Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Optionen
Thema bewerten
/lock besser als Popup/Formular - #3102783 - 04.10.2019, 19:28:38
its good

Registriert: 19.03.2011
Beiträge: 1.174
Hallo zusammen.

Ich habe einen Verbesserungsvorschlag.

Ich habe es recht oft mitbekommen, dass Admins ihren Sperrtext inkl. der Nicks, der Kommentare und der Dauer der Sperre versehentlich veröffentliche, wenn sie den /lock-Befehl eingeben möchten und der Slash zur Ausführung des Befehls vergessen wird oder ähnliches.

Das isr sowohl für den jeweiligen Admin als auch für den gesperrten Nutzer mehr als ärgerlich. Das sind interne Informationen, die besser intern bleiben sollten - ich denke, da stimmen mir alle zu. Mein Vorschlag ist nicht schwierig umzusetzen und der Mehrwert überwiegt deutlich.

Vorschlag:
Der Befehl /lock und evtl. weitere Befehle in diese Richtung sollen ein Formular als Popup öffnen. Dort gibt das administrative Mitglied bequem die Daten getrennt voneinander ein, kann alles noch mal bequem kontrollieren und speichert die Eingabe ab.

So kann nichts mehr versehentlich nach außen dringen und ich habe es sehr oft mitbekommen. Ich denke, wenn der Beitrag freigegeben wird, werden viele andere ähnliche Erfahrungen posten.

Grüße
_________________________
Ich teile vielleicht nicht Deine Meinung, sehr wohl aber die Erwartung an einen respektvollen Umgang.

[zum Seitenanfang]  
Re: /lock besser als Popup/Formular [Re: its good] - #3103115 - 08.10.2019, 15:48:20
kimschiAdministrator
​Knuddelsteam

Registriert: 17.12.2007
Beiträge: 3.407
Ort: Baden-Württemberg
Huhu,
vielen Dank für deine Idee. Da dies mir selber auch schon passiert ist, weiß ich genau wovon du sprichst. Angenehm ist dies tatsächlich nicht. Wer selber schon einmal einen Notruf bearbeitet hat weiß, dass es bei korrekter Bearbeitung noch ein kleines Zwischenfenster gibt.
Jedoch finde ich deine Idee nicht schlecht, dass sich ein Fenster öffnet, so dass solche Informationen versehentlich nicht veröffentlicht werden.

Ich gebe deine Idee einmal intern weiter und frage, ob dies auch umsetzbar wäre. Ansonsten lasse ich diesen Thread gerne offen, um die Meinungen von anderen einzuholen.

Liebe Grüße
kimschi
(Forum/Ideen-Team oder wie auch immer man es zur Zeit nennt :-D )
_________________________
"You can't explain what's going on in your brain!" - "Why don't you just try?"

[zum Seitenanfang]  
Re: /lock besser als Popup/Formular [Re: kimschi] - #3103122 - 08.10.2019, 16:16:53
lolli1995
​Who do you think you are?

Registriert: 07.06.2009
Beiträge: 2.569
Ort: Köln
Finde die Idee gut. Theoretisch würde sich das Fenster mit /lock gut öffnen lassen (wie es ja momentan auch schon nach erfolgreicher Eingabe eins gibt). Das könnte man Dann wie folgt modifizieren:

Nick:
Adminkommentar:
Sperrtext:
Dauer:

Und was dann natürlich noch danach kommt. Ich weiß nicht inwiefern das geheim bleiben sollte. Deswegen nur so der Vorschlag :-)

[zum Seitenanfang]  
Re: /lock besser als Popup/Formular [Re: lolli1995] - #3103126 - 08.10.2019, 16:47:39
its good

Registriert: 19.03.2011
Beiträge: 1.174
Genau so habe ich es mir vorgestellt. :-D

PS: Gestern wieder gesehen. :-D
_________________________
Ich teile vielleicht nicht Deine Meinung, sehr wohl aber die Erwartung an einen respektvollen Umgang.

[zum Seitenanfang]  
Re: /lock besser als Popup/Formular [Re: its good] - #3103128 - 08.10.2019, 16:51:25
CreativeChaos
​Chaotisches Menschenkind

Registriert: 29.12.2006
Beiträge: 612
Also ich kann dieser Idee nur zustimmen und fände es toll wenn diese umgesetzt werden kann.
_________________________
Da wo die Sprache aufhört,
fängt die Musik an!

