Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Optionen
Thema bewerten
Ihm/ihr am besten die Liebe gestehen. Wie? - #2459540 - 02.06.2012, 19:35:22
Blackblood
​Nachkomme der Sieben

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 8.559
Ort: Berlin
Hallo,

ich dachte mir, ich eröffne mal diesen Thread, um zu fragen wie man am besten einer Person die eigenen Gefühle gesteht. (Liebe) Ich habe es schon oft erlebt, dass selbst der coolste Kerl weiche Knie bekommt, wenn es darum geht, einem Mädchen die Liebe zu gestehen. Daher wollte ich mal fragen, wie würdet IHR das am besten macht?

Gehst du mit ihr/ihm an einen romantischen Ort?

Trinkst du dir eventuell auch etwas Mut an? :-D

Sagst du es einfach aus dem Bauch heraus?

Schreibst du einen Liebesbrief?

Ich denke mal, jeder hat da so seine ganz eigenen Vorstellungen von, wie er/sie es ihr/ihm am besten gesteht. Ich habe selbst schon oft damit so meine Probleme gehabt, da ich von Natur aus doch sehr schüchtern und zurückhaltend bin. Manche Mädchen/Frauen finden sowas ja ganz süß, aber für die eigene Person kann es eine ziemliche Belastung sein und am Ende bestimmt auch mal peinlich werden.

Und sicher hat auch jeder so seine ganz eigenen Vorstellungen, wie man es gesagt bekommen möchte, dass man geliebt wird. Also, auf welche Art eines Geständnisses würdest du am ehesten eingehen?

P.S. Ist es wirklich Aufgabe der Männer den Frauen eine Liebeserklärung zu machen, oder können das auch die Frauen übernehmen?
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Ihm/ihr am besten die Liebe gestehen. Wie? [Re: Blackblood] - #2459725 - 03.06.2012, 07:39:06
SüsseKathy1987
​K+A ~ 12.12.2007

Registriert: 08.07.2004
Beiträge: 959
Ort: Göttingen
Also ich bin der Meinung, dass das Geschlecht keine Rolle spielt, wer wem eine Liebeserklärung macht.

Ich finde durchaus, dass auch Frauen einem Mann ihre Gefühle erklären können und auch sollten.

Also Mut antrinken, davon halte ich ehrlich gesagt nichts. Aus dem einfachen Grund, weil ich es nicht schön finden würde, wenn der Kerl eventuell zu viel dann getrunken hätte und halb besoffen wäre oder mir eine unangenehme Alkoholfähne entgegen kommt..
Fände ich unpassend in der Situation.

Natürlich könnte man dazu an einen schönen Ort gehen.. Picknick am See beim Sonnenuntergang.. Aber auch ein Abendessen bei Kerzenschein kann doch für die entsprechende Stimmung sorgen.
Es kommt eben drauf an, wielange man sich vllt schon kennt, wie gut.. manche Frauen/Männer wollen sowas ja auch nur ganz schlicht und einfach aus dem Bauch heraus hören, ohne großes Tamtam herum.
_________________________
29.08.08 - Traumhochzeit mit Schatz <3

[zum Seitenanfang]  
Re: Ihm/ihr am besten die Liebe gestehen. Wie? [Re: SüsseKathy1987] - #2470543 - 02.07.2012, 06:13:35
Denisman
Adler​träge​r​

Registriert: 13.12.2005
Beiträge: 1.073
Ort: Gießen (Mittelhessen)
Frauen sollten auch den ersten Schritt machen, wenn sie merken der Mann ist vielleicht zu schüchtern. :p Ist zumindest meine Meinung. Damit tut ihr uns schüchternen Männern auf jeden Fall einen großen Gefallen! :-D

Es ist schwer jemanden seine Gefühle zu gestehen, das weiß jeder. Gut ist immer, wenn man dann mit ihr alleine ist. Find ich zumindest besser & dann in Ruhe mit ihr reden kann. Klar muss man aber auch erst mal zu dieser Situation kommen. Aber wenn man alleine mit ihr ist dann ist es schon viel einfacher, als wenn da Leute sind... :-P
Eine Verabredung zu zweit ist natürlich Ideal, wenn man soweit ist & es auch dazu kommt, dann sollte es schon wesentlich einfacher sein. :b


Betrunken sollte man meiner Meinung nach auf jeden Fall nicht sein... Ganz und gar nicht. Das kommt dann denke ich auch nicht bei der Frau an. :p
_________________________
MfG
Denis(man)
- Smileys-Team -

