Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Seite 2 von 25 < 1 2 3 4 ... 24 25 >
Optionen
Thema bewerten
Re: Piercing(fragen)-Thread 5 ***** [Re: SüzZer EnGel 4 yoU] - #1664125 - 04.01.2009, 16:16:30
Psydar
Nicht registriert


Hallo,

im eigentliche Sinne haftet der Piercer, da dieser sich die Einverstndniserklrung htte unterschreiben lassen mssen. Die meisten Studios die mir so bekannt sind, stechen sogar nur gegen Vorlage des Ausweises vom Kunden + das der Erziehungsberechtigte mitkommen muss und sich genauso ausweisen muss. Ganz einfach um auf Nummer sicher zu gehen aber ich kann dir aus Erfahrungswerten berichten, das die Piercer die solche Verfahren anwenden meist eine arg hohe Dunkelziffer haben. Das heit dass man frher oder spter arge Probleme mit dem Stechkanal bekommen knnte. Denn so wie sie handhaben, stechen sie auch. Diese Beschwerden knnen bis zu in sechs bis acht Monaten nach dem Stechen auftreten. Also wrde ich mir das an deiner Stelle genau berlegen was Du da tust und was nicht ich hab auf Erfahrungswerten gesehen, das die Piercer mit diesem Niveaustandart sogar ganze Nerven (beispielsweise Geschmacksnerven der Zunge) durchstochen haben.

#Maximo.

[zum Seitenanfang]  
Re: Piercing(fragen)-Thread 5 [Re: ] - #1664131 - 04.01.2009, 16:24:37
SüzZer EnGel 4 yoU
Famil​ymitg​lied​

Registriert: 04.07.2005
Beiträge: 9
dankeschn schonmal fr die info ...
ICH mchte mich auf diese weise ja garnicht piercen lassen, mich hat eigentlich nur die rechtlich seite interessiert weil's halt so unglaublich viele gibt die das so gemacht haben ^^
mir wr das risiko auch viel zu hoch, dass mich einer pierct bei dem das nicht 100 % alles sitzt ... da beschwatz ich lieber meine eltern ne weile oder warte bis ich 18 bin ;)

[zum Seitenanfang]  
Re: Piercing(fragen)-Thread 5 [Re: SüzZer EnGel 4 yoU] - #1664812 - 05.01.2009, 01:39:03
Psydar
Nicht registriert


Hallo,

Nun ja, belabern muss man deine Eltern auch nicht. Das geht auch dezenter. Am besten ist es immer wenn man sich vorab ein guten Piercer sucht und diesen von dem Problem mit den Eltern berichtet. Ein guter Piercer wird niemals einwende gegen ein klrendes Gesprch mit den Eltern haben, im Gegenteil, er wird anbieten ber Risiken und so weiter aufzuklren. Auch wenn in der Regel nach Pflegeanleitung keinerlei Risiken entstehen, so knnen immer welche auftreten. Aber selbst da kann man nach dem Gesprch die Eltern schnell umwickeln auer man hat sehr konservative Eltern, die so etwas berhaupt nicht dulden. Ich kann ein Liedchen davon singen. Aber nach den ersten Lchern und diese komische Musik, Klamotten und Lebeneinstellungen und circa den ersten 400 Nervenzusammenbrchen und Schockierenden Stzen beim Familienessen gewhnen sie sich schnell an das neue Arbeitsklima mit ihren Kids. lach

#Maximo.

[zum Seitenanfang]  
Re: Piercing(fragen)-Thread 5 [Re: 2ocean] - #1667554 - 07.01.2009, 20:47:26
tolettenpapier
Nicht registriert


Nabend..
Also ich habe ein pircing
und ich habe ihn mir im Mai stehcenlassen und mein Pircing ist immer noch nicht verheilt.
Wenn ich einen ring rein mache, Blutet es sogar.
Deshalb wrde ich mir erstnochmal ein Pircing machen wenn meine Zahnspange raus ist und er andere sowieso erst abgeheilt ist =D


lg Amelie <3

[zum Seitenanfang]  
Re: Piercing(fragen)-Thread 5 [Re: ] - #1667687 - 07.01.2009, 22:19:11
Marcel-Matze
​Ständige Fazilität

Registriert: 06.04.2005
Beiträge: 558
Hey, habe auch 3 Piercings
1 Brustwarze
1 Zunge
1 Ohrknorpel...

