Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Seite 4 von 7 < 1 2 3 4 5 6 7 > alle
Optionen
Thema bewerten
Re: Sixpack oder Fass? [Re: abki] - #2459711 - 03.06.2012, 02:42:52
Gangsta Hamster 91
Hmm..​.​

Registriert: 06.05.2006
Beiträge: 6.091
Ort: Berlin
Antwort auf: abki

Außerdem, jedes Mädel das bisschen Verstand im Kopf hat, wird mehr auf die Inneren Werte achten. Die Äußerlichkeiten sollten nebensache sein.


Solang der Mann das Portmonee in der Jackeninnentasche trägt, sind die Inneren Werte für Frauen natürlich auch stark von Bedeutung.
_________________________
---

[zum Seitenanfang]  
Re: Sixpack oder Fass? [Re: Gangsta Hamster 91] - #2459743 - 03.06.2012, 10:37:29
BloodyRebirth
​humorlos.

Registriert: 05.08.2005
Beiträge: 3.544
Ort: Recklinghausen
Warnung! Spoiler!
Kann sein, dass ich mir damit nun Feinde mache und das ist nichts gegen dich persönlich, abki und ich unterstell dir nun nichts, aber manchmal hab ich das Gefühl, dass nur Leute das mit den inneren Werten predigen, die wissen, dass sie selbst keine Schönheiten sind...

Ich glaub, ich sprech nicht unbedingt nur für mich allein, aber ich muss meinen Partner schon optisch ansprechend finden. Ein "weiser" Mann machte mal ein Lied, in dem die Zeile drin vorkommt "I can't have sex with your personality." Unabhängig davon, dass der Rest des Liedes dann ein bisschen frauenverachtend, aber lustig ist, stimmt das einfach irgendwo. Innere Werte sind natürlich wichtig. Ich will auch mit niemandem zusammen sein, der zwar gut aussieht, aber mit dem ich dann nicht zusammenpass, weil er ein Arsch ist, wir einen völlig unterschiedlichen Humor haben und generell kaum etwas gemeinsam haben. Wie heißt es so schön "Innere Werte entscheiden, wer zusammenbleibt" und innere Werte sorgen auch dafür, dass ich dann jemanden gut finde, der eigentlich gar nicht so mein Typ ist. Aber das ist es halt nicht nur.

Ich bin da mal ganz ehrlich und sag, dass ich auch jemanden haben will, mit dem ich mich auch zeigen kann. Den ich angucken kann und sagen kann "Ja, du gefällst mir, du siehst gut aus". Was andere dann dazu sagen, ist dann erstmal zweitrangig, aber ein gutes, gesundes aussehen suggeriert halt einfach "Paarungstauglichkeit".


Ach Gangster Hamsta 91, ich nehme durchaus auch Männer, die ihr Portemonnaie in der Hosentasche tragen. ;-)

Zum Thema selbst, damit ich nicht komplett offtopic bin (und ich möcht auch keine große Diskusion nun breitreten): Sixpack find ich ziemlich unschön. Dünne Männer auch. Wie Goth-Engel-666 es schon sagte: Da bekommt man das Gefühl, dass der einen nicht "beschützen" kann.
_________________________
just for the record: the weather today is slightly sarcastic with a good chance of disinterest in what the critics say.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sixpack oder Fass? [Re: BloodyRebirth] - #2459790 - 03.06.2012, 12:53:20
Ringu
Nicht registriert


Naja, aber ein Sixpack hat grundsätzlich eine viel größere Aussagekraft als ein dicker Arm oder breite Schultern, auch wenn die für den Schutzinstinkt der Frau ansprechender sein mögen; ein Sixpack steht grundsätzlich für eine sehr gute körperliche Konstitution, denn einen Bizeps kann ich innerhalb weniger Wochen aufbauen (natürlich von bestimmten Voraussetzungen abhängig, aber ich pauschalisier mal), während eine gute Bauchmuskulatur monatelange, harte Arbeit und viel Überwindung kostet.

