Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Optionen
Thema bewerten
Kann mich nicht entscheiden .__. - #2468581 - 26.06.2012, 09:18:15
Anny00
Nicht registriert


Hallo,

Ich bin seit Längerem am Überlegen, mir ein Haustier anzuschaffen. Wir haben im Moment eine Katze mit der ich generell nichts mache. Ich will ein Haustier mit dem ich kuscheln und beobachten will. Entweder will ich mir zwei Farbratten holen oder zwei Meerschweinchen. Aber ich bin mir nicht sicher was zu mir am ehesten passt. Ich finde Farbratten ziemlich interessant und intelligent, nur hab ich Angst das die Kleinen sich an mich nicht gewöhnen, aggressiv werden oder mich sogar beißen... und dass die mir mal entwischen und das ganze Kabel in meinem Zimmer durchnagen. Meerschweinchen sind auch interessant und süß, aber sie sind ja eher Beobachtungstiere, mit denen kann man nicht so kuscheln und streicheln...
Ich will die Beiden (Meerschweinchen oder Farbratten) aus der Zoohandlung holen. Vor allem da hab ich Angst das ich Pech haben werde und ein bissiges Tier erwische. Meine Eltern haben nix gegen ein kleines Haustier, aber ich hab ihnen noch nicht gesagt welches...
Ich weis nicht welches ich nehmen soll D: Wir kaufen die ja jetzt nicht sofort, aber für mich ist es eine ziemlich schwere Entscheidung...
Könnt ihr mir ein paar Tipps geben und welches Tier sich am Besten für mich eignet?
Danke im voraus :o


[zum Seitenanfang]  
Re: Kann mich nicht entscheiden .__. [Re: ] - #2468582 - 26.06.2012, 09:22:57
CherryChocolat
summe​r sun​set​

Registriert: 07.09.2006
Beiträge: 443
Ort: Rostock
Meerschweinchen sind mehr als nur Beobachtungstiere Oo die eignen sich sehr gut zum streicheln und kuscheln (zumindest wenn man dran denkt die nicht direkt vorm rausholen zu füttern da sonst anpinkeln garantiert ist ^^)

Generell gewöhnen sich die meisten Tiere sehr gut an einen wenn man sich halt mit ihnen beschäftigt und wenn du Angst hast das was in deinem Zimmer kaputt gemacht wird würde ich dir eher zu Meerschweinchen raten.
_________________________

I've got that summertime, summertime sadness...

[zum Seitenanfang]  
Re: Kann mich nicht entscheiden .__. [Re: CherryChocolat] - #2468585 - 26.06.2012, 09:52:31
BloodyRebirth
​humorlos.

Registriert: 05.08.2005
Beiträge: 3.553
Ort: Recklinghausen
Hey,

Darf ich mal fragen, wieso du mit deinem jetzigen Haustier nichts machst? Ich hab selbst vier Katzen und drei davon sind so kuschelbedürftig, dass ich keine zwei Minuten auf dem Sofa sitzen kann, ohne dass mein Schoß von einem schwarzen Pelzvieh belagert wird. Aber gut, wenn das damit nicht so läuft... Ich selbst würde die Ratten nehmen. Mit Meerschweinchen kann ich rein gar nichts anfangen. Ratten find ich niedlich. Eine Freundin von mir hatte eine, die nahm die auch überall mithin, die war süß und ließ sich streicheln. Das ist aber sicherlich auch von Ratte zu Ratte unterschiedlich. Außerdem hätt ich wegen der Katze Bedenken. Die Ratte muss ja nur mal kurz ausbüchsen und.... Du verstehst.

Wenn du die Tiere in der Zoohandlung holen willst, dann würd ich im Vorfeld, sofern das möglich ist, die Tiere mal streicheln, auf den Arm nehmen und gucken, wie dir das so liegt. Ich kenn mich damit jetzt nicht allzu gut aus, aber ich denke mal, dass man so schon gewisse aggressive Tendenzen erkennt und genau das Tier dann ebrn nicht mitnimmt. Das könnte dir zumindest schonmal die Angst vor dem Kratzen und beißen nehmen.
_________________________
just for the record: the weather today is slightly sarcastic with a good chance of disinterest in what the critics say.

