Was ist Liebe? Was ist Freundschaft?

Posted by: Anonym

Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 13.11.2005, 20:51:51

Liebe...

... ist im engeren Sinne die Bezeichnung für die stärkste Zuneigung, die ein Mensch für einen anderen Menschen zu empfinden fähig ist. Analog wird dieser Begriff auch auf das Verhältnis zu Tieren oder Sachen angewendet. Im weiteren Sinne bezeichnet Liebe eine ethische Grundhaltung („Nächstenliebe“), oder die Liebe zu sich selbst („Selbstliebe“).

Im ersteren Verständnis ist Liebe ein mächtiges Gefühl und mehr noch eine innere Haltung positiver, inniger und tiefer Verbundenheit zu einer Person, die den reinen Zweck oder Nutzwert einer zwischenmenschlichen Beziehung übersteigt und sich in der Regel durch eine tätige Zuwendung zum anderen ausdrückt. Hierbei wird nicht unterschieden, ob es sich um eine tiefe Zuneigung innerhalb eines Familienverbundes („Elternliebe“) handelt, um eine enge Geistesverwandtschaft („Freundesliebe“) oder ein körperliches Begehren („geschlechtliche Liebe“). Auch wenn letzteres eng mit Sexualität verbunden ist, bedingt sich auch in letzterem Falle beides nicht zwingend (zum Beispiel sogenannte „platonische Liebe“). Quelle: Wikipedia



Diese Definition mag zwar stimmen, doch klingt sie ziemlich wissenschaftlich - unsere Gefühlswelt ist da meist vielschichtiger und ich denke, jeder Mensch steht zum Thema 'Liebe' anders.
Für mich beispielsweise ist es einfach ein unbeschreibliches Gefühl, was man nicht koordinieren kann und was manchmal einfach an der falschen Stelle auftritt, meistens jedoch wunderschön ist.





Freundschaft...

... bezeichnet eine positive Beziehung und Empfindung zwischen zwei oder mehreren Menschen, die sich als Sympathie und Vertrauen zwischen ihnen zeigt. Die in einer freundschaftlichen Beziehung zueinander stehenden Menschen bezeichnet man als Freundin bzw. Freund. In einer Freundschaft schätzen und mögen die befreundeten Menschen einander um ihrer selbst willen. Freundschaft beruht auf Zuneigung, Vertrauen und gegenseitiger Wertschätzung. Eine Freundschaft wird „geschlossen“, geht sie einem Ende zu, so „erkaltet“ sie. Quelle: Wikipedia


Ist "Freundschaft" genau das für euch? Oder habt ihr andere Erfahrungen gemacht, gibt es für euch noch weitere Erläuterungen, seht ihr die Definition eher kritisch, wie steht ihr überhaupt zum Thema "Freundschaft"? Erzählt es uns, wir sind gespannt!




Um diese zwei Grundthemen soll es uns also in diesem Thread gehen, wir wünschen euch viel Spaß beim Posten. Eure Moderatoren[img]http://chat.knuddels.de/pics/icon_dreamof.b.mx_-3.w_15.my_4.h_21.gif[/img]

Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 14.11.2005, 20:30:01

Hoi,

Zitat:
Aber ist Liebe real? Gibt es sie wirklich? Oder bilden wir uns nur ein, dass wir jemanden lieben?

wenn man noch jung ist und eine Freundin oder Freund hat, kann man doch nicht wirklich von Liebe sprechen. Ich glaube, dass man früher lediglich "Liebe" auszuprobieren wollte, richtig geliebt hat man den Parter doch nicht. Damals waren Äußerlichkeiten auch sehr viel wesentlicher als wenn man sich einen richtigen Partner sucht, mit dem man auch lange zusammen bleiben möchte.

Liebe als gesteigerte Freundschaft zu bezeichnen ist rein biologisch schon Quatsch: Wenn man liebt, will man auf kurz oder lang auch Sex haben. Ist Liebe vielleicht bloß ein Gefühl, dass 2 Menschen zusammen schweißt, damit sie sich näher kommen und sich vermehren können?
Warum gibt es im Tierreicht eigentlich keine Liebe? Da steht die Vermehrung im Vordergrund, von Liebe kann man da wohl kaum sprechen.

Viele Mensch denken auch, dass es nur eine große Liebe gibt, dass man sich nur einmal wirklich richtig verlieben kann. Auch das finde ich nicht richtig, man trifft in seinem Leben doch mehrere Menschen, die man gern hat. Die man intensiver kennen lernt und die man anfängt zu lieben.

Interessantes Thema.

Münze
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 14.11.2005, 21:26:09

Find ich eine sehr treffende Antwort Paul.
So in etwa sehe ich das auch.

Biologisch gesehen ist der Mensch dafür gemacht, sich zu vermehren und die Welt zu erhalten.
Wenn da nicht die Gefühle wären. Denn es geht nicht immer nur um Paarung und Kinder kriegen.

Liebe ist, wenn sie real ist und existent, viel mehr?
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 15.11.2005, 03:32:17

Liebe...Liebe bedeutet für mich vorallem Vertrauen in einen Menschen, wenn ich einem Menschen net vertrauen kann, kann ich ihn auch net richtig lieben. Ich mein nich das Vertrauen ob er/sie treu bleibt, ich mein das Vertrauen das man weis der Partner geht mit dem Körper, mit den Gefühlen und Gedanken behutsam um.
Sex...sicher sollt nicht fehlen....meine Freundin meinte letztens zu mir: Kuscheln ist für mich intensiver wie Sex. Womit sie eigentlich vollkommen recht hat.
Liebe heißt schenken und nehmen und sei es auch das eigene Leben.
Für mich gibt es einen unterschied zwischen verliebt sein und Liebe, Lieb ist mehr Zuneigung, mehr intensivität dem Menschen gegenüber doch verliebt sein das ist für mich einfach nur das mir der Mensch gefällt und ich eine gewisse zuneigung zu ihm habe.
Liebe kann so viel sein
Posted by: Axl Rose fan girl

Re: Was ist Liebe? - 26.11.2005, 18:14:45

hallo

gute frage...
manchmal überleg ich selber wieso ich jemanden liebe
also ich denke mal liebe ist ein gefühl der sehnsucht ein verlangen
nach intimintät zu einemn anderen menschen den man liebt

es gibt freundschaftliche liebe familien liebe die partnerliche liebe
und die liebe zu einem tier

freundschaftliche liebe ist sowas ähnliches wie die geschwisterliebe
nur bei beiden ist eines unterschieddlich bei einer freundschaft kann man soweit gehn wie man will bis man zur partnerlichen liebe kommt
das heißt man darf sich in den freund verlieben
ganz anders als bei den geschwistern weil es ein gesetz gibt das geschwister nichts miteinander haben dürfen
aber vorpaar tausend jahrenb sah es noch ganz anders aus bei den ägyptern musste man als prinzessin/prinz den/die Bruder/Schwester heiraten weil die pharaonen der meinung waren wenn man einen gewöhnlichen bettler heiratet ist das blut des edlen geschlechts beschmutzt

bei eltern jedenfalls darf man auch nicht weiter gehn als bei einem anderen menschen

vielleicht ist das die lösung aller antworten: wenn man sich in eine person verliebt (die nichts mit der eigenen familie zu tun hat )
das man denkt sein verlangen nach mehr bei dieser person stillen zu können

naja weiter weiß auch ich nicht
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 30.12.2005, 21:24:32

Bayern Fan thirteen II schrieb:

Zitat:
Ich wusste nicht genau wo ich es reinposten sollte und ob überhaupt aber ich habs einfach mal hier getan(is von mir):

Liebe ist ein Produkt des menschlichen Verlangens nach Erfüllung und Geborgenheit
Ein Wunsch inden sich die Menschen wenn sie sich in der harten Realität nicht mehr zurecht finden flüchten-in die fiktive Welt namens Liebe
Vielleicht ist Liebe nochnicht einmal ein Gefühl für einen anderen Menschen sondern lediglich die Flucht vor der Einsamckeit
Liebe zerstört Träume und zertrümmert menschliche Seelen
Liebe schafft Bäche voller Tränen und Leid
Ja,Liebe kann sogar töten...
Suizid Versuche werden in vielen Fällen aus Liebe begangen
Wenn auch in den verschiedensten Formen
Wenn man liebt ist das in der heutigen Gesellschaft ein Zeichen von Schwäche
Vielleicht stimmt dies...Vielleicht ist dies aber auch wieder nur einer von vielen kranken und schlechten Gedanken die die Menscheit produziert
Aber zumidest ist diese Anahme nachvollziehbar für mich
Wenn eine Witwe einen Millionär küsst aus Liebe oder aus Kapitalissmus?
Wenn ein Mann mit einer Frau schlafen will tut er dies aus Liebe oder aus sexuellem Verlangen?
Wenn man liebt ist man leicht angreifbar und verletzlich
Man begitb sich pracktisch komplett in die Hand dessen Person die man liebt
Es kann sogar sein das man eine Marionette ist und der Kontrolle der anderen Person unterliegt
Es stimmt das ich all diese Sachen natürlicht nicht frei von unliberalen Gedanken aufschreiben kann
Vielleicht ist meine Meinung falsch aber sie ist zumidest ein Denk Ansatz

In diesem Sinne
Blesses Love


TaintedLover schrieb:

Zitat:
Ah, ein schöner Beitrag, hätte schon gedacht, jetzt kommt wieder die Verklärungssache - stattdessen las ich eher die Frustrationssache, aber ich aber auch anhänge.

Liebe müsste man ja erst mal splitten in den engeren (Partnerliebe) und weiteren Sinn (Nächstenliebe).
Letzten Endes könnte hier eine böse Argumentation geführt werden, die alles auf Egoismus reduziert. Aber die will ich jetzt nicht schon wieder bringen.

Liebe ist meiner Ansicht nach tatsächlich, dass man in der Pubertät einmal kräftig von seinen Hormonen durchgeschüttelt wird und froh sein kann, wenn man nachher noch halbwegs ein normaler Mensch ist oder nachher überhaupt noch lieben kann - auf eine gemäßigte Art und Weise.

Letzten Endes sind wir total vom Sexualtrieb durchsetzt und die Konsequenzen für unsere Existenz müssten eigentlich jedem klar sein.
Um sieben Uhr ist die Produktion der Sexualhormone am stärksten (was beim männlichen Geschlecht durchaus visuell überprüfbar ist). Was heißt das wohl? Der Körper sagt: Auf gehts, das Leben geht weiter! Ist Leben so stark an Lieben bzw. Sex geknüpft? Eine frustrierende Tatsache finde ich - und jene die jetzt mit Freiheit anreiten wollen: Es ist doch egal, ob man die Möglichkeit hat, über Alternativen nachzudenken und dann die vorbestimmte auswählt oder gleich die vorbestimmte nimmt....


*Edit* Nur ein weiteres Zitat eingefügt.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 30.12.2005, 23:08:20

wär schön wenn ich das demnächst selbst posten darf aber nungut rolleyes
eigentlich war die reaktion von dieser null im andern thread nur das was ich erreichen wollte
verliebte müssten sich eigentlich ein bisschen gekränkt fühlen wenn sie sowas lesen...soll ein bisschen sarkasmus sein
Posted by: Nickie2

Re: Was ist Liebe? - 09.01.2006, 21:04:14

Sososo... die Liebe:
Nun, was alle bisher nicht bedacht ist das womit ich euch jetzt langweilen oder unterhalten (je nach dem) werde:
Gott!
In der Bibel steht (in irgendeinem Johannesbrief...): Gott ist die Liebe und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm!
Ein äußerst wahrer Spruch meiner Meinung nach. "Gott ist Liebe" wird äußerst oft in der Bibel gesagt.
Ein anderer Spruch in der Bibel (mein Konfi-Spruch) lautet: Denn darin besteht die Liebe: Nicht, dass wir Gott geliebt haben, sondern, dass er uns gesandt hat seinen Sohn zur Vergebung unsere Sünden! (1. Joh 4; 10)

Also mit diesen auf den ersten Blick harmlos erscheinenden Bibelversen wird gezeigt, dass
1. Gott die LIEBE ist!
2. Wir niemals Gott oder einen anderen Menschen so sehr lieben könnten, wie er uns, denn - und jetzt kommt's - er hat seinen eigenen SOHN (!!!) auf unsere Welt geschickt, damit uns das, was wir alles falsch gemacht haben, falsch machen, und jemals falsch machen werden, vergeben wird!!!
Ich habe nicht erfahren, wie es ist Vater zu sein (was mich bis jetzt auch nicht stört zwinker), aber man sich vorstellen, dass es ein riesiges Opfer sein muss, seinen Sohn für irgendwelche Menschen zu opfern, nur damit die in Ruhe weiterleben können!
DAS ist meiner Meinung nach Liebe: Für den, den man liebt zu sterben! Sei es nun Gott oder ein Mensch! Wenn ich meine Freundin wirklich liebe und es kommt jemand und sagt "Wenn du deine Freundin liebst, töte ich dich! Liebst du sie?" dann sage ich ja.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 09.01.2006, 21:17:56

Ich glaube allmählich, dass du irgendwie sehr oberflächlich deinen Glauben auslebst. Du scheinst die Sachen aus der Bibel gar nicht zu hinterfragen.

Zitat:
aber man sich vorstellen, dass es ein riesiges Opfer sein muss, seinen Sohn für irgendwelche Menschen zu opfern, nur damit die in Ruhe weiterleben können!


Erstens frage ich mich wieder, warum dieses allmächtige Wesen die Menschen nicht einfach so "programmiert", dass sie keine Sünden begehen, denn dann müsste er seinen Sohn nicht schicken.
Und weiterhin gibst du einem ALLMÄCHTIGEN Wesen die Eigenschaften eines Menschen, obwohl du dann auch sagst, dass Menschen winzig und nichts gegen Gott sind.
Und "irgendwelche" Menschen wären dann Gottes Schöpfung...
Also wie gesagt... das ist irgendwie nicht nachvollziehbar.

Steny
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 10.01.2006, 15:03:31

@Nickie2 natürlich wurde das bedacht
und zwar von mir
einfach mal in den anderen thread schauen zwinker


[color:"red"] Hallo, solch sinnfreie Postings sind hier nicht erwünscht. ~> Forumsknigge! [/color]
Posted by: supermario20

Re: Was ist Liebe? - 11.01.2006, 21:23:37

Also für mich ist Liebe nur eines:

Total überschätzt

sry, aber diese meinung hat sich einfach geprägt in den letzten jahren bei mir


gruß

D.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 13.01.2006, 18:19:28

Huhu

Zitat:
Wenn man liebt, will man auf kurz oder lang auch Sex haben.


Stimmt kopfstand

Neulich gab es auch irgend eine Reportage über zwei Eheleute, für die das ganze mehr zu einer guten Freundschaft geworden ist. Sie meinte dann, dass Liebe nicht ewig halte und irgendwann das mysteriöse Kribbeln im Bauch verfliegt.

MfG. Dodo bäh
Posted by: Dreamengelchen

Re: Was ist Liebe? - 29.01.2006, 12:58:46

Hallo,

im großen und ganzen kann ich den meisten hier nur zustimmen.
Meist ist es doch so das man mit 14 oder 15 sagt "Ich liebe dich" über die bedeutung dieser 3 Wörter hat sich in dem Fall sicher noch niemand gedanken gemacht (ja auch ich habe das sicherlich viel zu oft zu jemandem gesagt) Ein einfaches "hab dich lieb" wäre an einigen Stellen sicherlich besser gewesen.

Im moment und auch in der letzten Zeit war ich nicht wirklich verliebt, klar ich hab es mir das ein oder andere mal eingebildet, aber wirkliche liebe war das nie.

Liebe bedeutet für mich Sicherheit, Geborgenheit, Vertrauen und eine tiefe Verbundenheit. Ich möchte mich auf meinen Partner verlassen können, teilweise bedeutet es vielleicht sogar Fianzielle Sicherheit, wenn man z.b. ein gemeinsames Konto hat.
An erster Stelle sollte allerdings Vertrauen, Ehrlichkeit und Achtung vor der andern Person stehen.
Das ist für mich übrigens auch ein ganz wichtiger Punkt das mein Partner Achtung vor mir hat, ich möchte keinen Mann der denkt ich gehöre hinter den Herd und müsste ihn von vorn bis hinten bewirten.
Posted by: rodinator

Re: Was ist Liebe? - 05.02.2006, 02:49:51

liebe ist ...erstmal nirgends genau definiert ...zweitens ...ich <ich bin der böse, der nicht an gott und liebe glaubt> seh liebe als zwangsneurose ...nein, ich sag nicht, dass es keine wahre liebe gibt ...dennoch ist alles eine erziehungssache ...gekuppelt mit dem biologischen sein ...was will ich damit sagen?
jede pflanze, jedes tier drängt auf fortpslanzung ...nicht weil es geil ist, wie es uns menschen unterstellt wird, nein, weil es die art erhalten will ...ja, mann ''ansich'' will immer nur das eine ...warum aber? weil der mensch eben genau die triebe hat, die ihn nicht von tier und pflanze trennen können ...k, das allein erklärt den sexualtrieb.
nun kommt etwas anderes dazu ...dieses ''menschliche'' ...von klein auf wird jedem erklärt, dass man sich ja irgendwann verliebt und heiratet ...um dann nachkommen zu zeugen ...man fühlt sich fast verpflichtet sich zu ''verlieben'' und dann nachkommen zu zeugen ...ist wahre liebe nicht wirklich die liebe unter homosexuellen, weils da keine nachkommen gibt?
ich glaube nicht an gott, ich glaub auch nicht an ''die liebe'' ...erzwungenes ist immer scheisse ...dennoch glaub ich an die liebe <ich tret jeden, der mich an dieser stelle zitiert> ...liebe ist existent ...wenn leider auch oftmals anerzogen.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 05.02.2006, 05:31:16

Liebe? Weiß ich nicht. Ich jedenfalls bin glaub ich nicht empfangsberei dafür.

Ich denke ich war schon "verliebt" aber ich konnte noch nie so große Gefühle für jm aufbringen, dass ich der Person am liebsten die Sterne vom Himmel geholt hätt.

.. und im Endeffekt hat auch alles immer in Tränen geendet bzw war mit Tränen durchzogen und mit Stress.

Liebe ist mehr als nur Freundschaft.. starke Gefühle für den Gegenüber, das Verlangen auch nach dem Körper des anderen. Denke ich.

Die wahre Liebe ist ja angeblich die, mit der man bis zum Tod zusammen leben kann und sie auch lieben kann.

Ich glaube nicht daran wobei meine Eltern das perfekte Beispiel aufzeigen. Mein Vater war der 1. richtige Freund meiner Mutter. Und sie sind seit ca 22 Jahren zusammen und seit ca 18 Jahren verheiratet.

Viell gibt es wirklich für jeden den "perfekten" Mann/Frau aber ich bezweifle, dass jeder ihn/sie finden wird.

Naja. Sorry mehr fällt mir grad dazu nicht ein, es ist so spät, ich bin so müde. ^^
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 06.02.2006, 09:07:11

Momentan bereitet schon alleine dieses Wort ""Liebe"" , mir persönlich, Angst. Einfach aus dem grund weil viele Leute mit diesen Gefühlen spielen, meinen sie würden wirklich lieben und am Ende is dies einfach nur dieses bekannte ""verliebt sein""
Liebe...tz
Posted by: Playmatesssssssss

Re: Was ist Liebe? - 07.02.2006, 12:40:29

Letztens hat mich mein jemand gefragt ob ich ihn lieben würde...Ich hab ihn angeuckt und gesagt,dass ich nicht wüsste ob ich ihn liebe denn ich weiß nicht wie liebe sich an fühlt...Ich weiß nicht wie andere es sehen aber ich bin 14 und kann nicht wirklich sagen ob ich jemanden liebe oder ob ich in ihn verliebt bin...aber die Gefühle die ich hab sind schön und tun gut aber leider hat der jeniege mit mir schluss gemacht nach dem ich gsagt hab das ich nicht wüsste das ich in ihn verliebt bin...=( nja kann mann nix machen bin eig. nicht sonderlichn traurig jetzt weiß ich jedenfalls das es nicht die große LIEBE wahr...
Posted by: lues

Re: Was ist Liebe? - 08.02.2006, 17:21:22

[persönliche Definition]
Liebe ist... wenn mir jemand anders wichtiger ist als ich selbst.
Posted by: Seby19

Re: Was ist Liebe? - 04.03.2006, 08:11:35

Wirst geboren unter Schmerzen,
krampfhaft wächst du in uns auf.
Sollst erfüllen uns´re Herzen.
Warmer Schein aus tausend Kerzen
strömt aus dir zu uns hinauf.

Manche wirst du schnell verlassen,
lässt sie zweifelnd dann allein.
Man wird deinen Namen hassen,
den Gedanken von dir lassen,
bitter wird die Seele sein.

Doch bei vielen wirst du bleiben,
bist der Hoffnung strahlend Licht.
Wirst dich in uns einverleiben,
glorreich deinen Namen schreiben,
rosarot wird uns´re Sicht.

Doch gespalten sind Gefühle,
du hast deinen eig´nen Sinn.
Manchmal bist du peinend Kühle,
mal ist´s Freude die ich fühle,
und so ist es seit Beginn.

Sag, wem wirst du Segen bringen,
und wen schmerzt du bitterlich?
Wem verleihst du Freiheitsschwingen,
wer wird klagend von dir singen?
Das behältst du stumm für dich.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 04.03.2006, 13:37:33

Aehm ja? Was willst du uns damit sagen? Könntest du dich vll. aufs Thema beziehen?
Posted by: SüsserAK04Fan

Re: Was ist Liebe? - 05.03.2006, 00:07:23

Zitat:
Aehm ja? Was willst du uns damit sagen? Könntest du dich vll. aufs Thema beziehen?


Möglicherweise was für ihn Liebe ist?
Posted by: Bandidogirl

Re: Was ist Liebe? - 06.03.2006, 20:12:30

Aloa ,
ich hab mal irgendwo gelesen , dass liebe , medizinisch gesehen eine krankheit ist xDDDD

Mit der leibe ist das so eine sache ...
coolMandy cool
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 06.03.2006, 20:52:22

liebe?!
das ist für mich dreck,trauer,schmerz,leiden,lüge,hass und alle schlechten dinge dieser erde todtraurig
Posted by: murmelchen13

Re: Was ist Liebe? - 07.03.2006, 07:26:04

Ich finde man kann Liebe nicht in Worte fassen. Es sind Gefühle und
gefühle kann man nicht richtig beschrieben sondern eher zeigen. Es ist
nicht nur Vertrauen und Ehrlichkeit und Glücklich sein. Für mich
gehören viel mehr Dinge dazu.
Auserdem kann man auch zwischen vielen verschiedenen Lieben
unterscheiden: Die Liebe von der Mutter zum Kind ist eine ganz andere
Liebe wie die Liebe zwischen zwei Menschen die sich kennengelernt
haben , oder ein "einfaches" Verliebtsein.
Ob die Liebe real ist? Ich denke das muss jeder für sich entscheiden.
Für mich ist sie es! :) Auch wenn ich ihr vielleicht noch nicht
begegnet bin.
Posted by: zynischesIndividuum

Re: Was ist Liebe? - 07.03.2006, 14:08:11

Zitat:
Es ist
nicht nur Vertrauen und Ehrlichkeit und Glücklich sein. Für mich
gehören viel mehr Dinge dazu.


Was denn nocht?
Posted by: murmelchen13

Re: Was ist Liebe? - 08.03.2006, 04:51:05

Zitat:
Zitat:
Es ist
nicht nur Vertrauen und Ehrlichkeit und Glücklich sein. Für mich
gehören viel mehr Dinge dazu.


Was denn nocht?


Wie schon gesagt wurde, Vertrauen, Ehrlichkeit und Glücklichsein können
einem auch gute Freunde geben. Zur Liebe gehören Gefühle, die man
(oder ich zumindest) nicht beschreiben kann, sondern nur fühlen. Und
wie ich schon sagte, ich finde Liebe kann man nicht in Worte fassen!
Posted by: andree

Re: Was ist Liebe? - 12.03.2006, 10:09:32

ich glaube auch das liebe in dem sinn nichts mit der beziehung und sex zu tun hat.liebe gibt es in den verschiedensten formen, die liebe zu den eltern, auch wenn man es nicht zugeben will , liebt man seine eltern über alles, und diese liebe kann man wohl nicht gleichsetzen mit der liebe in einer beziehung, oder? in einer freundschaft gibt es auch liebe, denn meiner meinung nach hat liebe in jeder art die es davon gibt was mit vertrauen zu tun.kann man einem menschen vertrauen kann man ihn lieben,besteht liebe also aus vertrauen? und die liebe zu einem besten freund oder ner besten freundin drückt sich halt nur anders aus. glücklich
Posted by: Ampelmännchen+w

Re: Was ist Liebe? - 12.03.2006, 10:35:36



Abstrakte Begriffe zu definieren ist immer sehr schwer.
Wie es aber auch schon gesagt wurde, finde ich, dass es unterschiedliche Formen von Liebe gibt.

Einmal die, die schon 'immer' da gewesen ist. Wie die Beziehung zu den Eltern oder Geschwistern. Dort fängt das nicht irgendwann an, sondern man 'liebt' sie einfach.

Zum anderen, die Liebe die sich entwickeln kann. Also eine Verbindung zu jemandem, den ich neu kennen lerne. Allerdings, kann man dort nicht sofort von Liebe sprechen.
Ich könnte keinen Zeitraum angeben, allerdings braucht es seine Zeit eine so starke Verbindung aufzubauen.
Wobei Vertrauen für mich das wichtigste ist. Wenn ich jemand 100% vertrauen kann, ist das eine ganz besondere Beziehung.


Sex. Nunja. Wenn man sich so weit vertrauen kann, dann kann man auch miteinander schlafen. Für mich nicht zwingend wichtig, wenn es später dazu kommt/passt ok, aber es ist nicht elementar.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 12.03.2006, 11:50:05

Letzens haben wir im Deutschunterricht über Liebe & Hass gesprochen.
Schließlich kamen wir auf das Thema:

Kann man eine fremde Person hassen (wenn diese beispielsweise einen guten Freund von einem umgebracht hat)?
Die Meinungen waren gespalten. Einige meinten, man könne fremde Leute auch auf Grund solcher Vergehen nicht hassen, weil man die Person ja schließlich nicht kennt - man müsse jedenfalls erstmal die Beweggründe herausfinden.
Andere meinten, Hass würde sich unkontrolliert entwickeln und somit könne man doch auch eine fremde Person hassen.

Ich denke, der Hass auf die fremde Person hat sehr viel mit der Liebe zu dem (in diesem Beispiel) ermordeten Freund zu tun.
Je mehr man den Freund geliebt hat, umso stärker hasst man den Täter - egal ob man ihn kennt oder nicht.
Es hat meiner Meinung nach nur etwas mit der Liebe zum Opfer zu tun und rein garnichts mit dem Täter bzw. wie gut man ihn kannte/kennt.

Ich denke, man kann nur 'richtig' lieben {damit meine ich ncht die Eltern & Verwandte, sondern einen Freund/eine Freundin}, wenn man auch weis, was Hass ist - also wenn man diese starken Gefühle zulässt.
Hat man noch nie jemanden richtig gehasst, dann liebt man wahrscheinlich auch nie richtig. Würde Hass nicht bestehen, wüsste man wahrscheinlich auch garnicht, dass es Liebe gibt...die beiden stärksten Gefühlszustände {Hass & Liebe} hängen meines Erachtens her sehr zusammen. Ähnlich wie bei Gut und Böse.
Posted by: BlindGuardian9

Re: Was ist Liebe? - 18.03.2006, 14:42:16

medezienich ausgedrückt ist liebe nur eine reaktion von einem überschuss glückshormone und dient nur zur fortpflanzung...

aber meiner meinung nach ist liebe so schwer in worte zu fassen und es gibt 1000000 verschiedene meinung darüber was liebe sein soll oder wie liebe aussieht oder sich anfühlt..ich selbst sage das liebe nicht heist das man einer person nahe ist sondern das die person dich selbst zum lachen bringt ohne was zu sagen,dich so liebt wie du bist egal was du machst oder anziehst,der du alles anvertrauen kannst,die person für dich mehr wert ist als materielle dinge .... und ich glaube man spricht erst von der "wahren liebe" wenn du ALLES für die andere person machen würdest und ein leben für dich ohne sie nicht mehr möglich ist...und das kann überall passieren und dieser moment kann überall sein wo du sie findest:
-in der disco
-im bus
-in der schule
-im internet(könnt ja andere meinung sein aber es ist so)
-usw
aber auch für die person selbst ist es schwer zu sagen ob man jetzt eine person richtig liebt oder nur so einigermassen liebt...beim zweiten ist es schon vorprogrammiert das die beziehung nicht lange hält und das lässt sich an verschiedenen dingen zeigen wenn der freund/in lieber mit ihren freund/in weg geht als mit dem partner etwas zu unternehmen. ^^ naja soviel zum thema "Was ist Liebe?"
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 29.04.2006, 00:02:54

also erstmal wollte ich sagen das es ja viele liebes arten gibt,es gibt die liebe zur mutter,liebe zur freunden und liebe zu einem spezielen freund/in von dem hier anscheinend ja jeder spricht.
was dass angeht glaube ich ist es eine form von freundschaft,nur inniger,und ein paar mehr zärtlichkeiten xDD so genau kann ich es nicht beschreiben,da es sehr schwer ist liebe zu definieren.
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 14.05.2006, 12:25:57

Alle Achtung, es gibt schon einen Thread mit dem selben Thema auf der ersten Seite... Tjaa, dann schreibe ich meine Meinung eben hier rein:

Für gewöhnlich bestimme ich meine Gefühle zu einer Person nach Zuneigung und sexueller Zuneigung. Verliebtheit aber ist für mich nichts, das man zu einer bestimmten Person empfindet, sondern etwas, das da ist oder nicht da ist. Sie wirkt sich zwar auf eine bestimmte Person aus, aber eigentlich wäre es möglich, sie auch auf eine andere Person zu übertragen.
Sie ist im Gegensatz zur Zuneigung etwas, das sich stets ändern kann, Zuneigung hingegen ändert sich eigentlich nicht, außer das Bild der gemochten Person verändert sich. Nach meiner Erfahrung kann Verliebtheit folgende Auswirkungen haben:
-viel stärkere Zuneigung
-Abhängigkeit
-Kristallisierung und Idealisierung(Person erscheint viel schöner, Fehler werden zwar erkannt aber nicht als schlecht angesehen etc.)
-Eifersucht

Unter Liebe kann man alle positiven Gefühle zu einer anderen Person verstehen. Übrigens muss ich noch sagen, dass man keine negativen Gefühle braucht, um positive zu erkennen, denn bei Gefühlen gibt es einen null-punkt. Vielleicht antworte ich noch auf einige andere posts hier, sind eben ziemlich viele...
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 06.09.2006, 17:22:37

Liebe ist für mich überhaupt nichts Persönliches, sondern ein allgemeiner Geisteszustand der völligen Akzeptanz dessen, wer/was sich einem vor Augen befindet.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich Liebe mit starken Emotionen nicht verträgt, sondern dass um so mehr Liebesbewusstsein da ist, je gleichmütiger ich meine Umgebung wahrnehme und je mehr ich auf den Impuls verzichte, etwas an meinem Gegenüber (sei es nun ein Mensch oder sonst etwas) zu verändern.