Vielleicht sollte der Punkt auch mehr Beachtung finden in dem Sinne, dass wer ein Sixpack hat, auch sportlich sehr gut drauf ist (nicht immer), was z.B. Körperspannung betrifft. Dieser Punkt allein erhört für mich (auch wenn ich ein Kerl und hetero bin) die Attraktivität eines Sixpacks.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sixpack oder Fass? [Re: ] - #2459807 - 03.06.2012, 13:24:46
Goth-Engel-666
Nicht registriert


Das aendert nichts daran, dass ich Sixpacks nicht mag. Ich hatte einmal einen Mann mit Sixpack. Er war sportlich, was okay ist. Aber der Sixpack war ins keinster Weise etwas schoenes. Ich weiß nicht ganz genau wieso es so kam. Aber da koennte sich jemand noch so aufpimpen, ein Sixpack laesst mich kalt. Genau so Maenner, die duenn sind und Muskeln haben. Sieht graesslich aus.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sixpack oder Fass? [Re: ] - #2459811 - 03.06.2012, 13:38:51
Ringu
Nicht registriert


Zitat:
Genau so Maenner, die duenn sind und Muskeln haben.

Naja, wenn man dünn ist, hat man in der Regel auch keine Muskeln. Ich hoffe jetzt mal nicht, dass du mit der Aussage zum Beispiel ganz normale 75-80kg Typen meinst, die durchtrainiert sind. :-D

Prinzipiell sollte man sich ein Sixpack nur für sich selbst antrainieren; ob mans nun nur aus sportlicher Motivation heraus oder fürs eigene Selbstbewusstsein macht, ist dabei ja egal. Solange man sich selbst attraktiv findet, ist das ja okay. Und ich glaube schon, das Goth-Engel mit ihrer Aversion schon irgendwo eine Ausnahme darstellt.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sixpack oder Fass? [Re: ] - #2459819 - 03.06.2012, 13:49:45
Azchenische Legende

Registriert: 13.03.2009
Beiträge: 653
Ich weiß nicht, aber vielleicht finden die Frauen, dass ein Mann mit einem Six Pack mich besser beschützen kann? Weil das muskulöser/stärker rüber kommt?

[zum Seitenanfang]  
Re: Sixpack oder Fass? [Re: Azchenische Legende] - #2460045 - 03.06.2012, 21:43:56
Caramelbonbon
Nicht registriert


Also was mich eigentlich an einem Sixpack stört ist die Tatsache, dass er mir auch suggeriert, dass der Mann Dauergast im Fitnessstudio ist und das turned mich irgendwie ab. Die wenigsten bekommen durch eine "normale" Sportart doch so eine Bauchmuskulatur, oder vertue ich mich?

Ich mag es, wenn der Mann athletisch und sportlich ist, aber dafür braucht es (wie gesagt) keinen typischen Sixpack.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sixpack oder Fass? [Re: ] - #2460120 - 03.06.2012, 23:36:34
smarty1404
​Let's go!

Registriert: 20.11.2004
Beiträge: 11.588
Antwort auf: Caramelbonbon
Die wenigsten bekommen durch eine "normale" Sportart doch so eine Bauchmuskulatur, oder vertue ich mich?

Also ich kenne einige, die noch nie ein Fitnisstudio von innen gesehen haben und einfach nur durch Mannschafssport, sei es Fußball oder Handball, einen entsprechenden Bauch aufweisen können. So ungewöhnlich ist das glaube ich gar nicht.. Gibt natürlich auch noch ein paar verschiedene Varianten von Sixpacks, manche sehen extremer aus, anderer wiederum noch etwas natürlicher. Letzteres gelingt sicherlich auch ohne Fitnesstudio. Liegt teilweise auch einfach an den Genen. ;p Ein Bekannter von mir hat eigentlich noch nie wirklich Sport gemacht, kann essen, was er will und hat trotzdem ein Sixpack, wenn auch nicht so ausgeprägt wie Sportler, die es gezielt darauf anlegen.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sixpack oder Fass? [Re: ] - #2460152 - 04.06.2012, 00:47:48
Goth-Engel-666
Nicht registriert


Naja, so Duennlinge die so auf Muckityp machen. Also die Muskeln spielen lassen. Bah ... bin ich da echt eine Ausnahme?

