Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Seite 19 von 22 < 1 2 ... 17 18 19 20 21 22 >
Optionen
Thema bewerten
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Markus] - #2870746 - 20.10.2017, 21:04:34
enricoreiss
​undercover

Registriert: 21.09.2008
Beiträge: 596
Ort: Deutschland
und in flirt 3 sind momentan 246 user im channel, Ihr macht das ganze SYstem kaputt und verliert die User die schon Jahrelang in Knuddels aktiv sind.

Da braucht man auch nicht mehr zu wundern wenn keiner mehr CM machen will. Und viele geben freiwillig die Ämter ab, weil es einfach zu viel sind.

Und für Flirt sind 250 + einfach viel zu viel. Aber ihr wird schon wissen das ihr es alles kaputt macht.
_________________________
... ich bin halt auch nur eine arme Sau, der seine Knuddels hart zusammenkratzen muss :)

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Markus] - #2870748 - 20.10.2017, 21:08:24
bubbletink
Nicht registriert


Schafft doch einfach alle Systemchannel bis auf einen ab, Besuchergrenze unendlich, Hauptsache die Zahlen stimmen und Alles ist super frequentiert und es wird richtig schön viel geschrieben. Die Statistiken werden den Zentralrat der Amplituden zu Rekorden der Empörung bringen, das wird der absolute Oberburner. Am besten passiert in dem Channel dann Alles gleichzeitig, Mafia2, Maumau, Poker und nicht zu vergessen die Videofenster. Wer keinen 47 Zoll Bildschirm hat, hat dann halt gelitten. Drei HZM und ein paar CM sollten das schon in den Griff kriegen (die bleiben dann bestimmt am Ende noch über, das löst auch das Problem mit den ganzen Amtsabgaben), denkt aber bitte an den Jugendschutz, während ihr natürlich auch im Sinne der Philosophie Alles mit ig lösen könnt. Für alles Weitere steht dann zusätzlich noch das neue omnikompetente und omnipräsente Profiljuschuspielevideofussballhallenjojosntifskeverifysammelteam-Team, kurz Pjusvifusshjafivyst (ein echt bahnbrechender leicht zu merkender Neologismus - Nein, künftiges Jugendwort des Jahres), zur Verfügung. %-)

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: ] - #2870763 - 20.10.2017, 21:37:18
lutz39
​Innovationsbremse

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 12.677
Ort: Dresden
Wie hatte Mutti Merkel gesagt: "Ich habe keine Fehler gemacht" oder so ähnlich. Chef hat eben immer recht, was interessiert es schon was das Fußvolk denkt, Hauptsache die Statistik stimmt. :-(
Ich sehe die neue Denkweise jedenfalls ebenfalls als sehr kritisch und selbst tötend ein.
"Mutti Merkel" wird es denke ich auch in absehbarer Zeit hoffentlich begreifen was sie falsch gemacht hat.
Hoffe das auch hier irgendwie noch.
Da ich aber als Altuser sowieso als Innovationsbremse gelte, wie jemand mal äußerte, hat es wohl wenig Sinn seine Meinung kund zu tun.
_________________________
Hilf & sei nett zu allen. Versuche es wenigstens ;-)
Problem gelöst, bitte Rückmeldung damit andere auch davon profitieren. Beitrag wieder öffnen -> /m ...

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: lutz39] - #2870775 - 20.10.2017, 22:33:31
DestinyAscension
Forumuser

Registriert: 29.03.2013
Beiträge: 10
Ort: Bonn
300+ User in einem Channel, wo es kaum CMs gibt Satzende zensiert. Tolle Verbesserung. :')

Ich hoffe, ihr nehm diese Änderung schon bald zurück, wenn so viele zensiert auf einem Haufen hocken, verschlechtert ihr die Erfahrungen für jeden(!) anwesenden User.


Lieber DestinyAscension, bitte achte auf deine Wortwahl. Wahllose Beleidigungen gegenüber Unschuldigen sind der Diskussion nicht dienlich.


Bearbeitet von Misterious (20.10.2017, 23:04:55)
Bearbeitungsgrund: Teile zensiert.
_________________________
» Man benötigt eine gewisse Dunkelheit um die Sterne zu sehen «

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: DestinyAscension] - #2870782 - 20.10.2017, 23:17:03
Lukriel
A coa​t of ​gold​

Registriert: 26.03.2016
Beiträge: 252
Ist doch eigentlich sinnlos sich darüber hier noch zu beschweren.
Die Kritik kommt einfach nicht an, und am Ende folgen weitere Channelerhöhungen weil jemand an einem Wochentag postive Erfahrungen, vermutlich auch noch während der Mittags- oder Morgenszeit, gemacht hat.

Das einzige was wohl wirklich helfen würde, wäre wenn es keine CMs mehr geben würde.
Oder wenn ein Klatschblatt/Magazin mal wieder den mangelnden Jugendschutz ernsthaft beäugt, mit dem Zusammenhang der enormen Channelgröße.

Alles ab 100 ist zu viel.

