Extreme Hackathon im Büro... und bei euch! :)

Posted by: LamiKa

Extreme Hackathon im Büro... und bei euch! :) - 11.07.2018, 15:00:10

Hey ihr Lieben,

bei uns (im Büro) steht vom 23.7 - 30.07.2018 ein Extreme Hackathon an.
Freddy und ich haben uns dazu entschlossen uns in diesen Tagen mit dem Thema UserApps zu befassen und möchten gerne mit arbeiten.

Wie läuft das ab?
Ich habe eine Liste, in die ihr euch, bei Interesse eintragen könnt. (Bis Montag 16.07.2018)
Interesse bedeutet: Ihr habt ein Thema oder ein Feature, dass ihr für super sinnvoll haltet und mgenre Vorschlagen möchtet, oder ihr möchtet über die Wahl der Themen bestimmen.

Hier bitte eintragen, wenn ihr teilnehmen möchtet! :)

Ich werde danach ein Sheet erstellen, mit dem ihr dann alle Themen bewerten könnt.

Informationen zum Thema Vorschläge einreichen:
Damit wir ein bisschen differenzieren können und die Idee/den Wunsch besser nachvollziehen können, ist es Vorraussetzung, dass eine kleine Beschreibung ausgefüllt wird. So kann man den Beweggrund und die Notwendigkeit besser bewerten.
Dafür gibt es ein Template. Also das Template kopieren und nicht das Template überschreiben! :D
(Wenn ihr was aus dem UserVoice nehmen möchtet, könnt ihr das dann auch in das Template kopieren und ggf. ergänzen)

Hier schon mal das Template :)

Es sei noch gesagt:
Wir werden wohl maximal noch 1-2 Entwickler bekommen. Daher haben wir nicht nur einen zeitlichen Rahmen sondern auch einen personellen. Und wir behalten uns vor Themen die zwar hoch bewertet wurden, aber zu viel Zeit kosten auszusortieren.


Liebe Grüße und auf gehts,
Stephanie :)
Posted by: LamiKa

Re: Extreme Hackathon im Büro... und bei euch! :) - 11.07.2018, 15:06:04

Typos könnt ihr behalten ;p kanns nicht mehr ändern :D
Posted by: LamiKa

Re: Extreme Hackathon im Büro... und bei euch! :) - 11.07.2018, 16:49:55

Falls jemand jetzt schon anfangen möchte sich Themen zu krallen:

Bitte hier die Themen eintragen, damit wie Überschneidungen vermeiden :)


Viel Spaß :)
Posted by: Anonym

Re: Extreme Hackathon im Büro... und bei euch! :) - 11.07.2018, 21:55:33

Guten Abend Lamika,

ich habe zwei Fragen zu diesem Thema.

Warum ist es denn nötig, dass man sich vorher anmeldet? Ich denke jeder Entwickler hätte etwas beizutragen. Es ist für mich sehr gut vorstellbar, dass eine entsprechende Rundmail und automatisches Mitspracherecht für alle Entwickler einen höheren Erfolg erzielen könnte.

Meine Frage bezieht sich auf das Sammeln der Themen. Aktuell sehe ich: Es sind einige Ideen, welche bereits im Uservoice vorgeschlagen, stark bewertet und sogar angenommen wurden Warum nimmt man denn nicht direkt die Ideen aus dem Uservoice? Dort wurden sie bereits gesammelt und bewertet. Sortiert man die Ideen nach Stimmen, dann ist die Idee mit den meisten Stimmen schon seit 2 Jahren auf der Liste und wartet auf Bearbeitung durch euer Team.

Als Nutzer würde ich das sehr frustrierend finden, wenn ich 2 Jahre auf die Umsetzung meiner Idee warte und die Liste auf der sich meine Idee befindet hat überhaupt keine Relevanz; weil einfach eine neue Liste angefangen wird.

Liebe Grüße
Posted by: LamiKa

Re: Extreme Hackathon im Büro... und bei euch! :) - 12.07.2018, 09:31:49

Hey SeipLapDE,

Die Notwenidigkeit der Anmeldung kommt daher, dass ich ein Sheet bauen werde, in dem jeder die gestellten Themen bewerten kann. Davon wird dann der Durchschnitt errechnet. Ich würde das gerne im Vorfeld erledigen, weil ich aktuell sehr wenig Zeit für alles habe. Ich kann mich leider nicht vierteilen. Daher dieser Weg.
Die Idee diese Ankündigung heute noch per /m an alle UserApps Entwickler zu schicken, ist aber eine gute Idee. Danke für diese Anregung.

Ich habe mich bewusst dagegen entschieden stumpf mit Freddy einfach alle Themen von oben nach unten aus dem Uservoice abzuarbeiten, da ich gerne mit den Entwicklern arbeiten würde. Es gibt auch Themen die aktueller sind und vielleicht mehr Dringlichkeit haben. Daher möchte ich jetzt die Entwickler miteinbeziehen. Haben wir nicht mehr genug zu tun, so werden wir Bugs fixen und Themen des Uservoice bearbeiten.