Liebe auf sexuelle Impulse zurückzuführen ist in meinen Augen völliger Unsinn, da ich die Reduktion des Begriffes "Liebe" auf partnerschaftlich-zwischenmenschliche Situationen entschieden ablehne. Liebe ist das Bewusstsein, dass alles miteinander zusammenhängt, alles miteinander verbunden ist, alles letztlich EINS ist. (Wer mag, kann das Transzendenz/Gotteserfahrung nennen.) Partnerschaft/Beziehung ist EINE Spezialform, dieses Bewusstsein zu leben, und Sexualität ist wiederum EINE spezielle Ausdrucksform dieser Unterkategorie.
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 06.09.2006, 17:38:01

Zitat:
Liebe ist für mich überhaupt nichts Persönliches, sondern ein allgemeiner Geisteszustand der völligen Akzeptanz dessen, wer/was sich einem vor Augen befindet.

Die völlige Akzeptanz der Wirklichkeit? Liebe ist Sinnlosigkeit?

Zitat:

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich Liebe mit starken Emotionen nicht verträgt, sondern dass um so mehr Liebesbewusstsein da ist, je gleichmütiger ich meine Umgebung wahrnehme und je mehr ich auf den Impuls verzichte, etwas an meinem Gegenüber (sei es nun ein Mensch oder sonst etwas) zu verändern.

Scheint mir langsam so...

Zitat:

Liebe auf sexuelle Impulse zurückzuführen ist in meinen Augen völliger Unsinn, da ich die Reduktion des Begriffes "Liebe" auf partnerschaftlich-zwischenmenschliche Situationen entschieden ablehne.

Liebe ist das sexuelle Gegenstück zu Freundschaft. ^^

Zitat:

Liebe ist das Bewusstsein, dass alles miteinander zusammenhängt, alles miteinander verbunden ist, alles letztlich EINS ist.

Ohhhkayyy... Zu wissen, dass alles in unserer Welt zusammenhängt ist eine simple Information zurückzuführen auf logisches Denken. o.0

Zitat:

Partnerschaft/Beziehung ist EINE Spezialform, dieses Bewusstsein zu leben, und Sexualität ist wiederum EINE spezielle Ausdrucksform dieser Unterkategorie.


*sich am Kopf kratz* Jemanden zu Lieben ist eine Form des Wissens, dass alles miteinander verbunden ist? Erklär mal.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 07.09.2006, 15:15:17

Zitat:
Zitat:
Liebe ist für mich überhaupt nichts Persönliches, sondern ein allgemeiner Geisteszustand der völligen Akzeptanz dessen, wer/was sich einem vor Augen befindet.


Die völlige Akzeptanz der Wirklichkeit? Liebe ist Sinnlosigkeit?


Du definierst "Wirklichkeit" als "das, was sich dir vor Augen befindet"? Interessant... Sehe ich völlig anders. Und inwiefern daraus Sinnlosigkeit folgern soll ist mir auch nicht klar. Bitte erläutern!


Zitat:
Liebe ist das sexuelle Gegenstück zu Freundschaft.


Negativ. Das sexuelle Gegenstück zu Freundschaft ist Partnerschaft. Freundschaft ist eine (in der Regel platonische) Form von Liebe.


Zitat:
Zu wissen, dass alles in unserer Welt zusammenhängt ist eine simple Information zurückzuführen auf logisches Denken.


Vielleicht ist das in deinen Augen unlogisch - aber ich kann durch bloßes Denken keinerlei Zusammenhang in der Welt erkennen. Reines Denken lässt mich immer wieder damit kollidieren, dass ich von nichts anderem als mir selbst weiß (und jemals wissen kann), dass es existiert (Solipsismus). An irgendetwas oder irgendjemanden außerhalb von mir selbst zu glauben überschreitet den Rahmen logischen Denkens; einen solchen Glauben zu bejahen und gewissermaßen es für gut zu befinden ist ein Akt der Liebe.


Zitat:
Jemanden zu Lieben ist eine Form des Wissens, dass alles miteinander verbunden ist? Erklär mal.


Zu lieben ist das Wissen, dass alles miteinander verbunden ist. Jemanden zu lieben ist ein Spezialfall des Liebens an sich.
Posted by: Bithya

Re: Was ist Liebe? - 07.09.2006, 16:16:15

Hallöchen,

aaalso, das sind nun zwei Auffassungen der Liebe, die ich beide nicht teile.

Zunächst möchte ich auf die Platonische Liebe eingehen, die hier genannt wurde. Leider wird dieser Begriff immer wieder falsch verstanden. Das, was du, Mysticus Insanus, so über deine Sicht der Liebe schreibst, kommt dem Begriff schon sehr nahe, aber als du ihn gebracht hast, hast du ihn doch falsch verwendet. Platonische Liebe steht einfach für die Berührung zweier Seelen, ob es dabei homo oder hetero zugeht, ist völlig egal, genauso wie Sexualität keine Rolle spielt - auch bei der Platonischen Liebe kann man Sex haben (weswegen die Interpretation, Platonische Liebe bezeichnet Liebe ohne Sex, falsch ist ...) Die Berührung zweier Seelen also ...

Genau das ist es auch, was ich unter Liebe verstehe - dass man den anderen kennt, wirklich kennt, bereit ist, alles (naja, fast alles) für ihn zu tun, Kritik ohne Scheu äußern kann, sich immer wieder gegenseitig vergibt, nicht nachfragen muss, um zu erkennen, wie es dem anderen geht ... all das zusammen ergibt für mich Liebe.

Ich liebe meinen besten Freund, aber ich bin nicht in ihr verliebt, ich will keine Partnerschaft mit ihm - dennoch spreche ich von Liebe, weil ich ihn einfach unglaublich gern hab und ihn vor allem Bösen in dieser Welt beschützen will.

Ich bin also eine Mischung aus euch, cib & Mysticus Insanus.

Um aber noch auf deine Idee der Liebe einzugehen, Mysticus Insanus - das klingt für mich herzlich unromantisch und auch irgendwie gefühlskalt. Stoisch bzw Epikureisch und das gefällt mir gar nicht.

Die Liebe lebt von Gefühlen, die zwischen Jubel und Traurigkeit schwanken, wenn man nicht mehr als stetige Zufriedenheit empfindet, kann man niemals das wahre Glück verspüren (auch wenn Stoiker & Epikureer was anderes sagen).

Bithya kopfstand
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 07.09.2006, 18:12:07

Zitat:
Zitat:

Die völlige Akzeptanz der Wirklichkeit? Liebe ist Sinnlosigkeit?


Du definierst "Wirklichkeit" als "das, was sich dir vor Augen befindet"? Interessant... Sehe ich völlig anders. Und inwiefern daraus Sinnlosigkeit folgern soll ist mir auch nicht klar. Bitte erläutern!

Wirklichkeit ist das, was wir wahrnehmen. Die vollkommene Akzeptanz dessen, was man wahrnimmt, heißt, dass man alles gut findet, was wiederum Sinnlosigkeit bedeutet.


Zitat:
Zitat:
Liebe ist das sexuelle Gegenstück zu Freundschaft.


Negativ. Das sexuelle Gegenstück zu Freundschaft ist Partnerschaft. Freundschaft ist eine (in der Regel platonische) Form von Liebe.

Eigentlich meinte ich damit nur, dass es mehrere Definitionen von Liebe gibt.

Zitat:

Zitat:
Zu wissen, dass alles in unserer Welt zusammenhängt ist eine simple Information zurückzuführen auf logisches Denken.


Vielleicht ist das in deinen Augen unlogisch - aber ich kann durch bloßes Denken keinerlei Zusammenhang in der Welt erkennen. Reines Denken lässt mich immer wieder damit kollidieren, dass ich von nichts anderem als mir selbst weiß (und jemals wissen kann), dass es existiert (Solipsismus). An irgendetwas oder irgendjemanden außerhalb von mir selbst zu glauben überschreitet den Rahmen logischen Denkens; einen solchen Glauben zu bejahen und gewissermaßen es für gut zu befinden ist ein Akt der Liebe.

Um an Liebe zu glauben, muss man erstmal an die Welt glauben, Demnach ist diese Definition ziemlich sinnlos.

Zitat:

Zitat:
Jemanden zu Lieben ist eine Form des Wissens, dass alles miteinander verbunden ist? Erklär mal.


Zu lieben ist das Wissen, dass alles miteinander verbunden ist. Jemanden zu lieben ist ein Spezialfall des Liebens an sich.

Was ist ein Spezialfall des Wissens, an alles zu glauben, das miteinander verbunden ist.
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 07.09.2006, 18:40:04

Zitat:

Zunächst möchte ich auf die Platonische Liebe eingehen, die hier genannt wurde.

Ich mag den Begriff platonische Liebe nicht, hab gestern erst darüber diskutiert, was Plato unter Liebe verstand, sieht man es aus philosophisch an(also kritsch-rational), dann ergibt es absolut keinen Sinn.

Zitat:

Platonische Liebe steht einfach für die Berührung zweier Seelen,

Lieben wir uns jetzt, weil wir Gedanken austauschen?

Zitat:

Genau das ist es auch, was ich unter Liebe verstehe - dass man den anderen kennt, wirklich kennt,

"Wirlkich kennen" gibt es nicht. Man kann nur wahrscheinlichkeiten sagen. Aber es ist wirklich so, um zu lieben muss man jemanden kennen, deshalb liebt man eigentlich nur mit Wahrscheinlichkeit.

Zitat:

bereit ist, alles (naja, fast alles) für ihn zu tun,

widerspricht sich mit

Zitat:
Kritik ohne Scheu äußern kann,

Außerdem könnte man dann nur Leute lieben, die lieber die Wahrheit wissen wollen, auch wenn es ihnen dann schlecht geht.

Zitat:

sich immer wieder gegenseitig vergibt,

Bei Liebe darf es nichts geben, das vergeben werden müsste.

Zitat:

nicht nachfragen muss, um zu erkennen, wie es dem anderen geht ... all das zusammen ergibt für mich Liebe.

Siehe kennen.

Zitat:
das klingt für mich herzlich unromantisch und auch irgendwie gefühlskalt. Stoisch bzw Epikureisch und das gefällt mir gar nicht.

Wenn es dir darum geht, ob es romantisch klingt oder nicht, dann werde ich deine Posts in Zukunft ignorieren, weil es mir und der Philosophie darum geht, die Wahrheit herauszufinden und nicht darum, die Wahrheit so hinzubiegen, dass sie schön ist.

Zitat:

schwanken, wenn man nicht mehr als stetige Zufriedenheit empfindet, kann man niemals das wahre Glück verspüren (auch wenn Stoiker & Epikureer was anderes sagen).


Wer will schon das wahre Glück? Wir wollen Spaß am Leben und Abwechslung, kurz: Den Kampf gegen das Böse. Ja, auch wir Meisterer des Alltags sind Superhelden zwinker
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 07.09.2006, 20:51:37

Zitat:
Wirklichkeit ist das, was wir wahrnehmen.


Was ist mit Sinnestäuschungen? Woher nimmst du das Vertrauen, dass das, was du wahrnimmst, wirklich ist? Ich habe das nicht.


Zitat:
Die vollkommene Akzeptanz dessen, was man wahrnimmt, heißt, dass man alles gut findet...


Mag man so formulieren. Ich würde eher sagen, dass es ein Aufhören damit ist, Dinge in gut und schlecht zu unterteilen sondern sich damit zu begnügen, festzustellen, dass sie vorhanden sind.


Zitat:
... was wiederum Sinnlosigkeit bedeutet.


Für dich ist Sinn nur durch Bewertung - gut/schlecht - möglich? Ich erkenne Sinn eher durch Wahrnehmung kausaler und finaler Zusammenhänge...


Zitat:
Eigentlich meinte ich damit nur, dass es mehrere Definitionen von Liebe gibt.


Das ging leider aus deiner Bemerkung gar nicht hervor. zwinker

In dem Zusammenhang: Ich gestehe offen, dass ich das Wort platonisch in diesem Kontext rein umgangssprachlich verwende, im Sinne von nicht sexuell / nicht körperlich-sinnlich.


Zitat:
Um an Liebe zu glauben, muss man erstmal an die Welt glauben, Demnach ist diese Definition ziemlich sinnlos.


Sehe ich vollkommen umgekehrt. Um an die Welt glauben zu können, muss ich ihr mit Liebe begegnen. Ohne Liebe existiert die Welt für mich nicht (Solipsismus!).


Zitat:
Was ist ein Spezialfall des Wissens, an alles zu glauben, das miteinander verbunden ist.


Daran zu glauben, mit einem bestimmten Gegenüber verbunden zu sein, und dass sowohl du als auch dieses Gegenüber wiederum mit allem anderen verbunden bist/ist. Wenn das Bewusstsein der Verbindung mit "dem Rest" nicht vorhanden ist, ist es - in meiner Erfahrung zumindest - keine Liebe, sondern romantischer Wahn.

Ich teile übrigens die Überzeugung - auch wenn ich Bithya deswegen nicht polemisch anfahren würde - dass Romantik und die Suche nach bzw. Wahrnehmung der Wahrheit nicht miteinander vereinbar sind.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 10.09.2006, 09:38:22

Hmmm:
Das ist glaub ich ne richtig schwierige Frage glücklich
Ich glaube es ist das schönste gefühl auf Erden.
Wir haben dann das Gefühl einen Namen gegeben: Liebe.
Genauso empfinden wir:Hass,reue,trauer,schamgefühl,....
Kann mann das überhaupt richtig beschrieben?
Viele die verliebt sind oder waren können dies beschreiben.
Andere die noch nie in jemanden verliebt waren nicht.
Aber,gibt es auch einen Unterschied zwischen verliebt und
verknallt?
Man benimmt sich anders wenn man verliebt ist,man liebt dann ihr oder sie mehr als sich selber.
Aber genauso gut können wir uns auch für die Familie opfern.
Ich glaube,es gibt stärkere liebe (also ein stärkeres gefühl davon) und schwächere Liebe (eben schwächer).Das schwächere empfindet man für Freunde und bekannte oder Tiere.Danach etwas häher die Familie.Das mittlere ist das Gefühl für das verknallt sein und das hächste ist eben das verliebt sein.
Aber die Situation spielt auch eine Rolle.Vielleicht lieben andere
ihre freunde mehr als die Familie oder das beides ist auf der gleichen Position.
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 10.09.2006, 09:46:46

Zitat:

Aber genauso gut können wir uns auch für die Familie opfern.
Ich glaube,es gibt stärkere liebe (also ein stärkeres gefühl davon) und schwächere Liebe (eben schwächer).Das schwächere empfindet man für Freunde und bekannte oder Tiere.Danach etwas häher die Familie.Das mittlere ist das Gefühl für das verknallt sein und das hächste ist eben das verliebt sein.


Du willst ein Gefühl nach der Art der Beziehung einordnen? Diese zwei Dinge sind zwei vollkommen verschiedene Dinge und unabhängig voneinander. Manche hassen ihre Familie, manche würden ihr Leben für ihre Freunde opfern, manche haben nur eine oberflächliche Bekanntschaft mit ihrem Liebespartner. Verliebtheit ist zudem kein echtes Gefühl, es ist ein Vorgang im Körper, der ein Rauschgefühl herbeiführt, durch den Rauschzustand verändert sich das Bild der Person, wird besser, perfekt, am Ende liebt man dieses Traumbild. Leider ist diese Person nur selten wie das Traumbild und wenn die Verliebtheit verschwindet, gibt es eine böse Überraschung.
Posted by: LadyBlackSoul

Re: Was ist Liebe? - 10.09.2006, 22:42:45

Liebe ist,
wenn man das Bedürfnis hat, jemanden
festzuhalten und Ihn nie wieder loszulassen.
Liebe ist,
wenn man das Gefühl hat, bei jemanden geborgen
zu sein und ihm Geborgenheit schenken zu können.
Liebe ist,
wenn man fest zu jemanden steht, dass man die
Meinungen anderer ausser Acht läßt.
Liebe ist,
wenn man jemand blind Vertrauen kann und ihn nicht
belügen und betrügen kann. Eines aber weiß ich ganz genau:
Liebe ist,
mein Gefühl zu Dir.
Posted by: Arcani Senofonte

Re: Was ist Liebe? - 08.10.2006, 22:23:55

Ich würde Liebe nicht definieren. Liebe ist jedes Mal unterschiedlich und nie gleich. Mal ist Liebe sehr stark, mal nicht so, mal möchte man einfach immer nur beim andern sein, mal auch mal etwas Zeit für sich selbst haben. Und es iust trotzdem Liebe.

Ich würde Liebe als Blume darstellen oder als Schmetterling. Schön, doch auch zerbrechlich. Nicht, wie Freundschaft. (die ich als Baum darstellen würde)
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 19.10.2006, 13:35:22

Ich stelle jetzt mal eine Aussage in den Raum.

Liebe ist ein wertvolles Gefühl.

Viel Spaß x)
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 19.10.2006, 14:06:29

Zitat:
Liebe ist ein wertvolles Gefühl.

Gegenthese: Liebe ist kein Gefühl, sondern ein Geisteszustand.

Bei "wertvoll" widerspreche ich nicht.
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 19.10.2006, 14:17:00

Zitat:

Gegenthese: Liebe ist kein Gefühl, sondern ein Geisteszustand.

Bei "wertvoll" widerspreche ich nicht.


Liebe muss aber ein Objekt haben, während ein Geisteszustand nicht unbedingt auf eine Person bezogen ist. Verliebt sein hört sich für mich da schon eher nach einem Geisteszustand an :p
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 19.10.2006, 14:19:46

Liebe???
Alle sagen erst:
"Ich liebe dich!!!"
Doch dann sagen sie:
"Ich kann nicht ohne dich leben!"
Ich sage:
"Ich hoffe, du wirst nie ohne mich leben müssen!"
Sie sagen:
"Du machst mich glücklich!"
Ich frage dich:
"Mach ich dich glücklich?"
Sie sagen:
"Wir bleiben für immer zusammen!"
Ich frage dich:
"Willst du für immer mit mir zusammen bleiben?"
Sie sagen:
"Verlass mich nicht!"
Ich sage:
"Verlass mich, wenn es dich glücklich macht!"
Frag ich etwa:
"Was ist Egoismus?"
anstatt
"Was ist Liebe?"
Ich sage:
"Ja, ich liebe dich!!!!"

Diese Zeilen habe ich irgendwo gefunden, ich finde sie recht passend grad.
Ich habe festgestellt, dass viele Liebe zu einem anderen Menschen damit verwechseln, selbst geliebt zu werden. Liebe fragt nicht: "und was bekomme ich dafür?"

So gesehen ist Liebe vielleicht doch eher ein Geisteszustand.
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 19.10.2006, 14:26:51

Zitat:

Diese Zeilen habe ich irgendwo gefunden, ich finde sie recht passend grad.
Ich habe festgestellt, dass viele Liebe zu einem anderen Menschen damit verwechseln, selbst geliebt zu werden. Liebe fragt nicht: "und was bekomme ich dafür?"

So gesehen ist Liebe vielleicht doch eher ein Geisteszustand.


Interessanterweise wird Liebe von einigen Menschen sehr wohl als gegenseitiges Gefühl gesehen.

Liebe = wertvolles Gefühl zu einem Menschen
Liebe = wertvolle Verliebtheit in einen Menschen
Liebe = wertvolle emotionale Verbundenheit
Liebe = wertvoller Geisteszustand

Sag mal bitte jemand, was die alle gemeinsam haben x_X Bis auf die Wertung gut.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 19.10.2006, 14:34:08

Zitat:
Sag mal bitte jemand, was die alle gemeinsam haben x_X Bis auf die Wertung gut.

Ist doch schon mal was. lach
HGW cib du hast den kleinsten gemeinsamen Nenner entdeckt.
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 19.10.2006, 14:36:43

Ich werd mich wohl an einen Sprachwissenschaftler wenden müssen xD
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 19.10.2006, 14:43:55

Zitat:
Ich werd mich wohl an einen Sprachwissenschaftler wenden müssen xD

Hier, anwesend! (8 Semester Linguistik & Phonetik *LOL*)

Hilft dir aber auch nix lach lach lach
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 19.10.2006, 15:48:48

Verdammt :p
Posted by: funnysweety2

Re: Was ist Liebe? - 19.10.2006, 17:12:33

Liebe ist 34.
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 19.10.2006, 17:39:58

Zitat:
Liebe ist 34.


Ist ja schön und gut, aber könntest du vielleicht auch erklären, warum?
Posted by: funnysweety2

Re: Was ist Liebe? - 19.10.2006, 18:59:49

Du könntest genauso gut antworten: "Liebe ist 325."
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 19.10.2006, 19:01:47

Und zwar, weil?
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 19.10.2006, 19:30:05

Kommt da jetzt noch was?
Oder waren deine Beiträge nur Spam?
Posted by: funnysweety2

Re: Was ist Liebe? - 19.10.2006, 20:33:32

Ihr hättet vielleicht einmal über den Sinn meines Satzes nachdenken sollen.

Wenn ich sage, Liebe ist 42 bzw. 325, heißt das doch das Liebe etwas völlig beliebiges darstellen kann. Man kann eine völlig willkürliche ausgesuchte Zahl nehmen, und sagen das ist Liebe.
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 19.10.2006, 20:34:44

Zitat:
Ihr hättet vielleicht einmal über den Sinn meines Satzes nachdenken sollen.

Wenn ich sage, Liebe ist 42 bzw. 325, heißt das doch das Liebe etwas völlig beliebiges darstellen kann. Man kann eine völlig willkürliche ausgesuchte Zahl nehmen, und sagen das ist Liebe.


Ja, so wie jedes Wort... Wir wollen hier aber feststellen, wie wir es in der deutschen Sprache benutzen x)
Posted by: funnysweety2

Re: Was ist Liebe? - 19.10.2006, 20:37:00

Das endet immer mit dem Satz:

"Wir haben jetzt lange überlegt, wie wir es verwenden, wir müssen jedoch feststellen das es auf nichts hinausgelaufen ist."

Aber ich glaube an diesem "Vorher-schon-wissen-das-etwas-auf-nichts-hinausläuft-und-es-trotzdem-mach"-getue
haben viele Spaß.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 19.10.2006, 20:39:53

Zitat:
Das endet immer mit dem Satz:
"Wir haben jetzt lange überlegt, wie wir es verwenden, wir müssen jedoch feststellen das es auf nichts hinausgelaufen ist."

Das mag schon sein.
Fände es trotzdem sinnvoller, ernst gemeinte Posts hier zu lesen.
Es soll nämlich Leute geben, die zwar wissen dass keine objektive Wahrheit dabei rauskommen wird, die sich aber für die Vielfalt der subjektiven Wahrheiten interessieren.
Willkommen im Philo-Forum.
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 19.10.2006, 20:43:46

Vor allem ist die Frage interessant: Wozu wird Liebe verwendet->Was schlussfolgere ich daraus, wenn jemand Liebe schreibt?
Posted by: funnysweety2

Re: Was ist Liebe? - 19.10.2006, 20:43:58

Aber diese subjektiven Meinungen sind selten wirkliche Eigenentwicklungen, sondern meistens nachgeplappert aus irgendwelchen "Was ist Liebe? - Bildzeitungscartoons" bzw. aus "Bravo SMS-Sprüchen".

Wirkliche philosophische Überlegungen werden doch hier kaum angestellt. Bei aller Liebe. unschlüssig

Aber wenn du sentimentales Dahergeschwafel philosophieren nennst, bitte schön.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 19.10.2006, 20:48:54

Zitat:
Aber diese subjektiven Meinungen sind selten wirkliche Eigenentwicklungen, sondern meistens nachgeplappert aus irgendwelchen "Was ist Liebe? - Bildzeitungscartoons" bzw. aus "Bravo SMS-Sprüchen".

Ich hoffe und vermute dass ich das jetzt rein zufällig von dir abkriege, könnte grade bei meinen Posts kaum weiter von der Realität entfernt sein.


Zitat:
Wirkliche philosophische Überlegungen werden doch hier kaum angestellt. Bei aller Liebe.
Aber wenn du sentimentales Dahergeschwafel philosophieren nennst, bitte schön.

Da ist ein sarkastischer, die Diskussion boykottierender Einwurf natürlich gleich viel philosophischer (s.o.). grins
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 19.10.2006, 20:55:05

Zitat:

Wirkliche philosophische Überlegungen werden doch hier kaum angestellt. Bei aller Liebe.


Eigentlich doch, denn dass Liebe bei jedem anders definiert wird, weiß man ja erst, wenn man andere Definitionen gehört hat und dazu dient ja der Thread =) Außerdem kann man eingrenzen, was Liebe sein kann.
Posted by: der wahre fatAndy

Re: Was ist Liebe? - 12.11.2006, 15:41:15

"Ach muss Liebe schön sein, wenn ich gross bin liebe ich auch mal". Also Liebe für mich ist einfach nur schön. Und ich weiss auch ungefähr die wissenschaftliche Erklærung. Mehr muss man nicht über Liebe wissen und fühlen. Ganz einfach.
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 12.11.2006, 15:53:47

Zitat:
Also Liebe für mich ist einfach nur schön. Und ich weiss auch ungefähr die wissenschaftliche Erklærung. Mehr muss man nicht über Liebe wissen und fühlen.


Man muss sich darüber im klaren sein, was für einen selbst Liebe ist und vor allem nicht ist, sonst kann der Begriff zu leicht missbraucht werden.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 12.11.2006, 21:18:00

Zitat:
Und ich weiss auch ungefähr die wissenschaftliche Erklærung.

Dann bitte auch posten... Bin sehr gespannt. *händereibundfiesgrins*
Posted by: der wahre fatAndy

Re: Was ist Liebe? - 13.11.2006, 16:50:24

Wenn du eine Person triffst, schüttet dein und der Kørper des jeweils Anderen Duftstoffe ab, die du nur unterbewusst wahrnimmst. Auf diese Weise vergleichen die beiden Kørper die Immunsysteme. Das Immunsystem ist unter anderem auch auf deine Gene aufgebaut. Also wenn das Immunsystem (bzw. die Gene) zu æhnlich sind oder zu unterschiedlich wirds nichts. Wenn sie aber gut zusammenpassen sendet dein Gehirn Glücks- und Sexualhormone in den Kørper. Das kønnte man schon als Liebe definieren, aber je længer oder øfter man sich begegnet, desto sicherer wird sich das Gehirn über den jeweiligen anderen. Das kann dann die wirklich intensive Liebe werden. Es ist aber nicht gesagt, dass der/die gegenüber genauso empfindet... Also ist Liebe eig. nur da um herauszufinden mit wem die Kinder am gesündesten sind. Das ist unter anderem auch der Grund das wir nicht auf total abgemagerte oder total fette Menschen stehen (oder zumindestens die normalen hier oO). Weil deren Immunsystem gestresst ist...

Es gibt bestimmt noch genauere Beschreibungen oder Hinweise... Aber ich das ist ungefæhr das was ich aus einigen Wissenschaftssendungen und -zeitschriften behalten habe.
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 13.11.2006, 17:03:24

Auf die Erklärung geb ich nichts... Wie wir das Aussehen eines Menschen interpretieren hängt von mehr ab, als vererbten Trieben.
Posted by: der wahre fatAndy

Re: Was ist Liebe? - 13.11.2006, 17:18:49

Und von was bitteschøn
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 13.11.2006, 17:39:30

Eigentlich von allen inneren und äußeren Umständen *g*
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 13.11.2006, 19:11:53

Warum überrascht es mich nicht, dass diese "wissenschaftliche Erklärung" mal wieder den Begriff "Liebe" auf den Teilbereich "sexuelle Paarbeziehung" eingrenzt... lach

Weitere Kommentare dazu spar ich mir - s.o. grins
Posted by: der wahre fatAndy

Re: Was ist Liebe? - 14.11.2006, 16:57:07

weil Liebe das wissenschaftlich auch ist. Mehr als viele chemische Stoffe in deinem Kørper ist es halt nicht.
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 14.11.2006, 17:13:43

Zitat:
weil Liebe das wissenschaftlich auch ist. Mehr als viele chemische Stoffe in deinem Kørper ist es halt nicht.


Liebe ist nicht wissenschaftlich, denn die Wissenschaft kennt kein gut und schlecht.
Posted by: der wahre fatAndy

Re: Was ist Liebe? - 14.11.2006, 17:23:49

Weisst du was gut oder schlecht ist? KEINER weiss das. Ich halte mich an meine erste aussage, die ich hier gepostet habe.
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 14.11.2006, 17:31:49

Zitat:
Weisst du was gut oder schlecht ist? KEINER weiss das. Ich halte mich an meine erste aussage, die ich hier gepostet habe.


JEDER weiß, was für ihn gut und schlecht ist. Nur ist das halt bei jedem anders, von daher ist auch die Definition von Liebe bei jedem anders, wie ja auch schon gesagt wurde :p Und deshalb kann man Liebe nicht wissenschaftlich erklären... Außer die Wissenschaft hätte auch eine eigene Meinung, was ja ein wenig seltsam wäre *g*
Posted by: der wahre fatAndy

Re: Was ist Liebe? - 14.11.2006, 17:52:47

Ich glaube manchmal weiss man nicht was gut oder schlecht für einen ist.
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 14.11.2006, 17:53:42

Zitat:
Ich glaube manchmal weiss man nicht was gut oder schlecht für einen ist.


Man weiß es immer für den Moment... Nur auf Dauer nicht unbedingt, aber das hat doch nichts damit zu tun.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 14.11.2006, 20:19:21

ich finde, es gibt keine genaue definition von liebe.
Es gibt ja auch verschiedene arten von liebe, freundschaftsliebe, bezihungsliebe, mutterliebe etc.
Posted by: der wahre fatAndy

Re: Was ist Liebe? - 14.11.2006, 21:11:50

du bist müde und willst schlafen, weil du morgen zur Schule musst aber nen guter Freund ist noch online mit dem du dich tierisch gerne unterhæltst. Was ist gut/schlecht für dich?
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 15.11.2006, 13:46:57

Zitat:
du bist müde und willst schlafen, weil du morgen zur Schule musst aber nen guter Freund ist noch online mit dem du dich tierisch gerne unterhæltst. Was ist gut/schlecht für dich?


Für mich ist es schlecht, meine Freunde umzubringen.
Posted by: der wahre fatAndy

Re: Was ist Liebe? - 15.11.2006, 15:43:54

-.- Du bist hoffnungslos
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 15.11.2006, 16:30:52

Vielleicht, weil du auf meine objektive Aussage eine so subjektive Antwort gibst? Für mich hat sich das angehört wie "harhar, nicht alle wissen, was gut und schlecht ist, denn manche sind zu dumm dazu" Hört sich wie eine dieser Aussagen an, die sich aggressiv gegen Leute richtet, die einen Fehler machen, den man selbst bereut.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 16.11.2006, 02:07:28

Zitat:
Zitat:
Warum überrascht es mich nicht, dass diese "wissenschaftliche Erklärung" mal wieder den Begriff "Liebe" auf den Teilbereich "sexuelle Paarbeziehung" eingrenzt... lach
weil Liebe das wissenschaftlich auch ist. Mehr als viele chemische Stoffe in deinem Kørper ist es halt nicht.


Mit anderen Worten:
Eine Mutter die ihr Kind liebt ist pädophil,
jemand der sein Haustier liebt ist ein Sodomist,
und wer die Natur liebt ist so unglaublich pervers, dass es nicht mal nen Fachbegriff dafür gibt...

