Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Optionen
Thema bewerten
Verhütungsmittel - #2648422 - 21.03.2014, 20:08:39
Cyaz
​Überall nur Schlümpfe.

Registriert: 09.11.2013
Beiträge: 3.231
Hey,

vorab: wenn ich einen entsprechenden schon vorhandenen Thread überlesen habe, so möge man mir dies bitte nachsehen. Habe nun auf die Schnelle nichts in die Richtung gefunden.


Ich bin schon länger am überlegen, was ich meinerseits an Verhütung tun könnte.
Die Situation ist nämlich jene, dass meine Freundin zwar die Pille nimmt, wir beim Sex jedoch aufs Kondom verzichten (schlicht und ergreifend, weil wir es ohne Kondom deutlich besser finden als mit).

Dennoch möchte ich natürlich noch lange keine Kinder haben und würde es daher begrüßen, meinerseits auf andere Art und Weise verhüten zu können, doppelt hält eben besser.

Daher wollte ich an dieser Stelle einfach mal fragen, was ihr da so kennt. Insbesondere die Männer, die da ein ähnliches "Problem" wie ich haben.

Ich hab z.B. gehört, dass es irgendwann die Pille für Männer geben soll. Ist dem so? Wenn ja, wann und wird die verschreibungspflichtig sein?

Vielen Dank schon im Voraus! :-)

Viele Grüße
#Cyaz
_________________________
Hallo ich bin Papa Schlumpf, ich lebe im Wald mit 99 Söhnen und einer Tochter und das ist auch gar nicht absonderlich sondern völlig normal.

[zum Seitenanfang]  
Re: Verhütungsmittel [Re: Cyaz] - #2648426 - 21.03.2014, 20:21:09
Ampelmännchen+wForumssprecher
​how's the heart?

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 11.451

Also soweit ich weiß ist das relativ eingeschränkt, vor allem was eine Zulassung in Deutschland angeht. Es wird als Verschwörungstheorie gehandelt, indem Männer die Verantwortung brav woanders lassen wollen (nicht zu doll interpretieren, man liest ja so einiges, wenn man versucht sich mit männlicher Verhütung auseinanderzusetzen). Hab mich auch schwer getan, da viele deutsche Seiten mit Infos zu finden.
Das Problem ist: Es muss eine reversible Technik sein, die du nutzt - und da gibt es in Deutschland eigentlich kaum etwas. Es gibt natürlich aber schon Methoden, z.B. diese. (Hier gibts noch mehr.) Ich kann dir da also nicht wirklich etwas anbieten, was du tun könntest - wenn du eben später noch eigene Kinder haben möchtest.
_________________________
if you never try anything new, you'll miss out on many of life's great disappointments.

[zum Seitenanfang]  
Re: Verhütungsmittel [Re: Ampelmännchen+w] - #2648863 - 23.03.2014, 18:57:43
SüsseKathy1987
​K+A ~ 12.12.2007

Registriert: 08.07.2004
Beiträge: 959
Ort: Göttingen
Also ich kann dir da auch nicht weiterhelfen, da ansonsten ja eigentlich das Kondom das Mittel der Wahl ist, wenn der Mann zusätzlich verhüten möchte..

Aber ansonsten ist die Pille, sofern sie richtig angewandt wird und bedacht wird, wann sie nicht wirkt usw, ja schon sehr sicher..
_________________________
29.08.08 - Traumhochzeit mit Schatz <3

[zum Seitenanfang]  
Re: Verhütungsmittel [Re: SüsseKathy1987] - #2648948 - 23.03.2014, 19:48:27
Nyneve
​Das letzte Einhorn

Registriert: 10.11.2010
Beiträge: 1.905
Ich denke die Seiten von Ampelmännchen+w sind schon gute Hilfen, aber wie sie auch sagte: Wenn du später noch eigene Kinder haben möchtest, gibt es nicht so viele Möglichkeiten.

