Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Optionen
Thema bewerten
Mann mag Analverkehr bei sich (passiv) - #2526535 - 29.11.2012, 03:47:11
Rollbrett
Forum​user​

Registriert: 26.07.2007
Beiträge: 186
Hallöle meine Freunde,

es fällt mir wohl etwas schwer, darüber öffentlich zu schreiben und ich hoffe, ich werde es nicht bereuhen.
Mit männlichen Freunden darüber zu sprechen, ist als Mann wohl eher nicht so einfach.

Ich muss zugeben, dass ich trotz hetero-ausrichtung sehr darauf stehe, wenn man sich um mein Hinterteil kümmert. Entstanden ist die Vorliebe wohl mal vor einigen Jahren bei Experimenten mit einem Freund. Ist wohl ein weitverbreites Phänomen, dass man vor dem 1. richtigen Sex erstmal Erfahrungen mit Freunden sammelt.
Meine Freundinnen haben mich hier eigentlich bisher immer tatkräftig unterstützt.


An die hetero Männer:
Gibt's Leute unter euch, die auch so eine Vorliebe haben? Was sind eure Erfahrungen mit Frauen bzw. mit Freundinnen, was den passiven Analverkehr bei euch anbelangt?


An die Frauen:
Angenommen euer Freund / ein Freund "beichtet" euch dieses oft heikel angesehene Thema: Wie reagiert ihr? Unterstützt ihr die Vorliebe? Stempelt ihr die Person als homosexuell ab? (ich will damit nicht sagen, dass homosexualität unnatürlich ist!)


Vielen Dank im Voraus! :)

Greetz - das Brett

[zum Seitenanfang]  
Re: Mann mag Analverkehr bei sich (passiv) [Re: Rollbrett] - #2526539 - 29.11.2012, 04:33:36
Pile of Nachos schläfrig
Frosc​h.​

Registriert: 12.06.2009
Beiträge: 438
Es ist normal, dass die Prostata stimulierend für das Liebesspiel ist.

Dies wird wahrscheinlich bei jedem Mann so sein.
Das Problem daran ist nur, dass die meisten es entweder nicht ausprobieren oder es schlecht reden, aus Angst sich Homosexualität einzureden.

Bis jetzt hat jeder Hetero Typ, der mir davon erzählt hat, nur positive Rückmeldung gegeben.

Eine Freundin sagte auch mal zu mir: "Ich stimuliere meinen Freund währenddessen auch ab und zu. Danach erwähne ich es aber nicht, weil er sich sonst schwul vorkommt."

Es liegt also eher weniger an der Wirksamkeit als an der Einstellung der Personen.
_________________________
Oh, baby, look what you started
The temperature's rising in here
Is this gonna happen?
Been waiting and waiting for you
To make a move
Before I make a move ;-)

[zum Seitenanfang]  
Re: Mann mag Analverkehr bei sich (passiv) [Re: Pile of Nachos] - #2526540 - 29.11.2012, 05:30:30
Regenbogenfischchen
​~isi

Registriert: 06.06.2006
Beiträge: 4.219
Ich kannte mal jemanden der mit Frauen zusammen war, aber seine ersten Erfahrungen ebenfalls mit seinem besten Freund gesammelt hat.

Ich finde soetwas nicht schlimm, im Gegenteil, ich finds gut das er mir das damals anvertraut hat, das zeugt doch von Vertrauen seinerseits.

Mach dich nicht fertig, ich finde es ok und auch nicht abwertend. Ich finds mutig das du solch ein Thema so offen ansprichst und dazu stehst :-)

Übrigens muss ich sagen, dass mein Kumpel wohl immernoch solche sexuellen Gedanken hegt. Also die Lust daran es Anal besorgt zu bekommen.
_________________________
Bitte nicht schubsen, hab Joghurt im Rucksack :-[

[zum Seitenanfang]  
Re: Mann mag Analverkehr bei sich (passiv) [Re: Regenbogenfischchen] - #2526883 - 29.11.2012, 22:23:51
Dissozial
Nicht registriert


Hallo,
da viele ein Brett vor dem Kopf haben, wirst du sehr schnell abgestempelt werden, aber 'erfahrene Frauen' können solche Dinge immer wieder bestätigen, das ganze wurde mir als ich Jünger war erklärt ... Man kann sich das so vorstellen, dass Männer im Arsch n G Punkt haben. (Prostata und so) Es ist absolut normal, dass es einen reizt ... Es ist genau so, wie du auch einen harten bekommen würdest (nicht, dass du das in deiner Fantasie toll findest), wenn ein Mann dir geschickt am Schwanz spielt, obwohl du nicht schwul bist, es gibt einfach Dinge, die haben mit dem einen gar nichts zu tun.

[zum Seitenanfang]  
Re: Mann mag Analverkehr bei sich (passiv) [Re: ] - #2531344 - 13.12.2012, 20:20:59
Elve
Nicht registriert


Hii :)

also ich kann dir sagen, dass man aktueller Partner total darauf steht, wenn man ihm die Prostata stimuliert.
Wichtig ist einfach, dass man offen über das Thema Sex in einer Beziehung redet - dann macht es auch besonders viel Spass.

Ich finde sowas ganz und garnicht schlimm.
Frauen mögen es z.B. auch sehr, wenn sie z.B. oberflächlich anal stimuliert werden - für den anfang sollte sowas auch reichen :)
Viele geben es nicht zu oder haben es noch nie ausprobiert, weil Anal immer direkt negativ abgestempelt wird.

[zum Seitenanfang]