und dem Team auch das Vertrauen, dass nichts manipuliert wird schenkt.
Falls ich mich aber irren sollte und die Mehrheit auf solche Beweise bei so einem Event besteht, dann lass ich mich da gerne eines Besseren belehren, würde aber diese Einstellung menschlich sehr bedauern.
_________________________
Solange du lebst, hüte dich davor einen Menschen nach seinem Aussehen zu beurteilen. Denn auch Salz sieht aus wie Zucker!

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Lucaluca] - #2786184 - 11.04.2016, 14:37:20
abkiModerator zufrieden
​Beitragschreiber

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 6.126
Ort: Berlin
Auch wenn es freiwillig ist, gehört es für ein gutes Event dazu, sich die Meinungen und Anregungen der User durch zu lesen und Gedanken drüber zu machen. Auch wenn es erstmal nur ein User ist, der eine Idee vorgeschlagen hat und vertritt. Und ich erwarte wie gesagt auch keine Umsetzung dieser Idee. Wenn man sich Gedanken drüber macht und am Ende ein Urteil gebildet hat, reicht mir das vollkommen. Auch dann, wenn die Idee "abgelehnt" wird. Davon lebt nicht nur ein Event, sondern auch die Zuständigen, die ein Event machen.

OT ist es nicht, denn wir diskutieren ja über das Event und die Idee. Wie du schon richtig erkannt hast, ist der Thread dafür da. Wo ich dir aber zustimmen würde, dass man nicht endlos darüber diskutieren und sich im Kreis drehen muss. Erstmal abwarten, was die Event-Zuständigen dazu sagen. Danach kann man denke ich mehr dazu sagen.
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: abki] - #2786222 - 11.04.2016, 17:01:56
Nyanpi
​dreaming of you

Registriert: 11.10.2005
Beiträge: 4.128
Hallo nochmal,

Mal ganz langsam, Jungs. Es ist alles gut - es darf jeder seine Meinung äußern, sowohl abki als auch Lucaluca. Genauso wie abki uns den Vorschlag unterbreiten darf, darf auch Lucaluca seine Meinung dazu sagen. Bitte also keine erhitzten Gemüter. :-P

Erstmal zum Vorschlag mit der /m, abki:
Ich halte die Idee für wenig durchdacht. Nehmen wir mal theoretisch (!) an, wir hätten Interesse daran, irgendetwas zu manipulieren, könnten wir genauso 10 verschiedene /ms schicken und screenen und die passendste später heraussuchen.
Wir werden das daher nicht so umsetzen. Wo es unsere Möglichkeiten zulassen, machen wir "Beweisfotos" als kleinen Bonus. Mehr "Beweise" können wir teilweise nicht liefern, wollen das aber nicht unbedingt.

Auch wenn Martin und ich das Ganze freiwillig veranstalten, haben wir natürlich den Anspruch, alles möglichst zu eurer Zufriedenheit durchzuführen und dass ihr Spaß beim Event habt. Allerdings achten wir auch darauf, dass alles fair abläuft und wir jeden gleich behandeln. Daher ist jegliches Feedback immer Willkommen.
Wir fassen das Ganze definitiv nicht als Unterstellung auf, abki, dass wir willkürlich Sachen ändern würden, keine Sorge. Allerdings fragen wir uns dann schon, ob dieser zusätzlicher Aufwand in Relation steht, um was es bei diesem Event geht. Ich schrieb bereits in meinem ersten Beitrag, dass alle Sachen für die 8 Runden, die stattgefunden haben und stattfinden werden, bereits seit März intern bei uns im Forum sind und gezählt sind. Zum einen, gibt es die gegenseitige Kontrolle durch Martin und mich - immerhin sind wir zwei Personen, die das machen. Zum anderen können alle anderen Forumsteammitglieder dir sicher bestätigen, dass es definitiv mit rechten Dingen zugeht.

Noch etwas Allgemeines: Ich bin zwar noch ein Neuling auf dem Gebiet der Forumsevents, veranstalte schon aber seit mehr als 5 Jahren Events im Chat. Es gehört auch irgendwie zum "Verhaltenskodex", stets fair und objektiv zu handeln, egal wer gewinnen würde. Es ist mir auch ehrlich gesagt egal, wem ich die Knuddel gebe und wer gewinnt. Natürlich kommt es sehr oft vor, dass mir bekannte Personen an einem Event teilnehmen. In dem Fall kam aber noch nie (!) der Gedanke "och, wenn ich da jetzt was daran drehe, dann kriegt er 5 Knuddel mehr". Es geht hier für mich um den Spaß, Spaß den Martin und ich beim Vorbereiten und Durchführen haben und Spaß, den ihr hoffentlich bei der Teilnahme habt. Wenn man will, findet man immer Wege, etwas zu Gunsten von jemandem zu manipulieren. Die Sache ist - das ist vergeudete Zeit und Energie, die ich lieber in neue Events investiere.
Genauso ist Martin doch eine ziemlich lange Zeit bei den Forumsevents dabei und macht das mit viel Fleiß und Freude.
Ich hoffe also, dass man einfach ein gewisses Grundvertrauen in uns als Team hat. Wir bemühen uns zwar alles möglichst transparent zu gestalten, aber andererseits ist das nicht immer möglich oder manchmal mit einem Aufwand verbunden, den wir nicht als sinnvoll erachten.

Ich hoffe, auch unsere Haltung dazu ist verständlich.

Sonnige Grüße,
Alex

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Nyanpi] - #2786232 - 11.04.2016, 17:40:51
abkiModerator zufrieden
​Beitragschreiber

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 6.126
Ort: Berlin
Erstmal danke, für das sehr ausführliche Statement. Zu meinem Vorschlag: Wenig durchdacht ist dieser nicht. Wenn ich mich nicht irre, wird im Postfach angezeigt, wann eine Nachricht eingegangen ist? Also als Beispiel: 18:47:51 (falls ich mich irre, korrigiert mich bitte. Habe das genaue Zeitformat bei den /ms gerade nicht im Kopf). Würdet ihr in dem Fall also angeben, wenn ihr die Aufgabe postet, die Lösung habt ihr genau um diese Zeit als /m geschickt, würde auch nur diese eine Nachricht verwendet werden können. Sollte das Zeitformat tatsächlich nur bis zu den Minuten gehen, stimme ich dir natürlich zu.

Und ich habe wie gesagt auch keine Zweifel daran, dass ihr fair bleibt, egal, wer da Knuddel gewinnen würde. Den Verdacht, dass ihr da was dreht, hatte ich selbstverständlich nie(!). Es war nur eine Kleinigkeit, die mir aufgefallen war, wo ich mal hinterfragen wollte, ob man da etwas machen kann. Das mit den Beweisfotos ist natürlich eine feine Sache, die ich euch auch hoch anrechne. Ich selbst weiß, wie mühsam es sein kann, ein Event zu planen und dann vorzustellen. Hatte das bei meinem Filmevent damals nicht anders.

Ich werde auf jeden Fall auch weiter an dem Event teilnehmen, weil es mir wie gesagt sehr gut gefällt. Auch andere eurer Events sind nach meinem Geschmack.
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: abki] - #2786258 - 11.04.2016, 19:08:31
sp0ktr3r
» tiz​ian​

Registriert: 22.02.2011
Beiträge: 152
Ort: Frankfurt am Main
Hallo,

erstmal finde ich es schön, dass Du, abki, Dir einige Gedanken zu solchen Events machst und auch Dinge anzweifelst, nicht alles direkt glaubst bzw. auch einfach nur Vorschläge hast, etwas abzurunden.

Meiner Meinung nach ist dies aber wirklich nicht nötig. Hier gibt es zwei Forumsevents-Moderatoren, die allerlei Events planen und organisieren und auch durchführen und auswerten. Ich sehe hierbei einen an sich schon gewissen Zeitaufwand.

Natürlich ist es manchmal eventuell ärgerlich, wenn man mit einer Schätzung knapp daneben lag und nicht sicherstellen kann, ob das Ergebnis der Moderatoren auch wahrheitsgemäß ist. Aber hier zähle ich einfach an und für sich an Vertrauen. Es sind immer noch ehrenamtliche Events. Natürlich sind Beweise für tatsächliche Lösungsergebnisse immer etwas schönes und würden Dinge abrunden bzw. perfektionieren eventuell, aber wenn man bedenkt, was für einen Mehraufwand das darstellt und um was es hier geht, sehe ich einfach keinen Platz dafür.

Bei sowas würde ich doch blind den Eventerstellern vertrauen, da ich keinen Grund sehe, jemanden Gewinne eventuell absichtlich auszuzahlen oder auch absichtlich zu verwehren. Dennoch: Für einen perfekten Eventablauf wäre das natürlich eine tolle Abrundung - aber einfach meines Erachtens im Bezug auf die Events zu viel Arbeit, als das sich das wirklich lohnen würde.

Cheerio,

Tizian
_________________________
Wish we could turn back time, to the good ol' days when our momma sang us to sleep but now we're stressed out.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: sp0ktr3r] - #2800756 - 21.06.2016, 17:25:42
Dreamboy-1996 <3
​#WirSindKeineBots

Registriert: 15.06.2010
Beiträge: 4.024
Hallo,

ich melde mich hier einfach mal bezüglich der Events, bei denen der Forumsthread vormoderiert wird und man seine Beiträge per Antwort auf den Beitrag abgibt. Speziell deswegen, weil heute gesagt wurde, man solle bitte keine doppelten Lösungen posten.

Wäre es möglich, die Beiträge so lange stehen zu lassen, bis die Auswertung durch das Team vollzogen wurde? Ich könnte mir vorstellen, dass viele zwei Lösungen abgeben, weil sie nicht mehr genau wissen, ob sie schon etwas eingesandt haben. So ging es mir auch schon ein paar Mal,speziell was die "Was schätzt du"-Runden und die Pausenkritzeleien betraf. Für Euch Moderatoren bedeutet das letztlich auch weniger Aufwand der, da die Beiträge später alle gesammelt entfernt werden können und dies nicht Stück für Stück geschehen muss.

Nichts für ungut, ich finde die Events echt super. Einzig um perfekt zu werden wäre diese kleine Änderung notwendig.

xoxo
Flo
_________________________
if ($ahnung == 'keine' ) { use ( FAQ ) && ( Google | | Suche ) }
if ($antwort == 0 ) { post ( Frage ) }

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Dreamboy-1996 <3] - #2800760 - 21.06.2016, 17:46:52
Sunnyboyy17 glücklich
​Stammchatter

Registriert: 15.03.2006
Beiträge: 3.314
Ort: Deutschland
Hey,

Diese Meinung teile ich auch.
Gerade in der letzten Runde wusste ich nicht mehr ob ich schon bereits teilgenommen hatte oder nicht.
Da war ich gezwungen es nochmal abzusenden, blöderweise war es dann doppelt.

Finde auch das es eine gute Idee wäre die Beiträge stehen zu lassen.
_________________________
Der größte Feind der Qualität ist die Eile.
Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen.
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Sunnyboyy17] - #2800769 - 21.06.2016, 18:15:37
Nyanpi
​dreaming of you

Registriert: 11.10.2005
Beiträge: 4.128
Hallo,

Das können wir gerne machen, wenn das so gewünscht ist und für euch bequemer ist. :-)
In Zukunft löschen wir sie dann bei der Auswertung nach Ablauf der Frist.

Viel Spaß weiterhin und danke für das Feedback!

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Nyanpi] - #2817919 - 11.10.2016, 02:03:17
abkiModerator zufrieden
​Beitragschreiber

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 6.126
Ort: Berlin
Vorweg: Ich hoffe, dass ich mein Anliegen hier posten darf? :-)

Ich weiß nicht, wie viele von euch es bereits mitbekommen haben, aber ich habe vor einigen Monaten hier kundgetan, dass die nächste Wahl zum Forums-Liebling voraussichtlich im September 2016 (bereits vorbei) stattfinden würde. Da ich in der Vergangenheit immer rechtzeitig dazu gekommen bin, pünktlich wie angekündigt die Wahl zu starten, wollte ich hier niemanden unwissend zurück lassen, sondern euch etwas zum Event mitteilen - leider eine weniger erfreuliche Nachricht:

Aus verschiedenen Gründen werde ich die kommende Wahl bis Dezember verschieben müssen. Da im Normalfall die Wahl ca alle 4 Monate stattfindet, sei gesagt, dass es dann für Januar/Februar nicht direkt eine weitere Wahl geben wird.

