Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
alle Beiträge 1 2 3 4 5 6 7 8 9 > alle
Optionen
Thema bewerten
Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile ***** - #262820 - 08.12.2004, 19:23:55
Anonym
Nicht registriert


Hallo liebe Knuddelsfreunde,

es begegnet einem beim gemütlichen chatten: jemand spricht dich an und sagt, dass dein Bild toll wäre und ob man sich nicht treffen könnte?! Klingt doch eigentlich ganz nett, wenn die Person am anderen PC auch zu deiner Altersklasse gehört. Doch vielleicht handelt es sich um einen pädopohilen Menschen, der sich als 16-jähiger Junge angemeldet hat und dich zu einem Treffen überreden will…mögliche Entwicklungen kannst du dir vielleicht erahnen..

Gerade bei der immer weiter steigenden Anzahl an Knuddelsusern steigt die Zahl an Pädophilen an und wir sind uns dessen bewusst, dass hier dringender Handlungsbedarf besteht, gerade um unsere jüngeren Mitchatter zu schützen.

Den es kann nicht sein, dass Pädophile in Knuddels unsere jüngeren Chatter für ihre sexuellen Phantasien gebrauchen oder gar deren Adresse herausbekommen und so schon 'Opferadressen' heraus finden.

Diese User sind hier nicht Willkommen und wir möchten alles, was in unserer Macht steht, dagegen unternehmen.

Wie ihr jedoch wisst sind 2 Köpfe klüger als Einer und so würden wir euch bitten uns hierbei zu helfen. Wenn ihr also Ideen habt um etwas gegen pädophile User zu unternehmen und so unsere jüngeren Chatter/-innen zu schützen, so schreibt bitte fleissig in das Forum und scheut euch nicht, wenn ihr nicht ganz von der Idee überzeugt seit.

Wenn die Idee vielleicht auch nicht perfekt ist kann diese immernoch als Gedankenanstoss für weitere Ideen dienen. Gerade bei einem solch grossen Problem ist es besser eine Idee zu viel, als eine zu wenig zu posten.

Also noch einmal: Wir wollen euch hier um Mithilfe bitten, euren kreativen Geist fordern und bitten euch von Herzen solltet ihr eine Idee haben, die unsere jungen Chatter vor pädophilen Chattern schützen könnte, so postet sie ruhig und wenn ihr euch nicht sicher seit, ob diese Idee nun eher gut oder doch nicht so prickelnd ist, postet sie. Den vielleicht kann man ja viel herraus ziehen aus der Idee.

Wir würden uns sehr über solche Ideen freuen, um den Ruf von Knuddels weiter steigern zu können.

mfg [color:"green"]Hitman16[/color], [color:"green"]Puma88[/color] & [color:"green"]Sunnyliciouz[/color] :-)


Bearbeitet von Puma88 (09.08.2005, 00:46:16)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #264110 - 10.12.2004, 20:18:33
Nabura

Registriert: 20.12.2003
Beiträge: 865
Hia drunter schreiben??? wenn nciht dann verschiebt bitte ;)

Also, um gezielt dagegen vorzugehen, wie wäre es mit einem neuen Amt? Leute, an denen amn sich mit einem Notruf gezielt wenden kann. Weil Admins irgendwie nicht grad dazu da sind, darauf zu achten, die pädophilen User vom Chat fern zu halten. Dafür haben sie viel zu veil adneres zu tun. Wenn man nun ein neues Amt entwerfen würde, bei dem sich Leute vielleciht ab Fam oda so melden können, einrichten würd, würd der Chat wahrscheinlich etwas leerer von diesen Personen werden. Also müsste man /... GRUND eingeben und ein Amtinhaber würde auf den Chatter aufmerksam werden. Vielleciht könnten sich die Amtsinhaber auch um Leute die für CS (oder ähnliches, was ich in eltzer Zeit häufig gelesen habe) werben kümmern.

Hoffe mein Beitrag ist irgendwie sinnvoll %-)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Nabura] - #264145 - 10.12.2004, 20:45:29
Brummbärchen for you
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 28.02.2004
Beiträge: 9.856
Holla.

Möchte dazu mal etwas einbringen, was vllt. dafür verwendbar wäre.

Was haltet ihr davon, wenn mal eine HP erstellt wird auf der sich betroffene User melden und auf der sie evtl. dann Screens hochladen können, die dann an die zuständigen Admins des ART weitergeleitet werden?

Hm, Suffix.
HP-Erfahrungen haben wir ja schon wie du weißt.
Doch ich glaube auch hier macht sie wirklich Sinn und erleichter wohl vllt. auch einigen das gezielte Melden solcher Vorfälle.

Nur mal so als Denkanstoß!





Brummi
_________________________
~> Sich selber ein Bein zu stellen ist halt immer noch die zuverlässigste Art um wirklich auch gründlich auf die Schnauze zu fallen <~

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Brummbärchen for you] - #264181 - 10.12.2004, 21:13:47
Heminator15
​[..apologize..]

Registriert: 06.07.2003
Beiträge: 3.953
Ort: Berlin
Zitat:

(..) die dann an die zuständigen Admins des ART weitergeleitet werden?


ART = Anti-Rechts-Team

APT = Anti-Pädohilen-Team

Ich denk mal du hast dich einfach nur verschrieben, wollte dich nur drauf hinweisen, meinst sicher das APT. :-D


Gruß
Hemi
_________________________
Dieser Post soll Wissen vermitteln - ich hafte dafür, was Ich schreibe - nicht dafür, was Ihr versteht!

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Heminator15] - #264198 - 10.12.2004, 21:23:17
Anonym
Nicht registriert


Huhu ich denke mal, dass jemand aus dem APT sowieso immer mitliest und wahrscheinlich der leiter (napo) selbst auch.

gegen pädophile eine idee zu bringen ist wirklich hoch angesetzt. handhabung? - fast unmöglich. was kann man mehr tun als es zu melden und die täter zu sperren? - rein garnichts.

Man kann dies leider nicht vorbeugen denke ich und wenn ich falsch liegen sollte, bitte ich um Korrektur eurerseits.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #264319 - 10.12.2004, 23:43:12
Anonym
Nicht registriert


Wie will man diese APT-Helfer dann auswählen ? Ab Family und einfach bewerben ? Sorry, das Risiko wäre zu groß, das man ein schwarzes Schaf ins Team bekommt, die Auslese müsste wesentlich präziser sein.

Der Ansatz mit dem Screens hochladen ist nicht schlecht - wenn jetzt noch das JAVA-Applet eine Screenshot-Funktion bekommt wäre das Optimum erreicht (siehe Verbesserungsvorschläge).

Ich habe schon auf www.adminruf.de eine leichtverständliche Anleitung veröffentlicht wie man screens macht - aber es ist glaube ich für die Jüngeren immer noch recht schwierig






[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #264466 - 11.12.2004, 10:28:16
Anonym
Nicht registriert


Ich denke mal schon, dass die Erweiterung des APTs möglich ist. Jedoch nicht durch eine Wahl sondern eher durch einer Bewerbung, welche beinhalten sollte: Warum man joinen möchte und ein paar angaben zur person macht.

Sonst sind screens ja auch immer herzlich willkommen

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #264593 - 11.12.2004, 13:31:29
Anonym
Nicht registriert


Ich würde einen Schritt weitergehen - die komplette Identifikation gegenüber dem Chatbetreiber - PostIdent oder zumindest schriftliche/gefaxte Ausweiskopie usw.

Als APT-Mitglied bekommt man möglicherweise Material zu sehen, welches dem Jugendschutz oder anderen Strafvorschriften unterliegt. Es ist durchaus legitim, wenn man solches Material von einem jugendlichen Chatter bekommt der sich nicht anders zu helfen weiß - aber es muss sichergestellt werden dass entsprechend damit umgegangen wird.

Und - die Sysadmins müssen noch mehr wie bisher die Arbeit des APT unterstützen, etwa durch unkomplizierte und schnelle Bereitstellung von Serverlog-Auszügen - wie schon gesagt kommen gerade die jüngeren oft nicht mit Screenshots klar.


[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #264626 - 11.12.2004, 14:22:23
Anonym
Nicht registriert


Hallo meine Lieben,

vorletzten Beitrag streichen (also meinen) +gg+
So Lam-Erder und ich haben uns Gedanken um die Durchführung der Idee gemacht bzw. eine Ausarbeitung.

Wir stellen es uns jetzt wie folgt vor:

[color:"blue"]
  • Es wird ein Antipädophilenteam zusammengestellt, welches unabhängig vom Status ist. (Mindeststatus: 2 (oder aber Status 1 mit mindestens einem Stammimonat))

  • Das Team sollte aus mindestens ca. 30 Mitgliedern bestehen.
[/color]

Jetzt kommt nicht gleich mit "Ein APT gibt es aber schon..."

Hört erstmal zu :-D

[color:"blue"]
  • Die Identität der Mitglieder sollte dem Betreiber und dem Teamleiter vorgelegt werden durch eine Kopie des Ausweises; somit diese bei Fehlverhalten auch rechtlich belangt werden können
  • Die Mitglieder sollten geheim bleiben und auch nicht den Admins preisgegeben werden
  • Es werden von den ca. 30 Mitgliedern 5 Leute gewählt, welche öffentlich als Ansprechpartner bereitstehen
  • Die Geheimhaltung der eigenen Identität ist den anderen Teammitgliedern gegenüber selbst zu entscheiden; jedoch sollte man dem anderen Teammitglied auf jeden Fall Alter, Geschlecht und Beruf mitteilen bzw diese Angaben werde in der "Memberliste" mitdrin stehen
[/color]

Als Anmerkung: es ist nicht wie das APT wie ihr es kennt sprich bestehend aus admins sondern auch aus chattern, welche auch einen wisch unterschreiben werden, dass sie die geheimhaltung der identität von anderen mitgliedern und anderen dingen, unterschreiben müssen.

sozusagen eine "geheimorganisation", welche es den pädophilen erschweren soll.

Bitte schreibt eure Anregung/Kritik hier rein =)



Bearbeitet von Sebo (11.12.2004, 14:24:22)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #264677 - 11.12.2004, 15:49:36
Anonym
Nicht registriert


Zitat:
natürlich.. aber es ist sinnvoll dem team schon vorher zu sagen, was sie alles machen können / sollten.. bevor man es auf die beine stellt.. den wenn si ur 'screenshotempfänger spielen',.. naja.. lam-erder sagt ja schon.. viele jüngere chatter haen so ihre probleme mit screenshots


Ein Zitat aus einer /m von unserem wanst.

Ein weiteres:

Zitat:
ich frage mich inwiefern eine kopie des ausweises wirklich so ungefälscht und ehrlich sein kann


Zum ersten. Screenshotempfänger werden sie nicht spielen.

Wir sind für die Einführung einer Funktion genannt /APT analog zu /admin. Nur dass diese Notrufe weitergehen an ein Mitglied aus diesem Team. Sollte diese Funktion missbraucht werden, wird der Chatter mit Konsequenzen rechnen müssen.

Das Teammitglied wird beim Notruf nicht verraten. Also nicht wie bei den Admins "Ging an Admin den und den" sondern "Dein Notruf wird bearbeitet - Bitte gedulde Dich"

Dieses Mitglied wird dann ggf. mit Zweitnick zu dem "Opfer" hingehen und nach Screens fragen. Sollte das "Opfer" nicht wissen, wie man Screens macht, wird dieses auf die Seite "screenshots-4-dummies.de.vu" verwiesen.

Das Mitglied wird sich die "Strafakte (AI)" des Täters anschauen und gemäß handeln.

Die Mitglieder selbst sollten die Rechte zum flamen und jeglichem Mute bekommen (inkl. globalmute). in der ai des geflamten oder gemuteten wie auch immer wird dann nicht der nick des mitglieds angezeigt sondern einfach nur "APT-#: Person hat kleine kinder angefasst" also nach dem motto. Wobei # die Nummer des jeweiligen Mitgliedes kennzeichnet, welche man in der Member-Liste dann einsehen kann, damit ein anderes mitglied weiß, wer gehandelt hat.

Wenn ein Admin selbst nicht zufrieden ist mit der Handlung eines Mitglieds, möge der dann /m "APT-#" schreiben, wobei dann "APT-#" reserviert sein sollte für die Mitglieder.

Dieses dient alles dazu, dass die Identitäten nicht preisgegeben werden oder die Liste an die Öffentlichkeit gelangt, damit den Pädophilen nicht ermöglicht wird sich in Acht zu nehmen.

ein anerkannter APT-nick wird in der iplist der nicks die gleichzeitig on sind nicht angezeigt und die ip eines APT können nur VA sehen



Zum nächsten Punkt, lieber wanst:


Jedes APT-Mitglied wird auf eine APT-Doku verpflichtet, welches via Post zugesandt wird als Einschreiben. Bei diesem wird der Postbote den Perso des Empfängers sehen wollen/müssen. Somit hätten wir die Bestätigung, dass du = du bist =) Die APT-Doku muss unterzeichnet an eine Adresse zurückgesendet werden, womit er sich einverstanden klärt zu den Punkten, die da drin stehen und er rechtlich belangt werden kann, wenn er scheisse baut.

Ebenso wird ein Blick in das Führungszeugnis geworfen. Damit wird gesehen sehen, ob ihr schon was auf dem Kehrholz habt oder nicht.

Das APT wird hart geprüft in jedem Falle und die Vorraussetzungen sind hart, aber dafür seid ihr einer der wenige, die die ehre dann haben =)

So bei weiteren fragen nicht scheu sein

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #264785 - 11.12.2004, 18:36:57
StarDog
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 6
Ort: Köln ind Germany
Also zum Pädophile kann man sich das maul zerreissen wie man möchte aber sie sind aus den Chats einfach nicht rauszuhalten...Es gibt keien möglichkeiten sei es mit einem Comitee,einer Task-Force oder anderes.Es ist doch ganz einfach wenn ein nick gesperrt wird dann macht man einfach eine neue registry und fertig.Das mjit den Ip Adressen hat auch keinen sinnn mehr weil jeder zweite sschon einen Router besitz und mal ehrlich wenn man echt diese Neigungen hat das erste was amn macht sich nen Router verschaffen damit man nichts zurückverfolgen kann oder?Sie sind eben bestandteileines jeden Chats.Das einzigste was man daraus ersehen kann ist das diese Zahl zunimmt und es immer mehr werden.Es ist mir zumindest kein Chat bekannt der dieses Problem in der Adminsitration Riege nicht zu lösen gilt.Kenne zumindest keine Chat verwandten die dieses Problem in den Griff bekommen und es ausshließen könnten.Da man eben auch die se Gast zugänge haben muss und die User anzulocken.Das mit dem ALter meine güte jeder kann sich ja wohl von deinem sohn ( Väter die jüngere söhne haben) sich dessen perso nummer besorgen und sie eingeben und schon ist der name verifiziert udn ein junges alter drinne.Es liegt6 nur an den Usern das sie sich mit solchen leuten treffen das ist die Gefahr dabei am betsen sollte man einfach vorher telefonierne,Webcam Unterhaltungen führen damit man sich sicher ist das der gegenüber auch das alter hat was er vorgibt zu sein.Das ist meiner meinung nach die einzigste lösung um Fälle die sich häufen von internet bekanntschaften die sich nach einem treffen zu Vergewaltigungen usw.Heraus kriastalisieren
_________________________
Ein Mensch ist kein harter Mann wenn er seine Feinde aus dem weg räumt,ein Mann ist ein starker Mann wenn er seinem Feind verzeihen kann.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #264959 - 11.12.2004, 22:48:25
Anonym
Nicht registriert


Zitat:
wenn schon die APT-leute infos bekommen, dann sollten sie auch ne eigene apt-info haben, die auch von admins eingesehen werden kann... ich finds schlecht wenn leute ausm APT nicht admin sind /waren und dann die AI einsehen können.


Ein Zitat von bgno1

Ich denke mal dass eine einführung einer APT-Info auch möglich wäre, aber es wäre sinnfrei. immerhin besteht die admininfo ja bereits =)

Das APT soll nicht alle funktionen bzw. rechte bekommen wie die admins (aber frag ich mich: warum eigentlich nicht? immerhin sind das leute, die holgi auch zum einen belangen kann später und von denen er die namen kennt und die wahre identifikation im gegensatz zu den admins)

außerdem muss das APT ja sehen können, wenn ein admin gehandelt hat und das wird ja nur in der ai verzeichnet.

Dazu hat wanst jetzt folgendes gesagt:

Zitat:
wenn es sowas geben solltre wären gleiche rechte nciht erforderlich.. und zum anderen sollte eine einsicht von admins durchaus möglich sein..


Gleiche rechte sind auch nicht erforderlich. es sollten rechte bestehen soweit, dass man gegen die vorbeugen kann sprich auch sperren sollte man verhängen können.

sowas wie channels schließen oder schieß mich tot für sonstige befehle braucht man dort ja nicht:

man bräuchte nichtmal mutefunktionen. naja globalmute vielleicht =) aber man sollte wie gesagt sperren können, flamen können und die ipliste einsehen können. das wären für ein APT-mitglied die 3 wahrscheinlich am notwendigsten befehle

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #265076 - 12.12.2004, 09:25:03
suffix
Nachs​ilbe​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 5.690
hoi,

in erster Linie werden die adminstrativen Aufgaben vorerst nur auf Ehrenmitglieder verteilt. Danach folgt sozusagen die Beobachtungsphase, inwiefern es sich als gute Idee oder als schlechte Idee entpumpt. Bei diesem Thema sehe ich es aber, dass sich das Zusammenspiel mehrere Personen lohnen könnte.
Dies als Informationsgeplänkel. Nun aber zu dem Vorschlag, welcher sich in kleinerer und abgeänderter Form bereits in den Köpfen von Trottelchen und mir abspielte.

Folgende Vorgehensweise würde sich abspielen:

Eine Chatterin XYZ [das ist leider der Normalfall] wird obszös und pervers angemacht, fühlt sich berechtigertweise belästigt. Sie ist 12-Jahre alt, Familymitglied, aber nicht so bewandelt in Sachen PC. Nun macht sie einen Notruf [/admin TEXT], dieser wird von einem CM weitergeleitet und kommt am Ende an einen Admin [soll ja demnächst globale CMs oder ähnliches geben, evtl sollen diese schon weiterhelfen können?]. Der Admin leitet diesen Vorfall an das APT [Anti Phädophilen Team] weiter. Ein Mitglied ABC dieses Teams [dabei sollte man bestimmte Vorraussetzungen bringen, z.B. Classic und x Stammimonate, allgemein ab Stammis, o-ä.] wendet sich dem Problem der Chatterin zu und erklärt ihr alles langsam Schritt für Schritt.

Diese Screenshots werden dann von dem Teammitglied ABC auf einer APT-Internen HP/Forum oder ähnliches mit den ganzen Details [beteiligte Nicks, Channelname, Uhrzeit] sichtbar gemacht. Diese werden in eine Liste aufgenommen aller gemeldeten, aber noch nicht überprüften Nicks.

Admins, die für das APT zuständig sind, schauen sich diese Liste regelmäßig an und kümmern sich darum.

Für die Rückmeldungen sind Ehrenmitglieder zuständig, welche die A-Infos der Chatter ja anschauen können. So gibt ein Ehrenmitglied der Chatterin XYZ oder dem Teammitglied ABC Rückmeldung über den Erfolg der Meldung. Danach wandert der nun gesperrte Chatter von der "Meldeliste" auf eine "Liste aller bisher aufgefallen Chattern", welches bei Wiederholungstätern eventuell nicht schlecht wäre [normalerweise wird das ja in der A-Info dokumentiert, wenn aber der Eintrag schon älter ist, ist er auch nicht mehr sichtbar] und bei einer permanenten Sperre automatisch nach 160 / 120 Tagen [je nach Stati] gelöscht werden.

Die Auswahl der beteiligten Personen sollte vor allem durch Absprache mit den bei dem APT beteiligten Admins, den Teamleitern, ggf. auch VAs erfolgen. Aufnahmebedingungen sollten natürlich Interesse und Wissen sein. Dazu auch Kenntnisse über das Hochladen von Screenshots. Dass andere Gesichtspunkte [öfters negativ aufgefallen? sprich: kein Vorbildscharakter?] eine Rolle spielen sollte, dürfte klar sein.

Zusätzlich wäre es vielleicht keine schlechte Idee, eine Infohomepage mit Material zu diesem Thema zu machen, welche als offizielle Seite bekannt gemacht wird und intern durch oben beschrieben Ablauf erfolgen könnte. Dadurch weiss eine Chatterin, wohin sie sich wenden muss [dabei sollten ein Teil der Teammitglieder genannt werden.], wenn sie Fragen & Probleme hat.

Das wäre mein Vorschlag, welcher mit derzeitigen Möglichkeiten durchaus machbar wäre, ohne viele zusätzlichen Funktionen. Nachteil darin sehe ich allerdings an dem doch langen Weg bis ein Chatter gesperrt ist. Auch weiss ich nicht, ob sich solch ein Projekt lohnen würde, wenn man alleine den HP-/Forums-Technischen Aufwand nimmt.

Ähnliches könnte ich mir beim ART auch vorstellen, da auch dort Handlungsbedarf besteht und ein Ablauf in dieser Richtung denkbar wäre.

Grüße,
suffix
_________________________
Ich bin der Meister des Geschriebenen,der Terminator des laboranten Vokabulars,der Herrscher der Synonyme,der Ignorant der Rechtschreibung.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: suffix] - #265083 - 12.12.2004, 09:55:18
Anonym
Nicht registriert


Huhu habe ne Frage dazu, stefan.

Wie beugst du vor, dass keine infos aus dem forum weitergegeben werden? oder gar die screens? wenn die bekannt werden dann wird es a) sicherlich mächtig viel kritik geben und b) pädophile wissen dann, dass sie weniger "schnell" machen sollten sondern sich der person erstmal richtig anfreunden. das risiko dass dort die informationen an die chatter geraten ist zu hoch du weißt ja genauso wie a-doku. sollte anfangs nur admins einsehbar sein nur hat die jetzt schon mindestens jeder 10te chatter hier. oder admininformationen bekommt auch schon jeder 10te chatter hier. Wie beugst du das vor? das ist meine frage. In Lam-Erders und meiner Idee brachten wir den Vorschlag ein "Vertrag" abzuschließen. Somit wird wie oben geschrieben sowas verhindert bzw. wenn jemand den Vertrag bricht und das nachweisbar ist kann er rechtlich belangt werden. Das Team, welches wir vorschlugen ist ein wie das wort schon sagt Team, welches nicht aus admins oder ehrenz oder weiß der geier besteht, sondern eher gemischt. Es muss auch kein admin leiter sein oder so. es wird doch sowieso schon von der seite der admins geklagt, dass sie doch so wenig zeit haben und schau dir die onlinezeiten an.
die niedrigen onlinezeiten behaupten sie kommen ja dadurch zustande, dass sie "arbeiten" würden im forum mit examinas oder sonstigem. Wo ist dann die anlaufstelle? Selbst jetzt wird doch jedesmal gesagt "Öy keine admins hier" "ich habe keine zeit schreib bitte nem anderen"

Gerade ein admin, der nicht mit dem thema wirklich vertraut ist, wobei er es sein sollte und es ja auch in der a-doku steht, wird den notruf nicht sachgemäß und sicher bearbeiten können.

Wieso muss das ganze über Ehrenz oder Admins? Sollte nicht jeder, der dafür geeignet ist, eine Chance bekommen?

Wir haben unser Team [color:"blue"](Damit wollen wir weder sagen,dass wir im Team sein wollen oder gar leiten wollen)[/color] eher so vorgestellt, dass dort unter den members auch ein paar sitzen die juristische erfahrung haben (deshalb berufsangabe). Immerhin müssen die Pädophilen doch auch belangt werden und ich denke nicht, dass die Admins oder Ehrenz auch nocht die ZEIT dazu finden eine Anzeige zu schreiben. Ehrenz vielleicht schon.
Wie gesagt das sollte jedem Chatter mit mindestens Status 1 und einem Stammimonat zugänglich sein. Und die aufnahmenbedingungen siehste oben ja.

es bringt nichts ein team zusammenzustellen, welches aus admins besteht, die man kaum kennt bzw schwach kennt und die nichts unterzeichnet haben, wenn die informationen aus dem forum oder sonstwas an die öffentlichkeit gelangen, damit sie rechtlich belangt werden können.
Admins werden durch dieses Team noch eine erneute Ausrede haben "Ja sorry siehe /readme" --> Readme: "Bin gerade mit den Pädos beschäftigt"

Die Adminsekte so will ich sie mal nennen ist umfassend groß. Dort verliert man leicht den überblick über situationen oder sonstwas und vor allem wenn eine versammlung der admins und ehrenz gegen pädophile stattfindet. wann soll die dann sein bitte? montags ist av und ich glaube kaum, dass die admins alle einen einstimmigen termin finden können.
Ein team, welches aus 30 Leuten besteht und wo jeder den anderen wahrscheinlich später kennt vielleicht auch persönlich durch ein weihnachtsessen des teams oder so und die auch miteinander klarkommen und auch durch den vertrag und durch die komplette identifikation dem betreiber gegenüber und dem teamleiter (derzeit hgnapo; später: vielleicht immer noch er) wird das ganze doch abgesichert.

Es sind keine neuen funktionen im grunde genommen wäre es nur ein status, dem die APT-# leuten gegeben würde, der noch frei ist und den holgi dann mit funktionen, die notwendig sind, versehen kann. Status 4 zum beispiel ist frei und kann belegt werden.

Verstehste das Prinzip? Es soll nicht wieder eine Adminmachenschaft sein vor allem soll das Team auch nicht nur drei Monate zusammenarbeiten bis zur nächsten wahl wenn ein admin nicht mehr drin ist sondern das team sollte so bleiben bis sich jemand rausmeldet oder scheisse baut oder der leiter neue mitglieder sucht.

Vielleicht werden wir uns ja irgendwie einig, feddsau, was ich auch hoffe.


Sebo



Frage eines Chatters
Zitat:
Warum stellt man dann nicht einfach mehr admins ein bzw. lässt sie wählen


Weil die Leute keine adminrechte in dem ausmaße brauchen und wahrscheinlich auch keine notrufe gebrauchen können wie z.b. hans wurst hat mir meinen nick gestohlen. das sind verschiedene welten. natürlich müssen die admins mit dem team kooperieren und andersrum genauso. das APT hätte schon genug zu tun und wenn dann ein admin ebenso damit beschäftigt ist im team zu sein und notrufe entgegenzunehmen dann ist er doch überlastet. gerade das wollen wir verhindern.

DIe bewerbung für das team sollte folgendes (zusammenfassend) beinhalten:

  • Eine Kopie des Personalausweise (beidseitig)
  • Mindestalter 18 Jahre alt, da sonst nicht vertragswürdig
  • Bei Ausnahmen unterzeichnen die Eltern den Vertrag wobei sie dann haften
  • Zur Identifikation sollten noch weiter persönliche Angaben wie z.B. Beruf dabeisein
  • Gegenbenfalls einen Lebenslauf

  • Und natürlich ein kleiner text, warum man dabei sein möchte
  • durchschnittlich mindestens 3500 minuten im monat im chat online sein (minuten der angegebenen Zweitnicks werden addiert)




Bearbeitet von Sebo (12.12.2004, 10:09:47)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #265091 - 12.12.2004, 10:09:19
Brummbärchen for you
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 28.02.2004
Beiträge: 9.856
@ Sebo
Im Moment möchte ich grad mal zu zwei kleinen Sätzen von dir etwas sagen.
Zu Ersten:
Zitat:
...pädophile wissen dann, dass sie weniger "schnell" machen sollten sondern sich der person erstmal richtig anfreunden.

Und diese Zeit haben diese Pädos eben nicht, weil sie immer damit rechnen müssten jederzeit ertappt und erkannt zu werden.



Zum Zweiten:
Zitat:
Vielleicht werden wir uns ja irgendwie einig, feddsau , was ich auch hoffe.

Ich weiß, das ist net ernstgemeint, doch denkst du nicht, dass du damit selber euren guten Beitrag etwas ins Lächerliche ziehst und damit im Sinn degradieren kannst?
Ich glaube, solche Sachen sind in Anbetracht der Ernsthaftigkeit hier im Thema nicht wirklich angebracht.
(nur gut gemeint!)


Brummi


_________________________
~> Sich selber ein Bein zu stellen ist halt immer noch die zuverlässigste Art um wirklich auch gründlich auf die Schnauze zu fallen <~

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Brummbärchen for you] - #265098 - 12.12.2004, 10:16:58
Anonym
Nicht registriert


Das feddsau ist ein kosename, welchen wir uns gegenseitig geben. einigen ist dies auch bekannt.

Zu deinem anderen Zitat. (Ich hoffe das nächste mal, dass du den vortext auch zitierst=))

Zitat:
Wie beugst du vor, dass keine infos aus dem forum weitergegeben werden? oder gar die screens? wenn die bekannt werden dann wird es a) sicherlich mächtig viel kritik geben und b) pädophile wissen dann, dass sie weniger "schnell" machen sollten sondern sich der person erstmal richtig anfreunden.


Deine Antwort darauf:
Zitat:
Und diese Zeit haben diese Pädos eben nicht, weil sie immer damit rechnen müssten jederzeit ertappt und erkannt zu werden.


Ich weiß jetzt nicht ob du es falsch oder ich es falsch verstanden habe oder es schon richtig ist. Ich meinte damit lediglich, dass, wenn die Informationen Screens z.b. an die öffentlichkeit kommen durch eine undichte stelle, wie unter den admins ja genug sind, und dass pädophile dann lesen, dann wird er merken "ah scheisse so wird also gegen uns vorgegangen mh muss ich mir ausdenken wie ich besser kleine mädchen/jungs verführe" dann wird man natürlich auf die idee kommen sich mit nem fakealter erstmal anzufreunden =)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #265185 - 12.12.2004, 12:14:31
Anonym
Nicht registriert


Nach einer weit ausgiebigen Diskussion mit suffix:

Ein extra-status wird anfangs nicht nötig sein. Ich denke die kooperation zwischen Admin und einem APT-Mitglied reicht aus.