***
ehem. - Event-Team -
ehem. CM Gießen

[zum Seitenanfang]  
Re: Ihm/ihr am besten die Liebe gestehen. Wie? [Re: Denisman] - #2470645 - 02.07.2012, 14:36:55
Blackblood
​Nachkomme der Sieben

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 8.559
Ort: Berlin
Antwort auf: Denisman



Betrunken sollte man meiner Meinung nach auf jeden Fall nicht sein... Ganz und gar nicht. Das kommt dann denke ich auch nicht bei der Frau an. :p


Es ist ja auch nicht vom betrinken die rede, sondern vom Mut antrinken. Wenn MANN angetrunken ist, merkt die Frau das ja eventuell nicht.
Mein Vater hat das gemacht, als er meiner Mama den heiratsantrag gemacht hat.
Finde ich zwar selber nicht so dolle, aber jeder wie er will xD

Wollte nur mal wissen, obs ein no go ist, oder ob man es machen KANN
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Ihm/ihr am besten die Liebe gestehen. Wie? [Re: Blackblood] - #2470746 - 02.07.2012, 19:25:15
SüsseKathy1987
​K+A ~ 12.12.2007

Registriert: 08.07.2004
Beiträge: 959
Ort: Göttingen
Antwort auf: abki
Antwort auf: Denisman



Betrunken sollte man meiner Meinung nach auf jeden Fall nicht sein... Ganz und gar nicht. Das kommt dann denke ich auch nicht bei der Frau an. :p


Es ist ja auch nicht vom betrinken die rede, sondern vom Mut antrinken. Wenn MANN angetrunken ist, merkt die Frau das ja eventuell nicht.
Mein Vater hat das gemacht, als er meiner Mama den heiratsantrag gemacht hat.
Finde ich zwar selber nicht so dolle, aber jeder wie er will xD

Wollte nur mal wissen, obs ein no go ist, oder ob man es machen KANN


Ich finde es nicht so gut.. Auch Mut Antrinken kann nach hinten los gehn.. einige vertragen wenig.. da kann man dann schon beim Mut antrinken zu viel getrunken haben oder manche brauchen vllt mehr Alk um ausreichend 'Mut' zu erlangen :-D

_________________________
29.08.08 - Traumhochzeit mit Schatz <3

[zum Seitenanfang]  
Re: Ihm/ihr am besten die Liebe gestehen. Wie? [Re: Denisman] - #2470751 - 02.07.2012, 19:36:19
Gangsta Hamster 91
Hmm..​.​

Registriert: 06.05.2006
Beiträge: 6.091
Ort: Berlin
Antwort auf: Denisman
Frauen sollten auch den ersten Schritt machen, wenn sie merken der Mann ist vielleicht zu schüchtern. :p Ist zumindest meine Meinung. Damit tut ihr uns schüchternen Männern auf jeden Fall einen großen Gefallen! :-D


Richtig.

Sowieso frage ich mich wer sich ausgedacht hat, dass die Männer den ersten Schritt machen, die Rechnung beim 1. Date bezahlen, zuerst Anrufen, Blumen mitbringen, Tür aufhalten, ... Bestimmt ne Frau.
_________________________
---

[zum Seitenanfang]  
Re: Ihm/ihr am besten die Liebe gestehen. Wie? [Re: Blackblood] - #2470907 - 03.07.2012, 08:57:32
Denisman
Adler​träge​r​

Registriert: 13.12.2005
Beiträge: 1.073
Ort: Gießen (Mittelhessen)
Antwort auf: abki
Antwort auf: Denisman



Betrunken sollte man meiner Meinung nach auf jeden Fall nicht sein... Ganz und gar nicht. Das kommt dann denke ich auch nicht bei der Frau an. :p


Es ist ja auch nicht vom betrinken die rede, sondern vom Mut antrinken. Wenn MANN angetrunken ist, merkt die Frau das ja eventuell nicht.
Mein Vater hat das gemacht, als er meiner Mama den heiratsantrag gemacht hat.
Finde ich zwar selber nicht so dolle, aber jeder wie er will xD

Wollte nur mal wissen, obs ein no go ist, oder ob man es machen KANN


Ja ich weiß. Wollte es nur noch einmal verdeutlichen.
Aber glaub mir, auch wenn ihr denkt, dass die Frau es nicht merkt, selbst wenn man nur angetrunken ist. Die meisten merken es trotzdem - zumindest der Großteil. ... :-P Und wenn sie dann abwartet, wie es sich entwickelt und was er die Tage dann dafür tut, ja könnte wieder schwierig werden. ;-)
ABER man ist ja für sich persönlich dann schon mal ein Schritt weiter, was dann doch ein bissel einfacher sein kann. Vielleicht schiebt das dann die Schüchternheit bissel zur Seite.