Die einzige Frage die mir immer noch unbeantwortet blieb (ok viele blieben unbeantwortet, aber die mich halt noch interessiert) ist das warum das ganze.
Will man ernsthaft das Chaterlebnis verbessern oder "Erotik"-Sells? (Die ganzen Sex/Skype etc Anfragen nahmen deutlich zu daher je größer der Channel desto mehr Erotikleute zieht es an, Mehr Leute = Mehr Erfolgsaussichten)

Die Umfrage war nicht representativ und mit der seltsamen Skala auch nicht wirklich aussagekräftig genug.


Lässt wie bei einer Info-Änderung die Stammis mit LC abstimmen, ob sie einen kleinen Channel mit 60 Usern, mittleren mit 100 Usern, großen mit 150 Usern oder einen übergroßen mit 250 Usern im Channelraum haben wollen.

So hat das alles dann einen demokratischen Verlauf und vieles gemecker würde verpuffen und am Ende habt ihr wirklich eine gute Ausrede für das ganze indem ihr sagt die User(STAMMIS!) stimmten halt dafür.

So wie jetzt aber fühlen sich viele hintergangen, nicht beachtet oder einfach nur für dumm gehalten, und ich kann jeden verstehen der sagt das er so keine Lust auf ein Ehrenamt hier hat.


Bearbeitet von Lukriel (20.10.2017, 23:18:13)

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: lutz39] - #2870787 - 20.10.2017, 23:34:49
Keemo

Registriert: 23.01.2005
Beiträge: 5.327
Inzwischen denke ich, das Knuddels als Firma darauf mit guten Gewissen & voller Absicht darauf spekuliert, das irgendjemand schon das CM-Amt machen wird, wenn andere aufgrund der Unübersichtlichkeit eventuell alteingesessene CMs in Zukunft lieber Abstand vom CM-Amt nehmen & dort abspringen. Irgendjemand wird sich immer finden (sei es durch das CM-Lob oder weitere Anreize), der diese Umsetzung und vllt. den damit verbundenen höheren Stress locker in Kauf nimmt. Schade um die derzeitige Entwicklung, diese kann und möchte ich nicht befürworten - ein familiärer Faktor (wie in der Philosophie zum Teil angepriesen) bezugnehmend rein auf die Gruppendynamik erscheint in meinen Augen kaum noch gegeben. Wachstum einer Community ist natürlich was sehr schönes und es ist in Ordnung, wenn eine Firma nach mehr Maxmimierung strebt - aber zu welchen Preis? Inzwischen kommt es mir leider nur noch so vor, als würde Knuddels als GmbH mit jeden erdenklichen Mittel um jedes einzelne Prozent kämpfen.

Keine Ahnung, ob 4%(?) User mehr zum Vorjahr jetzt viel sind (ich hab von solchen Statistiken absolut keine Ahnung, aber denke das ist viel?) - nur verkommt der Chat damit in meiner persönlichen Meinung immer mehr, zu einer Massenveranstaltung, zu einem Chat der sich kaum von anderen Portalen noch abzuheben mag. Diese Massansammlung an diversen Nutzern auf genau einen Fleck, erinnert mich ein bisschen an diese Like-Erfreuten bei Facebook, die zig "Freunde" (egal ob jene sich kennen oder gar nicht) adden um ein paar mehr Daumen auf eine der mit zigtausend Filtern bearbeiten Bildern, inklusive tollen copygepasten Spruch abzustauben, um das eigene Ego zu pushen. Kann man gut finden, oder auch nicht.... Den letzten Satz von mir, wenn dieser auch etwas überspitzt sein mag, wirklich als ernst gemeinte Kritik erachten. Nur umso mehr User auf einen Fleck, umso mehr unterschiedliche Charakter und Persönlichkeiten, das dort Streit zum Nachteil der ehrenamtlichen Mitglieder vorprogrammiert. Das zum Leidwesen der Mitglieder, die den Chat durch ihre ehrenamtliche Tätigkeit seit Beginn des Chats bzw. seinem offiziellen Start unterstützt haben, es danach taten und eventuell sogar noch tun. Weniger Notrufe durch Nutzer, weil der Sinn nach Meldung dadurch im Sande verläuft, müssen kein Vorteil sein.