Ja nee, is klar. rolleyes
Posted by: der wahre fatAndy

Re: Was ist Liebe? - 16.11.2006, 16:51:22

Ihr wollt mich nicht verstehen, oder? es ging mir hier nicht um die Liebe zu deiner Mutter oder zu deinen Fischen. Sondern zu deiner Freundin. Ich hab kein Bock mehr auf dieses Thema.
Posted by: France-boY-mitCAM

Re: Was ist Liebe? - 16.11.2006, 17:13:00

Zitat:
Ihr wollt mich nicht verstehen, oder? es ging mir hier nicht um die Liebe zu deiner Mutter oder zu deinen Fischen. Sondern zu deiner Freundin. Ich hab kein Bock mehr auf dieses Thema.



---

Da seht ihr´s... Liebe kann auch ne menge Ärger
oder unglück herbei rufen bäh

Spätestends nachdem die Frau die Scheidung eingereicht hat, sie das Sorgerecht der Kinder und die Unterhaltskosten für die neue Wohnung per Gerichtsbeschluss einklagt... und wirklich erst zufrieden ist, nachdem sie dem Mann auch noch das letzte Hemd genommen hat rolleyes

Also Leutz ... Mit der Liebe ... StaY TuneD cool
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 16.11.2006, 17:20:12

Zitat:
Ihr wollt mich nicht verstehen, oder? es ging mir hier nicht um die Liebe zu deiner Mutter oder zu deinen Fischen. Sondern zu deiner Freundin. Ich hab kein Bock mehr auf dieses Thema.


Für manche besteht nunmal kein Unterschied zwischen der Liebe zu deiner Freundin und der Liebe zu deinen Fischen.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 16.11.2006, 19:52:12

Es ist nicht mal der Punkt, ob es einen Unterschied gibt.
Der Punkt ist, dass fat andys Definition zu eng war, da Liebe zwar auch, aber eben nicht nur sexuelle Paarbeziehung ist... bei stringenter Verwendung einer solchen Definition kommen halt Aussagen wie meine o.g. heraus.

Analog dazu:
Paris liegt in Frankreich. Paris ist eine Stadt.
Also liegen alle Städte in Frankreich.

Logikfehler verstanden?
Posted by: Erdbeere101

Re: Was ist Liebe? - 06.12.2006, 17:41:47

das liebe ein gefühl von zuneigung ist dürfte ja allen bekannt sein. ich denke aber dass man liebe nicht mit "vertrauen", "ehrlichkeit" oder ähnlichem beschreiben kann, denn schließlich beinhaltet sie mehrere gefühle (oder sogar alle gefühle?!), die jeder anderst definiert.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 20.03.2007, 19:58:48

Nach Rücksprache im Team nach FF&L verschoben und dort angepinnt.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 29.03.2007, 16:55:38

Huhu,

also die Frage "Was ist Liebe"....finde ich toll weil ich denke mir viele wissen schon nicht mehr was wahre Liebe ist.
Ich sehe es oft bei mir auf der Arbeit alle sagen sie das sie vergeben sind und treu sind aber dann gehen sie Fremd und verleugnen doch am Ende ihre beziehung...

Bei mir ist Liebe/Beziehung auf Platz 1

Es gibt nix schöneres also richtig zu lieben und geliebt zu werden
Es gibt halt Sachen die sollte man mit Liebe machen z.B. Sex...

Ok es gibt viele die auch so Sex haben aber ich denke mir es sollte mit Liebe/Gefühle sein weil es doch das schönste ist was man haben kann wen man sich hingibt und mit der Person so einen schönen Moment teilt.

Ich denke nicht das Liebe eine Illusion ist ich denk halt das es schon Gefühle sind wo man denkt "wow mit dem mag ich glücklich werden"

Ok Liebe ist eine Sache die dir das Leben etwas einfacher machen soll..aber ich denke halt das wahre Liebe das schönste Geschenk ist das man geschenkt gekommen haben kann....

und so wie du gesagt hast liebe ist nicht einfach ein Gefühl liebe ist was besonderes!Wir Menschen können nicht jeden lieben aber viele lieb haben....

So wie ich es auch im Chat sehe sagen viele total schnell "ich liebe dich"
sind das nicht Worte die einfach was besonderes sein sollen?aber ich denk mir dann sind die nicht mehr so was besonderes wenn man es zu jemden sagt....
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 30.03.2007, 01:25:16

Hy...

Ich finde das genauso wie du es geschrieben hast wollkneulchen
Ich z.b verbinde Liebe sehr mit Sex.
Liebe ist für mich aber auch nur erhalten wenn das Vertrauen stimmt.
Ich kann erst einen Menschen lieben wenn ich mich bei denjenigen geborgen fühle oder auch das Gefühl habe von ihm geschützt zu werden!Klar gehört da noch viel andere Sachen dazu, aber mir ist das wichtigste das Vertrauen.
Also für mich ist Liebe ein unerschreibliche Wort das kann man nicht erklären das ensteht einfach so. grins [color:"blue"] [/color]
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 30.03.2007, 10:18:51

Ich verbinde Liebe nicht mit Verliebtheit und wenn nur wegen der schlechten Erfahrungen.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 30.03.2007, 15:57:26

Mich freut es das du genau so denkst weil man sieht echt oft im Chat das viele nicht mehr wissen was wirkliche liebe ist und ich denke Liebe entwickelt sich aus dem Verliebt sein herraus wegen der sache von cip!

wenn man sich nicht verliebt kann man auch net richtig lieben erst gehört das verliebt sein in die spalte und dann das lieben....

das ist wie ein baum der ganz viele äste hat und an jedem ast hängt was anderes dran so ist liebe!

liebe muss viele äste haben sonst ist es keine richtige liebe


*kiss-umarm* rolleyes
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 30.03.2007, 16:11:29

Zitat:

wenn man sich nicht verliebt kann man auch net richtig lieben erst gehört das verliebt sein in die spalte und dann das lieben....


Er.. Von wegen: Erst mal muss man sein Weltbild um ändern und wenn man Glück hat, kann man damit weiter leben und dann ist es Liebe? lol
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 31.03.2007, 02:45:10

Mal wieder subjektiv werd und meinen Senf abgeb... glücklich

Liebe ist a priori vorhanden, schon im ersten Moment der Begegnung. Wenn wir sehr spirituell werden wollen, sogar schon vor dem ersten Moment der Begegnung.
Verliebtheit stellt sich ein, wenn diese vorhandene Liebe eingeschränkt wahrgenommen und falsch interpretiert wird. Man vergleiche die intuitive Weisheit, die die deutsche Sprache da an den Tag legt:

Zitat:
laufen - sich verlaufen
schreiben - sich verschreiben
rechnen - sich verrechnen
lieben - sich verlieben
=> "sich ver-X" = einen Fehler machen bei X

Aus Liebe kann also Verliebtheit werden, was aber ein ungünstiger Verlauf ist; die günstigste Prognose bei bereits ausgebrochener Verliebtheit wäre es, diesen Zustand verzerrter Wahrnehmung schnellstmöglich wieder abzustreifen und zum Zustand natürlicher Liebe zurückzukehren.
Am Besten ist es, gar nicht erst in diesen Zustand zu verfallen, sondern von Anfang an in der Liebe zu bleiben, die immer da ist und lediglich durch Fehlwahrnehmung und -interpretation (wie es Verliebtheit in Reinstform darstellt) zeitweise verdeckt/überlagert wird.
Verliebtheit ist keine notwendige Vorstufe zur Liebe, sondern vielmehr eine überflüssige und sehr störende Unterbrechung in deren ansonsten kontinuierlichen Fluss.

Predigt zu Ende. Danke für die Aufmerksamkeit. lach
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 05.04.2007, 21:25:39

hallo ihr <3

haette da mal ne kleine frage an euch.. (:
unzwar - wenn mal in jemanden "verliebt" ist
muss man das dann auch immer merken ? peinlich
Posted by: Mausüüü@Wob

Re: Was ist Liebe? - 22.04.2007, 20:19:20

Erst mal würd ich sagen, das man nicht sagen kann das Jugendliche nicht wissen was Liebe ist..

Denn ich weiß was Liebe ist
Hätte ich früher nie gedacht..
Ich hätte auch nie gedacht das ein Mensch mir so viel wert sein kann..

Für mich ist Liebe
Und ich hab die wahre Liebe gefunden
Seit ca. 8Moanten lebe ich mein Leben

Große Gefühle , Grenzenlose Zuneigung , Gefühlchaos, ein bissl eifersucht, sucht nach der nähe des anderen , Leidenschaft , Liebevolle Küsse

Alles was man sich imme rgewünscht hat, mein freund gibt mir alles was ich brauch ich bin Grenzenlos glücklich ich brauche ihn , ich brauche die zuneigung die er mir gibt o dringend

ich habe gelernt was es hei´ßt zu lieben
und das mit 15 *wow*

Mein Traum lebt Baby*
It's roqqt Dud
Posted by: Playmatesssssssss

Re: Was ist Liebe? - 12.05.2007, 15:06:04

Hey,

Habe in Religon vor kurzer Zeit über das Thema mit einer Freundin ein Referat gehalt.
Einsatz in unserem Religonsbuch hat mich irgendwie zum nachdenken gebracht, weil ich sehe das wie manch andere mit 16 kann man noch nicht wirklich von Liebe reden wenn man einen Freund oder eine Freundin hat. Der Satz lautet:,,Liebt eine Mutter nicht ihr Kind?´´.Ein Kind würde sterben ohne die zuneigung seiner Mutter!!!Deshalb finde ich ist Liebe keine Illusion die man sich ausdenkt um glücklich zu sein.Die Liebe zu seinem Partner ist dann wieder etwas anderes man muss so etwas immer von zeiw Seiten betrachten.Ich zum Beispiel würde nie behaupten ich liebe meinen Freund von ganzen Herz weil ich nicht weiß was Liebe für ihn bedeutet so etwas entwickelt sich erst über Jahre und Jahrzehnte...!!!

Dein Playmate,Bleibt sauber Leute!!!^^
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 12.05.2007, 18:08:31

Zitat:
Ich zum Beispiel würde nie behaupten ich liebe meinen Freund von ganzen Herz weil ich nicht weiß was Liebe für ihn bedeutet so etwas entwickelt sich erst über Jahre und Jahrzehnte...!!!

Wie meinst du das jetzt?
Du würdest es nicht sagen, weil du Angst hättest dass er es falsch versteht, weil er das Wort anders definiert? Oder wie?
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 13.05.2007, 11:34:04

Ich glaub' das Liebe mich nach Haus bringt wie ein Boot
ich glaube Liebe ist stärker als der Tod...
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 13.05.2007, 22:02:08

Hallo glücklich

Also ich find, dass man "Liebe" nich so richtig beschreiben kann... und selbst wenn ich es beschreiben könnte, würden andere vielleicht den Kopf schütteln '& denken, was versteht denn die unter Liebe?! Weil ich einfach glaub, dass das auch jeder anders beschreiben würde und es wirklich individuell is. Natürlich schon irgendwo gleich aber so ganz vielleicht nich.
Aber dass manche meinen, Jugendliche wüssten nich, was Liebe sei, find ich eindeutig falsch. Wieder viel zu verallgemeinernd... MANCHE Jugendliche wissen es vielleicht nich, vielleicht wissen es sogar viele nich. Aber Manche wissen es sicher (zum Beispiel ich kopfstand). Oder vielleicht ändert sich auch das Verhältnis zur "Liebe" im Laufe des Lebens?
Jedenfalls is es komisch, ich weiß was Liebe is. Ein wunderschönes Gefühl... aber ich kann es trotzdem nich beschreiben. Ich find, es gibt einfach nich die Richtigen Worte. Mit Worten kann man Liebe nich beschreiben.
Das is meine Meinung zum Thema zwinker

Lg, R0mii kopfstand

Ach ya, dass ich von der Liebe zu einem anderen Menschen, also von einer richtigen "erotischen" Liebesbeziehung sprech, is hoffentlich klar ^^ Ich liebe meine Tiere auch wahnsinnig, aber das is natürlich was ganz was anderes ^^ Vor so nem halben Jahr hatten wir das in Reli, mit der erotischen Liebe und dann noch Phila oder so... naya, egal jetzt kopfstand
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 14.05.2007, 11:08:20

Hallo erstmal! cool
Also Liebe an sich ist ein sehr dehnbarer Begriff. Aber die Liebe zwischen zwei Menschen hat für mich noch einen sehr hohen Stellenwert!
Mein Freund ist mir sehr wichtig, ich liebe ihn einfach über alles! Ein Leben ohne ihn könnte ich mir nicht mehr vorstellen!

Die Liebe zwischen zwei Menschen lebt durch die schönen Augenblicke, doch sie wächst mit den Herausforderungen, die es zu bestehen gilt!

Ohne Liebe wäre die Welt nicht schön, alles wäre nur halb so viel wert! Nichts wäre so, wie es tatsächlich ist!

Doch die Liebe hat auch Kehrseiten! So kann uns allein der Mensch am meisten wehtun, den wir am stärksten lieben! kein anderer Mensch könnte uns so sehr treffen, wie unser Partner!

Trotzdem ist Liebe die schönste Sache auf der Welt, sie zieht immerhin die zweitschönste Sache mit sich! zwinker
Posted by: DeathMan wob

Re: Was ist Liebe? - 19.05.2007, 22:26:57

Liebe ist ein Begriff der von verschiedenen Menschen anders Interpretiert wird.
Bei mir und meinem Schatz wars ancsheinend die selbe Interpretation glücklich
Posted by: Amanatidis 123

Re: Was ist Liebe? - 02.06.2007, 21:40:47

Ja Liebe ist schwer zu beschreiben...ok ich kanns nit :D muss jeder selbst wissen :D cool cool
Posted by: Palma de Mallorca Boy

Re: Was ist Liebe? - 02.06.2007, 22:53:07

Liebe ist,
Wenn man Schmetterlinge im Bauch spührt
& seinen Partner nicht mehr aus den Kopf kriegt.
Der Partner muss wie ein virus sein der sich ins Gedächnis gefressen hat lach
Liebe ist für sein Partner alles zu tun . . .
zwinker
Posted by: die mudda

Re: Was ist Liebe? - 07.06.2007, 18:27:04

liebe ist käse! [color:"red"] [/color]
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 07.06.2007, 20:51:43

Zitat:
liebe ist käse!


Interessant, wie kommst du auf diese Definition? =)
Posted by: sweet party-schütze

Re: Was ist Liebe? - 07.06.2007, 20:56:31

Also für mich ist Liebe jemanden zu lieben lach
Nein, naja auch^^ aber eher das gefühl zu haben das man ohne die person nicht mehr kann und andauernd an den boy/das girl denken muss. Und gaaaaaaaaaanz viele schmetterlinge im Bauch
Posted by: PowerFlower12345

Re: Was ist Liebe? - 08.06.2007, 15:31:14

Also Liebe ist etwas unbeschreibliches. Man kann froh sein wenn man geliebt wird und wenn man jemanden liebt. Doch wichtig (finde ich) ist es nicht nur auf das Äuserliche zu achten, sondern auf das innere°!!° zwinker
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 08.06.2007, 20:16:27

Nein, es ist egal, worauf man achtet. Ich finde den Versuch des Menschen, Aussehen und "Charakter" voneinander zu trennen fast lächerlich, weil es kaum möglich ist.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 15.06.2007, 11:39:03

Der Großteil eurer Definitionen von Liebe ist für mich das Gefühl 'verliebt zu sein'.
Liebe ist für mich nicht bloß ein Gefühl, sondern Liebe entsteht durch eine zwischenmenschliche Beziehung. Wenn ich jemanden gut kenne, wenn ich nur das Beste für ihn will und mich für ihn einsetze, damit er 'dieses Beste' auch zumindest annährend erreichen kann. Wenn ich auf die Meinung dieser Person wert lege und mir ihre Worte zu Herzen nehme und dennoch bei allem nie vergesse, dass ich selbst auch ein eigenständiges Individuum bin mit eigenen Zielen, Wünschen und Vorstellungen.

Das macht für mich Liebe ist.
Posted by: BootsfarbeN

Re: Was ist Liebe? - 19.06.2007, 20:37:49

hi,,bin neu hier,,wollt nur ma servus sagen^^ [color:"red"] [/color]
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 20.06.2007, 18:19:39

Willkommen im Forum.

Ich möchte dich bitten, dir als erstes den Forumsknigge und die Hilfe zum Forum durchzulesen, um dich hier besser zurechtzufinden, da solche "Hi"-Beiträge ohne Bezug zum Thema des Threads als unerwünschter Spam gewertet werden.

Wenn du dich uns vorstellen möchtest, empfehle ich dir dazu diesen Thread.

Ansonsten noch viel Spaß hier im Forum - Mysti
Posted by: Karibik-Romantic-Love-Girl

Re: Was ist Liebe? - 20.06.2007, 19:50:02

Also für mich is Liebe : verliebt sein, Vertrauen haben und sich wohlzufühlen
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 21.06.2007, 20:12:22

Zitat:
Hallo glücklich

Also ich find, dass man "Liebe" nich so richtig beschreiben kann... und selbst wenn ich es beschreiben könnte, würden andere vielleicht den Kopf schütteln '& denken, was versteht denn die unter Liebe?! Weil ich einfach glaub, dass das auch jeder anders beschreiben würde und es wirklich individuell is. Natürlich schon irgendwo gleich aber so ganz vielleicht nich.
Aber dass manche meinen, Jugendliche wüssten nich, was Liebe sei, find ich eindeutig falsch. Wieder viel zu verallgemeinernd... MANCHE Jugendliche wissen es vielleicht nich, vielleicht wissen es sogar viele nich. Aber Manche wissen es sicher (zum Beispiel ich kopfstand). Oder vielleicht ändert sich auch das Verhältnis zur "Liebe" im Laufe des Lebens?
Jedenfalls is es komisch, ich weiß was Liebe is. Ein wunderschönes Gefühl... aber ich kann es trotzdem nich beschreiben. Ich find, es gibt einfach nich die Richtigen Worte. Mit Worten kann man Liebe nich beschreiben.
Das is meine Meinung zum Thema zwinker

Lg, R0mii kopfstand

Ach ya, dass ich von der Liebe zu einem anderen Menschen, also von einer richtigen "erotischen" Liebesbeziehung sprech, is hoffentlich klar ^^ Ich liebe meine Tiere auch wahnsinnig, aber das is natürlich was ganz was anderes ^^ Vor so nem halben Jahr hatten wir das in Reli, mit der erotischen Liebe und dann noch Phila oder so... naya, egal jetzt kopfstand



Da bin ich voll deiner Meinung! Sehe das genauso. glücklich Anders/Besser kann man es nicht sagen
Posted by: xPlaya21x

Re: Was ist Liebe? - 23.06.2007, 12:21:15

liebe ist was schönes aber man erlebt auch entäuschungen in leben [color:"blue"] [/color]
Posted by: chucky19

Re: Was ist Liebe? - 25.06.2007, 15:24:23

Moin,


Zitat:
liebe ist was schönes aber man erlebt auch entäuschungen in leben [color:"blue"] [/color]


NE?! Hör auf! Wer sagt denn sowas?
Hier wird man ja noch aufgeklärt staun


Mfg me bäh
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 29.06.2007, 17:07:49

Nachdem ich sehr von meinem Ex verletzt wurde,
weil dieser mich verarscht hat,
hab ich beschlossen liebe als nicht
mehr als eine sympathie die man zu einem
menschen empfindet zu bezeichnen.
sie ist bei jedem menschen anders,
bei den einen mehr und bei den anderen weniger.

Meine freundin war enttäuscht da sie an die
'disneyliebe' glaubt.
disney hat ohnehin uns allen
unrealistische erwartungen
von der Liebe gegeben.

dann hörte ich den satz:
liebst du ihn wirklich oder liebst
du es nur von ihm geliebt zu werden?

darüber sollte man mal nachdenken :x

lg, babsy
Posted by: Tine91

Re: Was ist Liebe? - 16.07.2007, 23:02:08

Die Liebe ist manchmal totaaaal schön...
Aber auch nur, wenn man den richtigen gefunden hat.

Ich bin jetzt schon bisschen länger Single, weil ich sonst nur verarscht wurde.
Mal haben die Personen noch ne andere Beziehung neben einen, mal gehen sie einem fremd usw.

Liebe kann wirklich weh tun.. traurig



Aber wenn man wirklich glücklich ist, dann gibt es nichts schöneres auf der Welt, wie Liebe.
Man hat immer jemanden, der für einen da ist, dem man vertrauen kann usw..
Ich vermisse es zur Zeit totaaaaaaaaaal :'(
Posted by: Short Annie

Re: Was ist Liebe? - 27.07.2007, 13:19:08

Mal ein spätes Kommentar von mir dazu.
Liebe ist was für Träumer.

Sie ist nur ein Traum aus dem man irgendwann sicher böse erwachen wird..


Das ist meine gegenwärtige Ansicht dazu.. zwinker
Posted by: 0o-LuLu-o0

Re: Was ist Liebe? - 27.07.2007, 16:55:56

Um erhlich zu sein, habe ich bis auf den ersten und letzten Beitrag gar keinen weiteren hierzu gelesen, aber meine einzige Definition fuer Liebe waere:

Liebe ist unbeschreiblich.
Posted by: 0o-LuLu-o0

Re: Was ist Liebe? - 29.07.2007, 10:45:45

Zitat:


Warum gibt es im Tierreicht eigentlich keine Liebe? Da steht die Vermehrung im Vordergrund, von Liebe kann man da wohl kaum sprechen.




Papageien sind ein Leben lang treu zueinander und noch nen paar andere Vogelarten.
Posted by: wirbelwind37

Re: Was ist Liebe? - 14.08.2007, 22:49:13

Hm....war nur kurze Zeit(1 Jahr Single).Ich war mehrmals verheiratet.Jetzt habe ich einen Mann kennengelernt und wisst ihr was?
Ich muss feststellen,das ich in meinem ganzen Leben noch nie so empfunden habe...nicht einmal beim Vater meiner Kinder.....Ich frage mich wirklich ,ob ich mir all die Jahre eingeredet habe....geliebt zu haben???Dieses Gefühl das ich jetzt empfinde ist völlig anders...tiefer und mit viel Sehnsucht....Ich fühle mich wie ein Tennie...bin ich vielleicht jetzt erst Reif für die Liebe???Kann das sein? [color:"blue"] [/color]
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 06.09.2007, 13:54:47

Hmm zu solch einem erniedrigenden Gefühl bin ich ned fähig und ich bemittleide jeden der diese Krankheit etragen muss.
Liebe ist ein Geschwür, was man schwer loswird, ein Glück bin ich imun.
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 06.09.2007, 14:23:54

Zitat:
und ich bemittleide jeden der diese Krankheit etragen muss.


Ja, danke.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 06.09.2007, 20:28:16

Zitat:
Hmm zu solch einem erniedrigenden Gefühl bin ich ned fähig und ich bemittleide jeden der diese Krankheit etragen muss.
Liebe ist ein Geschwür, was man schwer loswird, ein Glück bin ich imun.

Wenn man "Liebe" durch "Verliebtheit" ersetzt, stimme ich dir zu.
Diese Immunität ist beneidenswert... Ich kämpfe seit 17 Jahren mit meiner "Immunschwäche". KO
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 08.09.2007, 15:52:03

tja es kommt auch imma drauf an von wem mann geliebt wird . unschlüssig
ich sage imma : es ist schwer jemanden zu lieben den mann nicht bekommen kann .....mit dem satzt habe ich den meisten fällen recht und .liebe kommt von denen die liebe erleben zwinker
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 29.09.2007, 20:29:42

Liebe definiert doch jeder anders, und empfindet auch anders! Ich hab nen Kumpel der ist jetzt schon 22 und war noch nie verliebt ^^ oder hatte noch nie groß ne Schwärmerei^...
Posted by: belafarinrod w

Re: Was ist Liebe? - 30.09.2007, 09:35:07

Hallo,

für mich ist die Liebe etwas ganz besonderes und in ihrem Gefühl einfach nicht zu beschreiben. Die Zuneigung zwischen zwei Menschen, die (fast) alles für einander tun würden, die vielen Worte zwischen ihnen und alle diese Empfindung zwischen den Partner sind einfach nicht zu beschreiben.

Ich hab eine Freundin, die meint ständig, sie wäre verliebt, sie würde diese Person überalles lieben usw. Ich könnte mir nur ständig die Hände über dem Kopf zusammen schlagen. Sie tut mir leid, denn sie scheint dieses Gefühl der Liebe bisher so noch nicht richtig kennengelernt zu haben. Denn wer nach einem Tag, an dem man die Person in einer Disco kennenlernte, schon sagen kann, dass man sie überalles liebt, weiß, meiner Meinung nach noch nicht, was liebe wirklich ist.
Mag sein, dass ich auch noch nicht wirklich weiß, was Liebe alles komplett ist, was Liebe alles bewirken kann, wie weit Liebe geht usw. Um dies alles so komplett zu wissen, bin ich wahrscheinlich einfach noch zu jung, aber ich freue mich darauf, dies alles noch kennenzulernen. Dies alles noch empfinden zu dürfen.

Nina
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 18.10.2007, 19:09:00

Liebe ist für mich ein Gefühl was mir Wärem und Geborgenheit schenkt und die Kraft meinen Schutz fallen zu lassen aber leider tut Liebe auch unsagbar weh -.- genau wie man sie nicht wirklich beschrieben kann man muß es fühlen




Farbe angepasst, laut Knigge nicht erwünscht
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 19.10.2007, 09:59:42

Ich kann gar nicht beschreiben was Liebe ist.
Es ist einfach ein tolle Gefühl, man weiß das man jemanden um sich hat, denn man vertrauen kann usw..

Ach kp.. ich habs versucht zu erklären :o
Posted by: lachmausi

Re: Was ist Liebe? - 21.10.2007, 13:58:18

Liebe... ich kanns nur in Vergleichen und Metaphern schildern glaub ich.
Wie diese Firma die immer ''liebe ist...'' sachen macht.
Liebe sind ganz viele Endorphine. Liebe ist Vorfreude und Erinnerung kombiniert. Liebe ist einzigartig. Liebe ist Vertrauen und Freude und Spass und Ernsthaftigkeit. Liebe ist alles durchstehen können.
Liebe ist Zweisamkeit. Liebe ist immer-da-sein. Liebe ist nie-allein-lassen. Liebe ist auch im Streit Emotionen zeigen. Liebe ist der/die Einzige zu sein, die soviele Sachen machen darf - z.B. nur der Partner darf mich nackt sehn oder mit mir schlafen oder mich richtig küssen. o.ö
Sowas ist Liebe.

MfG nase
Das Kathi
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 28.10.2007, 03:00:30

Liebe ist: Die ständig variierende Mischung aus dem Glück jemanden zu haben, den man liebt und der Angst, genau diesen zu verlieren.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 28.10.2007, 03:12:58

Zitat:
Liebe ist: Die ständig variierende Mischung aus dem Glück jemanden zu haben, den man liebt und der Angst, genau diesen zu verlieren.

Möööp. Rekursive Definition. zwinker
Posted by: Newposse

Re: Was ist Liebe? - 28.10.2007, 11:11:04

Liebe ist nichts anderes als ein Wort mit fünf Buchstaben...
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 30.10.2007, 15:23:24

Liebe ist für mich, das stärkste existierende Gefühl in mir. Die Liebe ist Zuneigung und Leidenschaft. Die Sehnsucht in mir, auch die Leere ist umhüllt von einem Schleier der Liebe ausstrahlt oder sucht.

All meine Tränen, die ich durch meine Sehnsucht vergieße sind gefüllt mit Liebe. All meine Gedanken, welche ich oft versuche in mein Kissen zu stapfen sind gefüllt von Liebe.

Die Liebe ist dieses 'eine Gefühl', welches mich mit meinen mit-Menschen verbindet. Sie stärkt mich zwar, allerdings kann sie auch meine größte Schwäche sein.

Liebe .. ist vll. auch genau das, was viele Menschen (mich inbegriffen) ausmacht.

lg, Toru
Posted by: Vampagi

Re: Was ist Liebe? - 03.11.2007, 18:24:05

Hmm, was Liebe ist...
Schwer, das zu definieren, vor allem, wenn man erst 15 ist.
Ich glaube (glauben heißt nicht wissen!!!), dass Liebe einfach Treue, Zuneigung und Vertrauen ist.
Das ist, wenn man sich vorstellen kann, sein ganzes Leben nur mit dem Menschen zu verbringen...
Natürlich, je nach Umstand kann's wieder erlöschen.. -.-
Posted by: cib

Re: Was ist Liebe? - 03.11.2007, 20:41:47

Zitat:

Das ist, wenn man sich vorstellen kann, sein ganzes Leben nur mit dem Menschen zu verbringen...


Das ist wahrscheinlich Selbstlüge. Zu einer äußerst geringen Wahrscheinlichkeit auch die Wahrheit, aber unwahrscheinlich, dass es so etwas gibt.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 03.11.2007, 23:16:32

Zitat:
Hmm zu solch einem erniedrigenden Gefühl bin ich ned fähig und ich bemittleide jeden der diese Krankheit etragen muss.
Liebe ist ein Geschwür, was man schwer loswird, ein Glück bin ich imun.



Du tust mir Leid, dass du so eine schlechte Einstellung zu Liebe hast.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 04.11.2007, 17:27:44

Ja mir auch <.< Liebe ist sowas schönes....
Posted by: COUNTERSTRIKE-BOY

Re: Was ist Liebe? - 23.11.2007, 20:56:47

Zitat:
Liebe

Liebe (von mhd. liob „gut“) ist im engeren Sinne die Bezeichnung für die stärkste Zuneigung, derer ein Mensch fähig ist, für einen anderen Menschen zu empfinden. Sie stellt ein Gefühl oder eine innere Haltung positiver, inniger und tiefer Verbundenheit zu dieser Person des Nächsten dar, die den reinen Zweck oder Nutzwert einer zwischenmenschlichen Beziehung übersteigt und sich in der Regel durch eine tätige Zuwendung zum anderen ausdrückt. Auch wenn Liebe und Sexualität eng miteinander verbunden sind, bedingen sie einander nicht zwingend. Liebe weist zudem über eine rein sexuelle Betätigung hinaus.
(...) (Quelle)

Ich denke, besser kann man es nicht ausdrücken.
Aber was ist Liebe für euch?

Für mich ist Liebe Vertrauen und Ehrlichkeit. Liebe ist mehr als ein Gefühl. Es ist eine Einstellung zu einer Person.

Aber ist Liebe real? Gibt es sie wirklich? Oder bilden wir uns nur ein, dass wir jemanden lieben?

Der Mensch möchte immer glücklich sein, und hat er deshalb den Zustand des Verliebt-sein erfunden, um diesen zu erreichen?
Ist Liebe nicht einfach nur eine Illusion um das Triste im Leben zu vergessen?
Wollen wir nicht alle einfach nur glücklich sein und erfinden deshalb unsere eigene kleine Welt?

Wie seht ihr das?
Was für einen Stellenwert hat Liebe eigentlich noch heutzutage?
Ist Liebe wirklich nur ein Produkt der Phantasie oder etwas Reales/Wirkliches?

(Sorry, für das etwas unpassende Topic.)

*edit* Blöde Rechtschreibfehler *fg*



wir mussten im unterrichtsfach "buchführung" das wort "liebe" definieren ... meine formulierung kam der hier extrem nahe,seht selbst

Liebe ist das gefuehl, eine starke zuneigung für einen anderen menschen oder einen gegenstand zu empfinden.
Wenn der Mensch/die Sache nicht in greifbarer nähe ist, kommt das starke gefühl der sehnsucht,welches bezeichnend dafür ist, dass man jemanden liebt, das kribbeln,das gehirn welches nurnoch glückshormone ausstrahlt und einen fröhlich macht, ... glücklich so in der art sehe ich das immernoch
Posted by: FruchtzwergV16

Re: Was ist Liebe? - 11.12.2007, 18:51:30

Zitat:
[persönliche Definition]
Liebe ist... wenn mir jemand anders wichtiger ist als ich selbst.


