Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Seite 8 von 28 < 1 2 ... 6 7 8 9 10 ... 27 28 >
Optionen
Thema bewerten
Re: Tattoo(fragen)-Thread **** [Re: ] - #1713451 - 12.03.2009, 20:20:07
feuerflammeW

Registriert: 15.12.2008
Beiträge: 600
Zitat:
trotzdem hätte ich gern noch ein tattoo, allerdings nur ohne diese schmerzen. also hab ich mich auch über diese salbe informiert und mir wurde gesagt, dass das das dümmste ist, was man machen kann.
Begründung: Der Körper gewöhnt sich teilweise an den Schmerz (kann ich bestätigen) und mit der Salbe wird zwar der Schmerz beim Stechen eliminiert, dafür tritt er nachher, wenn die Wirkung der Betäubung nachlässt umso heftiger auf einmal kommen!

Man hat mir in 3 Studios unbedingt davon abgeraten.



Nabend.

Ok, gut Danke dann weiß ich das nächste mal bescheid und Frage nicht nach der Salbe. Wie geschrieben er hatte es mir danach gesagt gehabt.

;-) grüssle flämmlie

[zum Seitenanfang]  
Re: Tattoo(fragen)-Thread [Re: ] - #1734660 - 13.04.2009, 02:00:24
Davidcool2007
M.o.E​.P in​ «3​

Registriert: 17.02.2006
Beiträge: 1.516
Ort: Berlin Neukölln
Hay, ich habe lange ueberlegt und wollt euch fragen wie ihr das tattoo findet
[img]http://i39.tinypic.com/29cb6z5.jpg[/img]

und was denkt ihr wie teuer das wäre??
_________________________
...und wenn dich das Schicksal auf allen Linien schlägt, bleibt immer noch die Haltung mit der man es erträgt.

[zum Seitenanfang]  
Re: Tattoo(fragen)-Thread [Re: Davidcool2007] - #1734702 - 13.04.2009, 09:21:47
loka
Nicht registriert


also ich verstehe ja nicht viel von tatoos aber schön finde ich das irgendwie nicht, das sieht aus als wenn es von jemand gemacht ist der nicht richtig malen kann, total desproporzioniert. ein ohr grösser als das andere, das gleiche mit dem auge und so weiter.

Kosten, so wie es aussieht ist es nicht sehr gross also schätze ich mal weniger als 100 euro

[zum Seitenanfang]  
Re: Tattoo(fragen)-Thread [Re: Davidcool2007] - #1734779 - 13.04.2009, 11:47:52
LadyNo
Nicht registriert


Also ich persönlich finde das Tattoo, tschuldigung, pottenhässlich.
Das Motiv an sich ist schon ziemlich nichtsaussagend und lahm (sowas sieht man sonst auf Ausschnitte&Hintern von 40 jährigen Frauen).

Aber mal ganz davon abgesehen ist es absolut nicht gut gestochen, die Außenlinien sind schlecht bis gar nicht zu sehen und die Colorierung ist ohne jegliche Schattierung, wie bei Paint mit einem Klick ausgemalt.
Und schief ist es noch dazu.

Also auf dem Standart würde dich das wahrscheinlich nichtmal 40€ kosten von nem unerfahrenen "Tattoowierer". Ne Freundin von mir tattoowiert erst seit ein paar Wochen und hat jetzt ne Ausbildungsstelle bei nem Tattoo Studio, die würde das genauso gut stechen können.
Wenn dus professionell machen lässt.. können die Preise sehr schwanken kommt drauf an wo man hingeht.
Aber ich würde mal auf plus minus 100€ schätzen.

[zum Seitenanfang]  
Re: Tattoo(fragen)-Thread [Re: ] - #1734909 - 13.04.2009, 15:44:53
XxGangstaxX123
Nicht registriert


Kp ob die frage hierhin gehört oder schon gestellt wurde aber naja

Also ich würde mir auch gerne ein tattoo stechen lassen aber meine mutter hält das für keine gute idee naja ich habe von tattoos gehört die nach 3 monaten oder 4 von alleine wieder verschwinden bio tattoos oder wie die heißen

also gibt es soetwas wirklich ?
wenn ja verschwinden diese auch zu 100% ? weil wenn man so überreste eines tattoos hat sieht das ja wirklich nicht schön aus ^^

[zum Seitenanfang]  
Re: Tattoo(fragen)-Thread [Re: ] - #1734950 - 13.04.2009, 16:30:02
Ampelmännchen+wForumssprecher
​how's the heart?

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 11.451

Zu dem Teufelchen - schließ ich mich LadyNo an..