Sprich: Am Abend des jeweiligen Tages ist eine Liste vorhanden, welche Teilnehmer des Chates gesperrt werden sollten. Diese Liste wird dann von einem Admin abgearbeitet. Wobei dieser Admin sich selbst im Team befinden sollte.

Sollte jedoch die Liste größer sein später als beasrbeitet werden kann, kann man sich dies mit dem Status bzw. den Funktionen nochmal überlegen.

Fazit: Ein extrastatus wird soweit nicht notwendig sein, solange es präzise und schnell über die bühne geht.

Einige verstehen es auch jetzt falsch: "Solln jetzt die hauptnicks den status bekommen oder was?"

Nein sollen sie nicht! lediglich die APT-# sollen wenn überhaupt den status bekommen.

Aber wie jeder weiß ist holgi sehr schwerfällig damit.

Frage: Wo ist dann bitte das problem? Es sind leute, die geprüft sind und auch in jeglicher weise haften für ihre dummheiten (vertragsbruch)

Eigentlich sollte sowas eher bei den Admins stattfinden immerhin haben die mehr rechte als die APT bekommen sollen.

Nochmals zum Auswahlverfahren:

Wir vertreten sehr die Meinung, dass das Auswahlverfahren so hart bleiben sollte.

Ich habe jetzt ein Fallbeispiel zusammengestellt:

Wir haben derzeit >5 vas, einen betreiber, und 2 teamleiter

Via E-Mail kommt ein Bewerbungsformular an.

Dieses wird von den Teamleitern nachgeschaut und dann entscheidet jener, ob der bewerber ins nähere auswahlverfahren kommen sollte.

Denn wenn man jetzt z.b. unter "Warum möchtest du Mitglied werden" schreibt "Damit ich als Pädo selbst unerkannt bleibe", ist es klar, dass diese Person keinen Schritt weiterkommt.

Nach Beendigung dieses Verfahrens wird an die Kandidaten die im näheren Auswahlverfahren sind (maximal 30 Leute) der Vertrag zugeschickt.

Sobald dieser unterzeichnet zurückgeht, wird das staatliche Führungszeugnis vom Rathaus abgeholt. Das kann jeder beliebige machen, immerhin wurde der vertrag unterzeichnet.

Dann wird im näheren Auswahlverfahren nochmals genau gefiltert und mit glück sind alle 30 personen drin.

Suffix meinte dies sei sehr aufwändig.

Dies muss ich leider belegen. Es ist kein aufwand so etwas auf die Reihe zu bekommen. Das ganze ist eine sache von maximal einer woche, bis das team vollkommen zusammengestellt ist. der chatbetreiber selbst hat sehr wenig arbeit dabei.


[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #266674 - 13.12.2004, 18:29:47
cham

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 2.203
Ort: Weltkulturerbe Goslar
ich denke, um wirklich effektiv etwas zu leisten, muss vor allem die zusammenarbeit mit der polizei gesucht werden.
es gibt sicherlich auch auf der seite der polizei gruppen die sich nur um den sexuellen missbrauch von kindern über das internet beschäftigen.

ich würde eine funktion vorschlagen, die es einem dritten (helfe, admin, APT mitglied..wer auch immer das dann am ende sein wird) erlaubt, den nick des kindes fließend zu übernehmen.

wenn man wirklich etwas gegen solche leute unternehmen will dann braucht man handfeste beweise. ein paar chat zeilen die evtl. doppeldeutig sind werden nicht zu einer angemessenen strafe führen.


die idee mit dem vertrag finde ich bedenklich..ob so ein vertrag rechtmässig sein kann? wer lässt sich auf so etwas ein...
um das auswahlverfahren zu vereinfachen würde ich vorschlagen, dass man sich gar nicht bewerben kann.
wenn die leute eine person für vertrauenswürdig genug halten, wird sie angesprochen..


_________________________
Redefreiheit gibt nicht das Recht, in einem vollen Theater "Feuer!" zu brüllen.
[Morris Seidmann]

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: cham] - #266677 - 13.12.2004, 18:33:34
Anonym
Nicht registriert


dem ist schon klar. der vertrag ist aber rechtsbindend. allein durch den vertrag kann man schon vorbeugen dass kaum internas an die öffentlichkeit kommen die nicht für sie bestimmt sind.
Zitat:
ich denke, um wirklich effektiv etwas zu leisten, muss vor allem die zusammenarbeit mit der polizei gesucht werden.
es gibt sicherlich auch auf der seite der polizei gruppen die sich nur um den sexuellen missbrauch von kindern über das internet beschäftigen.


Die Zusammenarbeit mit der polizei besteht bereits. jedenfalls bei mir und lam-erder. diese wollen wir auch mit dem team verknüpfen.


Zitat:
ich würde eine funktion vorschlagen, die es einem dritten (helfe, admin, apt mitglied..wer auch immer das dann am ende sein wird) erlaubt, den nick des kindes fließend zu übernehmen.


Kannste dies bitte ausführen? ich kann mir nur schwach erahnen was du damit meinst =)


Edit: Zum auswahlverfahren: Ich denke mal es ist ziemlich schwer leute so im chat zu finden, welche annähernd juristische erfahrungen oder sonstiges haben.

klar wird man schon welche finden die sich mit dem thema befassen wollen aber eine bewerbung zusätzlich von jemanden würd die auswahl erweitern?


Bearbeitet von Sebo (13.12.2004, 18:37:38)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #266731 - 13.12.2004, 19:08:39
cham

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 2.203
Ort: Weltkulturerbe Goslar
Zitat:

Zitat:
ich würde eine funktion vorschlagen, die es einem dritten (helfe, admin, apt mitglied..wer auch immer das dann am ende sein wird) erlaubt, den nick des kindes fließend zu übernehmen.


Kannste dies bitte ausführen? ich kann mir nur schwach erahnen was du damit meinst =)



eine funktion, mit der der helfer absofort die nachrichten bekommt, die an das kind geschickt wurden. ebenso kann er demjenigen antworten.
so wäre ein gezieltes locken möglich - um dann wirklich handfeste beweise gegen den täter zu haben.

ich denke, eine offzielle zusammen arbeit mit der polizei wäre hier angebracht. vielleicht könnten die sich sogar richtig in die pädo-szene einschleusen- gibt es sowas hier?

naja, was heißt rechtliche kenntnisse? - hobbyjuristen?
ich denke für eine richtig geplante aktion braucht man anwälte..juristen. also wirklich leute die da studiert oder gelernt haben!
_________________________
Redefreiheit gibt nicht das Recht, in einem vollen Theater "Feuer!" zu brüllen.
[Morris Seidmann]

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: cham] - #266745 - 13.12.2004, 19:18:02
Anonym
Nicht registriert


es geht derzeit ja nicht darum dass wir jetzt anwälte usw. in knuddels.de haben wollen denen wird die zeit dazu fehlen =) es geht eher darum, dass sich die leute, die sich mit dem thema befassen, auch ahnung haben, gegen was der jeweilige verstößt und dass er dann eine anzeige verfassen kann mit einer erläuterung =)

polizeiarbeit wie gesagt ist dann ja mit drin.

Zitat:
vielleicht könnten die sich sogar richtig in die pädo-szene einschleusen- gibt es sowas hier?


Dafür ist der chat denke ich mal noch n bisschen zu klein =) wenns jetzt ein richtiger millionenchat wäre denke ich schon dass hier richtig welche integriert werden.

ich denke der erste schritt den wir jetzt durchführen ist eine teamzusammenstellung die vollkommen arbeitet.

Zitat:
eine funktion, mit der der helfer absofort die nachrichten bekommt, die an das kind geschickt wurden. ebenso kann er demjenigen antworten.
so wäre ein gezieltes locken möglich - um dann wirklich handfeste beweise gegen den täter zu haben.


mh eine nickübernahme so dass der geschädigte maybe fliegt du sein fenster mit kompletter /log bekommst (zum screenen) und dass der geschädigte beim einlogversuch die mitteilung bekommt, dass ihr nick gerade für solche zwecke genutzt wird =)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #267038 - 14.12.2004, 00:07:22
Anonym
Nicht registriert


hmmm die funktion muss dann aber dokumentiert werden das kann sonst auch missbraucht werden. der APT-helfer soll entscheiden können ob das opfer weiter mitlesen kann...

Das muss weiter ausgearbeitet werden aber der Ansatz ist gut

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #267330 - 14.12.2004, 16:40:06
Jason697
Nicht registriert


Huhu

Ich war grad ma im chat und dachte ich seh mich im forum um wo ich dein beitrag gefunden habe nach der überschrift musste ich klar gleich reingucken weil dieses user relativ schnell anstigen.

Um das mit dem neuen Amt wie schon geht was an für sich eine gute idee ist zu vertiefen wäre es doch mäglicher weise da die zahl der admins überraschend schnell ansteigt zu den Hp-/Foto-/VK-/etc. admins eine neuen vorm der admins erschaffen die sogennanten APT-admins zu erschaffen was in vielerlei hinsicht nützlich wäre das vll auch user (da es unterschiedlich lange dauert bis man fam ist und einen adminruf absednden kann) AUCH (also nicht nur erst ab fam) ab einer bestimmten minuten zahl und/oder registriert tags zahl adminrüfe an diese "besondere" art admins abzuschicken (sowas wie /APT GRUND)

Dies ist natürlich in mancher weise sinvoll allerdings könnte man auch CM's die 2 perioden CM waren zu diesem amt wählen lassen... 8-)

[color:"blue"] mfg Pat O:) [/color]

:-D :-D :-D

(ich liebe smiley sorry :-P O:) hehe*) :-P



[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #268259 - 16.12.2004, 09:23:44
braveone
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 14.04.2003
Beiträge: 3.182
handlungsbedarf besteht, soviel ist sicher, der besteht aber in jedem chat, der sich wachsender beliebtheit erfreut und kostenlos genutzt werden kann,
ich halt es nur für sehr schwierig, ein wirklich integeres team zusammenzustellen.

im täglichen leben bewegen sich pädophile oft sehr unauffällig mit fast perfekter fassade, da dürfte es im virtuellen bereich noch komplizierter sein, zu filtern..., ich würde fast noch weiter gehen und ein polizeiliches führungszeugnis verlangen, auch wenn sich das für so manchen vielleicht lächerlich liest..., das ist echt ne heikle angelegenheit, in der man sich nach möglichkeit nicht vertun sollte. das ist zuviel des guten, ich weiß.
aber brandstifter sind ja auch häufig in den reihen der (freiwilligen) feuerwehr zu finden.

ich stimm zu, es sollte nicht nach außen dringen, wer zu einemsolchen team gehört, die persönlichen daten dürften nur einer absolut vertrauenswürdigen person bekannt sein.

last not least muss man sich im klaren darüber sein, dass die neuanmeldung eines nicks auch für pädophile kein problem ist, und dass auch die bearbeitung von strafanzeigen die geduld oft auf eine harte probe stellt.
_________________________
Ich trachte nicht zu scheinen, sondern zu sein, und dieser Überzeugung danke ich die tiefe Seelenruhe, die ich genieße. (Fichte)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: braveone] - #268291 - 16.12.2004, 12:12:53
Anonym
Nicht registriert


Huhu braveone.

Zitat:
ich würde fast noch weiter gehen und ein polizeiliches führungszeugnis verlangen, auch wenn sich das für so manchen vielleicht lächerlich liest.


Für jeden Chatter oder für die Teammitglieder? Die Team-Mitglieder werden polizeilich geprüft werden und da besteht auch kein Problem :-)

[quote]Zur zeit zeigen wir welche an, die gegen folgende Gesetze verstoßen:

  • § 184 Verbreitung pornographischer Schriften


(1) Wer pornographische Schriften (§ 11 Abs. 3)

1. einer Person unter achtzehn Jahren anbietet, überläßt oder zugänglich macht,

....

  • § 184b Verbreitung, Erwerb und Besitz kinderpornographischer Schriften


(1) Wer pornographische Schriften (§ 11 Abs. 3), die den sexuellen Missbrauch von Kindern (§§ 176 bis 176b) zum Gegenstand haben (kinderpornographische Schriften),

1. verbreitet,

2. öffentlich ausstellt, anschlägt, vorführt oder sonst zugänglich macht oder

3. herstellt, bezieht, liefert, vorrätig hält, anbietet, ankündigt, anpreist, einzuführen oder auszuführen unternimmt, um sie oder aus ihnen gewonnene Stücke im Sinne der Nummer 1 oder Nummer 2 zu verwenden oder einem anderen eine solche Verwendung zu ermöglichen,


d.h. auch Besitz ist strafbar.


Nunja ich habe keine weiteren Gesetze gefunden erstmal, die in Frage kämen

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #268323 - 16.12.2004, 13:01:54
braveone
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 14.04.2003
Beiträge: 3.182
hallöle sebo,

das polizeiliche führungszeugnis bezog sich selbstverständlich auf die teammitglieder, nich doch auf alle chatter, das wär ja nich auszudenken... :-D

zusatz: keinde kids als sogenannte lockvögel, bitte finger wech von sowas...
_________________________
Ich trachte nicht zu scheinen, sondern zu sein, und dieser Überzeugung danke ich die tiefe Seelenruhe, die ich genieße. (Fichte)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: braveone] - #268324 - 16.12.2004, 13:03:41
Anonym
Nicht registriert


uhm wie jetzt? keine kids als lockvögel einsetzen? =( das is aber schade darauf beruht sich doch die idee :(( ne ne ernsthaft: dies werden wir selbstverständlich nicht tun und das zum schutz der kinder

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #268717 - 17.12.2004, 09:07:51
cham

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 2.203
Ort: Weltkulturerbe Goslar
also die idee von mir noch mal konkret dargestellt:

Anwendungsbereich der Funktion:

Maßnahme zur besseren Beweismittelsicherung gegen Pädophile.


Anwendungsbeispiele

Über die Funktion /take, öffnet sich ein Fenster, ähnlich wie das der /invite Funktion

Der Anwender der Funktion gibt nun den Nick des Opfers und den des Täters an.

Das Opfer bekommt eine Nachricht von James, mit der Anfrage ob der Nick übernommen werden darf. Es muss mit /ok bestätigen.

Nach Anwendung der Funktion wird automatisch ein /comment bei dem Opfer gesetzt und eine Benachrichtigung an den Teamleiter des Pädoteams geschickt. Im Comment steht eine Nummer, welche dem Anwender zugeordnet werden kann. Die Liste mit den Nummern liegt nur dem Teamleiter / Holgi vor.


Beim Anwender öffnet sich ein Fenster welches ähnlich dem /PP Fenster ist. In diesem erscheinen die letzten X eingegangen Nachrichten an das Opfer.

Der Anwender kann nun mit dem Täter weiterchatten, das Gespräch wird bis zur Beendigung mitgeloggt und ebenfalls an den Teamleiter weitergeleitet.

Schutzmöglichkeiten gegen Missbrauch der Funktion

Der zu übernehmende Nick muss vorher mit /ok bestätigen.
Die Funktion ist Nick bezogen und erlaubt es nur, mit einem bestimmen nick XY (name des pädophilen) zu chatten.
Jede Anwendung wird dokumentiert und weitergeleitet.

grüssle cham
_________________________
Redefreiheit gibt nicht das Recht, in einem vollen Theater "Feuer!" zu brüllen.
[Morris Seidmann]

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: cham] - #268745 - 17.12.2004, 11:06:07
braveone
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 14.04.2003
Beiträge: 3.182
die idee is gut, find ich, und in solch einem expandierenden chat auch sicher notwendig, wenn man wirkungsvoll eingreifen möchte.

wenn du aber an stelle des opfers weiterchatten möchtest, muss dir der chatstil desselben bekannt sein, damit du in möglichst ähnlicher art das gespräch übernehmen und führen kannst.
es wär also gut, auch die letzten x antworten des opfers mit einzulesen, sozusagen als kleine einarbeitungsphase für dich.

eine pädophile veranlagung is nich gleichzusetzen mit unterdurchschnittlicher intelligenz.

_________________________
Ich trachte nicht zu scheinen, sondern zu sein, und dieser Überzeugung danke ich die tiefe Seelenruhe, die ich genieße. (Fichte)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: braveone] - #268752 - 17.12.2004, 11:31:17
Anonym
Nicht registriert


braveone ich denke eher chams idee ist darauf beruhend, dass der nickinhaber selbst weiterchattet und nur der aus dem APT das gespräch mitverfolgen kann und somit besser beurteilen und handeln kann. nach einiger zeit kann er dann halt ne sperre verrichten und hat die screens =)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #268899 - 17.12.2004, 16:56:03
braveone
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 14.04.2003
Beiträge: 3.182
achso sebo, dann hab ich die anfrage, ob der nick ünernommen werden darf, falsch verstanden (ich bin blond :-D), gut, dass wir darüber geschrieben haben, danke :-)

gefällt mir aber auch so ganz gut, die von wanst vorgeschlagene variante, verbesserungswürdige feinheiten zeigen sich dann eh erst in der anwendung und sind dann bestimmt auch in den griff zu bekommen.
_________________________
Ich trachte nicht zu scheinen, sondern zu sein, und dieser Überzeugung danke ich die tiefe Seelenruhe, die ich genieße. (Fichte)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Brummbärchen for you] - #269124 - 17.12.2004, 22:36:09
PITBULLGIRL666
Nicht registriert


muahah wennsch das nua lese pädophile MOAH *alle niederschlag* erstnes sowa sis echt krank zweitens findsch deine ideee gar ent schlecht nua wie wärs sobald ma auf einen pädophilen stößt das man dem seine IP sperrt oda ka ganz vom knuddels chat wegtut i mein was nützt das wenn man den nick sperrt oda so glei weg mit denen ech is ja krank sowas Thx

mfg da pitüÜ =)! ]-(

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #269137 - 17.12.2004, 22:51:31
Flycomer<18
Nicht registriert


Hallöchen,

Ich halte die Idee von cham sehr gut, da das schonmal ein weg in die richtige Richtung ist, auch wenn ich sie nur teilweise verstanden habe.

Und nur mal am Rande zum Poster vor meinem. Es sollten/werden keine IP's für immer gesperrt werden, denn IP's werden bei der Einwahl durch Zufall vergeben (Sofern keine Fix IP besteht) und stell dir mal vor du willst in Ruhe chatten können, und willst dich einloggen und denn steht da "Sorry deine IP ist gesperrt". Was würdest du dann machen?


In diesem Sinne
Flycomer<18 :-P

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #269154 - 17.12.2004, 23:11:42
Anonym
Nicht registriert


Mh soweit ich das bisher eigentlich verstand sind die ideen von cham und suffix und und und erweiterungen der eigentliche idee von mir und lam-eder =) wie dem auch sei

zu dem was oben steht: pädophile kann man nie ganz vom chat fernhalten. sind se gesperrt, machen sie sich nen neuen nick. gerade jetzt wo der chat immer beliebter und größer wird und das vor allem bei den kindern..

leider kann man nicht 100%ig was dagegen tun..


[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #269181 - 17.12.2004, 23:42:10
braveone
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 14.04.2003
Beiträge: 3.182
da holgi ja bei seiner letzten gesprächsrunde deutliche worte zum thema "pädophile chatter" gesprochen bzw. geschrieben hat, wird es sicher auf die eine oder andere zusatzfunktion nicht ankommen.

es gibt hier so viele chatfunktionen, die dem user das schreiben eigentlich völlig abnehmen, auch darin seh ich einen grund für den enormen zuwachs an chattern bei knuddels. ein chat besteht für einen nicht unbeträchtlichen teil der chatter meiner altersklasse nur noch aus makros..., telefonieren ist für viele einfacher, als den gegenüber zu lesen, zu verstehen, sich eine meinung dazu zu bilden, diese zu formulieren und dann noch aufzuschreiben..., mit dieser art der gesprächsführung ist so mancher völlig überfordert.

ebenso überdordert sind die kids, die hier reinkommen und auf pädophile chatter stoßen. sie sind zumeist erschrocken, wenn sie nicht schon reichlich abgebrüht sind, so dass selbst diejenigen unter ihnen, die eigentlich wissen, wie man screens macht, in diesem moment nicht wirklich handlungsfähig sind. das fällt ihnen dann meist erst später wieder ein. davon ganz abgesehen wissen die wenigsten, wie mal loggt oder screens anfertigt.
kids telefonieren oder simsen auch gern, viele geben trotz ständiger warnungen ganz unbefangen ihre telefonnummern raus, obwohl sie auch da den gegenüber dann nich sehen können. und welche eltern kontrollieren schon die sms oder sonstigen telefonate ihrer kinder.

holgi möchte ja sogar verhindern, dass pädophile chatter zugang zum chat bekommen, ein hoher anspruch, den er da an sich und sein team stellt. man darf also davon ausgehen, dass er dieser thematik mindestens genauso viel aufmerksamkeit schenkt, wie dem gedeihen seines neu eröffneten shops.
was aber den schutz der jüngeren chatter hier angeht, ist holgi in der verantwortung, ich bin davon überzeugt, dass er diese wahrnehmen wird...,alles andere schließe ich aus, wenn er glaubwürdig ist mit dem, was er da selbst geäußert hat.
eben alles ne frage der prioritäten, und die setzt jeder für sich selbst. ;-)

und wenn dann noch die teammitglieder gecheckt und nicht nur sauber, sondern rein sind, dann sollte das wohl alles kein unlösbares problem darstellen.
denk ich mal so.
_________________________
Ich trachte nicht zu scheinen, sondern zu sein, und dieser Überzeugung danke ich die tiefe Seelenruhe, die ich genieße. (Fichte)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: braveone] - #272383 - 22.12.2004, 17:30:57
xerox18
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 18.10.2003
Beiträge: 211
Hallo,

wie wäre es unter anderem gleich am anfang der /tut funktion den Chatter auf die Gefahr hinzuweißen und noch mal eindringlichst darauf hinzuweißen das es z.b. die /ig funktion gibt mit der man ungewünschte Personen ignorieren kann.


Mfg xerox

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Brummbärchen for you] - #278182 - 31.12.2004, 02:00:27
ohh
​Familymitglied

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 290
Ort: Deutschland, Elze
Guten Abend, Ich möchte euch bitten, falls ihr mal einem Phädophilen begegnen solltet der mit euch Geschlechtsverkehr haben will/möchte der über 18 Jahre alt sein sollte, geht zu eurer örtlichen Polizeidienstelle und erstattet Anzeige macht aber Screenshots, die könnten im Späterem Falle als Beweisen dienen ( (unten schreib ich gleich noch wie das geht) aber ich möchte ausdrücklich noch warnen " Eine Falschaussage kann bis zu drei Jahren Gefängnis bringen." Weitere Informationen erhaltet ihr bei euere örtlichen Polizei Dienstelle und über´s Internet unter BundesKriminalAmt





Jetzt zu der Erklärung eines Screenshots::
Ein Screenshot ist ein genaues Bild von dem, was Du auf Deinem Monitor siehst.

Wie Funktioniert er? Man braucht nur die Taste \"Druck\" bzw. \"Print Screen\" drücken, die sich in der Regel rechts neben der Funktions-Taste \"F12\" befindet und schon hat man eine Kopie seines Bildschirms -allerdings erst in der Zwischenablage - gespeichert.

Wie bekommt man nun das Bild?
Es gibt mehrere Möglichkeiten es sichtbar zu machen, jedoch ist es das einfachste, das Programm \"Paint\" zu nutzen, da es bereits bei jedem Windowsbetriebssystem installiert ist. Man öffnet also das Programm \"Paint\", geht mit der Maus auf die Menüleiste, klickt dort \"bearbeiten\" an und wählt \"einfügen\" aus. So wird der Screenshot in die neue Datei eingefügt.

Wie Speicher ich dieses Bild?
Am besten speichert man es im .jpg Format, da es vom Speichervolumen wesentlich kleiner ist als eine .bmp Datei und damit es bei Emails z.B. wesentlich schneller versendet werden kann. Dies geschieht über "Datei" -> "speichern unter", dann einen Namen eingeben und - wenn möglich - .jpg als Dateityp auswählen. "ok" anklicken und sich den Ort merken, wo das Bild gespeichert wurde.

Nun kann dieses Bild per Email an einem Admin oder ausgedruckt an die örtliche Polizeidienstelle geschickt/gebracht werden.
Aber ich warne Ausdrücklich, meidet eine Falschaussage, oder möchtet ihr bis zu 3 Jahre im Gefängnis sitzen?

BITTE NEHMT DAS THEMA ERNST!!!!!
_________________________
Feuerwehr 112 - Die Männer die durchs Feuer gehen!

Polizei 110 - Wir machen auch Hausbesuche!

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #278190 - 31.12.2004, 03:15:22
Der Kleine Prinz24
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 15.05.2003
Beiträge: 28
Ort: da gibt es zwei ;-)
Hmmm....

wie ihr schon meint, dieses Thema ist ein sehr heikles Thema, aber ich denke wohl kaum, dass irgendeine Institution von Knuddels, Euer sog. APT eine wirkliche Abhilfe schaffen kann.

Wir gehen mal von aus, klein Lisa, im Alter von 14 Jahren meldet sich neu in diesem Chat an, der Pädophile, nennen wir ihn jetzt einfach X, ist als Hans mit einem Alter von 15 Jahren angemeldet, er spricht die Lisa an, und das Gespräch entwickelt sich dann halt so weiter, und Hans bzw. X trifft sich dann mit Lisa. Dagegen kann niemand zielgerichtet irgendetwas tun, da beißt die Maus kein Faden ab. X nimmt beim nächsten Mal einen neuen Nick und schon kann Lisa ihn nicht wirklich bei Knuddels anschwärzen.

Also ich will damit sagen, dass Problem ist nicht der Chat, sondern grundsätzlich die mangelnde Aufklärung bzw. die mangelnde Eigenverantwortung bzw. die Verantwortung der Eltern.
Ich meine nur Lisa würde mit einem 40-jährigen Unbekannten auf offener Straße nicht einfach mit gehen, weil Ihr schon seit der Kindheit eingebleut wurde, dass sie mit niemanden fremden mitgehen darf.

Was hier im Endeffekt wirklich nur helfen kann, ist grundsätzlich die Verantwortung der Eltern. Diese müssen ihre Kinder über die Gefahren des Chattens bzw. das Treffen mit irgendwelchen Chattern aufklären.
Deswegen predigen schon viele Experten, Polizeibeamte etc., dass die Kinder, insbesondere jüngere Kinder, beim Surfen im Internet beobachtet werden sollen, und dass die Kinder im Endeffekt dazu erzogen werden mit ihren Eltern über die Ereignisse, die ihnen im Internet widerfahren sind, zu sprechen.
Den Kindern muss bewusst sein, dass Chat virtuell ist, die kleine Lisa muss wissen, dass der kleine Hans nicht unbedingt der sein muss für den er sich ausgibt.

Und so lange das Kinder nicht wissen, und diese Gefahr nicht einschätzen können, bzw. die Eltern kein Interesse für die, sagen wir mal, gefährlichen Hobbys der Kinder haben, bringen uns die besten Programme und die besten Beobachter nicht weiter.
Wenn dann müsste ein geschulter Psychologe oder von mir aus auch Psychater jedes Gespräch beobachten um Menschen womöglich als Pädophile erkennen zu können, aber ich glaube soviel Gespräche wie es hier gibt, soviele Fachleute gibt es gar nicht.

Was der Chat tun muss, dass ist Aufklärung, dass kann er machen, und er kann einiges Versuchen vielleicht die "Täter" zu finden, aber verhindern kann er sowas grundsätzlich nicht.

Eine Bemerkung noch bezüglich den Eltern:
Die Eltern passen normalerweise in jeder Lebenslage auf ihre Kinder auf, z.B. wenn sie zur Disko gehen wollen, wenn sie abends länger weg sind usw. ständig die Frage wer kommt mit, wann bist du wieder da, wo geht ihr hin usw.
Aber vielen Eltern ist es nicht bewusst, dass das Internet ähnliche Gefahren bürgt.
Aber Knuddels kann diese mangelnde Verantwortung bzw. mangelnde Aufklärung nicht ausbügeln.

Der kleine Prinz

PS: Ich wollte Euch nicht den Mut nehmen für irgendwelche tollen Sonder-Admins usw., dass einzige was ich wollte Euch nochmal auf den Boden der Tatsachen holen.
Nehmt es mir bitte nicht übel! :-)
_________________________
Ein kleiner kritischer Weltbetrachter!

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ohh] - #278234 - 31.12.2004, 10:26:44
braveone
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 14.04.2003
Beiträge: 3.182
ich möcht nur mal davor warnen, mit irgendwelchen screenshots zum nächsten abschnitt zu wackeln, um strafanzeige zu stellen, wenn man nicht wirklich sicher is, dass ein straftatbestand gegeben ist.

das sollte vorher schon durch die hände bzw. augen eines einen kompetenten admins gegangen sein, denn die angaben im profil zum alter usw. sind ja nun nicht als zuverlässig zu betrachten.

sicher tragen eltern juristisch gesehen die verantwortung, wenn ihr kind chattet. in den familien findet aber zunehmend weniger kommunikation statt, und gerade am thema sex sind viele junge chatter/innen interessiert.

es ist halt auch in unserer aufgeklärten gesellschaft doch irgendwie noch ein tabuthema und für viele anonym leichter anzugehen als im direkten persönlichen gespräch. nicht umsonst wenden sich nicht wenige kinder und jugendliche mit ihren fragen an zeitschriften oder radiosender.

ich fänd es schon auch gut, wenn eltern und kinder wissen, dass in diesem chat das mögliche und machbare getan wird, um solche fälle aufzudecken und einen gewissen schutz zu bieten, der ohne frage seine grenzen hat. es ist wie mit vielen anderen dingen auch, man kann`s nicht verhindern, aber erschweren.
_________________________
Ich trachte nicht zu scheinen, sondern zu sein, und dieser Überzeugung danke ich die tiefe Seelenruhe, die ich genieße. (Fichte)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: braveone] - #278253 - 31.12.2004, 11:07:48
Der Kleine Prinz24
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 15.05.2003
Beiträge: 28
Ort: da gibt es zwei ;-)
Hmm....

also ich habe auch nochmal überlegt, wie man vielleicht solche Probleme vielleicht z.T. anfänglich lösen könnte, oder was dazu beitragen könnte.