Ich hatte mit Brustwarze & Zunge kaum Probleme, aber genaueres stehe ich per /m zur Verfgung.
Um meinem VP die Angst zu nehmen, ich hab nach 1nem Jahr am Ohrknorpel noch geblutet... Nach ca. 1 1/2 Jahren war es dann endlich verheilt & ich konnte meinen Ring rein machen.
Ohrknorpel also sehr gefhrliche Stelle, oder schmerzhafte *g
_________________________
Erlaubt ist, was gefllt. [Goethe]

Rehti (-:

[zum Seitenanfang]  
Re: Piercing(fragen)-Thread 5 [Re: Marcel-Matze] - #1667725 - 07.01.2009, 22:37:21
didi210
Nicht registriert


Ich hab auch Ohrknorpel (Helix)

Vor 1 Woche und 5 Tagen stechen lassen und das ist eigentlich ganz gut verheilt bis gestern.
Hab Haare gefrbt und jetzt ist es entzndet. Also nur rot.
Bluten tut es nicht (hat es beim Stechen auch nicht o iwie xD) und naja....
werde trotz Schmerzen in 1 1/2 Wochen meinen Ring wechseln ^^

[zum Seitenanfang]  
Re: Piercing(fragen)-Thread 5 [Re: ] - #1667993 - 08.01.2009, 12:36:25
Vampgirl

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 10.279
Doof? (Muss ich ma so fragen? ^^) .. Helix hat eine Abheilzeit von BIS ZU 6 Monaten.. also nach knapp 2 Wochen wird da noch gar nix verheilt sein. Sehr risikohaft sich dann, ohne das Ohr abzudecken, die Haare zu frben.
Ich hab als mein Tragus-Piercing noch recht frisch war, auch meine Haare gefrbt. Allerdings habe ich alles mit Pflaster doppelt und dreifach abgeklebt, sodass rein gar nix rankommen konnte. Man muss ja davon ausgehen, dass die Chemie da in den Stichkanal kommen kann und das ist ja wirklich unschn auf einer recht frischen/neuen Wunde. Man muss ja auch auf Haarspray, Haarshampoo & Co. achten..
Ob ein Schmuckwechsel jetzt nicht eher mehr "Schaden anrichtet", wrd ich lieber erst mitm Piercer abklren! Kann mir nicht vorstellen, dass das so frderlich fr den Heilungsprozess ist, wenn da dauernd und so schnell hintereinander was ist...

[zum Seitenanfang]  
Re: Piercing(fragen)-Thread 5 [Re: Vampgirl] - #1668053 - 08.01.2009, 14:18:52
didi210
Nicht registriert


Der Piercer meinte nach 2-3 Wochen darf ich wechseln. Je nachdem wie schnell das verheilt.
Ist bisher auch gut geheilt, bis ich halt gefrbt hab.
hatte da auch keine Bedenken, da Henna ja rein pflanzlich ist. Naja es geht schonwieder, hab nur Schmerzen wenn ich das berhre... und auch nicht so arg. Also kein permanenter Schmerz.
Haarspray usw. etc. benutz ich sowieso nicht ^^ Und Haarshampoo da pass ich auch immer auf.

Tragus ist ja nochmal was anderes. Ist ja viel empfindlicher. Da meinte der Piercer, dass das 3-4 Monate dauert. Hatte den gefragt, weil Tragus mcht ik mir auch noch stechen lassen

[zum Seitenanfang]  
Re: Piercing(fragen)-Thread 5 [Re: ] - #1668080 - 08.01.2009, 15:08:47
Vampgirl

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 10.279
Knorpel bleibt Knorpel und Piercing bleibt Piercing.. wrd berhaupt nix ans Piercing rankommen lassen, was nicht rankommen "muss". glcklich
Meine Piercerin meinte zwecks Tragus "3 - 6 Monate". ^^ Meins jetz ist jetzt auch schon verheilt.

Desinfiziert ihr eigentlich mit Octenisept oder womit macht ihr das?

Hab nmlich gelesen, dass bei einigen die Heilung beser verlief, als sie Octenisept abgesetzt haben und dass das die Haut an den Einstichstellen so trocken machen kann...

[zum Seitenanfang]  
Re: Piercing(fragen)-Thread 5 [Re: Vampgirl] - #1668082 - 08.01.2009, 15:16:25
Marcel-Matze
​Ständige Fazilität

Registriert: 06.04.2005
Beiträge: 558
Ich benutze Ocantisept & ich muss sagen, dass ich es liebe!!!
Kamillentee, eigen Urin (fing ich ekelhaft, wrd ich nie machen) sind echt schlechter als Ocantisept... Sehr zu empfehlen zwinker
_________________________
Erlaubt ist, was gefllt. [Goethe]

Rehti (-:

[zum Seitenanfang]  
Re: Piercing(fragen)-Thread 5 [Re: Vampgirl] - #1668189 - 08.01.2009, 17:16:24
2ocean
​I'm the sin.

Registriert: 02.12.2003
Beiträge: 5.640
Ich habe ProntoLind benutzt. War damit eigentlich recht zufrieden.

