Antwort auf: CokaColaBoy


Diese gesamte "Homosexuellenfeindlichkeit" richtet sich auf einen Lebensbereich, mit dem man sowieso nicht konfrontiert wird, wenn man es selbst nicht darauf anlegt, ansonsten sind Homosexuelle nicht anders als Heterosexuelle Freunde, zumindest nicht in negativer Hinsicht.


Nico hat's gut getroffen ;-)

Bei mir wissen's einige Freunde, denen ich besonders vertraue und mit denen ich darüber reden kann....
Die es nicht wissen hat es auch nicht zu Interessieren wie ich sexuell ausgerichtet bin da es für die absolut nicht relevant ist was ich wo mit wem mache %-)

zumindest solange man sich nicht mitten in der Stadt oder sonst wo wenn man mit Freunden weg ist komplett abschleckt... (was mich übrigends auch bei hetero's aufregt - sowas muss nicht sein.)