Ich hoffe, dass ihr das verstehen und entsprechend noch etwas Geduld aufbringen könnt, bis die nächste Wahl stattfinden wird. Auch werde ich, beginnend mit der nun verschobenen Wahl im Dezember, einige, kleinere Veränderungen am Event vornehmen müssen. Eine Veränderung werde ich euch direkt mitteilen:

  • Die Wartezeit nach einem Event wird von 4 auf 6 Monate angehoben


Die noch folgenden Veränderungen könnt ihr dann direkt im Thread ersehen, wenn die nächste Wahl los geht. Wer nun offene Fragen hat, darf diese sicher hier stellen. Ansonsten auch gerne bei mir im Chat, sollte der Bedarf dazu bestehen. Bis dahin wünsche ich euch noch viel Spaß mit dem weiterhin aktuellen Forums-Liebling: Ampelmännchen+w. Selbstverständlich trägt sie weiterhin die Krone und darf sich auf ihrem Thron das Forumsleben schön machen. Wie sie nun sagen würde:

Cheerio. :-)
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: abki] - #2833617 - 03.02.2017, 01:28:49
flou93
​Sinnfreies Geschlabber

Registriert: 05.04.2013
Beiträge: 2.170
Ort: Fulda
Wird es noch die forumszitat Wahl des letzten Jahres geben?
_________________________
Viele Grüße,
Flo

Mychannel-, Veranstaltungen-Team

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: flou93] - #2833660 - 03.02.2017, 16:30:59
xXsmartlXx

Registriert: 19.09.2004
Beiträge: 7.945
Huhu,

wir hatten beide privat viel um die Ohren und viel zu tun. Ich war schon etwas länger abgemeldet. Aber hier haben wir das Event gestartet, es war schon in Planung. :-)

Ich hoffe, Ihr habt Verständnis. Danke!


[zum Seitenanfang]  
Feedback: Forumszitat des Monats - August 2017 [Re: kimschi] - #2863649 - 02.09.2017, 13:48:17
cooler Albaner 007

Registriert: 06.12.2006
Beiträge: 4.782
Ich muss ehrlich sagen, es gab schon lange keinen Monat, wo ich Schwierigkeiten hatte, mich für 3 Zitate zu entscheiden. Das war ein sehr lustiger und bewegender Monat. :-)


// Habe mal die Diskussion ab hier aus dem anderen Thread abgekoppelt, da vor allem dieser Thread für das Feedback genutzt werden soll.


Bearbeitet von Nyanpi (03.09.2017, 09:44:05)
Bearbeitungsgrund: Siehe Beitrag.

[zum Seitenanfang]  
Re: Forumszitat des Monats - August 2017 [Re: cooler Albaner 007] - #2863651 - 02.09.2017, 13:49:39
kimschiAdministrator
​Knuddelsteam

Registriert: 17.12.2007
Beiträge: 3.029
Ort: Baden-Württemberg
Luxusprobleme! :-D

Aber ein schönes Problem. Hast ja noch etwas Zeit um es dir genau zu überlegen. :)
_________________________
"You can't explain what's going on in your brain!" - "Why don't you just try?"

[zum Seitenanfang]  
Re: Forumszitat des Monats - August 2017 [Re: kimschi] - #2863669 - 02.09.2017, 17:10:05
cooler Albaner 007

Registriert: 06.12.2006
Beiträge: 4.782

Ja, gut. Das war eigentlich mehr ein "diesmal gab es wirklich kuhle Zitate"...

[zum Seitenanfang]  
Re: Forumszitat des Monats - August 2017 [Re: kimschi] - #2863670 - 02.09.2017, 17:44:02
W a n n a b e - M o d e l
Nicht registriert


Zitat:
Am besten noch mit Counter im Profil? :-D Hat geschlafen mit x Usern ? :-D Dann wäre ich


Da wurde aber nicht alles eingefügt...

Und generell finde ich, sollte man Zitate aus den Zitaten extra kenntlich machen. Sieht sonst bei manchen Dingern etwas komisch aus. Oder diese Doppelzitate einfach gar nicht zulassen - schließlich geht's ja um das beste Zitat und nicht um den besten Thread-Verlauf.

Zitat:
Soll ich den Schritt machen oder nicht? Habe mich gerade etwas ähnliches gefragt.. soll ich mir in den Schritt fassen oder nicht ?


>Provokation entfernt<

...ich glaub ich schlag nächsten Monat mal ein 5-faches Zitat vor. :-D

Provokationen sind hier bitte zu unterlassen. Kritik ist gerne gesehen jedoch sollte sie sachlich bleiben. Vielen Dank.

kimschi


Bearbeitet von kimschi (03.09.2017, 15:12:46)

[zum Seitenanfang]  
Re: Forumszitat des Monats - August 2017 [Re: ] - #2863676 - 02.09.2017, 18:47:19
Sysadm
​Oh Captain, my Captain!

Registriert: 26.06.2015
Beiträge: 2.619


Zitat:
Soll ich den Schritt machen oder nicht? Habe mich gerade etwas ähnliches gefragt.. soll ich mir in den Schritt fassen oder nicht ?


Sieht aus, als würde der Typ Selbstgespräche führen und dadurch wirkt die Aussage eigentlich nur peinlich und scheiße.


Ist es nicht scheiß egal wie ein Zitat wirkt?
>Provokation entfernt.<

Bitte in unterlasse in Zukunft solche Provokationen bzw. Sätze die völlig am Thema vorbei sind und nichts mit dem Forumevent zu tun haben. Vielen Dank.

kimschi





Bearbeitet von kimschi (02.09.2017, 20:12:52)
_________________________
Wir haben dieses Land nicht von unseren Vätern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen.


[zum Seitenanfang]  
Re: Forumszitat des Monats - August 2017 [Re: ] - #2863683 - 02.09.2017, 19:57:03
kimschiAdministrator
​Knuddelsteam

Registriert: 17.12.2007
Beiträge: 3.029
Ort: Baden-Württemberg

Und generell finde ich, sollte man Zitate aus den Zitaten extra kenntlich machen. Sieht sonst bei manchen Dingern etwas komisch aus. Oder diese Doppelzitate einfach gar nicht zulassen - schließlich geht's ja um das beste Zitat und nicht um den besten Thread-Verlauf.


Danke erst einmal für deine Kritik/Anmerkung.
Schwer wird es bei Doppelzitaten sie überhaupt von der Länge her in die Umfragen mit hinein zu bekommen. Daher wird eine extra Anmerkung oder ähnliches dazu etwas schwer. Deswegen die Doppelzitate komplett raus zunehmen jedoch auch doof. Ich denke, dass jeder User sich vorher Gedanken machen sollte wie sein Doppelzitat wohl in den Umfragen aussehen wird und dann noch einmal überlegen sollte ob es dann auch wirklich Sinn macht.
Sollte die Sache mit den Doppelzitaten doch weiterhin in Zukunft "Probleme" machen oder ähnliches kann man über eine Änderung immer noch nachdenken. :)
_________________________
"You can't explain what's going on in your brain!" - "Why don't you just try?"

[zum Seitenanfang]  
Re: Forumszitat des Monats - August 2017 [Re: kimschi] - #2863716 - 03.09.2017, 04:46:49
W a n n a b e - M o d e l
Nicht registriert


Zitat:
Ist es nicht scheiß egal wie ein Zitat wirkt?


>Provokation entfernt<
Zitat:
Daher wird eine extra Anmerkung oder ähnliches dazu etwas schwer.


Würde ja unter Umständen schon ausreichen wenn man "Zitat im Zitat" - Zitat schreibt. Man hätte also eine mehr oder weniger Abtrennung der Aussage des eigentlich zitierten und dem Zitat auf das er sich bezieht.

Auch hier wurde ebenfalls die Provokation entfernt die auch hier nicht nötig war.
kimschi



Bearbeitet von kimschi (03.09.2017, 15:21:09)

[zum Seitenanfang]  
Feedback: Forumszitat des Monats - August 2017 [Re: ] - #2863726 - 03.09.2017, 09:50:39
Nyanpi
​dreaming of you

Registriert: 11.10.2005
Beiträge: 4.128
Habe mal die Diskussion aus dem anderen Thread abgekoppelt und hierhin verschoben, da der andere Thread nur für die Zitate sein soll. :-)

Danke auf jeden Fall für die Anmerkungen zu den Doppelzitaten, die Anzeige ist natürlich nicht ideal. Generell ist das Problem, dass die Zitate ab einer gewissen Länge gekürzt werden. Aber wir sprechen das auf jeden Fall intern an, wie wir das in Zukunft handhaben. :-)

[zum Seitenanfang]  
Re: Feedback: Forumszitat des Monats - August 2017 [Re: Nyanpi] - #2863754 - 03.09.2017, 14:43:00
Sysadm
​Oh Captain, my Captain!

Registriert: 26.06.2015
Beiträge: 2.619
Bis jetzt gab es nie ein Problem zu erkennen das bei doppelzitaten das erste als Kontex dient und das zweite nominiert wurde. Keine ahnung warum man da nun einen Hermann von macht.
_________________________
Wir haben dieses Land nicht von unseren Vätern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen.


[zum Seitenanfang]  
Re: Feedback: Forumszitat des Monats - August 2017 [Re: Sysadm] - #2863757 - 03.09.2017, 15:20:07
W a n n a b e - M o d e l
Nicht registriert


Es macht überhaupt niemand einen Hermann von. Ich habe aufgezeigt, dass das ggf. ein wenig verwirrend gelesen werden könnte, wenn man es so macht, wie man es eben macht (und teilweise die Zitate dann sogar noch abgeschnitten werden).
Es war ein Tipp das und wie man es ggf. ein wenig besser machen könnte.
Kein Grund für irgendwen sich gleich in den Schlüpfer zu machen.

[zum Seitenanfang]  
Re: Feedback: Forumszitat des Monats - August 2017 [Re: ] - #2863798 - 03.09.2017, 19:07:44
Der Benny Do
​Ich bin gütig

Registriert: 01.08.2016
Beiträge: 1.594
Ich finde auch, dass der August wirklich sehr lustig war. Jedenfalls was die Zitate anbelangt. Es hätte sicherlich auch noch viel mehr geben können manchmal wünsche ich mir, dass jeder auch drei Zitate einreichen darf. Ehrlich gesagt finde ich es immer sehr sehr spannend welches Zitat es denn nun an die Spitze geschafft hat. Das dauert immer so lange, das hatte ich ja im Kopf fast schon gar nicht mehr aus... Kann man nicht die Zeit etwas herunter setzen?

Schön fand ich auch das Event zum Foto des Sommers. Weitere Wettbewerbe mit Fotos finde ich sehr schön.

Was die doppelten Zitate anbelangt, oder Zitate die die Textlänge bei den Umfragen überschreiten, könnte man im Umfrage Posting doch alle Zitate noch einmal aufführen. So wie es auch mit den Fotos gemacht wurde.


Bearbeitet von Der Benny Do (03.09.2017, 19:11:39)
_________________________
Wo ist mein Gutmenschengenderwischiwaschiweichspülgeschwafelkatalog?

[zum Seitenanfang]  
Re: Feedback: Forumszitat des Monats - August 2017 [Re: Der Benny Do] - #2863801 - 03.09.2017, 19:21:55
kimschiAdministrator
​Knuddelsteam

Registriert: 17.12.2007
Beiträge: 3.029
Ort: Baden-Württemberg
Antwort auf: Der Benny Do
Das dauert immer so lange, das hatte ich ja im Kopf fast schon gar nicht mehr aus... Kann man nicht die Zeit etwas herunter setzen?