[zum Seitenanfang]  
Re: Sixpack oder Fass? [Re: ] - #2460153 - 04.06.2012, 00:52:10
abki
​Beitragschreiber

Registriert: 22.12.2006
Beiträge: 6.481
Ort: Berlin
Antwort auf: Goth-Engel-666
Naja, so Duennlinge die so auf Muckityp machen. Also die Muskeln spielen lassen. Bah ... bin ich da echt eine Ausnahme?


Mit sicherheit nicht. Selbst andere Kerle finden sowas bah. Auf sowas kann man noch nicht mal neidisch sein als Kerl. Wobei ich als Kerl finde es eh nicht schön, wenn andere ihren Sixpack zur schau stellen. Viele Mädchen stehen drauf, aber sowas ist dann einfach nur ein Macho-Verhalten und sowas muss nun wirklich nicht sein.
Ich habe auch kein Sixpack, bin aber auch nicht dick oder so. Bin einfach ganz normal und ich sage immer, wer einen nicht nimmt, wie Gott ihn/sie geschaffen hat, hat man ihn/sie auch nicht verdient.
_________________________
„Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ – Conan Edogawa

[zum Seitenanfang]  
Re: Sixpack oder Fass? [Re: ] - #2460178 - 04.06.2012, 07:16:47
SüsseKathy1987
​K+A ~ 12.12.2007

Registriert: 08.07.2004
Beiträge: 959
Ort: Göttingen
Antwort auf: Goth-Engel-666
Naja, so Duennlinge die so auf Muckityp machen. Also die Muskeln spielen lassen. Bah ... bin ich da echt eine Ausnahme?


Also mein Mann ist zwar auch eher dünn, hat aber keinen Sixpack oder macht einen auf Muckityp und ich finds okay. Ich habe auch nichts dagegen, wenn ein Mann paar Kilos mehr hat, solange es eben nicht ausartet, weil irgendwann sieht das ja auch nicht mehr so schön aus.
Bist also keine Ausnahme bzw wir sind wenigstens zu zweit.

Ich mag ehrlich gesagt auch keine Kerle, die so die Muskeln spielen lassen.. Am Besten noch in so Muskelshirts.. Irgendwie nicht mein Fall.. Kenne auch Typen, da denkt man sich echt, die haben sich das Gehirn abtrainiert..

Aber ich muss auch sagen, auch wenns grad nicht zum Thema gehört, ganz egal ist mir das Aussehen meines Partners auch nicht. Das Auge isst wirklich mit. Ich könnte z.B. nicht mit einem Mann zusammen sein oder gar Sex haben, den ich total abstoßend finde.. Es muss eben beides Stimmen..
Auch wenn viele sagen, nur der Charakter.. Natürlich ist der Charakter wichtiger, aber ganz das Aussehen darüber vergessen kann ich persönlich nicht und möchte ich auch nicht.

_________________________
29.08.08 - Traumhochzeit mit Schatz <3

[zum Seitenanfang]  
Re: Sixpack oder Fass? [Re: SüsseKathy1987] - #2460196 - 04.06.2012, 09:25:58
Goth-Engel-666
Nicht registriert