[zum Seitenanfang]  
Re: /lock besser als Popup/Formular [Re: CreativeChaos] - #3103131 - 08.10.2019, 16:59:09
Vampire183
​Forumuser

Registriert: 06.08.2009
Beiträge: 3.739
Ort: Deutschland
Ich würde das - wenn überhaupt - nur auf freiwilliger Basis machen. Ich bin (und war schon immer) jemand der mit der direkten Eingabe einfacher und schneller zurechtkommt als mit 1000 Popups. Das Taggingfenster habe ich auch immer gekonnt umgangen, weil es schneller ging. Das könnte man dann dort aber auch integrieren.

[zum Seitenanfang]  
Re: /lock besser als Popup/Formular [Re: Vampire183] - #3103132 - 08.10.2019, 17:23:31
its good

Registriert: 19.03.2011
Beiträge: 1.174
Antwort auf: Vampire183
Ich würde das - wenn überhaupt - nur auf freiwilliger Basis machen. Ich bin (und war schon immer) jemand der mit der direkten Eingabe einfacher und schneller zurechtkommt als mit 1000 Popups. Das Taggingfenster habe ich auch immer gekonnt umgangen, weil es schneller ging. Das könnte man dann dort aber auch integrieren.


Ich kann deine Haltung verstehen. Ich nehme an, du steuerst deine Computerprogramme sicher auch über ein User Interface statt durch Eingabe vieler Befehle? Es ermöglicht einem ganz leicht, die Eingaben noch einmal zu kontrollieren.

Gibst du einen größeren Text (nun z.B. einen Sperrtext) im Chat ein, so wird alles in die schmale Eingabezeile gequetscht und die Kontrolle der eingegebenen Informationen ist nicht mehr ganz so leicht. Für einen solchen Zweck sollte man ein User Interface verwenden. So lassen sich die Eingaben kontrollieren und ein weiterer Mehrwert ist, dass oben beschriebene Situation nicht mehr auftreten dürfte.

Es wären auch keine 1000 Popups. Das Ganze lässt sich in einem Formular erledigen. Ob und inwiefern hier noch ein Bestätigungsfenster nötig ist, muss natürlich der Entwickler entscheiden. Dann käme man auf zwei bis drei Popups.

Ich finde, man muss sich da auch mal in die User hineinversetzen. Sperren erfolgen ja oftmals aufgrund von Sachverhalten, die einem durchaus peinlich sein könnten. Ich bin mir absolut sicher, wenn der jeweilige Chatter sehen würde, wie der bearbeitende Admin den für ihn gedachten Sperrtext versehentlich veröffentlicht, wird dieser eine Beschwerde einreichen, zumindest aber nicht begeistert davon sein.
_________________________
Ich teile vielleicht nicht Deine Meinung, sehr wohl aber die Erwartung an einen respektvollen Umgang.

[zum Seitenanfang]  
Re: /lock besser als Popup/Formular [Re: its good] - #3103170 - 08.10.2019, 20:31:09
Cyaz
​Überall nur Schlümpfe.

Registriert: 09.11.2013
Beiträge: 3.235
Ich stimme Vampire183 zu, wenn dann nur auf freiwilliger Basis. Ich hätte keine Lust, für jede Funktion ein neues Fenster öffnen zu müssen. Wenn ich täglich die Funktion 50-100x oder manchmal noch öfter ausführe, wären das eben sehr wohl entsprechend mehr Fenster, die mich auf Dauer nerven würden.

Generell führe ich die Funktionen i.d.R. sowieso in meinem privaten Channel oder im Privatgespräch aus, wodurch es dann nicht schlimm ist, wenn das mal daneben geht.
_________________________
Hallo ich bin Papa Schlumpf, ich lebe im Wald mit 99 Söhnen und einer Tochter und das ist auch gar nicht absonderlich sondern völlig normal.

[zum Seitenanfang]  
Re: /lock besser als Popup/Formular [Re: Cyaz] - #3103258 - 09.10.2019, 17:12:30
lolli1995
​Who do you think you are?

Registriert: 07.06.2009
Beiträge: 2.569
Ort: Köln
Es wäre ja im Endeffekt das Fenster, wo wir alle Taggen nur erweitert und ohne vorher die ganzen Sachen auszufüllen. Es wäre dementsprechend immer noch nur ein Fenster nur mit mehr Feldern zum ausfüllen.