[zum Seitenanfang]  
Re: Kann mich nicht entscheiden .__. [Re: BloodyRebirth] - #2468590 - 26.06.2012, 10:10:39
Anny00
Nicht registriert


Antwort auf: BloodyRebirth
Hey,

Darf ich mal fragen, wieso du mit deinem jetzigen Haustier nichts machst? Ich hab selbst vier Katzen und drei davon sind so kuschelbedürftig, dass ich keine zwei Minuten auf dem Sofa sitzen kann, ohne dass mein Schoß von einem schwarzen Pelzvieh belagert wird. Aber gut, wenn das damit nicht so läuft... Ich selbst würde die Ratten nehmen. Mit Meerschweinchen kann ich rein gar nichts anfangen. Ratten find ich niedlich. Eine Freundin von mir hatte eine, die nahm die auch überall mithin, die war süß und ließ sich streicheln. Das ist aber sicherlich auch von Ratte zu Ratte unterschiedlich. Außerdem hätt ich wegen der Katze Bedenken. Die Ratte muss ja nur mal kurz ausbüchsen und.... Du verstehst.

Wenn du die Tiere in der Zoohandlung holen willst, dann würd ich im Vorfeld, sofern das möglich ist, die Tiere mal streicheln, auf den Arm nehmen und gucken, wie dir das so liegt. Ich kenn mich damit jetzt nicht allzu gut aus, aber ich denke mal, dass man so schon gewisse aggressive Tendenzen erkennt und genau das Tier dann ebrn nicht mitnimmt. Das könnte dir zumindest schonmal die Angst vor dem Kratzen und beißen nehmen.


Meine Katze kann mich nicht leiden und kratzt mich wenn ich nur in ihrer Nähe komme. Es gibt sehr wenige Situationen wo sie sich ausnahmsweise von mir streicheln lässt. Ich kann sie nicht einmal füttern oder bürsten ohne von ihr angefaucht zu werden.. mein Bruder ist der einzigste der sich um sie kümmert und sie hält sich auch nur bei ihm auf und kuschelt nur mit ihm. Falls ich mich für Farbratten entscheide hol ich sie mir, wenn die Katze weg ist, weil mein Bruder bald für 3 Jahren auszieht und die Katze in die Wohnung mitnimmt.
Ja, es fällt mir schwer mich zu entscheiden, weil mir Beide Tiere gleich gefallen.. und ich will die Tiere dann nicht zurückbringen oder freilassen, weil die bissig sind.. .__. Ich hab das schon miterlebt.. In der Zoohandlung guckt man sich ja nur die Tiere an und weis nicht wie die bei Menschen reagieren.

[zum Seitenanfang]  
Re: Kann mich nicht entscheiden .__. [Re: ] - #2468596 - 26.06.2012, 10:55:00
Caramelbonbon
Nicht registriert


So oder so wirst du wahrscheinlich etwas Geduld brauchen, ich hab bisher eigentlich noch keine bissigen Meerschweinchen erlebt, die sind im Vergleich zu z.B. Kaninchen in den meisten Fällen wesentlich geduldiger. Kuscheln kann man in der Regel mit Meerschweinchen aber eigentlich nicht, nur weil sie sich nicht wehren heißt das im Umkehrschluss nicht, dass es ihnen gefällt. (Klick)

Mit Farbratten kenn ich mich weniger aus, aber ich würde wahrscheinlich in deinem Fall schon aufgrund der Lebenserwartung einer Farbratte eben zu einer solchen greifen. Es ist schon ein Unterschied, ob du ein Tier 3 oder vll 8 Jahre hast und die Verantwortung übernimmst.

Hast du denn schon eingängige Literatur zu beiden Tieren gelesen bzw. im Internet recherchiert? Je mehr du über beide Tierarten weißt, desto klarer werden dir die Unterschiede und dir wird vll auch klarer, was du willst.