Wenn der bzw. die jenige sich bei Knuddels anmeldet, und das Alter unter 18 Jahren ist, bzw. nicht verifiziert ist, dann sollte ein Hinweis auf diese Gefahr kommen.
Man könnte ja zum Beispiel bei der o.g. Gruppe, ein Formular erstellen, bei welchem die "Kinder" ausdrücklich darauf hingewiesen werden sollen, ich sag mal so eine Art "Aufklärungsblatt für die Eltern" auszudrucken und dieses Blatt natürlich den Eltern zum Lesen geben sollten.

Naja mir ist schon bewusst, dass das keine optimale Lösung ist, aber man könnte den Kindern klar machen, dass es ja nichts Schlimmes ist, also ich meine das Aufklärungsblatt, und den Eltern muss man klar machen, dass es solche Leute grundsätzlich gibt, aber im Endeffekt heißt es nicht, dass ihr Kind in diesem Chat nur von Pädophilen umgeben ist.
Man muss da ein bisschen mit Fingerspitzengefühl schreiben.


Wäre mal so ein allgemeiner Lösungsvorschlag von mir, womit man vielleicht anfangen könnte, ob es nun jeder Chatter macht oder nicht, ich glaube dies nicht, aber es besteht zumindestens eine kleine Vorsorgemaßnahme.

Der kleine Prinz
_________________________
Ein kleiner kritischer Weltbetrachter!

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Der Kleine Prinz24] - #278853 - 01.01.2005, 16:30:09
xerox18
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 18.10.2003
Beiträge: 211
Ich wäre immer noch dafür das die /tut funktion erweiter werden sollte.

Man sollte darin am anfang ,in der Mitte und am ende auf dieses thema eingehn und evtl. erst nach eingabe eines Satzes z.b. TREFFEN MIT EINER/EINEM UNBEKANNTEN IST GEFÄHRLICH ab geschloßen werden können.

Das mit dem infoblatt ist keine schlechte Idee man könnte dies ja an jede Chatanmeldebestätigungs Mail anhängen mit der bitte diese aus zudrucken und den Eltern zu übergeben.

Auch würde ich es begrüßen wenn mehr Admins in Später Stunde( ab23uhr ) mal so nach dem Rechten schauen würden besonders an den Wochenenden und in den Ferien.


Das mit dem ScreenShot ist zwar nicht schlecht aber sollte auf jeden fall vorher ein Admin vorgelegt werden der dann in wirklich akuten fällen tatkräftig mitarbeitet und evtl. logfiles weiter gibt.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: xerox18] - #280158 - 03.01.2005, 10:05:50
Tobias17FL
Nicht registriert


huhu =) erstmal ein Großes Lob an euch , weil ihr euch viele Gedanken macht, um das CHatklima etc. hier zu Verbessern.

Man sollte eine HP bzw, ein Forum erstellen, wo sich user näher mit dem Thema beschäftigen. Unteranderem damit, Wie man reagieren sollte, wenn man von jemandem im Chat angesprochen wird,wo man evtl. den Verdacht hat, dass es sich um einen Pedo. handelt. Und um die Weiblichen Chatter (meist im alter zwischen 11 und 15) zu Informieren.

Generell sollte man sich nie mit jemandem aus dem Chat treffen, ohne eine Freundin dabei zu haben, wenn man sich nicht eindeutig sicher ist, dass der Chatpartner nicht 16 sondern 46 ist.Meistens erkennt man diese an newbie nicks (habe mich ein wenig über dieses Thema im Netz etc. informiert.(das soll jetzt nicht heissen ,dass alle noobs pedo. sind)


Eine gründung eines APT Team halte ich für sehr gut, da dieses etwas bringen wird. Als zusatzfunktionen für chatter eines solchem teams sollte die IP adresse der Chatter einzusehen sein (ähnlich wie bei einem admin). Eine Blacklist für Gesperrte Nicknamen,nicknamen die schon verdäctig klingen etc. könnte man ja auch erstellen.


Lieben gruß, tobi


[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #280163 - 03.01.2005, 10:19:24
Brummbärchen for you
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 28.02.2004
Beiträge: 9.856
Zitat:
Eine gründung eines APT Team halte ich für sehr gut, da dieses etwas bringen wird.

Das gibt es unter den Admins längst.



Zitat:
Man sollte eine HP bzw, ein Forum erstellen, wo sich user näher mit dem Thema beschäftigen.

Es wird schon sehr viel hier im Forum sich damit beschäftigt.



Zitat:
wenn man sich nicht eindeutig sicher ist, dass der Chatpartner nicht 16 sondern 46 ist

Wie wär es sich erstmal komplett mit dem Thema zu beschäftigen und nicht nur mit Pauschalierungen um sich zu werfen?!



Zitat:
Eine Blacklist für Gesperrte Nicknamen,nicknamen die schon verdäctig klingen etc. könnte man ja auch erstellen.

Wann ist ein Nick verdächtig vom Namen her.
Meinst du wirklich, dass echte Pädos sich auffällige Nicks zulegen?
X-)



Es wäre wohl besser nicht mit solchen "oberflächlichen" Phrasen hier im Thema einfach nur draufloszuschreiben.



Brummi
_________________________
~> Sich selber ein Bein zu stellen ist halt immer noch die zuverlässigste Art um wirklich auch gründlich auf die Schnauze zu fallen <~

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Nabura] - #280190 - 03.01.2005, 11:21:44
Dreamengelchen
​schwarzgelb geboren

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 3.364
Ort: Emmerich am Rhein
Hallo,

nun ja ich fang nun einfach mal an es geht vielleicht erstmal ein bisschen am thema vorbei aber am ende gehört es dann doch irgendwie wieder hier hinein...
Es ist nunmal so, ich habe dann doch live im chat mitbekommen wie ein viel älterer Mann, meine kleine chattochter angegraben hat, er wollte sich mit ihr treffen usw.
Darauf hin gab es irgendwo mal eine versammlung wo ich mit mit meinem 2 nick eingeloggt hatte und auch gut 40 screens gemacht habe in denen er auch zugibt kontakte in knuddels gefunden zu haben und mit diesen auch im realen Leben Sexualverkehr gehabt zu haben. Und was passierte? Er wurde verwarnt und was passiert nun? Das einzige was ich weiß ist das er sich weiterhin mit jungen Mädchen aus dem Chat trifft.
Das Problem ist die Mädchen haben alle viel zu viel Angst irgendwann zu sagen weil es einerseits doch dann einverständlicher Geschlechtsverkehr ist aber auf der andern seite wurden sie eben auch überredetr bzw. dazu gebracht.
Ich hab mich wirklich bemüht sachen gegen ihn zusammeln über Monate, ich dachte irgendwann es würde reichen ..
Aber nochmal zu den Mädchen, wie gesagt sie haben alle Angst.. Teilweise wissen die Eltern noch nicht mal etwas davon und was für einen Sinn sehen sie nun zu einem admin bei knuddels.de zu rennen? sie haben ja selbst gesehen bei der Person XP ist auch nicht schwerwiegendes passiert. Daher wäre vl. eine Seite/HP ganz gut wo man vl. eine kontakt mail schicken kann in der man seine situation schildern kann ob anonym oder mit Namen, evtl. noch ein feld wo man auch screens hochladen kann wenn man halt anonym bleiben will kann man seinen namen ja auch wegmakieren, aus gesprächen von einigen Mädchen weiß ich das sie lieber anonym bleiben wollen um keinen ärger zu bekommen.
Ansonsten, find ich das Anti-pädo team eine recht gute Idee sollte vielleicht noch etwas ausgebaut werden, vielleicht auch mit leuten die halt keine admins sind.. (weiß ja nicht ob das überhaupt alles admin's sind da die namen ja auch geheim sind) CM'S Ehrenmitglieder z.b. Wobei sie jetzt schon versuchen zu helfen und sich auch wirklich Zeit für dich nehmen und dein anliegen eben auch ernst nehmen...
Ja, und wenn es möglich wäre würde ich auch gerne irgendwie etwas gegen Pädophile tun da ich selbst als ich 14 war auch mal mit so jemand etwas zu tun hatte und auch die Probleme und ängste gut verstehen und nachvollziehen kann.

In dem Sinne,

schönen Tag noch. Dreamengelchen


Bearbeitet von Dreamengelchen (03.01.2005, 11:23:06)
_________________________
Eigenliebe ist der Beginn einer lebenslangen Romanze.
(Oscar Wilde)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #280637 - 03.01.2005, 20:43:56
Benediktm14
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 24.03.2004
Beiträge: 7
Ort: Deutschland
Also, ich bin gerade dabei mir diesen Beitrag durchzulesen (ist ja ziemlich viel ;-) ).
Erstmal muss ich sagen, das mir die ganze Idee gefällt.

Da mein Vater Anwalt ist, habe ich mich mal mit ihm etwas unterhalten.
(1) Ein zugeschickter Vertrag per Mail kann über den Rechtsweg später angefochten werden und verliert dabei evtl. seine gültigkeit, daher Verträge zu diesem Thema am besten per Post schicken.
(2) Das angeben von falschen Daten (in diesem Fall das Alter) im Internet , die öffentlich zugänglich sind, ist KEINE Straftat, auch wenn dies in den AGBs festgelegt ist.
Also wenn jemand nur ein falsches Alter angibt oder auch sagt er wäre z.B. 12 und ist aber 16, ist nicht verboten. Umgehen könnte man dies, in dem man eine Altersangabe bei der Registrierung zur Pflicht macht und man dann anschließend entscheiden kann, ob das Alter angezeigt werden soll oder nicht. Damit wäre es gar nicht mehr nötig ein falsches Alter anzugeben.
(3) Ein "sexueller Missbrauch" liegt erst dann vor, wenn derjenige mit dem falschen Alter (bzw. anderen relevanten Angaben) versucht seinen Gesprächspartner zu sexuellen Kontakten zu überreden oder es sogar bei einem evtl. Treffen dazu kommt.

Ich hoff mal ich habe das alles richtig verstanden und wiedergegeben, was mein Vater mir gesagt hat. wenn ihr noch mehr Rechtsfragen dazu habt, frage ich meinen Vater gerne (erspart euch Anwaltskosten).

Meine persönliche Meinung:
Falsche Angaben halte ich nicht grundsätzlich für falsch. Manchmal ist das die einzigste Möglichkeit seine Anonymität zubehalten. Aber Leute die damit Unfug machen oder sogar Straftaten begehen, müssen bestraft werden und zur anzeige gebracht werden.
Sollte mir mal durch Zufall so etwas passieren (müssen ja nicht unbedingt Jungs immer die Übeltäter sein), werde ich das auch zur Anzeige bringen.

Fazit: Die Idee und das Konzept gefallen mir sehr gut. an manchen Ecken muss zwar noch gearbeitet werden, aber insgesamt ein großes Lob von mir.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #281508 - 04.01.2005, 23:23:41
Dreamboy4life
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 11
So lieber wanst ich wurde schon einmal und ich hoffe auch das letzte mal mit diesem Fall speziell in Knuddels im Fernsehen konfrontiert .

Wichtig ist es sich erstmal folgende Fragen zu stellen ?-)

Pädophile? Wie schaffen sie es in den chat ?

- Es ist nicht schwer für Pädophile sich als jüngere anzumelden doch ist das wirklich wichtig.Es ist auch irgendwo die sache der user und sie sollten aufgefordert werden vorsichtiger umzugehen na klar kommt es vor dass viele unschuldige in mitleidenschaft gezogen werden aber beweist das nicht eine art von unvorsichtigkeit? Es ist ein hartes problem es stimmt aber dank der hilfe der admins könnten untersuchungen durchgeführt werden z.B könnten lockvögel eingesetzt werden.Z.B zweitnicks.Wichtig bei solchen treffen für unsere jüngeren ist es sich dort zu treffen wo viel los ist z.B stadt oder cafès .Es wäre unmöglich für Pädophile dort eine aktion zu starten. Mehr als vorsichtigkeit können wir im moment nicht machen.Es gibt vielleicht eine Lösung. Fast jeder weiß dass der chat einen ip identifizierer hat und die daten werden zum anbieter geschickt z.B t-online oder arcor und wenn das jetzt ein mann ist der z.B single ist und keine kinder hat dann ist es ja klar dass er z.B 34 Jahre eingibt und wenn er versuchen sollte seinen alter zu ändern oder einen zweitnick mit jüngerem alter machen sollte dann wäre das nicht möglich bewusst sollte den systemadmin und holgi sein dass dies eine sehr aufwändige prozedur ist . :-P Puhhhhh

Du machst deine arbeit gut wanst :-D

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Dreamboy4life] - #281531 - 05.01.2005, 00:05:12
TOLGA13
​***

Registriert: 20.11.2003
Beiträge: 439
Ort: Deutschland
Hallo

Zu diesem Thema will ich gerne auch mein Senf dazu geben.

Ich finde sowas richtig schrecklich und doof.
Ich hoffe keiner unserer ADMINS oder CM`S oder anderen Chatter sind so etwas wie ein Pädophile.

Ich habe letzens einen langen bericht im Fernsehen gesehen was über Pädophile und ihren bedürfnissen.

Ich habe natürlich alles wie immer zu ende geguckt.

Es nannte sich jemand da Ädefix.
Er gab sich natürlich Jung aus.

Sein Opfer hate er richtig gut ausgewählt.
Dazu kam in seinen gespräch mit einem Mädchen noch eine person mitrein die er "angeblich" nicht kannte.Diese Person attakierte den Opfer von Ädefix mit perversen dingen an wie zb :

Wie findest du das lecken eines ..... *ekelhaft*

Die meisten Pädophile locken einen Chatter der Jung zb 12-14 mit Spielen an wie Zb NFSP2 oder anderen dinge.

Ich möchte euch nur richtig warm anzuziehen den ich bin mir 100 pro sicher wir sind nicht geschütz vor denen.

Halten wir als Team von knuddels zusammen haben wir 100% eine chance gegen die.


Das zusammenhalten bringt uns schon ein stückchen neher und das System Admin Team sollte uns jedes mal unterstützen.

Fals euch sowas passiert,kann euch Holgi nicht glaube ich viel weiterhelfen er ist nur der betreiber dieser Chat Comunity.

Wendet euch bitte an die Polizei die werden es weiter geben an die KRIP usw...

Ich wünsche das beste für jeden von euch und last euch nicht reinlegen.

Fals mal sowas wirklich passiert meldet euch bei einem Admin und igt die person bis auf weiteres.
_________________________
Mit Freundlichen Grüßen Tolga

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: TOLGA13] - #281540 - 05.01.2005, 00:16:14
MaJo16

Registriert: 17.08.2004
Beiträge: 1.026
Zitat:

Es nannte sich jemand da Ädefix.
Er gab sich natürlich Jung aus.


1. Er hieß Idefix ! ;-)
2. Ich habe diese Reportage auch gesehen und fand sie sehr informativ.
3. Ich denke Knuddels macht schon sehr viel gegen sexuelle Handlungen.
-da gibt es die Sperre bei öffentlichen Nachrichten, die Wörter enthalten, die hier jetzt nicht nennen will, nicht gesendet werden
-es gibt die verifizierungsmöglichkeit, also bei denen kann man sich übers alter ziemlich sicher sein.
-es gibt die Möglichkeit solche Leute zu ignorieren
-Es werden CM´s und Admins eingesetzt
4. Ich finde Aufklärung ist da das wichtigste ! Vielleicht sollte es öffentliche Informationsveranstaltungen in den Channels geben oder ähnliches.
5. Wer gibt mir die Sicherheit, dass sich hinter einem Admin kein Pädophiler versteckt und wenn sie noch nicht in erscheinung getreten sind ist auch das polizeiliche Führungszeugnis leer !

Sonst sind hier schon sehr viele, sehr gute Ideen bei, die nur noch ausgearbeitet werden müssen - der erste Schritt ist zumindest mit diesen gesamten Beiträgen getan.

Gruß Mark

<edit> Rennt nicht immer gleich zur Polizei, geht erst zu den Admins, denn sonst kann es bestimmt auch mal für Holgi ärger geben, als Betreiber eines dann vermutlich als "Pädophielenchat" bezeichneten Chats.


Bearbeitet von MaJo16 (05.01.2005, 00:19:18)
_________________________
Gestern standen wir am Rande des Abgrunds - heute sind wir schon einen Schritt weiter!

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: xerox18] - #281678 - 05.01.2005, 11:20:22
joschi003
Nicht registriert


Morgen
ICh weiß nicht ob das schon mal hier war.
Es gibt ja diesenn shit mit der Webcam und Bilder vvwvv.egon.bz ne?
Ich wird das so machen das man so nen Bild macht. WO man dann ein Code drin steht.
Joschi ;-)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #281706 - 05.01.2005, 12:18:24
Anonym
Nicht registriert


Ich weiß zwar nicht was du mit dem Bildchen und dem Code meinst. Schau dir folgenden Thread mal an vielleicht isses der richtige:

[color:"red"]Thread bitte hier klicken[/color]

Nunja aber das hat wenig mit pädophilen zu tun

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #282425 - 06.01.2005, 09:15:37
xerox18
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 18.10.2003
Beiträge: 211
Ich habe da was für euch :)

http://de.news.yahoo.com/041228/336/4crm3.html

Der 2te Nick in diesem Bericht ist bei Knuddels angemeldet und es gibt ne menge paralellen zu dem Bericht z.b.

Wohnort von ihm
Wohnort von dem Mädchen an der er sein herz vergeben hat.
News vom 28ten.12 ... Letzter Login von ihm 26ter.12
Das Alter von dem Mädchen was das Herz erhalten hat.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: xerox18] - #283070 - 07.01.2005, 00:29:20
Anonym
Nicht registriert


Hier haben wir den typischen Konflikt zwischen Täterfeststellung und Opferschutz... Es ist richtig, den Täter zu outen, ob es auch richtig ist das Mädchen als Opfer bloßzustellen ist mehr als fraglich...

Auch wenn der Artikel einen erfolgversprechenden Weg aufzeigt und es sich ziemlich sicher un eine korrekte Zuordnung der Nicknamen handelt, wofür auch die außergewöhnliche Abwesenheit des Nicks spricht.


[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #283087 - 07.01.2005, 01:44:41
Flying-Angel
Nicht registriert



hey ihr!!

erst mal kurz nicht zum thema!!
vor kurzem bekam ich ne mail, von nem user hier ausm knuddels chatt, der inhalt schockierte mich sehr, denn sie enthielt pornographische bilder und bei näherem hinsehen entpuppte sich das mädel als kleine 11-13 jährige!! ich fand es echt nicht schön und schon gar nicht das die hier im chatt rumgereicht werden! jedenfalls rief ich daraufhin nen admin, der darauf hin nur meinte das es mein pech sei! schade eigentlich! an wen soll man sich hier sonst wenden wenn man nen problem hat??
naja zurück zum thema!
deswegen finde ich die idee mit den APT schon recht gut! doch ob es was nützen wird bezweifle ich ja! (wenn das schon mit den admins nicht klappt)
aber ich finde auch das man vorallem bei den jungen mädels hier im chatt schon was bei der neuanmeldung schreiben sollte! und sie darauf aufmerksam machen muss!
naja aber was recht gescheites will mir auch net einfallen (ist aber ja auch schon spät)
also hoffe ihr bekommt was hin!!
gruss die angel

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Dreamboy4life] - #284639 - 09.01.2005, 10:27:37
braveone
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 14.04.2003
Beiträge: 3.182
also dreamboy, wenn du meinst, dass es sich bei menschen mit pädophilen neigungen um kinderlose singles handeln muss, dann irrst du.., nach vorsichtigen schätzungen sitzt in jeder deutschen schulklasse ein missbrauchtes kind, das nur mal dazu.

was fehlt, sind geeignete ansprechpartner und menschen, die mit dieser sensiblen thematik vernünftig umgehen, auch hier, wie ich meine, aus den vorhergehenden beiträgen und gesprächen mit kids herausgelesen zu haben. keiner weiß so recht, an wen er sich wenden kann, reaktionen sind selten und es passiert, was passieren muss, jeder wurschdelt für sich allein.

ein chat bietet sich immer an, kontakte zu knüpfen, das ist ja auch irgendwo der sinn des ganzen, es wird also nie zu verhindern sein, dass sich leute um kontakte bemühen, die man sich eigentlich nicht wünscht in einem chat.

und bevor irgendwelche übereilten maßnahmen, wenn auch sicher in guter absicht, ergriffen werden, sollte man schauen, was gut für das opfer ist, allein dazu ist es erforderlich, dieses gut zu kennen und eine vertrauensbasis geschaffen zu haben, in einem chat fast nicht durchführbar...

auch im realen leben ist eine strafanzeige nicht immer und unbedingt das, was das opfer möchte und was ihm gut tut, aus dem chat heraus ist noch größere sensibilität erforderlich, denk ich mal.

es ist aber in jedem falle gut, das problem weiter zu thematisieren, den einen oder anderen schreckt es ja vielleicht doch ab oder mahnt zumindest zur vorsicht, selbst, wenn es nur das ist, hat man schon ne menge erreicht.
_________________________
Ich trachte nicht zu scheinen, sondern zu sein, und dieser Überzeugung danke ich die tiefe Seelenruhe, die ich genieße. (Fichte)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: braveone] - #284675 - 09.01.2005, 11:48:21
xerox18
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 18.10.2003
Beiträge: 211
Ich habe vor kurzem das hier geschrieben und ich finde das viele eltern zuviele freiheiten ihren Kindern zukommen lassen.

Sicherheit fängt erst ma zuhause an und man kann nicht alles auf den Chat abwälzen.

Zitat:
Achja ich finde das unter 12 Jährige sowieso nicht alleine Chatten sollten und bei unter 16 Jährigen sollten sich die Eltern intensiv dafür interessieren welche Kontakte sie pflegen.
Viele Eltern interessiert es garnicht was ihre Kinder/jugendlichen im Chat so treiben und so mit spreche ich allen Eltern die kein Auge drauf haben eine MITSCHULD aus.
Da könnt ihr jetzt denken was ihr wollt aber so sehe ich das.
Der Link dazu : Thema Link


Ich meine nicht das jedes wort kontrolliert werden soll aber ein gewisses mass an interesse seitens der Eltern wäre doch nicht zuviel verlangt.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: xerox18] - #286365 - 10.01.2005, 19:26:58
Thoka
Nicht registriert


Hallo liebe Knuddeler/Knuddelerinnen

Erst einmal möchte ich sagen, dass ich es riesig finde, wie viele Leute sich hier Gedanken über das schwierige Thema Pädophilie und wie man dagegen vorgehen kann machen.

Mein Name ist Thomas, ich bin 42 Jahre alt, verheiratet, habe drei Söhne im Alter von 16, 14 und 7 Jahren und bin seit fast 25 Jahren Polizeibeamter. Ich glaube aufgrund meines Berufes und auch meiner Lebenserfahrung kann ich einiges zu diesem Thema beitragen.

Die Idee ein AP-Team für Knuddels ins Leben gerufen zu haben, halte ich für grundsätzlich richtig. Ich habe mir, nachdem ich mir die Berichte des Forums dazu vollständig durchgelesen habe, so meine Gedanken gemacht.
Die Personen (Chatter), die diese Funktion ausüben möchten, sollten wie bei der CM bzw. Admin Wahl vorgeschlagen und anschließend gewählt werden. Das beinhaltet natürlich, dass es sich um Stammis handeln muss.Grund hierfür ist die allgemein hohe Anwesenheitszeit, sowie auch der damit verbundene Bekanntheitsgrad dieser Chatter im Chat, wenn auch nur in ihren angegebenen Lieblingschannels. Ansonsten denke ich reicht ein Lebensalter von mindestens 18 Jahren, da wie ich in diesem Forum festgestellt habe, auch junge Chatter wie zb. Cham durchaus vernünftige und sehr gute Beiträge zu diesem Thema beigebracht haben. Wichtig ist doch nur, dass man das Thema ernst nimmt und auch was dagegen tun will.
Auch sollte es sich bei diesen gewählten Chattern nicht um CM's oder Admin's handeln, da sich ein gewählter APT wenn er in Anspruch genommen wird, nur um die ihm angetragene Aufgabe kümmern und nicht noch durch andere Ämter gebremst werden sollte.
Der gewählte APT sollte sein Amt auf unbestimmte Zeit zugesprochen gekommen. Sollte jedoch von anderen Teammitgliedern festgestellt werden, dass er dieses Amt nur verwaltet, oder aus beruflichen/privaten Gründen nicht mehr in der Lage ist es auszuüben, wird dieser APT aufgefordert das Amt freiwillig aufzugeben, damit neues Blut gegen die Pädophilie nachrücken kann.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die im Chat befindlichen Pädophilen sich gegenseitig nominieren und wählen, denn nach meiner Einschätzung handelt es sich grade in den Chat's um pädophile Einzeltäter, die nur ihrem höchst persönlichen Trieb nachgehen. Es geht hier ja nicht um Tauschbörsen von Kinderponographie. Ausserdem wäre es für die Pädophilen äußerst gefährlich, sich anderen gegenüber zu outen, nur damit einer von ihnen sich unter die APT's mischt, um heraus zu bekommen, was gegen sie unternommen wird.

Gar nichts halte ich davon die Chatter, die dieses Amt ausführen möchten, zu einer "Geheimorganisation" innerhalb des Knuddels zu machen, sie einem Auswahlverfahren (außer der von mir genannten Wahl, die zuerst einmal angenommen werden muss) zu unterziehen, oder sie vertraglich zu knebeln.

Denn eines ist sicher: Wer sich nach einer Wahl dazu entschliesst dieses Amt auszuüben, ist ab dann eine öffentliche Person !!!

Eine Durchleuchtung seines Privatlebens, Hinterlegung von Ausweiskopien, sowie ein polizeiliches Führungszeugnis sind dann nicht mehr notwendig. Spätestens, wenn dieses APT-Mitglied bzw. das AP-Team strafrechtliche Maßnahmen gegen einen "Pädophilen" einleitet, hat er sich, bzw. hat sich das Team der Polizei namentlich zu erkennen zu geben. Eine Anzeige, die Erfolg haben soll, braucht neben stichhaltigen Beweisen auch diejenigen Zeugen, die diese Beweise erbracht haben.
Das beinhaltet neben einem eventuellen öffentlichen Auftreten als Zeuge vor Gericht, auch die Gefahr von Repressalien aus der Pädophilen-Szene oder von den angezeigten Pädophilen.


Sich diesen Dingen zu stellen, dazu gehört neben der dafür zu opfernden Zeit, dem Frust bei einer Niederlage vor Gericht auch eine Menge Mut und auch Engagement.
Wer dieses alles in Kauf nimmt, um unseren Jüngsten zu helfen, der braucht sicher nicht kontrolliert werden. Mal ganz davon abgesehen, dass ein polizeiliches Führungszeugnis nicht von der Polizei, sondern von den zuständigen Ortsämtern, bzw Rathäusern ausgestellt wird und erst dann etwas in diesem Zeugnis steht, wenn jemand rechtskräftig zu einer Freiheitsstrafe von mindestens 1 Jahr verurteilt worden ist. Ermittlungsvorgänge gegen diese Person, welche Straftaten er auch immer begangen hat, werden dort nicht festgehalten. Wenn man weiss, wie lange es dauert, bis so ein Ermittlungsverfahren, die anschließende Gerichtsverhandlung und die anschließenden Einspruchs- o. Revisionsverfahren dauern, kann man sich ausmalen, wie lange jemand der Straftaten begangen hat, unbehelligt bleibt.

Ist ein AP-Team durch Wahl gefunden, sollte es geauso präventiv wie repressiv vorgehen. Für den präventiven Teil wäre es gut, wenn die Mitglieder hinter ihrem Nick ein APT hätten, analog den CM's. Damit könnten sie dann in den Channels "Streife" laufen, um so die vermeintlichen Pädophilen zu verunsichern und abzuschrecken (Verdrängungseffekt).
Denn wie schon gesagt: Wer den Mut hat, dieses Amt auszuführen, der steht auch mit seinem Namen dazu!

Dafür erhält er, da bin ich mir sicher, die Hochachtung und volle Unterstützung aller betroffenen und nicht betroffenen Eltern und Kindern und aller anständigen restlichen Chatter.
Für den repressiven Teil sollten sie die Möglichkeit haben, sich nach einem Notruf mit einem für die APT angelegten Nick (stelle mir da eine ganze Liste von dafür registrierten Nick's vor) in den betreffenden Channel zu gehen. Gleichzeitig sollten sie dabei Kontakt zum Opfer aufnehmen, damit dieses sich nicht mehr so alleine fühlt. Sicher macht es auch Sinn, einen zweiten APT dazu zu holen. Auch die Möglichkeit den Nick des Opfers zu übernehmen, sollte wie es Cham im Forum schon beschrieben hat, möglich sein. Damit nimmt man das Opfer aus der Schußlinie und kann gleichzeitig das weitere Gespräch mit dem Pädophilen mitloggen.
Wenn den APT dabei z.B. die letzten 10 IP-Adressen des Täters zur Verfügung stehen, kann man damit in Zusammenarbeit mit der Polizei über den Netz-Betreiber des Täters, seine wahre Identität herausfinden
Diese log's werden anschließend in einem nur für das AP-Team vorgesehenen Forum abgelegt und zu regelmäßigen Terminen von ihnen besprochen, was strafbare Inhalte und weitere Maßnahmen betrifft. Einen Globalmute durch den anwesenden APT gegen den Pädophilen als erste Maßnahme, sollte ihm dabei möglich sein und in seinem Ermessen liegen.