Nur im Zweifel, kann man ja nach Umsetzung der Channelgröße, nach neuen Lösungsvorschlägen, um die selbst aufgebaute Problematik (die zumindest hier viele im Thread erachten), die nicht mal die User zu verantworten haben, sondern aufgrund der Statistiken, welches die Chatleitung als positiv erachtete & umsetzte, erfragen. In meinen Augen leider zu spät, zumindest kann ich es versehenen, wenn das eine oder andere ehrenamtliche Mitglied (CMs, Teams u.s.w.) sich dort mächtig auf den Schlipps getreten fühlt, weil dies eventuell ein Standpunkt wäre, den man vor der Umsetzung bedenken hätte sollen. Größter Kritikpunkt an der in meiner Denkweise kaum noch vorhandenen Übersicht, ist für mich einfach auch ein logischer Faktor, dessen was man auf den normalen Monitor/TV sieht. Ich denke viel Nutzer sollten inzwischen FullHD TVs/Monitore besitzen (vllt. ist dieser Wert auch darunter?, was aber nicht unbedingt positiver zu erachten dann wäre). Ich entsinne mich in 1920x1080p rund circa 43-44 Nutzer auf den Desktop im Vollbildmodus ersichtlich gesehen zu haben, bedeutet, das ich mit den Faktor 5,6 scrollen müsste um alle User etwa in Flirt sehen zu können. Finde ich persönlich zu viel des Guten, auch wenn man eine Maus zur Hand hat (wo ich hier anbei auf die LaptopNutzer mit Mousepad denke). Auf dem Handy wird das wohl eine Scrollorgie sein, die wohl den einen oder anderen Daumen zumindest gefühlt bzw. gedanklich zum brennen bringt & die Synapsen im Gehirn bei der Suche (sofern der User nicht angeklickt/angeschrieben wurde) um einiges mehr in Anstrengung bringt. Letzteres finde ich als Faktor für den Chatspaß nicht unbedingt gegeben & es ist schade diese Entwicklung mit ansehen zu müssen, da dies zumindest meiner Ansicht an Logik (an dessen was man auf einmal an Informationen auf den eigenen Bildschirm überhaupt sachlich & ohne Fehler zu machen verarbeiten kann) für jemanden, der sich nicht mit Statistik auskennt, bei weitem überschreitet.

Meines Erachtens ist diese Umsetzung leider ohne es böswillig zu meinen, eine der Gründe, wieso zumindest für mich das Chatten derzeitig weniger Spaß macht, als es das vielleicht mal vor einer Weile gemacht hat. In all den Jahren, wurde vieles umgesetzt, viel neues in die Wege gebracht (CMLob, UserApps, Haustier, Umstrukturierungen und ähnliches), aber dabei leider viel zu viele offene Baustellen übrig gelassen (verwaiste Homepages bzw. Gästebücher, eine Hall-Of-Bugs, Komponenten die nie sichtbar aktiv weiterentwickelt oder wirklich gepflegt wurden [weitere Möglichkeiten hier einfügen] - und viel zu oft (trotz Umsetzung etwaiger Userwunsch-Aktionen) viel zu selten auf die Nutzer bzw. vllt. auch Alt-Nutzer gehört, weswegen es aus meiner Sicht damals erst zu den besagten Userschwund kam (nicht alles kann man auf den blauen Riesen schieben). Viel zu oft, wurde jegliche Kritik von Gegenbefürwortern, damit begründet, das diese sich entweder nur daran gewöhnen müssten, oder es nur darauf beruhte, das es eine Veränderung sei (und man gegen diese wettern würde, weil es eine ungewohnte Veränderung sei) oder diese unkommentiert. eventuell auch unverändert gelassen, weil es das Beste sei. Letzteres wohl eine Sache, die wie ich empfinde, sehr oft das Empfinden zürnen konnte: "Man redet hier gegen eine Wand - also wieso Wiederspruch einlegen?").

Damit möchte ich nicht alle Umsetzungen schlecht reden, denn es gab auch positives (und ich weiß man kann es nicht jeden Recht machen, was positiv/negativ ist, erachten jeder anders & mir ist auch bekannt, das niemand die Allerwelts-Lösung für diese Problematiken hat - auch ich nicht); nur warum möchte Knuddels so viel sein - wenn es manchmal schon reichen würde: Einfach nur in Ruhe zu chatten und mit Leuten entspannt kommunizieren zu können? (in einer Gruppendynamik die schon mal in einigen der Lokalchannels hier vor dieser Umsetzung existierte - ganz ohne weiteres Zutun oder Handeln, ohne jene Grenzen nach oben anpassen zu müssen?). Meiner Meinung nach, würde hier vllt. oberes, zuletzt dick markiertes eventuell als Erfolgsformel mehr ausreichen, um sich von der Masse der ganzen SocialAnbieter wirklich abzuheben und ein Alleinstellungsmerkmal zu schaffen, mit einer Userschaft die auch noch über Jahre dem Anbieter treu ist (und Knuddels als Firma einen längerfristigen Erfolg bringt, als das schnelle Streben nach jeglichen Prozentwert mit allen Mitteln?).

Zumindest laut meines derzeitigen eigenen (ich tendiere hier) empfundenen bzw. gefühlten Standpunktes nach, tritt die Chatleitung damit aber zumindest die einen oder ehrenamtlichen Mitgliedern (egal ob CM, Admin, Team u.s.w.) und selbstverständlich auch die einen oder anderen alteingesessen User mit diesen Handlungen leider dabei mächtig in den virtuellen Hintern. Einfach weil es nur noch den Anschein hat, das der eine oder andere Prozentwert mehr wert hat, als es vllt. eine soziale Dynamik von Gruppen und zwischenmenschlichen Beziehungen (egal welcher Art), fernab der Statistik - zulassen könnte - statt sich vielleicht auf etwaige Grundfunktionen bzw. Komponenten (in einen stabilen, gepflegten, sich dauerhaft weiterentwickelnden Rahmen) zu berufen. Dies zum Leidwesen einer Nutzerschaft, die hier wohl ein gewissen Grad an "Treue" auch noch nach Jahren hat(TE). Sehr schade, irgendwie empfand ich mal Knuddels als mehr als "das was eventuell man heute von vielen Firmen aufgrund etwaiger Vorurteile oder ihres Rufes obligatorisch erwarten würde. Ich für meinen Teil kann es zumindest mehr als nachvollziehen, wenn diese Umsetzung etwas ist, was einem mehr als sauer macht oder an anderer Stelle Unwohl sein bereiten mag.