[zum Seitenanfang]  
Re: Kann mich nicht entscheiden .__. [Re: ] - #2468637 - 26.06.2012, 14:09:44
MindChaoz
Nicht registriert


Antwort auf: Anny00

Ja, es fällt mir schwer mich zu entscheiden, weil mir Beide Tiere gleich gefallen.. und ich will die Tiere dann nicht zurückbringen oder freilassen, weil die bissig sind.. .__. Ich hab das schon miterlebt.. In der Zoohandlung guckt man sich ja nur die Tiere an und weis nicht wie die bei Menschen reagieren.


Hi,

zuerst: Du denkst nicht wirklich daran, die Tiere einfach mal im Wald auszusetzen? Das "freilassen" macht mich da gerade etwas stutzig. Denke bitte daran, dass diese Tiere draußen absolut keine Chance hätten und sehr schnell als Leckerbissen für andere Tiere enden würden!
Ich hatte schon mehrere Meerschweinchen, sie sind wirklich keine Kuscheltiere. Man kann allerdings, wie in dem Text von Caramelbonbon gut beschrieben, wirklich ein Vertrauensverhältnis zu den Tieren aufbauen. Eines meiner Meerschweinchen war auch sehr anhänglich, was ja ungewöhnlich für die Tierchen ist, das rührte aber daher, dass leider beide krank aus der Zoohandlung kamen (mein Stiefvater hatte sie mir geschenkt) und das Schwesterchen sehr jung an einer Lungenentzündung starb, während wir das andere zum Glück wieder aufpäppeln konnten. Es kam freiwillig zu mir, wenn ich es rausholen wollte, sagte ich "Pfötchen" und es stellte sich wirklich auf meine Hand. Das ist aber, wie gesagt, nicht die Regel. Tiere unterscheiden sich auch immer charakterlich sehr stark. Ich weiß ja nicht, was du unter bissig verstehst, dies kann im Normalfall nur passieren, wenn die Tiere entweder extremst verängstigt sind oder gerade miteinander kämpfen, da kann es passieren, dass man versehentlich mal gebissen wird.
Einige Meerschweinchen knappen gerne mal ein bisschen, aber das ist nicht böse gemeint, sondern normal und auch nur ganz sanft. Bissige Tiere sind ja meistens nur so geworden, weil sie eine schwere Zeit hinter sich haben und sich davon nie richtig erholen konnten. Was du beachten musst, ist, dass du besonders am Anfang viel Geduld mitbringen musst, es muss ein Vertrauensverhältnis aufgebaut werden. Wie du gelesen hast, wäre es komplett falsch, die jungen Tiere direkt ständig rauszuholen und ihnen streicheln aufzuzwängen, damit machst du es genau falsch. Du musst dich mit dem Gedanken anfreunden, dass sie besonders in der Anfangszeit sehr ängstlich sein können und du vorsichtig mit ihnen umgehen musst, um sie nicht noch mehr zu erschrecken - das könnte dann ihr Leben lang so bleiben. Als Kuscheltiere sind Kleintiere meiner Meinung nach generell nicht geeignet, Ratten hatte ich selbst nie, da kann ich das nicht so einschätzen, aber ich denke, dass auch diese nicht unbedingt als Kuscheltiere geeignet sind. Da würde ich doch eher zu Hund oder Katze raten.

[zum Seitenanfang]  
Re: Kann mich nicht entscheiden .__. [Re: ] - #2468647 - 26.06.2012, 14:29:14
sweet-chica24
​Meow.

Registriert: 05.05.2009
Beiträge: 2.458
Ort: Nürnberg
Soweit kann ich mich schon mal meinen Vorpostern anschließen. Mir geht aber noch ein Gedanke durch den Kopf:

Hast du nicht schon mal überlegt, dir ein Tier aus dem Tierheim zu holen? Dort leben sie leider auch nicht besonders gut und man sollte sich das schon einmal angesehen haben, bevor man sich ein Tier nach Hause holt. Wenn man sich nicht sicher ist, ob man das durchsteht und sich wirklich aufrichtig kümmern möchte, sollte man richtig drüber nachdenken. Ein Tier am Ende auszusetzen und/oder im Tierheim landen zu lassen, ist wirklich nicht gut. Dort warten viele Tiere auch schon Jahre auf einen neuen Besitzer, nur weil sie "zu alt" sind, einen Makel wie nur 3 Beine, ein Auge, usw. Die brauchen auch Fürsorge und oft landen junge Würfe in Tierheimen, weil die eigentlichen Besitzer ihre verschiedengeschlechtlichen Haustiere nicht kastrieren. Vielleicht kannst du dich da also auch erst mal nach Ratten und Meerschweinchen umsehen und dich annähern und gucken, ob dir die gefallen.