[zum Seitenanfang]  
Re: /lock besser als Popup/Formular [Re: lolli1995] - #3103478 - 11.10.2019, 17:52:17
Cyaz
​Überall nur Schlümpfe.

Registriert: 09.11.2013
Beiträge: 3.235
Ich kenne kein Fenster, wo ''wir alle taggen''.
Ich nutze das jedenfalls nie, weil es nicht nötig ist und ich das genauso nervig finde.
_________________________
Hallo ich bin Papa Schlumpf, ich lebe im Wald mit 99 Söhnen und einer Tochter und das ist auch gar nicht absonderlich sondern völlig normal.

[zum Seitenanfang]  
Re: /lock besser als Popup/Formular [Re: its good] - #3103509 - 11.10.2019, 22:16:47
Keemo

Registriert: 23.01.2005
Beiträge: 5.315
Aloha, :-)

meine Adminzeit ist schon eine Dekade her, hoffe es ist aber trotzdem i.O hier zu antworten :x

Tatsächlich hatte ich in meinen 2 damaligen Rotarsch-Perioden es nur 2x so, das es mir passiert ist, das beim Nutzen entsprechender Macros, das geschriebene (inklusive das was da alles so reinkommt) in dem Channel gerutscht ist. Dies einmal in einem leeren Channel und einmal im vollbesetzten Berlin 1. Letzteres war mir natürlich sehr unangenehm und ist mir aber auch nur einmal in der vollen Channel-Situation passiert.

So wie ich das in Erinnerung habe - empfand ich damals die Direkteingabe in der Channeleingabeleiste oftmals sehr schnell/intuitiv. Dies soll jedoch nicht im Widerspruch zu den Vorschlag stehen.

Tatsächlich stelle ich mir das als optionale Möglichkeit bei Anwendung von solchen Macros ganz cool vor. Etwa das z.Bsp. /sperrbefehl Nickname genau dieses von its goog benannte Wunschverhalten auslöst. Jeder andere kann nach dem bekannten Muster + zugehörige Parameter ja weiter im Textfeld agieren. Beide (eigentlich selben) Macro-Anwendungen müssen dabei ja nicht im Widerspruch stehen.

Vllt. noch als kleiner Einwurf:
Unabhängig davon was man z.bsp. als adminstratives Mitglied auf den mobilen Endgeräten machen kann, bzw. nicht machen kann - könnte ich mir gerade solch ein PopUp zusätzlich (neben der StApp) im kommenden K3-Web sehr gut vorstellen, bzw. natürlich auch für die entsprechenden K3-Komponenten von Android/IOS.

Insbesondere z.Bsp. am Handy/Tablet hat man ja doch manchmal seine(n) "Wurstfinger/Rechtschreibsalat" in der kleinen Eingabezeile - so das wenn ich noch im Chat bzw. als Admin aktiv wäre - eine solche Möglichkeit als PopUp sehr begrüßen würde. Am Handy ist der Chat (wenn man die größeren Channels betrachtet), ja doch schnelllebiger (und man wäre vllt. etwas gehetzter dem nachzukommen, wo über eine mobile Eingabezeile schneller Fehler passieren könnten). So ich stelle es mir daher sehr praktikabel vor, wenn sich hier das von its good erwähnte PopUp öffnen würde und man in Ruhe die entsprechenden Parameter (auf mobiler Ebene) einsetzen/verändern kann.

[zum Seitenanfang]  
Re: /lock besser als Popup/Formular [Re: lolli1995] - #3105145 - 23.10.2019, 21:40:19
crisped
​Familymitglied

Registriert: 16.06.2005
Beiträge: 630
Ort: am Deutschen Eck
Antwort auf: lolli1995
Finde die Idee gut. Theoretisch würde sich das Fenster mit /lock gut öffnen lassen (wie es ja momentan auch schon nach erfolgreicher Eingabe eins gibt). Das könnte man Dann wie folgt modifizieren:

Nick:
Adminkommentar:
Sperrtext:
Dauer:

Und was dann natürlich noch danach kommt. Ich weiß nicht inwiefern das geheim bleiben sollte. Deswegen nur so der Vorschlag :-)


Die Idee mit dem Popup-Fenster ist gar nicht so schlecht.
Ich sehe da einfach nur ein anderes Problem: Die Nicknamen & andere Komponenten, die dir im /p von James angezeigt werden, kopiere ich mittels Umschalt+rechter Mausklicktaste in das Chateingabefenster - vor allem bei k0mpL!z1ert geschriebenen Nicks. Das liesse sich mit einem Popup-Fenster nicht so leicht umsetzen.