Das ist doch eigentlich ein entscheidender Satz, oder?
Meiner Meinung nach genau der richtige lach
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 12.12.2007, 00:42:03

Ich halt den Satz nicht für richtig... immerhin heißt es "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst" und nicht "mehr als dich selbst".

Ohne oder mit zu geringer Selbstliebe funzt das Ganze nicht. zwinker
Posted by: Bluephoenix1982

Re: Was ist Liebe? - 14.12.2007, 22:33:10

Aber liebe deinen nächsten, ist ja keine "innige Liebe" sondern nur eine Menschliche Liebe, eine Liebe, die ausdrücken soll, dass du gut zu deinem nächsten sein sollst, es drückt aber keines wegs aus, dass du die Person heiraten, lieben, küssen, mit ihr schlafen,..., sollst...

Also find ich den Spruch schon richtig, dass man liebt, wenn man für jemanden mehr empfindet, als für sich selbst.

Man sollte ja generell nicht an sich denken, sondern an seinen Partner...

Viele würden sogar für ihren Partner töten, sich umbringen, durchs Feuer gehen, ihren ganzen Besitz aufgeben usw...

Klar ist sowas übertrieben, aber für meine wirklich große und einzige Liebe würde ich vermutlich alles machen!
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 15.12.2007, 02:03:29

Wie schon mehrfach gesagt, halte ich diese emotionalen Effekte für Verliebtheit, nicht für Liebe... und "alles" für jemanden tun und sein eigenes Wohlergehen für ihn hintan stellen halte ich eher für bedenkliche Symptome einer psychischen Instabilität. grins

Etwas anderes als die "allgemein menschliche" Liebe, wie du es nennst, gibt es für mich einfach nicht... und wenn heiraten, Sex etc. zwingend an Verliebtheit gekoppelt wäre, würd ichs der Menschheit gönnen, auszusterben. lach
Posted by: Bluephoenix1982

Re: Was ist Liebe? - 18.12.2007, 23:13:29

Ich bin einfach der Meinung, wenn ich eine PErson liebe, würde ich die Kugel abfangen, die in ihrer Richtung fliegt, würde ich für sie sterben, wenn die Wahl wäre, ich oder sie!

Aber dann muss ich 100% sicher sein, was mit unter unmöglich ist, aber wobei kann man sich schon 100% sicher sein.
Und ja ich wiederspreche mir gerade, ich weiß...
Ich möchte damit nur ausdrücken, dass ich mir schon vom Gefühl her sehr sicher sein muss, wie man es bei seinem Kind ist...

Mein Sohn steht vor allem anderen und seine Mutter natürlich auch, würde ihr was passieren, würde ich alles daran legen, dass sie überlebt, auch wenn es mein Leben kosten würde.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 25.12.2007, 11:53:44

Liebe ist undefinierbar cool

[Link entfernt, da er laut Knigge verboten ist]
Posted by: Lynn 818

Re: Was ist Liebe? - 26.12.2007, 12:59:53

[quote]Liebe

Für mich ist Liebe Vertrauen und Ehrlichkeit. Liebe ist mehr als ein Gefühl. Es ist eine Einstellung zu einer Person.

ja sie ist was schönes lass dich drauf ein das wird dir gefalln
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 26.12.2007, 19:56:11

liebe ist..... wo man die ode rden vertrau, seine geheimnisse austauscht und seine gefühle zeigt ohne Liebe ist dass lieben andere menschen z.b. freunde und so dumm
Posted by: sweete057

Re: Was ist Liebe? - 27.12.2007, 09:50:14

Letztens im fernsehn hab ich eine Sendung dazu geguckt :)
das Liebe nur eine Störun im Gehirn ist und es so die
zuneigung zu einem Menschen sucht, und das die 'wahre Liebe'
nur ca. ein Jahr anhalten soll, und es danach keine mehr ist, der körper sucht danach nur die Zuneigung des anderen..
Aber kann man so etwas wirklich nach forschen?
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 28.12.2007, 10:29:19

Zitat:
Aber kann man so etwas wirklich nach forschen?

Nun ja, Hormone und Neurotransmitter kann man mit Sicherheit erforschen. glücklich

Und je nachdem, welche Def. von Liebe man zugrunde legt, reduziert sich das Phänomen "Liebe" für manche Leute auf eben diese, v.a. wenn sie Liebe ausschließlich im Zusammenhang mit "sexuelles Partnergedöns" verstehen. zwinker
Posted by: Berit11

Re: Was ist Liebe? - 28.12.2007, 19:52:07

Für mich bedeutet Liebe einfach :

Vetrauen & Treue.

Liebe = jemanden lieben.

Einfach unbeschreiblich!
Posted by: Soul Cash

Re: Was ist Liebe? - 29.12.2007, 18:53:48

Liebe ist nur eine euphorische Reaktion auf bestimmte Dinge, die einen rauschzustand hervorruft,
der eine Person irrationale Handlungen ausführen lässt, wodurch diese "verliebte" Person so wirkt, als wäre sie unzurechnungsfähig oder einfach gesagt, Blind vor liebe.

MfG Soul cool
Posted by: Bluephoenix1982

Re: Was ist Liebe? - 31.12.2007, 00:14:55

Zitat:
Für mich bedeutet Liebe einfach :

Vetrauen & Treue.

Liebe = jemanden lieben.

Einfach unbeschreiblich!


Wobei man dann wieder wissen muss, was ist für dich Treue und was ist für dich vertrauen?

Wenn meine wahre große Liebe mir fremd geht, liebe ich sie dann nicht mehr?
Was hat das dann noch mit Liebe zu tun, wenn sie von heut auf morgen beendet sein kann?

Ich verstehe unter Vertrauen, wenn ich mich fallen lasse, dass sie mich auffängt.

Treu muss sie in erster Linie sich selbst sein, wenn sie etwas mit einer anderen Person hat, ist es nur Menschlich, denn sowas kann nicht an mangelnder Liebe liegen sondern an Verlangen, was nicht gestillt wird, weil man sich streitet, oder einfach nicht für einander da ist.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 15.01.2008, 12:52:37

Hmm,die Liebe?

Nunjaaa! staun Liebe kann wehtuhen. Kann aber auch sehr schön sein. zwinker

Wenn es eine richtige Liebe geben sollte,dann geht das für mich niemals ohne vertrauen. Vertrauen ist dabei wirklich das wichtigste. Ohne vertrauen läuft die Liebe nicht lange.
Posted by: armaggeddon

Re: Was ist Liebe? - 02.02.2008, 22:23:03

Also:

Liebe ist ein Gefühl, und Gefühle treten entweder plötzlich, permanent, oder ab und zu auf (die Palette von selten bis öfters lass ich mal aus)
Gefühle sind nichts weiter als (viele) elektrische Impulse, die verschiedenste Reaktionen des Körpers hervorrufen.
Das komplette Gehirn besteht aus elektrischen Impulsen die Informationen transportieren.
Bsp.: Man denkt an den Tod eines nahe stehenden (die Information wird über einen Impuls vom Langzeitgedächtnis ins Kurzzeitgedächtnis transportiert). Jetzt verarbeitet das Gehirn diesen Gedanken und sendet Impulse z.B.: zu Tränendrüsen und irgendeinem Bereich in der Kehle. Je nachdem wie stark und wieviele Impulse es gibt, weint man oder hat dieses miese Drücken im Hals.
Das wäre ein Beispiel für ein Gefühl, welches ab und zu auftritt.

Auf die Liebe angewendet funktioniert das beispielsweise so:

Man kennt ein Mädchen (in das man verliebt ist), sieht es irgendwo (z.B. in der Schule) und sieht, dass es froh ist. Das Gehirn verarbeitet diese Informationen und sendet Impulse an die Lachmuskeln und den Bauch und natürlich die Endorphindrüsen. Man lächelt, hat ein kribbeln im Bauch und man fühlt sich wohl oder ist glücklich.
Das wäre ein Beispiel für ein Gefühl, welches permanent auftritt.

Ein anderes Beispiel:

Jemand tötet vor euren Augen eine(n) nahestehende(n) oder verwandte(n).
Euer Gehirn verarbeitet die Situation in der ihr grade seit und sendet starke Impulsschübe durch euren gesamten Körper bis hin zurück zum Gehirn selbst. Ihr greift euch einen Gegenstand und attackiert den Mörder im Affekt.
Das wäre ein Beispiel für ein Gefühl, welches plötzlich auftritt.

Hört sich an wie ein Roman aber ich wollte es deutlich machen.


Zusammengefasst kann man also sagen, dass die Liebe nichts weiter ist als Reaktionen des Körpers auf Impulse, die vom Gehirn geschickt werden, welches mit Informationen versorgt wird, die aus dem Gedächtnis, der aktuellen Situation, dem Alltag und Wahrnehmung etc. kommen.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 01.03.2008, 18:35:58

Also Liebe ist für mich wen sich sich zwei Menschen sich gut vestehen und viele gemeinsame interessen haben und sich zueinander hingezogen fühlen und sich auch vertrauen.Das ist meine meinung zur Liebe!!! cool cool cool
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 09.03.2008, 11:18:50

Liebe ist etwas wunderschönes
sie erfüllt einen mit neuer lebensfreude und energie
ohne liebe ist der tag trostlos und man hat keine lust mehr zum leben
ich denke es gibt verschiedene arten von liebe
1. die liebe zu einem anderen menschen im sinne von partnerschaft. diese liebe ist mit sicherheit ab und zu notwendig denn sie ist mit zärtlichkeit und schönen stunden zu zweit verbunden
2. die liebe unter freunden. sie begegnet uns jeden tag obwohl wir sie oft nicht richtig wahrnehmen. jeden tag werden wir lieevoll von andere menchen empfangen der wir werden vermisst wenn wir krank sind. dass ist meiner meinung nach eine sehr wichtige form der liebe auf die keiner verzichten kann.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 09.03.2008, 11:32:15

Liebe.

Liebe ist das Reaktiv, daß es zwei Parteien gleich welcher Art ermöglicht, Zuneigung füreinander zu empfinden.

Ich hab darüber mal etwas geschrieben gehabt.

Die Liebe ist ein Haus, daß man mit Steinen baut.
Jeder Stein ist ein Moment der Zuneigung füreinander. Die Liebe ist der Mörtel zwischen den Steinen. Wenn das Haus fertig ist kann man ihm mehrere Zimmer geben,..eins für Hoffnung...eins für Achtung voreinander usw...je mehr man liebt und Zuneigung füreinander hat desto größer wird das Haus und desto mehr Räume kann es bekommen. Der Garten stellt die Möglichkeiten dar...für Kinder...Hobbys und für andere Dinge allein oder zusammen.

Zwei Menschen feilen nicht, wie viele immer annehmen, an einer gemeinsamen Zukunft, sondern an einer gemeinsamen Vergangenheit. Jeder Augenblick zwischen zwei Menschen ist ein "Mauerstein" ihres gemeinsamen Lebens, und daraus formt sich nun langsam im Laufe der Jahre ein Haus, indem diese beiden Menschen dann wohnen.

Nun gibt es da noch die Liebe. Die Liebe zwischen diesen beiden Menschen ist, wie ich gerne sage, der Mörtel, der dieses Haus zusammenhält. Ist die Liebe stark und unvoreingenommen, wird auch dieses Haus stark und fest sein und nichts wird es erschüttern können.

Lieben heißt insofern, dem Anderen in seinem Herzen einen Raum zu geben, in dem er stets willkommen ist.


Natürlich kann man auch Dinge mögen, aber da nenne ich es nicht Liebe, denn ein Objekt kann einem keine Liebe erwidern:-)

Das nennt man dann "Affinität":-)
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 09.03.2008, 18:17:19

Liebe hat etwas schönes, aber natürlich auch etwas schlimmes.

Liebe ist ein Auslöser von Liebeskummer, aber es kann die schönste Sache im Leben sein.
Posted by: Kieselchen-89

Re: Was ist Liebe? - 25.03.2008, 23:17:41

Liebe ist nicht das Zusammensein, das Küssen, die Zärtlichkeiten die man austauscht, oder der Sex den man hat
Liebe ist so viel mehr, vertrauen, wissen wie der andere tickt, was er sich wünscht, was er mag, was ihn sauer macht und all die kleinen Dinge des Alltags, die man am anderen mag, seine Macken die man kennt, mit einander weinen, leiden, lachen, für einander da sein, einfach das Gefühl jemand anderen zu brauchen, sich ohne ihn nicht komplett zu fühlen, wie ein Puzzle, dem ein Stück fehlt...
Posted by: kölngirl 15x

Re: Was ist Liebe? - 16.05.2008, 10:51:56

Für mich ist Liebe einfach ein unglaublich schönes Gefühl, ws sich mit Worten nicht beschreiben lässt glücklich
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 18.06.2008, 20:30:31

Zitat:
Hoi,

Zitat:
Aber ist Liebe real? Gibt es sie wirklich? Oder bilden wir uns nur ein, dass wir jemanden lieben?

wenn man noch jung ist und eine Freundin oder Freund hat, kann man doch nicht wirklich von Liebe sprechen. Ich glaube, dass man früher lediglich "Liebe" auszuprobieren wollte, richtig geliebt hat man den Parter doch nicht.


Wieso ausprobiern?
nur weil andere jünger sind heißt das doch nicht
das sie keine gefühle für einen jungen oder ein mädchen haben
können oder? ich finde jeder sollte gleich behandelt werden
du / ihr wisst ja nich wie "kleinere kinder" fühlen.
vielleich fühlen sie wirklich was ihr könnts einfach nich wissen
deswegn gibt ihnen auch ne chance.
schon klar es wolln alle mal was ausprobiern ..
aber manche fühlen ebend doch was.
also .. ihr wisst es nicht .. unschlüssig

bb - vivi <3
Posted by: SweetyKagome

Re: Was ist Liebe? - 31.07.2008, 13:15:05

Liebe ist, wenn man jeden Tag glücklich ist einen besonderen Menschen zu sehen. Bei dem man sich geborgen und beschütz fühlt. Der dich in den Arm nimmt, wenn du traurig bist. Der dich immer wieder zum lachen bringt, auch wenn du einen miesen tag hattest. Er liebt dich so wie du bist und akzeptiert dich. Das ist Liebe glücklich
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 05.08.2008, 18:35:47

ich finde, dass man liebe nicht definieren kann. es ist ein gefühl das man empfindet. es ist schwer dies zu beschreiben, aber man weiß es, dass man dieses gefühl empfindet. zumindestens ist es mir bisher so ergangen.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 06.08.2008, 00:12:19

Liebe konnte ich leider noch nicht so erfahren.
Wissenschaftlich ist Liebe der Drang nach Fortpflanzung, der erhalt der Menschlichen Rasse bzw der Tiere.
Mehr kann ich da leider nicht zu sagen ^^
Posted by: BBuunnyy

Re: Was ist Liebe? - 06.08.2008, 09:41:05

.. vergänglich.
.. ein Wechselbad der Gefühle.
.. nicht zu messen.
.. individuell.
.. bedingungslos..
Posted by: Vanfahrer1234

Re: Was ist Liebe? - 16.08.2008, 07:40:59

.. freundschaftstötend,
.. kompliziert,
.. aber dennoch was wundervolles..




#Nick.
Posted by: Vodka + BLoodyOranqe

Re: Was ist Liebe? - 06.10.2008, 16:47:41

Wahre Liebe ist fuer mich, den Menschen, fuer den du Gefuehle hast, gluecklich sehen zu wollen.
Wenn er/sie gehen will, soll er/sie gehen.
Wenn er/sie bleiben will, kann er/sie bleiben.
So einfach ist das.

Aber Allgemein gesehen ist Liebe ja nur eine Krankheit.
Eine Krankheit, die im Kopf entsteht. Wobei Hormone ausgeschuettet werden, wenn man jemanden 'attraktiv' findet.

Das wuerde eigentlich beweisen, dass Liebe endlich ist.
Aber wer wuerde schon an wahre Liebe glauben, wenn sie endlich waere, hm? lach
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 06.10.2008, 17:08:03

Zitat:
Wenn er/sie gehen will, soll er/sie gehen.
Wenn er/sie bleiben will, kann er/sie bleiben.
So einfach ist das.

Find ich nicht. Zeigt für mich irgendwie.. Gleichgültigkeit?

Ich mein, wenn der Junge, den du wirklich liebst, beschließt, Schluss zu machen, dann lässt du ihn doch nicht einfach gehen. Du fragst nach dem Grund, willst wissen warum, was die Ursache ist.

Hört sich so an, als ob es dir recht am Arsch vorbeigeht, ob er bei dir bleibt oder geht.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 06.10.2008, 17:10:13

Ich denke, das ist eher so gemeint, dass sie ihn gehen lässt, wenn er will - damit er glücklich ist. Und dass er bleiben kann, solange es ihn glücklich macht.
So sehe ich es eigentlich auch. Ich kämpfe eine gewisse Zeit um eine Person, aber wenn ich einsehe, dass ich nicht mehr die Person bin, die ihn glücklich machen kann, dann muss ich aus Liebe zu ihm zulassen, dass jemand anders es tut.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 06.10.2008, 17:17:47

Zitat:
Ich denke, das ist eher so gemeint, dass sie ihn gehen lässt, wenn er will - damit er glücklich ist. Und dass er bleiben kann, solange es ihn glücklich macht.

Oh? Okay, dann hab ich es falsch verstanden. Tschuldigung. :)


Zitat:
Ich kämpfe eine gewisse Zeit um eine Person, aber wenn ich einsehe, dass ich nicht mehr die Person bin, die ihn glücklich machen kann, dann muss ich aus Liebe zu ihm zulassen, dass jemand anders es tut.

Auch wenns weh tut - ist wahrscheinlich der beste und einfachste Weg.
Posted by: Vodka + BLoodyOranqe

Re: Was ist Liebe? - 10.10.2008, 16:49:59

Nein. So meinte ich das auch nicht.
Liebe sollte nicht durch Gleichgültigkeit leben.
Liebe ist die Faehigkeit den Menschen, den man liebt gluecklich sehen zu wollen. Und das beinhaltet nun mal auch, dass man ihn gehen lassen sollte, wenn er sich ungluecklich fuehlt. staun
Natuerlich will man wissen warum. Ich habe ja auch nicht gesagt, dass man nicht danach fragen soll. Sollte man. Wenn man zusammen eine Loesung finden kann, soll man das auch tun.
Ich meine damit nicht, man soll ihn ohne wenn und aber gehen lassen, sondern, wenn er/sie keinen Ausweg, keine Rettung mehr sieht, sollte man nicht versuchen ihn aufzuhalten. Sondern ihn einfach versuchen gluecklich zu machen.

P.S: Hab die anderen 2 Beitraege zu spaet gelesen. lach
Posted by: lachmausi

Re: Was ist Liebe? - 10.10.2008, 17:30:04

also was liebe immer sehr gut definieren kann, sind diese zwei nackedeien menschen... 'liebe ist....'
- sich einen Regenschirm zu teilen.
- sich ohne dn anderen nur halb zu fühlen.
etc.
die find ich oftmals sehr passend.
Posted by: tigger 900

Re: Was ist Liebe? - 16.10.2008, 16:00:43

ja liebe is etwas ganz schönes zum Beispiel:
mann kann geheimnise veraten die mann nicht gerne weiter sagt
eine richtige beziehung haben
und vieles mehr cool
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 22.10.2008, 13:42:38

Meine Definition von Liebe:

Liebe muss das Einzige sein,
das Gott und der Teufel zusammen erschaffen haben.

Liebe zerstörrt Freundschaften
und bricht Herzen.
Liebe ist das Einzige, das dich dazu bringt so
zu handeln, wie du es nie gelernt oder getan hast
und wie du normalerweise nie handeln würdest.

Viele Menschen sterben an der Liebe
und doch ist sie das Einzige,
das so schön ist,
dass niemand ohne sie leben kann....
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 09.11.2008, 11:07:31

hey leute liebe isz rchz was tolles oder [color:"red"] [/color] bitte schtrinz nsck
Posted by: AmericanAngel

Re: Was ist Liebe? - 14.11.2008, 17:31:25

Liebe ist eigentlich nichts weiter als ein Gefühl der Zuneigung, die man für eine andere Person, ein Haustier - oder was auch immer - empfindet. Normalerweise denkt man bei Liebe immer automatisch an ein positives Gefühl - ein Gefühl des Glücks und der Freude.

Allerdings kann es genauso gut in das Gegenteil umschlagen: Unter gewissen Umständen wird Liebe nämlich zu einem negativen Empfinden. Zum Beispiel, wenn man sich trennt: Liebeskummer, Enttäuschung, Hass. Oder wenn man eine nahe stehende Person verliert: Trauer. Somit kann Liebe auch Unzufriedenheit bedeuten.

Weiter gibt es ja auch verschiedene Arten/Formen von Liebe, die alle eine andere Definition haben: Nächstenliebe, Geschwisterliebe, Elternliebe.

Mein Fazit: Liebe ist eine Metapher!
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 10.12.2008, 23:26:31

Zitat:
Meine Definition von Liebe:

Liebe muss das Einzige sein,
das Gott und der Teufel zusammen erschaffen haben.

Liebe zerstörrt Freundschaften
und bricht Herzen.
Liebe ist das Einzige, das dich dazu bringt so
zu handeln, wie du es nie gelernt oder getan hast
und wie du normalerweise nie handeln würdest.

Viele Menschen sterben an der Liebe
und doch ist sie das Einzige,
das so schön ist,
dass niemand ohne sie leben kann....


Das ist toll!

Für mich ist Liebe... hm.
Liebe ist so ein starkes Wort.
Ich denke, es gibt für jeden nur die einzige, große Liebe. Alles anderes ist nur ausprobieren.
Außerdem kann man jemanden nicht nach einer Woche lieben... das braucht seine Zeit.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 14.12.2008, 16:18:51

Ich kann das Wort "Liebe nicht gut erklären,aber ich weiß es fühlt sich gut an :-).Das merke ich seitdem ich mit meinem jetztigen Freund zusammen bin.Ich vertraue ihm blind,er vertraut mir blind ,wir sind ehrlich zueinander,streiten uns ab und zu,bis die Fetzen fliegen und vertragen uns auch wieder.Ich glaube auch das man Liebe auch nicht erklären kann,da jeder Mensch das Wort anders definiert^^
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 19.12.2008, 14:36:57

Hallo :-)
stimmt schon, Liebe definiert jeder anders. Andre sehen Liebe als etwas schlechtes, da sie keine guten Erfahrungen damit gemacht haben. Und wieder andre sehen Liebe als das schoenste Gefuehl. Ich denke das bleibt jedem selbst ueberlassen. Liebe kennt keine Grenzen, sei es was das Alter betrifft, das Geschlecht oder sonst etwas. Liebe kann zwei Menschen zusammen bringen, aber auch zwei Menschen dazu bringen sich zu "hassen". Ich denke Liebe ist einfach das, was einen dazu bringt nach dem Herzen zu handeln und selbst wenn es keine Hoffnung gibt trotzdem dafuer zu kaempfen und dran zu glauben. Ein Gefuehl, was einen glauben laesst unendlich fuehlen zu koennen. Obs dann von dauer oder echt ist, stellt sich leider erst im Nachhinein raus.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 19.12.2008, 15:07:22

Also ich denke "Liebe" Kann jeder definieren, wie er will, weil jeder difiniert es anderes.

Liebe ist für mich, nicht nur Körperliche nähe O.ä, klar gehört das Später in einer Beziehung auch dazu. Allerdings brauch man dazu Vertrauen und ich denke das ist eins der Großten Themen in Sachen "Liebe".

Ich bin selber verlobt und weiß auch, wie man mit Vertrauen umzugehen hat, das letzte was man machen sollte ist es zu Missbrauchen :-)

Also im Großen und ganzen ist die Vorraussetzung für Liebe vertrauen!

Ich hoffe ich habe das verständlich rübergebracht.

Natürlich geören auch noch andereSachen zu "liebe" dazu, aber nunja wenig zeit :x

Ich glaube ich hab das wichtigste gesagt :-)
Posted by: BBuunnyy

Re:Liebe ist,... - 29.12.2008, 02:24:22

... genauso leicht vortäuschbar wie ein Orgasmus zwinker Bitter aber wahr.
Posted by: Anonym

Re:Liebe ist,... - 29.12.2008, 02:36:38

Wahr wäre es nur, wenn du einen Orgasmus vortäuschen wirklich als so leicht empfindest. Allgemein wahr ist es trotzdem nicht.
Posted by: BBuunnyy

Re:Liebe ist,... - 29.12.2008, 12:16:07

Da hast du wohl recht, das geht einem nur leicht von der Hand, wenn man mehr oder weniger gefühlskalt ist.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 11.01.2009, 20:18:00

1. Liebe ist ein Wort mit 5 buchstaben
2. liebe heutzutage ist nur noch körperliche Liebe. Das erste,was entscheidend ist,ob mehr werden kann,ist der erste Eindruck, sprich das Aussehen. wohl oder übel. bewiesen..
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 11.01.2009, 21:58:33

Zitat:
Das erste,was entscheidend ist,ob mehr werden kann,ist der erste Eindruck, sprich das Aussehen. wohl oder übel. bewiesen..


Das Aussehen ist aber bei allem das wichtigste ;) wenn dus schon so genau nimmst. Um mal als ganz abwegiges Beispiel was aus ner völlig anderen Richtung zu nehmen. Wenn du ein Auto kaufen willst, gehst du auch erst nach dem äußeren und dann ob es dir was bieten kann. Je nach Wunsch PS usw.

Ich zitier hier einfach mal meinen besten Freund:

"Das Aussehen entscheidet ob man zusammen kommt, der Charakter ob man zusammen bleibt"

Mag jetzt jeder drüber denken was er will, aber grade auf dein Posting bezogen zeigt es mir auch, das es vielleicht für den ersten Eindruck wichtig ist, auf Dauer aber eben nicht.
Posted by: Joyparty

Re: Was ist Liebe? - 11.01.2009, 22:03:20

Liebe hat heut zu Tage kaum mehr eine Bedeutung für den Großteil. Gerade hier im Chat scheint es jeglichen Sinn verloren zu haben. Wenn man die meisten so beobachtet, wie leichtfertig mit dem Satz "Ich liebe dich" umgesprungen wird, so vermag man selbst am Inhalt zu zweifeln.
Wer schon nach einer Woche meint es sagen zu müssen, der kann doch nicht von Liebe sprechen, da er den Sinn nicht versteht. Liebe ist mehr als nur ein Gefühl...


Ach, XxBoarderGirlxX? Deinen Avatar solltest du löschen, denn animierte und dazu noch gewaltverherrlichende sind lt. Forumsknigge nicht erlaubt. glücklich


#
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 12.01.2009, 16:57:41

Für mich ist Liebe einen Mensch über alles zu lieben. Der warscheinlich wichtigste Mensch im Leben. Man macht mit ihm (Mensch) sehr viel, man fühlt sich wohl bei ihm, in seiner Nähe. Man hat Schmetterlinge im Bauch bei nur Kontakt der Augen, aber auch bei Berührungen -> Liebe geht durch den Magen!
Bei großer Liebe zu einer anderen Person fühlt man sich lebensfröhlicher, man ist glücklich, man sieht positiv... (Glas ist halb voll etc. lach)

Das ist meine kurze Definition von Liebe.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 12.01.2009, 20:11:08

Zitat:
Für mich ist Liebe einen Mensch über alles zu lieben.


Sehr aussagekräftig.

Ein Wort an sich, mit dem gleichen Wort, welches man ja eigentlich definieren soll (s. Threadtitel), zu erklären, ist blöd. ;>
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 12.01.2009, 21:29:40

Danach kommt ja die Erläuterung zwinker
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 14.01.2009, 16:23:47

Fuer mich ist liebe ein gefühl dass man fühlen muss um es zu wissen , Liebe kannn man nicht erklärn mann muss es fühlen :)
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 25.01.2009, 21:40:49

Die Liebe ist wie der Wind - man kann sie nicht immer fühlen, aber sie ist immer da.
Die Liebe ist wie der Wind - man kann sie nicht sehen, aber immer fühlen.

Naja, diese beiden Zitate passen auch zu meiner Definition von Liebe...
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 29.01.2009, 21:45:47

Liebe,
ist das Hass?
Oder ist Hass...
eigentlich die richtige Liebe?

Denn was sich neckt das Liebt sich ...
Also wenn man diesen Spruch rekonstroiert , heißt das Liebe ein Gefühl gibt das durch Hass gezeigt wird. lach
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 29.01.2009, 21:56:01

liebe ist etwas schönes und manchmal auch hass! traurig
aber machnmal is es so wunderschön glücklich das mann vor panik etwas vergisst peinlich z.B. seine hose anzuziehen,usw. peinlich peinlich also denkt daran liebe ist qut und manchmal schlecht
liebe hat auch gefühle


rolleyes mad
eure [email]19@blüte19@[/email] cool
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 29.01.2009, 22:06:34

Kannst du bitte den sinnlosen Smileyspam lassen? Es belastet meine Augen. Danke.
Zitat:
liebe hat auch gefühle

Liebe ist ein Gefühl. Natürlich treten mit Liebe verbunden noch einige andere Gefühle auf, zum Beispiel Geborgenheit, Sehnsucht, Lust,... dennoch hat ein Gefühl keine Gefühle.
Zitat:
das mann vor panik etwas vergisst z.B. seine hose anzuziehen,usw.

Wenn Mann vergisst, seine Hose anzuziehen, muss das nicht immer aus Liebe sein. ^^ Ansonsten halte ich deine Darstellung für ziemlich überzogen, natürlich ist man etwas realitätsfern, wenn man grad so richtig verliebt ist, dass man allerdings vergisst sich anzuziehen, kommt glaube ich aber eher nicht vor. (:
Edit: Achso. Liebe = Panik? Oder wieso vergisst man das vor Panik? Ich gestehe ein, dass man vor Liebe auch Angst haben kann, jedoch verleitete auch dies noch keinen dazu, seine Hose zu vergessen, glaube ich. oO

Zitat:
Liebe,
ist das Hass?
Oder ist Hass...
eigentlich die richtige Liebe?


Ehm, Liebe und Hass sind eigentlich ziemlich gegensätzliche Gefühle, das ist dir bewusst, oder? Der einzige größere Gegensatz zur Liebe außer dem Hass ist wohl die Gleichgültigkeit, jedenfalls für mich. Was immer du also mit dieser merkwürdigen Spekulation bezweckst, besonders durchdacht liest es sich nicht.. nunja. Nichts neues in diesem Thread.
Posted by: Bithya

Re: Was ist Liebe? - 29.01.2009, 22:18:48

Hallöchen,


so undurchdacht ist das gar nicht, horcrux92. Hass & Liebe sind zwei Gefühle, die sehr, sehr nah beieinander liegen. Beide Gefühle sind extrem und kommen selten in ihrer reinen Form vor. Für beide Gefühle muss man in einer ganz besonderen Beziehung zu der Person stehen.

Sehr häufig verwandelt sich Liebe in Hass, wenn eine Beziehung zu Ende geht oder jemand einen Korb erhält. Und irgendein weiser Mensch hat mal gesagt "Man kann nur den hassen, den man einst geliebt hat".

Ralf Isau vertritt die Ansicht, dass nur der wirklich hassen kann, der auch in der Lage ist zu lieben. Es ist sogar die Pflicht der Liebe, das Böse zu hassen.