Da ich aktuell sehr eingespannt bin, habe ich keine Zeit die Themen zu übertragen. Jeder, der denkt, dass da noch ein wichtiges Thema dabei ist, darf das gerne mit übertragen.

Diese neue 'Liste' ist keine Liste die weitergeführt wird. Sie ist nur für den Hackathon. Wie wir mit dem Uservoice an sich verfahren ist nochmal ein ganz anderes Thema.


Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und ich würde mich freuen, wenn du mitmachst :)
Liebe Grüße,
Stephanie :)
Posted by: Anonym

Re: Extreme Hackathon im Büro... und bei euch! :) - 12.07.2018, 10:03:21

Guten Morgen,

ich danke dir für deine ausführlichen Erläuterungen. Das erklärt selbstverständlich alles. Es freut mich aber, dass ich hinsichtlich eines Punktes eine kleine Verbesserung bewirken konnte.

Mich und meine Ideen habe ich natürlich bereits in die Listen eingetragen. :)

Einen schönen Tag wünsche ich euch noch.

Liebe Grüße
Posted by: LamiKa

Re: Extreme Hackathon im Büro... und bei euch! :) - 16.07.2018, 10:31:09

Hey ihr Lieben,


hier ein Reminder:
Bitte noch die Dokumente anhängen, die benötigt werden. Ohne die Dokumente, können wir die Themen leider nicht angehen. Es soll auch in den Dokumenten diskutiert und kommentiert werden. Bitte nicht im Übersichts-Sheet!

Bitte bis Mittwoch die Dokumente verlinken.


Liebe Grüße,
Stephanie :)
Posted by: LamiKa

Re: Extreme Hackathon im Büro... und bei euch! :) - 18.07.2018, 09:32:20

So,
die Anmeldung ist vorbei, alle Themen haben ein Dokument, in dem fleißig diskutiert werden kann. Ich werde im Laufe des Tages das Bewertungssheet erstellen und später freigeben.
Jeder wird ein einzelnes Tab erhalten, in dem er die jeweilien Projekte bewerten kann.
Im Übersichtssheet sehen wir dann die Zusammenfassung aller Bewertungen.

Liebe Grüße,
LamiKa
Posted by: LamiKa

Freigabe: Bewertungssheet - 18.07.2018, 13:37:00

Hey,

ihr dürft jetzt auf das Bewertungssheet zugreifen und die Themen bewerten.

Bitte nutzt dafür den Tab, der für euch vorgesehen ist. Wenn ihr mit der Bewertung fertig seid, schriebt mir kurz und ich sperre das. Oder ihr könnte das vielleicht selbst sperren.

Bewertungssheet

Viel Spaß
LamiKa :)
Posted by: LamiKa

Re: Freigabe: Bewertungssheet - 18.07.2018, 15:34:00

Bewertung bis Donnerstag 15:00 Uhr

Wer bis dahin nicht bewertet hat, wird von der Bewertung ausgeschlossen.
Posted by: LamiKa

Beendung der Bewertung und weiteres Vorgehen - 19.07.2018, 16:23:15

Hallo meine Lieben,


Ich bedanke mich vorab bei Allen, die fleißig Themen gesammelt, Dokumente geschrieben und bewertet haben!
Wer bis 15 Uhr keine Bewertung abgegeben hat, fällt aus. Sorry.

Auf Grund eines Vorfalls werde ich am Ablauf der Bewertungen der Themen etwas ändern müssen.
Ich hatte auf ein cooles Projekt in einem professionellen Rahmen gehofft. Leider war das eben nur bis zu einem gewissen Grad möglich.

Ich hatte Angekündigt, dass ich, wenn ich das Gefühl habe, dass hier doch versucht wird ein bisschen an der Bewertung zu drehen, ich das nicht durchgehen lassen werde. Ich finde es wirklich nicht gut, dass ich das jetzt machen muss.. Ich hatte da tatsächlich mehr erwartet, als das Durchsetzen der eigenen Themen. Ich habe das Thema vorher angesprochen und verstehe nicht, warum man dann trotzdem so etwas versucht (ich werde nicht sagen um wen es geht).
Solche Aktionen wirken sich auch nicht gerade positiv auf die Motivation aus, sowas nochmal zu machen. Da bin ich ganz ehrlich.

Jetzt zur Änderung.
Daher werde ich alle Bewertungen, die nicht von aktiven UserApps-Entwicklern sind, rausrechnen.
Ich werde natürlich alle Stimmen von aktiven Entwicklern berücksichtigen!
Darum geht es ja. Um Funktionen bzw. Features die die Entwickler brauchen.
Falls ich nochmal einen Hackathon veranstalten sollte, wird es eine Voraussetzung sein, dass man aktiver Entwickler ist, um sowas zu vermeiden.