Antwort auf: Gangsta Hamster 91
Antwort auf: Denisman
Frauen sollten auch den ersten Schritt machen, wenn sie merken der Mann ist vielleicht zu schüchtern. :p Ist zumindest meine Meinung. Damit tut ihr uns schüchternen Männern auf jeden Fall einen großen Gefallen! :-D


Richtig.

Sowieso frage ich mich wer sich ausgedacht hat, dass die Männer den ersten Schritt machen, die Rechnung beim 1. Date bezahlen, zuerst Anrufen, Blumen mitbringen, Tür aufhalten, ... Bestimmt ne Frau.


Beim Punkt "Rechnung bezahlen" muss ich Dir widersprechen.

Frauen mögen es oft gar nicht, wenn man die Rechnung bezahlt. Sie fühlen sich dann schon so "abhängig" (vllt. das falsche Wort. Das passende Wort fällt mir grad nicht ein). Wenn man allerdings in der Disco ist, kann man ihr schon mal ein Getränk ausgeben..

MfG
Denis
_________________________
MfG
Denis(man)
- Smileys-Team -

***
ehem. - Event-Team -
ehem. CM Gießen

[zum Seitenanfang]  
Re: Ihm/ihr am besten die Liebe gestehen. Wie? [Re: Denisman] - #2471091 - 03.07.2012, 18:12:47
Goth-Engel-666
Nicht registriert


Ich denke, dass man so pauschal nicht sagen kann, was Frau genau mag. Gut, es gibt wohl Statistiken die besagen, das ..., jedoch ist jede Frau anders und genau so soll man Frauen/Maenner behandeln.

Wenn ich irgendwo lese, dass Mann selbstbewusste Frauen mag, heisst es nicht, dass jeder das mag. da kann man sich schnell in was 'verrennen', dann wendet man bestimmte Tipps an, die dem Typ Mann/Frau gar nicht ansprechen und schon entwischt er mir aus meiner Angel -g-.

Ich selbst sehe das geteilt, was die Rechnung angeht. Anderseits kann ich das fuer mich bezahlen, dennoch finde es ein sehr schoenes Gefuehl, wenn ein Mann/Frau die Rechnung uebernimmt und mich einlaedt und mir zeigt, dass ihm 'nichts' zu teuer fuer mich ist. Umgekehrt ist es auch, dass ich gerne den Partner, wenn moeglich, einladen mag und ihm damit zeige, dass ich ihn wertschaetze und er nicht immer alles bezahlen muss.
Abhaengig kann man sich doch nur fuehlen, wenn man selbst das Geld nicht hat und der andere Part immer bezahlt, oder sieht es jemand anders?

[zum Seitenanfang]  
Re: Ihm/ihr am besten die Liebe gestehen. Wie? [Re: ] - #2471100 - 03.07.2012, 18:26:59
Blackblood
​Nachkomme der Sieben

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 8.559
Ort: Berlin
Nunja, klar ist es in der Regel so, dass der Mann die Frau einlädt und die Rechnung zahlt. Aber im Grunde ist das doch ziemlich altmodisch, denn Geld spielt in einer Beziehung keine Rolle, bzw, sollte keine Rolle spielen. Und bevor Mann und Frau sich streiten wegen der Rechnung (was ja auch vorkommen kann) können sie sich das ganze eben teilen.
Denn ich finde es kommt nicht drauf an wer zahlt, sondern darum das man Zeit miteinander verbringt und diese auch genießt. Alles andere ist Nebensache.

So sehe ich das zum mindest.

Nur beim "ersten" Date, wo man dann eventuell Ihr sagt, was man empfindet, sollte auf jedenfall der Mann zahlen, wenn er sich dazu entscheidet ihr das Geständnis beim Essen zu machen.
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Ihm/ihr am besten die Liebe gestehen. Wie? [Re: ] - #2472113 - 06.07.2012, 05:21:30
Denisman
Adler​träge​r​

Registriert: 13.12.2005
Beiträge: 1.073
Ort: Gießen (Mittelhessen)
Antwort auf: Goth-Engel-666
Ich denke, dass man so pauschal nicht sagen kann, was Frau genau mag. Gut, es gibt wohl Statistiken die besagen, das ..., jedoch ist jede Frau anders und genau so soll man Frauen/Maenner behandeln.