Tiere sind nicht immer zum kuscheln da, schön ist es natürlich, sobald sie wirklich so zutraulich sind. Tiere sind aber auch schön zu beobachten, jedes hat ein anderes Wesen und je mehr man sich mit ihnen befasst, findet man auch deren Charakter raus und weiß, wie man sie zu behandeln hat.
_________________________
We are not your kind.

[zum Seitenanfang]  
Re: Kann mich nicht entscheiden .__. [Re: sweet-chica24] - #2468660 - 26.06.2012, 15:07:59
x3 EnqeL 0hnE FlüqeL x3

Registriert: 29.10.2008
Beiträge: 3.647
Hallo,

Ich wir hatten im Laufe der Zeit sowohl sehr kuschelbedürftige Meerschweinchen, als auch Ratten aber bei beiden auch immer Tiere dabei die das gar nicht leiden konnten.
Es hängt eben davon ab was sie für Erfahrungen gemacht haben (das gilt vorallem für Tiere aus dem Tierheim), wie viel Zeit du ihnen gibts sich an dich zu gewöhnen und wie alt sie sind. Junge Tiere bekommt man leichter zahm als ältere. Genauso wie Tiere die alleine leben (auch wenn das defintiv nicht empfohlen wird!) eher die Nähe des Menschen suchen als Tiere die andere Artgenossen zum kuscheln haben.

Was du hier aber noch gar nicht bedacht hast, ist ein wichtiger Unterschied der Lebensdauer der beiden Tierarten.
Unsere Meerschweinchen sind alle 6-8 Jahre alt geworden (bis auf die, die erbliche Krankheiten hatten und schon nach 2 Jahren eingeschläfert werden mussten) unsere Ratten sind alle max. 1-2 Jahre alt geworden..

Ein weiterer Punkt den du nicht bedacht hast, ist eure Katze.
Kommt die auch in dein Zimmer und wird somit auch an den Käfig kommen können? Das muss zwar nicht zwingen ein Problem sein, aber auch das hängt wieder von den Tieren ab und muss im vorraus bedacht werden. Einer unser Hasen liebt unsere Katzen, kuschelt sogar mit ihnen wenn sie zu ihm in den Freilauf kommen, der andere bekommt die Panick sobald die Katzen ihn auch nur beobachten.
Ratten und Katzen dürfte da ebenfalls auf jeden Fall keine gute Kombination ergeben, habe ich aber keine persöhnlichen Erfahrungswerte zu.

Und auch für Urlaubsvertretung solltest du jetzt schon planen.
Unser Meerschweinchen konnten immer problemlos bei Freunden unterkommen, die Ratten fanden viele eklig und daher war es wesentlich schwerer für sie eine Urlaubsversorgung zu finden.

Zum Punkt anknabbern kann ich übrigens nur sagen: Beide sind Nagetiere und wie der Name schon sagt, es liegt in ihrer Natur Dinge anzunagen. Wenn du ihnen also nicht genug Alternativen bietest werden beide unter Umständen Dinge in deinem Zimmer annagen.

Generell kann ich mir hier ansonsten nur den anderen anschließen, du scheinst dir noch nicht ernsthaft genug Gedanken gemacht zu haben.
Informier dich am besten ersteinmal und schau ob du ihnen überhaupt bieten kannst was sie brauchen.
Sieh nach ob du genug Platz hast für einen Käfig der groß genug ist, ob du genug Auslauf bieten kannst, was sie fressen und wo du das besorgst etc.

[zum Seitenanfang]