Wir werden morgen ein Team bilden, dass hoffentlich aus mehr Entwicklern als nur Freddy besteht, und die Themen gemeinsam durchlesen, diskutieren und dann entscheiden welche Themen wir umsetzen, welche nicht (natürlich mit Begründung) und in welcher Reihenfolge wir entwickeln. Wir werden ein tägliches Update geben :)

Liebe Grüße,
Stephanie :)
Posted by: LamiKa

Anmerkung! - 19.07.2018, 19:21:39

Hey meine Lieben,

Ich möchte noch anmerken, dass es erst zu sowas kommen konnte, da ich gutgläubig ein öffentliches Sheet erstellt habe. Ich hätte auch nicht gedacht, dass dieses Projekt jemand anderen als die Entwickler interessiert. Ich wollte eben den Entwicklern einen einfachen Zugang zum Dokument verschaffen.

Also, falls wir sowas oder ein ähnliches Projekt machen sollten, werde ich es so planen, dass nicht jeder Zugriff auf die Sheets hat.

Liebe Grüße,
Stephanie :)
Posted by: Maik1993

Re: Anmerkung! - 19.07.2018, 19:45:34

So einen Fehler macht man nur ein mal. Im Chat ist man nur ein einziges mal gutgläubig - danach nie wieder. Jeder nutzt alles aus was er bekommen kann. Egal ob man damit jemanden oder etwas schadet. Hauptsache man selbst kann sich dann toll fühlen.

Das von dir ist man wieder das beste Beispiel, dass man hier niemanden trauen kann und auch nicht darf - vorallem wenn es mit dem Chat (Macht, Anerkennung usw.) zu tun hat. Ich will nicht wissen wie viele ach so tolle Entwickler ihre Freunde zum Bewerten geholt haben. Und sowas darf dann vll. auch noch Ämter inne haben...


Einfach traurig.
Posted by: Xion 82

Re: Anmerkung! - 19.07.2018, 21:49:43

Antwort auf: Maik1993

Das von dir ist man wieder das beste Beispiel, dass man hier niemanden trauen kann und auch nicht darf - vorallem wenn es mit dem Chat (Macht, Anerkennung usw.) zu tun hat. Ich will nicht wissen wie viele ach so tolle Entwickler ihre Freunde zum Bewerten geholt haben. Und sowas darf dann vll. auch noch Ämter inne haben...


Einfach traurig.


Fehler sind da um sie zu machen, nur daraus kann man lernen!
Sie hat nen Fehler gemacht, sie hat Ihn eingesehen fertig, Sie ist auch nur ein Mensch.
Sie berechnet wie sie sagt alle Bewertungen von denen raus und gut!
Da muss man sie nun nicht so angehen find Ich.
Oder bist du der Mensch der eine blütenweise Weste hat und nie einen Fehler in seinen Leben gemacht hat, egal ob virtuelle Welt oder reale Welt!


lg
Chris.
Posted by: Ich atme ein und raste aus

Re: Anmerkung! - 19.07.2018, 22:05:49

Antwort auf: Xion 82
Antwort auf: Maik1993

Das von dir ist man wieder das beste Beispiel, dass man hier niemanden trauen kann und auch nicht darf - vorallem wenn es mit dem Chat (Macht, Anerkennung usw.) zu tun hat. Ich will nicht wissen wie viele ach so tolle Entwickler ihre Freunde zum Bewerten geholt haben. Und sowas darf dann vll. auch noch Ämter inne haben...


Einfach traurig.


Fehler sind da um sie zu machen, nur daraus kann man lernen!
Sie hat nen Fehler gemacht, sie hat Ihn eingesehen fertig, Sie ist auch nur ein Mensch.
Sie berechnet wie sie sagt alle Bewertungen von denen raus und gut!
Da muss man sie nun nicht so angehen find Ich.
Oder bist du der Mensch der eine blütenweise Weste hat und nie einen Fehler in seinen Leben gemacht hat, egal ob virtuelle Welt oder reale Welt!


lg
Chris.


Wo hat er sie denn bitte angemacht?
Er hat eigentlich nur auf eine bestätigende Art und Weise wiederholt was sie sowieso schon geschrieben hat.
Das er sie angemacht hat sehe ich bei aller liebe nirgendwo.

Aber zum Thema: Ja, traurig wie es abgelaufen ist.
Posted by: Maik1993

Re: Anmerkung! - 19.07.2018, 22:35:40

Antwort auf: Xion 82
Antwort auf: Maik1993

Das von dir ist man wieder das beste Beispiel, dass man hier niemanden trauen kann und auch nicht darf - vorallem wenn es mit dem Chat (Macht, Anerkennung usw.) zu tun hat. Ich will nicht wissen wie viele ach so tolle Entwickler ihre Freunde zum Bewerten geholt haben. Und sowas darf dann vll. auch noch Ämter inne haben...


Einfach traurig.


Fehler sind da um sie zu machen, nur daraus kann man lernen!
Sie hat nen Fehler gemacht, sie hat Ihn eingesehen fertig, Sie ist auch nur ein Mensch.
Sie berechnet wie sie sagt alle Bewertungen von denen raus und gut!
Da muss man sie nun nicht so angehen find Ich.
Oder bist du der Mensch der eine blütenweise Weste hat und nie einen Fehler in seinen Leben gemacht hat, egal ob virtuelle Welt oder reale Welt!


lg
Chris.