Aber was Liebe nun eigentlich ist, das kann auch ich nicht sagen. Für mich ist es ... das Gefühl, den anderen vor allem Übel der Welt schützen zu wollen. Das Gefühl, immer jemanden bei sich zu wissen, der einen versteht und einem zuhört, der einen auch mal kritisiert, aber auch aufbauen kann. Liebe muss über lange Zeit reifen, sie ist mehr als bloßes Herzklopfen oder der Drang, jede Sekunde mit ihm / ihr verbringe zu wollen.


In unserer Schule hingen von einem Kunst-LK angefertigte Bilder, überlebensgroß, auf deinen "Liebe ist ..." Sprüche standen. Einer davon lautete "Liebe ist ... alleine eine Sekunde wie ein Jahr zu empfinden und nur zuzweit vollkommen zu sein". Ein anderer lautete "Liebe ist ... Geborgenheit". Ich denke, man kann viele solcher Sprüche formulieren, weil es viele Formen der Liebe gibt.




Bithya kopfstand
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 29.01.2009, 22:24:11

Eh ja. Also Hass ist doch wohl, wenn man jemandem schlechtes will. Und..
Zitat:
Für mich ist es ... das Gefühl, den anderen vor allem Übel der Welt schützen zu wollen.


Sagst du so schön selbst. Das ist ein totaler Gegensatz. Man kann also sagen, Liebe ruft Hass hervor, oder Nur wer liebt, kann so heftig verletzt werden, dass er hasst, man kann aber auf keinen Fall sagen Liebe ist Hass.
Ich bestreite nicht, dass beide Gefühle für eine Person nah beieinander liegen, also schnell umschwenken können, aber zu sagen, dass das eine das andere ist, halte ich für vollkommen unsinnig.

btw ist Liebe für mich vor allem Vertrauen, denn ohne eine gehörige Portion davon kann ich jemanden gar nicht lieben & auch die Nähe der Person nicht annehmen.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 31.01.2009, 18:36:22

Zitat:

man kann aber auf keinen Fall sagen Liebe ist Hass.



Hm, wobei man das auch sehen kann, dass man jemanden so sehr liebt & man ihn deshalb hasst.

Man kann aber auch jemanden so sehr hassen, weil man ihn grade liebt. Dazu trifft aber eher Hass ist liebe (Hassliebe) zu.

Ich denke das ist einfach Ansichtsache.

Wen man wirklich jemanden hasst, dann wünscht man sich ihn den Tod, oder anderes. Und das hat meistens einen tiefgelegenen Grund, meistens weil man von der Person etwas anderes erwartet hätte oder enttäuscht wurde.
Das Wort "Hass" wird oft nicht ernst gemeint. Andere 'hassen' Trendtussen; ich denke da ist das Wort überbewertet; Nicht mögen triffts eher. Ich kann mir zumindenst nicht vorstellen dass man wirklich Trendtussen(jetzt als Beispiel) so sehr hasst, dass man ihnen den Tod wünscht oder so. Finde ich zu übertrieben, aber sieht jeder Mensch anders.

Ich kann keinen Menschen hassen, der mir nichts getan hat; Gleichgültig können sie mir sein, da könnte es mir wie aus dem Beispiel grad egal sein ob sie jetzt sterben oder nicht. Und ich glaube manchmal ist Gleichgültigkeit viel schlimmer als Hass. Jetzt nur vom Gefühl her..

Was nun Liebe ist, kann ich nicht so genau definieren. Ist es Abhängigkeit? Ist es Geborgenheit? Ich denke es gibt zuviele Gefühle, die wir einfach mit Liebe definieren.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 01.02.2009, 04:34:33

Liebe bedeutet für mich:
Dieses Kribbeln durch den ganzen Körper wenn man berührt wird (und das kommt selten vor...daran merk ich das es liebe ist.)
Gänsehaut haben wenn er nah ist.
Wenn man die halbe Nacht wach liegt und sich nicht berührt aber trotzdem so geborgen fühlt.
Wenn man über alles reden kann positiv/negativ.
Wenn man jemanden vermisst den man erst vor 10 minuten gesehen hat.
Posted by: maliVjestica

Re: Was ist Liebe? - 04.02.2009, 14:06:28



wie viele habe auch ich mir gedanken dazu gemacht.-


Was ist Liebe?

Liebe, ist das vielleicht nur ein Wort,
einige sehen es als Sport.
Doch was ist wirklich an der Liebe dran,
wenn man nicht mehr klar denken kann.
Es einem das Herz vor Schmerz zerreißt,
man sich voll und ganz in den anderen verbeißt.
Man Sehnsucht empfindet, Tag ein, Tag aus,
sich verkriechen will, wie eine Maus.
Man kann nur noch an den anderen denken,
man verzweifelt versucht sich abzulenken.
Man keinen Hunger mehr verspürt,
erschauert, wenn der andere einen berührt.
Das eigene Herz im Dreieck springt,
man nach einer Entscheidung ringt.
Sich freut, wenn man des anderen Stimme hört,
sich vielleicht, irgendwann, ewige Treue schwört.
Man von einer gemeinsamen Zukunft träumt,
man einfach vor Glück überschäumt.
Also, was ist an diesem Gefühl nur dran,
es zieht einen einfach in den Bann.
Man kann sich nicht dagegen wehren,
es nutzt auch nichts, sich zu beschweren.
Nimm's einfach, wie es kommen soll,
dann erst ist das Leben toll.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 04.02.2009, 23:53:12

Liebe ist alles andere als das, was hier gesagt wird.
Posted by: Joyparty

Re: Was ist Liebe? - 05.02.2009, 08:23:46

Zitat:
Liebe ist alles andere als das, was hier gesagt wird.

Wenn es etwas anderes ist, dann hat es trotzdem eine Bedeutung. Aber ob es nun gerade das Gegenteil von dem ist, was hier gesagt wird, denke ich ehr weniger.


#
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 05.02.2009, 08:38:18

Liebe ist
...die Augen zu schließen und automatisch an Ihn zu denken
...sich selbst im größten Streit nach ihm zu verzehren
...das widersprüchlichste Gefühl, dass es gibt
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 06.02.2009, 19:34:42

Was ist Liebe dazu sag ich nur
Nervtötend stressig gefühle tötend liebe ist das was man unter terror verstehen kan ndie einen so die anderen so KO
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 08.02.2009, 21:23:28

Liebe.. Ein Wort, was die Gesellschaft irgendwann im Laufe der Zeit verhunst hat. ^^

Liebe ist fuer den ''durchschnittlichen'' Typen zu 95% Betaisierung.

Er rennt mit dem ''Alles-ist-wunderbar-gut-und-schoen''-Mindset rum und lebt in seiner Scheinwelt, die ihm die heutige Gesellschaft uebermittelt hat. (Wozu auch Filme gehoeren - wer hat mal nicht an solche Happy-Ends geglaubt? - Gerade wer mit Disney-Trickfilmen aufgewachsen ist und an Romanzen und ''wahre Liebe'' glaubt faellt auf sowas rein.)
Er schenkt seiner Freundin Blumen, Sueßigkeiten und andere tolle Dinge, weil er denkt, er macht sie so unglaublich gluecklich - wobei er das Gegenteil tut.

Heutzutage gelten ''Eheversprechen'' nicht mehr so wie damals.
Damals war die Gesellschaft dazu strukturiert - nicht umsonst scheitern heute so viele Ehen & ''Beziehungen''.

Waehrend man heute als Typ arbeiten geht und wirklich in dem Gedanken ist ''Hachja, mein Leben ist so wunderbar, meine Frau betruegt mich nicht und ist so treu, lieb und ich geb ihr alles darum wird sie mich auch nie verlassen.'' ist doch komplett am Arsch. ^^

Solche Leute geben Frauen immer und immer wieder ein Podest und senken ihren eigenen Wert so weit, dass Geschlecht ''Frau'' ueber ihnen steht.

Nur frag' ich mich, wie die Gesellschaft sich derartig veraendern konnte.


Um langsam zum Ende zu kommen:

Liebe gibt es nur fuer den jenigen, der meine Ansichtsweise nicht versteht und dadurch immer wieder auf die Fresse fliegen wird, was hier in Knuddels so ziemlich an die 99% gehen duerfte. (:

Nicht mit einberechnet sind die Naturals. :>

Wobei auch hier wieder die Frage ist, ob's fuer die Person positiv ist nicht zu wissen, dass er die ganze Zeit als betrogener Beta angesehen wird. zwinker

Cheers.


EDIT: Wer nun denkt, ich bin ein verlassener, armer Typ, der nur seine Depris niederschreibt, ein Sexist - oder doch ein Frauenfeind - dem soll gesagt sein, dass er am besten nicht denken soll.
Posted by: BabyLovegirlsweet

Re: Was ist Liebe? - 09.02.2009, 17:45:56

Liebe ist ein Gefühl
& gefühle kann man nicht beschreiben nech?

Liebe & Zuneigung ist das Schöne überhaupt. -hrhr- lach
Posted by: Böhse Onkelz@BOP

Re: Was ist Liebe? - 10.02.2009, 10:41:59

Zitat:
Liebe ist ein Gefühl
& gefühle kann man nicht beschreiben nech?

Liebe & Zuneigung ist das Schöne überhaupt. -hrhr- lach


Da stimme ich Dir zu. Aber ich finde noch, dass das Gefühl, dass man der Person vertrauen kann auch mit das wichtigste ist. nase
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 11.02.2009, 18:21:07

Zitat:
Er schenkt seiner Freundin Blumen, Sueßigkeiten und andere tolle Dinge, weil er denkt, er macht sie so unglaublich gluecklich - wobei er das Gegenteil tut.

Erstens ist es reichlich einseitig, was du da sagst. Es gibt auch genug Pärchen mit umgekehrter "Rollenverteilung". Außerdem kann man so Missverständnisse leicht umgehen: Man kann auch einfach den Partner fragen, was er mag/möchte/denkt und sich dann an Dinge halten, die er mag.

Zitat:
Heutzutage gelten ''Eheversprechen'' nicht mehr so wie damals.
Damals war die Gesellschaft dazu strukturiert - nicht umsonst scheitern heute so viele Ehen & ''Beziehungen''.

Dass viele Ehen "damals" gehalten haben, hat meiner Meinung nach weniger damit zu tun, dass die Ehepartner glücklicher waren als heute. Die Ehe wurde wohl eher nicht in Frage gestellt, weil die Werte anders waren als heute. Mittlerweile lassen sich Menschen scheiden, wenn sie nicht mehr gut miteinander klar kommen. Dass man es da auch übertreiben kann, ist was anderes.

Zitat:
EDIT: Wer nun denkt, ich bin ein verlassener, armer Typ, der nur seine Depris niederschreibt, ein Sexist - oder doch ein Frauenfeind - dem soll gesagt sein, dass er am besten nicht denken soll.

[Denken off].
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 12.02.2009, 15:20:59

Zitat:
Zitat:
Er schenkt seiner Freundin Blumen, Sueßigkeiten und andere tolle Dinge, weil er denkt, er macht sie so unglaublich gluecklich - wobei er das Gegenteil tut.

Erstens ist es reichlich einseitig, was du da sagst. Es gibt auch genug Pärchen mit umgekehrter "Rollenverteilung". Außerdem kann man so Missverständnisse leicht umgehen: Man kann auch einfach den Partner fragen, was er mag/möchte/denkt und sich dann an Dinge halten, die er mag.


Wenn man mal was fuer den Partner tut um ihm MAL eine Freude zu machen ist das voellig anderes.
Ich rede nur davon, dass sowas eine Seltenheit bleiben MUSS und nicht zur Gewohnheit werden darf.
Schenk ihr doch mal jede Woche Blumen, gib ihr was aus und du wirst schneller ausgenutzt als du gucken kannst.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 12.02.2009, 17:39:59

Zitat:
Schenk ihr doch mal jede Woche Blumen, gib ihr was aus und du wirst schneller ausgenutzt als du gucken kannst.

Hört sich so an als wäre es an einen Jungen gerichtet? Falls das so ist: Ich bin weiblich.
Meiner Meinung nach sollte man nicht versuchen, seine Gefühle zu zeigen, indem man dauernd Geschenke macht. Weder als weiblicher, noch als männlicher Part; Gefühle kann man auch anders zeigen.
Ob so etwas ausgenutzt wird, ist vom Charakter des Partners abhängig; mir zum Beispiel wäre es unangenehm, dem Anderen dauernd auf der Tasche zu liegen. Dein Bild von Frauen erscheint mir übrigens tatsächlich ziemlich negativ, auch wenn du das bestreitest.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 12.02.2009, 23:10:32

Oh ja, ich dachte du waerst maennlich. Sorry!

Mein Bild von Frauen ist leicht negativ durch fruehere Beziehungen gepraegt, aber nach der Einsicht, dass ich zu lieb und freundlich war, erkannte ich meine Fehler.

Jeder sagt, dass es unangenehm ist 'ner anderen Person auf der Tasche zu liegen.
Ob's bei dir wirklich so gemeint ist, oder nicht kann ich zwar nicht beurteilen, aber bei meinen Exfreundinnen schon. ^^ Diese sagten das ebenso und fanden es ganz wunderbar was fuer'n Idiot ich war. :P
Posted by: Joyparty

Re: Was ist Liebe? - 13.02.2009, 10:09:51

Zitat:
aber nach der Einsicht, dass ich zu lieb und freundlich war, erkannte ich meine Fehler.

Das klingt so als würdest du nun dazu tendieren lieber ein Arsch zu sein (soll jetzt nicht gegen dich als Beleidigung gemeint sein). Ich gehöre auch zu denen, die sehr lieb und freundlich sind. Deswegen hatte ich nur einmal "Probleme", weil meine Ex der Meinung war, dass das ganze gespielt wurde.

Aber das ist ja auch kein Wunder, wenn man nur Typen kennengelernt hat die den Arsch raushängen lassen und dann kommt da son netter. Das dann das Bild entsteht, dass jeder Kerl automatisch ein Arsch sein muss liegt irgendwo auf der Hand.
Und umgekehrt ist es das gleiche. Wenn 5 Frauen sich zufällig so benehmen, dann denkt man auch hier, dass jede Frau so ist.

Zitat:
Diese sagten das ebenso und fanden es ganz wunderbar was fuer'n Idiot ich war. :P

Da bist du dann aber auch selbst Schuld, wenn du ihnen alles bezahlst. Geld allein kann einen nicht glücklich machen - jedenfalls so meine Devise. :-)


#
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 13.02.2009, 11:21:03

Es ging ja nicht nur darum, dass ich denen alles bezahlt habe.
Ich hatte ihnen zwischendurch was kleines geschenkt & bei meiner Ex war das am besten. Ich wollte ihr 'ne Freude machen, bezahlte also ihr Zugticket bis zu mir mit und bekam nicht mal ein Danke. :P
Es war selbstverstaendlich fuer sie, dass ihre Freunde ihr 'alles' bezahlen, danach hatte ich das abgelegt & kurz darauf ging sie fremd. ^-^

Zitat:
Das klingt so als würdest du nun dazu tendieren lieber ein Arsch zu sein

Als Arsch wuerde ich mich nicht bezeichnen. Ich behandel Frauen ja keineswegs schlecht!
Zudem sind viel zu viele Typen zum *zensiert* wegen ihren Exfreundinnen und anderen Dingen mutiert - ich setz mich lieber von denen ab und gehoere somit zu einer Minderheit, was ich aber nicht als negative Sache ansehe. :)

Chris.
Posted by: BBuunnyy

Re: Was ist Liebe? - 22.02.2009, 13:18:13

Verdammt nochmal nicht steuerbar Oo
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 22.02.2009, 18:14:55

hm, das is eig. ne seeeehr gute frage!

Aber ich glaub, man kann das net beantworten... nämlich erst dann ist es WAHRE liebe... man muss sie einfach fühlen ;)
mein erklärungs versuch:
liebe ist eingefühl, das man für jem. empfindet zu dem man sich sehr hingezogen gühlt. Du kannst mit dieser person über aller reden und vorall du bist in der lage ihr zuvertrauen. was aber bei liebe auch ssehr wichtig ist: nähe, denn erst durch sie kann so ein gefühl wie liebe entstehen, vielleicht durch eine umarmung, ein kuss, ein kuscheln oder einfach nur ein nebeneinander liegen =)
Posted by: karotti93

Re: Was ist Liebe? - 26.02.2009, 21:32:54

Irgendwie kann man nicht verstehen was er überhaupt damit meint.

Das ist irgendwie voll fehl am Platz.

Zumindestens in der Weise und Form wie es da steht. :)
Posted by: Miezekotze

Re: Was ist Liebe? - 02.03.2009, 19:06:26

Zitat:
Verdammt nochmal nicht steuerbar Oo


Leider ja.. :/
Posted by: Dragonmaster gideos

Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 09.03.2009, 19:42:24

Meiner Meinung nach ist Liebe ein Gefühl, einem Menschen so nahe zu sein, obwohl sich dieser/diese nicht in der Nähe befindet
es ist auch das Gefühl, sich in jeder Situation glück zu fühlen, nur wenn man an diese Person denkt.
Und dass jede Sekunde, die man mit dem Menschen verbringt, das wundervollste Geschenk ist, was man einem geben kann.
Und da spreche ich auch von den "Schmetterlingen im Bauch"

Kurz und Knapp, Liebe kann man wirklich nicht richtig beschreiben ...
Posted by: ach was weis denn ich

Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 14.03.2009, 14:16:55

Liebe ist für mich ein gefühl das ein glück. Das problem an dem glück ist das es irgentwann immer vorbei geht nur sollte man es sich so lange wie möglich in sich bewaren. Liebe vernebeld auch oftmal die Gedanken und manchmal verändert es den menschen so sehr das er sich von liebgewordenen ansichten verabschiedet wichtig ist das man sich in der liebe auch gut VERSTEHT (Verbal/ Nonverbal) das problem besteht nur darin das es einige parter manchmal nicht akzeptiren wie man entscheidungen trifft d.h. eine gewisse AKZEPTANZ, VERSTÄNDNISS und VERTRAUEN sollte man auch besitzen
denn ma erlich wie viele sagen ich vertrau dir und werden dennoch eiversüchtig wenn sie nur mit dem/der besten freund/in telefoniren, chatten und sms`sn. Wer eiversüchtig wird hat meist auch ein grund vieleicht wenn man sich am tag zuvor daneben benommen hat oder den partner nicht mehr liebt und nicht schluss macht nur weil man angst hat alleine zu sein da man sich zu extrem in die beziehung stürzte und freunde dabei vernachlässigte.

Liebe kann etwas Tolles und einzigartig schönes sein in der liebe gibt es unterschiede wie z.b. Geschwisterliebe, liebe zu angehörigen, liebe zu freunden und was auch ganz wichtig ist und öfte vergessen wird die liebe zu sich selber denn ma erlich wer sich selber nicht liebt der kann nicht geliebt werden (gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden[Mark Twain])

für mich ist das liebe vieleicht könnte man zu dem thema noch mehr schreiben doch habe ich leider keine zeit mehr und muss mich jetzt auf die socken machen ich wünsche euch noch viel spass =) :-]
Posted by: supermario20

Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 16.04.2009, 18:43:26

die existenzielle Zerstörung des rationalen Denkens...

D.
Posted by: Anonym

Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 17.04.2009, 14:03:49

Liebe ist das geilste was es gibt :D
bin so happy ;)
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 07.05.2009, 06:00:59

Höhö, schauen wie lange. ^^
Posted by: BabyLovegirlsweet

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 11.05.2009, 18:53:23

Liebe... wie soll man sie beschreiben?

Es geht nicht.

Ich kann nur sagen was für mich bei Liebe zugehört

Ehrlichkeit, Vertrauen. ;)

Für mich gehört dazu, dass egal was ist, man immer zueinander hält.

Liebe kann so schön, gleichzeitig auch soviel Schmerzbereiten..

Und Freundschaft ist für mich Liebe. ;)

Wird vllt. für einige komisch klingen, aber es ist so. (:

Eine richtige Freundin bringt dich zum lächeln, egal was passiert ist.

Sonnenschein im Leben. :-)
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 14.05.2009, 22:27:45

Hey,

ich habe vor einigen Tagen ein interessantes Kapitel über die Liebe in der Bibel gelesen. Dort ist sie beschrieben und ... lest einfach selbst. :-)

Zitat:
Das Wichtigste ist die Liebe
1 Wenn ich in allen Sprachen der Welt, ja, mit Engelszungen reden kann, aber ich habe keine Liebe, so bin ich nur wie eine dröhnende Pauke oder ein lärmendes Tamburin. 2 Wenn ich in Gottes Auftrag prophetisch reden kann, alle Geheimnisse Gottes weiß, seine Gedanken erkennen kann und einen Glauben habe, der Berge versetzt, aber ich habe keine Liebe, so bin ich nichts. 3 Selbst wenn ich all meinen Besitz an die Armen verschenke und für meinen Glauben das Leben opfere1, aber ich habe keine Liebe, dann nützt es mir gar nichts. 4 Liebe ist geduldig und freundlich. Sie ist nicht verbissen, sie prahlt nicht und schaut nicht auf andere herab. 5 Liebe verletzt nicht den Anstand und sucht nicht den eigenen Vorteil, sie lässt sich nicht reizen und ist nicht nachtragend. 6 Sie freut sich nicht am Unrecht, sondern freut sich, wenn die Wahrheit siegt. 7 Liebe ist immer bereit zu verzeihen, stets vertraut sie, sie verliert nie die Hoffnung und hält durch bis zum Ende. 8 Die Liebe wird niemals vergehen. Einmal wird es keine Prophetien mehr geben, das Reden in unbekannten Sprachen wird aufhören, und auch Erkenntnis wird nicht mehr nötig sein. 9 Denn unsere Erkenntnis ist bruchstückhaft, ebenso wie unser prophetisches Reden. 10 Wenn aber das Vollkommene da ist, wird alles Vorläufige vergangen sein. 11 Als Kind redete, dachte und urteilte ich wie ein Kind. Jetzt bin ich ein Mann und habe das kindliche Wesen abgelegt. 12 Jetzt sehen wir nur ein undeutliches Bild wie in einem trüben Spiegel. Einmal aber werden wir Gott von Angesicht zu Angesicht sehen. Jetzt erkenne ich nur Bruchstücke, doch einmal werde ich alles klar erkennen, so deutlich, wie Gott mich jetzt schon kennt. 13 Was bleibt, sind Glaube, Hoffnung und Liebe. Die Liebe aber ist das Größte.

Übersetzung: HFA - Hoffnung für alle

Es gibt auch eine Luther Übersetzung aber die ist schwieriger zu lesen, dafür ist sie nicht so 'brav' gehalten, wie alle anderen Übersetzungen. ;-)

Zudem gilt dieses Kapitel auch für Freundschaft; Man kann für das Wort 'Liebe' das Wort 'Freundschaft' einsetzen und schon hat man eine wunderbare Freundschaft - oder so zumindest, wie sie sein wollte.

#Cobra
Posted by: Spun 2

Re: Was ist Liebe? - 01.06.2009, 15:36:38

Ich würde es so bezeichnen Liebe ist wenn man für eine Person alles macht oder machen würde sich zeit für diese Person nimmt egal was vorher geplant war...
Bei freundschaft joa ich glaub das weiss jeder da macht man nich soooo viel xD
Aber jeder defeniert die beiden Kategorien anders
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 05.06.2009, 09:29:20

Liebe ist...
-dein zu teilen
-über alles miteinander reden können
-partnerschaft
-sex
-in eine richtung gehen
-Schmetterlinge im Bauch
-....
Freundschaft ist...
-leute denen man vertauen kann
-verständnis haben
-respekt
-helfen
-....
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 29.06.2009, 23:51:46

für mich ist Freundschaft und Liebe fast beieinander,
also bei Liebe gibt man natürlich mehr zuneigung,vertrauen, erlichkeit, und das man halt einfach alle sorgen vergessen kann dann und man kann liebe einfach nicht beschreiben

Freundschaft ist auch ein enges band zwischen zwei personen aber halt nicht so eng wie halt Liebe
bei freundschaft ist mir auch vertrauen wichtig, aber auch hilfsbereitschaft, und das man einfach vieles übernanderweis, vieles zusammen macht und so was halt durch dick und dünn geht
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 30.06.2009, 18:29:17

Wobei ich finde, dass Freundschaft ein "engeres Band" als die Liebe hat.
Denn genau da, wo die Liebe einen verletzt, ist die Freundschaft da.

Ich finde, dass Freundschaft wichtiger als Liebe ist. Kann aber auch sein, dass ich das im Moment so sehe, weil ich eh die Hoffnung in Sachen Liebe aufgegeben & keinen Bock momentan auf sowas habe.^^
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 30.06.2009, 19:01:53

Antwort auf: schmusegirl-65479
Wobei ich finde, dass Freundschaft ein "engeres Band" als die Liebe hat.

Muss nicht sein. Meiner Meinung nach ist Freundschaft nur eine platonische/unkörperliche Liebe, während das, was oft als "Liebe" bezeichnet wird, einfach auch körperliche Liebe mit einschließt.
Es sind also beides verschiedene Arten der Liebe, die sehr intensiv, aber auch sehr verletzend sein können und sich nur in körperlicher Anziehung unterscheiden.
Posted by: Talkster

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 03.08.2009, 20:36:39

Also die ideale Liebe wäre ja alles, was eine gute Freundschaft ausmacht + Sex (und alles was so in diese Richtung geht).

Tatsächlich ist Liebe aber in vielen Fällen eher Sex + einigermaßen miteinander auskommen. Die Prioritäten sind manchmal etwas seltsam. Wobei ich aber schon zugeben muss, das körperliche/hormonelle Aspekte schon sehr ausschlaggebend sind. Den richtig guten Freund/die richtig gute Freundin erkennt man nicht so schnell und man lernt sie auch ganz anders kennen.
Posted by: Dark Ice Dragon

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 09.08.2009, 16:17:52

Hi.

Freundschaft ist in meinen Augen etwas, das vielleicht sogar wertvoller ist als die bloße Liebe. Warum? Weil Freundschaft für mich eigentlich auch einen gewissen Grad an Liebe und Vertrauen beinhaltet. Man hört einander zu, unternimmt vielleicht was zusammen, telefoniert mal, nimmt sich gegenseitig in den Arm und fühlt sich irgendwo wohl, weil man weiß, dass man nicht allein ist.
Liebe beinhaltet auch Vertrauen und ein sehr hohes Maß an Sympathie. Hierbei fühlt man sich zu einem anderen Menschen sehr stark hingezogen, das körperliche Begehren wächst ebenfalls. Man denkt vielleicht öfter an den Anderen und möchte am liebsten seine ganze Zeit nur mit ihm verbringen. Außerdem ist man enorm glücklich, wenn man etwas vom Anderen hört oder spürt - schon Kleinigkeiten können immense Glücksgefühle in einem auslösen.

Es gibt aber auch den Fall, dass man sich in einer Freundschaft sehr nah kommt - manche haben auch dann Sex und/oder küssen sich, sind aber eben 'nur' Freunde.

Im Übrigen bin ich jemand, der fest davon überzeugt ist, dass eine Freundschaft mit dem/der Ex etwas sehr Wertvolles sein kann. Man kennt sich oftmals viel besser und weiß, wie man aufeinander eingehen kann/muss/sollte/darf und womit man dem Anderen lieber aus dem Weg geht. Die Erinnerungen, die man so hat, können eine wirklich tolle Grundlage für eine enge Freundschaft sein. Immerhin sieht man dann manches anders und der andere Mensch muss einem dann doch nicht direkt egal sein, nur weil die Beziehung gescheitert ist? Natürlich hat man sich gegenseitig verletzt, aber in vielen Punkten sollte man auch verzeihen können. Derartiges ist fast schon göttlich - so sagte es mal eine gute Freundin von mir.
Da ist egal, welche Distanz dazwischen liegt, man muss nur daran feilen, was einem wichtig ist und zusammen kriegt man sowas eigentlich immer wieder hin, wenn man es wirklich will, fest daran glaubt und beide mithelfen - an einem Strang ziehen ist die Devise.

Edit: In einer Beziehung sieht man in eine Richtung.
Wahre Freundschaft und Liebe grenzen einander aber nicht aus - man kann immerhin auch mit dem/der besten Freund/in zusammen kommen - man akzeptiert denjenigen gegenüber eben so wie er ist. Wer andere Menschen ändern will, der liebt nicht bzw. hat eine Freundschaft nicht verdient. Nur wenn man selbst merkt, man muss etwas ändern - unabhängig davon, ob durch den/die Partner/in dieser Prozess eingesetzt hat -, dann ist das vollkommen legitim.
Im Übrigen spielt auch die Ehrlichkeit eine Rolle in beiden Ansichten - Vertrauen basiert darauf. Nur dürfen beide es nicht übertreiben, sonst machen sie das Vertrauen des Anderen zu sich kaputt.. Aber Fehler aufrichtig zu bereuen zeugt auch von innerer Größe und hat Respekt verdient, darf natürlich auch mit Liebe/Freundschaft belohnt werden. :-)

So far - Adioz!
Posted by: pepiinchen

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 10.08.2009, 15:02:17

Also für Mich Ist Freundschaft Liebe, Liebe nicht auf körperlicher Basis, sondern auf inneren Wertenn... Liebe ist für mich auch Freundschaft, da ohne Vertrauen nichts funktioniert, hier ist der Faktor körperliche Anziehung noch ein wichtiger Grund...

Ich denke, dass das meine Definition von Liebe und Freundschaft ist! :-)
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 10.08.2009, 18:41:41

Also ist für dich eine Partnerschaft nur Freundschaft + sexuelle Neigung? Wäre mir persönlich viel zu wenig. Beziehungsweise dann hätte wohl manche wirklich Dutzende Partner.

Schatten und Hass,
Tidde
Posted by: pepiinchen

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 11.08.2009, 08:33:16

Nein, so habe ich es nicht gesagt :-D

Ich sag nur die Basis ist im Grunde die selbe und dann noch mit anderen Faktoren wie körperliche Zuneigung z.B. :-D

Aber gut das du eine Reihe von Liebe und Freundschaft hast nach meinem Gebilde *gg*
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 25.09.2009, 17:07:36

Liebe ist das, was Freundschaft unbrauchbar macht.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 04.10.2009, 23:03:41

Seh ich absolut nicht so:

Eines Tages sagte die Liebe zur Freundschaft: "Wozu existierst du überhaupt, wo es doch mich gibt?" Und die Freundschaft sprach: "Weil ich fähig bin, dort ein Lächeln zu zaubern, wo du Tränen hinterlässt!"

Auch wenn Beziehungen mit zunehmendem Alter immer länger halten so sind es doch die Freunde, die immer für einen da sind die einem Halt geben wenn alles wegbricht was lange so stabil erschien.
Posted by: pepiinchen

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 09.10.2009, 10:38:37

Das seh ich teilweise so.. :-O

Meine Freunde beweisen sich oft als wahre Freunde, natürlich...

Jedoch ist die Liebe ein zusätzlicher Punkt, den ich beispielsweise sehr brauche.. Ich verliebe mich nicht schnell, nicht auf den ersten Blick.
Aber wenn ichs bin, dann eine Beziehung habe, ist es mehr als "Tränen hinterlassen".