Auf welche Zeit würdest du es denn herunter setzen? :p

Antwort auf: Der Benny Do
Schön fand ich auch das Event zum Foto des Sommers. Weitere Wettbewerbe mit Fotos finde ich sehr schön.


Vielen Dank! So etwas hört man gerne. :)
_________________________
"You can't explain what's going on in your brain!" - "Why don't you just try?"

[zum Seitenanfang]  
Re: Feedback: Forumszitat des Monats - August 2017 [Re: kimschi] - #2863805 - 03.09.2017, 19:36:30
cooler Albaner 007

Registriert: 06.12.2006
Beiträge: 4.782

Was die Dauer betrifft: Ich würde es erstmal auf eine Woche reduzieren. Zwar nicht bei dieser Wahl und auch nicht bei der nächsten Wahl, aber irgendwann. Zuvor würde ich das Wahlverahlten beobachten. Damit könnte man bei dieser Wahl ja bereits damit beginnen, indem man schaut, wieviele Stimmen ab der 2. WOche noch reinkommen. Wenn es noch sehr Wenige sind, sehe ich da kein Problem darin, die Zeit zu reduzieren. Eine Woche, wenn wir bedenken, dass das ein FOrum zu einem Chat ist, sollte ja theoretisch ausreichen.


Bearbeitet von cooler Albaner 007 (03.09.2017, 19:38:17)

[zum Seitenanfang]  
Re: Feedback: Forumszitat des Monats - August 2017 [Re: cooler Albaner 007] - #2863808 - 03.09.2017, 19:48:09
Der Benny Do
​Ich bin gütig

Registriert: 01.08.2016
Beiträge: 1.594
Ja genau so :) 1 Woche oder 2. Allerdings kann man als Moderator doch auch die Anzahl der Stimmen schon sehen obwohl die Wahl noch läuft. Allerdings ist das ja auch kein Muss.
_________________________
Wo ist mein Gutmenschengenderwischiwaschiweichspülgeschwafelkatalog?

[zum Seitenanfang]  
Re: Feedback: Forumszitat des Monats - August 2017 [Re: Der Benny Do] - #2863816 - 03.09.2017, 20:20:07
kimschiAdministrator
​Knuddelsteam

Registriert: 17.12.2007
Beiträge: 3.029
Ort: Baden-Württemberg
Auch wir Mods können das nicht sehen wie viele abgestimmt haben bevor die Wahl zu Ende ist. :-D Aber danke euer Feedback! :)
_________________________
"You can't explain what's going on in your brain!" - "Why don't you just try?"

[zum Seitenanfang]  
Re: Feedback: Forumszitat des Monats - August 2017 [Re: kimschi] - #2865891 - 13.09.2017, 22:44:42
Dreamboy-1996 <3
​#WirSindKeineBots

Registriert: 15.06.2010
Beiträge: 4.024
Antwort auf: kimschi
(Bitte beim nächsten mal auf die Regel mit einer Frage pro Tag achten :) )
Bisher galt diese Regelung nie rundenübergreifend. Wurde die korrekte Antwort gegeben, durfte jeder wieder fragen und eine mögliche Antwort abgeben. Wurde dies nun geändert?
_________________________
if ($ahnung == 'keine' ) { use ( FAQ ) && ( Google | | Suche ) }
if ($antwort == 0 ) { post ( Frage ) }

[zum Seitenanfang]  
Re: Feedback: Wer bin ich? - September 2017 [Re: Dreamboy-1996 <3] - #2865900 - 13.09.2017, 23:12:28
kimschiAdministrator
​Knuddelsteam

Registriert: 17.12.2007
Beiträge: 3.029
Ort: Baden-Württemberg
Antwort auf: kimschi

Pro Person und Tag sind also nur eine Frage und ein Lösungsvorschlag erlaubt.


Eig. steht es ja da, aber nach Rücksprache mit Martin haben wir uns überlegt, dass ihr nach einer abgeschlossenen Runde wieder neu mitmachen dürft.
_________________________
"You can't explain what's going on in your brain!" - "Why don't you just try?"

[zum Seitenanfang]  
Re: Feedback: Wer bin ich? - September 2017 [Re: kimschi] - #2874241 - 10.11.2017, 17:21:54
Sysadm
​Oh Captain, my Captain!

Registriert: 26.06.2015
Beiträge: 2.619
Zitat:
2. Platz: Vampire183 (Tipp: 42) - 5 Knuddel
3. Platz: Der Benny Do, Sysadm (Tipp: 44) - 3 Knuddel


Warum ist eine Mandel weniger geschätzt eine bessere Platzierung als eine zuviel geschätzt :-D ?
_________________________
Wir haben dieses Land nicht von unseren Vätern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen.


[zum Seitenanfang]  
Re: Feedback: Wer bin ich? - September 2017 [Re: Sysadm] - #2874242 - 10.11.2017, 17:23:53
Der Benny Do
​Ich bin gütig

Registriert: 01.08.2016
Beiträge: 1.594
Hatte ich mich auch gefragt. Aber was viel wichtiger ist: Warum schätzt du dasselbe wie ich? ;D
_________________________
Wo ist mein Gutmenschengenderwischiwaschiweichspülgeschwafelkatalog?

[zum Seitenanfang]  
Re: Feedback: Wer bin ich? - September 2017 [Re: Der Benny Do] - #2874280 - 10.11.2017, 20:12:51
Sunnyboyy17 glücklich
​Stammchatter

Registriert: 15.03.2006
Beiträge: 3.314
Ort: Deutschland
Stimmt.
Dürfte so eigentlich nicht sein, da beide Plätze je nur 1 Mandel von der Lösung weg sind müsste Platz 3 eigentlich auch Platz 2 sein, und ein 3 Platz nachrutschen.
_________________________
Der größte Feind der Qualität ist die Eile.
Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen.
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.

[zum Seitenanfang]  
Re: Feedback: Wer bin ich? - September 2017 [Re: Sunnyboyy17] - #2874286 - 10.11.2017, 20:54:42
kimschiAdministrator
​Knuddelsteam

Registriert: 17.12.2007
Beiträge: 3.029
Ort: Baden-Württemberg
Huch, Danke für den Hinweis, habe das Schnell nach der Arbeit vorhin gemacht und war wohl mit den Gedanken wo anders :-D Ändere ich gleich! :)
_________________________
"You can't explain what's going on in your brain!" - "Why don't you just try?"

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: kimschi] - #2877853 - 02.12.2017, 16:52:42
Dreamboy-1996 <3
​#WirSindKeineBots

Registriert: 15.06.2010
Beiträge: 4.024
Hallöchen,

könnte man die Anzahl der maximalen Zeichen beim Forumszitat des Monats eventuell auf 255 begrenzen? Längere Texte kann die Umfragefunktion des Forums allen Anschein nach nicht darstellen. Zwei Zitate wurden diesen Monat abgeschnitten, bei mindestens einem davon geht der Gag komplett verloren. Denn tatsächlich lesen einige, die an den Abstimmungen teilnehmen, nur die Texte in der Umfrage oder im letzten Beitrag.

Also am besten entweder die Anzahl der erlaubten Zeichen anpassen oder auf die in der Vergangenheit bereits verwendete Methode, alle Zitate im Beitrag noch mal zu zitieren, zurückgreifen.
_________________________
if ($ahnung == 'keine' ) { use ( FAQ ) && ( Google | | Suche ) }
if ($antwort == 0 ) { post ( Frage ) }

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Dreamboy-1996 <3] - #2938056 - 01.04.2019, 12:52:12
Dadddi93
​Nuss

Registriert: 16.08.2008
Beiträge: 4.159
Find ich sehr schade, aber ist halt auch nachvollziehbar. Man hat es in letzter Zeit ja doch germerkt, dass die Zeit und Motivation doch weniger wurde. Ich hoffe aber, dass dies kein endgültiger Schritt ist und man vielleicht ja in Zukunft doch nochmal Forumsevents sehen kann.

Antwort auf: kimschi
Da wir noch restliche Knuddel auf unserem Team-Nicknamen über haben könnt ihr euch bei uns melden, so dass wir diese verschenken können
Ihr könntet die Knuddel auch für private Forumsevents spenden. Melbourne hatte ja angekündigt, dass seinerseits möglicherweise noch mehr folgt. Hätte einen netteren Charme als die nun so wegzukloppen.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Dadddi93] - #2938057 - 01.04.2019, 13:08:46
leeenchen schläfrig
​Weltenbummlerin.

Registriert: 18.10.2006
Beiträge: 2.452
Ich weine gleich, doofes kimschi :((((((
Schenk mir wenigstens alle Knuddel, damit wir noch ein paar süße AET-Events machen können!!! ;-)

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: leeenchen] - #2938066 - 01.04.2019, 14:10:33
Sunnyboyy17 glücklich
​Stammchatter

Registriert: 15.03.2006
Beiträge: 3.314
Ort: Deutschland
Schöne Idee kimschi!
Daran merkt man das euch die Ideen so schnell nicht ausgehen :-)

Schönen 1. April :-D
_________________________
Der größte Feind der Qualität ist die Eile.
Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen.
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Sunnyboyy17] - #2938067 - 01.04.2019, 14:19:02
Melbourne
Die M​afial​egend​e​

Registriert: 14.01.2018
Beiträge: 140
Ort: Chur | Dortmund
[ironie]
Da wollte ich schon meine Bewerbung losschicken fürs Forenteam und sehe just in dem Moment! 1. April. Wie schade. :-(
[/ironie]

Wehe das war doch kein Witz! :-D
_________________________
James (privat): Forumsuser XYZ macht dir einen recht unverdächtigen Eindruck.

Mafia 1 - Da muss ich hin!

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Sunnyboyy17] - #2938068 - 01.04.2019, 14:22:00
leeenchen schläfrig
​Weltenbummlerin.

Registriert: 18.10.2006
Beiträge: 2.452
Antwort auf: Sunnyboyy17
Schöne Idee kimschi!
Daran merkt man das euch die Ideen so schnell nicht ausgehen :-)

Schönen 1. April :-D


Ich weiß nicht, wie man sowas schön finden kann!!! :-( Ich wünsche dir trotzdem schonmal für morgen einen schönen 2. April!

Kimscheeey, was ist denn nun mit den Knuddels für das arme AET? :o Komm, lass uns nicht so hängen!!!!!!


[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: leeenchen] - #2938086 - 01.04.2019, 16:05:51
Sunnyboyy17 glücklich
​Stammchatter

Registriert: 15.03.2006
Beiträge: 3.314
Ort: Deutschland
Weil ich optimistisch bin und an einen April-Scherz glaube.
Wir haben den 1. April .... April April und so?

_________________________
Der größte Feind der Qualität ist die Eile.
Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen.
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Sunnyboyy17] - #2938153 - 01.04.2019, 21:02:41
Misterious

Registriert: 02.12.2011
Beiträge: 4.528
Ort: RLP
Ironie und Sarkasmus, mein Lieber :-D

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Misterious] - #2938194 - 02.04.2019, 10:55:34
kimschiAdministrator
​Knuddelsteam

Registriert: 17.12.2007
Beiträge: 3.029
Ort: Baden-Württemberg
Nun gut, ihr habt es euch bereits gedacht: es war natürlich nur ein Aprilscherz! :-D

Gleich geht es weiter mit dem nächsten Event und einem neuen Ratespaß! Wir freuen uns auf euch! :)
_________________________
"You can't explain what's going on in your brain!" - "Why don't you just try?"

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: kimschi] - #3099244 - 31.08.2019, 23:01:04
Sysadm
​Oh Captain, my Captain!

Registriert: 26.06.2015
Beiträge: 2.619
So schön die Events auch meist sind, bei mehreren Teammitglieder wäre es löblich wenn die Auszahlung der gewinne dann doch etwas schneller geschieht wenn man schon immer X Wochen warten muss bis die Umfragen enden. Sind ja wahrscheinlich nur 2 Minuten die das in Anspruch nimmt.
_________________________
Wir haben dieses Land nicht von unseren Vätern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen.