Keine Ahnung was du da quasselst, aber lesen und verstehen gehört zu einer konstruktiven Antwort dazu. Setzen, 6.



@Sysadm: Danke. :-)
Posted by: Anonym

Re: Anmerkung! - 20.07.2018, 01:42:01

Zitat:
Jeder nutzt alles aus was er bekommen kann. Egal ob man damit jemanden oder etwas schadet. Hauptsache man selbst kann sich dann toll fühlen.


Wie sich rausstellte gab es weder eine echte Manipulation noch ein Ausnutzen der Umstände. Jedenfalls soweit ich das bisher mitbekommen habe.
Ich hoffe, dein Glaube an die Menschheit kann damit ein wenig repariert werden. :-)

Anmerken möchte ich aber auch, dass ich es nicht besonders nett finde öffentlich zu sagen "es gab Manipulationen, die nur eine Person betreffen". Auch wenn der Name nicht genannt wurde: Sogar für mich war nahezu im selben Moment klar, wer diese Person gewesen sein muss.

Man hätte den Sachverhalt vielleicht erst in kleiner, privater Runde klären sollen, bevor man sofort zum Rundumschlag ausholt und auf eine ganze Gruppe von Leuten ein schlechtes Licht wirft (und genau das passierte ja auch hier, wie wir an solchen Beiträgen sehen). Das sollte bei solchen Vorwürfen immer getan werden. Alles andere untergräbt schnell auch die eigene professionalität.

Im allgemeinen fand ich die gesamte Durchführung des Projekts bis hierhin sehr fragwürdig, so dass ich für mich bereits entschieden habe, dass ich bei einer eventuell stattfindenden Wiederholung höchstwahrscheinlich nicht teilnehmen möchte.

Das als kleines Feedback zu dem Projekt und dem aktuellem Vorfall von mir.

Ich wünsche trotzdem viel Erfolg für die Zukunft, in Erwartung, dass man aus den Fehlern gelernt hat.

Liebe Grüße
Posted by: LamiKa

23.07.2018 - Hackathon Day 1 - 23.07.2018, 16:51:50

Hallo meine Lieben,

heute geht es richtig los. Wir haben ganze 4 Entwickler die sich in den kommenden Tagen komplett dem Thema UserApps widmen. Darüber freuen wir uns extrem, da sich sonst ja niemand so wirklich mit UserApps auskennt. Daher müssen sich die Entwickler noch einarbeiten.
Am Freitag haben wir alle Themen von euch besprochen, diskutiert und geschätzt.

Wir haben jetzt eine Liste mit Themen, die wir gerne angehen würden(keine priorisierte Liste):
  • UserPersistence.each für String & Objekt
  • AppPersistence.getAllKeys/deleteAll
  • Client-Logs (auch) in App-Logs anzeigen
  • Reihenfolge für AppProfileEntries
  • Auslesen der Spieleränge/Punkte
  • Toplisten mit mehr als 50 Rangnamen
  • App.mayUserDice(user, diceConfiguration)
  • App.onDeveloperAction // onDeveloperCommand


In Abgeänderter Version realisierbar:
  • ChannelConfiguration komplett außer Beitrittsbeschränkungen / Passwort
    Sehr großer Aufwand. Bei den Settern haben wir hier ein Problem. Die Getter sind kein Problem und werden umgesetzt.
  • Rosen, Küsse und Smileys
    Mit Abwandlung, da wir den Rosenkorb nicht entwerten können
  • NicklistIcons nur f. Spieler sichtbar
    Nur für Icons hinter dem Nick


Bei folgenden Themen müssen wir noch Rücksprache mit Plex und/oder dem CommunityManagement halten:

  • Channelhintergrund ändern
  • Profilbild des Bots ändern (Lockerung der Regelung und Markierung von Bots in der Fotokontrolle)


Folgende Themen können wir aktuell leider nicht angehen:

  • Nicklist Icons vor dem Nick
    Dieser Wunsch wurde, wie mir mitgeteilt wurde, bis jetzt nie umgesetzt, da der Platz vor dem Nick schon immer für uns reserviert war. Wir haben hier ja auch die VIP-Badge, die vor dem Nick ist. Wir würden gerne weiterhin diesen Platz für uns beanspruchen.
  • Channelfeedback Informationen
    Die Channelbewertung war bis jetzt immer anonym und das soll sie auch weiterhin bleiben. Durch das sichtbarmachen der Nicks und die Möglichkeit der Belohnung für das Bewerten des Channels, ist ein Missbrauch der Funktion nicht ausgeschlossen.
  • Rechtemanagement für Apps
    Dieses Projekt hat leider einen zu großen Arbeitsaufwand.
  • Nickliste sortieren
    Da die VIP-Personen immer oben stehen, können wir das Thema leider nicht umsetzen.
  • Öffentliche Nachricht im Auftrag eines Users
    Würden wir das ermöglichen, wäre hier auch ein Missbrauch dieser Funktion nicht ausgeschlossen.
  • Apps Logs Freigabe an Entwickler/Coach
    Der Nutzen ist leider nicht hoch genug, als dass wir das umsetzen können. Copy+Paste müssen hier noch reichen.
  • Auszahlung unter Vorbehalt
    Sollte es mal zu so einem Fall kommen, bitte das Knuddelsteam kontaktieren. Das war in den letzten Jahren wirklich kaum der Fall. Ergo zu viel Aufwand.
  • Channelrestrictions setzen
    /mute und /cl soll nach wie vor Menschen vorbehalten sein und nicht durch eine App steuerbar. Daher können wir das nicht umsetzen. (/mod wäre umsetzbar, in Rücksprache mit DerNeuanfang, der den Wunsch hatte, wurde das Thema aus dem 'Verkehr gezogen')
  • Mehrere PopupContents pro App zeitgleich
    Hier gibt es massive Probleme auf Android. Aber die Idee ist sehr wertvoll. Wir werden sie für K3 im Hinterkopf behalten! Danke für den Denkanstoß.


Zusätzlich haben wir noch folgende Projekte:
  • Anbindung des Knuddel Direktkauf in die App
    So könnt ihr den Nutzern eurer Apps den Weg erleichtern Knuddel zu kaufen, die direkt auf dem Knuddelkonto in eurer App landen.
  • UserApps HTML-UI Reduzierung der Latenz für sendEvent() zwischen AppServer und Client
    Dies verbessert die Performance und ermöglicht neue Spiel-Konzepte.
  • Bugs aus dem BTS



Wir legen jetzt richtig los!
Morgen bekommt ihr ein Update, welche Projekte in der Mache sind, bzw. Welche Themen umgesetzt wurden.

Liebe Grüße,
Stephanie :)
Posted by: Kev777

Re: 23.07.2018 - Hackathon Day 1 - 23.07.2018, 17:17:57

Ich freu mich das ihr so tatkräftig in die woche startet. =)

Allerdings möchte ich ein paar dinge ansprechen, nachfragen und richtigstellen.

Zitat:
Rosen, Küsse und Smileys
Mit Abwandlung, da wir den Rosenkorb nicht entwerten können

legt ihr da direkt los oder gibt es da nochmal die möglichkeit vorschläge einzubringen bzw. änderungen zu dem wie ihr es euch vorgestellt habt anzubringen?

Zitat:
Channelfeedback Informationen
Die Channelbewertung war bis jetzt immer anonym und das soll sie auch weiterhin bleiben. Durch das sichtbarmachen der Nicks und die Möglichkeit der Belohnung für das Bewerten des Channels, ist ein Missbrauch der Funktion nicht ausgeschlossen.

Die idee wurde gründlich missverstanden denke ich.
Ich glaube niemand wollte die nicks haben und wie sie bewertet haben.
Es ging dabei, so hatte ich es verstanden, lediglich um die informationen die eh schon per /channelfeedback und statistik abrufbar sind.

Zitat:

Nickliste sortieren
Da die VIP-Personen immer oben stehen, können wir das Thema leider nicht umsetzen.

könntet ihr aber doch so machen das VIP eben weiterhin immer ganz oben stehen und nur durch die app mit einsortiert werden können wenn der user das feature ''ganz oben sein'' aus hat?


Zitat:

ChannelConfiguration komplett außer Beitrittsbeschränkungen / Passwort
Sehr großer Aufwand. Bei den Settern haben wir hier ein Problem. Die Getter sind kein Problem und werden umgesetzt.

Wäre denn wenigstens ein setter für die MCM liste möglich? das würde mcm wahlen verbessern da automatisch die gewählten mcm gesetzt werden könnten. Aktuell muss das ja der channelbesitzer von hand erledigen.
Posted by: djchrisnet

Re: 23.07.2018 - Hackathon Day 1 - 23.07.2018, 17:59:54

Antwort auf: LamiKa
UserApps HTML-UI Reduzierung der Latenz für sendEvent() zwischen AppServer und Client
Dies verbessert die Performance und ermöglicht neue Spiel-Konzepte


Diese Spiel-Konzepte sind aber auch nur dann möglich wenn die bisherigen Limits angehoben bzw. aufgehoben werden.

Wenn ich da an Multiplayer-Actionspiele denke, selbst bei noch relativ simplen wie die zahlreichen Snake-MP Umsetzungen benötigt man im zweifel mehr als 2 Updates/Sek um gegnerische Spielbewegungen anzuzeigen.

Zudem ist nicht nur die Latenz wichtig sondern auch die Zuverlässigkeit. Sende ich im UI ein Event ab, und die connection zum Server/inet bricht kurz ab (Grade wenn man unterwegs ist, passiert das sicher öfter mal), stellt der client zwar effektiiv sicher dass man erst nach einer zeit "fliegt" aber alle sendEvents in dieser Zeit gehen verloren.
Posted by: Kev777

Re: 23.07.2018 - Hackathon Day 1 - 24.07.2018, 06:12:52

Zitat:
Rosen, Küsse und Smileys
Mit Abwandlung, da wir den Rosenkorb nicht entwerten können

bezugnehmend auf das protokoll der entwicklerrunde von gestern möchte ich nochmal folgendes anmerken.

für meinen teil war es niemals die idee rosen mit dem bot an user im channel mit text auszuliefern.
Ich würde mir eine möglichkeit wünschen rosen als gewinn an den user zu übertragen sodas er selbst diese rose an sonstwen verschicken kann.