Wenn du halt Freunde hast, dann hinterlassen diese genauso Tränen, wie als wennde nen festen Freund hast.. Naja. :x
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 09.10.2009, 22:20:57

Antwort auf: pepiinchen
Wenn du halt Freunde hast, dann hinterlassen diese genauso Tränen, wie als wennde nen festen Freund hast.. Naja. :x
Das kommt dann wohl auf die Freunde an.
Du hast sicherlich Recht damit, dass Freundschaft keine Liebe ersetzt, aber meiner Erfahrung nach sind wahre Freundschaften einfach wesentlich beständiger als Beziehungen: Beziehungen können kommen und gehen, Freunde begleiten einen im Idealfall ein Leben lang.
Posted by: pepiinchen

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 10.10.2009, 11:11:22

Aber darauf bauen, so zu leben, der Gedanke alleine macht einen schon total wirr. Was bringts dir, wenn du für deine Freunde lebst, aber wie ich, wohl aus meinem Freundeskreis wegziehen will und was neues machen will? Ich lebe kunterbunt durch die welt. Lebe heute. Lebe jetzt... Dann begleiten sie dich im meisten Falle nichtmehr... ;-)
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 10.10.2009, 11:45:19

Antwort auf: pepiinchen
Aber darauf bauen, so zu leben, der Gedanke alleine macht einen schon total wirr. Was bringts dir, wenn du für deine Freunde lebst, aber wie ich, wohl aus meinem Freundeskreis wegziehen will und was neues machen will? Ich lebe kunterbunt durch die welt. Lebe heute. Lebe jetzt... Dann begleiten sie dich im meisten Falle nichtmehr... ;-)

Grundsätzlich sollte man erstmal für niemanden leben außer sich selbst, denn das ist ganz sicher ungesund; egal ob man für Freunde oder Partner lebt.
Außerdem ist Freundschaft nicht territorial gebunden, Freundschaften können, wenn sich die Freunde Mühe geben, auch jahrelang über größere Distanz hinwegbestehen. Und selbst dein Partner kann dich nicht immer begleiten, wenn du quer durch die Welt streifst; der hat genau wie deine Freunde auch ein eigenes Leben. Oder sollte es zumindest haben.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 10.10.2009, 21:16:42

Mal als Beispiel meine Oma hatte im Kindergarten eine sehr gute Freundin, die sie während des zweiten Weltkrieges und ihrer Flucht aus Ostpreußen verloren hat, sie haben sich aber wieder gefunden und sind heute nochsehr gute Freunde. Obwohl wir bei Frankfurt wohnen und sie bei Gelsenkirchen. So eine Freundschaft finde ich zutiefst bewundernswert und sicherlich etwas für die Ewigkeit.
Posted by: Talkster

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 10.10.2009, 22:53:36

Die Erfahrung, dass Freundschaften beständiger sind als Beziehungen habe ich natürlich auch schon gemacht, die Frage ist aber woran das liegt.

Hauptgrund ist sicherlich, dass man Freunde einfach viel seltener sieht und daher auch viel weniger Zeit mit ihnen verbringt. Wenn man einen guten Freund häufig um sich haben würde, vielleicht noch mit ihm zusammenlebt und viel unternimmt, wird man seiner eventuell auch überdrüssig oder entdeckt viel mehr Konfliktpotenzial.

Ich denke der Hauptvorteil einer Freundschaft liegt darin, dass man seine Ruhe voreinander haben kann, ohne dass es diese belastet. Seht ihr das auch so?
Posted by: Dragonmaster gideos

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 10.10.2009, 23:31:48

Ja, Talkster, da stimme ich dir zu 100% zu.

Man kann auch gute Freunde mal nen Monat nicht sehen, ohne dass es die Freundschaft in irgendeiner Art und Weise beeinträchtigt ...
Bei einer Beziehung sähe es schon ein wenig anders aus.

Lg.
Posted by: pepiinchen

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 13.10.2009, 10:20:31

Ich finde nicht, dass das einen Unterschied macht. ich MUSS meine Freunde regelmäßig sehen, weil ich sie brauche. Ihre Anwesenheit, ihre Erscheinung. O.O

Bei meinem Partner ist DAS wieder anders, da geht es auch mal 2 Wochen ohne... Abstand und die gewisse Distanz, ich finde die Bezüge sind irgendwie zu beachten :-O
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 13.10.2009, 11:50:16

Antwort auf: pepiinchen
Ich finde nicht, dass das einen Unterschied macht. ich MUSS meine Freunde regelmäßig sehen, weil ich sie brauche. Ihre Anwesenheit, ihre Erscheinung. O.O

Bei meinem Partner ist DAS wieder anders, da geht es auch mal 2 Wochen ohne... Abstand und die gewisse Distanz, ich finde die Bezüge sind irgendwie zu beachten :-O

Deine Schilderung klingt für mich ein bisschen nach einem Abhängigkeitsverhältnis zu deinen Freunden, das zu deinem Partner anscheinend nicht da ist.
Vielleicht liegt da der Grund, warum deine Sicht der Dinge genau der 'gängigeren' Meinung widerspricht:
Meistens sind Partner in einer Beziehung in gewisser Weise voneinander abhängig, weil sie durch die Gefühle, die sie einander entgegenbringen (sollten), besonders verletzlich sind.
Bei Freundschaften sind diese Gefühle eher gemäßigt und daher ist keine (allzugroße) Abhängigkeit vorhanden, was erklären würde, warum Freundschaften länger halten: Weil sie nicht das Zerstörungspotential einer Beziehung haben und die Gefühle eher in einem gesunden, ausgeglicheneren Rahmen sind.
(Kann man natürlich nicht verallgemeinern, aber das ist der Eindruck, den ich gewonnen habe.)
Posted by: Talkster

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 15.10.2009, 09:18:22

Optimal ist sicherlich, wenn beendete Beziehungen in einer Freundschaft münden und man nicht einfach aus dem Leben des anderen verschwindet, auch wenn nicht mehr eine solch starke Nähe zueinander besteht wie zu Beziehungszeiten. Solche Freundschaften können denke ich besonders wertvoll sein, weil sie auf einem ganz anderen Fundament aufbauen.

Allerdings setzt das eine saubere Trennung voraus, die leider nur wenige Leute auf die Reihe kriegen. Und es setzt voraus, dass man nicht ganz und gar genug von dem Ex Partner hat. Wahrscheinlich ist in den meisten Fällen eine gewisse Pause sinnvoll, wo man zunächst den nötigen Abstand zueinander gewinnen kann - danach kann man sich dann wenn es klappt wieder freundschaftlich annähern.

Es ist wirklich bemerkenswert, wie sich dann herausstellt, ob einen der Mensch noch interessiert, wenn die körperlichen Aspekte und der "Beziehungsalltag" wegfallen. Ich muss leider zugeben, dass ich recht wenig Interesse an einer guten Freundschaft zu meinen Ex-Freundinnen habe - was sicherlich auch auf Gegenseitigkeit beruht. :/
Posted by: Martin-allein-zu-Haus

Re: Was ist Liebe? - 16.11.2009, 13:41:27

Das Feuer der Liebe,

Die Umwelt ist wie eine eisige dunkle Winternacht. Sie umgibt uns Tag für Tag.
Liebe ist wie ein Lagerfeuer, sie brennt hell und heiß, mal glimmt sie nur und spendet nur spärlich Wärme.
Damit das Feuer der Liebe nicht Erlöscht, muss man ab und an es nähren.
Es gibt da verschiedene Arten von Brennstoffen die sich eignen.
Reisig benutzt man zum Entzünden des Feuers. Schon der kleinste Funke genügt und das Feuer brennt lichterloh. Die Begierde brennt Heiß, Funken schlagend und hell, aber auch sehr kurz.
Reisig steht für erste Eindrücke wie äußeres Erscheinungsbild, Auftreten oder Hochwertiges Reisig für Freundschaft.
Dann haben wir Holz, dies muss sogleich wenn die Begierde am Heißesten ist hinzugefügt werden.
Holz steht für Kommunikation, Zärtlichkeit und kleine Geschenke. Holz brennt auch hell und wärmt sehr gut, aber seine Brenndauer ist nur Mittelmäßig. Deswegen muss man es auch öfter nachlegen.
Also müssen wir noch was hinzufügen, was das Feuer länger am Leben erhält.
Gut eignet sich da Kohle, aus Kohle entsteht Glut. Die Glut der Liebe ist nicht so hell, aber wärmt ausgezeichnet und das sehr lange. Auch wenn einmal längere Zeit Brennstoffmangel herrscht, bildet die Glut eine gute Grundlage um das Feuer wieder zu entfachen.
Kohle steht für: gemeinsame Erlebnisse, Respekt, Verständnis, Romantische Situationen, gemeinsame Hobbys, Urlaub, gemeinsam Lachen und Weinen, Ehrlichkeit und Treue.
Nun haben wir alles was für ein lang brennendes, nicht so schnell erlöschendes Feuer der Liebe, nun müssen wir es nur pflegen und immer schön mit Nahrung versorgen.
Aber es fehlt noch ein Brennstoff der alles andere übertrifft.
Koks, es ist sehr heiß und gibt ein sehr warmes Licht ab.
Koks steht für bedingungslose Liebe, immer wieder Verzeihen und immer wieder neues Vertrauen schenken.
Wasser ist der Feind jedes Brennstoffes. Oft kommt es vor, daß doch Wasser ins Feuer gegossen wird, aber das gute an Koks ist, das wenn man Wasser darüber vergiest, löscht es nur oberflächlich. Im Innern ist es so heiß, dass die Glut sich schon nach kurzer Zeit wie der nach außen gefressen hat und man wieder die Wärme und das Licht spürt, welchem sich man nur Schwer entziehen kann.
Wer hat diesen wertvollen Rohstoff ? Nur Kinder haben ihn und auch noch einen schier unerschöpflichen Vorrat davon, sie brauchen kein Reisig, Holz oder Kohle. Und auch wenn das Feuer der Liebe zwischen den Eltern erlischt, Kinder haben genug Koks für viele Menschen und für 2 von ihnen brennt es besonders heiß.
Aber Vorsicht, wenn man zu oft, zu fiel Wasser auf Koks schüttet, kann es doch schon mal erlöschen und Koks ist, wenn es erst einmal erloschen ist, schwer wieder zu entzünden. Sollte es einem doch gelingen, wird es nie wieder so heiß und hell brennen wie zuvor, es werden immer stellen da sein, die Dunkel sind und Eisige Schatten werfen.
Ich kann nur warnend mahnen, Koks nie zu Löschen.
Koks geht für zwei Menschen nie von alleine aus, es brennt ewig. Es zu Löschen ist ein Verbrechen, wer dies tut, verdient nicht geliebt zu werden, der soll in der kalten Winternacht erfrieren.
Wasser steht für Ironie, Verhöhnen, Gewalt, Lügen und Intoleranz.
Körperliche Gewalt wird oft unterschätzt, selbst der Kleinste Klapps, ist ein Gewaltakt gegen den Körper und die Psyche eines Menschen und ein Kind ist ein Mensch.
Erstens kann er körperlich schmerzen und zweitens ist er in jedenfall Einschüchternd und Demütigend.
Psychische Gewalt wie: Bestrafung durch Liebesentzug, Ignoranz, Verhöhnen, Lügen, Intoleranz und Körperliche Gewalteinwirkung, ist eine Verstümmelung der Seele eines Kindes, diese Narben bleiben ein Leben lang und werden an nachfolgende Generationen weiter gegeben.
Ich hoffe, das meine Bildliche darstellung von Liebe euch Hilft wie zu verstehen und zu Erleben.
Und ich Hoffe das meine Manung gegen Gewalt in all seinen Formen doch den ein oder anderren dazu bringt den scheinbar Leichten und einfachen zu Meiden. Und stad dessen den Scheinbar schweren und mühsamen Gewaltfreien Weg zu gehen.
Denn am Ende wird letzterer als der Einfacherre und Sorgenfreierre sich erweisen.
Posted by: Dark Ice Dragon

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 04.12.2009, 00:41:47

Hi.

Ich möchte gern einen Nachtrag zu meinem Beitrag vom August machen, denn nach vielen Überlegungen kommen mir nun weitere Dinge in den Sinn, die für mich Liebe beschreiben, wenn auch nicht wirklich definieren können..
Für mich ist Liebe ein sonderbares Gefühl, das einem das Leben total auf den Kopf stellen kann. Lasst mich das erklären..
Wenn dir ein Mensch sagt, er hat Gefühle für dich, die über eine Freundschaft hinaus gehen, steht dein Leben dann nicht erst mal Kopf? Du fragst dich, wieso ich, womit habe ich das verdient, wie steht es um meine Gefühle usw. Vielleicht bemerkst du dann stetig, wie deine Gefühle auch immer mehr werden und beinah überkochen, wie dich Glücksgefühle überkommen, wenn du auch nur einen kurzen Gedanken an den Anderen verlierst oder er sich meldet.. Manchmal gibt es Momente, in denen du einfach nur den ganzen Tag schlafen willst, damit du die Zeit ohne den Anderen irgendwie überstehst.
Wenn der Andere bei dir ist, willst du ihn ständig ansehen, seine Nähe spüren, ein einziges Lächeln lässt für dich die Sonne scheinen und die Gewissheit, dass - sobald du schlafen gehst und am nächsten Morgen erwachst - er neben dir liegt und er auch an dem Tag noch bei dir ist, damit du seine Nähe spüren kannst..
Es ist dann Liebe, wenn du glaubst, die ganze Welt in seinen Augen zu sehen, wenn du weißt, du kannst dich schwach zeigen, du wirst gehalten und nicht dafür verurteilt, nur weil auch du mal schwach bist.
Für mich ist es dann Liebe, wenn du dich nicht für deine Tränen schämst, sie aber dennoch verbergen möchtest, damit der Andere sich nicht schlecht fühlt. Außerdem sind beide dazu bereit, Ängste zu überwinden und vertrauen sich grenzenlos..
Wenn du alles um dich herum vergisst, sobald der Andere dir in die Augen sieht, wenn du denkst, du wärst unsterblich und alles ist irgendwie magisch.. Sobald der Andere dich berührt, glaubst du, du könntest alles erreichen und schließlich würdest du dein Leben dafür geben, das noch einmal spüren zu dürfen oder gar ein einziges Lächeln sehen zu können..
Für mich ist es auch dann Liebe, wenn du nachts neben ihm liegst und am liebsten die ganze Zeit nur zusehen möchtest, wie er schläft - über seinen Schlaf wachen und hoffen, dass ihm das gefällt, was er am Zeitpunkt seines Erwachens als erstes sieht - dich..
Vielleicht siehst du oft aus dem Fenster und betrachtest den Mondschein - denkst an den Anderen. Auch wenn er nicht bei dir ist, fühlst du ihn. Wenn du merkst, es geht ihm nicht gut oder er sich genau dann bei dir meldet/ein Zeichen gibt [irgendwo taucht dessen Name auf, er geht irgendwo online ..], wenn du gerade Gedanken an ihn geschickt hast..

Wenn dich das Glänzen in den Augen des Anderen glücklich macht und du dich sicher fühlst - das ist Liebe. Wenn du das Gefühl hast, du kannst dem Anderen alles sagen, er nimmt dich in den Arm und stärkt dir den Rücken, egal, was du auch tust. Er stellt keine Bedingungen und das Eingehen von Kompromissen ist Ehrensache.. - Du hast das Gefühl, du wärst seine Welt - dann ist es ernst..
Freundschaft ist nicht so intensiv in meinen Augen, mag aber auch jeder anders sehen. Natürlich auch Vertrauen und eine gewisse Portion Liebe, aber ich persönlich habe es nur ein einziges Mal erlebt wie eben beschrieben.. Und wisst ihr was? Ich bin sehr dankbar dafür.

So far - Adioz!
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 13.12.2009, 13:21:01


öhm ja.... sex gehört doch nicht unbedingt dazu denk ma an die 12bis13 X-)
Jährigen die haben das auch alles aber keinen sex :-D

Antwort auf: Bl@cK-DiiaMonD
Liebe ist...
-dein zu teilen
-über alles miteinander reden können
-partnerschaft
-sex
-in eine richtung gehen
-Schmetterlinge im Bauch
-....
Freundschaft ist...
-leute denen man vertauen kann
-verständnis haben
-respekt
-helfen
-....
Posted by: Jonnylev

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 15.12.2009, 13:11:18

Antwort auf: Werwolf vs Vampir

öhm ja.... sex gehört doch nicht unbedingt dazu denk ma an die 12bis13 X-)
Jährigen die haben das auch alles aber keinen sex :-D
Du hast noch nie den Thread gelesen im Forum Sex & Sorrows, oder?

Wenn man da so reinschaut, da gibts teilweise 12- und 13-jährige, die Sex hatten.
Und ich schätze auch mal, dass es irgendwie so ein Trend wird, dass man es schon hat, sobald man in das geschlechtsreife Alter kommt :-(
Posted by: Scarykids Emo EF

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 12.01.2010, 21:06:37


Liebe ist Freundschaft, wenn ich nicht ihre beste Freundinn sein kann kan ich sie auch nicht liebe
also Merk euch Gut Liebe Ist Freundschaft
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 15.01.2010, 17:58:34

Also für mich bedeutet Liebe: Zärtlichkeit...Erotik....Vertrauen....mehr weiß ich nicht so..
und Freundschaft bedeutet für mich: Vertrauen..Spaß...
aufjedenfall ist beides wichtig für mich...
Manchmal hält die Freundschaft länger als die Liebe

Hier mal ein Spruch:
Die Liebe fragt die Freundschaft: Wozu bist du denn eigtl. da?!
Die Freundschaft antwortet der Liebe: Ich trockne die Tränen die du angerichtet hast!!.....
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 18.01.2010, 00:06:51

Freundschaft ist wie Liebe.. nur ohne Sex :-P
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 21.01.2010, 19:12:03

Wer sagt, dass es in einer Freundschaft keinen Sex gibt? :-P
Posted by: feuerflammeW

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 03.02.2010, 13:43:03

Huhu und willkommen im Forum ;-)

Antwort auf: Scarykids Emo EF

Liebe ist Freundschaft, wenn ich nicht ihre beste Freundin sein kann, kann ich sie auch nicht lieben
also Merkt euch Gut, Liebe Ist Freundschaft


Ich musste grad schmunzeln als ich den Satz gelesen habe :-D
Der ist aus einem Bollywood Film hehe (neeeeeeeeeeiiiiiiiin ich bin kein Bollywood Fan :-P )
Finde den Satz passend.


Gruss



Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 08.02.2010, 12:40:34

Ich sag immer, es gibt keine (oder kaum..) Freundschaft zwischen Mann & Frau, denn einer will immer mehr.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 08.02.2010, 12:44:02

Antwort auf: SonnY K BlacK
Ich sag immer, es gibt keine (oder kaum..) Freundschaft zwischen Mann & Frau, denn einer will immer mehr.


Ein paar deiner Ansichten gefallen mir. Das sind wahre Worte, wobei es wirklich Ausnahmen geben kann, wenn auch selten. Sehr selten.


Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 08.02.2010, 12:50:20

Antwort auf: superstaa
Antwort auf: SonnY K BlacK
Ich sag immer, es gibt keine (oder kaum..) Freundschaft zwischen Mann & Frau, denn einer will immer mehr.


Ein paar deiner Ansichten gefallen mir. Das sind wahre Worte, wobei es wirklich Ausnahmen geben kann, wenn auch selten. Sehr selten.




Ich sprech nur das aus, was ich erlebt habe, mich würde aber interessieren, wo Du denkst, da habe ich unrecht.. Nicht das ich immer recht habe, rein interesse halber, würd gern wissen wie Du über die Sache anders denkst..
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 08.02.2010, 15:53:02

Oh sorry, ich glaube ich habe mich falsch ausgedrueckt.
Ich meinte, bisher stimme ich dir bei allem zu. :)

Hab keine Einwaende. :-D

Und natuerlich, was anderes kann man ja auch nicht sagen - außer dem, was man selber erlebt hat. Mehr schreibe ich ja auch nicht. :)
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 08.02.2010, 16:04:25

Antwort auf: superstaa
Oh sorry, ich glaube ich habe mich falsch ausgedrueckt.
Ich meinte, bisher stimme ich dir bei allem zu. :)

Hab keine Einwaende. :-D


Achso, super :-]

Antwort auf: superstaa

Und natuerlich, was anderes kann man ja auch nicht sagen - außer dem, was man selber erlebt hat. Mehr schreibe ich ja auch nicht. :)

Jop, man sollte wenn man redet, nur aus Erfahrung zu sprechen..
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 08.02.2010, 18:20:19

Naja, mein bester Freund und ich kennen uns seit wir 3 sind und da läuft NULL. Also bin ich weiterhin der festen Meinung, dass es platonische Freundschaften zwischen Männern und Frauen geben kann. Ich liebe ihn, aber als Bruder.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 08.02.2010, 21:24:43

Antwort auf: callon deas
Naja, mein bester Freund und ich kennen uns seit wir 3 sind und da läuft NULL. Also bin ich weiterhin der festen Meinung, dass es platonische Freundschaften zwischen Männern und Frauen geben kann.


Genau. Ich hab einen besten Freund und jemanden, der mir auch sehr wichtig ist - von beiden würde ich mir keine Beziehung und auch keinen Sex o.ä. wünschen. Und ich behaupte, sie von mir auch nicht, sind beide vergeben und bei beiden passe ich auch so gar nicht zu bisherigen Frauen. Ich denke also schon, dass das funktioniert.


Lisa. :-)
Posted by: Dragonmaster gideos

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 09.02.2010, 22:04:09

Ich sehe es auch so, dass es platonische Freundschaften geben kann, wo nicht nach 'Mehr' verlangt wird ... wenn auch nur imaginär.

Jedenfalls ist die Behauptung, dass bei allen Freundschaften mindestens eine Partei mehr will, dann nicht so ganz richtig.

Es mag zwar auf die Mehrheit zutreffen meißtens. Aber man sollte es trotzdem nicht verallgemeinern ;-)

Lg. Chrissy
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 10.02.2010, 09:05:19

Liebe ist, wenn man um seinen Freund oder seine Freundin kämpft. Selbst wenn man eine Krise hat oder sogar getrennt ist. Deshalb halte ich von der Aussage: "Wenn Schluss ist, ist für immer Schluss ohne Chance auf Neubeginn" eigentlich so gar nichts. Es sei denn,es ist was ganz,ganz schlimmes passiert. Dass es Gewalt in der Beziehung gab oder man fremdgegangen ist.
Posted by: xX Liil Welle <33 Xx

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 10.02.2010, 09:07:50

Antwort auf: Pearl McCoy
Liebe ist, wenn man um seinen Freund oder seine Freundin kämpft. Selbst wenn man eine Krise hat oder sogar getrennt ist. Deshalb halte ich von der Aussage: "Wenn Schluss ist, ist für immer Schluss ohne Chance auf Neubeginn" eigentlich so gar nichts. Es sei denn,es ist was ganz,ganz schlimmes passiert. Dass es Gewalt in der Beziehung gab oder man fremdgegangen ist.


Kann mich dir nur anschließen :-)

Wer ehrlich und aufrichtig Liebt, kämpft um seine Patnerin :-)
Posted by: jonnynator

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 13.02.2010, 22:48:01

Antwort auf: Pearl McCoy
Liebe ist, wenn man um seinen Freund oder seine Freundin kämpft. Selbst wenn man eine Krise hat oder sogar getrennt ist. Deshalb halte ich von der Aussage: "Wenn Schluss ist, ist für immer Schluss ohne Chance auf Neubeginn" eigentlich so gar nichts. Es sei denn,es ist was ganz,ganz schlimmes passiert. Dass es Gewalt in der Beziehung gab oder man fremdgegangen ist.


Schwachsinn!

Grade weil man nicht fremd gegangen ist oder keine Gewalt ausübt gibt es immer einen triftigen Grund wieso die Beziehung zu ende ging. Genau aus diesem Grund wird eine weitere Beziehung scheitern. vom Vertrauen wieder neu aufbauen will ich garnicht erst reden. Sobald man etwas falsch macht wird man mit der Tatsache konfrontiert man würde sich eh nicht ändern und blablabla.


MfG Jonny
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 04.03.2010, 21:15:14

Antwort auf: Silbermünze
Hoi,

Zitat:
Aber ist Liebe real? Gibt es sie wirklich? Oder bilden wir uns nur ein, dass wir jemanden lieben?

wenn man noch jung ist und eine Freundin oder Freund hat, kann man doch nicht wirklich von Liebe sprechen. Ich glaube, dass man früher lediglich "Liebe" auszuprobieren wollte, richtig geliebt hat man den Parter doch nicht.


So genau kannst du das nicht sagen
ums mal zu klären ich bin 13
also noch sehr Jung
aber ich Liebe Meine Freundin wirklich über alles,sie ist mir das wichtigste,und ich will sie Nie
Verlieren
du hast recht das viele Junge leuute nicht von richtiger Liebe sprechen können
doch in einzelfällen kann es richige Liebe sein
wie ich meine Freundin richtig Liebe ! X-)
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 14.03.2010, 22:53:11

Freundschaften sind meiner Meinung nach sehr wichtig, besonders das Gefühl zu wissen das man jemanden hat dem man vertrauen kann und auf den man sich verlassen kann. Meinem besten freund kann ich alles anvertraue jedoch weiss er auch das er mit allem zu mi kommen kann und ich jeder Zeit für ihn da bin und ihm helfe.

Liebe ist in einem umfassenden Sinn das Gefühl einer begehrten Vereinigung mit einer Person/einem Objekt und wird von einer angestrebten Hinwendung zum Schönen (in allen Erscheinungsformen) getragen. Ursache ist, als Mangelwesen zum Glücklichsein der Ergänzung zu bedürfen. Liebe ist Ausdruck dieses Verlangens und seiner Erfüllung.

Definitionsversuche statt bloßer Metaphern (z. B. "Liebe ist, wenn das Herz klingelt") sind möglich, auch wenn manche meinen, die Liebe entziehe sich als tiefgreifende Gefühlsbewegung jeder Definition. Um eine Erfahrung zu der Definition zu gewinnen, ist es nötig damit Empfindungen aus der eigenen Gefühlswelt zu verbinden. Individuell völlig unterschiedlich ist Liebe nicht, sonst würden nicht sprachliche Beschreibungen und Symbole von vielen verwendet.

Eine zu diesen Gedanken passende Abstimmungsmöglichkeit habe ich hier nicht gefunden.
Posted by: Xion 82

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 14.03.2010, 23:05:55

Was ist Liebe? Was ist Freundschaft?



Liebe is ein Gefühl, Freundschaft eine Ehre !


Wenn mans Kurz nimmt^^
Posted by: Kuschelbaer007

Re: Was ist Liebe? - 15.03.2010, 03:48:03

Antwort auf: Vampagi
Hmm, was Liebe ist...
Schwer, das zu definieren, vor allem, wenn man erst 15 ist.

hihi, haste süß gesagt. :)
naja, dann definier's dir doch einfach so, wie's dir grad in den kopf kommt. das, was rauskommt, ist vielleicht nicht ein komplettes 20-bändiges lexikon über das thema schlechthin, aber wär ja auch blöd, wenn du jetzt schon alles über die liebe wüsstest - wozu müsstest du es dann noch erfahren? ;)
was ich sagen will: egal, wie simpel deine definition von heute ist, sie wächst und wächst mit der zeit und aus dem kleinen krümel erfahrung, dass du mit dem thema hast, werden von tag zu tag neue wendungen und beschreibungen hinzukommen!

liebe ist ein wort, ein kulturell und sozial-gesellschaftlich scharf abgegrenzter paradieszustand, der wohl das vollkommene glück darstellen muss. liebe ist einfach nur das gegenteil von hass; lieben ist das erfreuen an einem inneren wohlzustand, oder, ums ganz drastisch zu sagen: eine droge.

liebe und freundschaft sind zwar vergleichbar, aber sie schließen sich nicht aus. für mich sind worte wie beziehung, liebe, sex, freundschaft eben nur das - worte, die versuchen unsere komplexe daseinsstruktur etwas zu vereinfachen, sie erklärbar zu machen.

aber das richtige leben? die beziehungen, die ich mit jeder einzelnen person aufbaue, mit welcher ich zeit verbringe, sind doch alle besonders, alle unique. man kann es sortieren nach "schule", "freunde", "familie", "die freundin", angebliche ordnung schaffen; man kann schubladen basteln, die den zugriff auf gebrauchsanleitungen vereinfachen... aber muss das denn sein?
am anfang stehen doch immer zwei personen und DANN kommt die verbindung zwischen den beiden. wer auf einer party die dame, mit der er erscheint, mit der bauerntrampelkreativen phrase "das ist meine freundin" vorstellt, stellt die beziehung zwischen sich und 'der freundin' ÜBER diese person. es wäre doch angemessener zu sagen "das ist lydia", die person bedingt doch immerhin die soziale beziehung. außerdem interessiert das denjenigen, dem gerade lydia vorgestellt wird, doch viel mehr als die einfallsreiche personendefinition "meine freundin".


eine bestimmte zwischenmenschliche beziehung jetzt "beziehung" zu nennen, ihr ein prädikat zu verleihen, das die handlungsmöglichkeiten beider teilnehmer einschränkt, welches die personen hinter der beziehung ausblendet, halte ich für phantasielos. meine freundin, mein mann, mein besitztum.
schwieriger beginn für eine länger anhaltende zeitverbringung.

aber: nicht unterkriegen lassen, hihi! doch es ist spät, der geist muss jetzt ruhen. gute nacht! :)

mad zig
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 09.04.2010, 12:07:26

Nun. Für mich ist Liebe ein empfinden des Menschen, für einen anderen Menschen.
Liebe ist stärker als Freundschaft, jedoch sollten auch Freundschaften gepflegt werden.
Nun. Ich sehe es so, dass erst die Freundschaft da ist bzw. kommt und dann die Liebe.
Das heißt, dass es ohne Freundschaft auch keine Liebe gibt.
Wie man das nun genauer sehen will, ist ja jedem selbst überlassen.
Mal abgesehen davon hat jeder sowieso andere Ansichtsweisen. (:
Posted by: andi-remix-boy

Re: Was ist Liebe? - 09.04.2010, 21:07:31

Liebe:

Liebe ist ein gefühl von warmherzigkeit und vertrauen, auf einender Zählen und eine Sexuelle Basis Aufstellen

Freundschaft:

Freundschaft ist eine große bedeutung in unserem leben Freunde helfen einem in der Not.. Sie Stützen uns wenn wir Probleme haben oder wir lachen gemeinsam mit ihnen,

Das Denke ich darüber Freundschaft und Liebe
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 10.04.2010, 13:56:30

Und die Liebe tut das nicht? ^^
(Also bei Not helfen, oder stützen bei Problemen oder gemeinsam lachen..)

Liebe ist sehr sehr gute Freundschaft + Eifersucht. :p
Posted by: Bielefelder1989

Re: Was ist Liebe? - 25.04.2010, 21:29:06

dazu kann ich nur sagen Lieb es was schönen weil man ein Mädchen richtig liebt .Man Kriegt richtig schöne Gefühle die man groß nicht kennt. Aber meine Freundin hatte mich nie geliebt 3 Monate machte sie mir ein vor. Ich schenke ihr wunderschöne Rosen und so. und was sagte sie zu mir sie will mich nicht kaufen. ich hatte das alles aus Liebe gemacht. Ich bin seit Januar single aber ich habe Angst wenn ich eine neue Kennenlerne weil ich nicht weiß ob sie das dann ernst meinen würde verarbeitet habe ich das bis heute nicht.
würde mich gern auf Antworten freuen

Mit freundlichen grüßen
Marcel
Posted by: Dragonmaster gideos

Re: Was ist Liebe? - 25.04.2010, 23:05:47

Ich möchte meinen Beitrag nun ein wenig abändern beziehungsweise erweitern.