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Neo-Kamui] - #2870791 - 21.10.2017, 00:07:30
UItravioIence
Heavy​ Meta​l Lov​e of ​Mine​

Registriert: 17.07.2015
Beiträge: 8
Ort: Wiesbaden
Hier bringt es doch gar nichts mehr, sich zu beschweren bzw. diplomatisch zu sein. Neo-Kamui trollt hier seit Wochen subtil mit irgendwelchen Phrasen rum, schraubt nebenbei an den Channelgrößen rum und lacht sich dabei ins Fäustchen.

Fakt ist, dass Coming Out echt zum größten Sündenpfuhl mutiert ist und man von den kontinuierlichen Anfragen kirre wird.

Irgendwas sagt mir, dass morgen die Channelgröße auf 1500 gehoben wird, weil Neo-Kamui einen schlechten Tag hatte. Oder einen Guten - Weiß ich nicht, das ist ungefähr so transparent wie die Vorhaben und Pläne von dem.

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Keemo] - #2870794 - 21.10.2017, 00:32:45
W a n n a b e - M o d e l
Nicht registriert


Zitat:
Schade um die derzeitige Entwicklung, diese kann und möchte ich nicht befürworten


Zitat:
Da braucht man auch nicht mehr zu wundern wenn keiner mehr CM machen will. Und viele geben freiwillig die Ämter ab, weil es einfach zu viel sind.


Diese Aussagen von Dir, Keemo, ... sind leider überhaupt nichts wert. Ihr erzählt in einer Tour wie unmöglich das CM-Amt durch die Erhöhungen ist, habt euch aber dennoch wiederwählen lassen (im Gegensatz zur Minderheit der meckernden CM, die ein klares Statement gesetzt haben und an der Wahl nicht mehr teilgenommen haben).
Was ist da passiert? Ist es noch ertragbar genug, dass man das CM-Amt problemlos weiter führen kann (dann ist euer Geheule nichts außer... naja, Geheule eben) oder kommt da einfach nur Status und Machtgeilheit in den Weg (dann seid ihr einfach Heuchler)?

Ob ihr nun Recht habt oder nicht ist ziemlich irrelevant und ihr könnt euch hier noch 10 Seiten den Mund fusselig reden. Wie ihr schon richtig angemerkt habt (und das schon gefühlte 500x) interessiert das niemanden. Wird Zeit den dauernden Drohungen a la "Es macht keinen Spaß mehr, ich verlasse Knuddels/Gebe mein Amt ab/..." Taten folgen zu lassen.
Aber dafür müsste man etwas haben was sich Rückgrad nennt. Dumm nur, dass ihr - genauso wie die angesprochene Mutti Merkel - genau das nicht habt.

Viel Spaß noch.

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: ] - #2870802 - 21.10.2017, 01:52:22
Keemo

Registriert: 23.01.2005
Beiträge: 5.327
Hey W a n n a b e - M o d e l, :-)

du hast natürlich vollkommen Recht, das ich mich wiederwählen hab lassen. In Berlin - in einem Channel, der tatsächlich nicht mit 250 Nutzern oder mehr geflutet ist. Das werde ich auch noch (sofern die Planung so verläuft) exakt, bis zum 100.CM Monat gewissenhaft & voller Elan noch machen - und danach tatsächlich das CM-Amt nicht mehr weiterführen. Anbei etwas, das habe ich schon wenn du dich mal im Lokalchannel Berlin umhörst, schon seit 2 Jahren nicht nur bei den CM-Kollegen, erwähnte (unabhängig der Änderungen im letzten Monaten). Letzteres ist aber nun kein Drama, oder Abbruch, da wie ich schon erwähnte - auch andere gerne diesen Ehrenamt (vielleicht auch besser) nachkommen werden. Trotzdem hindert das mich ja nicht unbedingt an einem empathischen Empfinden derjenigen Nutzer und CMs zu denken, die aktiv von dieser Änderung betroffen sind (wie jene in Flirt, ComminOut, Mamas&Papas) - und mit dieser Änderung nicht so zufrieden oder einverstanden sind. Auch hindert das mich oder andere keineswegs daran, diese Änderung der Channelgrenzen in anderen Channels als negativ zu erachten, wenn ich diese aus mehreren benannten Gründen sachlich erläutert, für mich (oder andere) als nicht mehr dauerhaft administrativ ertragbar oder gar logisch erscheinen. Das Empfinden der gefühlten Überfüllung im Channel (wenn auch vllt. nur für mich oder andere) wäre ebenso das Gleiche, wenn ich kein adminstratives Amt ausführen würde. Auch halte ich es für sehr fatal, nur davon auszugehen, das bei einer etwaigen Wiederwahl anderer CMs, man davon ausgehen kann das diese zu 100% mit den Umständen bezugnehmend auf die erhöhten Channelgrenze dauerhaft un- bzw. glücklich sein mögen - weswegen diese keine Kritik mehr äußern dürften, da ja irrelevant (laut deinem Post). Damit macht man es sich einfach nur zu Einfach, oder versucht sinnlos zu provozieren - nicht mehr nicht weniger.