Der Gang zur Polizei, um die Strafverfolgung gegen den Pädophilen einzuleiten, sollte anschließend mit Holgi und/oder von ihm benannten Vertrauensleuten besprochen werden und anschließend erfolgen.
Da es sich bei den Opfern um durchgehend Minderjährige bzw. Jugendliche handelt, muss natürlich zuvor mit ihnen UND ihren Eltern Kontakt aufgenommen werden, bevor es zu einer Strafanzeige kommt. Denn auch die Opfer sind Zeugen der anzuzeigenden Straftaten und es wäre sicher nicht im Sinne dieser Opfer, wenn sie ohne ihre Erlaubnis in das Strafverfahren eingebunden werden und später zu einer Gerichtsverhandlung vorgeladen werden, wo auch sie ihren realen Namen nennen müssen.

Zu all diesen Personen bezogenen Dingen gehört sicherlich auch eine gute Aufklärung darüber im Chat. Die Idee mit dem Hinweis in einer /tut finde ich persönlich gut. Auch öffentliche Informationsseiten, die der Aufklärung dienen, gehören meiner Meinung nach dazu.

Welche Funktionen den APT am Ende zur Verfügung stehen, liegt natürlich in der Hand des Betreibers (Holgi). Auch der Umgang mit strafverfolgunswürdigen Sachverhalten sollte sehr sensibel und genaustens behandelt werden.

Anzumerken ist, dass es auch für die Polizei und die Justiz Neuland ist, gegen solche Art von Straftaten vorzugehen. Auch geht jede Polizei und Justiz innerhalb der Bundesländer anders mit diesem Thema um. Also verliert nicht den Mut, wenn ihr privat oder irgendwann mal als APT für unsere Jüngsten in Knuddels von eventuellen Fehlschlägen, oder zu geringen Strafen hört, oder es selber erlebt.

Hoffe, dass ich ein wenig zu dem Thema beitragen konnte.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #286650 - 11.01.2005, 00:40:14
xerox18
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 18.10.2003
Beiträge: 211
@ Thoka

Respekt , das ist der beste beitrag zu dem Thema und hat mehrere Grundsteine die aufjeden fall übernommen/umgesetzt werden sollten.

Zitat:
Gar nichts halte ich davon die Chatter, die dieses Amt ausführen möchten, zu einer "Geheimorganisation" innerhalb des Knuddels zu machen, sie einem Auswahlverfahren (außer der von mir genannten Wahl, die zuerst einmal angenommen werden muss) zu unterziehen, oder sie vertraglich zu knebeln.


Davon habe ich auch nix gehalten , denke auch das sie klar erkennbar sein sollten (APT hinter dem Nick) den alleine die Anwesendheit wird viele abschrecken und es vermittelt den jüngeren chattern das hier wer im raum ist an dem ich mich wenden kann wen ich mich bedrängt fühle.



[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: xerox18] - #286709 - 11.01.2005, 09:30:51
Anonym
Nicht registriert


Wobei es durchaus Sinn machen kann, die Anzeige umschaltbar zu machen, also ähnlich wie das Away-Zeichen ein und auszuschalten. Ist mal präventiv unterwegs schaltet man es ein - und wenn man auf einen Notruf reagiert schaltet man es aus. Im Profil sillte es (ähnlich wie die Adminkennzeichnung) immer erkennbar sein, jedoch nicht immer offen im Channel. So kann man sich besser auf einen Fall konzentrieren, ohne bereits die nächsten Meldungen zu erhalten oder den Täter zur Flucht zu animieren, während man Beweise sammelt.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #286830 - 11.01.2005, 14:20:48
braveone
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 14.04.2003
Beiträge: 3.182
hallo Thoka,

dein beitrag ist sehr deutlich..., einiges aus meiner sicht so für die öffentlichkeit vielleicht zu deutlich ;-) und es gibt sicherlich von der grundlage her nicht mehr viel zu ergänzen.

trotzdem vielleicht noch folgendes:
ich glaube auch nicht, dass pädophile chatter sich untereinander outen (jedenfalls nicht in relevanter anzahl) und gegenseitig in irgendwelche ämter wählen, ich meine aber, dass doch ein teil von ihnen zu ansonsten recht angesehenen chattern zählt und das bild eines angenehmen, hilfsbereiten und vertauenswürdigen menschen hier für die oft erschreckend naiven mitchatter ihrer altersklassen entwerfen, und genau so gelangt man in ämter...

von einer öffentlichen kennzeichnung der mit dieser problematik beschäftigten chatter halte ich aber auch weiterhin gar nix..., es ist schon für einen simplen CM fast unmöglich, mit erstnick in ruhe zu chatten, wenn du also dann mit einer solchen kennzeichnung am po oder im profil hier sozusagen auf streife gehst.., das kann eigentlich nur im chaos enden.

aus meiner sicht sollte es abschreckung genug sein, dass die existenz eines solchen teams publik gemacht wird, und das ständig und immer wieder, und dass klare ansprechpartner wie hgnapo oder steelix von den bereits amtierenden admins bekannt sind.

der rest ist zeitraubende kleinarbeit, für die man ruhe und gelassenheit braucht :-)

ein ganz persönliches p.s. vielleicht noch.., das ist ein chat hier, und da möchte auch ich anonym bleiben bzw. mich nur den wenigen mitteilen, die mein vollstes vertrauen haben, den rest gehen meine persönlichen daten, meine lebensumstände, mein job usw. echt gar nix an, sonst funzt es nicht mehr so als hobby :-D
_________________________
Ich trachte nicht zu scheinen, sondern zu sein, und dieser Überzeugung danke ich die tiefe Seelenruhe, die ich genieße. (Fichte)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #286839 - 11.01.2005, 14:29:58
xerox18
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 18.10.2003
Beiträge: 211
Zitat:
.....oder den Täter zur Flucht zu animieren, während man Beweise sammelt.


Genau das ist doch der sinn darin.
Nachhaltig die "Täter" aus dem chat verschrecken,vertreiben und ihnen vermitteln hier wird aufgepasst.

Ich denke ein sehr wichtiges Ziel sollte es sein das "Täter" und "Opfer" erst garkeine länge chatbekannschafft haben.

Z.B. ~Rudi(33)~ sollte erst garnicht auf die idee kommen ~Bienchen(11)~ an zusprechen da er ja befürchten muß das ~Bienchen(11)~ sich an den im Raum anwesenden APT wenden könnte.

Die Idee mit der Nick übernahme kann nämlich auch nach hinten los gehn da dem "Lockvogel" unterstellt werden könnte er habe ja ~Rudi(33)~ animiert. Das ist alles recht dünnes Eis auf das man sich da begibt.


[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: xerox18] - #287029 - 11.01.2005, 18:10:49
braveone
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 14.04.2003
Beiträge: 3.182
hallo xerox18,

es ist ohnehin schon ungeheuer schwierig, einen pädophil veranlagten menschen nachhaltig zu beeinflussen, im chat wirst du dieses nicht erreichen und verhindern können, gerade darum ist er ja so interessant für diese menschen...

es ist auch unmöglich, dass immer ein ATP zur hand ist, wenn er gebraucht wird, allein schon aufgrund der anzahl der channels für die jüngeren user...

und davon mal ganz abgesehen hat ~rudi(33)~ rein gar nix in einem kinderchannel zu suchen, nicht mal um seine eventuell dort chattende tochter zu bitten, ihm ein bier zu bringen, weil er zu faul ist, sich vom rechner wegzubewegen, denn auch das ist channelübergreifend möglich..., selbst wenn er dem in not geratenen töchterchen dort nur hilfreich zur seite stehen möchte, wäre es angebracht, einen admin oder wenigstens CM hinzuzuziehen ;-)

es macht wirklich nur dann sinn, wenn es sozusagen realitätsübergreifend praktiziert wird und dieses sich rumspricht, sprich bzw. schreib zur strafanzeige führt, was ne menge geduld und ausdauer erfordert, siehe die dazu getroffenen aussagen oben..., und selbst dann muss es nicht zwingend von erfolg gekrönt sein, der gute wille allein tut es halt nicht in diesem falle...

es ist auch so ein "don-quichote-syndrom", ein kampf gegen windmühlen, in dieser virtuellen welt, aber den einen oder anderen kann man schon zu fassen kriegen, also lohnt es :-)
_________________________
Ich trachte nicht zu scheinen, sondern zu sein, und dieser Überzeugung danke ich die tiefe Seelenruhe, die ich genieße. (Fichte)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: braveone] - #287257 - 11.01.2005, 21:42:26
xerox18
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 18.10.2003
Beiträge: 211
Zitat:
es macht wirklich nur dann sinn, wenn es sozusagen realitätsübergreifend praktiziert wird und dieses sich rumspricht, sprich bzw. schreib zur strafanzeige führt, was ne menge geduld und ausdauer erfordert, siehe die dazu getroffenen aussagen oben..., und selbst dann muss es nicht zwingend von erfolg gekrönt sein, der gute wille allein tut es halt nicht in diesem falle...


Du wirst aber nicht leugnen können das die momentane Rechtslage doch so ist das diese Verfahren zu 95% eingestellt werden.

Ich bin sehr aktiv (etwa 2 Jahre) in einem NewsForum (Stern Shortnews) und mir ist noch kein Urteil unter gekommen wo es um das reine chatten geht und wenn ich mich nicht ganz täusche gibt es grade mal ne handvoll Urteile die in zusammen hang mit einem Chat stehn.

Und was bekommen oft Opfer von der Polizei zuhören wenn diese bedroht werden .... na .... Richtig sie sagen wir können erst was tun wenn was Handgreiflich passiert ist. Das ist Fakt und nicht aus der Luft gegriffen.

Zitat:
es ist auch unmöglich, dass immer ein ATP zur hand ist, wenn er gebraucht wird, allein schon aufgrund der anzahl der channels für die jüngeren user...


Sehe ich anders ... es gibt ne menge 17-20 Jährige chatter die dort chatten und die diese aufgabe bestimmt gerne übernehmen.
Ich glaube schon das man doch recht deutliche presents zeigen kann.

Zitat:
es ist ohnehin schon ungeheuer schwierig, einen pädophil veranlagten menschen nachhaltig zu beeinflussen,


Richtig aber man kann ihm das chatten bei knuddels so unangenehm wie möglich machen so das er ihn verläßt.
Natürlich wird er sich einen anderen chat suchen aber das ist nicht das problem von knuddels sondern das problem des anderen Chat betreibers auch was gegen diese Leute zutun.

Zitat:
es ist auch so ein "don-quichote-syndrom", ein kampf gegen windmühlen, in dieser virtuellen welt


Das ist kein Problem der virtuellen welt .. hört damit auf das immer auf das böse I-net zuschieben.
pädophil veranlagten menschen gibt es schon seit anbeginm der Menschheit das ist keine neue seuche.


Wie ich schon mal sagte sollten die Eltern ihren teil dazu betragen und wenn nötig sollte eben ein Admin durch die Jugendräume ziehn und unter 12 Jährige anreden und darum bitten das ein Elternteil sich vor den PC einfindet zwegs Infogespräch. Ich weiß das ist aufwenig und zeit raubend aber man muß auch die eltern mal sensibelisieren.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: braveone] - #287394 - 12.01.2005, 09:43:05
Thoka
Nicht registriert


Moin braveone

Denke das Thema ist zu ernst :-|, um undeutlich zu sein !!!

Sicher gibt es unter den Pädophilen welche, die es schaffen sich hier im Chat das Bild eines angesehenen, hilfsbereiten und lieben Chatter anzulegen. Doch spätestens wenn diese Person es schafft APT-Mitglied zu werden, muss er gegen seine Veranlagung und mit anderen Personen zusammen arbeiten, die seine Veranlagung nicht teilen, sie sogar bekämpfen und dann denke ich, werden die anderen rechtschaffenden APT's es schnell merken. Schwarze Schafe gibt es in allen Bereichen des Lebens und auch dort fallen sie irgendwann auf.

Eine öffentliche Kennzeichnung hinter dem Nick ist das "a" und "o" der APT's. Wenn jemand diesen Job annimmt, weiss er doch worauf er sich einlässt.
Und wenn sich die Kennzeichnung hinter dem Nick nach einiger Zeit bei allen Chattern herumgesprochen hat, wird er auch wieder ruhigere Zeiten erleben. Wichtig ist doch, dass "alle" Chatter ihn erkennen, denn es gibt doch auch in den Erwachsenen-Channel's genug verunsicherte Eltern und Leute, die dazu Fragen haben. Genauso wichtig ist es doch für die übrigen Chatter das sie sehen, wow hier ist jemand im Chat, der sich für eine gute Sache einsetzt und sogar mit seinem Namen dafür steht. Das beruhigt doch auch !!!
Man könnte es doch so halten, dass ein gewählter APT, wenn er in den Chat geht, zunächst einmal 10 Min oder wie auch immer "Streife" in den betroffenen Channels läuft und dann seinen eigenen Lieblingschannel aufsucht. Da ja nicht alle APT's zur gleichen Zeit im Chat sind, wäre dann zumindest für einen großen Teil des Tages eine präventive Tätigkeit da.
Übrigens bin ich selber mal CM gewesen und weiss zum Teil was du meinst. Hatte es mir damals doch aber selber so ausgesucht, als ich mich dazu entschlossen hatte und gewählt wurde. Da kann ich hinterher doch nicht jammern.
Als sich die CM's etabliert hatten, konnten doch auch sie wieder in Ruhe chatten.

Halte das Amt eines CM auch nicht für simpel. Auch dieser Job ist neben dem Amt eines Admin oder eines APT Ernst zu nehmen und mit Achtung zu beurteilen. Der CM arbeitet "nur" in einem anderen Bereich, wie z.b. ein APT.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: xerox18] - #287724 - 12.01.2005, 18:50:34
braveone
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 14.04.2003
Beiträge: 3.182
hallo xerox18 und Thoka,

zunächst mal danke für die denkanstöße, es is halt wirklich eine diffizile angelegenheit...

kriminalität im internet, auch in dieser hier thematisierten form, is wirklich noch ziemliches neuland in deutschland, von daher auch in vielen abschnitten noch recht unsicher gehandhabt. trotzdem gibt es eine gewisse erfolgsquote, und in dem maße, wie reale verbrechen begangen werden, die sich aus einem chat heraus ergeben haben, steigt auch die aufmerksamkeit und sicherheit der beamten in dieser frage.

es kann auch nicht erst eingegriffen werden, wenn es zu handgreiflichkeiten kommt, das stimmt so nicht. wichtig ist es nur, dass die daten gesichert werden, vor allem pics mit eindeutigem hinweis.

es wär gut, sich wirklich alle beiträge dazu durchzulesen und auch zu verstehen, xerox18, ich möchte hier nix wiederholen von dem, was andere schon richtig dazu angemerkt haben. ich habe auch nix auf das böse i-net geschoben, sondern lediglich angemerkt, dass dieses medium zur kontakaufnahme bestens geeignet is, nich nur für pädophile übrigens, sondern für alles, was es an perversionen so gibt, für deren ausleben ein partner, in welcher form auch immer, benötigt wird.

Thoka, du hast irgendwie recht, was das präventive angeht, nur bin ich halt nich sicher, ob nich der reiz des verbotenen hier noch verstärkt wird. ich bin überzeugt, dass es zu sehr vielen ansprachen kommen würde, und sei es nur aus neugier oder vielleicht auch, um jemandem eins auszuwischen, gerade pubertierende mädchen kommen da schnell mal auf nich so wirklich kluge gedanken. wer sich damit also befasst, muss auch immer diese möglichkeit in betracht ziehen, und eine solche differenzierung ist mitunter recht schwierig für laien.

ich seh auch nich nur mädchen gefährdet, auch jungen jeden alters erhalten diesbezügliche ansprachen. kinder und jugendliche lieben geheimnisse und können diese auch sehr gut hüten und für sich behalten.

in einem chat geh ich persönlich davon aus, dass sie sich nur an jemanden wenden, dem sie wirklich vertrauen bzw. dass diejenigen sich hilfe suchen, die um die gefahr wissen und sie schon erkannt haben.

das sind in meinen augen die, die ich als ungefährdet einstufen würde, was aber is mit den anderen? und wie machst du diejenigen ausfindig, die sich hinter kindernicks verbergen und somit auf den ersten blick gar nich zu erkennen sind? glaubst du wirklich, die bekommen bei einem gekennzeichneten ATP einen schreck und machen sich davon?

ich weiß es wirklich nich, fakt is, dass sich diese menschen in einem chat sehr sicher fühlen (können). sensibilisierung der kids für diese problematik und die befähigung, screens anfertigen zu können, das sind für mich enorm wichtige dinge. darüber hinausgehendes, von den chatbetreibern oder wem auch immer angelegtes, kann eigentlich nicht verkehrt sein, oder..., in welcher form nun auch immer. ich bin da echt unsicher, was in einem chat letztendlich wirklich gut is, sorry.

bleibt noch die bitte, den begriff "kinderschänder" doch bitte zu vermeiden, er geht am kern der sache wirklich voll vorbei..., kein kind, wirklich gar keins, dem so etwas in seinem leben widerfährt, ist "geschändet", das möge man bitte bedenken, bevor man dieses wort, oft aus gewohnheit, verwendet.., also streicht es nach möglichkeit aus eurem wortschatz..., danke

_________________________
Ich trachte nicht zu scheinen, sondern zu sein, und dieser Überzeugung danke ich die tiefe Seelenruhe, die ich genieße. (Fichte)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: braveone] - #288436 - 13.01.2005, 10:14:28
Thoka
Nicht registriert


Der Begriff " geschändet " kommt von Schande und für Kinder, die soetwas erlebt haben ist es Schande !! Auch wenn sie im Chat nur angesprochen wurden, schämen sie sich und mögen es nicht erzählen !! Denke der Begriff ist nicht verkehrt gewählt und ich werde ihn auch weiter benutzen !!!

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #288845 - 13.01.2005, 19:12:17
braveone
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 14.04.2003
Beiträge: 3.182
klasse Thoka, dann verwende den begriff weiter..., es ist KEINE schande für ein kind, und trotzdem schämen sie sich, sie schämen sich sogar so sehr, dass sie gar nicht oder erst viele jahre später über dinge sprechen können, dinge, an denen sie eben KEINE schuld haben..., du weißt, wie ein solches kind fühlt?? du weißt, wie groß die schuldgefühle sind, die ein betroffenes kind entwickelt???

dann sag ihm weiter, dass es geschändet wurde und du bringst jeden therapieversuch in`s wanken :-(

ich schreib es noch mal: dieser begriff sollte ersatzlos aus dem wortschatz gestrichen werden.

es gibt auch für polizeibeamte möglichkeiten der fortbildung auf dem gebiet der kinder- und jugendpsychologie *mal anmerk*

mehr fällt mir dazu wirklich nich ein und ich werd mich auch nich mehr dazu äußern.

_________________________
Ich trachte nicht zu scheinen, sondern zu sein, und dieser Überzeugung danke ich die tiefe Seelenruhe, die ich genieße. (Fichte)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: braveone] - #288999 - 13.01.2005, 20:32:48
Thoka
Nicht registriert


Hallo braveone,

habe mich da wohl ein wenig unglücklich ausgedrückt. Wollte mit meiner Aussage auch nur betonen, dass ich damit natürlich die Täter meine. Würde es nie auf die mißbrauchten Kinder beziehen, oder es mit ihnen in Verbindung bringen wollen. Vielleicht liegt es auch an dem zusammengesetzten Wort "Kinder" und "Schänder" was sowieso nicht zusammenpasst und da auch ein nicht kinderpsychologisch ausgebildeter Polizist lernfähig ist, tut mir meine Wortwahl leid. Hast mich auch überzeugt, mein Signum zu ändern. Besser so ????

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #296697 - 23.01.2005, 15:13:00
Snowboarder02
Nicht registriert


Ja man könnte doch bestimmte begriffe hervorheben so wie cs oder so was quasi wenn die erschein wird automatisch ein CM oder besser ein adim gerufen oder kriegt nen screen des gleiche könnte ja man auch mit so cam machen oder so da würden schon parr wörter zusammen kommen

nur ein denk anstoß

P.S. Für alle Rechtschreibfehler haftet einzig und alleine die Tastatur

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #297614 - 24.01.2005, 18:37:11
MaJo16

Registriert: 17.08.2004
Beiträge: 1.026
Zitat:
Ja man könnte doch bestimmte begriffe hervorheben so wie cs oder so was quasi wenn die erschein wird automatisch ein CM oder besser ein adim gerufen oder kriegt nen screen des gleiche könnte ja man auch mit so cam machen oder so da würden schon parr wörter zusammen kommen


Weist du wie viel die CM´s und Admins dann zu tun hätten? Überleg mal wie oft das Wort "CS" pro Tag im Chat vorkommt.
_________________________
Gestern standen wir am Rande des Abgrunds - heute sind wir schon einen Schritt weiter!

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: MaJo16] - #298752 - 26.01.2005, 13:29:34
Vögelche
Nicht registriert


Eine Email mit Informationen über diese Thema für die Eltern könnte man doch schon bei der Registrierung durch Eingabe der elterlichen Emailadresse an die Eltern senden. Ich denke nämlich, dass viele Eltern sich der Gefahren, die auf ihre Kinder in einem Chat warten können, nicht bewusst sind.
Ich sehe das selbst an meinen Eltern. Sie sagen meiner Schwester zwar das sie nur höchstens eine Stunde am Pc hocken darf, aber was sie so im Internet treibt schauen sie sich nicht an und das ist sicher nicht nur bei mir so.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #299285 - 27.01.2005, 07:43:49
xerox18
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 18.10.2003
Beiträge: 211
Zitat:
Ich sehe das selbst an meinen Eltern. Sie sagen meiner Schwester zwar das sie nur höchstens eine Stunde am Pc hocken darf, aber was sie so im Internet treibt schauen sie sich nicht an und das ist sicher nicht nur bei mir so.


Genau so was hatte ich auch vorgeschlagen aber scheint wohl kein Gehör zufinden man setzt lieber auf eine art GeheimPolizei.

Ich finde es sehr wichtig das auch Eltern in das Thema eingebunden werden aber das scheint wieder zu aufwenig zusein.

Desweiteren bin ich immer noch der meinung wenn was Passiert sollten auch die Eltern zur rechenschafft gezogen werden den würden sie nur ansatzweise ihrer Aufsichtspflicht nachkommen würde es sehr viele Übergriffe nicht geben.

Auch finde ich es sehr bedenklich das viele unter 12 noch nach Mitternacht im Chat anzutreffen sind und das recht oft.
Auch hier könnte man mal ansetzen , in Diskos und Kneipen kommt man auch nicht zur späten Stunde rein also warum sowas nicht auch im chat einführen.

Klar ist mir das man das auch wieder um gehn kann aber zumindest wird dann bei diesen ausnahmen kein alter angezeigt weil man sich nicht einlogen kann wenn man 12 oder jünger an gegeben hat.

Das alles hat aber mit arbeit zutun von seiten der systemadmins und Holgi und wird deshalb nicht realisiert *lass mich gerne vom gegeteil überzeugen*


[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: xerox18] - #299476 - 27.01.2005, 14:39:05
Vögelche
Nicht registriert


Viele der Kinder wissen auch denke ich mal nicht wie sie reagieren sollen und an wen sie sich wenden können. Denn soweit ich weiß können die Chatter die nicht Family sind keinen Admin rufen, die wären somit besonders gefährdet, oder irre ich mich da? ?-)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #300102 - 28.01.2005, 13:32:52
braveone
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 14.04.2003
Beiträge: 3.182
Zitat:

Viele der Kinder wissen auch denke ich mal nicht wie sie reagieren sollen und an wen sie sich wenden können.


Viele der Kinder trauen sich ja noch nicht einmal, ihren Eltern von solchen Chaterfahrungen zu erzählen aus Angst, dann nicht mehr chatten zu dürfen.

Zitat:

Denn soweit ich weiß können die Chatter die nicht Family sind keinen Admin rufen, die wären somit besonders gefährdet, oder irre ich mich da? ?-)


Mir ist hier eine Admine bekannt, für die pädophlie Neigungen Geschmackssache sind, sofern der privat-persönliche Freundeskreis betroffen ist, da wird auch nicht nach eventuellem Beweismaterial gefragt..., man sollte sich im Fall des Falles wirklich nur an dafür ausgewiesene Admins wenden *nur mal so anmerk*

Eine kurze m an steelix oder hgnapo kann jeder User absetzen, macht aber nur dann wirklich Sinn, wenn man auch screenen kann. Ansonsten bleibt nur noch die Anwendung der ig-Funktion, wenn der unsichtbare Gegenüber anfängt, mehr oder weniger merkwürdige Fragen zu stellen.
_________________________
Ich trachte nicht zu scheinen, sondern zu sein, und dieser Überzeugung danke ich die tiefe Seelenruhe, die ich genieße. (Fichte)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: braveone] - #300123 - 28.01.2005, 14:12:00
xerox18
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 18.10.2003
Beiträge: 211
Zitat:
Eine kurze /m an steelix oder hgnapo kann jeder User absetzen

Wer bitte weiß das ??? Tolle Logik nicht ma ich als Stammi weiß das man sich an diese beiden wenden kann.

Zitat:
Viele der Kinder trauen sich ja noch nicht einmal, ihren Eltern von solchen Chaterfahrungen zu erzählen aus Angst, dann nicht mehr chatten zu dürfen.

Tja das ist schade das Eltern so wenig Vertrauen genießen bei ihren Kindern aber daran kann nicht ma das APT was ändern.

Zitat:
Mir ist hier eine Admine bekannt, für die pädophlie Neigungen Geschmackssache sind,

Kommt drauf an wie du das meinst. Jeder hat da eine andere Einstufung und Sichtweise.
Ich achte da z.b. auf die Alters-Konstellation den ab 14 ist er/sie kein Kind mehr und ab da bewerte ich die sache auch wieder anders.

Zitat:
Ansonsten bleibt nur noch die Anwendung der ig-Funktion, wenn der unsichtbare Gegenüber anfängt, mehr oder weniger merkwürdige Fragen zu stellen.

Genau die funktion sollte in der /tut Lexion tiefer behandelt werden evtl. sollte man die sache sogar mit einen Button vereinfachen. Es wird soviel scheise eingefühlt nur an so simple sachen wird nicht gedacht.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: xerox18] - #302901 - 31.01.2005, 17:10:41
braveone
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 14.04.2003
Beiträge: 3.182
Zitat:
Zitat:
Eine kurze /m an steelix oder hgnapo kann jeder User absetzen

Wer bitte weiß das ??? Tolle Logik nicht ma ich als Stammi weiß das man sich an diese beiden wenden kann.


wer die threads zu dieser thematik verfolgt und sich die mühe macht, auch vorangegangene beiträge zu lesen, der stößt da auf diese beiden nicks, so wie auch ich ;-)
aber stimmt schon, der normaluser kennt die nich...

Zitat:
Zitat:
Viele der Kinder trauen sich ja noch nicht einmal, ihren Eltern von solchen Chaterfahrungen zu erzählen aus Angst, dann nicht mehr chatten zu dürfen.

Tja das ist schade das Eltern so wenig Vertrauen genießen bei ihren Kindern aber daran kann nicht ma das APT was ändern.


du hast recht, aber so ist es ja nun mal :-(

Zitat:
Zitat:
Mir ist hier eine Admine bekannt, für die pädophlie Neigungen Geschmackssache sind,

Kommt drauf an wie du das meinst. Jeder hat da eine andere Einstufung und Sichtweise.
Ich achte da z.b. auf die Alters-Konstellation den ab 14 ist er/sie kein Kind mehr und ab da bewerte ich die sache auch wieder anders.


genau darauf sollte man auch achten, ich stimme dir mal wieder zu...

Zitat:
Zitat:
Ansonsten bleibt nur noch die Anwendung der ig-Funktion, wenn der unsichtbare Gegenüber anfängt, mehr oder weniger merkwürdige Fragen zu stellen.

Genau die funktion sollte in der /tut Lexion tiefer behandelt werden evtl. sollte man die sache sogar mit einen Button vereinfachen. Es wird soviel scheise eingefühlt nur an so simple sachen wird nicht gedacht.


meine volle zustimmung, man sollte...
_________________________
Ich trachte nicht zu scheinen, sondern zu sein, und dieser Überzeugung danke ich die tiefe Seelenruhe, die ich genieße. (Fichte)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: braveone] - #302980 - 31.01.2005, 18:49:17
xerox18
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 18.10.2003
Beiträge: 211
@ braveone

Thx für deine zustimmung , leider ist das so das dies nur Worte bleiben und es nicht in die tat umgesetzt wird.

Alleine der /ig Button wäre ne tolle sache un so schwer ist das nicht diesen bereit zustellen.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Nabura] - #304085 - 02.02.2005, 12:42:21
Ne0o
Nicht registriert




Also ich verbiete meiner Schwester sich mit irgend welchen Chattern zutreffen [selbst wenn ich es auch mache und so meine ex kennengelernt habe] :-P

najo also ich wuerde sagen dazu waer das telefon eine sehr gute "Hilfe"
da man ja die Stimme hoert :-) also auch hoeren kann ob z.b. 30 oder 15

erhaengt die Pädophilen :-D

MFG Ne0o

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #304639 - 02.02.2005, 16:32:19
Stringtangagirl999
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 13.01.2004
Beiträge: 275
Ort: Deutschland, NRW, Bielefeld, B...
HuHu!