Also ich hatte ja folgendes geschrieben:
Zitat:
Meiner Meinung nach ist Liebe ein Gefühl, einem Menschen so nahe zu sein, obwohl sich dieser/diese nicht in der Nähe befindet
es ist auch das Gefühl, sich in jeder Situation glück zu fühlen, nur wenn man an diese Person denkt.
Und dass jede Sekunde, die man mit dem Menschen verbringt, das wundervollste Geschenk ist, was man einem geben kann.
Und da spreche ich auch von den "Schmetterlingen im Bauch"

Kurz und Knapp, Liebe kann man wirklich nicht richtig beschreiben ...


Erweitern will ich folgendes:

Liebes ist ein Gefühl, welches nicht erklärt werden kann. Es ist ein geben und nehmen beider Parteien.
Liebe heißt in meinem Sinne aber auch verzeihen.
Liebe heißt auch Glück.
Liebe ist auch Freundschaft und Freundschaft ist auch Liebe in gewisser Art und Weise, ihr wisst sicher was ich meine. Da muss man aber aufpassen, dass man das nicht gleichstellt, denn Liebe ist ein wenig inniger und tiefer als eine Freundschaft meiner Meinung nach.
Und Liebe tut auch Dinge, die ein normaler Verstand als Sinnlos erachtet, aber das wisst ihr mit Sicherheit selbst, wenn ihr bestimmte Erfahrungen gemacht habt :)


Posted by: Allrounder2006

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 26.04.2010, 11:57:37

Hallo,

ich glaube an: Die wahre Liebe und bis auf den Seelengrund gehende Freundschaft.

Ich bin froh, dass sich das (noch) nicht mit wissenschaftlichen Methoden wie der Messung von Gehirnströmen nachweisen lässt.

Wenn wir eine Formel hätten, in der erklärt ist, wie Liebe genau funktioniert und was sie ist, wäre für mich Liebe nicht mehr so, wie vorher.

Eben dieses etwas Unbekannte macht für mich den Reiz aus. Eben dieses Etwas, was das Herzklopfen verursacht, was ein diese besondere Zuneigung empfinden lässt.

Genau das ist für mich Liebe.


Yours,
Allrounder2006
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 16.05.2010, 11:37:15

Also ich für meinen Teil finde es erstmal schon recht schwierig "Freundschaft" und "Liebe" getrennt zu definieren. Ich meine im Endeffekt verlangt man doch von seinem Partner ähnliches wie von seinen Freunden: Vertrauen, dass man sich auf den anderen verlassen kann, Ehrlichkeit. Desweiteren sage ich übrigens auch zu engen Freunden (auch zu männlichen übrigens..) "Ich liebe dich". Für mich sagen diese drei Worte aus, dass man sich vertraut und auf einander verlassen kann. Dabei denke ich, dass es völlig egal ist, wie alt man ist.

Freundschaft kann, wie auch bereits vorher schon mal gesagt wurde, nicht klar von Liebe getrennt werden. Ich hatte das Problem mal bei meinem besten Freund. Heute ist mir ziemlich klar, dass er mein bester Freund ist, nicht mehr und nicht weniger. Aber bis mir das mal endgültig klar wurde, hat es eine Weile gedauert.^^ Ich kuschel mit meinem besten Freund, wir geben uns auch manchmal küsschen. ^.< Und das mit dem Sex zwischen Freunden .. naja. Ich habe durchaus männliche Freunde mit denen ich mir niemals etwas vorstellen könnte. Mein bester Freund zählt nicht unbedingt dazu.^^ Aber eine Beziehung käme für keinen von uns in Frage - weder für meinen besten Freund noch für mich.

Also ich finde man kann weder Freundschaft noch Liebe klar definieren.

Franca.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 19.05.2010, 16:28:42

Freundschaft ist für mich, dass Leute zusammen halten und für den anderen da sind.
Was würden wir bloß ohne Freunde machen.
Gut, dass es Freundschaften gibt.

Mfg C 12 :-D
Posted by: Telechatter

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 20.05.2010, 17:34:30

Hallo :-)

Freundschaft bedeutet für mich eine komplette Vertrauensbasis zu seinem Freund/Freundin zu haben die erst unter Umständen nach Monaten/Jahren da ist bevor man diese hat. Man sollte über alles reden können und einfach füreinander da sein das ist ein Punkt worauf ich sehr achte. ;-)

Lg Telechatter
Posted by: Rosicky

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 26.05.2010, 12:44:57

Freundschaft...
Freunde sind die, die wissen das es einem Anderen schlecht geht obwohl er lacht bzw. versucht es zu verbergen weil er nicht darüber reden möchte. Doch genau das macht eine Freundschaft aus, man sollte über alles reden können ohne Spott zu ernten. Nicht nur in diesem Moment indem man redet sondern auch im nachhinein das es niemand Anderen erzählt wird dies setzt aber wieder Vertrauen nvoraus und dies kann man sich mit ziemlich vielen Dingen die man macht aufbauen aber auch zerstören. Deswegen meine Meinung wenn man etwas erzählt bekommt es auf jedenfall für sich behalten! Egal ob man es nun von seinem/-er besten Freund/-in erzählt bekommt man sich aber auch mit andern gut versteht NIEMALS etwas sagen da es andere auch nichts angeht.

Liebe...
Liebe wiederrum ist für mich schwierig zu erklären.
Es ist ein Gefühl das schön sein kann aber im extremen Gegensatz auch ziemlich hässlich.
Es entsteht durch imenses Vertrauen zu Personen NICHT immer das andere Geschlecht es gibt nach meiner Meinung auch freundschaftliche Liebe.
Durch dieses imense Vertrauen kann man eine emotionale Bindung zu dieser Person aufbauen und man findet Gemeinsamkeiten etc.
Doch nur Gemeinsamkeiten sind schlecht da man sich auch durch Unterscheide ergänzen sollte.
Kurz und knapp, ich finde bei der Liebe geht es um Vertrauen, Gemeinsamkeiten, Unterschiede (aber auch Aussehen, weil man sagt ja "Der erste Eindruck zählt" und wenn man eine Person nicht gleich attraktiv findet würde man sie z.B. auch nicht anreden)

Soviel zu meiner Meinung :-) Erzählt mir eure :-)
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 01.07.2010, 09:38:07

Ich bin im Moment sehr sehr verliebt, nein es ist die hier viel beschriebene und nicht wirklich leicht zu erklärende LIEBE.

Das Problem ist aber , liebt er mich auch ?

Oder ist es vielleicht so, daß manche Menschen einfach offener sind, im ausdrücken ihrer Gefühle.
Ich möchte den Mann den ich liebe am liebsten ständig berühren und mit ihm zusammen sein.

Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 22.07.2010, 17:24:02

Liebe ist "Freundschaft mit Extras" ;)
Posted by: Nissy

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 04.08.2010, 23:02:50

hm mal überlegen...
Also Freundschaft ist für mich einfach ein paar Dinge über den anderen zu wissen...ob man sich gerade schlecht fühlt..oder gut...Man kann sich über bestimmte Dinge unterhalten , man weiß einfach einiges über den Anderen und versteht sich und baut ein gewisses Vertrauen auf. Man merkt wenn es dem anderen Schlecht geht..man merkt wenn er frustriert ist oder man merkt wenn er besonders Glücklich ist. Man kann zusammen Lachen und man harmoniert ein wenig ;-)
und Liebe... ja...also man hat viele Gemeinsamkeiten und Ergänzt sich. Man möchte soviel Zeit wie möglich
mit der Person verbringen und denkt auch viel an diese Person :-O Man hat ein Glücksgefühl und ist einfach fröhlich wenn man mit der Person zutun hat oder sie nur ansieht..hm... Man liebt jede charakter eigenschaft an der Person (oder jedenfalls so gut wie jede) und kann sich vorstellen mit der
Person ein leben lang zusammen zu sein....Man vertraut sich blind und würde einfach alles für die Person tun
DAS ist Liebe für mich... :-)


Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 03.12.2010, 00:58:01

hallo

gute frage...

aus Liebe kann auch Freundschaft werden

Wenn eine Liebe,Partnerschaft,Ehe zu ende geht muss das nicht immer heißen
das man sich nicht mehr versteht.
Wenn man lange Zeit zusammen war kann das nach einer Trennung auch so sein das man
dennoch gut mit einander aus kommt und sich eine Freundschaft entwickelt
Liebe ist geben und nehmen genau wie in einer Freundschaft


Ein wahrer Freund ist einer der kommt, wenn der Rest der Welt geht.

Posted by: i have no mentor

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 12.12.2010, 16:18:50

Ja, die Frage über Liebe und Freundschaft kennt wohl jeder.
Allerdings finde ich, dass sich das in der heutigen Zeit ziemlich verändert hat.
Oder kann man nicht jetzt schon fast überall lesen: "ScHaaAaaTssz uu und mee foreeever."
Und dann sind diejenigen vielleicht gerade mal eine Woche zusammen.
Oder sie sind gerade mal 1 Tag zusammen schon heißt es:
"TT-MM-JJJJ ; Ich lieeebe dich füür immerr . niieee mehr ohne diich!!!"
Viele Ehen werden wieder geschieden und Partnerschaften halten oft nicht lang.
Betrug und Ehebruch zieht sich durch die Schlafzimmer Deutschlands.
War damals nicht alles ganz anders?
Da hat man sich verliebt und war glücklich. Dann dachte man evtl. nach 5-10 Jahren daran zu heiraten,
aber dann blieb man auch zusammen und bekam Kinder zusammen.
Ich glaube, dass die Leute von damals mehr von Liebe wissen als die heutigen 10 Jährigen,
die auf ihre Liebe schwören.

Zu dem Thema Freundschaft;
Heute redet fast jeder hinter dem Rücken anderer.
Man kann kaum noch von "guten Freunden reden"..
Kann man doch schon froh sein, wenn man wenigsten einen guten Freund hat.
Aber nein, sie zerreißen sich die Münder und mobben.
Fühlen sich groß, aber am Ende sind sie allein.
Freundschaften sind nicht mehr dasselbe..
Auch wenn die meisten das jetzt noch nicht so sehen.
Irgendwann werden es auch die letzten begreifen.
Genauso wie damalige 'Schulfreunde',
begleiten sie uns nur einen Abschnitt unseres Lebens.
Kaum einer bleibt für immer.

Traurig aber leider wahr.. :-|
Posted by: suzyOcean

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 06.01.2011, 01:17:21

Freundschaft ist Liebe ohne Sex.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 06.01.2011, 13:48:33

Zitat:
Liebe ist "Freundschaft mit Extras" ;)

Zitat:
Freundschaft ist Liebe ohne Sex.


jep.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 06.01.2011, 18:26:55

Zitat:
Freundschaft ist Liebe ohne Sex.


Dann wäre eine Eltern-Kind-Beziehung etwa auch Freundschaft, was ich so nicht sagen würde. Und ich bin der Meinung, dass auch Sex zu einer Freundschaft dazugehören kann.
Posted by: KizZ-My-LiPzZ

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 22.01.2011, 10:26:20

Liebe ist ...
... wenn der Partner furzt und man trotzdem Lacht.

:-D
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 22.01.2011, 10:44:09

Hmz, ich will mich da ueberhaupt nicht so festlegen bzw. ich kann es nicht mal. Denn je aelter ich werde, je mehr ich an Erfahrungen sammel, desto mehr veraendert sich meine Einstellung, meine Sichtweise.

Zitat:
Man vertraut sich blind und würde einfach alles für die Person tun
DAS ist Liebe für mich...


Mit blind hoffe ich doch, dass du nicht diese Art von Blindheit meinst, dass wenn der Partner was anstellt, du daran festhaelst ihm zu vertrauen, statt auf dein Inneres zu hoeren. Und ist DAS Liebe, wenn man alles fuer den Partner tun wuerde? Einige gehen ja so weit und geben sich selbst in der Partnerschaft auf.. nur damit der Anderen nicht ungluecklich ist, oder einen verlaesst.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 17.02.2011, 11:08:49

Antwort auf: Goth-Engel-666

Und ist DAS Liebe, wenn man alles fuer den Partner tun wuerde? Einige gehen ja so weit und geben sich selbst in der Partnerschaft auf.. nur damit der Anderen nicht ungluecklich ist, oder einen verlaesst.


Für mich ist das dann schon keine Liebe mehr sondern pure Naivität. Wer sich selbst nicht in einer Beziehung berücksichtigt sondern sich für den anderen aufopfert, der merkt nicht, dass der Partner auch nichts macht.

Als Liebe bezeichne ich es, wenn sich 2 Menschen perfekt ergänzen, sich gegenseitig vertrauen, ehrlich und treu sind und auf den anderen aufpassen :-)
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 21.02.2011, 14:22:49

Okay, nun gebe ich auch mal meinen Senf, also meine Definitionen von Freundschaft und Liebe, dazu.

Was ist Freundschaft?
Freundschaft ist, wenn der Freund/die Freundin über einem steht. Wenn man durch dick und dünn geht, zusammen lacht, zusammen weint. Wenn man den anderen besser kennt als sich selbst. Wenn man in die Augen des anderen schaut und weiß, dass er/sie einem nie in den Rücken fallen würde. Wenn man für ihn/sie durchs Feuer gehen würde, nur, um ihn/ihr zu helfen.

Was ist Liebe?
Liebe ist, wenn das Herz nicht mehr für dich, sondern für einen anderen schlägt. Wenn man sich auf den anderen verlassen kann, wenn man weiß, dass man gehalten wird, wenn man fällt. Wenn man weiß, dass du seine/ihre Hand nehmen kannst, mit dem Wissen, dass er/sie überall mit hingeht. Wenn man weiß, dass dieses Lächeln, wenn man sich ansieht, nur dir gehört. Liebe ist, wenn ein Mensch nur für den anderen lebt. Alles daran setzt, ihn glücklich zu sehen. Und nur dann selber glücklich ist, wenn er glücklich ist.

So denke ich das. :-[
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 21.02.2011, 20:48:18

Freundschaft hat die gleiche Bedeutung wie *Bruder*
Weil der Begriff *Bruder* ausnahmslos *Vertrauen* bedeutet. Man vertraut dem Bruder blind, weil es eben Natur ist. Ohne wenn und aber. Und da die Person nicht verwandt ist, wird die Person als Freund bezeichnet.

Und Liebe ist zweideutig.
Posted by: chrixix

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 21.02.2011, 23:32:15

Und was ist mit deiner Schwester? :-D Und was ist an Liebe zweideutig? Liebt man seinen Bruder? Ist diese Liebe zweideutig? Dein Posting wirft mehr Fragen als Antworten auf.
Posted by: Purpura Schönlein Henoch

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 22.02.2011, 12:56:28

Meiner Meinung nach ist Liebe ein "Oberbegriff", zu dem unter anderem Freundschaft gehört. Freundschaft ist eine spezielle Art der Liebe - so wie die Mutterliebe, die romantische Liebe und die Selbstliebe. Kann man meiner Meinung nach also gar nicht so klar voneinander abgrenzen.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 22.02.2011, 17:51:21

Antwort auf: chrixix
Und was ist mit deiner Schwester? :-D Und was ist an Liebe zweideutig? Liebt man seinen Bruder? Ist diese Liebe zweideutig? Dein Posting wirft mehr Fragen als Antworten auf.


Bei Schwester heißt es *Freundin*. (Ohne Liebesbeziehung)

Das war peanuts zu beantworten :)
Posted by: chrixix

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 22.02.2011, 17:56:34

Das ergibt keinen Sinn und meine Fragen beantwortet das auch nicht.

Aber da du dich nicht mit der Materie befassen willst, erwarte ich keine weiteren Antworten.
Posted by: BBuunnyy

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 25.02.2011, 09:59:56

.. bedingungslos und kann so stark sein, dass man Dinge tut/zulässt, die einem selbst schaden.
Posted by: Wattewölkchen

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 25.02.2011, 10:10:47

Freundschaft ist Liebe ohne Sex?

Stimmt!
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 25.02.2011, 21:37:54

Das hieße ja das Freundschaft Plus immer gleich Liebe ist?
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 25.02.2011, 21:41:44

Oder, dass es Sex nur mit "richtiger" Liebe gibt. Was ja definitiv nicht so ist.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 25.02.2011, 21:53:25

Außerdem bindet man sich ja zwar an seine Freunde, aber zumindest in meinem Fall nicht so, dass ich sie ständig um mich haben muss/haben kann *g*, immer wissen muss, dass es ihnen grad gut geht, abends vorm einschlafen an sie denke, usw. Das alles hat ja nicht nur mit Sex zu tun, sind aber für mich Unterschiede zwischen einer Beziehung und einer Freundschaft.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 01.03.2011, 20:46:28

Antwort auf: **DONOTDELETE**
Bayern Fan thirteen II schrieb:

Zitat:
Ich wusste nicht genau wo ich es reinposten sollte und ob überhaupt aber ich habs einfach mal hier getan(is von mir):

Liebe ist ein Produkt des menschlichen Verlangens nach Erfüllung und Geborgenheit
Ein Wunsch inden sich die Menschen wenn sie sich in der harten Realität nicht mehr zurecht finden flüchten-in die fiktive Welt namens Liebe
Vielleicht ist Liebe nochnicht einmal ein Gefühl für einen anderen Menschen sondern lediglich die Flucht vor der Einsamckeit
Liebe zerstört Träume und zertrümmert menschliche Seelen
Liebe schafft Bäche voller Tränen und Leid
Ja,Liebe kann sogar töten...
Suizid Versuche werden in vielen Fällen aus Liebe begangen
Wenn auch in den verschiedensten Formen
Wenn man liebt ist das in der heutigen Gesellschaft ein Zeichen von Schwäche
Vielleicht stimmt dies...Vielleicht ist dies aber auch wieder nur einer von vielen kranken und schlechten Gedanken die die Menscheit produziert
Aber zumidest ist diese Anahme nachvollziehbar für mich
Wenn eine Witwe einen Millionär küsst aus Liebe oder aus Kapitalissmus?
Wenn ein Mann mit einer Frau schlafen will tut er dies aus Liebe oder aus sexuellem Verlangen?
Wenn man liebt ist man leicht angreifbar und verletzlich
Man begitb sich pracktisch komplett in die Hand dessen Person die man liebt
Es kann sogar sein das man eine Marionette ist und der Kontrolle der anderen Person unterliegt
Es stimmt das ich all diese Sachen natürlicht nicht frei von unliberalen Gedanken aufschreiben kann
Vielleicht ist meine Meinung falsch aber sie ist zumidest ein Denk Ansatz

In diesem Sinne
Blesses Love


TaintedLover schrieb:

Zitat:
Ah, ein schöner Beitrag, hätte schon gedacht, jetzt kommt wieder die Verklärungssache - stattdessen las ich eher die Frustrationssache, aber ich aber auch anhänge.

Liebe müsste man ja erst mal splitten in den engeren (Partnerliebe) und weiteren Sinn (Nächstenliebe).
Letzten Endes könnte hier eine böse Argumentation geführt werden, die alles auf Egoismus reduziert. Aber die will ich jetzt nicht schon wieder bringen.

Liebe ist meiner Ansicht nach tatsächlich, dass man in der Pubertät einmal kräftig von seinen Hormonen durchgeschüttelt wird und froh sein kann, wenn man nachher noch halbwegs ein normaler Mensch ist oder nachher überhaupt noch lieben kann - auf eine gemäßigte Art und Weise.

Letzten Endes sind wir total vom Sexualtrieb durchsetzt und die Konsequenzen für unsere Existenz müssten eigentlich jedem klar sein.
Um sieben Uhr ist die Produktion der Sexualhormone am stärksten (was beim männlichen Geschlecht durchaus visuell überprüfbar ist). Was heißt das wohl? Der Körper sagt: Auf gehts, das Leben geht weiter! Ist Leben so stark an Lieben bzw. Sex geknüpft? Eine frustrierende Tatsache finde ich - und jene die jetzt mit Freiheit anreiten wollen: Es ist doch egal, ob man die Möglichkeit hat, über Alternativen nachzudenken und dann die vorbestimmte auswählt oder gleich die vorbestimmte nimmt....


*Edit* Nur ein weiteres Zitat eingefügt.
hast genau recht

so ist die liebe man weiß es nicht
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 06.03.2011, 21:44:45


Lieben heißt für mich, Aufmerksamkeit und Zuwendung geben, nicht bekommen. Das Bekommen ist eine Folgeerscheinung, aber nicht die Bedingung. Das Geben von Zuwendung ist wichtiger und bedeutungsvoller als das bekommen. Eine Liebesbeziehung, die darauf aus ist, Liebe zu bekommen und Liebe durch Techniken, Taktiken, Status, Bildung, Geschenke und Schmeicheleien zu verdienen, ist manipulierte Liebe. Ihr fehlt die Grundlage, nämlich Liebe geben zu können, ohne zu fragen und Sicherheit zu erhalten. Ergibt sich eine Partnerschaft, so gründet sie sich auf dem Geben von Liebe, auf Selbstentfaltung, nicht auf der Gier, zu bekommen, zu konsumieren, dem Begehren nach Sex oder um sich satt und angstfreier zu fühlen.Wo Angst ist, kann sich keine Liebe entfalten. Die Angst ist der Gegenpol der Liebe und doch sind beide sehr eng beieinander. Die Angst ist das unverarbeitete Kindheitstrauma, nicht so angenommen zu sein wie man sich fühlt. Hinter der Angst vor Partnerschaften steht oft die Angst, sich verändern zu müssen. Liebe belässt die/den andere(n) in ihrer/seiner Unabhängigkeit. Die Liebe genügt sich selbst; sie entwickelt sich ohne Gier und ihre Erfüllung geschieht ohne Begierde. Alles andere ist Konsum. Der Sinn ist nicht die Treue, die Lebensgemeinschaft, die Planung und Fixierung, sondern allein das Erlebnis der Liebe. Liebe ist nicht käuflich, kann nicht mit Besitz, Geld und Ruhm erworben werden, sondern nur durch Offenheit, Wachheit, Klarheit und Aufmerksamkeit entstehen. Das Lernen aus Liebe und Aufgeschlossenheit geschieht automatisch. Liebe stellt sich von selbst ein, wenn ich absichtslos, ohne zu suchen, einfach nur vorfinde, was momentan geschieht. Liebe entsteht, wenn absolute Offenheit und Verletzlichkeit besteht. Dazu muss ich mein Sicherheitsdenken aufgeben, die Angst überwinden, verletzt zu werden, denn ich weiß nie vorher, was der/die andere mir antun wird. Es ist wenig sinnvoll, sich eine Taktik zurechtzulegen, sich von der Liebe des/der anderen wärmen zu lassen, ohne selbst Liebe entgegenzubringen. In der Verletzbarkeit liegt das Leben.Die Liebe lässt sich nicht festbinden. Sie kommt und geht, baut sich auf und ab, wird entzündet und erlischt. Liebe lässt sich nicht durch Tricks beherrschen und in keinen geistigen Käfig sperren. Sie durchschaut alle psychischen Sicherheitsmechanismen und lässt sich nicht mit Intelligenz vertiefen. Liebe ist so sensibel, dass sie gerade dann, wenn der Verstand sie festhalten will, besonders rasch entgleitet.Die Vertiefung der Liebe geschieht zwanglos, ohne den Verstand, ohne Wünsche, ohne Gier, mit völliger psychischer Ausgeglichenheit. Liebe sucht ihre Erfüllung immer im Augenblick, sie fragt nicht nach später. Dieser Augenblick lässt sich nicht festhalten. Das Ausbleiben oder Schwinden der Liebe muss nicht negativ sein, es kann Freiheit, Unbeschwertheit, Fröhlichkeit und Offenheit für Neues beinhalten. Man lässt geschehen, was geschieht und akzeptiert.

Antwort auf: Von der Liebe
Von der Liebe

Wenn die Liebe dir winkt, dann folge ihr, sind ihre Wege auch schwer und steil.

Und wenn ihre Flügel dich umhüllen, gib dich ihr hin, auch wenn das unterm Gefieder versteckte Schwert dich verwunden kann.

Und wenn sie zu dir spricht, glaube an sie, auch wenn ihre Stimme deine Träume zerschmettern kann wie der Nordwind den Garten verwüsten.

Denn so, wie die Liebe dich krönt, kreuzigt sie dich. So wie sich dich wachsen lässt, beschneidet sie dich. So wie sie emporsteigt zu deinen Höhen und die zartesten Zweige liebkost, die in der Sonne zittern, steigt sie hinab zu deinen Wurzeln und erschüttert sie in Ihrer Erdgebundenheit.

Wie Korngarben sammelt sie dich um sich. Sie drischt dich, um dich nackt zu machen. Sie siebt dich durch, um dich von deiner Spreu zu befreien. Sie mahlt dich, bis du geschmeidig bist; Und dann weiht sie dich in ihr heiliges Feuer, damit du heiliges Brot wirst für Gottes heiliges Mahl.

All dies wird die Liebe mit dir machen, damit du die Geheimnisse deines Herzens kennen lernst und in diesem Wissen ein Teil vom Herzen des Leben wirst.

Aber wenn du in deiner Angst nur die Ruhe und die Lust der Liebe suchst, dann ist es besser für dich, deine Nacktheit zu bedecken und vom Dreschboden der Liebe zu gehen. In die Welt ohne Jahreszeiten, wo du lachen wirst, aber nicht dein ganzes Lachen, und weinen, aber nicht all deine Tränen.

Liebe gibt nichts als sich selbst und nimmt nichts als von sich selbst.

Liebe besitzt nicht, noch lässt sie sich besitzen; denn Liebe genügt der Liebe.

Und glaube nicht, du kannst den Lauf der Liebe lenken, denn die Liebe, wenn sie dich für würdig hält, lenkt deinen Lauf.

Liebe hat keinen anderen Wunsch, als sich zu erfüllen.

Aber wenn du liebst und Wünsche haben musst, sollst du dir dies wünschen: Zu zerschmelzen und wie ein plätschernder Bach zu sein, der seine Melodie in die Nacht singt.

Den Schmerz allzu vieler Zärtlichkeit zu kennen. Vom eigenen Verstehen der Liebe verwundet zu sein; Und willig und freudig zu bluten.

Bei der Morgenröte mit beflügeltem Herzen zu erwachen und für einen weiteren Tag des Liebens dankzusagen;

Zur Mittagszeit zu ruhen und über die Verzückung der Liebe nachzusinnen;

Am Abend mit Dankbarkeit heimzukehren; Und dann einzuschlafen mit einem Gebet für den Geliebten auf im Herzen und einem Lobgesang auf den Lippen.

(Khalil Gibran)


lg

Marco


Posted by: kleine süße schneege

Re: Was ist Liebe? - 07.03.2011, 22:44:04

Es gibt sehr viele definitionen ueber Liebe und Freundschaft, dabei finde ich persoenlich das es jeder fuer sich selbst herraus finden sollte, weil was fuer den einen Lioebe ist, ist fuer ein anderen vielleicht wiederrum nur Freundschaft. Ich bin jetzt 21 und hatte schon mehrere Freunde (Partner), dabei habe ich ich gemerkt das ich nur die wenigstens vom Gefuehl her geliebt habe. Meistens habe ich mir (leider) nur eingebildet ich sei wirklich und zu 100% verliebt aber inzwischen weiß ich was wirklich Liebe fuer mich ist und wie ich sie empfinde. Fuer mich ist es einfach ein wunderschoenes Gefuehl, es macht mich einfach unglaublich Gluecklich, es gab Tage da dachte ich, ich koennte die ganze Welt umarmen.
Aber wie gesagt, ich finde jeder empfindet (sieht) es anders. :)

Und Freundschaft tja auch da gibt es sehr viele definitionen drueber aber wer ein/e beste/n Freund/in hat/hatte der weiß was wirklich wahre Freundschaft heiß. Und zwar auf seine eigene art und weise.
Ich habe seit 12 Jahren eine beste Freundin, mit der ich ueberalles reden kann, der ich zu 100% vertraue und die absolut immer fuer mich da ist, selbst dann wenn ich sie weg schicke. Sie ist mit einer der wichtigsten Personen fuer mich in meinem Leben, sie gibt mir meistens sogar mehr als mein/ein Partner. Weil sie mich so versteht wie ich bin. Umgekehrt ist es natuerlich auch so. :)
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? - 22.05.2011, 23:32:20

Hallo,

um meine VP zu zitieren:

Zitat:
Es gibt sehr viele definitionen ueber Liebe und Freundschaft, dabei finde ich persoenlich das es jeder fuer sich selbst herraus finden sollte, weil was fuer den einen Liebe ist, ist fuer ein anderen vielleicht wiederrum nur Freundschaft.

Ich kann eine Freundin liebe, weil Sie soviel Humor hat und einen guten zu hören kann aber man kann auch eine Person lieben, weil man richtige gefühle hat. Ich selber liebe viele Girls von mir grade weil sie soviel Humor haben und dafür bin ich Ihnen auch sehr dankbar.
Posted by: Anonym

Was ist eigentlich Liebe in euren Augen? - 07.08.2011, 23:29:57

Hallo Leute,

wie man an meinem Betreff erkennen kann, frage ich mich und euch ''Was ist eigentlich Liebe in euren Augen?''

Ich bin mir zu 100% sicher, dass jeder ''Liebe'' anders Definiert, da werdet ihr mir sicherlich zustimmen - Denke ich mal.
Aber nun zu meinem Betreff - Was ist eigentlich Liebe in euren Augen?

Ist liebe...

- Wenn man einer Person seine Gefühle gesteht?
- Wenn einen die Familie/Freunde einen soviel bedeutet, dass man für sie sterben würde?
- Wenn man seine Feinde so hasst, dass es innerliche liebe bei einem weckt?
- Wenn man jemanden Küsst?
- Wenn man mit Sex hat?
- Wenn man etwas lustig sieht, dass man es so lustig findet, dass man es liebt?
- Wenn man für eine person mehr als 300km fährt?
- Wenn man für eine Person sein letztes Geld gibt?
- Wenn jemanden zu dir sagt ''Hast du gut gemacht''?

Ich könnte stundenlang so weiter machen und ich würde auf keine für mich richtig antwort kommen.

- Vielleicht lässt mein Stolz es nicht zu, dass ich dieses Gefühl von liebe durchlassen kann?
- Vielleicht bin ich einfach nur ein A-Loch, was immer recht haben will und auf die Meinung anderer scheißt?
- Vielleicht schätze ich nicht das, was man mier gibt zum beispiel Chancen die ich eigentlich nicht verdient hätte?
- Vielleicht will ich dieses gefühl ''liebe'' garnicht durchlassen aber will es einerseits trotzdem?

Im laufe meines Lebens, habe ich viele tolle Menschen kennenlernen dürfen, deren liebe ich eigentlich nicht verdient habe und sie mehr als 1x entäuscht habe. Was mir an dieser stelle sehr leid tut... *An Jasmin an dieser stelle denken*
Doch ich frage mich jeden aber auch wirklich jeden Tag ''Was finden, diesen Menschen an mir so toll?''

- Ist es vielleicht meine art und weise, wie ich drauf bin?
- Ist es meine lebenseinstellung?
- Sind es meine mehr oder weniger lustigen Witzen/Sprüche?


Wie ein paar wissen, komme ich aus der Stadt Ascherslebeben (Sachsen-Anhalt) und vor etwa *überlegen*...
... 3 Wochen gab es ein Event in meiner Stadt. Dieses Event hieß ''Reach Sachsen-Anhalt'' und hatte was mit dem glauben zu tun an Gott und Jesus. (An dieser stelle will gesagt sein, ich glaube nicht an Gott) Ein Freund von mir meinte: ''Komm mal mit Tino, da unten ist es voll cool''

Nachdem ich mich hinreissen lassen habe, habe ich mich mit ein paar Leuten unterhalten, die auch recht cool drauf waren und ok fanden, dass ich nicht an Gott o.Ä glaube. Als ich mich mit einen Teamler des Events auseinander gesetzt habe, habe ich ihn folgendes gefragt:

''Du Stefan? Was würdest du zu mir sagen, wenn ich dir sagen, dass ich für eine Person extra 330Km gefahren bin nur um sie für 3 Stdunden zusehen?''