Wenn mein Freund ploetzlich auf diese Hammer glorreiche Idee kommen wuerde, sich einen Sixpack anzutrainieren, Alter Schwede, der haette zu hause Krieg mit mir, ich wuerde fast alles an Ueberzeugungskraft abliefern, es sich aus dem Kopf zu schlagen . Letztendlich wuerde ich aber meinen Partner deswegen nie verlassen. Aber deutlich machen wie unerotisch ich es finde. Klingt vielleicht unverstaendlich fuer viele, kann ich mir durchaus vorstellen, aber mein Partner soll auch optisch fuer mich gut aussehen. Klar, wenn durch einen Unfall was passsieren sollte, wuerde ich damit leben.
Aber da spielen Gefuehle auch eine Rolle. Wenn ich jemanden seeeeehr mag, oder liebe, dann sieht derjenige eh immer gut aus, selbst im Gammellook. Da blendet man die nicht perfekten Stellen aus, oder mag die irgendwann. Kann das nicht erklaeren.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sixpack oder Fass? [Re: ] - #2460211 - 04.06.2012, 10:33:09
xXxPlayBoy51xXx
Nicht registriert


Antwort auf: Goth-Engel-666
Wenn mein Freund ploetzlich auf diese Hammer glorreiche Idee kommen wuerde, sich einen Sixpack anzutrainieren, Alter Schwede, der haette zu hause Krieg mit mir, ich wuerde fast alles an Ueberzeugungskraft abliefern, es sich aus dem Kopf zu schlagen . Letztendlich wuerde ich aber meinen Partner deswegen nie verlassen. Aber deutlich machen wie unerotisch ich es finde. Klingt vielleicht unverstaendlich fuer viele, kann ich mir durchaus vorstellen, aber mein Partner soll auch optisch fuer mich gut aussehen. Klar, wenn durch einen Unfall was passsieren sollte, wuerde ich damit leben.
Aber da spielen Gefuehle auch eine Rolle. Wenn ich jemanden seeeeehr mag, oder liebe, dann sieht derjenige eh immer gut aus, selbst im Gammellook. Da blendet man die nicht perfekten Stellen aus, oder mag die irgendwann. Kann das nicht erklaeren.


Schön gesagt von mir dafür 5 Sterne :-) ! (Wenn man nun welche geben könnte :-D !)

Ich finde auch das es in dem moment egal ist wie der jenige aussieht (Gammellook, oder sonst etwas).

Was zählt ist was das Herz sagt & nicht das was die Augen sagen - wie Goth-Engel-666 schon richtig sagte ich es aber auch gerne mal umformoliere:

"Jeder Mensch ist auf seine Art schön & für andere die Ihn / Sie lieben wirkt es noch bezaubernder"

Wären wir nicht alle etwas gleich wenn jeder & alles den selben geschmack wie der andere trägt :-) ?

Aber zum Thema:

Ich habe auch kein SixPack und ich denke mal meine Freundin muss dieses auch nicht unbedingt an mir sehen, den ich bin ja ich & ich muss es nicht haben mir reicht mein kleines Bäuchlein (Bierbauch :-D ) vollkommen aus & es sieht auch noch schick aus - dies macht ja auch meist den Menschen aus (meine Meinung) :-) !

Am ende finde ich jedoch muss jeder selbst wissen ob er / sie es braucht oder nicht :-) !

[zum Seitenanfang]  
Re: Sixpack oder Fass? [Re: ] - #2460213 - 04.06.2012, 10:34:44
Nyneve
​Das letzte Einhorn

Registriert: 10.11.2010
Beiträge: 1.905
Antwort auf: Goth-Engel-666
Naja, so Duennlinge die so auf Muckityp machen. Also die Muskeln spielen lassen. Bah ... bin ich da echt eine Ausnahme?

Ich denke nicht, dass du da eine Ausnahme bist. Ein Sixpack sieht gut aus, das treite ich nicht ab, aber ich fände es ganz ehrlich nicht so toll wenn mein Freund einen hätte.
Mir ist es viel lieber wenn ich mich an meinen Freund kuscheln kann ohne mir Gedanken machen zu müssen ob ich die Knochen zu sehr spüre. Das ging bei meinem Exfreund schief, er hat dann immer ein Kissen dazwischen gelegt, aber so das Wahre ist ein Kissen nicht.