Also ich erlebe es doch jede Nacht wenn ich mal on bin -.-* Wer mich da alles anlabert wenn ich z.B. in Singels 11-14 bin ^^ und manche machen sich nicht einmal älter :-P

Ich finde die Idee mit dem Team sehr gut, nur das sollte dann auch für diejenigen privat bleiben also keine Ausweise usw. Diese könnte man ja auch wieder fälschen ^^ Vielleicht sollten diese Aufgabe Leute unternehmen, die schon nen bissel bekannt sind ^^ d.H. schon 2x CM oder Ehrenmitglied oder schon 2 Jahre angemeldet oder was weiß ich ö.Ö Klar, den Nick könnte man auch geschenckt bekommen haben, aber es wird immer nen Risiko geben ^^

Dann noch ne Frage: wie alt sollten die Teammitglieder seien? Sollten sie die "Opfer" seinen oder nur anderen helfen? Was wird gemacht wenn man einen PeDo gefunden hat und z.B. Adresse hat? Telefonnummer usw?!
_________________________
Kann denn Sehnsucht Sünde sein?!

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #305364 - 03.02.2005, 17:35:08
schokoriegel12345
Nicht registriert


Hallo,

sind ja schon tolle Vorschläge gemacht worden....aber wie wäre es wenn man bei kleineren Dingen anfängt, z.B. das jeder sein Alter verifizieren muss....auch die Kiddies. Dabei könnten die Eltern behilflich sein, gleich die vorgeschlagene Info lesen und mit den Kindern besprechen. Zusätzlich müssten die Atersgrenzen der Channels gestaffelt werden, so das keiner der über 18 Jahre ist in einen Channel für unter 18 jährige rein kann. Würde zwar nicht unbedingt jeden Pädophilen abhalten da rein zu kommen, aber umständlicher wäre es schon...und unsere Kinder könnten auch nicht mehr so mit dem Alter schummeln. ;-)

Zusätzlich könnte man in diesen Channels bestimmte Wörter sperren (auch...oder gerade beim Flüstern)die von Pädophilen gerne benutzt werden.
Für die Kiddies wäre das bestimmt auch nicht verkehrt. :-D

Gruß schoki

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: braveone] - #305527 - 03.02.2005, 20:56:49
RisikoWoman70
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 244
Ort: Bönningstedt (Nähe Hamburg)
Zitat:
Viele der Kinder trauen sich ja noch nicht einmal, ihren Eltern von solchen Chaterfahrungen zu erzählen aus Angst, dann nicht mehr chatten zu dürfen.



Ich denke mal, dass ist alles eine Frage der Aufklärung der Kinder und wie man in der Familie miteinander umgeht. Wenn ich meinem Kind mit Respekt und Vertrauen gegenübertrete, wird es auch mir vertrauen. Viele Eltern sind selber schuld, dass die Kinder ihnen nicht vertrauen. Das hat auch etwas mit angstfreier Erziehung zu tun, denn wenn mein Kind keine Angst vor mir hat, wird es mir sowas immer erzählen.

Mein Sohn wurde auch schon von einem Phädophilen angesprochen. Er war zu dem Zeitpunkt etwa 12 Jahre. Da ich ihn im Vorwege schon über solche Möglichkeiten bzw. Menschen aufgeklärt habe, war sein erster Gang zu mir, um mir das zu zeigen. Er ließ den Bildschirm auf und ich konnte genau sehen, was da privat geschrieben stand. Im Anschluß daran habe ich einen Screen davon gemacht und Maßnahmen ergriffen (Admin angeschrieben), dass dieser Chatter gesperrt wurde.
_________________________
Nehmt die Männer wie sie sind, es gibt eh keine anderen!

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: RisikoWoman70] - #308016 - 07.02.2005, 22:36:51
MaximilianB

Registriert: 11.12.2004
Beiträge: 1.039
Also von meiner Seite finde ich die Einführung der Nickübernahme Funktion und die des "APT"-Zeichens neben dem Nick sehr sinnvoll. Die Funktion des an/ausschaltens, dass man keine privaten Nachrichten mehr bekommt (steht auf Holgis ToDo glaub ich) halte ich für diesen Zweck sehr sinnvoll. Desweiteren solte man ein Formular machen auf dem man sich sofort melden kann. Ich stelle mir das so vor, dass man 2 Tage Zeit hat dieses Formular zu nutzen, indem man NickName und Passwort angibt, dann vllt noch den Zeitraum, in dem der Missbrauch(sversuch) stattgefunden hat und noch einen eigenen Kommentar dazu. Dieser wird dann geprüft und ausgewertet und die Täterperson muss mit entsprechenden Strafen rechnen. Dass soein Formular missbraucht wird um jemanden zu ärgern ist Theoretisch möglich aber für solche Fälle gibts ja die Adminfunktion /lock.

Wenn man alle obengenannten Komponenten usammenführt und daraus ein Anti-Pädophilen-Programm zusammenstellt wäre sehr viel getan.

Zum Thema Pädophile hat Lam-Erder übrigens einen sehr informativen Text zusammengestellt: Link zum Text

Max

[zum Seitenanfang]  
Neue Ideen gegen Pädophile (Teeninfo) [Re: MaximilianB] - #311800 - 14.02.2005, 12:44:22
Dreamengelchen
​schwarzgelb geboren

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 3.364
Ort: Emmerich am Rhein
Hallo,

ich wollte es erst in ein seperates thread posten, dachte mir aber dann, wird eh verschoben, aber so hätten es vl. mehr leute gelesen.

Mein vorschlag:

Eine Teeninfo (Diese info gibt es bereits in ähnlicher form in einem andern Chat, wo man mir sagte das dies große erfolge erzielt)

Diese Info könnte als Link auf der Startseite gut sichbar plaziert werden (Wie AGB's z.b.) Drin stehen würde unteranderm dann: "Was ist Pädophilie? - Wie schütze ich mich? Worauf muss ich achten?" Außerdem nützliche Tipps zur Nickwahl, Channelwahl und zu möglichen Treffen (Treffe dich wenn nur in begleitung einer dritten person etc.)

Nun werden sicher einige Sagen "sowas ließt eh kein schwein" Vl. bedingt richtig nur viele Eltern schauen sich zuerst an wo das Kind chatten will, und werden dann so auf die "Teeninfo" aufmerksam. Es würde jedenfalls aus meiner sicht bei "einigen" (natürlich nicht bei allen) sicherlich helfen.
Ich habe selbst mal einige Mädchen gefragt und da ist die aufklärung teilweise so schlecht das man nicht mal weiß was Pädophile sind.

meinungen dazu?
_________________________
Eigenliebe ist der Beginn einer lebenslangen Romanze.
(Oscar Wilde)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen gegen Pädophile (Teeninfo) [Re: Dreamengelchen] - #311981 - 14.02.2005, 16:40:15
Pommersche
I lov​e NY ​:)​

Registriert: 17.04.2003
Beiträge: 723
Hi Dreamengelchen ;D Also ich finde deine Idee gut.

Zitat:
Nun werden sicher einige Sagen "sowas ließt eh kein schwein"
Hn da könntest du (leider) Recht haben. Vielleicht sollte man ein blinkendes Zeichen dahinter machen: "Read First" oder "Bitte lesen"

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #314223 - 17.02.2005, 18:27:17
Deep Dive Corporation
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 675
Hallo alle zusammen,

erst einmal ein allgemeines Lob für die Anteilnahme und dafür, dass dieses Thema die Ernsthaftigkeit erhält, die ihm zuteil werden muss, um effektiv etwas zu verändern.

Es wurden einige der hier angebrachten Vorschläge bereits übernommen, andere werden noch überdacht. Der Jugendschutz ist ein heikles Thema, ein Bereich, der einen schon vereinnahmen kann.

Ich bin ein neues APT- Mitglied der administrativen Seite. Ich möchte euch kurz aufzeigen, wie ich mich auf dieses Amt vorbereitet hab und auf welche Problem ich da selbst gestoßen bin.

Zunächst bin ich die rechtlichen Grundlagen durchgegangen, von §174 - 184ff, alles was ich zum Thema "Sexuelle Selbstbestimmung" gefunden habe. WOW - ich kann euch sagen, da wird es einem teilweise schon schlecht bei! Nach gesetzlicher Grundlage ist "die orale Befriedigung durch ein Kind" eine "minder schwere sexuelle Handlung"! Wie schwer die Rechtslage bei passiver Pädophilie wird muss ich hier glaube nicht weiter erörtern, da wird es dann ganz schwer und heikel, gerade wenn man an reale Schritte wie Strafverfahren denkt.

Nach den rechtlichen Grundlagen habe ich mich ausführlich der psychologischen Natur der Pädophilie gewidmet. Auch hier ergaben die Recherchen teilweise erschreckende Erkenntnisse! Es ist zunächst gar nicht so einfach, den Begriff Pädophilie oder auch die Päderastie abzugrenzen und eine allgemein gültige, für den Chat anwendbare Definition dafür zu finden.

Es treten hier diverse, massive Probleme auf, sowohl rechtlicher Natur, als auch psychologischer oder "nur" chatinterner. Als Beispiel möchte ich eines speziell anreißen: Junge Chatter, also die Mitglieder unserer Community, die den meisten Schutz bedürfen, sind leider häufig auch die, die sich entweder nicht trauen, etwas zu melden, oder aber wie häufig schon angemerkt die entsprechenden Beweise nicht erbringen können. Das ist nur ein Problem von einer Vielzahl an Problemen, die diese Arbeit mit sich bringt und sie erschwert.

Ich möchte noch etwas zur Ausweitung des AP- Teams sagen. Es wurde hier angesprochen, User, die sich diesem Thema zuwenden, mit dem Zusatz "APT" wie das "CM"- Zeichen zu kennzeichnen. Ich weiß nicht, ob das richtig wäre oder helfen würde. Kleines Gedankenexperiment: Versetzt man sich in die Situation eines Pädophilen, der versuchen wird, seine Identität anonym zu halten: Was würde man wohl tun, wenn ein User mit dem Anhang "APT" im Raum erscheint? Ich denke man würde gehen. Das ist eventuell ein temporärer Erfolg, jedoch nichts dauerhaftes.

Wir müssen uns hier leider alle vor Augen halten, dass Pädophilie eine sexuelle Orientierung ist, die zeitlich unbegrenzt ist. Pädophil straffällig gewordene Menschen haben im Vergleich zu anderen Sexualdelikten die höchste Rückfallrate (ca. 50%), weshalb hier häufig nur Prävention oder - ich nenne es mal so - "Schadensbegrenzung" gemacht werden kann.

Aber zurück zum AP- Team. Ich selbst habe in meiner kurzen Zeit als APT- Mitglied erfahren, dass sich viele User hier für den Jugendschutz einsetzen. Das ist sehr erfreulich und ein Schritt in die richtige Richtung. Ich möchte deshalb verallgemeinern, die Last, die dieses Übel mit sich bringt nicht fokussieren auf bestimmte Personen, sondern eher einen Apell an ALLE User von Knuddels.de richten:

Helft uns, euren Kindern oder euren jungen Bekannten, dieses Übel so gut wie möglich aus der Community zu halten. Jeder Admin ist in diesem Bereich ein Ansprechpartner, es sollte auch jeder CM sein. Mit "mach doch /ig" ist das sicher nicht getan, ich denke, dass ist gerade denen, die diesen Beitrag verfolgen genau so bewusst wie mir.

Jeder kann seinen Beitrag leisten, indem er selbst mit ein Auge auf das Verhalten der User wirft, indem er mit betroffenen Kindern darüber spricht (was ihnen häufig einfacher fällt als mit den Eltern über so etwas zu reden), aufgezeigt wird, wie wichtig das Erstellen von Screenshots für nachfolgende Schritte sein kann etc. Jedoch ist glaube kaum jemand von uns Admins oder den Chattern allgemein eine Fachkraft, die sich speziell mit dem Jugendschutz auseinander setzt, sei es psychologisch, sozial oder rechtlich.

Und der Dialog ist halt wichtig. Wir müssen diesen Menschen klar machen, dass wir sie beobachten und dass wir auch rechtlich gegen sie vorgehen werden, wenn genügend Beweise vorliegen.

Das ist eine Aufgabe, die die gesamte Community betrifft, damit Knuddels auch für Kinder ein Ort bleibt, an dem man einem Hobby nachgehen kann,

Gruß Deep
_________________________
Reality- TV - da würgen sich sogenannte Stars lebende Maden rein und belanglose Aussagen wieder raus.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Deep Dive Corporation] - #314629 - 18.02.2005, 06:22:05
xerox18
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 18.10.2003
Beiträge: 211
@Deep Dive Corporation

Mit deinen Ausführungen hast du Recht bis auf einen Punkt und der wäre...
Zitat:
Ich möchte noch etwas zur Ausweitung des AP- Teams sagen. Es wurde hier angesprochen, User, die sich diesem Thema zuwenden, mit dem Zusatz "APT" wie das "CM"- Zeichen zu kennzeichnen. Ich weiß nicht, ob das richtig wäre oder helfen würde. Kleines Gedankenexperiment: Versetzt man sich in die Situation eines Pädophilen, der versuchen wird, seine Identität anonym zu halten: Was würde man wohl tun, wenn ein User mit dem Anhang "APT" im Raum erscheint? Ich denke man würde gehen. Das ist eventuell ein temporärer Erfolg, jedoch nichts dauerhaftes.


Dem stimme ich nicht zu weil....

grade eine vermehrte Presenz von Usern die das APT Zeichen hätten würde es nachhaltig weniger "übergriffe" geben.

z.b. ein Platz wo vermehrt Polizei an zutreffen ist geht die Kriminalität zurück.

Auch wäre es wichtig User die in anderen Zeitzonen leben in dieses Program ein zubinden um auch diese Kids zuschützen die oft nach Deutscher Zeit nachts hier chatten.

Es gibt noch viel zutun aber euer anfang ist gut und brauch nur noch einwenig feinschliff.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Deep Dive Corporation] - #315314 - 19.02.2005, 08:48:03
braveone
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 14.04.2003
Beiträge: 3.182
Zitat:

Zunächst bin ich die rechtlichen Grundlagen durchgegangen, von §174 - 184ff, alles was ich zum Thema "Sexuelle Selbstbestimmung" gefunden habe. WOW - ich kann euch sagen, da wird es einem teilweise schon schlecht bei! Nach gesetzlicher Grundlage ist "die orale Befriedigung durch ein Kind" eine "minder schwere sexuelle Handlung"! Wie schwer die Rechtslage bei passiver Pädophilie wird muss ich hier glaube nicht weiter erörtern, da wird es dann ganz schwer und heikel, gerade wenn man an reale Schritte wie Strafverfahren denkt.


Hier kann ein Pädophiler höchstens wegen Verbreitung von Schriften inklusive Bildern pädophilen Inhalts belangt werden, bei entsprechenden pics lohnt es aber schon, Strafanzeige zu stellen.
Es gibt übrigens sexuelle Handlungen an Kindern, die von diesen, insbesondere wenn sie noch sehr jung sind, nicht oder nur mit schweren körperlichen Schäden überlebt werden, von daher die für Außenstehende oft fragwürdige erscheinende Einteilung der Schwere diesbezüglicher Delikte, die psychischen Schäden stehen auf einem ganz anderen Blatt.
Vergehen mit sexuellem Hintergrund beschränken sich aber auch in den seltensten Fällen auf nur eine Handlung.

Zitat:

Es ist zunächst gar nicht so einfach, den Begriff Pädophilie oder auch die Päderastie abzugrenzen und eine allgemein gültige, für den Chat anwendbare Definition dafür zu finden.


in einem Chat nicht zu machen, dafür sind die gegebenen Möglichkeiten einfach zu begrenzt.

Zitat:

Junge Chatter, also die Mitglieder unserer Community, die den meisten Schutz bedürfen, sind leider häufig auch die, die sich entweder nicht trauen, etwas zu melden, oder aber wie häufig schon angemerkt die entsprechenden Beweise nicht erbringen können.


Ganz genau so ist es, von daher auch aus meiner Sicht in den tut viel zu spät thematisiert: wie ignoriere ich, wie logge ich bzw. fertige ich screens an.., das sollte für User unter 14 in den ersten tut zu finden sein.

Zitat:

Kleines Gedankenexperiment: Versetzt man sich in die Situation eines Pädophilen, der versuchen wird, seine Identität anonym zu halten: Was würde man wohl tun, wenn ein User mit dem Anhang "APT" im Raum erscheint? Ich denke man würde gehen. Das ist eventuell ein temporärer Erfolg, jedoch nichts dauerhaftes.


Hier bin ich auch unschlüssig, die Frage ist letzendlich, welche Ziele du verfolgst, ich persönlich favorisiere in einem Chat die Präventivarbeit, ob nun mit oder ohne Kennzeichnung der Teammitglieder, die einen pädophilen, als 12jährigen getarnten User letzendlich von gar nix abhalten könnte, eventuell den Reiz eher noch steigern würde.

Zitat:

Pädophil straffällig gewordene Menschen haben im Vergleich zu anderen Sexualdelikten die höchste Rückfallrate (ca. 50%), weshalb hier häufig nur Prävention oder - ich nenne es mal so - "Schadensbegrenzung" gemacht werden kann.


Die Dunkelziffer ist wesentlich höher, die Schlussfolgerung findet meine volle Zustimmung.

Zitat:

Mit "mach doch /ig" ist das sicher nicht getan, ich denke, dass ist gerade denen, die diesen Beitrag verfolgen genau so bewusst wie mir.


Das /ig ist eine der besten Maßnahmen zum Selbstschutz, es verhindert eine Kontakterweiterung, die (in Chats meist über das Handy) zu realen Treffen führen kann, und erst hier setzen wirkliche Gefahr und Wechsel der Zuständigkeit ein. Solange sich das Kind am PC befindet, ist es sicher.

Zitat:

Jedoch ist glaube kaum jemand von uns Admins oder den Chattern allgemein eine Fachkraft, die sich speziell mit dem Jugendschutz auseinander setzt, sei es psychologisch, sozial oder rechtlich.


Davon gibt es hier doch mehr, als du vielleicht vermutest, es ist und bleibt aber dennoch ein Chat, ergo hier möchte man chatten, nix weiter.

Zitat:

Und der Dialog ist halt wichtig. Wir müssen diesen Menschen klar machen, dass wir sie beobachten und dass wir auch rechtlich gegen sie vorgehen werden, wenn genügend Beweise vorliegen.


Womit sich der Kreis wieder schließt, eine kurze, gut gemachte Info in einem Fensterchen für Kids unter 14, das sich bei jedem Einloggen öffnet (ig-Funktion, screens, ansprechpartner) und der sich ständig wiederholende Hinweis, keine Handynummern, e-mails addys etc. ohne Wissen der Eltern herauszugeben, das wär schon ein guter Anfang.

In den meisten Fällen wird ein User nur mit seinem nick für den Chat gesperrt, also auch eine Warnung vor newbies wäre sicher nicht unangebracht, denn das Zulegen eines neuen nicks ist die logische Konsequenz aus einer Sperre auch bei pädophilen Usern.

Zitat:

.., damit Knuddels auch für Kinder ein Ort bleibt, an dem man einem Hobby nachgehen kann,

Gruß Deep


Sorry auch, aber diese Zeiten sind schon längst vorbei und nur noch Erinnerung, wie bei allen expandierenen Chats.

Ich wünsch dir Kraft und Nervenstärke.

Gruß braveone
_________________________
Ich trachte nicht zu scheinen, sondern zu sein, und dieser Überzeugung danke ich die tiefe Seelenruhe, die ich genieße. (Fichte)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: braveone] - #315441 - 19.02.2005, 14:41:13
xerox18
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 18.10.2003
Beiträge: 211
Zitat:
Hier bin ich auch unschlüssig, die Frage ist letzendlich, welche Ziele du verfolgst, ich persönlich favorisiere in einem Chat die Präventivarbeit, ob nun mit oder ohne Kennzeichnung der Teammitglieder, die einen pädophilen, als 12jährigen getarnten User letzendlich von gar nix abhalten könnte, eventuell den Reiz eher noch steigern würde.


Gegen diesen fall ist selbst das APT machtlos.
Und wenn ein Junge/Mädchen glaubt sich mit einem/er gleichaltrigen zuunterhalten wird auch oft über "intime" geheimnisse geredet.

Ich denke der erste schritt wäre es erst ma was gegen die offensichtlichen User was zu unternehmen also die User mit eindeutigem Nick,Profil und alter über 21.

Evtl. sollte man drüber nachdenken ein max. Alter fest zusetzen für den Unter 18 bereich und ich denke da an ein höchst alter von 21 alles was weit drüber ist muß freundlich gebeten werden diesen bereich zuverlassen.
Klar einigen drüfte das nicht passen und auch ich wäre dann in einigen monaten davon betroffen aber regel ist regel und dem würde ich mich dann auch beugen obwohl ich viele freunde in U18 habe.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: xerox18] - #318324 - 23.02.2005, 11:26:31
Big Lover X
Nicht registriert


Also hier sind meine Vorschläge die es pädophilen erschwert sich an minderjährige "ranzumachen", und es auch Großteils unterbinden zu können.

1.Die channels die nur für bestimmte Altersgruppen sind ältere chatter den zutritt zu verwehren.

2. Holgi sollte eine Info an ALLE chatter schreiben das sie auf die jügeren chatter mitachten sollten/müssen, und die jüngeren sich bis zb. 14 nur in ihrer altersklasse chatten sollten und wenn sie mit Älteren chatten
nicht über sexuelle Sahen zu reden (natürlich wenn sie damit anfange kann man nichts dagegen mac hen aber wenn ein Äter so anfängt das sie es gleich melden sollten)

3. Jeder chatter sollte sich verizivieren Lassen! ( Kinderausweise haben genau so eine Ausweis Id wie ei Personalausweis)
?-)

Ich weis ist die VOrschläg gab es bestimmt schon aber ich hab nur die Hälfte der Beiträge gelesen!
Aber das sind meine Vorschläge die auch nicht so Komplizier sind wie manch andere hier!!!

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #318655 - 23.02.2005, 17:57:59
Deep Dive Corporation
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 675
Hmm, ich hab lange überlegt, ob ich diesen Beitrag schreiben soll. Wir führen hier aber eine allgemeine Diskussion und deshalb poste ich ihn mal.

braveone,

danke für Deine realistische Einschätzung, die mir trotz der Widrigkeiten auch etwas Mut macht.

Ein wichtiges Thema, wie festgestellt wurde, ist die Prävention. Dazu bedarf es nicht nur der Aufklärung, sondern auch Schritten, die möglichst automatisch schon einen gewissen Sicherheitsstandard geben. Teile dieser Präventivmaßnahmen wurden bereits erfolgreich eingeleitet, über ihre genaue Beschaffenheit darf und würde ich hier sicher keine Auskunft geben, sie helfen jedoch bereits bei der Entscheidungsfindung und bei der Bewertung/Einschätzung eines Falles.

Hier spreche ich mal für mich in Bezug auf das von braveone gesagte:

Wie Du sagtest wäre es eventuell von Vorteil, früher als bisher unsere jungen User auf die Gefahren, die das Internet mit sich bringt, aufmerksam zu machen. Ich denke, eventuell sollte man da noch früher ansetzen oder ich könnte mir zumindest vorstellen, dass eine Autorisation eines schutzbefohlenen Nicks über die Eltern, die im Gegenzug ein Informationsblatt zu diesen Gefahren erhalten und es als gelesen abzeichnen müssen, gegeben werden könnte.

Damit wäre sicher kaum ein kindlicher User hier zufrieden, beschränkt es doch die Selbstbestimmung. Man muss dies ja auch nicht wie einen Internet- Supergau darlegen: Einige junge User wissen sich sehr wohl gut gegen diese ungewollten Elemente zu wehren, bei anderen ist da noch erheblicher Klärungsbedarf.

Aber spinne ich den Gedanken mal weiter: Vielleicht wäre es gar nicht so schlecht:

- Ein Kind unter 14 Jahren kann erst mit der Einverständnis der Eltern und ihren damit ausdrücklich gegebenen Aufsichtspflicht und Aufklärungsarbeit den Chat betreten

- Die Eltern müssen dem Kind durch ihre Einverständniserklärung mit dem Personalausweis und ihrer email- Adresse/wenn keine email vorhanden ihrer Adresse die Zustimmung geben. Diese Daten sind der Administration streng vertraulich - also eventuell nur der Chatleitung und dem APT - zugänglich

Das würde wenigstens einige Probleme lösen, aber gleichzeitig weitere schaffen.

Gelöste Probleme wären eventuell folgende:

- Eltern werden über die Handlung ihrer Kinder aufgeklärt, sie verpflichten sich zudem, mit Kindern über etwaige Gefahren zu reden, womit diese wiederum bei einer drohenden Gefahr eventuell kooperationsbereiter wären, sei es mit den Eltern oder im Info- Blatt genannten Organisationen bzw. der Administration von Knuddels

- Eltern würden mehr dazu beitragen, dass die Kinder Verstöße auch melden. Ich denke, dass der Chat auch für die jungen User angenehm sein kann, dass nicht überall und ständig diese Gefahr lauert, dass sie jedoch jedes Kind betreffen kann, was die Arbeit ja so immens schwer macht

- Eltern bekämen direkt alle Mitglieder des derzeitigen APT- Amtes genannt, in dem Infoblatt Meldestellen für Delikte für Vergehen den Jugendschutz betreffend und Beratungsstellen (wir Admins können keine Beratung vornehmen, nur an diese dafür vorgesehenen Stellen verweisen)

- Anhand der Angaben, die gegenüber der Chatleitung und des AP- Teams gegeben werden könnte man besser kontrollieren, ob sich ein pädophil veranlagter User einen kindlichen Synonym- Nick anlegt

- Wenn man in dem Info- Blatt auch noch auf andere Probleme wie Nick- oder Passwortklau hinweisen würde, wären diese Usergruppe auch noch besser davor geschützt

(für ein derartiges Info- Blatt liegen meinen Kollegen und mir sicher genug Materialien vor. Zudem zeigten sich öffentliche Stellen wie das Bundesamt für Jugendschutz bisher sehr kooperationsbereit, wonach man auch von ihnen weitere Informationen erhoffen kann. Bei der Erstellung wäre ich demnach bereit, Aufgaben zu übernehmen)

Eventuell damit verbundene Probleme:

- Wie an jeder und teilweise sogar absolut unpassender Stelle bemängelt wird Knuddels vor allem wegen seinen Kontrollen kritisiert. "Wann wird das Bild endlich hochgeladen, ich hab es doch gerade (vor 2 Minuten um 04:00 Uhr) hochgeladen." Dies würde auf uns zukommen: Es würde sich mangels Geduld und teilweise auch mangels der Einsicht gegenüber eigentlich den User schützenden Maßnahmen darüber beschwert, dass es einfach zu viele Kontrollen gibt und das es zu aufwendig sei (wobei die ständige ehrenamtliche Aufgabe des Adminteams natürlich nie als Aufwand beachtet wird)

- Datenschutzrechtlich müsste hier auch noch überprüft werden, ob so etwas überhaupt möglich ist

- Chat- technisch müsste überprüft werden, wie weit so etwas realisierbar ist und ob es damit nicht zu Komplikationen kommt

Na ja, das mal so als eine mögliche Vorstellung, für die mich gerade die jungen User sicher in den A... treten könnten. Es geht hier nicht um absolute Kontrolle, es geht viel mehr darum, eine bessere Kontrolle über bestehende Probleme zu erhalten. Nicht die jungen User sollen überwacht werden, sondern diejenigen, die für diese User ein Problem werden könnten. Nur wenn das für die eigentlich zu schützenden User eine Einschränkung bedeutet werden sie sich auch dagegen aussprechen:

Lieber Freiheit als Sicherheit, wenn Sicherheit ein Mehr an Kontrolle bedeutet,

Gruß Deep
_________________________
Reality- TV - da würgen sich sogenannte Stars lebende Maden rein und belanglose Aussagen wieder raus.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #318682 - 23.02.2005, 18:29:13
Deep Dive Corporation
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 675
Wo ich gerade dabei bin...

Zitat:
1.Die channels die nur für bestimmte Altersgruppen sind ältere chatter den zutritt zu verwehren.


Trugschluss und keine wirkliche Hilfe. Zum einen fiel ein User, der sich als z.B. 12 oder so ausgibt und tatsächlich 40 ist durch das Muster, zum anderen würde damit verwehrt, dass - und das ist hier gar nicht so selten - ein Elternteil den Channel besuchen kann, in dem gerade sein Kind ein Problem hat. Demnach hilfreich?

Zitat:
2. Holgi sollte eine Info an ALLE chatter schreiben das sie auf die jügeren chatter mitachten sollten/müssen, und die jüngeren sich bis zb. 14 nur in ihrer altersklasse chatten sollten und wenn sie mit Älteren chatten
nicht über sexuelle Sahen zu reden (natürlich wenn sie damit anfange kann man nichts dagegen mac hen aber wenn ein Äter so anfängt das sie es gleich melden sollten)


Meine Gedanken zu einem etwaigen Infoblatt habe ich oben angebracht. Nur bitte wie soll sich ein älterer User um einen jüngeren kümmern oder ihm helfend, was häufig erst durch Anwesenheit im Channel auch ein gewisses Maß an Verlässlichkeit bietet, wenn du die kindlichen Channel für Erwachsene nach Punkt 1 sperren willst? Natürlich kann man hier durch z.B. aufzeigen, wie man einen screen macht, schon helfen. Nur muss ich mal aus allgemeiner Chaterfahrung sagen: Es ist schon ein erheblicher Unterschied, wenn man sich nur über /m unterhalten kann oder ob man direkt mit jemandem per /p spricht.