Ich finds aber auch recht "krass", so kurz nach dem Stechen die Haare einfach so zu frben.. kein Wunder, dass das brennt, wenn's in den Stichkanal kommt.
_________________________
Fairy tales don't come true. Reality is much stormier. Much murkier. Much scarier.
Reality is so much more interesting than living happily ever after.

[zum Seitenanfang]  
Re: Piercing(fragen)-Thread 5 [Re: 2ocean] - #1668231 - 08.01.2009, 17:55:25
didi210
Nicht registriert


Es hat ja nicht gebrannt, nur halt wehgetan wenn ich draufliege oder drehe oder so.
Mittlerweile ist es ja wieder wie vorher.
Und das Piercing ist "schon" (^^) 2 Wochen jetzt her fast.

Benutze auch das Octenisept, morgends, nachmittags & abends.
Manchmal auch nur morgends & abends.
Macht die Haut rund um das Ohr trocken, nach mehrmaliger Anwendung. Ich creme das aber mit pHneutraler Creme dann ein, von daher ist meine Haut dort nicht trocken.



Zitat:
Kamillentee, eigen Urin (fing ich ekelhaft, wrd ich nie machen) sind echt schlechter als Ocantisept... Sehr zu empfehlen


Naja beim Zungenpiercing hilft ein Kamillenteeeiswrfel glaube mehr als ein Eigenurineiswrfel lach
Und eigenurin wrde ich sowieso NIE NIE NIEE!!! nehmen, denn da sind so viele Giftstoffe drin, die der Krper ausscheidet, das kann nicht gut sein!!

[zum Seitenanfang]  
Re: Piercing(fragen)-Thread 5 [Re: ] - #1668339 - 08.01.2009, 19:11:35
Marcel-Matze
​Ständige Fazilität

Registriert: 06.04.2005
Beiträge: 558
Bei meinem Zungenpiercing hab ich ganz normale Mundsplung genommen - sehr zu empfehlen. zwinker
_________________________
Erlaubt ist, was gefllt. [Goethe]

Rehti (-:

[zum Seitenanfang]  
Re: Piercing(fragen)-Thread 5 [Re: Marcel-Matze] - #1676318 - 19.01.2009, 10:40:31
vengardx
​» Endgame.

Registriert: 15.06.2005
Beiträge: 7.111
Ort: Magdeburg
Hey ~

ich hab wahrscheinlich auch vor mir ein Zungenpiercing machen zu lassen. Wollt mir jetzt auch nicht unbedingt die Mhe machen quer im Netz irgendwelche Informationen dazu durchzulesen, sondern einfach so frei heraus fragen, bevor ich mal im Laden vorbei stolper. Wie hoch sind die ungefhren Kosten? Sind die Schmerzen ertragbar und wie funktioniert es mit dem Essen etc.? Was sollte man im allg. beachten? Welche Piercings gibts fr die Zunge?

Ich kenn das noch von einem ehem. Schulfreund, welcher sich eins hat machen lachen. Feste Nahrung konnte er wohl nicht wirklich zu sich nehmen und durfte auf Suppe umschwenken.


#

[zum Seitenanfang]  
Re: Piercing(fragen)-Thread 5 [Re: vengardx] - #1676320 - 19.01.2009, 10:49:55
Marcel-Matze
​Ständige Fazilität

Registriert: 06.04.2005
Beiträge: 558
Hey Du glcklich

Ich habe mir mein Zungenpiercing vor einiger Zeit stechen lassen. Am Anfang bekommst du einen etwas lngeren Starb meist aus Titan rein, falls die Zunge anschwillt es dann zu keinen Komplikationen kommt.
Nach ca. 14 Tagen, kannst du aber wieder einen kleineren Starb rein machen.
Ein Zungenpiercing heilt Erfahrungsgem realtiv schnell ab, im Vergleich zu anderen Piercing und tut auch gar nicht so lange weh.

Ich hatte realtiv wenig Probleme gehabt.
Es wurde gestochen tat auch ehrlich gesagt ein wenig weh. Der Stichkanal wurde mit einer kleinen Nadel gestochen & dann hinterher mit dem Piercing erweitert, also vergrert. Der Starb kam rein, fertig.

Danach hab ich mir erstmal eine geraucht & naja. Das Resoltat war, dass ich Abends nichts mehr essen konnte & ich Mundsekret hatte, meine Zunge angeschwollen war & ich so 3 Tage rumgelaufen bin. Meine Zhne waren ganz Gelb genauso wie meine Zunge.