[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Sysadm] - #3099265 - 01.09.2019, 11:09:30
sweet-chica24
​Meow.

Registriert: 05.05.2009
Beiträge: 2.440
Ort: Nürnberg
Wir sind zwar 2 Teamler, aber leider auch oft zu den selben Zeiten gerade nicht da. Da kann es schon mal vorkommen, dass die Gewinne nicht direkt nach der Auswertung ausbezahlt werden, wenn man gerade nicht genug Zeit hat. Bei Forumszitaten passiert das dann meist zusammen mit der Gewinnauszahlung des anderen Monatsevents. Da ist meist nur eine Woche dazwischen, die man doch bestimmt noch warten kann.

Die Gewinne sind nun alle ausbezahlt - wir bemühen uns gerne schneller zu werden.
_________________________
We are not your kind.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Sysadm] - #3099279 - 01.09.2019, 13:24:38
kimschiAdministrator
​Knuddelsteam

Registriert: 17.12.2007
Beiträge: 3.029
Ort: Baden-Württemberg
Antwort auf: Sysadm
man schon immer X Wochen warten muss bis die Umfragen enden.


Bezüglich zu der Umfragenlänge bei den Forumszitaten: Wünscht ihr euch kürzere Umfragezeiten? Wenn ja, wie lang sollten sie euer Meinung nach sein! :)
_________________________
"You can't explain what's going on in your brain!" - "Why don't you just try?"

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: kimschi] - #3099291 - 01.09.2019, 13:49:08
Sysadm
​Oh Captain, my Captain!

Registriert: 26.06.2015
Beiträge: 2.619
Wie lange ist es derzeit? 2 Wochen oder?
Bei 30 aktiven Forumsnutzern reichen 5 Tage dicke :-D
_________________________
Wir haben dieses Land nicht von unseren Vätern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen.


[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: xXsmartlXx] - #3099411 - 02.09.2019, 16:00:26
kimschiAdministrator
​Knuddelsteam

Registriert: 17.12.2007
Beiträge: 3.029
Ort: Baden-Württemberg
Bevor ich die neue Umfrage starte für die Forumszitate würde ich gerne vorher per Umfrage die Meinungen zu einer verkürzten Zeit einholen. Danach würde dann die Umfrage kommen zu den Forumszitaten.
Würde uns freuen, wenn ihr an der Umfrage teilnehmen würdet!
Zeit habt ihr dafür bis zum Freitag.

Liebe Grüße :)
Sollen die Umfragen für die Forumszitate verkürzt werden? Wenn ja, wie lang sollten sie sein?
Du kannst nur eines auswählen (13 Stimmen insgesamt)
Nein, sie sollen weiterhin 14 Tage lang bleiben - 2 (15 %)
10 Tage - 0 (0 %)
7 Tage - 7 (54 %)
5 Tage - 4 (31 %)
_________________________
"You can't explain what's going on in your brain!" - "Why don't you just try?"

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: kimschi] - #3100011 - 08.09.2019, 15:51:33
kimschiAdministrator
​Knuddelsteam

Registriert: 17.12.2007
Beiträge: 3.029
Ort: Baden-Württemberg
Moin,
da die meisten sich wünschen, dass die Forumszitat-Umfrage auf 7 Tage reduziert wird, werden wir dies in der nun kommenden Umfrage berücksichtigen. Danke euch für die Teilnahme!
Bis gleich bei den Forumszitaten! :-D
_________________________
"You can't explain what's going on in your brain!" - "Why don't you just try?"

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: kimschi] - #3118680 - 21.02.2020, 16:23:25
abkiModerator zufrieden
​Beitragschreiber

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 6.126
Ort: Berlin
Hallo zusammen. :-)

Da es eine Frage zur 11. Wahl meines Events - Forums-Liebling gegeben hat, diese jedoch direkt im Event-Thread etwas deplatziert ist, möchte ich an dieser Stelle auf die Frage eingehen.

Antwort auf: Maexxchen
Mal kurz eine Frage zu den Regeln: Müssten nicht eigentlich alle Nominierungen ungültig sein, die eine Begründung enthalten? Falls nicht: Warum wird eine derartige Regel aufgestellt, wenn man sie sowieso brechen darf...


Die Regel, dass man die eigene Nominierung nicht begründen soll, gilt natürlich. Allerdings nicht in diesem Umfang, wie man es sich wohl gerade wünscht, was auch nie beabsichtigt war. Die erwähnte Regel und die darauffolgende (Zitat: Es ist zu unterlassen, die Nominierungen anderer zu hinterfragen oder gar zu kommentieren) haben den Sinn und Zweck, aufkommende Diskussionen zu vermeiden (wie es A Monster Calls in seiner Antwort (siehe weiter unten) bereits richtig erkannt und erklärt hat). Dies bewusst deswegen, damit die Übersicht nicht beeinträchtigt wird. Ein kleines Beispiel: Glorreiche Macht hatte hier zwar einen Grund für seine Nominierung angegeben, allerdings: Wenn man jemanden nominiert, dann doch so oder so, weil man der Meinung ist, dieser Person steht der Titel am besten. In diesem Fall wurde also keine Begründung geäußert, die auf den Ablauf Einfluss hätte üben können, sondern viel mehr wurde einfach nur niedergeschrieben, was sich ohnehin jeder bei der eigenen Nominierung gedacht hat.

Bei den restlichen Nominierungen, wo offenbar etwas auszusetzen ist, sehe ich ebenso nichts dahingehend, was den Ablauf des Events hätte beeinträchtigen können - hat es zudem ja auch nicht, wie man gesehen hat. Das waren für mich eher offensichtliche Dinge oder Banalitäten, die meinerseits keinerlei Einschreiten als Leiter des Events erfordern. Wieso auch sollte ich irgendwo dazwischen grätschen, wo der Ablauf total friedlich und harmonisch gewesen ist, nur um eine Regel (die hier ohnehin falsch interpretiert wurde) akribisch durchzusetzen? Das wäre nicht Sinn der Sache. Mir geht es darum, dass man bei dem Event Spaß haben kann, da werde ich dann auch nicht gegensteuern, um Kleinigkeiten, die man als Regelbruch interpretieren könnte, zu revidieren.

Übrigens war es auch nicht das erste Event, wo man bei der ein oder anderen Nominierung ähnliches zu lesen bekam. Da es sich jedoch - und das bis heute - in Grenzen gehalten hat und wie erwähnt nichts weiter als offensichtliche Dinge und/oder Banalitäten waren, wo keine negativen Beeinträchtigungen der Events stattgefunden hatten, ist für mich auch alles im grünen Bereich.
------------------------------------------------------------------------------------------------
Bisherige Beiträge zur oben gestellten Frage:
Antwort auf: Dai Moroboshi
Kurze Frage: Haettest du das auch gefragt, wenn du gewonnen haettest? Oder waere es dir dann an der Stelle egal gewesen? Gemaeß deiner Erklaerung sind die Nominierungen in dem Fall immer noch ungueltig, was die Wahl per se ungueltig machen wuerde, selbst dann, wenn du der Gewinner gewesen waerst.

Zu Mal der Vorteil bei der Nominierung von sweet-chica24 auch dabei liegt, dass sie von mehreren nominiert wurde, welche eine Begruendung ausgelassen haben. Dementsprechend waere sie also dennoch nominiert gewesen. Die anderen Personen, auf die sich deine "kurze Frage" beziehen koennte haben die Nominierung ohnehin abgelehnt.


Antwort auf: Sephiroth ME
Es spielt keine Rolle ob er gewonnen hätte oder nicht. Die Frage ist durchaus berechtigt, warum eine derartige Regel aufgestellt wird und dann nicht berücksichtigt wird.

Sämtliche Nominierungen für sweet-chica24 enthalten eine persönliche Begründung, sei es als Zitat durch einen Vorposter, ein persönliches Statement oder eine direkte Zustimmung dazu. Das gleiche trifft nämlich auch auf cooler Albaner 007, Maik1993 und BloodyRebirth zu, welche allerdings nicht angenommen haben.

Sodele~


Antwort auf: A Monster Calls
Wenn eine Regel aufgestellt wird, sollte diese natürlich auch eingehallten werden das ist schon richtig. Regeln werden aus einem bestimmten Grund aufgestellt und hier soll die angesprochene Regel eine ellenange Diskussion über eine Nominierung zu verhindern, die enstehen würde, weil jeder eine andere Meinung hat.

Ich sehe nicht, dass in diesem Thread die Regel gebrochen wurde und ich sehe auch nicht, dass der Zweck der Regel nicht erreicht wurde.



Antwort auf: Sysadm
Habe die Regeln gar nicht gelesen bevor ich sie nominiert habe :-D
Falls sweet-chica24 der Titel wieder aberkannt wird, backe ich ihr einen Forums-Liebling Muffin :-]



Antwort auf: SSA David Rossi
Ich hab den Punkt der Regeln tatsächlich auch nicht gelesen...mea culpa. Aber die Regel ist ohnehin fragwürdig - eine Begründung ist doch gerade bei so einer Sympathie-Wahl entscheidend (denn andere Kritierien wie z.B besondere Verdienste im abgelaufenen Forumsjahr gibts ja auch nicht).

Hat ja schon gereicht, dass teilweise versucht wurde Leute zu nominieren, die kaum 4 Beiträge im öffentlichen Forum geschrieben haben.... %-)

_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: abki] - #3118698 - 21.02.2020, 19:26:42
Keemo

Registriert: 23.01.2005
Beiträge: 5.239
Aloha, :-)

an dem Event habe ich nichts auszusetzen & finde auch deine Umsetzung wie du das gehandhabt hast super.

Was mir persönlich durch eure Disskussion aufgefallen ist, ist das bei der Regelung: "Bei einer Nominierung direkt im Thread dürfen keine Gründe für die Nominierung mit angegeben werden" - ich selber es zumindest im Nachhineinfür sehr interessant und auch spannend gefunden hätte - tatsächlich die ernsten (oder ggf. spaßigen) Beweggründe der anderen zu lesen.

Die Regelung das "Es ist zu unterlassen, die Nominierungen anderer zu hinterfragen oder gar zu kommentieren" wäre in solch einen (erdachten) Fall ja weiterhin existent. Da das dein Event ist, möchte ich auch gar nichts dazu negativ erwähnen; jedoch aber (wenn es okay ist :x) evtl. den Wunsch äußern; ob man die erste Regelung vllt. im nächsten Jahr dahingehend evtl. lockern ggf. lösen könnte? Vorausgesetzt natürlich das wäre auch in deinem (oder der anderen) ihres Interesse wäre. Für mich selber, würde das den dortigen Spaß- bzw. Unterhaltungsfaktor wahrscheinlich nochmal um einiges als bisher schon erhöhen. :-)
_________________________
Mit besten Grüßen,
Keemo

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Keemo] - #3118700 - 21.02.2020, 19:50:10
abkiModerator zufrieden
​Beitragschreiber

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 6.126
Ort: Berlin
Hallo Keemo. :-)

Grundsätzlich bin ich stets offen dafür, Regeln zu lockern oder auch mal zu streichen, wenn es dem Event an sich zu Gute kommt. Bei der letzten Wahl, also dem Jubiläum zur 10 Wahl, hatte ich sogar explizit die Regel gestrichen, die es sonst untersagt, eigene Gründe für eine Nominierung mit anzugeben. Genutzt wurde dieser Umstand jedoch nicht, obwohl ich es durchaus spannend gefunden hätte, zu beobachten, wie sich das auf den Ablauf des Events auswirkt. Gerne kann ich aber für die kommende Wahl (welche voraussichtlich auch gegen August/September stattfinden wird) diese Regel weg lassen und schauen, wie es sich entwickelt.

Die Regel bzgl. Nominierungen anderer kommentieren oder hinterfragen würde ich schon beibehalten wollen. Allein schon als Absicherung für alle Teilnehmer des Events und natürlich auch für mich selbst, dass keine unnötigen Diskussionen entstehen, die im schlimmsten Fall eher für Frust beim Event sorgen könnten, was den Sinn und Zweck des Events deutlich verfehlen würde. Als Beispiel, damit diese Regel ggf. besser verstanden wird:

Nutzer A nominiert Nutzer B mit folgenden Worten: "Ich nominiere Nutzer B, weil er den Titel verdient hat."
Nutzer C zitiert Nutzer A mit folgenden Worten: "Dem stimme ich zu, daher nominiere ich ebenfalls Nutzer B."