[zum Seitenanfang]  
Re: /lock besser als Popup/Formular [Re: crisped] - #3105166 - 23.10.2019, 22:51:02
König Gil-Galad schläfrig
​Reverse

Registriert: 26.01.2007
Beiträge: 1.932
Ort: Salzgitter
Ich weiß nicht, wie aufwändig das wäre, aber mir käme da so eine "Daten übernehmen" Funktion in den Sinn. Dann würde das System die aktuellen Daten wie den Nick und so in das Popup übernommen.
_________________________
Stark zu sein bedeutet nicht,
nie zu fallen sondern immer
wieder auf zu stehen!!

[zum Seitenanfang]  
Re: /lock besser als Popup/Formular [Re: crisped] - #3105175 - 23.10.2019, 23:13:51
its good

Registriert: 19.03.2011
Beiträge: 1.174
Antwort auf: crisped
Die Idee mit dem Popup-Fenster ist gar nicht so schlecht.
Ich sehe da einfach nur ein anderes Problem: Die Nicknamen & andere Komponenten, die dir im /p von James angezeigt werden, kopiere ich mittels Umschalt+rechter Mausklicktaste in das Chateingabefenster - vor allem bei k0mpL!z1ert geschriebenen Nicks. Das liesse sich mit einem Popup-Fenster nicht so leicht umsetzen.


Können sogar automatisch eingetragen werden.
_________________________
Ich teile vielleicht nicht Deine Meinung, sehr wohl aber die Erwartung an einen respektvollen Umgang.

[zum Seitenanfang]  
Re: /lock besser als Popup/Formular [Re: its good] - #3105181 - 23.10.2019, 23:52:04
abki zufrieden
​Beitragschreiber

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 6.550
Ort: Berlin
Hallo zusammen. :-)

Also ich möchte nicht bestreiten, dass ich das Anliegen interessant finde und dass die Vorschläge für eine eventuelle Lösung im Ansatz ganz gut sind, allerdings bin ich der Auffassung, dass dazu keinerlei Bedarf besteht. Das liegt aber auch eher viel mehr daran, dass ich der Auffassung bin, dass man schon schauen und überprüfen sollte, was man tippt, und das möglichst, bevor man es absendet. Ebenso bin ich der Auffassung, dass es eigenes Verschulden ist, wenn dann doch mal ein Missgeschick passiert. Man kann selbst sehr gut dafür sorgen, dass so etwas eben nicht passiert, weswegen kein Bedarf einer technischen Möglichkeit vorhanden ist. Zudem, und das möchte ich nur abschließend noch mit in den Raum werfen: Gründliches Handeln sehe ich als Grundvoraussetzung an. Unabhängig, ob man nun als Admin tätig ist, als CM, HZM oder Teammitglied eines Teams. Eine technische Möglichkeit, die nur dafür gedacht ist, wenn man mal weniger gründlich war, erachte ich als falsch.
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: /lock besser als Popup/Formular [Re: abki] - #3105183 - 24.10.2019, 00:29:36
lolli1995
​Who do you think you are?

Registriert: 07.06.2009
Beiträge: 2.569
Ort: Köln
Antwort auf: abki

[...] eventuelle Lösung im Ansatz ganz gut sind, allerdings bin ich der Auffassung, dass dazu keinerlei Bedarf besteht.

Wenn es nach Bedarf geht, brauchen wir hier gar nichts mehr vorzuschlagen :-D

Zitat:
Ebenso bin ich der Auffassung, dass es eigenes Verschulden ist, wenn dann doch mal ein Missgeschick passiert

Aber wenn man Missgeschicke minimieren kann, wieso sollte man es nicht tun?

Zitat:
. Eine technische Möglichkeit, die nur dafür gedacht ist, wenn man mal weniger gründlich war, erachte ich als falsch.

Es geht doch eher darum, einem die Arbeit zu erleichtern. Das Popup-Fenster ist doch an sich eh schon vorhanden, es wäre halt nur noch eine Erweiterung des eh schon vorhandenen Fenster.

[zum Seitenanfang]  
Re: /lock besser als Popup/Formular [Re: abki] - #3105184 - 24.10.2019, 00:36:33
its good

Registriert: 19.03.2011
Beiträge: 1.174
Ich kann deine Anmerkungen verstehen.