Generell ist Verhütung für den Mann ein Thema in dem derzeit noch viel geforscht wird und ich würde an eurer Stelle darauf zurückgreifen, dass deine Freundin verhütet, wenn ihr definitiv keine Kondome nutzen möchtet. Die Pille ist nach wie vor sehr sicher und solange ihr keine Eingriffe am eigenen Körper vornehmen wollt (wovon ich mal ausgehe), seid ihr damit relativ auf der sicheren Seite.



_________________________
Sei immer du selbst.
Außer du kannst ein Einhorn sein.
Dann sei ein Einhorn!

[zum Seitenanfang]  
Re: Verhütungsmittel [Re: Nyneve] - #2649028 - 24.03.2014, 03:15:43
KissAngelLaura
Forumuser

Registriert: 14.05.2012
Beiträge: 332
Es gibt zwar chemische Mittel die eine temporäre Unfruchtbarbeit beim Mann auslösen jedoch wirken die wie eine chemische Katastration was sich natürlich auf die Libido auswirkt was bestimmt nicht so toll wäre und auch bestimmt nicht in euren Interesse läge und mal btw.: Kein Arzt dem seine Approbation wichtig ist würde ein solches Medikament verschreiben.

An was man aber nachdenken könnte wäre die Spirale oder Diaphragma als weiteres Verhütungsmittel für Sie. Beim Mann hört es da leider nach den Kondom auf
_________________________
Signature removed by administrator. Signature can not exceeds 20GB.

[zum Seitenanfang]  
Re: Verhütungsmittel [Re: KissAngelLaura] - #2649495 - 25.03.2014, 13:05:24
shortboy
Nicht registriert


Also als Single sowieso immer mit Kondom . Ansonsten habe ich in Beziehungen immer auf die richtige Anwendung der Pille vertraut und dann halt nur mit einfachem Schutz ohne Kondom . Bei richtiger Anwendung ist die Pille sicher und es kann nichts passieren . Wenn du dir da aber unsicher bist und deine Freundin das nicht so genau sieht würde ich weiterhin mit Kondom machen

[zum Seitenanfang]  
Re: Verhütungsmittel [Re: ] - #2650605 - 29.03.2014, 20:22:59
Gothic w
​SockeJedn Tag etw ekliger

Registriert: 04.08.2008
Beiträge: 863
Bei meinem Freund und ich, verhüten wir generell nur mit Kondom. Da ich leider keine Pille vertrage.
Wenn die Pille ordnungsgemäß eingenommen wird, ist sie zwar sicher, aber auch eine Frau verzichtet nicht immer auf Alkohol. Dann ist sie erstmal nicht mehr zu 100% sicher.

Also wer da zu 100% sicher sein will, sollte vielleicht schon beides nutzen.
und es gibt auch gute kondome, die gefühlsecht sind ( nutzt mein freund und ich, und er denkt immer, das ding ist gerissen, weil es sich echt anfühlt :-D )
man muss da ja keine 10cm kondomschicht nehmen ( extra etwas übertrieben ) :-)
_________________________
Möge die Macht, mit dir sein! :-D

[zum Seitenanfang]  
Re: Verhütungsmittel [Re: Gothic w] - #2650617 - 29.03.2014, 21:41:04
sweet-chica24
​Meow.

Registriert: 05.05.2009
Beiträge: 2.458
Ort: Nürnberg
Antwort auf: Gothic w

Wenn die Pille ordnungsgemäß eingenommen wird, ist sie zwar sicher, aber auch eine Frau verzichtet nicht immer auf Alkohol. Dann ist sie erstmal nicht mehr zu 100% sicher.


Alkohol hat keine direkte Einwirkung auf die Pille. Eher die Nachfolgen, wenn man zu viel konsumiert und sich übergeben muss oder bei einem Kater zusammen mit Medikamenten kämpft, die vielleicht Inhaltsstoffe haben, die sich mit der Pille nicht vertragen.
_________________________
We are not your kind.