Doch nach 3 Tagen ging alles wieder zurck & ich konnte wieder normal Leben, alles beim alten. Ich hab gar keine Probleme mehr & der Piercing ist wie ein Teil von mir.
Ich empfhele Dir noch, dir eine Mundsphlung (KEIN ODEL!!!) nach demn Piercen zu holen, womit du die Wunde reinigen kannst. zwinker
_________________________
Erlaubt ist, was gefllt. [Goethe]

Rehti (-:

[zum Seitenanfang]  
Re: Piercing(fragen)-Thread 5 [Re: Marcel-Matze] - #1676359 - 19.01.2009, 13:22:33
Kleptomanie
Nicht registriert


Ich habe ein problem...
mir ist ja shconmal mein bauchnabelpiercing rausgewachsen und nun hatte ich es mir nochmal stechen lassen

nun habe ich seit ein paar wochen diese influenza grippe (oder wie man die nennt) und ich habe strenge bettruhe...
nun habe ich durch die medikamente magenprobleme bekommen sodass ich mich mehrmals bergeben muss, alleridngs auch hautreizungen... unter anderem hat sich auch mein bauchnabelpiercing entzndet und zwar so stark, dass es auch wieder am rauswachsen ist...
ich habe nun schon salzwasser draufgemacht, kamillentee, und dieses antiseptikum...
nichts hilft...
ich fhle mich aber auch immernoch zu schwach um zum piercer zu gehen...
habe nun das piercing gestern abend rausgenommen, weil es einfach nur noch weh tat
nun steche ich alle paar stunden mal durch, damit es nicht zuwchst, aber was mache ich jetzt am besten?

[zum Seitenanfang]  
Re: Piercing(fragen)-Thread 5 [Re: ] - #1676978 - 20.01.2009, 08:47:23
Ampelmännchen+wForumssprecher
​how's the heart?

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 11.451

Ich hab gedacht, man sollte es mglichst nicht rausnehmen, wenn es entzndet ist, damit die Entzndung nicht im Stichkanal eingeschlossen werden kann?
Mh, naja, du selbst kannst ja jetzt auch nicht soo viel ausrichten. Ich wrds drin lassen und mit dem Antisept reinigen und dann sobald du kannst zum Piercer. Ich mein, der kann ja auch keine Wunder wirken bzw dir noch was anderes zur Pflege mitgeben maximal.
Ich wei ja nicht, nimmst du fr die Grippe Medikamente? Bzw Antibiotika mssten doch dann auch gegen die Entzndung helfen?
_________________________
if you never try anything new, you'll miss out on many of life's great disappointments.

[zum Seitenanfang]  
Re: Piercing(fragen)-Thread 5 [Re: Ampelmännchen+w] - #1676997 - 20.01.2009, 10:24:01
Kleptomanie
Nicht registriert


ne ist ja ne virusinfektion, deswegen keine antibiotiker sondern so andere medikamente, und durch die ist das ja berhaupt erst gekommen...
und naja beim letzten mal wo das rausgewachsen ist habe ich halt auch ne ekelige narbe zurck behalten und diese wrde noch grer und deswegen hab ichs lieber rausgenommen... jetzt nachm schlafen kriege ich es auch nimmer durchgestochen *seufz*
Das ist total dooof

[zum Seitenanfang]  
Re: Piercing(fragen)-Thread 5 [Re: ] - #1677023 - 20.01.2009, 11:53:53
Vampgirl

Registriert: 08.04.2003
Beiträge: 10.279
Also ich hab meins ja auch seit 3 Wochen. Allerdings hab ich so nen Hinweiszettel gekriegt, auf dem stand, dass man es auf keinen Fall rausnehmen soll, wenn es sich entzndet hat, durchgehend weh tut oder sonst was damit ist. Man soll damit direkt zum Piercer...
Wenn es jetzt nicht mehr durchgeht, wrd ichs auch nicht mehr selbst durchmachen. Also lieber zum Piercer gehen. Entweder ist es noch zu retten oder nicht staun

Zitat:
Ich hab gedacht, man sollte es mglichst nicht rausnehmen, wenn es entzndet ist, damit die Entzndung nicht im Stichkanal eingeschlossen werden kann?


Ja genau .. worst case

[zum Seitenanfang]  
Re: Piercing(fragen)-Thread 5 [Re: Vampgirl] - #1677895 - 21.01.2009, 11:53:13
Kleptomanie
Nicht registriert


w *weiternerv*
so habe des piericng ja nun zwei tage nid drin gehabt und bin baden gegangen udn alles und nun siehts auch shcon besser aus und es lie sich nun auch wieder durchschieben wo die krusten weg sind...
allerdings is die haut da nun so klein und dnn... hach wie soll ich des sagen
also die haut ber dem stichkanal ist nimmer so dick weils ja angefangen hat rauszuwachsen...
und ich vermute stark, dess des die nchsten tage dann komplett raus is *seufz*
wie mache ich des denn nun mglichst unschmerzhaft???

[zum Seitenanfang]  
Seite 2 von 25 < 1 2 3 4 ... 24 25 >


Moderator(en):  Misterious, Plueschzombie