Leider bringt der Faktor mit dir sachlich auf der von dir dargestellten Ebene zu diskutieren, zumindest mir oftmals nicht sehr viel, wenn nur deine eigene Meinung für dich als absolutes Alleinstellungsmerkmal wie so oft in Kritikbeiträgen erachtet (und dies unnötig in einer überheblichen Art & Weise), nur darauf beruht, das deiner Meinung nach alle anderen Unrecht haben, sofern diese nicht deinem Empfinden widerspiegelt. Diese Denkweise und die teilweise, oftmals provokante Verallgemeinerung deinerseits (wie jetzt z.Bsp. in deinem letzten Post) wurde dir oft genug von anderen, vor allem in Kritikbereich, mehr als einmal nur entsprechend widerlegt - weswegen ich in diesem Thread auch nicht ein weiteres mal in einen separaten Post darauf antworten werde, solang einige deiner Äußerungen und Unterstellungen indiskutabel sind, und zumindest rein vom lesen her, empfunden auf Versuche des Stichelns beruhen). :-)

Ich denke für meinen Teil, das viele Kritik die hier gegen diese erhöhten Channelgrenzen (zumindest in diesen Thread doch recht eindeutig ist) - egal, wie sehr du dort andere als Heuchler betitelst (obwohl es dort ja mehr Töne als nur Schwarz und Weiß gibt & solche verbalen Entgleisung mit einem bisschen "Über den Tellerrand schauen" man sich ersparen könnte, sofern die Ausdrucksweise argumentationsbezogen keine Verallgemeinerung nur wäre in Schubladendenken). Denn dieses Kritik von so einigen hier aus diesem Thread (damit meine ich die sachlich konstruktiven Beiträge, auch die mit Lösungsvorschlägen), ist genau das, was leider oftmals auch bei anderen Knuddels-Themen nur als "Mimimi" nicht nur in den Letzten Jahren abgetan wurde (und genau das ist ja mitunter etwas wiederum , was ich in meinen vorgehenden Beitrag insbesondere im Mittelteil mitunter kritisierte). Letzteres anbei etwas, was in meinen Augen seitens der oftmals doch vllt. nicht so ganz im positiven Maß umgesetzten Userwünsche, vielleicht etwas ist/sein könnte - wieso es eben zu einem Abwandern vieler Nutzer gekommen sein könnte(!) - durch einen laufenden Prozess, vieler diverser Faktoren, die sich in den letzten Jahren bei vielen der etwaigen Nutzer, die Knuddels anders empfunden haben -. :-)

Persönlich glaube ich immer noch, das es optimaler ist, wenn auf FullHD Monitoren, der Scrollfaktor 1,5 zum sichbaren Wert betragen würde, was in etwa 66 Nutzer sein sollten (44 Nutzer x 1,5). Letzteres um den Gewissen Grad an Übersicht logisch erscheinen zu lassen. Als weiteren Lösungsvorschlag, wäre es schön, wenn vllt. Knuddels auch Java von den Buchstabengrößen (Nickleiste, Zeilenabstände, Schriftgröße) so skalibar wäre, wie z.Bsp. der Mini-Chat. Letzteres ist etwas, was vllt. auch der Übersicht dienlich sein könnte.





[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Keemo] - #2870808 - 21.10.2017, 02:56:28
W a n n a b e - M o d e l
Nicht registriert


Zitat:
weswegen diese keine Kritik mehr äußern dürften, da ja irrelevant (laut deinem Post).


Nicht die Kritik an sich ist irrelevant. Aber eure Aussagen in Form von "Es macht keinen Spaß mehr", "Das CM-Amt ist kaum noch ausführbar", "Damit kommt niemand mehr zu Recht", ... das ist irrelevant. Und zwar genau dann, wenn ich genau das Gegenteil vom Gesagten als Taten erblicken lasse.
CM-Amt macht keinen Spaß mehr? Ist nicht mehr möglich? Ihr Prophezeit, dass es noch schlimmer wird? Dann gebe ich mein Amt ab, setze damit ein klares Statement "Für mich ist hier ende". Tut ihr aber nicht. Ihr nehmt es billigend in Kauf. Und dann kann es nur zwei Möglichkeiten geben: Geheule oder Heuchelei. Such es Dir aus.

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Neo-Kamui] - #2870810 - 21.10.2017, 05:02:39
Keemo

Registriert: 23.01.2005
Beiträge: 5.327
Julian wie schaut es eigentlich damit aus, das als weitere Option, vielleicht eine verbesserte /io machbar wäre?