Zitat:
3. Jeder chatter sollte sich verizivieren Lassen! ( Kinderausweise haben genau so eine Ausweis Id wie ei Personalausweis)
?-)


Wie im vorangegangenen Thread von mir würde ich sagen, dass die Eltern hier auch eine gewisse Aufsichtspflicht und damit auch eine Verantwortung gegenüber ihren Kindern haben. Wie immer wieder deutlich wird ist ein Alter viel zu einfach zu fälschen, auch User deutlich unter 16 Jahren erwerben auf verschiedenen Wegen Verifizierungen des Alters deutlich über 18. Außerdem: Worst Case (schlimmster Fall): Ein pädophil veranlager Vater benutzt den Kinderausweis seines Kindes, um damit hier Zutritt zu erlangen...

Je tiefer man in die Materie geht um so schwerer wird es, konkrete Lösungen zu finden,

Gruß Deep
_________________________
Reality- TV - da würgen sich sogenannte Stars lebende Maden rein und belanglose Aussagen wieder raus.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Deep Dive Corporation] - #318771 - 23.02.2005, 19:42:27
rene75
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 15.10.2003
Beiträge: 100
Hallo zusammen,
ich habe hier schon einige Ideen finden können und auch die entsprecheden pro und kontras. Ja es wird immer schwerer je tiefer man in die Materie geht.
Aber wäre es nicht viel einfacher und präventiver wenn man z.b in den betroffenen Channels klar aufzeigt das auf die Kinder aufgepasst wird?
Ich stell mir das so ähnlich vor wie bei der Polizei, die fahren auch nachts durch die stadt und kontrollieren ob alles in ordnung ist bzw. verhindern dadurch straftaten durch ihre präsenz. Ich bin auch der meinung das sowas nicht versteckt kontroliert werden sollte, sondern ganz klar und offensichtlich für jeden wer den nun zu diesem APT-Team gehört. Jeder der hinter seinem APT-Amt steht, dürfte damit auch kein problem haben. Ich bin fest der meinung, das dadurch dieser abschaum sich nicht mehr so schnell an kinder ran wagt, jedenfalls hier nicht.
Zumal es sich in deren kreisen sicher schnell rumsprechen wird das gerade knuddels darauf achtet das die kinder geschützt werden.

Sicher, es ist nur ein Hobby das chatten, aber dieses Amt ist meiner meinung nach kein hobby mehr sondern reine Überzeugung.
Und vor diesen leuten habe ich mehr als respekt, weil es doch ne gehörige portion mut dazu gehört.

gruss
rene75
_________________________
Manche Leute schämen sich ärmlicher Möbel und Kleidung. Was sollten da wir uns erst ärmlicher Ideen und Weltanschauungen schämen. - Albert Einstein

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Deep Dive Corporation] - #318913 - 23.02.2005, 22:00:23
Big Lover X
Nicht registriert


deep dive! ich geb dir schon recht! womal es ja ein AP-Team geben soll und die auch die CM funtion für die minderjährigen channels übernehmen können, ausserdem können andere in der altersklasse des jeweiligen chanels die chat erfahrungen haben '( man könnte sie auch besonders aufklären) CM funktionen übernehmen!
Ausserdem was sollen die Eltern bei probs in dem jeweiligem Channel???
fda stellt sich mir die frage wofür es dann das APT bzw. die Admins gibt!


Und wo ich dir auch recht geben muss ist mit der verizivierung, was Sowieso schwachsinn! da es genug Programme gibt (zb. Personalausweis Genarator) gibt womit man sich eine personal ausweis ID mit dem gewünmschten alter machen kann! Hab das Programm selber heute gesucht und gefunden(uznd es funtioniert auch) (Wenn es zweifeldaran gibt kann ich auch beweise vorzeigen zb einen nick mit einem gewünschten alter erstellen)

Naja erstmal mein Letzer Beitrag da ih hier ansheinend sowieso nicht gern geseheen werde!!!!! wenn was an mich direkt geht bitte ne /m im chat schicken wenn was an mich direkt geht bitte ne /m im chat an mich schicken ich guck hier aber weier rein) :-( :-( :-(

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #318925 - 23.02.2005, 22:25:50
Deep Dive Corporation
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 675
Zitat:
deep dive! ich geb dir schon recht! womal es ja ein AP-Team geben soll und die auch die CM funtion für die minderjährigen channels übernehmen können, ausserdem können andere in der altersklasse des jeweiligen chanels die chat erfahrungen haben '( man könnte sie auch besonders aufklären) CM funktionen übernehmen!
Ausserdem was sollen die Eltern bei probs in dem jeweiligem Channel???
fda stellt sich mir die frage wofür es dann das APT bzw. die Admins gibt!


Hallo,

ich wüsste nicht, dass ein CM oder Admin allein durch seine Anwesenheit bereits ein privates Gespräch verfolgen kann. Ich weiß also nicht - oder du müsstest es mir erklären - wie ich oder ein CM ohne einen Screen hier eine Beweisführung machen soll. Zudem: Hast du schon mal einem 12- Jährigen CM versucht zu erklären, was Pädophilie ist oder was es mit § 174 - 184ff StGB auf sich hat? Als erwachsener, für die Altersgruppe alter Admin? Ja?

Weißt du, wenn sie dir dann wenigstens zuhören würden wäre das ja schon mal was. Man kann aber froh sein, wenn man in dem Zusammenhang nicht direkt selbst als Kinderf*ck** betitelt wird.

Dabei bin ich einer von den Admins des AP- Teams. Meine Güte, ich will hier garantiert nicht meine Arbeit in dem Bereich auf Elternteile abwälzen oder so etwas, ich wollte aufzeigen, wie allgemein und wie umfassend dieses Thema ist und meine Meinung zu Lösungsansätzen darlegen.

Wenn das unerwünscht ist - ich muss hier eh jedes Wort doppelt im Mund umdrehen, bevor ich mich äußer. Besser ist es wohl, ich äußer mich hier gar nicht mehr dazu,

in dem Sinn
_________________________
Reality- TV - da würgen sich sogenannte Stars lebende Maden rein und belanglose Aussagen wieder raus.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Deep Dive Corporation] - #318961 - 23.02.2005, 23:26:36
Big Lover X
Nicht registriert


nee dive ist ja in Ordnung ich würd mal sagen wir wolen alle was gegen die Pädos unternehmen!! Aber ich halte mich jetzt aus den chat betreffenden Diskusionen raus da ich sowieso kein bock daruaf habe das mir jedes WOrt im Mund umgedreht wird und masn den sinn meiner Überlegungen nicht versteht und trotzdem gegen an geht (nicht gegen dich) ich habe nur versucht was beizutragen!! aber nun ja ich halt mich nun raus!!!!


Denn egal um was es geht meine Beiträge werden nicht verstanden oder ins andere Licht gerückt (immerhin 9 von 10 mal) aber das ist ja egal Bye Viel spaß noch mit den Pedo`s und überhaupt X-)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #318972 - 24.02.2005, 00:04:23
Big Lover X
Nicht registriert


Achja mir ist gerade noch ne idee gekommen die ich so hier nicht rein schreiben möchte!!!! HOffe es setzt sich mit mir ein Admin etc. kontakt!! Die idde ist einfach zu realisieren und hilft Pädophile zu Überführen!!!!

BItte Privat per /m oder per e-mail!

Hoffe das nicht alles wieder falsch verstanden und Dumm komenntiert wird!

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #319434 - 24.02.2005, 20:06:27
braveone
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 14.04.2003
Beiträge: 3.182
Zitat:
Achja mir ist gerade noch ne idee gekommen die ich so hier nicht rein schreiben möchte!!!! HOffe es setzt sich mit mir ein Admin etc. kontakt!! Die idde ist einfach zu realisieren und hilft Pädophile zu Überführen!!!!

BItte Privat per /m oder per e-mail!

Hoffe das nicht alles wieder falsch verstanden und Dumm komenntiert wird!


Also dein Anliegen in allen Ehren, wenn es denn ehrenhaft ist, aber ich schreib es nochmals, es ist nicht Anliegen eines Chats, "Pädophile zu überführen ", kann und darf es auch nicht sein.

Es ist Sache der Eltern, darauf zu achten, was ihre Kids im Chat tun, ungeachtet der Tatsache, dass die wenigsten Eltern übermäßiges Interesse daran zeigen. Eltern sind dafür verantwortlich zu machen, ob, wann und in welchem Chat ihr Kind (evtl. unter Aufsicht) chattet, nicht der Betreiber eines Chats.

Es ist Sache der Eltern, ihre Kinder für den Chat zu rüsten, sie zu sesibilisieren für den unsichtbaren Gegenüber, denn Eltern sollten eigentlich diejenigen sein, zu denen das engste Vertrauensverhältnis besteht.

Es ist Sache der Eltern, gescreente Aufforderungen zu sexuellen Handlungen, gemailte pics etc. zur Anzeige zu bringen.

Es ist Sache der Eltern, ihr Kind zu schützen.

Wichtig sind und bleiben ein gesundes Misstrauen - (auch Admins und CM gegenünber, bitte nicht persönlich nehmen) - und Präventivmaßnahmen im Rahmen dessen, was möglich ist. Und das ist nun mal nicht allzu viel in diesem Medium.

Aber jeder nicht kriminelle Chatter kann seinen Beitrag leisten, durch etwas mehr Aufmerksamkeit und ein gutes Gedächtnis. Ich zum Beispiel lese viel mit und lass mich gern auch mal auf einen Chat mit Kindern oder Jugendlichen ein, von daher weiß ich, was abgeht hier.

Kinder, die hier oder in einem anderen Chat sexuell bedrängt wurden und verstört reagieren, gehören in professionelle Beratung oder Betreuung, und das ganz real, ein Chatter, auch wenn er Admin oder CM ist, kann das nicht leisten.

Ansonsten verweise ich nochmals auf den Klasse Link von Lam-Erder, den MaximilianB hier nochmals reingestellt hat (danke an dieser Stelle), dem ist nix hinzuzufügen.

Allen trotzdem einen freundlich-fröhlichen Chatabend :o)

_________________________
Ich trachte nicht zu scheinen, sondern zu sein, und dieser Überzeugung danke ich die tiefe Seelenruhe, die ich genieße. (Fichte)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: braveone] - #319624 - 25.02.2005, 08:46:44
xerox18
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 18.10.2003
Beiträge: 211
@braveone

Wieder einmal super formuliert. :-)

Und in allen Punkten muß ich dir recht geben.

Ich finde man bewirkt viel mehr wenn man öffendlich zeigt hier wird auf gepasst und unsere Kids haben ansprech Partner im Chat die man erkennt.
Drum bin ich dafür dass das APT Zeichen eingeführt wird , vonmir aus auch abschaltbar.

Zitat:
Präventivmaßnahmen im Rahmen dessen, was möglich ist


Ist von braveone der satz der am meisten beachtung geschenkt werden sollte.

Es muß toll sein undercover als eine art Geheimpolizei unterwegs zusein nur schlußendlich hilft es kein stück weiter.

Aber ich glaube darüber zu diskutieren bringt nicht viel weil die was zusagen haben von ihrer meinung so überzeugt sind das neue evtl. bessere Ideen kein Gehör finden.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: xerox18] - #322482 - 01.03.2005, 07:55:35
Brummbärchen for you
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 28.02.2004
Beiträge: 9.856
Es hat sich etwas getan in der Richtung Jugendschutz seit gestern.
Nachzulesen hier und zu erreichen ist diese Seite auch im Chat mit [color:"red"]/tut 7 ~> LINK[/color] .
Ein guter Schritt in die richtige Richtung und eine große Hilfe in der Aufgabe Kinder und Jugendliche vor Übergriffen zu schützen!



Brummi
_________________________
~> Sich selber ein Bein zu stellen ist halt immer noch die zuverlässigste Art um wirklich auch gründlich auf die Schnauze zu fallen <~

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: RisikoWoman70] - #323346 - 01.03.2005, 22:23:36
KickKrommerter
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 07.11.2004
Beiträge: 5
[color:"red"] Beitrag komplett editiert, da er nichts mit dem Thema zu tun hatte [ging um einen Vorschlag wegen Billard].
Grüße, suffix
[/color]


Bearbeitet von suffix (02.03.2005, 14:56:58)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #323961 - 02.03.2005, 20:08:41
TheBadBoy8
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 71
Ort: Weimar die Weltmetropole!
1.Also ich würde sagen als erstes sollte man die jüngeren User darauf hinweißen keine Persönlichen Daten weiterzugeben!Zum Beispiel mit einer Nachricht von Holgi an alle Chatter!Und man sollte diese darauf hinweißen eine solche Annäherung zu melden das dies auch strafbar ist!

2.strengere Kontrollen der CM is den Channels wie Under Twelve oder Kindergarten!

3.Auch in diesen Channels Alterbeschränkungen machen das das angebene Alter ja jetzt nicht mehr geändert werden kann!

_________________________
Du willst mit mir reden doch die Antwort ist die Faust!

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #324616 - 03.03.2005, 20:40:22
Anonym
Nicht registriert


ich finde man sollte uns kleinen ;-) beim regestrieren warnen. also praktisch eine kleine "broschüre" wo und was man beachten sollte wie zum beispiel keine adressen telefonummern oder den nachnamen zu sagen denn ich glaube das tuen ziehmlich viele

und falls es doch mal passieren sollte das einer nacher HAUSE kommt sollte man die bullen rufen ]-( aber ich finde es doch krank das die sich an kleinen kindern vergreifen :-|

ich hoffe das war n bissl hilfreich

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #328908 - 08.03.2005, 23:06:35
lovegames
Nicht registriert


Hmmm also iss zwar kein Vorschlag aber vll lesen es ja genug um danach zu handeln

Man könnte ja selber handeln sich neu registrieren das alter faken und sobald einer drauf anhüpft das zum APT weiterleiten (natürlich mit absprache der admins)

Jeder Chatter sollte sich wohl mal erstmal fragen warum Pädophile so sind - wobei antworten gibt es wohl nicht wirklich sind wohl einfach Krank - sollte ich mitbekommen das ein kleines Mädchen von einem definitiv älterem mann so angemacht wird kann dieser sicher sein wird das folgen haben auch wenn ich nur ein stammi bin

aber gerade als stammi sollte man doch auf die neulinge (jüngeren) achten wie halt im leben auch

Meine Meinung ganz Offen : Pädophile gehören ganz langsam kastriert ohne betäubung oder sonstiges - denn sie wissen nicht was sie mädchen antun


könnte noch weiterschreiben abe dann würde ich spammen das darf ich leider nicht aber soviel dazu erstmal


Mfg Eure Love

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #334596 - 17.03.2005, 16:59:57
DavidN
Nicht registriert


Also was des mit den pädophillen angeht gib ich dir vollkommen recht man könnte es so machen das alle user ihr alter verifizieren müssen und für die user wo unter 16 sind sollten dan halt ihre vollständige addresse ihrer eltern angeben ,sozu sagen das man den eltern eine mail schickt das sich ihre kinder hier registriert haben . Und was man noch machen könnte da ja nicht immer ein CM anwesend oder ein admin grad beschäftigt sind sollte man es so machen das es vielleicht leute gibt die werend der abwessenheit den channel betreuen können.


Bearbeitet von DavidN (17.03.2005, 17:02:06)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #336276 - 20.03.2005, 17:47:20
Anonym
Nicht registriert


Ich Finde Holgi Sollte in /news Schreiben:
An alle Chatter:

Achtung leider sind hier sehr viele Pädophile in diesem Chat unterwegs.
Wenn du jung bist, dann sei besonderst vorsichtig mit Einladungen zu einem Richtigen Treffen. Bei missachtung dieses Hinweises kann dieses Treffen mit der Person schwerwiegende Probleme wie sexuellem Missbrauch usw. führen. sei deswegen vorsichtig.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #336503 - 20.03.2005, 20:56:15
Mordor Ork

Registriert: 26.02.2004
Beiträge: 8.869
Nein....so ein Schreiben wie du es formuliert hast ist undenkbar. Wieviele besorgte Eltern würden ihren Kindern das Chatten verbieten?
Außerdem treffen sich die wenigsten Kinder mit irgentwelchen Leuten.

Mordor Ork
_________________________
Nichts auf der Welt ist gerechter verteilt als der Verstand, denn jeder glaubt genug davon zu haben.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Mordor Ork] - #336580 - 20.03.2005, 22:08:54
Anonym
Nicht registriert


Hallöchen,

dieses Schreiben ist nicht mehr von all zu grosser Wichtigkeit, da es ja tut Nummer 7 gibt, dort steht dies schon dabei (zwar nicht in ganz so krassen Worten, aber durchaus vom Inhalt das selbe), auch gibt es dazu eine Jugendschutzsite wo auch Informationen für besorgte Eltern niedergeschrieben sind, wäre nur mal nützlich generell alle noch mal auf das einzelne Tutorial hinzuweisen.

mfg wanst

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #336626 - 20.03.2005, 23:34:13
TheFireMaster
Nicht registriert


huhu,

In diesem Thread geht es zwar um Pädophilität, aber dazu muss ich nun auch mal loswerden, das es in den Channels auch vermehrt um CS und TS mittlerweile geht, und das ist auch sehr stressig!

Aber als vorschläg hätt ich:

Wie wär es wenn man für jeden Channel eine oder zwei Vertrauensperson/en wählt, der immer ansprechbar ist, zumindest zur haupt "Kinderzeit"!

Bei der Registrierung MUSS man schon sein alter Verifizieren. Wer das nicht kann weil er noch nicht alt genug ist, bekommt für jeden Channel ein Hinweis, wer in diesem Channel der ,ich nenns jetzt einfach mal so, "Pädophilen-Beauftragte" ist und das sie sich in so einem falle an diese Person wenden können.

Ich erwarte Kritik, ob Positiv oda negativ is mir egal. (Wanstülein sag was ^^)

Mfg

TheFireMaster :-D

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #336673 - 21.03.2005, 01:13:54
teufelchen1987w
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 09.10.2003
Beiträge: 19
ich finde dieses thema nicht schlecht ^^

weil da gibt es etwas was mir gerade mal so einfällt!

es gibt bei knuddels einen chatter ""boy 25"" der 60 ist und sich als rena 16 in ladys only aufhält er gibt sich als jüngerer chatter und war auhch schon in flirt6 und wollte mit mir cs machen ^^ naja ich meine sagt man nem admin des des er kleine kinder verführt braucht man erstmal beweise *na super* anstatt der die ip nachguckt nein ey ich muss es beweisen ^^ naja ich wollt des nur mal so angesprochen haben aber wenn des ein admin liest BITTE überprüf mal die ip von boy 25 und rena16 naja man wird dann wahrscheinlich merken des ich recht hab ;-)

mfg teufelchen
_________________________
I Cannot leave here, i cannot stay....

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: teufelchen1987w] - #337469 - 22.03.2005, 09:57:23
braveone
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 14.04.2003
Beiträge: 3.182
Zitat:

naja ich wollt des nur mal so angesprochen haben aber wenn des ein admin liest BITTE überprüf mal die ip von boy 25 und rena16 naja man wird dann wahrscheinlich merken des ich recht hab ;-)


naja, wenn du noch weitere nicks von ihm haben möchtest, sprich mich an.., das ist es halt, wenn der nick gesperrt wird, kommen sie eben mit einem neuen wieder..., und dieser user ist nun wirklich schon ein alter bekannter unter den alteingesessenen hier.

wenn du die alle verfolgen möchtest, bist du wie ein hamster im laufrad, chatter wie ihn gibt es hier nun wirklich en masse...
_________________________
Ich trachte nicht zu scheinen, sondern zu sein, und dieser Überzeugung danke ich die tiefe Seelenruhe, die ich genieße. (Fichte)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: braveone] - #338886 - 24.03.2005, 10:09:21
suffix
Nachs​ilbe​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 5.690
hoi,

ich möchte hier einmal kurz die bisherigen Vorkehrungen im "Kampf" gegen Pädophile erwähnen:

- Es wurde ein spezieller Filter programmiert, der bei perversen Gesprächsinhalten zwischen Kindern und Erwachsenen eingreift. Mehr dazu, siehe Thread Jugendschutz-Offensive bei Knuddels.de.Dabei werden automatisch Vermerke gesetzt, so dass auffällige User schnell herausgefunden werden können.

- Über die Startseite kann man Kontakt mit einem Jugendschutzbeauftragten aufnehmen.

- Tutorial 7 zur Aufklärung und Warnung vor diesen Gefahren.


Wichtige Schritte und gute Ansätze, wie ich meine. :-) Ich bin auf die künftige Entwicklung auf diesem Gebiet gespannt.

Grüße,
suffix
_________________________
Ich bin der Meister des Geschriebenen,der Terminator des laboranten Vokabulars,der Herrscher der Synonyme,der Ignorant der Rechtschreibung.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: suffix] - #340467 - 26.03.2005, 06:31:43
xerox18
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 18.10.2003
Beiträge: 211
Zitat:
- Es wurde ein spezieller Filter programmiert, der bei perversen Gesprächsinhalten zwischen Kindern und Erwachsenen eingreift. Mehr dazu, siehe Thread Jugendschutz-Offensive bei Knuddels.de.Dabei werden automatisch Vermerke gesetzt, so dass auffällige User schnell herausgefunden werden können.


Irgendwie scheit der Filter nicht zugehn da noch eine erhebliche Anzahl von fragwürdeigen Personen sich in den Channels für unter 14 Jährige aufhalten.

Und bei einem selbst versuch habe ich auch nichts von einem Filter bemerkt.
Oder kann es sein das alles still und heimlich abläuft ????

Wenn das so ist habe ich von meiner Seite aus schon meine bedenken und ich muß mein chatverhalten arg ändern und Chatfreundinen (Nein nicht was ihr denkt) sagen das wir über Probleme (häufig sexueller art) in ihren Beziehungen nicht mehr reden können.
Ich möchte nicht das mein Nick fälschlicher weiße auffällt.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #344820 - 31.03.2005, 20:03:50
Anonym
Nicht registriert


Meine Idee gegen Pädophile:

Der Admin Soll eine Neue Funktion bekommen:
Mit /ban sperrt der Admin Chatter.

Meine idee:
Wenn jemand ein kind (u 14) Anspricht wie: komm her Baby F*** mich
soll der Admin mit /kidsban DAUER:NICK:GRUND (auch /kban) dem Chatter
das Recht entziehen mit Chattern unter 14 zu Chatten.

Wenn es sein muss, dann soll /teenban DAUER:NICK:GRUND eintippen, und mit Chattern unter 18 soll man dann nicht mehr Chatten dürfen.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #349770 - 07.04.2005, 15:17:23
Anonym
Nicht registriert


nur mal so, weil ja oft die EIGENE MEINUNG über den SCHLECHTEN STATUS von knuddels im bezug auf pädophile nicht geduldet wird etwas objektives:

http://www.jugendschutz.net/pdf/chatten_ohne_Risiko.pdf

Bewertung knuddels.de: HOHES RISIKO

"für kinder und jüngere jugendliche nicht geeignet. mit sexuellen belästigungen und übergriffen muss gerechnet werden"


mentoren (CM) aus der community beobachten und sanktionieren was während der recherchen unzureichend funktionierte. nur stamm-chatter können einen admin rufen. kein alarmbutton, sicherheitshinweise über textbefehl /h, ignore-funktion über /ig. anstößige beiträge und nicks werden nicht geahndet. sexuelle belästigungen und übergriffe sind speziell in den kinder und jugendchannels häufig


Max

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #349773 - 07.04.2005, 15:19:50
Anonym
Nicht registriert


achso, damit mir keiner offtopic vorwirft:

ich schlage vor:


schließung sämtlicher jugendchannels
beseitigung der erwähnung von wegen FAMILIENchat, oder gar familienFREUNDLICHER chat.

das lockt die leute nur zusätzlich an.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #350611 - 08.04.2005, 22:13:51
braveone
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 14.04.2003
Beiträge: 3.182
Zitat:


Bewertung knuddels.de: HOHES RISIKO

"für kinder und jüngere jugendliche nicht geeignet. mit sexuellen belästigungen und übergriffen muss gerechnet werden"


Jo, so isses.
Knuddels ist für Kids nicht empfehlenswert.

Daran ändert auch die "Jugendschutzoffensive" nix.

_________________________
Ich trachte nicht zu scheinen, sondern zu sein, und dieser Überzeugung danke ich die tiefe Seelenruhe, die ich genieße. (Fichte)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #360053 - 22.04.2005, 07:36:27
Brummbärchen for you
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 28.02.2004
Beiträge: 9.856
Da mir gerade im Bezug auf dieses Thema ein Nick untergekommen ist, hier folgenmder Screen des Profils:
[img][IMG]http://www.directupload.net/images/050422/temp/RS278756.gif[/img][/img]

Und dieser Nick ist auch noch CM.
Ich denke mal, wenn das Jugendschutzprogramm nicht zur Farce verkommen soll, dann sollte darauf geachtet werden, dass solche Nicks sich hier nicht tummeln können.
Daher stellt sich mir ernsthalft die Frage, warum nichtmal der zuständige HZA bei so einem Nick Alarm schlägt.



Brummi
_________________________
~> Sich selber ein Bein zu stellen ist halt immer noch die zuverlässigste Art um wirklich auch gründlich auf die Schnauze zu fallen <~

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Brummbärchen for you] - #360316 - 22.04.2005, 17:13:12
braveone
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 14.04.2003
Beiträge: 3.182
Zitat:

Und dieser Nick ist auch noch CM.
Ich denke mal, wenn das Jugendschutzprogramm nicht zur Farce verkommen soll, dann sollte darauf geachtet werden, dass solche Nicks sich hier nicht tummeln können.
Daher stellt sich mir ernsthalft die Frage, warum nichtmal der zuständige HZA bei so einem Nick Alarm schlägt.



Brummi


Der Junge ist 16 und will vieleicht eben mal den Coolen raushängen lassen, Nicks im Chat sind oft Wunschvorstellungen. Wer vom Nick auf den Menschen dahinter schließt, wagt sich doch sehr weit vor, meine ich.

Da find ich das Profil von Waschbärbauch001, der in denn Kinderchannels öffentlich in fetter, roter Schrift ein girl (9-11) sucht, das Lust auf Intimtalk hat, doch viel interessanter,... er mag Popos, übrigens.

Oder HängstXXI (20 Jahre laut Profil), der es im Singles 11-14 grundsätzlich nur mit Einer pro Nick macht.

Oder Michiwills, immer in den Chanels für 11-14Jährige unterwegs und mehr als aufdringlich.

Oder lars29, der unbedingt von einem Mädchen gegrillt und gegessen werden möchte.

Das kann beliebig fortgesetzt werden, kein Nick lässt also Schlüsse auf den Nickinhaber zu. Schon gar nicht auf einen 16jährigen Jugendlichen, der über die Wahl seines Nicks mit einer Sache rumprollt, von der er nun wirklich noch nicht allzu viel verstehen dürfte. Und ein CM wird immer noch gewählt, aber das nur nebenbei.
_________________________
Ich trachte nicht zu scheinen, sondern zu sein, und dieser Überzeugung danke ich die tiefe Seelenruhe, die ich genieße. (Fichte)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: braveone] - #360334 - 22.04.2005, 17:39:42
Brummbärchen for you
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 28.02.2004
Beiträge: 9.856
Zitat:
Wer vom Nick auf den Menschen dahinter schließt, wagt sich doch sehr weit vor, meine ich

Eben, deswegen habe ich uach ausdrücklich vom Nick geschrieben und nicht vom Menschen dahinter.
Mit sehr einfachem Lesen (wollen) ist das sogar zu bemerken.


Was natürlich eine Meldung der von dir genannten Nicks an die Zuständigen ebenfalls nicht ausschließen sollte.







Brummi
_________________________
~> Sich selber ein Bein zu stellen ist halt immer noch die zuverlässigste Art um wirklich auch gründlich auf die Schnauze zu fallen <~

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Brummbärchen for you] - #360718 - 23.04.2005, 11:22:51
braveone
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 14.04.2003
Beiträge: 3.182
Zitat:
Zitat:
Wer vom Nick auf den Menschen dahinter schließt, wagt sich doch sehr weit vor, meine ich

Eben, deswegen habe ich uach ausdrücklich vom Nick geschrieben und nicht vom Menschen dahinter.
Mit sehr einfachem Lesen (wollen) ist das sogar zu bemerken.


Ist es nicht auf die Dauer frustrierend, in einem Forum zu posten, in welchem die Masse der User des Lesens unkundig ist bzw. sein möchte und deine außerordentlichen kognitiven Fähigkeiten viel zu wenig Anerkennung und somit Würdigung finden? Ich meine, wer kann (oder will) dir hier schon das Wasser reichen?
Ich für meinen Teil hab noch nie einen Nick so einsam und allein vor sich hinchatten gesehen, so ohne Führung durch einen Menschen.

Zitat:

Was natürlich eine Meldung der von dir genannten Nicks an die Zuständigen ebenfalls nicht ausschließen sollte.


Ich kann aus meinem Beitrag auch beim besten Willen keine Bitte um einen Rat herauslesen bzw. in diesen hineininterpretieren. Warum erteilst du Ratschläge oder besser, gibst Handlungsanweisungen, um die ich dich nicht gebeten habe? Ich bin es gewohnt, Entscheidungen zu treffen, bei Unsicherheiten weiß ich, wo ich Rat und Hilfe finde. Nur dass es halt in diesem o.g. Punkt keine Unsicherheiten für mich gibt.