Ein solcher Ablauf wäre und ist für mich vollkommen in Ordnung, da hier keine Diskussion entsteht, wo eine Regel zur Schlichtung greifen müsste. Die Regel bliebe aber weiterhin bestehen, falls beispielsweise folgendes eintritt:

Nutzer A nominiert Nutzer B mit folgenden Worten: "Ich nominiere Nutzer B, weil mir seine/ihre Beiträge gut gefallen."
Nutzer C kommentiert jene Nominierung mit folgenden Worten: "Wo gefallen dir denn bitte seine/ihre Beiträge? Kann ich nicht nachvollziehen."

Hier hätten wir dann eine Situation, die ich im doppelten Sinne nicht befürworten kann:
1. Mit der Frage regt man direkt eine Diskussion an, die sich schnell in die Länge ziehen könnte.
2. Es könnte schnell frustrierend und negativ beeinflussend wirken, dahingehend, andere von der eigenen Meinung zu überzeugen.
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: abki] - #3118711 - 21.02.2020, 21:48:01
Maexxchen

Registriert: 03.12.2008
Beiträge: 1.291
Die Frage wäre unabhängig von meiner Platzierung gekommen. Mir fiel es nur auf, weil ich im Nachhinein nochmal alle Nominierungen durchgeschaut habe. Ist jetzt auch meine erste Teilnahme, weshalb mich das sonst nicht so interessiert hat.

Eine Nominierung nicht zu begründen hat jedoch nichts damit zu tun, die Nominierungen anderer zu hinterfragen oder kommentieren. Folglich macht erstere Regel überhaupt keinen Sinn, da es - wie ja schon richtig gesagt wurde - eine Begründung keinen direkten Einfluss hat. Die zweite Regeln macht jedoch Sinn, um besagte Diskussionen eben zu vermeiden.

Ergo: Die erste Regel ergibt keinen Sinn und kann daher auch ohne Weiteres gestrichen werden. Und ja, ein Eingreifen wäre nicht nötig gewesen, aber Regel ist Regel und Verstoß ist Verstoß. Ich sollte keine Regeln aufstellen, wenn ich sie sowieso nicht durchsetze. Dafür braucht man nämlich die Regeln nicht.
_________________________
Kluge Menschen reagieren auf Kritik gelassen, dumme Menschen trotzig.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Maexxchen] - #3118717 - 21.02.2020, 22:32:21
abkiModerator zufrieden
​Beitragschreiber

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 6.126
Ort: Berlin
Antwort auf: Maexxchen
Eine Nominierung nicht zu begründen hat jedoch nichts damit zu tun, die Nominierungen anderer zu hinterfragen oder kommentieren. Folglich macht erstere Regel überhaupt keinen Sinn, da es - wie ja schon richtig gesagt wurde - eine Begründung keinen direkten Einfluss hat.


Du musst auch ein bisschen weiter denken. Wenn ich Begründungen grundsätzlich erlaube, gewährleiste ich damit auch eine direkte Beeinflussung. Eine Begründung könnte nämlich auch folgendermaßen ausschauen:

"Ich nominiere XYZ, weil mir die Beiträge [Verlinkung] und [Verlinkung] besonders gut gefallen."

Ob dadurch direkt Diskussionen entstehen, ist nicht gewiss. Eine Regel unterbindet dies zwar, aber es würde mich nicht wundern, wenn es einigen dennoch in den Fingern jucken würde, auf derartiges einzugehen. Dann aber zu lesen zu bekommen, jenes ist nicht erlaubt, raubt dann gewiss auch irgendwo den Spaß am Event. Und genau dies möchte ich im Vorfeld eigentlich vermeiden. Aber wie erwähnt: Ich hatte die Regel bzgl. Gründe für eine Nominierung nennen schon mal gestrichen, was jedoch unbeachtet blieb. Gerne aber bin ich dazu bereit, das ganze bei kommender Wahl nochmals auszuprobieren - eventuell mit gewissen Beschränkungen.

Antwort auf: Maexxchen
Und ja, ein Eingreifen wäre nicht nötig gewesen, aber Regel ist Regel und Verstoß ist Verstoß. Ich sollte keine Regeln aufstellen, wenn ich sie sowieso nicht durchsetze. Dafür braucht man nämlich die Regeln nicht.


Du hast die Regel einfach nur vollkommen missverstanden. Selbst jetzt noch, nachdem ich diese sehr ausführlich erklärt habe. Du magst es zudem als "Verstoß" ansehen, was ich dir auch nicht absprechen möchte, wenn es deine persönliche Meinung ist, aber es ist keiner. Auch dient die Regel nicht dafür, sie akribisch durchzusetzen, sondern dafür, ein gewisses Maß an Niveau beim Ablauf des Events zu gewährleisten. Dies war hier in keiner Form beeinträchtigt oder sonstiges, weswegen ich zwar verstehe, wieso du diese Regel hinterfragt hast, aber nicht, wieso du der festen Überzeugung bist, hier lag ein Verstoß vor. Was sich auch sehr damit widerspricht, dass du bekundet hast, ein Eingreifen wäre nicht nötig gewesen. Zumal du mit deiner Frage auch irgendwie zu verstehen gegeben hast, der Meinung zu sein, das gesamte Event müsste nun wiederholt werden(?).
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: abki] - #3118732 - 22.02.2020, 00:56:37
Maexxchen

Registriert: 03.12.2008
Beiträge: 1.291
Antwort auf: abki

Du musst auch ein bisschen weiter denken. Wenn ich Begründungen grundsätzlich erlaube, gewährleiste ich damit auch eine direkte Beeinflussung. Eine Begründung könnte nämlich auch folgendermaßen ausschauen:

"Ich nominiere XYZ, weil mir die Beiträge [Verlinkung] und [Verlinkung] besonders gut gefallen."

Ob dadurch direkt Diskussionen entstehen, ist nicht gewiss. Eine Regel unterbindet dies zwar, aber es würde mich nicht wundern, wenn es einigen dennoch in den Fingern jucken würde, auf derartiges einzugehen.

Das würde ja dann die Regel, Nominierungen zu hinterfragen/kommentieren verletzen, womit die Regel für die Begründungen völlig redundant ist.

Antwort auf: abki

Zitat:

Bei einer Nominierung direkt im Thread dürfen keine Gründe für die Nominierung mit angegeben werden

Du hast die Regel einfach nur vollkommen missverstanden. Selbst jetzt noch, nachdem ich diese sehr ausführlich erklärt habe.

Ich weiß nicht, was es an dieser Regel falsch zu verstehen gibt. Sie sagt ganz klar aus, dass man seine Nominierungen NICHT begründen darf. Nicht mehr und nicht weniger. Es gibt keinerlei Einschränkungen, sondern es werden pauschal alle Begründungen untersagt. Sobald jemand aber zusätzliche Informationen zur Nominierung preisgibt, liegt in der Regel schon ein kausaler Zusammenhang vor, auch wenn dieser nicht mit Worten wie "weil" oder ähnliche eingeleitet wird.

Antwort auf: abki

Du magst es zudem als "Verstoß" ansehen, was ich dir auch nicht absprechen möchte, wenn es deine persönliche Meinung ist, aber es ist keiner.

Wenn man einen "Verstoß" als Verletzung oder Missachtung einer Regel definiert, liegt hier einer vor. Daran gibt es nicht zu rütteln. Begründung siehe oben.

Antwort auf: abki

Auch dient die Regel nicht dafür, sie akribisch durchzusetzen, sondern dafür, ein gewisses Maß an Niveau beim Ablauf des Events zu gewährleisten.

Ja, du möchtest keine Diskussionen zu Nominierungen. Das ist vollkommen nachvollziehbar und auch sinnvoll. Eine entsprechende Regel dafür gibt es aber auch bereits.

Antwort auf: abki

Dies war hier in keiner Form beeinträchtigt oder sonstiges, weswegen ich zwar verstehe, wieso du diese Regel hinterfragt hast, aber nicht, wieso du der festen Überzeugung bist, hier lag ein Verstoß vor.

Ich sagte ja auch nicht, dass das Event in irgendeiner Form beeinträchtigt war. Mir fiel es einfach nur auf, dass diese Regel alles andere als schlüssig ist und einfach nur überflüssig. Die Absicht wurde hier jedenfalls irgendwie verfehlt. Wieso ich denke, dass hier ein Verstoß vorliegt? Weil eine klar (!) formulierte Regel missachtet wurde. Wenn das nach deiner Auffassung kein Verstoß ist, dann kann ich mich ja auch in Zukunft selbst nominieren. Die Regel ist nämlich genauso klar formuliert und beeinträchtigt das Event auch nicht. Ob ich mich nun selbst nominiere oder mich nominieren lassen, ist doch wurscht. Wäre nach deiner Auffassung ja dann auch kein Verstoß.

Antwort auf: abki

Was sich auch sehr damit widerspricht, dass du bekundet hast, ein Eingreifen wäre nicht nötig gewesen. Zumal du mit deiner Frage auch irgendwie zu verstehen gegeben hast, der Meinung zu sein, das gesamte Event müsste nun wiederholt werden(?).

Ich habe die Sinnhaftigkeit der Regel hinterfragt, nicht das Event oder den Ablauf an sich. Ich denke, dass man hier nicht zwangsläufig eingreifen muss, da sind wir uns einig. Habe ich auch gar nicht verlangt.

Allerdings wirft es meiner Meinung nach kein gutes Licht auf den Veranstalter, wenn er klar (!) formulierte Regeln aufstellt, an die man sich offensichtlich (!) nicht hält, da man darin keinen "Verstoß" sieht oder mit der Regel eigentlich etwas völlig anderes aussagen/erreichen wollte. Dann sollte man das auch entsprechend so durchsetzen oder die Regel streichen.
_________________________
Kluge Menschen reagieren auf Kritik gelassen, dumme Menschen trotzig.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: abki] - #3118734 - 22.02.2020, 01:02:46
Sephiroth ME
​gods own prototype

Registriert: 24.11.2003
Beiträge: 424
Ort: RLP, DE
Antwort auf: abki
Du hast die Regel einfach nur vollkommen missverstanden. Selbst jetzt noch, nachdem ich diese sehr ausführlich erklärt habe. Du magst es zudem als "Verstoß" ansehen, was ich dir auch nicht absprechen möchte, wenn es deine persönliche Meinung ist, aber es ist keiner. Auch dient die Regel nicht dafür, sie akribisch durchzusetzen, sondern dafür, ein gewisses Maß an Niveau beim Ablauf des Events zu gewährleisten. Dies war hier in keiner Form beeinträchtigt oder sonstiges, weswegen ich zwar verstehe, wieso du diese Regel hinterfragt hast, aber nicht, wieso du der festen Überzeugung bist, hier lag ein Verstoß vor. Was sich auch sehr damit widerspricht, dass du bekundet hast, ein Eingreifen wäre nicht nötig gewesen. Zumal du mit deiner Frage auch irgendwie zu verstehen gegeben hast, der Meinung zu sein, das gesamte Event müsste nun wiederholt werden(?).
... wat? :-D
Du hast nicht richtig gelesen. Aber ich erkläre es gerne noch einmal:

Er sagt das dieser Punkt einfach nur unsinnig ist und er es deshalb hinterfragt hat, da es eben auf der anderen Seite, aber als Regel aufgestellt wurde und an jeder anderen Stelle so akribisch auf das Kleingedruckte geachtet wird, wie auch Sanktionen an anderen Stellen immer sofort verteilt werden wie frische Brötchen, wenn nur der kleinste Verstoß vorliegt. Also warum hier nicht? (Und nein, ich will keine Antwort darauf, aber Maexxchen darfst du es gerne beantworten)

Du interpretierst da so vieles hinein, was nicht mal angesprochen wurde. Er fordert an keiner Stelle "Aufhebung" oder "Sanktion", er möchte nur eine Antwort auf eine mehr als berechtigte Frage.
Es wurde lediglich gefragt, ob diese Nominierung nach den von dir benannten Regeln nicht als ungültig betrachtet werden müss(t)en, wenn eine Begründung, egal ob kopiert/zitiert oder nicht, dabei steht.
Und wenn sie nicht, als ungültig erkannt werden, warum wird dann eine derartige Regel aufgestellt? (Und wie ich gerade gesehen habe, ist dies seit der zweiten Wahl bereits der Fall, mit dieser Regel, die ohnehin keine Beachtung findet)

Du hast versucht es zu erklären, aber die Erklärung ging vollkommen an der Frage vorbei. Sicher, dass du die Frage richtig verstanden hast?