Kein user will rosen von einem bot mit text bekommen, da reichen die bescheidenen rosen und bluemen von james schon völlig aus. Und rosen mit text von bots würden eh nur für werbung missbraucht werden.
Posted by: Anonym

Re: 23.07.2018 - Hackathon Day 1 - 24.07.2018, 08:13:34

Danke Kev777. In etwa war dies auch meine Idee. Ich würde dies gerne handhaben wie es bei dieser Weltreise getan wird. Der Nutzer bekommt eine Rose gutgeschrieben. Ich dachte nicht, dass es da zwei verschiedene Wege gibt, sonst hätte ich dies gestern bereits erklärt.

Auch was die Argumentation betrifft, dass dieser Rosenkorb-Smiley entwertet werden könnte, habe ich mir ein paar Gedanken gemacht, wie man auch dieses Problem lösen könnte.

Option 1: Der Bot benötigt selbst einen Rosenkorb-Smiley, wenn er über mehrere Rosen verfügen soll.
Option 2: Der Bot darf nur X Rosen täglich pro User verschenken
Option 3: Die Rosen werden nicht vom eigenem Rosenbestand aufgeladen, sondern müssen explizit neu gekauft werden.

Über Option 1 habe ich gestern bereits nach der Entwicklerrunde mit ein paar Nutzern gesprochen. Sie hätte den Nachteil, dass sich nicht jeder Nutzer einen solchen Rosenkorb leisten könnte und die Funktion dann einem Teil der Nutzer verwehrt bliebe.
Ich würde daher auch zu einer Mischung aus Option 2 und 3 tendieren. Man könnte zwar Rosen auf dem Bot sammeln, wie bei einem Rosenkorb, müsste diese aber immer extra kaufen und man kann diese Rosen dann nur in kleinen Stückzahlen wieder ausgeben.

Würde man die Funktion also entsprechend unattraktiv zu diesem Zweck machen, so würde dieses Problem nicht mehr bestehen.
Posted by: LamiKa

24.07.2018 - Hackathon Day 2 - 24.07.2018, 11:46:03

Hey meine Lieben,

auch heute ist wieder ein neuer spannender Tag bei uns.
Wir sind aktuell ziemlich eingespannt um an euren Projekten zu arbeiten. Ich werde nachher mal mit den Entwicklern sprechen um euer Feedback zu diskutieren um einzuarbeiten.

Ich würde, bevor wie das Feedback direkt umsetzen, auch nochmal mit dem 'Master of Idea' sprechen. Und danach wieder einen größeren Forumsbeitrag schreiben.

Ich finde es aber toll, dass ihr selbst schon echt coole Vorschläge gemacht hab.


Jetzt noch was 'Neues':

Bis jetzt gab es ja immer diese 'Skype'-Gruppe in der einige Entwickler sind. Die Gruppe ist inoffiziell und man muss mehr oder weniger dazu eingeladen werden. Wir möchten jetzt eine neue, offizielle Gruppe dafür anlegen, die einem Nutzer, der sich einen App-Entwickler-Account anlegt, direkt angeboten wird.
Wie ich bereits in der aktuellen Gruppe feststellen musste, ist die Zufriedenheit mit Skype eher... durchwachsen^^
Daher möchte ich hier gerne eine Umfrage starten.

Bitte füllt die Umfrage nach bestem Wissen und Gewissen aus. Es wird ein Google-Account benötigt um die Umfrage auszufüllen. Ich werde die Umfrage am Freitag um 17:00 Uhr beenden.

Umfrage zum Kommunikationstool


Liebe Grüße und bis später,
Stephanie :)
Posted by: LamiKa

24.07.2018 - Hackathon Day 2 - 24.07.2018, 17:04:18

Hallo meine Lieben,

Sooo.. jetzt kommt der längere Beitrag.
Also nochmal: Danke für euer Feedback und dass ihr euch Zeit nehmt hier erneut eure eigenen Ideen zur Lösung von Problemen einzubringen.
Kurz noch zu gestern: Nein, es ist kein Geheimnis, wer jetzt hier im Team ist. Das ging bei in meinem Post einfach unter, bzw. Ich habs vergessen. Also im Team sind aktuell: Brems, Finomosec, sjel und TobyB. Ich betreue das ganze Projekt operativ.