Der Vorschlag wurde vor einer ganzen Weile schon mal von einigen Usern vorgetragen, jedoch war es dann doch leider sehr ruhig um diesen:

Zum Beispiel eine /io bzw. Ausblende-Option, die für den Nutzer selber definierbar ist. Zum Beispiel mit Optionen wie Bsp.

- ausblenden fremder Rosen,
- ausblenden fremder Kisses/Kizzes,
- fremder nicht Personenbezogender-Features u.s.w.
- ausblenden anderer "unwichtiger" Nachrichten
- usw.

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Keemo] - #2870814 - 21.10.2017, 08:34:12
Neo-KamuiGlobaler Moderator
​Knuddelsteam

Registriert: 02.07.2013
Beiträge: 2.069
Die Verbesserungen für Moderatoren sind weiter auf dem Plan und werden vom CoMa aktuell genauer erarbeitet und geplant. Ich bin mir sicher, dass sie da auch deinen Vorschlag anschauen werden Keemo.
_________________________
"Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferde" - Henry Ford

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Keemo] - #2870816 - 21.10.2017, 08:39:45
bubbletink
Nicht registriert


Es gab in letzter Zeit aber eben nicht nur diese Ankündigungen, sondern tatsächlich auch im Durchschnitt mehr Amtsrücktritte von CMs - reicht natürlich nicht, um etwas zu "bewirken". Knuddels lebt immer noch davon, dass es jene gibt, die sich über die neu gewährte "Macht" freuen, sei es auch nur aus Neugierde.

Bis dato konnte immer Ersatz gefunden werden, solange das so ist, werden Drohungen und Ankündigungen (und vereinzelte Durchführungen) auch nichts bringen; ganz im Gegenteil: sie werden höchstens begrüßt, denn dann geht auch noch der störende Kritiker, was das Problem ja auch "löst". Ergo, solange es keine radikale Ruptur bzgl. ehrenamtlicher Tätigkeiten gibt bzw. solange immer noch genug nachströmen, und Frustrierte ersetzen, wird sich in der Hinsicht auch nichts ändern, sondern einfach nur immer wieder von vorne wiederholen:

Neuling wird CM/Teamler, ist voller Elan, wird von verbuggten und irrationalen "Neuerungen" und der Ignoranz des Knuddelsteams gefrustet, droht mit Rücktritt; (Hier kann man noch verzweifelte "Es wird ja besser. Ich muss nur Geduld haben" Prozesse über viel längeren Zeitraum einsetzen) Drohung verpufft ins Leere, Rücktritt wird durchgezogen, eine Lücke entsteht > Neuling wird CM/Teamler...usw


Bearbeitet von bubbletink (21.10.2017, 08:41:29)

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: ] - #2870817 - 21.10.2017, 09:02:02
GlobalDestinyRev
Le Fr​eak​

Registriert: 18.10.2013
Beiträge: 20
Ort: Vöhl
Zitat:
Schade um die derzeitige Entwicklung, diese kann und möchte ich nicht befürworten


Zitat:
Da braucht man auch nicht mehr zu wundern wenn keiner mehr CM machen will. Und viele geben freiwillig die Ämter ab, weil es einfach zu viel sind.


Diese Aussagen von Dir, Keemo, ... sind leider überhaupt nichts wert. Ihr erzählt in einer Tour wie unmöglich das CM-Amt durch die Erhöhungen ist, habt euch aber dennoch wiederwählen lassen (im Gegensatz zur Minderheit der meckernden CM, die ein klares Statement gesetzt haben und an der Wahl nicht mehr teilgenommen haben).
Was ist da passiert? Ist es noch ertragbar genug, dass man das CM-Amt problemlos weiter führen kann (dann ist euer Geheule nichts außer... naja, Geheule eben) oder kommt da einfach nur Status und Machtgeilheit in den Weg (dann seid ihr einfach Heuchler)?

Ob ihr nun Recht habt oder nicht ist ziemlich irrelevant und ihr könnt euch hier noch 10 Seiten den Mund fusselig reden. Wie ihr schon richtig angemerkt habt (und das schon gefühlte 500x) interessiert das niemanden. Wird Zeit den dauernden Drohungen a la "Es macht keinen Spaß mehr, ich verlasse Knuddels/Gebe mein Amt ab/..." Taten folgen zu lassen.
Aber dafür müsste man etwas haben was sich Rückgrad nennt. Dumm nur, dass ihr - genauso wie die angesprochene Mutti Merkel - genau das nicht habt.

Viel Spaß noch.


Ich muss grade echt den Kopf schütteln.

Das der CL die Meinung derer, die tagtäglich in der Community unterwegs sind, egal ist ist weithin bekannt. Das es trotz negativer Kritik an der aktuellen Situation immernoch CM's gibt (mich eingeschlossen) die sich wiederwählen haben lassen mag simpel und einfach daran liegen, das eben jenen CM's die Community NICHT scheissegal ist und sie versuchen, die Scherben die von oben kommen soweit noch zu kitten wie es vor Ort und "an der Front" möglich ist. Auch das ist Rückgrat!!!