[zum Seitenanfang]  
Re: Verhütungsmittel [Re: sweet-chica24] - #2650638 - 29.03.2014, 23:48:14
Gothic w
​SockeJedn Tag etw ekliger

Registriert: 04.08.2008
Beiträge: 863
Antwort auf: sweet-chica24
Antwort auf: Gothic w

Wenn die Pille ordnungsgemäß eingenommen wird, ist sie zwar sicher, aber auch eine Frau verzichtet nicht immer auf Alkohol. Dann ist sie erstmal nicht mehr zu 100% sicher.


Alkohol hat keine direkte Einwirkung auf die Pille. Eher die Nachfolgen, wenn man zu viel konsumiert und sich übergeben muss oder bei einem Kater zusammen mit Medikamenten kämpft, die vielleicht Inhaltsstoffe haben, die sich mit der Pille nicht vertragen.


Meine Frauenärztin sagte mir, das Alkohol die Wirkung der Pille abschwächt.
_________________________
Möge die Macht, mit dir sein! :-D

[zum Seitenanfang]  
Re: Verhütungsmittel [Re: Gothic w] - #2650810 - 30.03.2014, 18:42:14
TaTTii 08
Nicht registriert


Antwort auf: Gothic w
Antwort auf: sweet-chica24
Antwort auf: Gothic w

Wenn die Pille ordnungsgemäß eingenommen wird, ist sie zwar sicher, aber auch eine Frau verzichtet nicht immer auf Alkohol. Dann ist sie erstmal nicht mehr zu 100% sicher.


Alkohol hat keine direkte Einwirkung auf die Pille. Eher die Nachfolgen, wenn man zu viel konsumiert und sich übergeben muss oder bei einem Kater zusammen mit Medikamenten kämpft, die vielleicht Inhaltsstoffe haben, die sich mit der Pille nicht vertragen.


Meine Frauenärztin sagte mir, das Alkohol die Wirkung der Pille abschwächt.


Und mir sagte mein Frauenarzt, dass diese keine Wirkung auf die Pille habe :D Nur die Nachfolgen, wie schon gesagt wurde.
Und man sollte die Pille auch nicht mit Alkohol zusammen schlucken steht in meiner Packungsbeilage, ansonsten ist es egal, was man an dem Tag noch alles trinkt :-)

[zum Seitenanfang]  
Re: Verhütungsmittel [Re: ] - #2652613 - 05.04.2014, 16:56:23
SüsseKathy1987
​K+A ~ 12.12.2007

Registriert: 08.07.2004
Beiträge: 959
Ort: Göttingen
Also mir wurde auch nur gesagt, dass ich nicht unmittelnbar danach trinken sollte.. da ich die Pille aber eh morgens nehme und zu der Zeit keinen Alkohol konsumiere, hat sich das Thema eh erledigt..
Zumal es da teilweise wohl echt eher um die Nebenwirkungen des Alkohol geht, wie bereits gesagt wurde.. Erbrechen usw..
_________________________
29.08.08 - Traumhochzeit mit Schatz <3

[zum Seitenanfang]  
Re: Verhütungsmittel [Re: SüsseKathy1987] - #2653935 - 11.04.2014, 13:30:43
CrazyNolly
Nicht registriert


Ich hab die Pille auch schon mit Cocktail oder so genommen.
Und WENN ich mich dann übergeben sollte, dann bin ich danach dennoch noch so geistesgegenwertig, dass ich danach dann halt nochmal eine nehme.
Nen anderen Einfluss hat Alkohol aber nicht auf die Pille.

Ansonsten glaube ich nicht, dass es nen Arzt gibt, der einem ne Spirale einsetzt und einem dann noch die Pille verschreibt.

Wenn man also wirklich sicher sein will bleibt da nur die Option Pille + Kondom.

[zum Seitenanfang]