Jetzt beantworte ich erst mal ein paar Fragen:

Rosen, Küsse und Smileys
Mit Abwandlung, da wir den Rosenkorb nicht entwerten können

Nein, da haben wir noch nicht direkt losgelegt, sondern haben uns, wie ihr, auch nochmal Gedanken gemacht. Unsere Idee war wie die Option 1 von --- geloeschter Benutzer ---. Wir wollten die Funktion davon abhängig machen, ob der Channelowner den Rosenkorb besitzt. Wir haben auch mit der Problematik ‘für viele Nutzer zu teuer’ gehadert und deswegen das Thema weiter nach hinten verschoben.
Die Option Rosen explizit dafür zu kaufen finden wir besser, müssen hier aber nochmal Rücksprache halten. Genauso was Smileys angeht.
Bei ‘Küssen’ verstehen wir den Sinn noch nicht ganz. Könnte das nicht eventuell spammy werden? Wenn uns da jemand noch den Sinn erklären könnte, wäre toll :)
Bei Smileys müssen wir generell nochmal sprechen. Also das Thema ist noch in Bearbeitung und Überarbeitung.

Channelfeedback Informationen
Die Channelbewertung war bis jetzt immer anonym und das soll sie auch weiterhin bleiben. Durch das sichtbarmachen der Nicks und die Möglichkeit der Belohnung für das Bewerten des Channels, ist ein Missbrauch der Funktion nicht ausgeschlossen.

Ich denke nicht, dass wir diese Idee komplett falsch verstanden haben:
“Schade ist, dass diese Informationen nicht mit der API auswertbar sind. Dies kann z.B. sinnvoll sein, wenn man Belohnungen Abhängig von der Bewertung machen möchte.”
Dieser Auszug ist aus dem Dokument. Wenn man hier nicht die Möglichkeit zum Missbrauch hat, dann weiß ich auch nicht ^^
Wenn es nur darum geht, die Dinge zu sehen, die man sowieso schon sieht (nur eben nicht durch die API), kann ich trotzdem noch nicht nachvollziehen für welches App-Konzept das wertvoll ist. Wenn jemand eine App-Idee hat, die mich umhaut, gerne her damit.

Nickliste sortieren
Da die VIP-Personen immer oben stehen, können wir das Thema leider nicht umsetzen.

Die Problematik ist hier die, dass ihr als Entwickler nicht schon wissen könnt welcher Nutzer VIP ist. Desweiteren hatten wir schon etliche struggles mit VIP und der Sortierung, daher werden wir das Thema auch nicht angehen.

ChannelConfiguration komplett außer Beitrittsbeschränkungen / Passwort
Sehr großer Aufwand. Bei den Settern haben wir hier ein Problem. Die Getter sind kein Problem und werden umgesetzt.

Nochmal mit dem CoMa besprochen. Solche Funktionen sollen immer noch von Personen getätigt werden, also werden wir keine Setter ermöglichen.

UserApps HTML-UI Reduzierung der Latenz für sendEvent() zwischen AppServer und Client
Dies verbessert die Performance und ermöglicht neue Spiel-Konzepte.

Zum Thema Limits werden wir uns nochmal besprechen und uns das definitiv anschauen! Danke für den Input! :)


Liebe Grüße,
Stephanie :)
Posted by: Kev777

Re: 24.07.2018 - Hackathon Day 2 - 25.07.2018, 07:32:42

Zitat:
Wir wollten die Funktion davon abhängig machen, ob der Channelowner den Rosenkorb besitzt.

Find ich nun keine so dolle idee. Ich hab zwar den rosenkorb, aber der channel läuft auf zweitnick der den korb nicht hat.
Wie wäre es denn einfach je rose die vom bot wieder an einen user geht 10 knuddelcent vom bot einzuziehen?
ggf. ergänzend dazu vielleicht es so machen rosen die länger als eine woche auf dem bot chillen mit je 10 knuddelcent zu besteuern? Damit lohnt es sich nicht auf dem bot rosen ewig zu bunkern und auch das zwischenlagern ist eben mit kosten verbunden da eben je rose 10 cent fällig werden.

Zitat:
Bei ‘Küssen’ verstehen wir den Sinn noch nicht ganz. Könnte das nicht eventuell spammy werden? Wenn uns da jemand noch den Sinn erklären könnte, wäre toll :)

gibt es keine sinnvolle anwendung für. niemand will kiss von bot haben. ^^

Zitat:
Die Problematik ist hier die, dass ihr als Entwickler nicht schon wissen könnt welcher Nutzer VIP ist.

könnte man ja ändern. ist ja auch eigentlich von anfang an ein wunsch gewesen ermittelnn zu können ob ein user vip hat. ;)

Zitat:

ChannelConfiguration komplett außer Beitrittsbeschränkungen / Passwort
Sehr großer Aufwand. Bei den Settern haben wir hier ein Problem. Die Getter sind kein Problem und werden umgesetzt.
Nochmal mit dem CoMa besprochen. Solche Funktionen sollen immer noch von Personen getätigt werden, also werden wir keine Setter ermöglichen.

ich denke es bezieht sich auf den wunsch wenigstens die mcm liste setzen zu können.
Gut muss man so akzeptieren. Eine begründung wieso ein mensch nun aber copy&past machen soll (und darauf läuft es bei sowas wie mcm wahl app hinaus) anstatt es die app selber setzen könnte wäre aber schick. Erschließt sich mir nämlich nicht ganz wieso man sowas von personen tätigen lassen will unbedingt.
Posted by: WoB BoY 24

Re: 24.07.2018 - Hackathon Day 2 - 25.07.2018, 08:58:30

Antwort auf: Kev777
Zitat:
Wir wollten die Funktion davon abhängig machen, ob der Channelowner den Rosenkorb besitzt.