-----

Antwort auf: XxGangstaxX123
Kp ob die frage hierhin gehört oder schon gestellt wurde aber naja

Also ich würde mir auch gerne ein tattoo stechen lassen aber meine mutter hält das für keine gute idee naja ich habe von tattoos gehört die nach 3 monaten oder 4 von alleine wieder verschwinden bio tattoos oder wie die heißen

also gibt es soetwas wirklich ?
wenn ja verschwinden diese auch zu 100% ? weil wenn man so überreste eines tattoos hat sieht das ja wirklich nicht schön aus ^^


Ja, die Frage wurde schon gestellt.

Zitat:
Finger Weg vom Biotattoo!

Da wir oft auf Biotattoos angesprochen werden, haben wir uns entschlossen auf diesem Weg davon abzuraten. Es gibt da zwei Theorien die die Anbieter dieser Tattoos vertreten:

Theorie 1: Die spezielle Bio-Tattoo-Farbe.

Angeblich soll sie nach einigen Jahren wieder herausgehen. Es ist aber nicht vorauszusagen wann diese Farbe verbleicht und ob sie überhaupt wieder herausgeht! Hautärzte äußern sich skeptisch gegenüber dieser Erklärung. Es liegen keine wissenschaftlichen Publikationen vor, die das Ausbleichen oder Verschwinden belegen können.

Theorie 2: Die Hauterneuerungstheorie.

Diese Behauptung ist noch weiter verbreitet als Theorie 1. Hierbei wird dem Kunden glaubhaft gemacht, dass die Farben im Laufe der Jahre wieder herauswaschen würden. Dies soll mit der natürlichen Hauterneuerung passieren. Da sich aber nur die Oberhaut (Epidermis) ständig ablöst (und nicht die darunter liegende Lederhaut, auch Cutis oder Dermis), ist es praktisch unmöglich ein solches Biotattoo richtig zu platzieren. Die Oberhaut ist je nach Stelle 0,04 - 1,5mm dick und mit der Lederhaut reißverschlussartig verzahnt! Sollte es trotzdem gelingen eine so exakte Stichtiefe einzuhalten, würde sich das Tattoo innerhalb von 30 Tagen ablösen. Sobald die Farbpigmente aber in die Lederhaut gelangen, bleiben sie auch dort. Für immer!

Es gibt mittlerweile auch Gerichtsurteile über solche angeblichen Vergänglichkeiten. Die “Bio-Tättowiererin“ musste Ihrer Kundin ein Schmerzensgeld von DM 5000,- zahlen. (Amtsgericht Trier, Aktenzeichen: 7 C 223/99)

Siehe hier.
_________________________
if you never try anything new, you'll miss out on many of life's great disappointments.

[zum Seitenanfang]  
Re: Tattoo(fragen)-Thread [Re: Ampelmännchen+w] - #1737540 - 16.04.2009, 20:57:51
XxGangstaxX123
Nicht registriert


Danke für die antwort :D

[zum Seitenanfang]  
Re: Tattoo(fragen)-Thread [Re: ] - #1771124 - 02.06.2009, 17:50:30
Tribalboy69
The B​oondo​ck Sa​ints​

Registriert: 18.06.2006
Beiträge: 666
Viele Leute stellen beim Thema Tattoo die falschen Fragen habe i festgestellt.
Im Vordergrund steht meistens der preis was i denke eher hintergründig ist.
Die ertse u wichtigste frage ist doch: Bin i mir sicher das i ein Tattoo haben will oder schwimm i da grad auf der Modewelle mit.(siehe 80 % der mädels die ein Tribal übern steiss haben u nu am rumheulen sind weil sie es für viel geld u schmerzen wieder entfernen wollen )
2. Was möchte i mir stechen lassen denn es ist ja für ewig. was gefällt mir noch in ca. 10 jahren? Wo will i das Tattoo haben?

Wenn man sich diese 2 Fragen gut durchdacht mit Ja beantworten kann dann ist man reif sich stechen zu lassen.
Nun geht die Suche los nach einem geigneten studio u tätowierer.
Schaut euch das studio an ob es sauber ist u euch gefällt schaut euch paar vorlagen an u vorallem den tätowierer.
man sollte zu ihm schon vertrauen haben denn er bearbeitet ja eure haut ^^

wenn man soweit ist kann man sich auf die preisfrage konzentrieren.

lieber ein bissel mehr fürs tattoo zahlen als in einem anderen studio dafür aber ein schönes sauber gestochenes Kunstwerk.

I selbst habe mittlerweile 6 Stück u bereue kein einziges.
Informiert euch vorher gründlich dann habt ihr nachher umso mehr freude dran.