Ist es so schwer für dich, andere Handlungs- und Vorgehensweisen zu akzeptieren und dich mit deinen Hinweisen, was zu tun oder zu unterlassen sein sollte, mal etwas zurückzunehmen?
_________________________
Ich trachte nicht zu scheinen, sondern zu sein, und dieser Überzeugung danke ich die tiefe Seelenruhe, die ich genieße. (Fichte)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #360875 - 23.04.2005, 14:34:40
Philosophin
Nicht registriert


ich habe mir fast die gesamte Argumentation angesehen und mir ist folgendes aufgefallen:

1. WIRKSAMKEIT EINZELNER MAßNAHMEN

Es gibt Maßnahmen, die zwar nicht 100pro wirksam sind, aber in Kopplung mit anderen Maßnahmen einen guten Schutz darstellen können

Hinweise wie "es sollte einen only-under-18-channel geben" werden zunichte geredet, weil es kein AUSREICHENDER Schutz ist (siehe verify-fake)... natürlich ist es nicht ausreichend, aber ein Anfang!


2. NICKWECHSEL

Argument: Der Pädophile könnte sich einfach mit einem anderen Nick neu anmelden........ dazu: ich wurde vor langer Zeit (als man das mit den Adminregeln noch nicht so genau sah...genauer gesagt 2001... mal für 3 Tage KOMPLETT gesperrt, konnte mich also mit KEINEM Nick einloggen und auch nicht neu registrieren. Wenn das noch möglich ist, sollte sich das mit den Neuanmeldungen ja fast erledigt haben oder? (hier greift auch wieder mein punkt 1!!)


3. KOMPETENZ

CMs sind oft nicht kompetent genug. Sie handeln oft affektiv (nicht zu verwechseln mit EFFEKTIV!!), subjektiv und können oft garnicht ihre eigenen channelregeln (wenn da steht: ANDAUERNDES bunt schreiben verboten, dann springen sie schon auf einmaliges buntschreiben an.) Hinzu kommt, dass sie sich meist zu schnell provozieren lassen, wobei dann jegliche Diskretion und jeglicher Objektivitätssinn verloren geht!

Möchte man also so ein APT aufstellen, muss man sich drauf verlassen können, dass die Leute in der Lage sind a) richtig zu lesen/schreiben b) Argumentieren können (und zwar sachlich!) c) nicht affektiv sind d) auch notruf-fakes identifizieren können! (nicht jeder teenie ist ein pädophiler, auch wenn ihn jemand anderes mutwillig dafür ankreidet!)


4. PROBLEMBEWUSSTSEIN UNTER JUGENDLICHEN

es gibt IRGENDWO Jugendschutzseiten und IRGENDWOHIN können sich betroffene wenden.... ABER!: WO? Das wissen die Betroffenen wohl am wenigsten! Aufklärung IM chat ist wichtiger. Ob es nun eine regelmäßige popupinfo mit verweisendem Link ist, oder eine info-hp, die jedem bekannt gemacht wird, ist ja egal. In Kinder- und Jugendchannels sollte eine öffentliche Diskussion zum Thema angeregt werden (vielleicht durch einen kleinen channel-info-text (z.b. wenn man private betritt, steht da HIER NUR ÖFFENTLICH... sowas ähnliches dann bei under18-channeln ), die den jüngeren (und vor allem ihnen!) ein Problembewusstsein vermittelt!

Gruß, Philo

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #363758 - 28.04.2005, 05:38:58
I>Gauloises<I
Nicht registriert


Zitat:
4. PROBLEMBEWUSSTSEIN UNTER JUGENDLICHEN

es gibt IRGENDWO Jugendschutzseiten und IRGENDWOHIN können sich betroffene wenden.... ABER!: WO? Das wissen die Betroffenen wohl am wenigsten! Aufklärung IM chat ist wichtiger. Ob es nun eine regelmäßige popupinfo mit verweisendem Link ist, oder eine info-hp, ..............


Ja es ist doch viel wichtiger Links von Jamba oder Ebay angeboten zuposten ;-)

Die Leitung von Kunddels hat das Problem erkannt nur leider wird nur halb herzig nach lösungen gesucht und eingesetzt.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #364274 - 28.04.2005, 22:46:31
braveone
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 14.04.2003
Beiträge: 3.182
Nabend Philo,
es is schon spät, von daher erst mal nur soviel:

Zitat:

2. NICKWECHSEL
..., sollte sich das mit den Neuanmeldungen ja fast erledigt haben oder?


du triffst auf so einige, offensichtlich mit dem erstnick gesperrte user, (man bekommt ja leider keinen rücklauf), die mit genau der gleichen masche, aber neuem nick unterwegs sind...


Zitat:

Möchte man also so ein APT aufstellen, muss man sich drauf verlassen können, dass die Leute in der Lage sind a) richtig zu lesen/schreiben b) Argumentieren können (und zwar sachlich!) c) nicht affektiv sind d) auch notruf-fakes identifizieren können! (nicht jeder teenie ist ein pädophiler, auch wenn ihn jemand anderes mutwillig dafür ankreidet!)


solch ein team gibt es schon, aber keiner weiß was genaues und somit bleibt der handlungsspielraum klein, dem rest stimm ich zu, halte diesen anspruch aber in dieser community mit diesen usern für viel zu hoch und somit nicht umsetzbar.

Zitat:

4. PROBLEMBEWUSSTSEIN UNTER JUGENDLICHEN

es gibt IRGENDWO Jugendschutzseiten und IRGENDWOHIN können sich betroffene wenden....


in der leiste links beim login ist der jugendschutz abrufbar, rein juristisch ist alles geregelt, nur guckt da eben kaum einer hin...

es ist halt ne frage der prioritäten, und dazu zählt dieses thema eben einfach mal nicht wirklich.
_________________________
Ich trachte nicht zu scheinen, sondern zu sein, und dieser Überzeugung danke ich die tiefe Seelenruhe, die ich genieße. (Fichte)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Brummbärchen for you] - #369747 - 07.05.2005, 19:11:46
einsamer chatboy
Nicht registriert


also,
was ich lästig finde und was man verbessern könnte,wär z.b. die funktion dass man wenn man neu in einen channel kommt,und die friendlist erscheint,dass amn eine art link zum chatter der in einem anderen channel is dass man direkt weitergeleitet wird zum chatter!!!!!!!und Wurst!!!! bidde sag net das es die idee schon giebt ok lol lol lol :-D

alle finden die idee dick!!!!!!

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: cham] - #375982 - 16.05.2005, 17:40:23
einsamer chatboy
Nicht registriert


Also wie wärs denn damit:...
Es giebt ja für neueinsteiger den Mentor zu Hilfe in Knuddels.de
Aber wie wärs denn wenn man z.b. einmal in der Woche einen Channel aufmacht wo sich die Neuankömlinge mit den Admins oder CM´s besprechen können dass sich auch mal alle was näher kommen und auch neue Freunde finden,wie wäre denn diese Idee???

sry wegen Rechtschreibfehlern! :-D

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: cham] - #379633 - 21.05.2005, 16:53:29
Anonym
Nicht registriert


Hmm...vllt sollte man nur einmal im Jahr sein Alte
ändern können und eine AltersBeschränkung bei zB under Twelve
einrichten,weil wenn ich mich in diesen Channel aufhalte,höre
ich nur von Phädophilen,die 22 Jahre alt sind und nach einer
12 jährigen Freundin suchen.Ausserdem rate ich anderen,die
Leute die perverse Mottos,seltsame Nicknamen und dabei
nach CS/TS/RS angebote machen,sofort zu ignorieren,bevor
sie einen überhaupt anflüstern können.Manchmal ignorier ich sie
auch nur wegen den Alter,weil warum sonst halten sich Erwachsene
(Ausser Admins) in den U12 auf?

lg:annne

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #379739 - 21.05.2005, 19:52:24
tiger1409
​Familymitglied

Registriert: 20.09.2003
Beiträge: 4.360
man sollte sein alter verifizieren wäre besser..

Einmal im ajahr sein alter ändern? hm finde ich schwachsinnig bei jedem birthday wird geändert, außerdem wird eh oft gefaked mit dem alter corallem z.B. in den oldies channels nch keine 18 jährige sind auf einmal 18 etc. das gleiche auch mit den Pädophilen sind echt schlimm.

Mfg tiger

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #383713 - 26.05.2005, 20:50:42
Philipp19y
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 13.05.2004
Beiträge: 64
Es wäre äusserst ratsam sehr bekannte und überlaufene Channels wie CS/RS/TS mithilfe der Verifizierungspflicht (wie es z.b. bei Men only geschieht) zu versehen.

Desweiteren sollte wie in vielen anderen Chats und Communities praktiziert das erste Passwort (also direkt beim Anmelden) vom System erstellt werden, und an eine als Pflicht anzugebende E-Mail Addresse gesenden werden.

Angabe eine E-Mail Addresse ist dadurch wie erwähnt Pflicht. Diese Addresse sollte aber höchstens für zwei, bestenfalls aber eine einzige Registrierung gestattet werden.

Bei übergriffen dieser User könnte man mithilfe der gespeicherten IP und den IP-Daten des Mail Anbieters schneller und zuverlässig eingreifen.


Dies alles macht das Chatten, Anmelden usw für User die hier ernsthaft chatten wollen nicht sehr viel umständlicher. In der Regel kommt man mit einem oder maximal zwei nicks aus. Kompliziert und lästig wird es erst für diejenigen, die gezielt Schindluder betreiben wollen.

Öffentliche Straßen werden z.b. auch zu verkehrsberuhigten Zonen ernannt, z.b. vor Schulen und Kindergärten. Da müssen dann eben auch alle 7 KM/h fahren. Zum Schutz der Schüler nimmt die breite Masse das dann eben in Kauf.

Sowas funktioniert hier auch.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Philipp19y] - #384203 - 27.05.2005, 15:13:24
Philipp19y
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 13.05.2004
Beiträge: 64
Ich habe gerade den Feldversuch gestartet.

Ich habe mich mal 30 Minuten in den CHannels CS gesetzt und innerhalb dieser Zeit 6 Adminrufe getätigt wegen verschiedensten sexistischen Anfragen und Angeboten. Die Admins änderten die Profile oder sperrten die User und zweit Minuten später waren sie frisch angemeldet mit demd eutlichen Hinweis, dass sie wegen ihrem Gesuche gerade gesperrt wurden.


Ich glaube, ich hatte nicht das "Glück" gerade diese Fälle anzutreffen sondern denke dies ist die Regel.
Von daher sehe ich meine Vorschläge (Evtl auch in etwas abgeänderter Form) der Registrierungsänderung als gerechtfertigt.

Philippe


PS: Die Userin die sich vergewaltigen lassen wollte und darauf gesperrt wurde war "jaaa baby". Treibt nun wenige Minuten danach als "gibs mir baby oooh" weiter ihr oder sein Unwesen. Melden werde ich das nun aber nicht, das es wohl keinen Sinn macht ;)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Philipp19y] - #384276 - 27.05.2005, 16:25:26
braveone
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 14.04.2003
Beiträge: 3.182
im cs-channel ist wohl auch wenig anderes zu erwarten, oder.., geh mal mit nem zweitnick in die kinderchannels, du wirst staunen oder auch nicht (mehr), wie sich die bilder gleichen.., ansonsten stimm ich dir zu, aus eben von dir genannten gründen macht es keinen sinn.

vielleicht beschränkst du dich von daher doch besser auf ein an der oberfläche herumplätscherndes chatchen.., deine erwartungen an diesen chat waren möglicherweise einfach mal zu hoch, kann das sein?
_________________________
Ich trachte nicht zu scheinen, sondern zu sein, und dieser Überzeugung danke ich die tiefe Seelenruhe, die ich genieße. (Fichte)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: braveone] - #384574 - 27.05.2005, 21:48:12
Philipp19y
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 13.05.2004
Beiträge: 64
Ansprüche für mich stelle ich einfach mal keine. Mit 21 und männlicher Geschlechtsform wird man nicht belästigt ;)

Ich mache nur Vorschläge die durchaus durchführbar sind, und sich an anderen Stellen als sehr hilfreich gegen Pädophile und andere Störer erwiesen hat.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Philipp19y] - #384797 - 28.05.2005, 09:57:56
Jacky1989MH
Nicht registriert


HI alle zusammen!



Also erstaml finde ich es echt super das ihr euch so darum kümmrt!!!
Ich hab hier im chat so wie kleine geschwidter 2 stück und ich bin echt begeistert das ihr euch so drüm kümmter erstmmal ein ganzzzzzzzzzz....dickes lob an euch alle.

zwinker



so...was haltete ihr denn davon wenn man das so machen kann das wir mal mit den kleinen reden und den sagen das sie nicht drauf rein fallen sollen ist zwar ne doofe idde aber villeicht hilft das ja,... traurig [color:"purple"] [/color]

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Philipp19y] - #389746 - 03.06.2005, 09:04:55
xerox18
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 18.10.2003
Beiträge: 211
Zitat:
Es wäre äusserst ratsam sehr bekannte und überlaufene Channels wie CS/RS/TS mithilfe der Verifizierungspflicht (wie es z.b. bei Men only geschieht) zu versehen.


Schon mal von davon gehört das man mit kleinen Proggies jedes Alter Verifizien kann ?!

Zitat:
Desweiteren sollte wie in vielen anderen Chats und Communities praktiziert das erste Passwort (also direkt beim Anmelden) vom System erstellt werden, und an eine als Pflicht anzugebende E-Mail Addresse gesenden werden.


Bei der fülle von E-mail Anbietern ist es ne sache von 2 Min um eine neue Addy zumachen.

Zitat:
Angabe eine E-Mail Addresse ist dadurch wie erwähnt Pflicht. Diese Addresse sollte aber höchstens für zwei, bestenfalls aber eine einzige Registrierung gestattet werden.

siehe oben ;)

Zitat:
Bei übergriffen dieser User könnte man mithilfe der gespeicherten IP und den IP-Daten des Mail Anbieters schneller und zuverlässig eingreifen.


Durch verwendung von Proxys,I-Net Cafes,Bücherrei´n und das immer weiter wachsende W-Lan ist nicht immer gesagt das die IP wirklich diesem Störer gehört.
Auch ist es so das Nutzer einer Flatrate rein rechtlich nicht nach zukommen ist da die IP eigendlich nicht gespeichert werden darf vom Provider. Warum? Die IP dient zu abrechnungs zwecken und das entfällt bei einer Flatrate da hier ein fester Betrag zuzahlen ist.

Zitat:
Dies alles macht das Chatten, Anmelden usw für User die hier ernsthaft chatten wollen nicht sehr viel umständlicher. In der Regel kommt man mit einem oder maximal zwei nicks aus. Kompliziert und lästig wird es erst für diejenigen, die gezielt Schindluder betreiben wollen.


Ich glaube nicht das es sehr viele abschrecken wird da man ohne Probleme in 10 Min mindestens 5-10 E-Mail addys machen kann. Bestes beispiel ist hier www.haefft.de

Ich bin immer noch der meinung das wir das Problem falsch an gehn.

Mein Vorschläge:

- Aktivierung des Chatkontos durch 0190 Nummer. Wem tun den schon 3-4€ einmalig weh und es schützt vor Faker.

- Möglichkeit den Nicknamen zuändern durch einen Admin.Viele Neuanmeldungen würden dadurch verhindert.

- Ein Admin sollte ab etwa 0 Uhr im U18 Bereich alle chatter über 18 aus dem Bereich entfernen. Tagsüber sollten keine chatter über 21 sich in dem U18 aufhalten. Ich denke das hier die Altersgrenzen recht tolerant gewählt sind.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: xerox18] - #389790 - 03.06.2005, 12:34:47
Philipp19y
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 13.05.2004
Beiträge: 64
xerox18,

ich weiss nicht wieso meine Vorschläge nicht umgesetzt werden sollten? An anderen Stellen hat sich das als hilfreich erwiesen. Du würdest es schon sehen. Von 10 Störern fühlen sich mindestens 5 genervt von sowas und tun sich das nicht öfter als 1 oder 2 mal an in Zukunft.



"Aktivierung des Chatkontos durch 0190 Nummer. Wem tun den schon 3-4€ einmalig weh und es schützt vor Faker."

Nunja wenn meine Vorschläge deiner Meinung nach zu leicht umgegangen werden können, dann weiss ich nicht wo die Schwierigkeit liegt für jeden eine 0190 Nummer zu wählen? Kann auch jeder. Ausserdem wäre das eine fast schon abartige kommerzialisierung dieser Community. Ein wahrer Faustschlag ins Gesicht von Kids und Jugendlichen.

"Möglichkeit den Nicknamen zuändern durch einen Admin.Viele Neuanmeldungen würden dadurch verhindert."

Im Grudne gute Idee. Wird von Adminseite aber wohl "wegen zuviel Arbeit" nicht umgesetzt. Und ändert nichts daran, dass gesperrte User sich x-mal neu anmelden.


"Ein Admin sollte ab etwa 0 Uhr im U18 Bereich alle chatter über 18 aus dem Bereich entfernen. Tagsüber sollten keine chatter über 21 sich in dem U18 aufhalten. Ich denke das hier die Altersgrenzen recht tolerant gewählt sind."

Eigenartige Idee ;)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Philipp19y] - #390087 - 03.06.2005, 17:43:44
xerox18
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 18.10.2003
Beiträge: 211
Zitat:
"Aktivierung des Chatkontos durch 0190 Nummer. Wem tun den schon 3-4€ einmalig weh und es schützt vor Faker."

Nunja wenn meine Vorschläge deiner Meinung nach zu leicht umgegangen werden können, dann weiss ich nicht wo die Schwierigkeit liegt für jeden eine 0190 Nummer zu wählen? Kann auch jeder. Ausserdem wäre das eine fast schon abartige kommerzialisierung dieser Community. Ein wahrer Faustschlag ins Gesicht von Kids und Jugendlichen.


Klar ist es einfach eine Nummer zuwählen aber wer bitte wird sich dann noch 10-20 mal im monat neu anmelden ???
Und die Kids haben genug Geld. Dann müßen sie halt mal auf einen Klingelton verzischten oder halt 10-15 Sms in dem AnmeldeMonat weniger versenden.

Zitat:
Im Grudne gute Idee. Wird von Adminseite aber wohl "wegen zuviel Arbeit" nicht umgesetzt. Und ändert nichts daran, dass gesperrte User sich x-mal neu anmelden.

Dann dauert es eben 1-2 Tage bis es geändert ist. Sicher weil doch jede neu anmeldung Geldkostet ;)

Zitat:
Eigenartige Idee ;)


Aber sinnvoll finde ich.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: xerox18] - #391004 - 04.06.2005, 23:24:21
Hitman16
Cult ​of Pe​rsona​lity​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 7.132
Ort: Berlin
Deadalus-Xtrem schrieb:

Zitat:
ich häng etwa 40 % meiner online-Zeit im channel Under Twelve rum und mittler Weile habe ich es mir zum Hobby gemacht die Pädophilen mittels fakenicks (äußerst erfolgreich) rauszufischen und an admins zu verpfeifen. dabei ist mir natürlich das Problem klar geworden dass die Typen sich einfach neue nicknames zulegen wenn man sie sperrt. Und gestern kam ich beim betrachten eines Newbie-zeichens auf eine Idee. Mann könnte ja genau wie die neuen chatter, die bewiesenen pedophilen alternativ mit einem Sonderzeichen ausstatten das vor dem Nick angezeigt wird und das sie selbst nicht sehen können. So sind andere chatter vor ihnen gewarnt und sie selbst wissen nichtmal dass sie aufgeflogen sind <.< Es ist zwar keine endgültige lösung aber ansonsten bliebe ja nur übrig die IP zu sperren um dauerhaft wirksam zu werden. (wobei ich nicht vestehe warum man das nicht regulär bei solchen Typen macht).

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Hitman16] - #391097 - 05.06.2005, 10:07:53
braveone
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 14.04.2003
Beiträge: 3.182
die idee von deadalus-xtrem wäre eine möglichkeit, bei deren umsetzung man sich aber auch im klaren darüber sein müsste, dass ein derart gekennzeichneter nick von unseren straighten kids hier gnadenlos niedergemacht würde..., da merkt denn auch der dümmste, das was nicht stimmt.., also muss ein neuer nick her und das spiel beginnt von vorn, mit ner kleinen verzögerung von den ganz dämlichen vielleicht, aber ansonsten wie gehabt...*mal anmerk*
_________________________
Ich trachte nicht zu scheinen, sondern zu sein, und dieser Überzeugung danke ich die tiefe Seelenruhe, die ich genieße. (Fichte)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: braveone] - #393676 - 08.06.2005, 09:13:02
xerox18
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 18.10.2003
Beiträge: 211
Eigendlich müßte solangsam jedem klar sein das man bei der Masse an Chattern nicht alles kontrollieren kann.

Klar einwenig eindämmen kann man es aber mehr geht halt nicht.

Man muß den Kids es jeden tag mitteilen wie sie sich schützen können so lange bis es sich eingebrannt hat z.b. bei jedem Betretten des Chatrooms.

Auserdem würde ich mal die CM´s dazu anhalten User die weit über 20 sind einfach aus dem U18 Bereich zuentfernen , von mir aus auch vorher 1 mal verwarnen.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Nabura] - #410335 - 27.06.2005, 23:39:55
bahne
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 2
Tja ich wollte mich auch nochmal Melden lach
also da ich die idee mit dem amt auch nicht schlecht finde
aber ich trotzdem eine Verbesserung des geschreibenden machen.
Und zwar: wieso sollten nur die mitglieder die fam sind an die ämter gelangen.
schließlich gib es auch neulinge die viel weniger davon wissen als die fams
Beispiel: ein 9 jähriges kind kommt neu in den chat
es weiss noch garnichts ´von den chatfunktionen es wurde von einer freundin über den chat aufmerksam gemacht
Dieses kind also wird von neuen dingen förmlich überschwemmt, erdrückt,
geplättet,
da kommt plötzlich jemand (nehmen wir an er gibt sich als 10 aus)
und spricht dieses kind und hat ein foto aus google runtergeladen und es in sein profil getan(denn schließlich soll es auch echt wirken) das kind is völlig begeistert und denkt:
wow der erste tag und schon ein family mitglied zum ansprechen sieht auch dementsprechend knuddelig aus
Der junge wohnt ganz in der nähe gleich eine woche später treffen sie sich und BAMM da snappt die falle zu und der mann lässt seinen perversen phantasioen freien lauf




Naja lange rede kurzer sinn: Auch neulinge
sollten zugriff auf das amt haben

[zum Seitenanfang]  
Bezüglich des JuSchu-Offensive-Team [Re: ] - #410989 - 28.06.2005, 18:25:02
Anonym
Nicht registriert


Hallo,

ich möchte hier eine Textstelle, welche von Lam-Erder am Anfang des Threads geposted wurde, wieder in das Leben berufen, aufgrund der Tatsache, dass Bewerbungen für ein Juschu-Offensiv-Team laufen.
Man sollte das folgende Zitat hier beachten:

Zitat:
Als APT-Mitglied bekommt man möglicherweise Material zu sehen, welches dem Jugendschutz oder anderen Strafvorschriften unterliegt. Es ist durchaus legitim, wenn man solches Material von einem jugendlichen Chatter bekommt der sich nicht anders zu helfen weiß - aber es muss sichergestellt werden dass entsprechend damit umgegangen wird.



Mit diesem Zitat, welches mir in meinen Augen vollkommen richtig erscheint, möchte ich euch Chatter zum Nachdenken anregen und, dass ihr euch überlegt, ob es wirklich richtig ist, ein Team zusammenzustellen, welches vielleicht aus Minderjährigen besteht und die Gefahr zu groß ist, dass Informationen an Dritte geraten.

Ich möchte hier nicht bezweifeln, dass Minderjährige nicht qualifiziert seien, dieses in die Hand zu nehmen - Keineswegs.

Ich möchte hiermit die Frage stellen: Ist es richtig, Bewerbungen für ein Team zu sammeln, bei dem die Bewerber gerade mal "Nickname", "Name" und einen Grund nennen sollen, warum sie beitreten wollen?

Die Richtung, in die Holgi dachte, ist lobenswert, jedoch habe ich und einige andere Chatter nicht gerade das Gefühl, dass dieser Thread überhaupt berücksichtigt wurde.

Alleine dieser Zitat von Lam-Erder sollte berücksichtigt werden.

Werden wir hier in die Irre geführt? Wir sollen unseren Gedanken freien Lauf lassen, jedoch wird hier nicht einmal etwas gelesen und zur Kenntnis genommen?

Das einzige, worum ich hier auch Holgi bitte, ist eine Rückmeldung auf die Ideen, welche hier geposted wurden, damit ein Chatter zumindest das Gefühl hat, dass dieser auch zur Änderung generell beitragen konnte.

Mit diesem Posting beziehe ich mich auf folgende Threads im News-Forum:

[color:"red"]Jugendschutz-Offensive bei Knuddels.de[/color]
[color:"red"]Jugendschutz-Offensive II[/color]

Ich bitte euch, eure Meinung zu posten und nicht nur zu beobachten. Durch Meinungen und Anregungen und Kritik wird etwas geändert, jedoch nicht, wenn jeder sich die Postings & Threads nur durchliest, jedoch seine Meinung zurückhält.

Danke

Sebo

[zum Seitenanfang]  
Re: Bezüglich des JuSchu-Offensive-Team [Re: ] - #411059 - 28.06.2005, 19:54:18
Hitman16
Cult ​of Pe​rsona​lity​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 7.132
Ort: Berlin
Hallo,

Zitat:
Das einzige, worum ich hier auch Holgi bitte, ist eine Rückmeldung auf die Ideen, welche hier geposted wurden, damit ein Chatter zumindest das Gefühl hat, dass dieser auch zur Änderung generell beitragen konnte.


ich hatte dir bereits im Thread "Jugendschutzoffensive II" zu erkennen gegeben, dass die Tage eien öffentliche Auswertung dieses Threads geben wird. Es geschieht leider nicht alles von heut auf morgen. Man muss halt auch viell. gewisse Dinge umschreiben, damit keine internen Dinge nach ausgelangen, die den Pädophilen eher helfen würden und man muss die Auswertung auch für jeden User verständlich rüberbringen und nicht in einer "Fachsprache", die nur die Hälfte verstehen.

Drum wär's erneut schön, wenn du dich ein paar Tage gedulden könntest. Danke.

[zum Seitenanfang]  
Re: Bezüglich des JuSchu-Offensive-Team [Re: Hitman16] - #411065 - 28.06.2005, 19:57:44
Anonym
Nicht registriert


Zitat:
ich hatte dir bereits im Thread "Jugendschutzoffensive II" zu erkennen gegeben, dass die Tage eien öffentliche Auswertung dieses Threads geben wird.[...]


Nur die Zeitspanne ist ein bisschen zu groß. Ein bisschen lange dauert es schon glücklich Und das ist schade.

[zum Seitenanfang]  
Re: [Re: ] - #412094 - 30.06.2005, 00:13:49
Anonym
Nicht registriert


Wir Schicken holgi mit ner Axt vorbei und die macht jeden nen Kopf kürzer ^^


aber mal ernst, es müssen echt mehr leute für sowas zur Verfügung gestellt werden, wir sind hier ein Paar Tausend User, da werden sinh doch wohl noch ein paar leute finden die mitmachen o.O

desweiteren finde ich sollte man mal alle Admins auf ihre Reaktionen "testen" in dem z.B. Admins oder gleich Holgi reingehen mit 2. Nicks und die anderen Testen (Admins CM´s u.s.w.) ;)



mfg Chakotay


[zum Seitenanfang]  
Auswertung dieses Threads - Jugendschutzoffensive II [Re: ] - #413671 - 01.07.2005, 21:56:29
Hitman16
Cult ​of Pe​rsona​lity​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 7.132
Ort: Berlin
Hallo,

nun habt ihr auch die letzten Antworten auf diesen Beitrag. Hier habt ihr nun eine Liste mit schon umgesetzten, angenommenen, ausstehenden und abgelehnten Vorschlägen.

Das Team bedankt sich für die zahlreichen Ideen & Vorschläge, die gezeigt haben, dass viel Interesse in diesem Gebiet vorhanden ist!

Hier nun die Auswertung:


Vorschläge, die bereits [color:"blue"]umgesetzt[/color] worden sind:

- Im Ratgeber Jugendschutz wird bereits darauf hingewiesen zur Auswahl eines Nicknames
- Beim Einloggen in die Kategorie "Under 18" wird nun nochmals auf den Jugendschutz hingewiesen
- Testpersonen in verschiedenen Channeln
- Singles 11-14 wurde entfernt

Vorschläge, auf die [color:"blue"]ToDo-Liste[/color] gesetzt worden sind:

- Prüfung von Nickname & Startprofil
- /ig-Tut wird nachvorne gezogen
- Neue Tut's werden durch News oder durch Aufrufer der neuen Tut angezeigt
- Vergrößerung des Jugendschutz-Teams durch freiwillige, motivierte Chatter
- Erkennbarkeit im Chat einiger Teammitglieder
- Einrichtung einer Notrufzentrale die alle oder nur die Notrufe, die an die Admins gehen vorkontrolliert & schnellstmöglich an die richtigen Ansprechpartner weiterleitet
- Alternativ zur Notrufzentrale können CM's Notrufe spezialisieren (welche Variante genau in Frage kommt, ist noch unklar)
- Überarbeitung der CM-Doku bzgl. dieses Themas
- Adminruf wird modifiziert, sodass man ab einer bestimmten Onlineminuten-Zahl einen Admin rufen kann (nicht mehr nach Status!)
- Umbennung des Adminrufs in "/notruf"
- Mentorenaufgaben in /h mentor werden erweitert
- Notrufe können nach Priorität verschickt und weitergeleitet werden
- Einrichtung einer eigenen Jugendschutzseite + Möglichkeit zum Hochladen von Screenshots
- Öffentlichkeitsarbeit des neuen Jugendschutzteams

Vorschläge, die [color:"blue"]noch unklar[/color] sind:

- Einführung der Kategorien- oder Globalen CM's
- Partnerchannel (z.B. Under Twelve & +35), sodass die Älteren zusätzlich dort ihr Amt ausüben, um die Jüngeren zu unterstützen
- Filtersystem schickt annonymen Notruf an ein Mitglied des Jugendschutz-Team's raus
- Ansprechpartner in U18-Channel (Überwiegend ältere User aus dem Jugendschutzteam)
- Generelle Unterbindung des Kontaktes zu Kindern (*Genauere Details aus Sicherheitsgründen entfernt*)

Vorschläge, die [color:"blue"]abgelehnt[/color] worden sind:

- Alarmbutton

Zitat:
Der Alarmbutton führt glaube ich zu sehr großem Missbrauch, der die Motivation von CMs, diese Alarmrufe tatsächlich zu bearbeiten, rapide sinken lassen wird.