Das erste Beispiel wäre in beiden Fällen, aber durch die Benennung der Gründe mit sanktionswürdig.
Und beim zweiten Beispiel hätte eine ganz andere Regel gegriffen. Und zwar: "Es ist zu unterlassen, die Nominierungen anderer zu hinterfragen oder gar zu kommentieren".
Und das was du mit der Erklärung versuchst zu beschreiben, wird bereits durch ein anderes Regelwerk abgedeckt. Jeder soll sich anständig benehmen? Hach ja, der Knigge.

Also, versuch Nummer 2 für eine vernünftige Erklärung. Bitte.

Sodele~
_________________________
Zitat:
Some people would rather die, than think. In fact, they do.
one step closer to world domination

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Sephiroth ME] - #3118735 - 22.02.2020, 01:09:48
SSA David Rossi
Unzur​echnu​ngsfä​hig​

Registriert: 04.12.2013
Beiträge: 342
Diskutieren wir jetzt echt darüber, dass wir alle finden, die Regel ist ziemlich blödsinnig? Und brauchen wir dafür dann irgendwie 250 Zeilen Text?

abki hat doch selber schon gesagt, dass die Regel in der Form nicht mehr aufgelistet werden wird. Sie wurde ursprünglich mal aufgestellt, weil er Sorgen hatte, was sich entwickeln könnte, dann aber die Anwendung der Regel (ich formuliere es mal so) "vergessen", weil wir es intuitiv richtig verstanden haben und uns gut benommen haben.


Also will ich jetzt mal eine klare Antwort von unserer Kritik-Fraktion: was konkret erwartet ihr hinsichtlich des gerade abgeschlossenen Events und seiner Wertung?

Euren Beiträgen entnehme ich nämlich: erstmal gar nichts, alles supi soweit, ihr knödelt nur am Wortlaut rum. Falls ich das falsch verstehe bitte ich um Korrektur.
Und abkis Beiträgen entnehme ich, dass er das verstanden hat und sich bessern will.
_________________________
“It is easier to build strong children than to repair broken men.” - Frederick Douglass

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: SSA David Rossi] - #3118736 - 22.02.2020, 01:29:41
Maexxchen

Registriert: 03.12.2008
Beiträge: 1.291
Antwort auf: SSA David Rossi
weil wir es intuitiv richtig verstanden haben und uns gut benommen haben.

Was man nicht liest, kann man nicht falsch verstehen. ;-)

Die Wertung ist vollkommen in Ordnung. Das habe ich auch nie kritisiert. Der letzte Platz war auch wirklich nicht der Auslöser. Ich gehe sicherlich nicht in irgendeine Ecke und weine jetzt. Es ist doch sowieso vollkommen klar, dass das eine reine Sympathie-Wahl ist, was ja auch vollkommen in Ordnung ist.

Aber auch dieses Rumknödeln ist ein Feedback. Wenn das in Zukunft ebenso unerwünscht ist, dann sollte man einfach gar kein Feedback einholen. Man könnte natürlich auch hingehen - wie andere - und jeden Beitrag mit einem Zweizeiler beantworten. Ich diskutiere halt gerne und dafür ist das Forum ja da. Außerdem lasse ich mir ungerne unterstellen, ich hätte einfache, verständliche und klare Aussagen - geschrieben in meiner Muttersprache - nicht verstanden. Der Autor sollte dann viel mehr über seine Ausdrucksweise nachdenken. :-D Aber gut, zu viel Off-Topic.
_________________________
Kluge Menschen reagieren auf Kritik gelassen, dumme Menschen trotzig.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Sephiroth ME] - #3118739 - 22.02.2020, 01:50:31
abkiModerator zufrieden
​Beitragschreiber

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 6.126
Ort: Berlin
Also mir ist nicht entgangen, dass nur etwas hinterfragt wurde. Ein Hinterfragen hat aber immer auch einen Grund. Und dass der Grund darin liegt, bzgl. der Regel einen Verstoß gesehen zu haben, ist ja nun mehr als deutlich geäußert worden. Insofern habe ich einerseits vorab bekundet gehabt, dass hier kein Verstoß vorgelegen hat, andererseits auch, dass die Regel vollkommen falsch interpretiert wurde (und damit habe ich ebenso beantwortet, ob die Nominierungen ungültig sein müssten oder nicht. Kurz gesagt: Nein, diese sind bzw. waren nicht ungültig!). Beim bloßen Lesen versteht man, grundsätzlich sind keine Gründe bei einer Nominierung erlaubt, was ich auch verstehen kann. Auch verstehe ich, dass man jene Regel hinterfragt, wenn diese nicht ganz verstanden wurde. Gerne bin ich auch dazu bereit, zu akzeptieren, wenn man der Auffassung ist, die Regel macht keinen Sinn. Dass diese aber sehr wohl einen Sinn macht, habe ich ausführlich beschrieben und auch erklärt. Insofern kann man streng gesehen nun auch behaupten, die Frage zu der Regel ist vollumfänglich beantwortet. Dass man damit ggf. nicht einverstanden ist, es anders sieht und eventuell auch eine Änderung wünscht, ist eher ein persönliches Statement. Aber selbst dazu habe ich einen Kompromissvorschlag unterbreitet.

Ich möchte mich aber nun auch nicht wegen einer Regel im Kreise drehen, denn einige haben diese verstanden (und das auch von Anfang an), andere jedoch nicht oder nicht vollumfänglich. Oder aber die Regel wird und wurde so verstanden, wie man diese verstehen möchte. Da auch die Regel bzgl. "selbst nominieren" in den Raum geworfen wurde: Ich habe diese nach der 4. Wahl eingeführt, weil ich es zu dem Zeitpunkt nicht wollte, dass man sich selbst nominiert (was der Fall war). Ab der 5. Wahl war diese Regel offiziell und ich habe diese beibehalten, weil sie akzeptiert und auch nicht hinterfragt wurde. Das schließt aber nicht aus, dass auch diese Regel geändert bzw. gestrichen werden kann, wenn dieser Wunsch begründet geäußert wird. Grundsätzlich nehme ich mir zu meinem Event jede Kritik zu Herzen, mache mir auch stets Gedanken, wenn Verbesserungsvorschläge geäußert werden und passe an sich auch einiges an, um den Spaß am Event zu gewährleisten und auch, um stets einen Anreiz zu haben, überhaupt mitzumachen.

Insofern: Fragt nach, wenn etwas unklar ist, macht Verbesserungsvorschläge, wenn Antworten auf Fragen nicht zufriedenstellend sind und man der Meinung ist, man könne es besser machen und dann mache ich mir auch Gedanken drüber, ob ich es für eine kommende Wahl umsetze oder nicht. Nur hier muss ich erwähnen, dass auch der Ton die Musik macht: Insofern ist es der vollkommen falsche Ansatz, von einem Verstoß auszugehen und auch zu bekunden, es würde ein schlechtes Licht auf mich als Veranstalter des Events werfen. Ich veranstalte das Event seit knapp 6 Jahren, und mal abgesehen von der 1. Wahl verlief auch alles reibungslos und mit einer - ich nenne es nun mal so - ausgiebigen Teilnahme. Ergo: Das Interesse ist über die Jahre groß, was wohl weniger der Fall wäre, wenn ich als Veranstalter des Events im schlechten Licht stehen würde.
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: abki] - #3118760 - 22.02.2020, 12:30:33
cooler Albaner 007

Registriert: 06.12.2006
Beiträge: 4.782

Ich kann Maexxchen dahingehend verstehen, dass er sich rechtfertigt, wenn man ihm unterstellt, er habe eine Regel nicht verstanden, nur, weil alle andere diese scheinbar besser oder anders verstanden. Wenn man sich die anderen anschaut, könnte man auch behaupten, die haben sich die Regel gar nicht durchgelesen bzw. hatten diese gar nicht auf dem Schirm. Der Einstiegsbeitrag ist ja schon recht lang und da er jedes mal nahezu identisch ist, überliest man auch Vieles. Dass man nun ankommt und sagt, er hat sie nicht verstanden und alle anderen schon, ist keine gute Art für eine Diskussionsgrundlage. Er hat, im Rahmen des Satzes, die möglichen INterpretationen gehabt - das ist weder falsch noch richtig. Ich würde es als aufmerksam abtun. Mögliche Verbesserungen nannte er ja und wurden auch für das nächste Event vorbemerkt.


Bzgl. des Events: Warum, abki, lässt du das nicht als offizielles Event veranstalten lassen, mit entsprechendem Profil-Eintrag? Vielleicht wird die Aktivität dadurch gesteigert. Außerdem bleiben vielleicht die letzten User dadurch im FOrum noch ein paar Tage länger.

Ich hätte auch mal interessant gefunden, für jede Nominierung eine Begründung, ohne Angabe von Beiträgen oder Threads, zu verlangen. Wäre interessant, was dabei so rausgekommen wäre.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: cooler Albaner 007] - #3118788 - 22.02.2020, 17:27:48
abkiModerator zufrieden
​Beitragschreiber

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 6.126
Ort: Berlin
Antwort auf: cooler Albaner 007
Bzgl. des Events: Warum, abki, lässt du das nicht als offizielles Event veranstalten lassen, mit entsprechendem Profil-Eintrag? Vielleicht wird die Aktivität dadurch gesteigert. Außerdem bleiben vielleicht die letzten User dadurch im FOrum noch ein paar Tage länger.


Einerseits, weil es dann nicht mehr mein Event wäre; ich müsste es in die Hände von Kim geben. Außer natürlich, es ergäbe sich die Möglichkeit, dass ich mich ihr bei den Forenevents anschließe, wobei auch dann es nicht mehr alleine mein Event wäre, sondern ein Event im Rahmen der Forenevents-Moderatoren. Andererseits, weil es auch fraglich ist, ob dies so gewünscht wäre - zumal das Event über Jahre privat gewesen ist. Und für private Events gibt es keine Einträge in die Forumscareer, das wurde hier unmissverständlich bekundet.

Antwort auf: cooler Albaner 007
Ich hätte auch mal interessant gefunden, für jede Nominierung eine Begründung, ohne Angabe von Beiträgen oder Threads, zu verlangen. Wäre interessant, was dabei so rausgekommen wäre.


Du meinst, dass es eine Pflicht wäre, bei einer Nominierung auch eine (kurze) Begründung mit anzugeben? Fraglich, ob eine solche Pflicht nicht eher auf Ablehnung stoßen würde. Der Bedarf, Gründe für Nominierungen mit anzugeben, scheint mir nicht sonderlich groß zu sein. Bei der 10. Wahl hatte ich anlässlich zum Jubiläum diese Regel gestrichen gehabt - jenes sogar deutlich hervorgehoben, aber zur Kenntnis genommen wurde es nicht. Könnte natürlich auch daran liegen, dass es gar nicht gelesen wurde und man sich einfach an die Tradition gehalten hat. Aber gerade deswegen fände ich es schwierig, eine solche Regel neu einzuführen. Besser würde ich es dann finden, wenn die nominierenden Personen die Wahl haben, ob Nominierung mit oder ohne Begründung.
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: abki] - #3118828 - 23.02.2020, 09:49:08
PlueschzombieModerator
Ich b​in Ne​gan.​

Registriert: 15.10.2017
Beiträge: 218
Ort: Hamburg (Deutschland)


Antwort auf: cooler Albaner 007
Ich hätte auch mal interessant gefunden, für jede Nominierung eine Begründung, ohne Angabe von Beiträgen oder Threads, zu verlangen. Wäre interessant, was dabei so rausgekommen wäre.