Wenn ich irgendwo lese, dass Mann selbstbewusste Frauen mag, heisst es nicht, dass jeder das mag. da kann man sich schnell in was 'verrennen', dann wendet man bestimmte Tipps an, die dem Typ Mann/Frau gar nicht ansprechen und schon entwischt er mir aus meiner Angel -g-.

Ich selbst sehe das geteilt, was die Rechnung angeht. Anderseits kann ich das fuer mich bezahlen, dennoch finde es ein sehr schoenes Gefuehl, wenn ein Mann/Frau die Rechnung uebernimmt und mich einlaedt und mir zeigt, dass ihm 'nichts' zu teuer fuer mich ist. Umgekehrt ist es auch, dass ich gerne den Partner, wenn moeglich, einladen mag und ihm damit zeige, dass ich ihn wertschaetze und er nicht immer alles bezahlen muss.
Abhaengig kann man sich doch nur fuehlen, wenn man selbst das Geld nicht hat und der andere Part immer bezahlt, oder sieht es jemand anders?


Pauschal natürlich nicht. Mann kann eigentlich gar nix über den Mensch pauschal sagen, weil jeder Mensch für sich anders ist. Aber wenn man sich mal mit Freunden über Dates usw unterhält, habe ich generell immer rausgehört bzw. sie haben gesagt, dass sie ungern beim 1. Date komplett die Rechnung bezahlen lassen. Zusagen ist, dass mein Freundeskreis überwiegend weiblich ist.
Wie Du aber auch gelesen hast, schrieb ich "oft", sprich es gab auch bei mir natürlich welche, die meinten, sie würden gern eingeladen werden, aber das war eher selten.

Klar ist es schön, wenn die Frau eingeladen wird, aber wenn die Frau es nicht will und sie sich dabei vllt. nicht unbedingt wohlfühlt, dann sollte man es auch nicht erzwingen...

Ich meine NICHT abhängig... Wie ich ebenfalls schon sagte, fällt mir das passende Wort nicht ein - siehe Klammern.

Warnung! Spoiler!

Zitat:
(vllt. das falsche Wort. Das passende Wort fällt mir grad nicht ein)


Ich hatte gehofft, dass man weiß welches Wort ich meine.



Zum Ende:
Ganz davon abgesehen: Statistiken und Medien? Als ob ich denen traue. Ist eh einfach oft verfälscht, hochgepushed etc. Ist einfach so..
_________________________
MfG
Denis(man)
- Smileys-Team -

***
ehem. - Event-Team -
ehem. CM Gießen

[zum Seitenanfang]  
Re: Ihm/ihr am besten die Liebe gestehen. Wie? [Re: Gangsta Hamster 91] - #2486874 - 11.08.2012, 12:57:51
Azchenische Legende

Registriert: 13.03.2009
Beiträge: 653
Guten Morgen,

ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen, dass man auf jeden Fall ehrlich sein soll. Ich würde nie einen Freund schicken, der dem Mädchen meine Liebe gesteht. Ebenso würde ich das nie über den Chat bzw. per SMS oä machen. Ich habe es bisher immer real von Angesicht zu Angesicht gemacht. Auch verstehe ich nicht, wieso es immer der Mann machen muss? Die Frau hat ebenso das Recht, ihre Gefühle dem Mann zu gestehen, wenn es soweit ist. Deshalb finde ich dieses altmodische Denken furchtbar.

Antwort auf: Gangsta Hamster 91
Sowieso frage ich mich wer sich ausgedacht hat, dass die Männer den ersten Schritt machen, die Rechnung beim 1. Date bezahlen, zuerst Anrufen, Blumen mitbringen, Tür aufhalten, ... Bestimmt ne Frau.


Ich stimme dir in allen Sachen zu, wieso sollen wir den ersten Schritt machen, sie auf ein Date einladen und sie mit Blumen überraschen?! Aber was ich immer machen werde, dass wenn wir essen gehen, ich die Rechnung bezahle. Ich finde, dass es sich einfach als Mann gehört..