- Es wird kein Zugriff auf Serverlogs für Dritte geben

Zitat:
Ein Zugriff auf die Serverlogs in nicht-anonymisierter Weise ist aus Datenschutzgründen hoch problematisch. Dadurch könnten private Gesprächsinhalte an Dritte gelangen, ohne dass die Gesprächspartner einen Einfluss darauf hätten. Sowas kann übel für uns enden, denn wir müssten den Schaden, der durch sowas entstanden ist, in voller Höhe tragen (z.B. Schmerzensgeld wegen Veröffentlichung von privaten Details).


- Es wird auch keine "Scheinweiterführung" der Gespräche durch Dritte geben aus Datenschutzgründen

Zitat:
Auch dass scheint mir allein aus Datenschutzgründen sehr problematisch, gerade wenn der Filter sich irrt.


- Optimale Emailaddy wird nicht angebbar sein, da Missbrauch zu gefährlich ist

Zitat:
Ich bin mir sehr unsicher, ob sich das wirklich positiv auswirken wird. Dadurch könnte man auch sehr komfortabel testen, bei welchen Sätzen der Filter genau zuschlägt. Auch würden viele Kinder wahrscheinlich ihre eigene Emailadresse angeben und sehen, welche interessanten Gespräche der Server ihnen verenthalten hat...


- Es wird keine Öffnungszeiten für bestimmte Channel geben

Zitat:
Halte ich für keine gute Idee. Kinder mit falscher oder nicht vorhandener Altersangabe haben eine größere Gefahr, einer sexuellen Belästigung ausgesetzt zu werden. Weil dann auch überhaupt kein Filter wirkt, ist die potentielle Gefahr, dass ein Pädophiler ein Kind mit falscher Altersangabe zu einem Realtreffen bewegt, deutlich erhöht.


- Es wird keine Eingangsbeschränkung in Channeln für Jüngere geben

Zitat:
Gleiche Diskussion wie oben (Öffnungszeiten). Zudem zwingt man damit die Erwachsenen, sich als Kinder zu tarnen. Ich sehe darin nur eine Vergrößerung der Gefahren für Kinder.


Ich hoffe wir, das Nivv-Team (dazu sollte man vorallem noch wanst & suffix dazuzählen, die mit an der Ausarbeitung dieses Beitrags beteiligt waren), hoffen, dass wir dadurch einige gute und nützliche Ideen für Euch zusammengetragen habt, wo natürlich der Hauptteil von Euch kam.

Als Schlußsatz möchte ich dann nochmal etwas von Holgi zitieren, was wir gerne nach außen tragen möchten.

Zitat:
Ich möchte mich bei Euch und bei allen Mitglieder, die diese ganzen Ideen zusammengetragen haben, sehr herzlich bedanken.


Euer Ni&Vv-Team. glücklich


Bearbeitet von Hitman16 (03.07.2005, 10:56:59)

[zum Seitenanfang]  
Re: Auswertung dieses Threads - Jugendschutzoffensive II [Re: Hitman16] - #414470 - 03.07.2005, 02:47:19
Anonym
Nicht registriert


Vorschläge, die bereits [color:"blue"]umgesetzt[/color] worden sind:

- Singles 11-14 wurde entfernt



Fehlt das evtl. ? Ich habe das als Kernstück als Frage über mehr als ein Jahr mehrfach angesprochen - unter anderem beim Holgi-Talk. Es ist sicher auch von Interesse, wenn der Channel nichtmehr erreichbar ist... und zumindest jetzt gerade um knapp 3 Uhr ...ist er es nicht.

Oder fällt das als Idee weg, wenn etwas in seinem Ist-Zustand verändert wird ?

[zum Seitenanfang]  
Re: Auswertung dieses Threads - Jugendschutzoffensive II [Re: ] - #414527 - 03.07.2005, 10:56:33
Hitman16
Cult ​of Pe​rsona​lity​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 7.132
Ort: Berlin
Hallo,

grunsätzlich zählt dies dazu. Wieso das jedoch nicht aufgelistet worden ist erschließt sich daraus, dass man uns davon nichts mitteilte und wir davon auch nichts mitbekamen, umso erfreulicher diese Nachricht für uns im nachhinein. glücklich

[zum Seitenanfang]  
Re: Auswertung dieses Threads - Jugendschutzoffensive II [Re: Hitman16] - #415522 - 04.07.2005, 14:00:41
tiamat26
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 31.08.2003
Beiträge: 710
Zitat:
Vorschläge, die noch unklar sind:
Einführung der Kategorien- oder Globalen CM's


halte ich persönlich für gut also warum nicht direkt auf die todo liste nehmen ? das dieses nur auf die unklaren dinge verschoben sind halte ich für mhm nicht sinnvoll also direkt auf todo-liste


Zitat:
Partnerchannel (z.B. Under Twelve & +35), sodass die Älteren zusätzlich dort ihr Amt ausüben, um die Jüngeren zu unterstützen


auch eine tolle idee so das duisburg 18+ CM´s den CM´s in duisburg unterstützten können oder halt auf kategorie aufstosse gleichzusetzen mit global CM denke ich mal also gute idee


Zitat:
Ansprechpartner in U18-Channel (Überwiegend ältere User aus dem Jugendschutzteam)


na man könnte ja wie es bei offensive 2 angegeben wenn es dazu kommt mit stammis helfen eventuell nen zeichen machen das nur admins und CM´s sehen können wie zum beispiel xyz(APT) oder in der art mit der funktion /FA apthelfer wo stammis CM´s admin´s angezeigt werden (diese liste aber nur durch admin´s CM´s und APT stammi´s einzusehen ist) die helfen können wobei admins vielleicht noch raus gelassen werden falls es soweit kommt das diese stammi´s und CM´s auch rechte fürs global-muten bekommen und eventuel das recht des /cl /lock wobei die /lock funktion halt ziemlich hart is für nicht admins das diese CM´s stammi´s für diese funktion extra ein examen abzuhalten haben ? getest durch VA´s für stammis oder CM´s durch HZA ?
_________________________
Die Würde des Menschen ist Unantastbar bis zu letzt

[zum Seitenanfang]  
Re: Auswertung dieses Threads - Jugendschutzoffensive II [Re: tiamat26] - #415869 - 04.07.2005, 18:48:49
Anonym
Nicht registriert


huhu

tiamat26, ob nun global CM's oder kategorie CM's eingeführt werden steht deshalb ncoh bei unklar, weil beide konzepte ihre vor und nachteile haben eine cpo-existenz beider konzepte aber ziemlich daneben wäre, von daher muss man sich erst noch für ein entgültiges konzept entscheiden und solange dies nicht gemaqcht wurde können die hier anwesenden moderatoren ja auch keines der beiden konstrukte mit100%iger wahrscheinlichkeit auf die todo setzen , sondern nur auf eine gesonderte merkliste, welche sie hier mit 'noch unklar' betitelten ;)

Bei dem Punkt 'Ansprechpartner in U18-Channel (Überwiegend ältere User aus dem Jugendschutzteam)' bin ich nun doch auch etwas verunsichert, hatte ich es ursprünglich von Holgi auch so verstanden, als wäre es definitiv (und nciht nur unklar)

mfg wanst

[zum Seitenanfang]  
Re: Auswertung dieses Threads - Jugendschutzoffensive II [Re: Hitman16] - #416859 - 05.07.2005, 20:36:35
Stoffel16
​Bierschaf

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 4.985
Ort: Niedersachsen
Zitat:

Vorschläge, die bereits [color:"blue"]umgesetzt[/color] worden sind:

- Beim Einloggen in die Kategorie "Under 18" wird nun nochmals auf den Jugendschutz hingewiesen


Entweder hab ich des nu komplett falsch verstanden, oder es funktioniert nicht bei mir... Ich habe keinerlei Hinweis erhalten.
_________________________
Ich weiß, ich bin eine Minderheit... Nutzt es aus!

[zum Seitenanfang]  
Re: Auswertung dieses Threads - Jugendschutzoffensive II [Re: Stoffel16] - #416907 - 05.07.2005, 21:19:02
medium22

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 4.936
Hallöchen...


Die Augen auch zum schauen benutzen, Stoffel. zwinker


[img]http://www.medium22.de/knuddels/forum/u-18.gif[/img]

Siehe ins rechte, obere Eck!



medium22
_________________________
Der kluge Mensch gibt auch anderen die Gelegenheit Fehler zu machen.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #417992 - 07.07.2005, 00:49:28
Barking Dogs
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 13.04.2005
Beiträge: 1
also holgi hat gesagt stammchatter können auch helfen

hiermit würde ich euch gerne meine hilfe anbieten und würde mich echt darüber freuen wenn ihr sie annehmt lach

aber wie soll ein stammchatter helfen nur per /admin TEXT????

also auf jeden fall einem admin melden das ist klar aber es kommt ja manchmal das die admins keine zeit haben wie zum beispiel nachts und ich denke mir nachst wird sowas am meisten gemacht von den idioten *sry*

daher müsste dann irgend was geben das man nachst admins erreichen kann dann kommt aber noch hinzu was ist wenn keiner online ist sagen wir mal um 3 uhr nachst?

bitte schreibt mir eine /m auf Barking Dogs da ich mich im forum kaum auskenn *g* lol

[zum Seitenanfang]  
Re: Auswertung dieses Threads - Jugendschutzoffensive II [Re: medium22] - #418085 - 07.07.2005, 09:36:51
lutz39
​Innovationsbremse

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 12.676
Ort: Dresden
hatte mich auch gerade dort eingelogt -> den Hinweis dort oben nimmt man doch gar nicht war. Es gehört ein deutlicher Hinweis in jedes Chatfenster bei diesen Räumen, groß in roter Schrift und in Kurzform wie man sich bei bestimmten Anfragen,... zu verhalten hat (Ansprechpartner/Notruf,..)
_________________________
Hilf & sei nett zu allen. Versuche es wenigstens ;-)
Problem gelöst, bitte Rückmeldung damit andere auch davon profitieren. Beitrag wieder öffnen -> /m ...

[zum Seitenanfang]  
Re: Auswertung dieses Threads - Jugendschutzoffensive II [Re: lutz39] - #418147 - 07.07.2005, 11:48:51
16-Red-Devil-16
Nicht registriert


Zitat:
hatte mich auch gerade dort eingelogt -> den Hinweis dort oben nimmt man doch gar nicht war. Es gehört ein deutlicher Hinweis in jedes Chatfenster bei diesen Räumen, groß in roter Schrift und in Kurzform wie man sich bei bestimmten Anfragen,... zu verhalten hat (Ansprechpartner/Notruf,..)


Ich stimme da Lutz vollkommen zu, ich denke nicht das wer dieses beachtet sondern sich einfach nur einloggt und fertig! Man sollte dies ganz klar deutlicher darstellen! glücklich


[zum Seitenanfang]  
Re: Auswertung dieses Threads - Jugendschutzoffensive II [Re: ] - #418352 - 07.07.2005, 15:52:34
chrrischi
Kontr​astmi​ttel.​

Registriert: 05.10.2004
Beiträge: 6.648
Ich wäre dafür, dass man bei Leuten unter 14 Jahren, bei jedem Login ( bis so 500 - 1000 Min ) ein Fenster öffnet, indem man darauf hingewiesen wird bei Fragen von Pädos. sofort die /ig Funktion zu benutzen. Denn viele sind sich wohl nicht im klaren, dass es die Funktion gebt bzw. das man damit abhilfe schaffen kann und dass man sofort einen CM bzw. Admin bescheid sagen soll, dass man von einem Pädo angesprochen wurde. Nur so ein Info Fenster würde bestimmt schon ein bisschen Helfen, viell. nicht viel, aber ein bisschen.

Sollte das mit dem Fenster nicht so gut sein, wäre mein anderer Vorschlag, dass James automatisch nach Anmeldung eine /m mit Informationen zum Jugenschutz sowie Ansprechpartner enthält an die man sich wenden kann, dass man gleich zu Anfang weiß, was man machen kann.

So mal meine Vorschläge, sry, falls die hier falsch sind.

sf,
chrrischi

[zum Seitenanfang]  
Re: Auswertung dieses Threads - Jugendschutzoffensive II [Re: chrrischi] - #418764 - 08.07.2005, 01:11:51
16-Red-Devil-16
Nicht registriert


Zitat:
Ich wäre dafür, dass man bei Leuten unter 14 Jahren, bei jedem Login ( bis so 500 - 1000 Min ) ein Fenster öffnet, indem man darauf hingewiesen wird bei Fragen von Pädos. sofort die /ig Funktion zu benutzen. Denn viele sind sich wohl nicht im klaren, dass es die Funktion gebt bzw. das man damit abhilfe schaffen kann und dass man sofort einen CM bzw. Admin bescheid sagen soll, dass man von einem Pädo angesprochen wurde. Nur so ein Info Fenster würde bestimmt schon ein bisschen Helfen, viell. nicht viel, aber ein bisschen.

Sollte das mit dem Fenster nicht so gut sein, wäre mein anderer Vorschlag, dass James automatisch nach Anmeldung eine /m mit Informationen zum Jugenschutz sowie Ansprechpartner enthält an die man sich wenden kann, dass man gleich zu Anfang weiß, was man machen kann.

So mal meine Vorschläge, sry, falls die hier falsch sind.

sf,
chrrischi



Die Ideen hören sich so eigentl. super an glücklich
Am ebsten wäre es gleich beide Methoden einzuführen
Es kann auf jeden Fall nicht schaden beides einzuführen.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #420247 - 09.07.2005, 22:39:13
DesertFox81
Nicht registriert


Hmmm... dagegen kann man einfach nichts machen.
Ihr habt es schon richtig erkannt, hier können sich die Pädophile als 16 Jährige ausgeben, wer kann das denn kontrollieren? Ich denke niemand, denn ihr könnt ja nicht schaun, wer wirklich hinterm Monitor sitzt.
Das einzigste was ihr machen könnt, ist beim betreten von knuddels.de, ein Hinweisfenster öffnen zu lassen, in dem drin steht, dass Minderjährigen vom Treffen eines Chatters bzw. Chatterin ab zu raten. Am besten wäre es, wenn man hier den Chat sowieso ab 18 oder 16 macht, ist zwar blöd gegenüber den Minderjährigen, aber da sollte man sich die Frage stellen, was wohl wichtiger ist:

Das Leben eines Menschens oder der Chat hier.

Wenn die Chatter/in hier Volljährig sind, dann haben Pädophile keine Chance im Knuddelschat.

Das traurige ist, dass sehr viele Minderjährige sich hier auf ein Treffen einlassen, ohne zu wissen, wer wirklich hinterm anderen PC sitzt.
Um das zu vermeiden wäre es das einzigste diesen Chat hier ab 18 oder 16 zu machen.

Das wäre mein Vorschlag zu dem Kampf gegen Pädophile.


MfG,
Oliver

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #420370 - 10.07.2005, 03:34:31
bgno1
​Chaoslady

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 5.824
Moin allerseits.

Ich habe nicht im Kopf, ob es einen derartigen Vorschlag schon gibt und auch die SuFu hat nichts ähnliches ausgespuckt.
Eine einfach zu ergreifende Maßnahme, die sensibilisierend und aufklärend und damit präventiv wirken kann.

Bei der Neuregistrierung wird derzeit jeder auf dasselbe Fenster geleitet.
Es müßte eigentlich relativ einfach und unkompliziert machbar sein für unterschiedliche Altersgruppen leicht anders strukturierte Registrierungen anzulegen.

Beim Klick auf "Registrieren" müßte eine Abfrage, welcher Altersgruppe der sich Registrierende angehört, eingebaut werden, die als erstes erscheint.

Liegt das Alter unter 14 Jahren kommt die kinderfreundlich erklärte Registrierung. Außerdem die Bitte jetzt die Eltern zu informieren(*), damit sie sich die Juschu-Seite anschauen können, am Besten direkt den Link oder ein automatisches Pop-up mit einbauen (AGB könnten ähnlich eingebaut werden). Danach folgt die weitere Registrierung in kinderfreundlichen Worten mit Links zu Erklärungen zu den einzelnen Bestandteilen oder Quickinfos - auch hier könnte man für Kinder nochmal Hinweise einbauen, was sie besser nicht angeben bzw. Eingaben wie PLZ und ähnliches komplett weglassen. Das würde einerseits nicht abschrecken, andererseits aber deutlichere Hinweise auf die Gefährdungen von Kindern möglich machen.

Für ältere Chatter müßten die Registrierungen eben auch angepasst werden, die Altersabstufungen müßten sinnvoll gewählt werden.

(*) Das könnte auch noch zeitgesteuert laufen, damit die Seite nicht einfach weiter geklickt werden kann.


Babs
_________________________
Man kann alles missverstehen - wenn man nur will.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: bgno1] - #449304 - 07.08.2005, 21:30:03
Der Klaun
Nicht registriert


Hallo,

Ich wollte fragen wie und Ob man überhaupt als motivierter Chatter in das Juschu Team hineinkommen kann?!

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #477450 - 08.09.2005, 18:35:07
polarexpress
Nicht registriert


Ich finde Cms sollten mehr aufgaben haben lach

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #478180 - 09.09.2005, 14:01:06
Black-Dragonlord
Nicht registriert


Zitat:
Am besten wäre es, wenn man hier den Chat sowieso ab 18 oder 16 macht, ist zwar blöd gegenüber den Minderjährigen, aber da sollte man sich die Frage stellen, was wohl wichtiger ist:

Das Leben eines Menschens oder der Chat hier.

Wenn die Chatter/in hier Volljährig sind, dann haben Pädophile keine Chance im Knuddelschat.

Das traurige ist, dass sehr viele Minderjährige sich hier auf ein Treffen einlassen, ohne zu wissen, wer wirklich hinterm anderen PC sitzt.
Um das zu vermeiden wäre es das einzigste diesen Chat hier ab 18 oder 16 zu machen.


denkst du net du übertreibst ein wenig glücklich

[zum Seitenanfang]  
Re: Auswertung dieses Threads - Jugendschutzoffensive II [Re: chrrischi] - #509612 - 18.10.2005, 18:56:15
Anonym
Nicht registriert


Zitat:
Partnerchannel (z.B. Under Twelve & +35), sodass die Älteren zusätzlich dort ihr Amt ausüben, um die Jüngeren zu unterstützen

Aber das Problem bei sowas ist,dass viele
Erwachsene buchstäblich kein Bock auf uns
"vorpupertierende Balger".Also Kinder selbst
sollten das machen,die sich auskennen und
man testet die dann irgendwie,wie sie sich
in so Situationen verhalten.

[zum Seitenanfang]  
Re: Auswertung dieses Threads - Jugendschutzoffensive II [Re: ] - #516970 - 24.10.2005, 23:44:51
Michi ist solo-
Nicht registriert


Zitat:
Zitat:
Partnerchannel (z.B. Under Twelve & +35), sodass die Älteren zusätzlich dort ihr Amt ausüben, um die Jüngeren zu unterstützen

Aber das Problem bei sowas ist,dass viele
Erwachsene buchstäblich kein Bock auf uns
"vorpupertierende Balger".Also Kinder selbst
sollten das machen,die sich auskennen und
man testet die dann irgendwie,wie sie sich
in so Situationen verhalten.


Nicht ganz korrekt:
Es sollten auf jeden Fall keine machen, die keinelei Bildung in dieser Sache haben, es geht hier schliesslich nicht um Computer, womit sich heut zu tage fast jeder ein wenig auskennt.
Mitbringen sollte man u.a. auch, Erfahrung in der Kinderbetreuung.
Minderjährige sollten nicht von gleichaltrigen "beschützt" werden, da dies in gewisserweise nichts bringt. Sicherlich verstehen gleichaltrige diese Art von Problemen, aber sie wissen längst nicht, wie sie damit umgehen sollen. Auch nicht alle Erwachsenen können mit Kindern um, ich erleb das jeden Tag.
Jetzt mal eine Frage an das Jugenschutzteam:
Hat jemand von Euch Erfahrung in der Kinderbetreuung, oder ist gar Erzierh/in, Kinderpflerger/in u.a.?

Sollte mein Beitrag hier falsch sein, bitte ich es zu Entschuldigen, weiss nicht, wo ich es sonst hinschreiben soll.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #585550 - 01.01.2006, 23:48:47
Misteryo12
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 02.03.2005
Beiträge: 19
Ort: Frankfurt>Gießen>Grünberg
man könnte doch eine funktion einrichten wo man verdächtige Nicks melden kann!

Diese Meldung geht dann an einen Admin (diese kann man ja dafür wählen) der dann mit einem anderen Nick der schon Family ist (kann man ja erstellen) und wo man das Geschlecht, Jaht, Wohnort,....... ändern kann herausfinden ob etwas mit dem Nick faul ist!

es gäbe dann aber wieder so ein paar Spassvögel die dann meinen sie müssten mal jemanden eins reinwürgen.....

naja war ja nur mal ein Vorschlag!
_________________________
Es wäre schön wenn man alles was man sich fragt wüsste, aber ich weiß nicht ob ich alles wissen wöllte!

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Misteryo12] - #585737 - 02.01.2006, 09:03:11
pattibär15
Nicht registriert


Hallo,

Misteryo12 wenn man eine verdächtigen nick hat kann man denn admin Notruf verwenden oder wenn er noch kein family ist zu einen CM gehen wo man auch meistens hilfe bekommt aber net immer. Aber net das du denkst deine Idee wäre schlecht die war gut aber sie braucht man net unbedient möchte ich damit sagen.

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #586049 - 02.01.2006, 14:26:29
knuddlmädl
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 10.07.2005
Beiträge: 30
Ort: berlin
also ich habe es auch schon mehrmals erlebt, dass jemand sich unbedingt mit mir treffen wollte peinlich
kleiner tip: das Jugendschutzgesetz ERNSTNEHMEN! ich weiß selber, ich habe es am anfang auch nicht sonderlich ernst genommen *schäm* peinlich
aber das ist wichtig! Und bevor ihr euch mit jemanden trefft (egal, wie nett derjenige immer irgendwas schreibt) telefoniert einmal mit ihm. es ist zwar nicht so schön, jemanden immer gleich die nummer zu geben (fragt ihn nach seiner lach) dann hört ihr ja am telefon etwa wie alt er/sie ist staun

viel spaß noch lach

*ich*


[Smileyspaam Entfernt, bitte Unterlasse dies in Zukunft.]


Bearbeitet von Flycomer<18 (02.01.2006, 14:51:52)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #586182 - 02.01.2006, 15:50:17
xXKnuddelgirly 007Xx
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 29.03.2005
Beiträge: 135
Ort: Germany,Bochum-Wattenscheid :-...
Gerade ich, mit Lieblingschannel Under Twelve weiß, wie viele pädophile & co es gibt.So langsam kann man gar nciht mehr in ruhe chatten ohne dass man angesprochen wird:
Hi Süße.Siehst echt geila us. Willst du cs?
Das is so langsam Standart. Vielleicht könnte man immer speziell 1 Admin in die Channels Under Twelve -Under Fourteen schicken. WEil genau in diesen Channels sind "kleine" Kinder, genau das, wollen die Pädophilen ja.
Ich hoffe auf eine schnelle Verbesserung
MfG Denise
_________________________
MfG. Dennieh

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: xXKnuddelgirly 007Xx] - #586830 - 02.01.2006, 22:52:11
xdafflx
Death​lyBur​nt Wa​rlock​

Registriert: 16.05.2005
Beiträge: 113
Ort: Deutschland, RP
mal so ne schnelle idee wi wärs eigentlich leute anzustellendie mit nem nick wo in under twelve rumgammelt und nichts im profil stehen hat wo einen jungen anregt zum cs fragen oder sowas
auf leuten achten die pädophil sind admins melden natürlcih mit screen und allem und die person die das macht darf auch keine sexuellen anmachen starten das muss vom chatter selbst kommen

das würde vllt ein teil der pädophilen senken
und die leute die das machen sollten es freiwillig machen , wen ihr damit ieinverstanden seit kann ich ja mal nen test machen und die screnns ins forum stellen
_________________________
Es gibt kein Gut oder Böses auf der Welt, nur hat jeder verschiedene Standpunkte. ?/ /ll´ /\

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: xXKnuddelgirly 007Xx] - #587152 - 03.01.2006, 11:19:11
braveone
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 14.04.2003
Beiträge: 3.182
Zitat:

Ich hoffe auf eine schnelle Verbesserung


hallo denise,

das tun wir alle und um diesen prozess zu beschleunigen, gibt`s ja auch ein jugendschutzteam hier. mit den funktionen /h kinder und /h jugendliche ist jederzeit abrufbar, wohin man sich bei problemen dieser art wenden kann. für erwachsene gibt es sogar die funktion /h erwachsene.

private ansprachen der von dir geschilderten art können nur vom empfänger gelesen werden, somit ist also jeder jugendliche user gefordert, der eine solche ansprache erhält: screen anfertigen (am besten mit datum), an einen admin oder ein teammitglied schicken (da stehen die addys ja im profil) und auf antwort warten. die kommt auch ganz bestimmt und es wird mit sicherheit dann auch reagiert.

ich bin oft in deinem lieblingschannel und weiß, dass ihr es da zum teil nicht leicht habt. von daher find ich es mehr als nur erfreulich, wie viele von euch sich mit dieser problematik auseinandersetzen und auch klasse reagieren. danke also an dieser stelle für eure unterstützung. nase
_________________________
Ich trachte nicht zu scheinen, sondern zu sein, und dieser Überzeugung danke ich die tiefe Seelenruhe, die ich genieße. (Fichte)

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: ] - #588524 - 04.01.2006, 06:59:02
schmusekatzchen
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 01.10.2003
Beiträge: 107
Ort: Christchurch NZ oder Sifi
ich weiss ned so recht ob ich das hier oder in kritik schreiben sollte auf jeden fall musste ich sehr stuzen und war etwas geschockt das die beitraege einer gewissen person noch immer exestieren weil zum einen is der nick gesperrt, und geloescht worden und mitlerweile auch wieder neu registriert worden, aber was noch fuer mich viel erschreckender is ist das einer derer ueber die wir herr werden wollen und aus unserem chat vertrieben sehen wollen HIER seinen senf zu gegeben darf... ich weiss sehr wohl das jeder seine meinungsfreieit hat aber nach den geschnissen mitte anfang diesen jahres sollten die beitraege dieser person geloescht werden... damit auch die person die sich den nick spaeter weider angemeldet hat nicht mit ihm verwechselnt wird...


wenn jemand denkt ich sollte das hier nicht schreiben bitte loescht es wieder aber ich bin nur ehrlich und sage meine meinung...


aber um auch noch einem zurueck zum thema zu kommen
ist es nicht auch irgendwie moeglich das es eine alters maximum fuer die under 16 channels gibt??? das wie bei allen zB. 18+ nur leute ueber 18 rein koennen und dann in den jugendchannels von mir aus ab 30/25 erwachsene nicht rein koennen???

wir haben channel wo sich die "alten" zurueckziehen koennen
warum dann nicht auch einen in dem sich die "jungen" kinder zurueckziehen koennen?????

denk mal drueber nach...

Liebe gruesse
Schmuse

PS: sry das keine satzzeichen und keine grossund kleinschreibung drin is... hab ne verletzte hand wenig zeit
es gibt auch keine OE AE UE's da ich in neuseeland bin und nur englische tatatur habe

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: Nabura] - #594339 - 09.01.2006, 15:12:43
titus-fan
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 6
Hey

Ich musste Leider selber miterleben wie viele von meine Guten Freunden Knuddels.de Verlassen haben.

Wegen Pädophilen sachen.

Wenn man mal mit einen Mädchen nick Online ist wird man jede 5 Minuten angechattet von wegen

"Hey bock auf CS,TS oder RS.

Naja ich finde sowas einfach Wiederlich.

Meine Kleine sis mag gar nicht mehr Chatten
In Under Twelve ist sie eig. immer
Nur da sind immer mehr die Nackte Fotos von ihr haben wollen und so. traurig
Ich hoffe da wird mal was gegen gemacht.
_________________________
fLo

[zum Seitenanfang]  
Re: Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge gegen Pädophile [Re: titus-fan] - #595078 - 10.01.2006, 01:05:27
xerox18
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 18.10.2003
Beiträge: 211
Welche rolle knuddels in der kontakt aufnahme spielt und wie schlimm es um knuddels steht und was dort abgeht kann dies in div. tauschbörsen sehn in dem man "knuddels" eingibt..

Ich habe schon einige screenshots an das BKA weiter gegeben (sommer 2005) leider mit mässigen erfolg.

In einer Infomail teilte man mir mit das dass Problem bekannt sei aber man nix tun kann.

Darauf hin schrieb ich noch mal zurück mit dem Hinweis das dort doch die Nicknamen (oder e-mail addy) der Mädchen stehn würde und das man doch über Knuddels deren Logdaten bekommen könnte worüber es möglich ist das Mädchen und somit auch ihren Gesprächspartner ausfindig zumachen.

Auf eine Antwort warte ich noch heute.

Komisch manchmal habe ich das gefühl das es die öffendlichen Stellen nicht interessiert.

[zum Seitenanfang]  
alle Beiträge 1 2 3 4 5 6 7 8 9 > alle