Viel Spaß beim stechen lassen (ein bissel schmerz gehört zum tattoo dazu fg)
_________________________
Alle Macht den Duplos ^^

[zum Seitenanfang]  
Re: Tattoo(fragen)-Thread [Re: Tribalboy69] - #1790262 - 28.06.2009, 13:19:28
didi210
Nicht registriert


Ich habe mir am Donnerstag mein 2. Tattoo stechen lassen und bin mittlerweile echt glücklich darüber.
Meine Freundin hat dabei schön fotografiert und anhand von mir kann ich euch so mal die einzelnen Schritte zeigen, wie das alles abläuft :]


[img:left]http://c3.ac-images.myspacecdn.com/images02/85/l_609eb6fad8ec4734bc890c5e5777c5c2.jpg[/img] Erstes Bild: Anhand der Blaupause werden die Konturen gestochen. (bei mir hat er es teilweise freihändig gemacht, da die Blaupause verschmiert ist, weil es an diesem Tag seeehr warm war und ich ständig Gänsehaut bekommen habe, wenn er die Nadel angesetzt hat). Dadurch ist die Blaupause etwas verschmiert :D










Hier sind die Konturen bereits fertig gestochen. Die schmerzhafteste Prozedur von allem. In der Mitte war es okay. Nur links zum Hals hin hat es echt wehgetan *g. Fehlt nur noch das Ausmalen :)











Auf diesem Foto ist er fast mit dem Ausmalen fertig - 3 Buchstaben noch. Das tut eigentlich gar nicht mehr so weh, da er mit vielen Nadeln gleichzeitig sticht und sich dadurch der Schmerz verteilt.












Endlich fertig! ;D Nach fast 1h hab ich es überstanden und bin nun um eine Körperbemalung reicher. Das weiße auf dem Bild ist Bepanthen - keine weiße Farbe ^^











Das ganze Spektakel hat mich 80€ gekostet (Eigentlich ja 100, aber ich hab 20€ Rabatt bekommen).
Jedoch rate ich euch ab, wenn es euer 1. Tattoo ist, es so weit oben zu machen (Mir wurde mein kompletter Haaransatz unten wegrasiert), da ich keinen Juckreiz sondern eher Schmerz verspüre wenn ich meinen Kopf nach hinten bzw. vorne beuge und ich am Freitag meinen Kopf nicht bewegen konnte/wollte *g
Am Nacken weiter unten ist das alles nicht so schlimm, aber den Hals bewegt man ja echt viel und das tut echt verdammt weh :-D
Aber alles halb so wild... sobald der Schorf runter ist hab ich das auch überstanden :)

[zum Seitenanfang]  
Re: Tattoo(fragen)-Thread [Re: ] - #1790303 - 28.06.2009, 14:00:31
Vampgirl

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 10.279
Hm.. ganz ehrlich, ich finds nicht so stimmig...wegen der unterschiedlichen Schriftart..und dahinter der Punkt.. dann so groß und "schräg". Wirkt so, als würd da gar kein richtiger "Plan" beim Stechen dahinter gesteckt haben.


Bearbeitet von Vampgirl (28.06.2009, 14:01:06)

[zum Seitenanfang]  
Re: Tattoo(fragen)-Thread [Re: Vampgirl] - #1790313 - 28.06.2009, 14:07:49
didi210
Nicht registriert


Das schräge kommt daher, dass ich meinen Kopf nach vorne beuge. Wenn ich den gerade halte, is das Tattoo auch gerade :]

Und naja das mit den Schriftarten ist wohl Geschmackssache, das war genau so geplant seit längerer Zeit.

[zum Seitenanfang]  
Re: Tattoo(fragen)-Thread [Re: ] - #1790629 - 28.06.2009, 20:37:20
Chica911
​[rock'n'roll queen]

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 6.975
Ort: [da.wo.du.nicht.sein.willst]
Mhm, mir gefällt's gar nicht :-(

Vieeeeel zu groß und dunkel für den Nacken, dann wirkt die Schrift auf mich, als wenn sie in sich nicht stimmig ist. Also ich finde die Buchstaben sind teilweise zu groß/klein/falsch gesetzt, das s am Anfang ist z.B. höher als andere Kleinbuchstaben...

Auch den "Spruch" finde ich nicht gut, aber das ist natürlich Geschmackssache und wird für dich wohl eine Bedeutung haben.

Aber danke, dass du hier mal zeigst wie das mit dem Tattoowieren abläuft, das finde ich super :-)
_________________________
"Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun."
(Orson Welles)

[zum Seitenanfang]  
Re: Tattoo(fragen)-Thread [Re: Chica911] - #1790632 - 28.06.2009, 20:43:31
didi210
Nicht registriert


Wie gesagt, wems gefällt ist Geschmackssache.
[img]http://s4b.directupload.net/images/090628/qv3vjg65.png[/img]

Das war das Originalbild. Somit ist die Größe der Buchstaben genauso gewählt.
In real siehts jetzt auch ein bisschen anders als auf dem Foto aus, aber ungefähr kommt das schon hin.
Ja der Spruch hat ne persönliche Bedeutung :] Mir ging es auch eher darum, mal den Ablauf zu zeigen, dass das nicht jedem gefällt ist mir klar - aber ich persönlich mag Motive/Bilder gar nicht und steh mehr auf persönliche Sachen *g