Du meinst, dass es eine Pflicht wäre, bei einer Nominierung auch eine (kurze) Begründung mit anzugeben? Fraglich, ob eine solche Pflicht nicht eher auf Ablehnung stoßen würde. Der Bedarf, Gründe für Nominierungen mit anzugeben, scheint mir nicht sonderlich groß zu sein. Bei der 10. Wahl hatte ich anlässlich zum Jubiläum diese Regel gestrichen gehabt - jenes sogar deutlich hervorgehoben, aber zur Kenntnis genommen wurde es nicht. Könnte natürlich auch daran liegen, dass es gar nicht gelesen wurde und man sich einfach an die Tradition gehalten hat. Aber gerade deswegen fände ich es schwierig, eine solche Regel neu einzuführen. Besser würde ich es dann finden, wenn die nominierenden Personen die Wahl haben, ob Nominierung mit oder ohne Begründung.[/quote]

Ich glaube ebenfalls, dass eher weniger User bei dem Event andere User nominieren würden, wenn diese Regel einer Begründung Pflicht wäre. So schreiben sicherlich viele einfach nur den Nick drunter und machen sich nicht soo viele Gedanken. Oft möchte man ja auch keine Begründung abgeben, weil es eher eine persönliche Meinung o.ä. ist.
_________________________
» aspera ad astra «

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Plueschzombie] - #3118846 - 23.02.2020, 12:30:09
cooler Albaner 007

Registriert: 06.12.2006
Beiträge: 4.782

Der letzte Absatz von mir war auch mehr rhetorisch gedacht, gar nicht wirklich als ernstzunehmenden Vorschlag.

Bzgl. des offiziellen Charakters: Nur, weil ein Event mal privat war, muss es ja nicht privat bleiben. Ich finde, es ist passend zum Forum. Wenn man schon den Forumszitat des Monats sucht, kann man ja auch im halbjährigen Takt den Forums-Liebling suchen. Dein Event ist schon sehr gut strukturiert. Dadurch würde es nur noch einen offiziellen Charakter geben, was das Event noch attraktiver macht. Mir sind eure internen Strukturen nicht bewusst, aber denke nicht, dass du es dafür an die Hände von Kim übergeben musst. Du kannst es ja weiterhin selbst veranstalten. Schließlich bist du mittlerweile ja auch im Forums-Team. Der Rest wäre doch nur sinnfreie Formalitäten, die man aus Behörden kennt.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: cooler Albaner 007] - #3118847 - 23.02.2020, 12:55:45
SSA David Rossi
Unzur​echnu​ngsfä​hig​

Registriert: 04.12.2013
Beiträge: 342
Wenn man das Event offiziell machen möchte, dann muss man aber auch klarere Kriterien definieren, nach denen Leute überhaupt nominiert werden können, denke ich. Bei 'nem rein privaten Event wo jemand 'n paar Knuddel verlost kann man das gelassener sehen, da geht auch kleiner bis mittlerer Schabernack noch durch ;-)

Muss man also abwägen - denn abki müsste echt viel an "seinem" Event ändern. Aber könnte man nicht alternativ die gute, alte Forumskanzler-Wahl wiederbeleben? Falls die noch jemand kennt? :D
_________________________
“It is easier to build strong children than to repair broken men.” - Frederick Douglass

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: SSA David Rossi] - #3118851 - 23.02.2020, 15:01:57
abkiModerator zufrieden
​Beitragschreiber

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 6.126
Ort: Berlin
Also ich gebe zwar zu, dass ich den Gedanken schon reizvoll finde, das Event "offiziell" zu machen, sodass es auch Einträge in die Forumscareer geben könnte; hatte selbst auch schon mal mit dem Gedanken gespielt gehabt, aber wie schon richtig bekundet wurde: Da müsste einiges umstrukturiert werden, was an sich nicht das Problem wäre, aber wie erwähnt ist es fraglich, ob jenes überhaupt gewünscht ist (nicht von euch, sondern von Kim). Auch weiß ich nun nicht, ob es das schon mal gegeben hat, dass ein zuvor privates Event von den Forenevents-Moderatoren übernommen wurde. Gerne kann ich das bei Gelegenheit mal ansprechen und abklären.

Zur Forumskanzler-Wahl kann ich leider gar nichts sagen, davon weiß ich nichts oder zumindest ist mir diese nicht in Erinnerung; da müsste ich bisschen in alten Threads und Beiträgen wühlen.
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: abki] - #3118862 - 23.02.2020, 17:00:56
cooler Albaner 007

Registriert: 06.12.2006
Beiträge: 4.782

Lieber abki, lass dir da nicht zuviel einreden. Ich finde nicht, dass da viel umstrukturiert werden muss. Die eine Regel, die scheinbar zu Diskussionen geführt hat, hast du ja für die Zukunft entfernt. Wenn es darum geht, kann man hier doch jedes Event in Frage stellen. Optimierungen kann man immer machen, auch wenn das Event offiziell ist. Bisher ist es gut angekommen und würde auch weiterhin gut ankommen.
Forums-Kanzler finde ich.. etas kindisch. FOrums-Liebling ist schon in Ordnung.

Lass dich nicht entmutigen. Jedes Event fand schonmal privat statt. Wenn es gut ist, wird es eben offiziell gemacht. Aus meiner Sicht ist das nur eine Formalie, mehr nicht. Was haben denn die "offiziellen" Events, was deins nicht hat? Deine Idee ist gut und es ist förderlich für das Forum - von daher. Schick es ins Rennen bei euren internen Diskussionen und sieh zu!

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: cooler Albaner 007] - #3118885 - 23.02.2020, 20:42:57
kimschiAdministrator
​Knuddelsteam

Registriert: 17.12.2007
Beiträge: 3.029
Ort: Baden-Württemberg
Hey ihr,

auch ich habe natürlich die Diskussion verfolgt und zusammen mit Marcel überlegt wie man abki, und auch euch entgegen kommen kann mit euren Wünschen.
Im Zuge dessen haben ich mit Chris gesprochen und ihm den Vorschlag gemacht, dass das Event zukünftig 'offiziell' läuft und dementsprechend auch einige Features (wie z.B. der Forumscareer-Eintrag) hinzukommen werden. Die Leitung des Events wird weiterhin in Chris Verantwortung bleiben, so dass Wünsche und Anregungen bei ihm seinen Platz finden. Zu allen anderen Events bleibe ich vorerst (sofern es nicht anders im Thread steht) der Ansprechpartner
Wann und wen es als neuen Mod bei den Events gibt wissen wir noch nicht, da hierzu die interne Klärung noch aussteht.


Liebe Grüße
Kim

PS: Falls nun jemand von euch großes Interesse hat die Events zu moderieren und auch sonst aktiv und gerne im Forum unterwegs ist, so kann man sich natürlich gerne bei uns bewerben!
_________________________
"You can't explain what's going on in your brain!" - "Why don't you just try?"

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: kimschi] - #3118911 - 23.02.2020, 23:02:47
PlueschzombieModerator
Ich b​in Ne​gan.​

Registriert: 15.10.2017
Beiträge: 218
Ort: Hamburg (Deutschland)
Finde es super, dass das möglich gemacht wird & trotzdem in abkis Händen bleibt :-)
_________________________
» aspera ad astra «

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Plueschzombie] - #3119077 - 25.02.2020, 19:38:24
abkiModerator zufrieden
​Beitragschreiber

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 6.126
Ort: Berlin
Hallo zusammen. :-)

Da einige Regeln zu meinem Event (Forums-Liebling) hinterfragt und teils auch kritisiert wurden, möchte ich gerne euer Feedback zur geplanten Änderung einholen. Auch wenn das letzte Event erst kürzlich beendet wurde und die nächste Wahl in ca. einem halben Jahr ansteht, dachte ich mir, ich mache das mal lieber zu früh als zu spät.

Welche Regeln/Hinweise gilt es für dieses Event zu beachten?
  • Jeder darf nur eine Person nominieren
  • Bei Begründungen zu Nominierungen bitte nicht ausschweifend werden
  • Diskussionen zu den Nominierungen anderer sind zu unterlassen
  • Nominierte, welche seit 3 Monaten nicht im Forum geschrieben haben, werden von der Wahl ausgeschlossen
  • Verstöße gegen den Forumsknigge innerhalb der letzten 4 Monate führen zum Ausschluss von diesem Event
  • Moderatoren und Admins des Forums sowie Mitglieder aus dem Knuddelsteam dürfen aktiv an der Wahl teilnehmen


Warnung! Spoiler! (Zum Vergleich die alten Regeln/Hinweise)
Welche Regeln/Hinweise gilt es für dieses Event zu beachten?
  • Es darf grundsätzlich nur (ein Nutzer) mit dem Nick nominiert werden, welcher im Forum auch bekannt ist (Hauptnick)
  • Bei einer Nominierung direkt im Thread dürfen keine Gründe für die Nominierung mit angegeben werden
  • Es ist zu unterlassen, die Nominierungen anderer zu hinterfragen oder gar zu kommentieren
  • Nominierte, welche seit 2-3 Monaten nicht mehr im Forum geschrieben haben, werden von der Wahl ausgeschlossen
  • Verstöße gegen den Forumsknigge zwischen der letzten und der aktuellen Wahl führen zum Ausschluss von diesem Event
  • Moderatoren und Admins des Forums sowie Mitglieder aus dem Knuddelsteam dürfen aktiv an der Wahl teilnehmen
  • Es ist nicht erlaubt, sich für dieses Event selbst zu nominieren


Zum Verständnis auch eine kurze Erklärung zu den Änderungen:

Die 1. Regel empfand ich als etwas "lang gezogen", was eigentlich nicht notwendig ist; dass man nur den Hauptnick im Forum nutzen darf, ist bereits durch die Forumsknigge geregelt, sodass man das nicht extrea nochmal erwähnen muss. Und dass es für Events dazu auch keine Ausnahme gibt, sollte selbstverständlich sein. Folglich habe ich diese Regel dahingehend gekürzt, dass eben jeder nur eine Person nominieren darf.

Die 2. Regel erlaubt es nun zur eigenen Nominierung auch Gründe mit anzugeben, sofern man nicht ausschweifend wird. Das nicht ausschweifend werden bezieht sich darauf, dass kein "Roman" verfasst werden, sondern dass man sich möglichst kurz fassen sollte. Hier überlege ich, ggf. noch das Zitieren + Verlinken von Beiträgen und Threads zu unterbinden bzw. auch einen maximale Länge mit einzupflegen (beispielsweise 300 Zeichen).

Bei der 3. Regel soll so zum Ausdruck gebracht werden, dass Diskussionen unerwünscht sind, es aber okay ist, wenn man einen VP zitiert, dahingehend, dass man sich einer Nominierung anschließt. Beispiel: Person A nominiert Person C, Person B zitiert Person A mit dem Worten "Dem schließe ich mich an." Auch soll das Ausschließen von Diskussionen zu Nominierungen beinhalten, dass das Hinterfragen nicht erlaubt ist (weil dies eine Diskussion schnell in Fahrt bringen kann).

Bei der 4. Regel habe ich den Zeitraum von 2-3 auf 3 Monate verlängert. Heißt also, wo ich vorher auch schon hätte aussortieren können, wenn man 2 Monate nicht mehr im Forum geschrieben hat, passiert dieses erst dann, wenn diese Zeit bei drei Monaten liegt.

Bei der 5. Regel habe ich nun einen Zeitraum eingebaut, in dem man sich nichts zu Schulden kommen lassen darf, um weiterhin an der Wahl teilnehmen zu können. Denke, dies ist fairer dahingehend, dass wenn man beispielsweise kurz nach einer Wahl ein wenig mit den Regeln aneckt, für die kommende Wahl nicht automatisch ausgeschlossen wird. Ich überlege auch, den Zeitraum von 4 auf 3 Monate zu senken.