Also auf der einen Seite; ja, Sixpaxk sieht gut aus und ja, ich gucke auch gerne hin im Schwimmbad. Aber das wars auch schon.
Dünn ist vollkommen in Ordnung, sportlich noch besser, aber wenn es anfängt extrem zu werden und man alleine am Bauch sieht wie oft derjenige vermutlich ins Fitnessstudio geht oder sonstigen Extremsport treibt nur um gut auszusehen, dann hört das gut aussehen für mich auf.
Auf der anderen Seite sollte er auch nicht zu dick sein. Klingt vielleicht oberflächlich, aber Charakter ist eben nicht alles. Wenn ich nicht mal mehr um ihn rumfassen kann ... Nein danke! Ich bin auch eher klein und dünn und dann komme ich mir neben jemand etwas dickerem auch irgendwie fehl am Platz vor, ich weiß ncht genau wie ich das erklären soll, aber es ist definitiv so.

Das Beste an einem guten Mittelding zwischen Sixpack und "Fass" ist sowieso, dass man denjenigen dann schön pieksen kann. :D

Was mich aber oft schockiert sind dann Männer, die wollen das ihre Freundinnen wie Magermodels aussehen. Dann kommt sowas wie: Na ja, als Mann geht das ja kein Sixpack zu haben, aber ne Frau sollte schon richtig dünn sein.
Da frage ich mich immer nur ob ich die falschen Männer kenne oder ob Männer magere Frauen wirklich so toll finden. Wenn ich dann besagte Frauen angucke frage ich mich immer was daran falsch sein soll etwas mehr auf den Hüften zu haben und trotzdem nicht dick zu sein.
Gefällt mir bei anderen Frauen aber auch nicht ... Ist mir echt unerklärlich wie man sich wünschen kann so auszusehen bzw. das die Freundin/der Freund so aussieht.
_________________________
Sei immer du selbst.
Außer du kannst ein Einhorn sein.
Dann sei ein Einhorn!

[zum Seitenanfang]  
Re: Sixpack oder Fass? [Re: SüsseKathy1987] - #2460395 - 04.06.2012, 18:48:12
Azchenische Legende

Registriert: 13.03.2009
Beiträge: 653
Antwort auf: Goth-Engel-666
Naja, so Duennlinge die so auf Muckityp machen. Also die Muskeln spielen lassen. Bah ... bin ich da echt eine Ausnahme?


Nein, bist du definitiv nicht. MIr persönlich gefällt es bei einem Mann (ich bin hetero), wenn er eine trainierte Brust und einen flachen Bauch hat. Six Pack sieht für mich zu sehr nach 'Beach-Boy' aus, was ich überhaupt nicht mag.


Bearbeitet von Azchenische Legende (04.06.2012, 18:48:31)

[zum Seitenanfang]  
Re: Sixpack oder Fass? [Re: Nyneve] - #2460428 - 04.06.2012, 19:54:23
2ocean
​I'm the sin.

Registriert: 02.12.2003
Beiträge: 5.640
Also ich finde Sixpacks definitiver sehr viel attraktiver als irgendwie ein "Fass" (wenn ich das schon höre...). Vielleicht haben da manche andere Auffassungen davon, was ein Sixpack ist, aber das was ich darunter verstehe, hat nichts mit den halben Tag im Fitnessstudio rumhängen zu tun, sondern kommt vom ganz normalen Sport. Selbst ich (als Frau) habe einen leichten Sixpack-Ansatz, habe eben immer viel Sport getrieben und finde das auch super so (mein Freund zu Glück auch ;). Und bei Männern kommt das ja nun sehr viel leichter als bei Frauen. Nee, kann mit so Fettpolstern echt nichts anfangen, da bin ich wohl auch zu sportlich für und zu sehr damit aufgewachsen, dass alle um mich rum sportlich sind. Kann das auch gar nicht nachvollziehen, dass man dann findet, man kann mit einem normal-sportlichen Mann nicht kuscheln oder so... Also ich hatte da noch nie Probleme.
_________________________
Fairy tales don't come true. Reality is much stormier. Much murkier. Much scarier.
Reality is so much more interesting than living happily ever after.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sixpack oder Fass? [Re: 2ocean] - #2460563 - 05.06.2012, 11:28:53
Caramelbonbon
Nicht registriert