Jetzt alle CM's die die Probleme in Grenzen halten wollen als "Rückgratlos" zu betiteln finde ich gelinde gesagt zum würgen.


@Neo-Kamui: Wie wäre es wenn ihr anstelle der Nutzung eines neuronalen Systems zur adaptiven Raumgrössenberechnung diese für eine erweiterte Jugendschutzsicherung und Wort-/Satzfilterung anwendet? Wäre effektiver, dazu würde es dem Ruf des Chats dienen (über die PR was Juschu angeht müssen wir glaub ich nicht reden) und es wird nicht weiterhin an Sachen geschraubt, die KEINERLEI aktuelles Problem dargestellt haben.

Oder simpel und einfach erstmal alle Kräfte ans Bugfixing setzen???

Just my five cents

P.S.: Das JETZT ERST über eine Verbesserung für Moderatoren/Admins etc. nachgedacht wird, zeigt eindeutig, das dieses Experiment nicht durchdacht war, zumindest nicht was die Folgeauswirkungen angeht. Die hätte man auch in einem theoretischen Planspiel sehr schnell herauskristallisieren können.....in dem man die betreffende Klientel (CM's/Admins) mit ins Boot geholt hätte. Tja..Nacharbeit kostet doppelt Zeit hat mein Ex-Cheffe da mal gesagt...


Bearbeitet von GlobalDestinyRev (21.10.2017, 09:06:27)

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: GlobalDestinyRev] - #2870827 - 21.10.2017, 10:52:38
Ich atme ein und raste aus
Forumuser

Registriert: 17.12.2020
Beiträge: 2.696
Also 250 ist selbst mir zu unruhig..

Irgendwie wirkt das Wort anpassen so positiv auf mich..
allerdings wirkt es aus Julians Fingern so negativ..

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: ] - #2870835 - 21.10.2017, 12:36:17
Neo-KamuiGlobaler Moderator
​Knuddelsteam

Registriert: 02.07.2013
Beiträge: 2.069
@GlobalDestinyRev: Wie gesagt gibt es mehrere Probleme bei denen wir denken das es helfen könnte. Das von dir erwähnte ist eines davon.
_________________________
"Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferde" - Henry Ford

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: ] - #2870898 - 21.10.2017, 21:57:10
Drachenmeister
​Forumuser

Registriert: 03.04.2009
Beiträge: 370
Auch wenn ich mich vermutlich unbeliebt mache, möchte ich kurz zwei Punkte anmerken.

Antwort auf: Lukriel

Die Umfrage war nicht representativ und mit der seltsamen Skala auch nicht wirklich aussagekräftig genug.


Die Umfrage ist mehr representativ als die Äußerungen im Forum. Dort wurde nämlich ein großteil der User befragt und es hat sich nicht nur ein kleiner Teil geäußert.

Antwort auf: bubbletink
Es gab in letzter Zeit aber eben nicht nur diese Ankündigungen, sondern tatsächlich auch im Durchschnitt mehr Amtsrücktritte von CMs - reicht natürlich nicht, um etwas zu "bewirken". Knuddels lebt immer noch davon, dass es jene gibt, die sich über die neu gewährte "Macht" freuen, sei es auch nur aus Neugierde.


Kann ich so nicht nachvollziehen. Schaut man sich die freiwilligen Amtsabgaben in der Begründung an, sind es meistens gesundheitliche Gründe oder private! Dort wird nichts über die Channelsituation geschrieben und wenn doch meist Probleme im Team!

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Drachenmeister] - #2871334 - 25.10.2017, 08:52:02
Anni maliisch x
​I rawr you!

Registriert: 21.11.2016
Beiträge: 599
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. ?-)

Natürlich sind Neuerungen erstmal ungewohnt und so eine doch drastische Änderung stößt natürlich oft auf Widerstand. Mir ist auch klar, dass einzelne Meinungen hier im Forum nicht die gesamte Community wiederspiegeln.

Jedoch muss ich ganz ehrlich sagen, dass die Kommunikation zwischen CL (bzw. den Verantwortlichen) und den CM in meinen Augen zu wünschen übrig lässt. Denn schließlich sind das die User, die freiwillig und auch oft mit Leidenschaft ihrer Tätigkeit nachgehen. Ihre Freizeit opfern und es sollte eigentlich nicht der Fall sein, dass man nur online geht um ein "Wachhund" zu sein, nur für Ordnung sorgen zu müssen. Sondern man sollte trotz allem selbst noch chatten können, sich mit seinen Freunden austauschen und dort spielen. Was weiß ich..