In dem Sinne,
Azchenische Legende

[zum Seitenanfang]  
Re: Ihm/ihr am besten die Liebe gestehen. Wie? [Re: Azchenische Legende] - #2487083 - 12.08.2012, 00:31:29
Tretyiak
Nicht registriert


Hey,

auch ich finde, dass es selbstverständlich ist, die Rechnung im Restaurant oder woanders zu übernehmen. Ich käme mir total blöd vor, wenn wir irgendwo essen gehen würden und sie ihr Essen selbst zahlen müsste.

[zum Seitenanfang]  
Re: Ihm/ihr am besten die Liebe gestehen. Wie? [Re: ] - #2487131 - 12.08.2012, 10:52:20
CrazyNolly
Nicht registriert


Antwort auf: Tretyiak
Hey,

auch ich finde, dass es selbstverständlich ist, die Rechnung im Restaurant oder woanders zu übernehmen. Ich käme mir total blöd vor, wenn wir irgendwo essen gehen würden und sie ihr Essen selbst zahlen müsste.

ICH dagegen komme mir total blöd vor, wenn ich mir immer alles bezahlen lasse..

[zum Seitenanfang]  
Re: Ihm/ihr am besten die Liebe gestehen. Wie? [Re: ] - #2487285 - 12.08.2012, 20:34:06
Blackblood
​Nachkomme der Sieben

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 8.559
Ort: Berlin
Das mit dem bezahlen scheint jeder anders zu sehen. ICH persönlich sage immer, es ist keine Schande, wenn die Frau selbst zahlen will. Ich finde das spielt auch keine große Rolle wer am ende die Rechnung zahlen darf. Viel wichtiger ist es doch, dass man zusammen einen schönen Abend hat. :-)

Ich war neulich auch mit meiner Freundin zwei mal beim Griechen essen und jedesmal haben wir beide unsere Rechnungen selbst bezahlt. Ist doch auch nix bei. Hauptsache man hatte einen schönen Abend.
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Ihm/ihr am besten die Liebe gestehen. Wie? [Re: Blackblood] - #2487343 - 12.08.2012, 23:06:06
Azchenische Legende

Registriert: 13.03.2009
Beiträge: 653
Natürlich ist es jedem überlassen, dennoch würde ich mir wirklich blöd kommen, wenn ich mit meiner Freundin weggehe und anschließend jeder alleine zahlen würde..

[zum Seitenanfang]  
Re: Ihm/ihr am besten die Liebe gestehen. Wie? [Re: Azchenische Legende] - #2487362 - 12.08.2012, 23:58:19
Blackblood
​Nachkomme der Sieben

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 8.559
Ort: Berlin
Antwort auf: Azchenische Legende
Natürlich ist es jedem überlassen, dennoch würde ich mir wirklich blöd kommen, wenn ich mit meiner Freundin weggehe und anschließend jeder alleine zahlen würde..


Das sieht gott sei dank jeder anders ;-)
Und es muss ja auch nicht JEDESMAL so sein. Selbstverständlich sollte MANN auch mal die FRAU einladen. Tradition will ja gewahrt sein ;-)
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Ihm/ihr am besten die Liebe gestehen. Wie? [Re: Blackblood] - #2491236 - 23.08.2012, 13:13:39
Daemmerung

Registriert: 06.12.2006
Beiträge: 4.860

Huhu,

dieses altmodische Denken mag ich persönlich auch gar nicht.
Auch finde ich, dass beide Partner den ersten Schritt machen können. Frauen wollen schließlich Gleichberechtigung ud das sollen sie auch kriegen.
Wie man jemandem die Liebe gesteht, bleibt natürlich einem selbst überlassen. Aber wie soll denn immer der Mann den ersten Schritt machen können, wenn beispielsweise der Mann von der Frau nichts will? Wenn dann die Frau nicht auf einem zukommt, wird es wohl immer ein Rätsel für sie sein, ob der Mann sie nun liebt oder nicht. Deshalb denk ich, dass da ruhig beide den ersten Schritt machen können.

Wenn es aber so ist, dass beide Seiten merken, dass da Liebe in der Luft ist, aber sich nicht trauen den ersten Schritt zu machen, dann sollte man beidseitig Vorlagen bieten, den ersten Schritt zu machen. Sowas ist von Situation zu Situation immer möglich. :-)

Wenn man essen geht, bezahl ich aber auch gerne für die Frau. Würde mir da auch bisschen blöd vorkommen, wenn ich die Frau bezahlen lasse. WAlerdings liegt das auch an meiner Erziehung und meiner Mentalität.