Ja, also wie gesagt für mich ist ein Sixpack auch wirklich ein Sixpack mit diesen sechs kleinen Päckchen und ein Fass ist für mich auch kein leichter Bauchansatz, sondern schon wirklich mehr. Das sind beides ja schon Extreme, umso besser, dass es auch etwas dazwischen gibt, was ich dann auch bevorzuge. Und da in meinem Freundeskreis auch eigentlich alle sportlich unterwegs sind und davon trotzdem nur einer diesen klassischen Sixpack hat, der sich aber wirklich 5 Tage die Woche im Fitnessstudio aufhält assoziiere ich das damit und halt mit einer recht großen Eitelkeit.

Auch wenn ich nicht auf Frauen stehe, finde ich es bei Frauen trotzdem am schönsten, wenn Frauen einen schlanken und definierten Körper haben (nur dünn sein bringt's meiner Meinung nach nicht). Ich find's bei Frauen ehrlich gesagt unästhetischer als bei Männern, wenn sie so einen "weichen" Körper haben.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sixpack oder Fass? [Re: ] - #2461094 - 06.06.2012, 16:48:47
Gangsta Hamster 91
Hmm..​.​

Registriert: 06.05.2006
Beiträge: 6.091
Ort: Berlin
So ein Sixpack hat ja auch andere Vorteile. Muskeln verbrauchen ja über Nacht auch Energie/Kalorien/Fett. Also wer gerne ungesund isst, wäre mit einem Sixpack gut beraten. (Wobei natürlich auch andere Muskelbereiche funktionieren).
_________________________
---

[zum Seitenanfang]  
Re: Sixpack oder Fass? [Re: Gangsta Hamster 91] - #2461544 - 07.06.2012, 15:07:42
xXsmartlXx

Registriert: 19.09.2004
Beiträge: 7.945
Huhu,

mir wäre das ehrlich gesagt vollkommen egal. Ob Sixpack oder nicht, das soll jeder machen wie er meint. Solang man den Mann noch umarmen kann und zwar ganz, aber auch ohne ihn dabei sämtliche Knochen zu brechen, ist es doch egal. Zumindest mir. Wenn, dann liebt man ja die Person aufgrund vieler verschiedener Dinge - ich habe zumindest noch von keiner Person gehört, dass sie ihren Partner liebt aufgrund seiner Figur. (Wobei ich schon von Männern genau das gehört hab..)

Jeder wie er's mag. Ein Sixpack sollte aber nun wirklich kein Grund für einen Beziehungsbruch sein.

[zum Seitenanfang]  
Re: Sixpack oder Fass? [Re: xXsmartlXx] - #2461659 - 07.06.2012, 19:00:46
SüsseKathy1987
​K+A ~ 12.12.2007

Registriert: 08.07.2004
Beiträge: 959
Ort: Göttingen
Ich liebe meinen Mann auch so wie er ist.
Mir wäre es auch so wichtig, wenn er sich nun einen Sixpack antrainieren wollen würde.. Wenn er dann glücklich ist..
Aber ich persönlich mags normal eben am liebsten und lieber bissi mehr auf den Rippen, als zu wenig..
Er kann auch zunehmen, ich würd ihn trotzdem lieben.
Gut, wenn es zu extrem werden sollte, würd ich ihm echt ans Herz legen, dann doch etwas abzuspecken.. Allein schon aus gesundheitlichen Gründen.. Aber ansonsten liebe ich ihn so wie er ist.

_________________________
29.08.08 - Traumhochzeit mit Schatz <3

[zum Seitenanfang]  
Seite 4 von 7 < 1 2 3 4 5 6 7 > alle