Sehen wir es realistisch (Beispiel Channel Flirt). 70 CM hätten es diese Periode werden können, davon wurden 49 gewählt. Einige haben ihr Amt abgegeben, somit bleiben noch 42, wenn ich es recht in Erinnerung habe. Gleichzeitig sind aber nicht mehr als 6 CM online und dann in jedem Channel 275 Leute? Teilweise braucht man die, um in einem Channel für Ruhe zu sorgen. Natürlich gibt's auch Zeiten in denen ist alles ruhig, aber man merkt schon, dass es wirklich ziemlich unübersichtlich ist, allgemein alles überflutet ist und man (ich kann nur für mich persönlich sprechen) sich einfach in solchen Momenten wieder die kleinen Channel wünscht.

Aber das ist nur eine Seite..

Lassen wir das CM Amt mal beiseite. Für mich persönlich sind 275 User zuviel. Es mag sein, dass es Zeiten gibt in denen man die Userzahl nicht bemerkt, weil viele in ein Privatgespräch vertieft sind, aber es gibt sooft Momente, wo echt viel los ist. Da wird mit Funktionen gespamt, da kommen 1000x die "Schreibt mich an". Es ist einfach unruhiger geworden, es gibt mehr Stress und man verliert ziemlich schnell den Überblick. Mit dem Handy online zu gehen ist eine Qual. Wird denn auch an diese Nutzer gedacht? Man fühlt sich ein wenig so, wie in einem Hühnerstall. Alles ist hektisch und chaotisch.

Ich frage mich einfach wieso man das alles so drastisch erhöhen musste. LC Nutzer kamen immer in ihren gewünschten Channel und ich finde, man kann ja über eine Erhöhung nachdenken. Aber die Channel von 175 auf 275 zu erweitern, obwohl man doch merkt, dass es auf sehr viel Widerstand stößt, ohne irgendwie schonmal Lösungsansätze für die angesprochenen Probleme zu haben ist sehr egoistisch.

Das kann ich nicht nachvollziehen. Es ist nur ein Chat und Knuddels ist nicht mein Leben (ist es für niemanden), aber ich vermisse langsam die Zeiten wo man gerne online gegangen ist. Wo man seine Channel hatte, in denen sich Freunde aufgehalten haben - die man über Jahre kannte.

Man merkt einfach, dass viele einfach gar keine Lust mehr haben online zu kommen. Auf jeden Fall ist das, was ich so mitbekomme und das ist sehr schade.

Irgendwann sollte so ein Experiment auch ein Ende haben und ich glaube jeder erwartet das sehnsüchtig darauf, dass diese Testphase es endlich erreicht.

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: Anni maliisch x] - #2871362 - 25.10.2017, 16:12:02
Ich atme ein und raste aus
Forumuser

Registriert: 17.12.2020
Beiträge: 2.696
Antwort auf: Anni maliisch x

Irgendwann sollte so ein Experiment auch ein Ende haben und ich glaube jeder erwartet das sehnsüchtig darauf, dass diese Testphase es endlich erreicht.


Nein, ich bevorzuge die Testphase.
Das die Channel wieder runter gesetzt werden kommt ja schon gar nicht mehr in Frage, dafür wurden sie während der Testphase zu oft hochgestuft weil irgendwelche Statistiken sagen das es bei der derzeitigen der beste Schritt wäre noch mehr Salz in die Wunde zu kippen damit sie gar nicht mehr heilen wird.

Und ich vermute ja das Flirt noch höher gestuft wird wenn die Testphase vorbei ist weil Statistiken sagen das es der beste Schritt ist.

[zum Seitenanfang]  
Re: Experiment Chatraumgröße: Phase 2 beginnt [Re: ] - #2871367 - 25.10.2017, 17:10:39
xx Niico <3 xx
​_

Registriert: 25.01.2013
Beiträge: 840
Ort: Berlin
Antwort auf: Sysadm
Antwort auf: Anni maliisch x

Irgendwann sollte so ein Experiment auch ein Ende haben und ich glaube jeder erwartet das sehnsüchtig darauf, dass diese Testphase es endlich erreicht.


Nein, ich bevorzuge die Testphase.
Das die Channel wieder runter gesetzt werden kommt ja schon gar nicht mehr in Frage, dafür wurden sie während der Testphase zu oft hochgestuft weil irgendwelche Statistiken sagen das es bei der derzeitigen der beste Schritt wäre noch mehr Salz in die Wunde zu kippen damit sie gar nicht mehr heilen wird.

Und ich vermute ja das Flirt noch höher gestuft wird wenn die Testphase vorbei ist weil Statistiken sagen das es der beste Schritt ist.


Nur, weil eine Statistik besagt, dass es scheinbar gut ausschaut, heißt es nicht, dass es zwanghaft so sein bzw. bleiben muss.
Channel, die sich dadurch zu ''Problemchannel'' entwickelt haben (ja, ich spreche da nun leider aus Erfahrung), sollten künftig auch anpassbar sein.
Das es auch Channel gibt, wo es durchaus Sinn macht, diese zu erhöhen, steht außer Frage. Jedoch sollte dieses auch individuell nutzerfreundlich aufgestellt werden.
_________________________
Wir denken selten an das, was wir haben,
aber immer an das, was uns fehlt. ;-)

[zum Seitenanfang]  
Seite 19 von 22 < 1 2 ... 17 18 19 20 21 22 >


Moderator(en):  Misterious