Mein Vorschlag zielt auch vielmehr auf die Nutzer ab, die gesperrt werden. Sowas muss nicht ins Öffentliche und es passiert einfach zu oft. Ich allein habe es schon so oft gesehen, dass ich es gar nicht mehr zählen kann. Es geht hier also nicht darum, den Admins eine neue, schönere Funktion zu schenken, sondern darum, dass derartiges nicht ins Öffentliche gerät.

Hinzukommt, dass es sich um mehrere zusammengehörende Angaben handelt, die übermittelt werden sollen. Sowas wird in der Regel per Formular und nicht per Befehl gemacht. Die Angaben werden allesamt durch Trennzeichen in eine verhältnismäßig kleinere Eingabezeile geschrieben. Natürlich kommt es zu solchen Fehlern und das wird auch weiter passieren, ganz gleich wie oft man an dieser Stelle nun an die Aufmerksamkeit des Bearbeiters appelliert.

Vieles gilt als intern und es wird bös' bestraft, wenn etwas nach außen dringt, aber Sanktionen (insbesondere Sperren) an Nutzer nimmt man dann als kleinere Fehler hin - das ist meiner Meinung nach unfair.

Antwort auf: Vampire183
Ich würde das - wenn überhaupt - nur auf freiwilliger Basis machen. Ich bin (und war schon immer) jemand der mit der direkten Eingabe einfacher und schneller zurechtkommt als mit 1000 Popups. Das Taggingfenster habe ich auch immer gekonnt umgangen, weil es schneller ging. Das könnte man dann dort aber auch integrieren.


Finde ich als Kompromiss ganz gut. Die Einführung eines Formulars bedeutet ja nicht, dass man die bereits bestehende Funktion abschaffen muss.

Und was die Notwendigkeit angeht, das Argument ist auch ok. Ich spreche hier aber nicht davon, dass man den gesamten Chat umgestaltet. Man erstellt ein Popup-Formular, welches per Command geöffnet wird, Eingaben aufnimmt und an den Server zur Verarbeitung sendet. So viel Aufwand ist das meiner Meinung nach nicht, verglichen mit dem Mehrwert für die Nutzer, deren Sperren (Sperrgründe, Dauer etc.) offengelegt werden.
_________________________
Ich teile vielleicht nicht Deine Meinung, sehr wohl aber die Erwartung an einen respektvollen Umgang.

[zum Seitenanfang]  
Re: /lock besser als Popup/Formular [Re: lolli1995] - #3105186 - 24.10.2019, 00:51:58
abki zufrieden
​Beitragschreiber

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 6.550
Ort: Berlin
Antwort auf: lolli1995
Antwort auf: abki

[...] eventuelle Lösung im Ansatz ganz gut sind, allerdings bin ich der Auffassung, dass dazu keinerlei Bedarf besteht.

Wenn es nach Bedarf geht, brauchen wir hier gar nichts mehr vorzuschlagen :-D


Das ist Quatsch. Man schlägt etwas vor, weil man einen Nutzen in einer Idee / einem Verbesserungsvorschlag sieht, was ja auch gut und richtig so ist. Allerdings werden Meinungen niemals allesamt gleich sein, womit man einfach rechnen muss. Und ich habe nicht mehr getan, als meine Meinung geäußert. Damit habe ich nicht aussagen wollen, dass man (hier) nichts mehr vorschlagen soll. :o

Antwort auf: lolli1995
Antwort auf: abki
Ebenso bin ich der Auffassung, dass es eigenes Verschulden ist, wenn dann doch mal ein Missgeschick passiert

Aber wenn man Missgeschicke minimieren kann, wieso sollte man es nicht tun?


Kann man auch so schon minimieren, wenn man selbst ein bisschen mehr darauf achtet. ;-)

Wie gesagt, es ist nur meine Meinung und ich kann da auch nur für mich sprechen (bzw. schreiben). Wem solche Missgeschicke öfter passieren, sollte dann viel mehr an sich selbst ein bisschen arbeiten, damit es gar nicht erst zu weiteren Missgeschicken kommen kann. Und ich bin der Auffassung, dass das so schwer nicht sein kann. Und damit möchte ich die Idee, die hier geäußert wurde, gewiss auch nicht schlecht reden, denn schlecht finde ich sie ja auch gar nicht. Ich sehe - wie bereits geschrieben und begründet - nur keinen Bedarf dafür.
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]