Er meinte zu mir:

''Du Tino? Ganz ehrlich - nicht viele hätten dies getan also ich kenne keinen. Dir muss diese Person extrem viel bedeuten, wenn du 330km fährst um sie für nur 3 Stadt zusehen.''


Ich muss selber zu mir sagen: Ja, sie bedeutet mir sehr sehr sehr sehr viel, auch wenn ich so ein extrems A-Loch bin und meinen Stolz immer in vordergrund schiebe....

Ist das liebe oder der was ist das?

Naja, ich habe euch nun zugelabert bis zum geht nicht mehr und ihr pennt sicherlich bald ein... :-D

Also: Was ist in deinen Augen liebe?
Ich würde sehr freuen, wenn du/ihr mir schreiben würdet, was in deinen/euren Augen liebe ist. :-)

Mit Freundlichen grüßen Tino.
Posted by: Rene1823

Re: Was ist eigentlich Liebe in euren Augen? - 08.08.2011, 07:29:32

entschuldige bitte
aber
Zitat:

Im laufe meines Lebens, habe ich viele tolle Menschen kennenlernen dürfen,

ich glaube, das man in Deinem alter sicher noch nicht soviel Lebenserfahrung hat um sagen zu können,
das Du wirklich Ahnung hast was Liebe ist.

Irgendwann wird der Punkt kommen, wo Du alles nicht mehr mit den "Jugendlichen Augen" siehst
und auch selbst erkennst, was du möchtest und was für dich wichtig ist
bzw. was für dich liebe bedeutet.

Für mich bedeutet Liebe nicht unbedingt Sex
aber er gehört dazu.
Liebe ist für mich, wenn ich für den Menschen, den ich Liebe alles tun würde,
wenn man ohne diesen Menschen nicht mehr leben möchte oder auch kann^^
Wenn der Bauch kribbelt, wenn man an diesen Menschen denkt, das Kribbeln kann später auch nur noch sein, wenn man sich lang nicht gesehen hat...
Posted by: Anonym

Re: Was ist eigentlich Liebe in euren Augen? - 08.08.2011, 11:55:06

Liebe ist schwer zu definieren.

Mein Vorposter hat schon sehr viel genannt,dem man nur zustimmen kann.
Wenn man sich richtig verliebt ist das wie ein Paukenschlag und man hat das Gefühl das ohne die geliebte Person nichts mehr geht.
Man würde Alles für sie tun und ist bereit auch vorhandene Fehler und Macken zu tollerieren.(Ich mein damit nicht unbedingt die äußere Erscheinung).
Ich bin seit 3 Jahren in ein Mädchen verliebt und mit ihr zusammen.Es ist immer noch so wie am Anfang und ich glaube daran,dass es auch noch sehr lange so weitergehen wird.
Es kribbelt mächtig im Bauch.
Posted by: littlebadgirl15

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 17.08.2011, 03:23:06

Freundschaft kann dennoch die Extras besitzen Sex zu haben, rein .. Freundschaftlich für den kick'? xD
Liebe ist mit allem, ich denke, da schmerzt es einfach mehr. :p
Posted by: Billys sweet Girl

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 18.09.2011, 20:03:54

Liebe ist für mich Sehnsucht und verlangen nach einem Mensch. Sich mit ihm Streiten zu können aber immer wieder vertragen. In meiner Beziehung klappt das, wir streiten und Vertragen uns. doch streite ich mich mit meiner Besten Freundin ist alles Futsch. Liebe ist nicht nur Kuscheln, Sex oder küssen. Es ist für mich zusammenhalt, vertrauen, zuneigung, dass man dem anderen zuhört und weiß, er ist für Dich da! Man spürt die Liebe einfach. Es tut weh, wenn der Partner weg ist. Bei Freunden, wenn die Weg sind gewöhnst du Dich dran. Liebe ist auch, wenn man stundenlang vom Partner reden kann, ohne einmal seinen Namen in den Mund zu nehmen. Wenn man ständig an ihn denken muss und eventuell auch, wenn man anfängt zu weinen, wenn man ein Lied hört, was um Liebeskummer geht. Liebe hat viele Seiten. Vorallem gibt man dem, den man liebt, die Macht einen zuverletzen. :-)
Liebe ist schön - kann aber auch Schmerzen. :-|
Liebe kann man nicht beschreiben :-D
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 19.09.2011, 10:53:09

Zitat:
doch streite ich mich mit meiner Besten Freundin ist alles Futsch.


Inwiefern alles Futsch? Du willst doch nicht etwa damit sagen, dass wenn man sich mit jemanden streitet, mit dem man keine Liebes-Beziehung fuehrt, die ganze Freundschaft sofort kaputt ist?

Posted by: Billys sweet Girl

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 20.09.2011, 15:32:44

Naja, so ja nicht. :-D

Nur bei mal bisschen stärkeren Streitereien, mein Freund verzeiht mir oder glaubt mir. Sie vertraut mir bzw glaubt mir nicht. Naja, was solls :-) Wenn Menschen einem nach 7 Jahren nicht glauben und lieber anderen, dann bitte ;-)
Posted by: SüsseKathy1987

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 20.09.2011, 18:14:12

Antwort auf: Billys sweet Girl

Nur bei mal bisschen stärkeren Streitereien, mein Freund verzeiht mir oder glaubt mir. Sie vertraut mir bzw glaubt mir nicht. Naja, was solls :-) Wenn Menschen einem nach 7 Jahren nicht glauben und lieber anderen, dann bitte ;-)


Dann ist es meiner Meinung nach keine 'beste' Freundin.
Für mich zählt zu einer besten Freundschaft, dass man sich vertraut, man sich streiten kann und wieder versöhnen kann, den andern so nimmt mit allen Macken und Fehlern oder positiven Eigenschaften, wie der andere eben ist und man sich eine eigene Meinung bildet, egal was andere sagen.

Nachtrag: Und gerade, wenn man sich 7 Jahre kennt und vielleicht auch schon solange befreundet ist, dann sollte man den andern eigentlich ja schon sehr gut kennen und wissen, was man glauben kann und was nicht.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 20.09.2011, 18:21:10

Tja, leider gibt es Menschen, die tatsaechlich lieber anderen mehr, oder Geruechten glauben, oder sogar einen in Stich lassen, trotz all den tollen Versprechen, und und und.

Vertrauen ist ein schoene Sache, sowohl in Liebe, als auch in der Freundschaft, dennoch sollte man da nicht blind und naiv sein. Ich habe selbst vor kurzem miterleben duerfen, wie jemand einen in stich laesst und einem das Gefuehl gibt, man sei der Schuldige fuer alles, obwohl man bis zum Schluss gekaempft hat mit allen erdenklichen Mitteln um was zu beweise, was man nicht haette beweisen muessen. So sind manche Menschen. Entweder haben sie Angst vor anderen, zu viele Naehe, oder sind vom Charakter leider so und mimen vor anderen eine ehrliche Person, die viel Moral in sich traegt, aber auf andere mit dem Finger zeigt und praedigt, jedoch es in einigen Hinsichten kein Stueck besser machen, sogar wenn man sich schon laenger kennt und das sogar sehr, sehr gut, aber leider wohl nicht gut genug.
Posted by: Billys sweet Girl

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 20.09.2011, 18:42:16

Antwort auf: Goth-Engel-666
Tja, leider gibt es Menschen, die tatsaechlich lieber anderen mehr, oder Geruechten glauben, oder sogar einen in Stich lassen, trotz all den tollen Versprechen, und und und.

Vertrauen ist ein schoene Sache, sowohl in Liebe, als auch in der Freundschaft, dennoch sollte man da nicht blind und naiv sein. Ich habe selbst vor kurzem miterleben duerfen, wie jemand einen in stich laesst und einem das Gefuehl gibt, man sei der Schuldige fuer alles, obwohl man bis zum Schluss gekaempft hat mit allen erdenklichen Mitteln um was zu beweise, was man nicht haette beweisen muessen. So sind manche Menschen. Entweder haben sie Angst vor anderen, zu viele Naehe, oder sind vom Charakter leider so und mimen vor anderen eine ehrliche Person, die viel Moral in sich traegt, aber auf andere mit dem Finger zeigt und praedigt, jedoch es in einigen Hinsichten kein Stueck besser machen, sogar wenn man sich schon laenger kennt und das sogar sehr, sehr gut, aber leider wohl nicht gut genug.


das stimmt. ich habs kämpfen bei meiner ehemaligen besten freundin aufgegeben. und es hat mich erstaunlich kalt gemacht. ich seh alles, als wäre es mir egal. ich zeig momentan kaum gefühle. manchmal posivitiv und manchmal negativ. Aber was solls :-)
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 29.11.2011, 15:55:54

für mich ist Liebe exklusiv. ich kann viele Freunde haben, auch einige sehr gute. Aber wirklich lieben kann ich nur eine Person
Posted by: x Deluxe Boy x3

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 30.11.2011, 08:21:07

Liebe ist, wenn du an eine Person ununterbrochen denkst und sie vermisst. Deine Freunde dich fragen, was los ist und du über die Person redest wie ein Wasserfall.

Freundschaft ist, wenn es dir mal schlecht geht, egal, in welcher Zeit du einen Freund anrufst und er dir sagt komm vorbei oder ich komme vorbei egal um welche Uhrzeit. Eine Freundschaft ist, auch wenn ein Freund dich und deine Ziele unterstützt oder dir sogar hilft sie zu erreichen.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 30.11.2011, 12:19:28

Meinen jetztigen Partner liebe ich komplett anders, als die Person die ich noch vor "kurzem" geliebt habe. Das sind Welten und die werden sich nie treffen.

Frueher war mit 16 meine erste richtig ernste Beziehung der Inbegriff fuer die Liebe, wenn ich zurueckschaue, dann merke ich, dass es nicht so war - war es richtige Liebe? Liebe ja, aber richtige? Und kann man sagen: richtige Liebe?
Man kann sich Romane durch die Liebe fuehlen. Oder?
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 05.12.2011, 15:21:58

Hi,

x Deluxe Boy x3 da muss ich dir leider wiedersprechen, du liebst nicht weil du (immer) an jemand denkst. Die Person ist dir zwar sympathisch (bzw. kann auch das Gegenteil der Fall sein) aber deswegen ist es nicht Liebe.

Liebe ist selbstlos und zeichnet sich durch all die kleinen Dinge aus die wir im Laufe der Jahre, leider viel zu oft, als selbstverständlich wahrnehmen.

Roiber.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 08.12.2011, 23:37:34

Letztens gelesen:

Zitat:
Liebe ist, wenn Du bei einem Kuss anfängst zu lächeln.


Ist zwar so nicht richtig. Aber mir ist danach aufgefallen, dass ich bei meinem jetztigem Lebenspartner ziemlich oft lächeln muss und dann auch Gänsehaut bekomme.

Man kann Liebe nicht beschreiben, da jeder Mensch anders empfindet. So empfindet auch jeder die Liebe anders. Äusserungen, Emotionen, etc..
Posted by: Dragonmaster gideos

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 14.12.2011, 19:40:39

Hmm ... Was ist Liebe
Liebe ist ein unbeschreibliches Gefühl mit 2 Seiten.
Die eine Seite, vollgepackt mit Gefühlen der Freude, Zufriedenheit ... Eigentlich alles, was einem positiv stimmt.
Doch kann auch die Liebe schmerzhaft sein, schmerzhafter als alles andere, was es auf dieser Welt gibt.
Ohne liebe kann ein Mensch nicht existieren.
Liebe bedeutet für mich Vertrauen.
Dem Partner oder generell jemanden, den man liebt, einfach alles anvertrauen können, jemand, der einem die Schulter zum anlehnen gibt.
Jemand, der mit dir alles Glück und Elend dieser Welt teilt.
Jemand, der die Macken einer Person akzeptiert und ebenso liebt, wie man es selbst tut.
Jemand, der einem jegliche Gedankenkraft rauben kann.
Die bloße Anwesenheit in Atemlosigkeit verwandelt.
Jeden Augenblick einfach wunderschön macht.
Liebe ist, wenn man abends mit einem lächeln einschläft und morgens mit eben diesem lächeln wieder aufwacht.
Etwas, wo das Leben selbst einem wieder Sinn gibt, wofür es sich überhaupt lohnt zu Leben .
Der einen so nimmt wie man ist.
Verzeihen kann, der Welt mitteilt "Das ist meine Freundin (Mein Freund)", stolz auf alles ist was man mit dieser Person verbindet.
Jeden Moment einfach teilt, einem zur Seite steht zu den schweren Zeiten des Lebens, neue Kraft gibt ohne etwas zu erwarten.
Aber auch die kleinen Dinge wie einfach zusammen sein, sich gegenseitig anlehnen, aber trotzdem festzustellen, dass man sich nur bei dieser Person momentan geborgen fühlt ... Das ist für mich Liebe
Posted by: x Deluxe Boy x3

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 15.12.2011, 20:54:37

" Single " bedeutet nicht immer gleich "einsam"
und " Beziehung " bedeutet nicht immer "glücklich" .
Posted by: 187g-star

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 27.12.2011, 20:56:28

Liebe ist, wenn man bereit ist für den Partner alles erdenkliche und mögliche zu geben. Liebe ist auch, wenn man rücksichtsvoll mit dem Gegenüber umgeht und seine Wünsche vielleicht auch mal ins Abseits stellt um den anderen Menschen glücklich zu machen.

Liebe ist das Verlangen nach jemandem!

:-)
Posted by: COUNTERSTRIKE-BOY

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 17.05.2012, 03:31:57

Hm.. ich glaube , dass Liebe der Moment ist, wo es unglaublich an dir nagt,wenn die Person die du liebst, von dir entfernt ist ... du nahezu ohne Pause an diesen Menschen denkst, du glücklich bist, wenn du ihn wiedersiehst, du lächelst wenn du die Person siehst, sogar nur an sie denkst .. einfach nicht mehr vorstellen kannst ohne sie zu leben ... und in dieser ganzen Sehnsucht stecken natürlich diverse Gefuehle wie das verlangen der Berührung, Küssen , naehe ,sexuell .. das erfahr ich auch alles aktuell nach 4 Jahren anders, das erste mal länger als 2 Wochen von einander getrennt ... man denkt ok, kein Problem. Dann aber irgendwann hören die Gedanken an den anderen nicht mehr auf, man spielt völlig verrückt im Kopf, Sehnsucht Tag und Nacht .. vielleicht die entscheidene Bestätigung , dass du diesen Menschen nie wieder gehen lassen solltest =)

Und Freundschaft bedeutet für mich eher, dass man sich darüber freut die Personen zu sehen, mit ihnen zu unternehmen .. aber da fehlt sehr viel, die Zuneigung die du nur demjenigen gibst, den du liebst? Ist so ne Sache mit Freundschaft-SEX und nur Freundschaft .. aber überwiegend würde ich davon ausgehen gibt es Beziehungen und parallel dazu Freundschaften wo aber natürlich ,da man eine Beziehung hat, keinerlei sexuelle Handlung stattfindet .. Also ich finde ich fühle eindeutig wo der Unterschied liegt, aber ob ich den hier jetzt gut erklärt hab .. jedem das seine :-)
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 12.07.2012, 23:35:20

Hm Freundschaft ist für mich den anderen zu kennen seine Gewohnheiten seine Vorzüge seine Macken seine Vorlieben seine Abneigungen könnte nun ewig so weiter machen aber kurz gefasst alles dies zu kennen und dies so hinzunehmen und nicht vieleicht für Fehler abstraft oder darauf rumtrampelt eine Person bei der man man selber sein kann nicht der den der Freund sehen will oder eben nicht der sein den man nicht sehen will sondern nur man selber so sein wie man ist und so angenommen wird. Das ist für mich Freundschaft auf diese Beschreibung passt bei mir zumindest nur eine Person zu aber ich gehen nach dem Motto lieber wenig "richtige Freunde also 100 "falsche" . Zu Liebe keine Ahnung war noch nie wirklich verliebt (Und ja obwohl ich"schon" 14 bin :-D )
Posted by: KizZ-My-LiPzZ

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 23.08.2013, 10:43:51

Liebe ist...

wenn dein Partner furzt und du immernoch atmen kannst.

%-)
Posted by: Suchty

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 24.08.2013, 00:26:05

Antwort auf: KizZ-My-LiPzZ
Liebe ist...

wenn dein Partner furzt und du immernoch atmen kannst.

%-)



nochmehr liebe ist...

...wenn du furst und dein Partner applaudiert!

:-D
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 22.10.2013, 19:39:37

Ich glaube nicht, dass es eine feste Definition gibt für Liebe oder Freundschaft, das definiert wohl jeder für sich selbst. :)

Aber ich habe die Erfahrung gemacht..

Liebe fängt da an, wo die Freundschaft aufhört.

Es geht vielleicht nicht jedem so, aber das ist meine persönliche Definition, die ich eigentlich ganz schön finde. :D

Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 25.02.2014, 08:23:48

... Liebe zeigt sich auch oft am Ende der Beziehung. Wenn man bereit ist, den Menschen so anzunehmen, wie er ist. Sogar mit seinen schlechtesten Charaktereigenschaften. Wenn daraus dann eine gute Freundschaft entstehen kann und man weiterhin fuereinander da ist.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 15.04.2014, 18:10:01

Liebe ist...
-dein zu teilen
-über alles miteinander reden können
-partnerschaft
-sex
-in eine richtung gehen
-Schmetterlinge im Bauch
-....
Freundschaft ist...
-leute denen man vertauen kann
-verständnis haben
-respekt
-helfen
-....
Posted by: SchildkröteMitKleptomanie

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 28.04.2014, 15:43:37

Freundschaft ist Liebe mit Verstand.

Dieser Spruch sagt sehr viel aus finde ich, denn es ist am Ende die Wahrheit.

Ansonsten bin ich der Meinung, dass Liebe und Freundschaft nicht immer leicht zu trennen sind.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 28.04.2014, 23:31:29

Antwort auf: Gigolo16m
Liebe ist...
-dein zu teilen
-über alles miteinander reden können
-partnerschaft
-sex
-in eine richtung gehen
-Schmetterlinge im Bauch
-....
Freundschaft ist...
-leute denen man vertauen kann
-verständnis haben
-respekt
-helfen
-....


Gibt es keine Liebe ohne Sex und kein Sex ohne Liebe?
Posted by: KeeeKse<3

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 11.05.2014, 23:23:44

Antwort auf: Niraba
Gibt es keine Liebe ohne Sex und kein Sex ohne Liebe?


Es gehört eben für die Person dazu, aber wenn man die Reihenfolge sieht, wie ihm das wohl eingefallen ist, dann sind Verständnis, gemeinsame Interessen und Aufopferungsbereitschaft viel eher im Gedächtnis als Sex.

Früher oder später gehört zur gegenseitigen Liebe Sexualität dazu. Es heißt aber dennoch nicht, dass dies ein Leitmotiv zur Liebe ist.
Posted by: metallbabe

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 13.05.2014, 10:49:09

Also dank meiner Bachelorarbeit in Psychologie habe ich gemerkt, dass die heutige Wissenschaft sich kein Stück einig ist, was Liebe eigentlich ist (Freundschaft habe ich nicht näher beleuchtet). Es gibt tausend Definitionen. Aber in einem ist man sich einig: Dass es ein subjektives Empfinden ist und somit schwer bis gar nicht zusammenzufassen.

Trotzdem hat Herr Sternberg eine recht populäre Theorie aufgebaut. Die Dreieckstheorie der Liebe. Dabei besteht das Konstrukt der Liebe aus drei Säulen.
1. Intimität. Hiermit ist sowas wie Nähe zur anderen Person gemeint, ein sich verstanden fühlen.
2. Leidenchaft. Darunter ist physische Anziehung zum anderen und physiologische Erregung zu verstehen
3.Bindung. Dies bedeutet, dass man die andere Person liebt und sich mit ihr verbunden fühlt (sowas wie: ''wir beide sind ein Paar''). Ich muss allerdings gestehen, dass ich drittens nie so ganz sauber von 1. unterscheiden konnte. Daher hab ich drittens großteils zitiert. :s

Wie man also anhand der Definition sehen kann, haben Freundschaft und Liebe erstmal 1 zu 1 Punkt eins gemeinsam. Punkt 2 ist ausschließlich der Liebe zuzuordnen. Und über Punkt drei kann man sich streiten meiner Meinung nach, da es verschiedene Auslebungen davon gibt zwischen Freundschaft und Liebe. Das ist aber nur meine Meinung, keine wissenshaftliche Aussage.

Wie wohl schon viele sagten, haben also zusammengefasst Liebe und Freundschaft viel gemeinsam. Liebe hat allerdings mindestens eine Komponente, die ausschließlich ihr gehört quasi. Ob Freundschaft laut Wissenschaft6auch solche einzigartigen Komponenten hat, kann ich nicht beurteilen. Ich schätze aber einfach mal ja.


Liebe Grüßlis
Antje (alias studiumsgestört)
Posted by: American Dream x

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 13.05.2014, 20:28:09

Liebe ist, wenn Mami und Papi sich lieb haben.
Und dann ploppt da was aus der Mami raus, und das warst du. :3

Freundschaft ist, wenn sich Menschen lieb haben, ohne das was rausploppt.

*-*
Posted by: Suchty

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 13.05.2014, 22:30:38

Antwort auf: American Dream x
Liebe ist, wenn Mami und Papi sich lieb haben.
Und dann ploppt da was aus der Mami raus, und das warst du. :3

Freundschaft ist, wenn sich Menschen lieb haben, ohne das was rausploppt.

*-*


Also ist Freundschaft wenn Leute verhüten können und Liebe wenn Leute dumm sind...

So simpel gesprochen hast du Recht :-D

Liebe ist was dummes was ohne Hirn funktioniert... somit gibt man wenig Wert auf Planung (kein Verhütungsmittel)
Freundschaft ist was man sich ueberlegt und nur mit Hirn funktioniert... da plant man natürlich (Verhütungsmittel)
Posted by: Pichu

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 17.05.2014, 19:38:26

Liebe ist das stärkste Gefühl.
Man kann meiner Meinung nach nicht Liebe mit Freundschaft vergleichen.. in dem Falle müsste man doch eher Partnerschaft mit Freundschaft vergleichen. Freundschaft ist doch nur eine Bezeichnung für die Bindung, die 2 Menschen eingegangen sind.
Liebe gibt es nicht nur in einer Beziehung.. Liebe gibt es in der Freundschaft, in der Familie und zu Tieren. Natürlich, überall ist die Liebe anders definiert und auch anders stark.. doch überall ist es Liebe.
Jeder muss für sich selbst entscheiden, welche Liebe einem persönlich wichtiger ist.. da ist jeder verschieden. Für den einen ist es der Partner, für den anderen die Freunde. Manche teilen sich die Liebe für alle auf, also auch Familie und Tiere. Da ist wie gesagt jeder anders..


Und ich mein.. all diese Argumente, die ihr aufgezählt habt.. zählen die nicht zu allen Kategorien? ( Bis auf das Sexuelle, welches meiner Meinung nach nur in eine Beziehung gehört )

"Freundschaft ist, wenn es dir mal schlecht geht, egal, in welcher Zeit du einen Freund anrufst und er dir sagt komm vorbei oder ich komme vorbei egal um welche Uhrzeit. Eine Freundschaft ist, auch wenn ein Freund dich und deine Ziele unterstützt oder dir sogar hilft sie zu erreichen." - sowas macht der Partner eigentlich auch. Ein Partner ist doch nicht nur zum Sex haben da.. dein Partner sollte auch dein bester Freund sein.

"Liebe ist...
-dein zu teilen
-über alles miteinander reden können
-partnerschaft
-sex
-in eine richtung gehen
-Schmetterlinge im Bauch
-....
Freundschaft ist...
-leute denen man vertauen kann
-verständnis haben
-respekt
-helfen" - All das was bei Freundschaft steht, sollte doch auch in einer Partnerschaft vorkommen? Und in einer Freundschaft sollte man auch miteinander reden können..

Und ich rede jetzt nicht von den 3-Monats-Beziehungen. Sondern von denen, wo es wirklich das Ziel ist, eine gemeinsame Zukunft aufzubauen. Liebe zum Partner ist die stärkste Liebe, die ein Mensch empfinden kann ( meiner Meinung nach ).
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 23.09.2014, 19:10:43

Liebe ist...

...wenn einem der Umstand, mit jemanden zusammen zu sein, gefällt :-D
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 23.09.2014, 19:23:09

Liebe ist jede Minute miteinander verbringen zu können ohne wahnsinnig zu werden. Sich zu lieben, sich zu verstehen und nicht ohne den Anderen sein zu wollen. Sich blind zu vertrauen. Sich nah zu kommen, sich zu küssen, Sex zu haben, keine Angst vor Nähe zu haben, nicht das Gefühl zu haben sich verstecken zu müssen.

Freundschaft ist ähnlich. Vertrauen, für den anderen da zu sein, wenn es ihm schlecht geht. Über alles reden zu können. Auch mal Zickerein des anderen zu verstehen und zu sagen 'Hey, ich verstehe und akzeptiere dich so wie du bist.'.. sich nicht irgendwas einbilden, sondern den Freund erstmal zu fragen, ob es überhaupt stimmt.

Im Prinzip ist Liebe genau das gleiche wie Freundschaft nur intensiver. Jemand den man liebt, der sollte schließlich auch ein guter Freund sein.
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 08.12.2014, 13:13:07

Liebe fuer immer klingt kompliziert. Liebe fuer eine sehr, sehr, sehr lange Zeit klingt fuer mich besser. Liebe ist Freiheit.

Beziehungen und Liebe muessen gar nicht so kompliziert sein. Wir machen sie kompliziert, oft unnoetig. Weil nicht verstehen wollen, dass Menschen sich aendern, das sich Situationen aendern und das Leben weiter geht. Gefuehle kann man nicht halten. Man kann sich nie sicher sein, das geht nicht. Egal wie sehr man daran festhalten will: Gefuehle sind frei und genau das sollte man sich stets bewusst sein. Sie sind wertvoll und das macht sie so besonders. Viele machen sich so einen Druck mit den Worten 'fuer immer' und sind dann sehr enttaeuscht, wenn eine Beziehung in die Brueche geht. Statt sich von Anfang an zu sagen: 'Okay, wir gehen auf diese Beziehung ein, sie kann kurz oder (sehr) lange gehen, aber wir machen uns bewusst, wenn einer von uns o. beide ungluecklich werden und nichts mehr geht, dann gehen wir getrennte Wege, statt den anderen an uns zwanghaft festzubinden. Diesen Notausgang erlauben wir uns beide und entweder wird der irgendwann genutzt oder eben nicht, aber wir machen kein Theater daraus. Denn selbst wenn wir getrennte Wege gehen sollten, wir waren und sind gluecklich'. - So fuehle ich es. Damals wollte ich unbedingt jemanden fuer immer, mit Hochzeit und allem drum und dran. Mittlerweile hat sich meine Sicht auf die Liebe veraendert. Sie beschraenkt sich nicht mehr - meiner Meinung nach. Sie ist frei und will mehr lernen, mehr wissen, mehr ausprobieren. Ich will nicht abhaengig von jemanden werden. Schon gar nicht Emotional. Das macht mir Druck und dadurch will ich das Weite suchen. Ich will, dass ich jederzeit gehen kann, wenn ich merke: 'nein, es wird mir zu viel, ich kann nicht. Ich fuehle nicht mehr so, wie ich fuehlte, ich will gehen und ich wuensche mir, das derjenige will, das ich gluecklich bin.' Das ist Liebe, alles andere ist Zwang und Zwang ist keine Liebe. Zwang und Druck sind Mittel die, die Liebe kaputtmachen. Und es schafft Illusionen. Und jemand der abhaengig ist, ist nicht attraktiv. Man sollte sich stets selbst treu bleiben und wissen, was einem gluecklich macht. Denn NIEMAND weiß, was die Zukunft bringt, absolut niemand. Gefuehle sind frei ... und da kann jemand noch so viel anstellen: sie tun was sie wollen. Das Leben geht weiter.
Posted by: toroelfogoso

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 17.12.2016, 14:26:38

Liebe ist für mich,
zögern u. doch weitergehen, auf den Anderen zugehen, den Anderen sehen wie er ist und wie er sein kann und sein möchte.

Den Anderen wahrnehmen, die Stimme des Anderen hören, die Gebärden des Anderen achten.
Liebe ist .: "sich entgegen gehen, einander anschauen, sich öffnen, sich selbst zurücklassen, lachen, empfangen, sich schenken, ernst nehmen, fragen & antworten, sich freuen, traurig sein, sich trösten lassen, versöhnen, frei werden, neu beginnen, zsm. den Weg gehen, einfach da sein für einander

Posted by: toroelfogoso

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 17.12.2016, 14:30:03

LIEBESMEER

Du umfängst mich ...
Sanft und ganz.
Und schwerelos treibe ich in deinen Schwingen.
Ich lasse mich wiegen
-mit dir... im Tanz.
So hoch wie wir steigen,
sinken wir nieder.
Immer, immer, immer wieder...
Im endlosen Reigen.
DU - kannst mich zu mir bringen.
DU - kannst mich besiegen.
DU - verleihst mir Glanz.

Ich kann dich denken und ich kann dich fühlen,
wenn du mich umwogst mit deinem kühlen,
belebenden Sein.
Meine Sinne fliegen frei.
Ich tauche ein in deinen Schein.
Ich kann mich als unendlich spüren.
Ich lasse mich fallen, lasse mich führen.
Du bist in mir ein Schrei.
Du bist so groß, Du bist so prächtig.
Voll Ehrfurcht..., dankbar..., übermächtig...
bin ich ergeben... und liebend in Dir klein.

Deine Macht lässt mich empfinden,
wie du mich forderst, mich bewegst.
Die Energie, die dir entströmt,
die du beherrschend um mich legst,
kann atemlos mich an dich binden,
wenn du -uns Zwei- durch dich erregst.

Ich gebe mich Dir völlige hin.
Ich liege weich in Deinen Armen.
Ich gebe auf, was ich auch bin,
vertraue DIR mit jedem Sinn.
Und...
ich vertraue auf Dein Erbarmen.

Nimm mich in DIR auf.
Lass mich in Dich sinken.
Lass mich von Deinem Wesen trinken.
Erfrische mich mit deinem glitzernden Nass.
Und...
mit all deiner wilden Stärke...
lass
mich mein Sein neu erleben.
Ich nehme dich in mir auf.
Ich nehme dich entgegen.

(suivolo.cinE 2008)
Posted by: Anonym

Re: Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? - 07.01.2018, 14:35:57

Liebe ist ein Gefühl!
Sex ein Bedürfnis!
Beides wird bei mir getrennt.....nur weil ich das Bedürfnis habe was zu essen, liebe ich die Köchin nicht! Ich habe lange Zeit in der Erotik-Branche aktiv gearbeitet und habe in ihr höchstens Zuneigung verspürt!
Liebe ist für das schönste Gefühl überhaupt, und Gefühle lernen wir.....sie wachsen und sind Egoistisch! Wer jetzt der Meinung ist ich Spinne und liege falsch, bitte das ist doch der Beweis.....über Leute die man nicht kennt denkt man so etwas schnell!