Die 6. Regel bzw. Hinweis habe ich unverändert gelassen und die Regel, dass man sich nicht selbst nominieren darf, habe ich komplett gestrichen. All jenes ist natürlich noch nicht in Stein gemeißelt; es können gerne noch Verbesserungsvorschläge oder Änderungen an den Formulierungen vorgenommen werden, sofern jemand dazu etwas zu bekunden hat.
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: abki] - #3119098 - 26.02.2020, 00:24:28
Sephiroth ME
​gods own prototype

Registriert: 24.11.2003
Beiträge: 424
Ort: RLP, DE
Bitte setze Satzzeichen.

Beim 3. könnte man es klarer hervorheben, worauf du hinaus möchtest, wenn du es als "Negative Diskussionen/Kommentare zu Nominierungen Anderer..." benennst.

Es fehlen Regelungen/Hinweise zur Wahl direkt. Nahezu jeder hat mehr als einen Nick und kann sich entsprechend damit auch im Forum einloggen und wählen. Das wird nicht erwähnt/unterbunden.

Auch wenn ich die Zeiträume nicht wirklich nachvollziehen kann, so empfinde ich ein Quartal (3 Monate) als vollkommen ausreichend.

Sodele~
_________________________
Zitat:
Some people would rather die, than think. In fact, they do.
one step closer to world domination

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Sephiroth ME] - #3119099 - 26.02.2020, 00:33:13
Dai Moroboshi
​aequitas

Registriert: 19.01.2015
Beiträge: 891
Antwort auf: Sephiroth ME
Es fehlen Regelungen/Hinweise zur Wahl direkt. Nahezu jeder hat mehr als einen Nick und kann sich entsprechend damit auch im Forum einloggen und wählen. Das wird nicht erwähnt/unterbunden.


Diesen Hinweis gibt es in Form des Forumsknigge.

Antwort auf: Forumsknigge
5. Da jeder Mensch nur eine Stimme hat, nutze im Forum auch nur den Nicknamen, den du hauptsächlich im Chat nutzt (Hauptnick). Falls du in Zukunft mit einem anderem Nicknamen posten möchtest, findest du hier weitere Informationen. Solltest Du einen Beitrag posten wollen, ohne deinen Nicknamen dabei preiszugeben, kannst Du dich an die Moderation des Subforums wenden und mit dieser alles weitere dazu klären/besprechen.
_________________________
Autorität wie Vertrauen werden durch nichts mehr erschüttert als durch das Gefühl, ungerecht behandelt zu werden.

Theodor Storm (1817-88), dt. Schriftsteller

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Sephiroth ME] - #3119100 - 26.02.2020, 00:38:43
abkiModerator zufrieden
​Beitragschreiber

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 6.126
Ort: Berlin
Antwort auf: Sephiroth ME
Beim 3. könnte man es klarer hervorheben, worauf du hinaus möchtest, wenn du es als "Negative Diskussionen/Kommentare zu Nominierungen Anderer..." benennst.


Wenn ich es in "Negative Diskussionen/Kommentare [...]" abändere, dann würde dies automatisch bedeuten: Positiv = erlaubt. Ebenso könnte man damit argumentieren, dass das im Auge des Betrachters liegt, was nun tatsächlich negativ ist und was nicht.

Antwort auf: Sephiroth ME
Auch wenn ich die Zeiträume nicht wirklich nachvollziehen kann, so empfinde ich ein Quartal (3 Monate) als vollkommen ausreichend.


Inwiefern kannst du diese nicht nachvollziehen? Meinst du, ich sollte diese gänzlich weg lassen?
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: abki] - #3135419 - 14.08.2020, 14:48:33
Michael1529478
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 10.09.2005
Beiträge: 328
Die Auflösung von Runde 3 und den Beitrag zu Runde 4 von "Verpixelt" kann ich nur sehen, wenn ich zur Baumansicht wechsle. Meinen Lösungsvorschlag zur Runde 4 seh ich überhaupt nicht.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Michael1529478] - #3135450 - 14.08.2020, 21:21:20
abkiModerator zufrieden
​Beitragschreiber

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 6.126
Ort: Berlin
Antwort auf: Michael1529478
Die Auflösung von Runde 3 und den Beitrag zu Runde 4 von "Verpixelt" kann ich nur sehen, wenn ich zur Baumansicht wechsle. Meinen Lösungsvorschlag zur Runde 4 seh ich überhaupt nicht.


Hallo Michael1529478. :-)

Danke für den Hinweis, wir haben uns das auch angeschaut, leider aber so erstmal nichts genaues feststellen können, wieso du (oder auch andere) eigentlich sichtbare Beiträge nicht sehen konntest. Wir haben nun sämtliche Antworten aus den Runden 1-3 gelöscht und erhoffen uns dadurch, dass du bzw ihr wieder unsere Runden- und Lösungsbeiträge (natürlich auch die eigenen Beiträge) korrekt sehen könnt (egal mit welcher Ansicht). Wir werden das Löschen eurer Antworten nach jeder Rundenauswertung nun auch beibehalten (was eigentlich eh ein Standardverfahren ist). Sollte es trotzdem passieren, dass Beiträge nicht sichtbar sind, so gebt uns bitte rechtzeitig Bescheid, denn wer an dem Event teilnehmen möchte, soll dies natürlich auch ohne Komplikationen tun können.


Liebe Grüße,
eure Forumsevents-Moderatoren


Bearbeitet von abki (14.08.2020, 21:22:45)
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: abki] - #3135457 - 14.08.2020, 23:01:52
Michael1529478
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 10.09.2005
Beiträge: 328
Nun sehe ich die beiden fehlenden Beiträge und meinen eigenen. :-)

[zum Seitenanfang]  
Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: abki] - #3137924 - 16.09.2020, 21:58:46
Maexxchen

Registriert: 03.12.2008
Beiträge: 1.291
Antwort auf: abki

-------------------------------------------------
Amicus habe ich leider aussortieren müssen, da sein letzter Beitrag im Forum bereits über 3 Monate zurück liegt.
-------------------------------------------------

Der letzte Beitrag von Innerlichboese auch, aber egal.


Bearbeitet von abki (16.09.2020, 22:12:27)
Bearbeitungsgrund: Betreff für Verschiebung geändert.
_________________________
Kluge Menschen reagieren auf Kritik gelassen, dumme Menschen trotzig.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Maexxchen] - #3137928 - 16.09.2020, 22:22:50
abkiModerator zufrieden
​Beitragschreiber

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 6.126
Ort: Berlin
Antwort auf: Maexxchen
Antwort auf: abki

-------------------------------------------------
Amicus habe ich leider aussortieren müssen, da sein letzter Beitrag im Forum bereits über 3 Monate zurück liegt.
-------------------------------------------------

Der letzte Beitrag von Innerlichboese auch, aber egal.


Hallo Maexxchen. :-)

Bitte nicht wundern, ich habe deinen Beitrag bewusst hier her verschoben, da ich solche Bemerkungen mitten im Event-Thread deplatziert finde. Aber nun zu deiner Anmerkung: Das stimmt nicht so ganz, denn es macht schon einen Unterschied, ob man gar nicht im Forum geschrieben hat oder nur im öffentlichen Bereich nicht. Und die aktuell geltende Regel schließt nur ein, dass man aussortiert wird, wenn man die letzten 3 Monate nicht im Forum geschrieben hat. Interne Foren gehören jedoch auch zum Forum. Ich kann deine Anmerkung aber verstehen, da eine Vielzahl von Nutzern sich da kein Bild von machen können. Einige aber schon und diese können dann auch für sich entscheiden, ob sie Inni wählen wollen (wenn sie denn zur Wahl antreten wird) oder nicht. Und die, die sich da kein Bild von machen können, können ihre Stimme ja anders vergeben. Das sehe ich nicht als problematisch an, werde es aber für das nächste Event berücksichtigen und das öffentliche Forum als Maßstab angeben.
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: abki] - #3137930 - 16.09.2020, 22:38:26
Maexxchen

Registriert: 03.12.2008
Beiträge: 1.291
Da es eine öffentliche Wahl ist, sollte natürlich nur das öffentliche Forum relevant sein. Ansonsten macht das so überhaupt keinen Sinn. Das so zu begründen, dass man diese Personen ja nicht wählen muss, ist genau so ein Unsinn. Es sollten schon alle gleich behandelt werden und dazu gehört eben auch, dass das ganze transparent ist und das ist es nicht mehr, sobald interne Dinge mit ins Spiel kommen.
_________________________
Kluge Menschen reagieren auf Kritik gelassen, dumme Menschen trotzig.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Maexxchen] - #3137932 - 17.09.2020, 02:30:08
Sunnyboyy17 glücklich
​Stammchatter

Registriert: 15.03.2006
Beiträge: 3.314
Ort: Deutschland
Sehe ich hier genau so.







Bearbeitet von Sunnyboyy17 (17.09.2020, 02:31:38)
_________________________
Der größte Feind der Qualität ist die Eile.
Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen.
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Sunnyboyy17] - #3137968 - 17.09.2020, 19:45:48
Cyaz
Übera​ll nu​r Sch​lümpf​e.​

Registriert: 09.11.2013
Beiträge: 3.139
Ganz davon abgesehen ist die Erklärung merkwürdig. Könnt ihr im Forumsteam alle internen Beiträge sehen oder woher möchtest du wissen, dass Amicus nirgends schrieb? (z.B. Schnupperphase von Veranstaltungen, da sieht man kein Team im Profil, aber er kann intern schreiben (damit will ich nicht sagen, dass er da drin ist, aber möglich wäre es))

Einzig logische Konsequenz wäre, Amicus zuzulassen oder Inni noch auszusortieren. Alles andere hätte den Charakter einer Aussortierung bei einer Adminwahl, dort wird das bei Widersprüchen ja auch nicht mehr geändert - aber das hier ist ein Event, das Spaß machen soll ...
_________________________
Hallo ich bin Papa Schlumpf, ich lebe im Wald mit 99 Söhnen und einer Tochter und das ist auch gar nicht absonderlich sondern völlig normal.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: Cyaz] - #3137969 - 17.09.2020, 20:28:48
abkiModerator zufrieden
​Beitragschreiber

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 6.126
Ort: Berlin
Antwort auf: Cyaz
Einzig logische Konsequenz wäre, Amicus zuzulassen oder Inni noch auszusortieren.


Nachträglich aussortieren werde ich Inni nun nicht, aber im Sinne der Fairness könntest du recht haben, dass es angemessen wäre, Amicus zuzulassen. Ich habe ihm auch bereits geschrieben und wenn er zur Wahl antreten möchte, dann darf er dies nun noch tun.

Antwort auf: Cyaz
aber das hier ist ein Event, das Spaß machen soll


Richtig. Ich gehe aber nicht davon aus, dass wegen dieser Sache nun der komplette Spaß am Event dahin ist - oder zumindest hoffe ich es, dass dem nicht so ist. Und wie ich ja auch bereits schrieb, werde ich diesen Punkt für das nächste Event anpassen und entsprechend auch berücksichtigen. Ich bin auch dankbar dafür, dass man Abläufe kritisiert oder kritisch anspricht, da man nur so ein Event verbessern kann. Ich nehme mir solche Kritik auch stets zu Herzen und versuche dann, die Dinge anzupassen.

In diesem Sinne: Danke für euer Feedback! :-)



Bearbeitet von abki (17.09.2020, 20:29:46)
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Sammelthread: Rund um Forumsevents (Feedback) [Re: abki] - #3139109 - 01.10.2020, 21:10:39
Michael1529478
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 10.09.2005
Beiträge: 328
"wir werden euch also definitiv nicht mit irgendwelchen "Forums-Weisheiten" bombardieren."

:-(

[zum Seitenanfang]  
alle Beiträge 1 2 3 4 5 > alle


Moderator(en):  abki, Jäg, kimschi, Plueschzombie