Das Bezahlen sollte auch ein Geben und Nehmen sein. Mal bezahlt die Frau und mal der Mann. Und das klappt sogar mit meiner besten Freundin. :-) So wird man auch nicht vom Partner abhängig, weil jeder mal bezahlt.
Finde nämlich schon, dass Geld eine Rolle spielt in der Beziehung. Wenn ich nämlich immer nur merke, dass meine Partnerin sich ständig einladen lässt und mich nie einlädt, dann hör ich auch bald auf, sie einzuladen. Und irgendwann kommt dann die Situation, dass man gefragt wird "warum gehen wir eigentlich nicht mehr zusammen essen?". Naja, die Antwort könnte dann sein: "Hm.. Ich würde ja gerne mit dir essen gehen, aber für diesen Monat kein Geld.. :-(" usw..

Im Großen und Ganzem sollte das also ein Geben und Nehmen sein. Beim ersten Mal sollte ein Mann die Frau allerdings einladen. Und wenn die Frau einen Mann einladen möchte, dann sollte esiees bei sich zu Hause machen und ggf. schön kochen und bei Kerzenschein essen. Wenn ich nämlich von der Frau eingeladen werde, dann hab ich schon bezahlt, ehe sie en Kelner holen konnte. Ist aber meine persönliche Meinung dazu. :-)

[zum Seitenanfang]  
Re: Ihm/ihr am besten die Liebe gestehen. Wie? [Re: Daemmerung] - #2491699 - 24.08.2012, 12:55:34
Azchenische Legende

Registriert: 13.03.2009
Beiträge: 653
Antwort auf: cooler Albaner 007
Beim ersten Mal sollte ein Mann die Frau allerdings einladen. Und wenn die Frau einen Mann einladen möchte, dann sollte esiees bei sich zu Hause machen und ggf. schön kochen und bei Kerzenschein essen. Wenn ich nämlich von der Frau eingeladen werde, dann hab ich schon bezahlt, ehe sie en Kelner holen konnte. Ist aber meine persönliche Meinung dazu. :-)


Diese Ansichtsweise unterstütze ich! Wenn man in einem Restaurant etc. geht, sollte der Mann meiner Meinung nach schon zahlen und wie kann sich die Frau dafür revanchieren? - Richtig, schön kochen und eine romantische Stimmung einrichten. :-)

[zum Seitenanfang]  
Re: Ihm/ihr am besten die Liebe gestehen. Wie? [Re: Azchenische Legende] - #2493794 - 29.08.2012, 03:46:04
Blackblood
​Nachkomme der Sieben

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 8.559
Ort: Berlin
Bin froh, dass das zum Glück jeder anders sieht :-)
Denn im Grunde ist ja eh jede Frau und jeder Mann vom Typ her anders. Daher wollen/erwarten/wünschen sich die meisten somit ja auch was ganz anders. Wärend die einen sagen, dass das eine sein muss, sieht das ein anderer wieder ganz anders. Und so finde ich es auch gut so.

Im Grunde finde ich, es geht nicht mal darum wer im Restaurant zahlt :-)
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Ihm/ihr am besten die Liebe gestehen. Wie? [Re: Blackblood] - #2494898 - 31.08.2012, 18:12:57
tobo74

Registriert: 22.11.2003
Beiträge: 2.759
huhu,

wer wo wann bezahlt war ja eigentlich nicht das thema. ;)

was das betrifft, kenne ich da aus meiner erfahrung auch noch ne dritte variante... jeder bezahlt für sich selbst. (das schließt die anderen beiden trotzdem nicht aus, z.b. alltag: jeder für sich ... besonderer anlass: man lädt ein)

zum eigentlichen thema:

ich bin z.b. jemand, der überhaupt nicht zu irgendwem hingeht und da irgendwas gesteht. es geht auch ohne so einen "formellen" schritt. meist reicht es schon aus, wenn man mit kleinen hinweisen dem anderen oder der anderen die botschaft rüberbringt, dass da mehr interesse besteht. beruht das auf gegenseitigkeit, kommen ähnliche hinweise zurück, man muss sie dann nur erkennen. ;)
und so tastet man sich langsam vor... das kann tage oder wochen dauern, aber auch vielleicht nur ein paar stunden.

mein tip also: antennen ausfahren und senden und empfangen. ;)
_________________________
"Das meinen Sie doch nicht ernst?" - "Natürlich meine ich das. Und nennen Sie mich nicht Ernst!"

[zum Seitenanfang]