[zum Seitenanfang]  
Re: Tattoo(fragen)-Thread [Re: ] - #1790641 - 28.06.2009, 20:48:27
Chica911
​[rock'n'roll queen]

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 6.975
Ort: [da.wo.du.nicht.sein.willst]
Antwort auf: didi210
ich persönlich mag Motive/Bilder gar nicht und steh mehr auf persönliche Sachen *g

Mhm, aber wenn man jetzt ein Motiv hat statt einen Schriftzug kann das ja trotzdem persönlich sein o.O


Ich hätte eine andere Schriftart gewählt, bei dieser unregelmäßigen Schrift (die obere) wird wohl jeder denken, dass der Tattoowierer nix von seinem Handwerk versteht :-| Aber nun ist ja eh zu spät, du wirst dir schon Gedanken gemacht haben,
_________________________
"Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun."
(Orson Welles)

[zum Seitenanfang]  
Re: Tattoo(fragen)-Thread [Re: feuerflammeW] - #1790644 - 28.06.2009, 20:52:17
ban javi
Nicht registriert


Tuht das weh sich ein Tatto zu stechen .. ?

[zum Seitenanfang]  
Re: Tattoo(fragen)-Thread [Re: ] - #1790648 - 28.06.2009, 20:54:04
Tasha & Caki <3
Phant​omsch​merz.​

Registriert: 30.08.2006
Beiträge: 248
Antwort auf: ban javi
Tuht das weh sich ein Tatto zu stechen .. ?


Wie oft soll die Frage noch gestellt werden? Bei jedem Menschen ist das schmerzempfinden anders. Trotzdem gibts Stellen am Körper, bei denen ein tattoo mehr wehtut als an anderen, wenn die Stelle z. B. direkt auf einem Knochen liegt. Wer schön sein will muss leiden, ob dir dein Tattoo wehtun wird oder nicht, kann keiner beantworten.


Dennoch Willkommen im Forum. ^^
_________________________
Smile and the world smiles with you.
Laugh and they'll all think you're on drugs.

[zum Seitenanfang]  
Re: Tattoo(fragen)-Thread [Re: Tasha & Caki <3] - #1791171 - 29.06.2009, 16:50:46
LadyNo
Nicht registriert


So weh wie es halt tut wenn man teilweise über Stunden Nadeln mit 800 bis 7.500 Bewegungen pro Minute in die Haut gestochen bekommt.
Toll fühlt sich das nicht unbedingt an, aber wenn man Glück hat, hat man sich eine nicht so schmerzempfindliche Stelle ausgesucht.


Das war leider bei mir nicht der Fall, die Haut auf den Füßen ist nämlich recht dünn :(
Dementsprechend bin ich auch ganz froh dass ich nichtmehr zum nachstechen muss, nach ewiger zwischen-Wartezeit (immer voller Terminkalender bei meiner Tattoowierein...) sind meine neuen jetzt auch endlich fertig :)

[img]http://i43.tinypic.com/2ch8k79.jpg[/img]



Bearbeitet von LadyNo (29.06.2009, 16:51:39)

[zum Seitenanfang]  
Re: Tattoo(fragen)-Thread [Re: ] - #1791177 - 29.06.2009, 16:57:47
Tasha & Caki <3
Phant​omsch​merz.​

Registriert: 30.08.2006
Beiträge: 248
Darf ich fragen wie man auf die Idee kommt, sich sowas stechen zu lassen?
Also.. welche Bedeutung (wenn) es für dich hat? :)
_________________________
Smile and the world smiles with you.
Laugh and they'll all think you're on drugs.

[zum Seitenanfang]  
Re: Tattoo(fragen)-Thread [Re: Tasha & Caki <3] - #1791179 - 29.06.2009, 17:00:52
didi210
Nicht registriert


Soweit ich weiß, studiert sie Mode - daher bestimmt.

Mir gefällts jetzt nicht unbedingt, aber dein Tattoo-Artist hat alle Achtung verdient. Sieht echt schön gestochen aus.

[zum Seitenanfang]  
Re: Tattoo(fragen)-Thread [Re: ] - #1791217 - 29.06.2009, 17:55:04
LadyNo
Nicht registriert


Jap, das stimmt, ich studiere Modedesign und werde mir wohl schrittweise meine Arbeitsmaterialien tattoowieren lassen.
Nadel & Faden war mir erstmal am wichtigsten aber es wird wohl noch eine Schneiderschere, Maßband + Stift folgen :)

[zum Seitenanfang]  
Seite 8 von 28 < 1 2 ... 6 7 8 9 10 ... 27 28 >


Moderator(en):  Misterious, Plueschzombie