Find ich nun keine so dolle idee. Ich hab zwar den rosenkorb, aber der channel läuft auf zweitnick der den korb nicht hat.
Wie wäre es denn einfach je rose die vom bot wieder an einen user geht 10 knuddelcent vom bot einzuziehen?
ggf. ergänzend dazu vielleicht es so machen rosen die länger als eine woche auf dem bot chillen mit je 10 knuddelcent zu besteuern? Damit lohnt es sich nicht auf dem bot rosen ewig zu bunkern und auch das zwischenlagern ist eben mit kosten verbunden da eben je rose 10 cent fällig werden.


Rosenkorb habe ich auch nur auf meinem Hauptnick, UserApps laufen aber teils in anderen Channels...

Eine Gebühr finde ich klasse, 10 KnuddelCent sind meiner Meinung nach aber zu wenig. Damit lohnt sich das bunkern auf der UserApp immernoch da Knuddel ja Massenware sind und jeder viele hat.

Wichtig fände ich auch, dass man übertragene Rosen nicht wieder freisetzen, also zu sich zurück holen kann.
Posted by: Cyaz

Re: 24.07.2018 - Hackathon Day 2 - 25.07.2018, 09:28:53

Antwort auf: Kev777
Zitat:

ChannelConfiguration komplett außer Beitrittsbeschränkungen / Passwort
Sehr großer Aufwand. Bei den Settern haben wir hier ein Problem. Die Getter sind kein Problem und werden umgesetzt.
Nochmal mit dem CoMa besprochen. Solche Funktionen sollen immer noch von Personen getätigt werden, also werden wir keine Setter ermöglichen.

ich denke es bezieht sich auf den wunsch wenigstens die mcm liste setzen zu können.
Gut muss man so akzeptieren. Eine begründung wieso ein mensch nun aber copy&past machen soll (und darauf läuft es bei sowas wie mcm wahl app hinaus) anstatt es die app selber setzen könnte wäre aber schick. Erschließt sich mir nämlich nicht ganz wieso man sowas von personen tätigen lassen will unbedingt.


Ich verstehe generell auch nicht wirklich, was so verkehrt daran wäre, dass man MCM nicht selber setzt, wenn man doch dafür selbst eine Wahl etc. startet. Ich fände es jedenfalls ganz gut, die Möglichkeit zu haben, MCM in meinen Channeln setzen und entfernen zu können, ohne, dass mein Hauptnick der Channelbesitzer sein muss. Klar gibt es auch hier wieder eine Missbrauchsgefahr, aber sonderlich folgenschwer dürfte die auch nicht sein. Der Wunsch, HZM in seinen MyChanneln einzusetzen, besteht ja auch schon Ewigkeiten - der könnte dann endlich umgesetzt werden. Verstehe nicht, warum man sich da so weigert?
Posted by: Anonym

Re: 24.07.2018 - Hackathon Day 2 - 25.07.2018, 09:55:39

Zitat:
Bei ‘Küssen’ verstehen wir den Sinn noch nicht ganz. Könnte das nicht eventuell spammy werden? Wenn uns da jemand noch den Sinn erklären könnte, wäre toll :)


Spam kann durch entsprechende Restriktionen eingedämmt werden. Allerdings würde ich auch sagen: Wenn jemand seinen Channel mit Spam pflastern möchte, dann lass ihn doch. Seine Nutzer werden es ihm sicher danken.
Es wäre eben einfach nur eine kleine Aufmerksamkeit oder eine Art Trostpreis, wie es bei einigen eurer Spiele auch der Fall ist. Was ist denn da der Sinn?

Zitat:
Erschließt sich mir nämlich nicht ganz wieso man sowas von personen tätigen lassen will unbedingt.


Angenommen ich könnte mit der App willkürlich CM-Rechte vergeben. So könnte ich mich in jedem Channel der eine App von mir nutzt zum CM machen. Dies ist sicher ein Punkt der verhindert werden soll. Bei einer Wahl, zu deren Ende man eine Liste mit Nutzern erhält, obliegt es dem Besitzer des Channels die Liste auf Korrektheit zu prüfen und manuell zu setzen.
Posted by: Kev777

Re: 24.07.2018 - Hackathon Day 2 - 25.07.2018, 10:01:38

Zitat:
Spam kann durch entsprechende Restriktionen eingedämmt werden. Allerdings würde ich auch sagen: Wenn jemand seinen Channel mit Spam pflastern möchte, dann lass ihn doch. Seine Nutzer werden es ihm sicher danken.
Es wäre eben einfach nur eine kleine Aufmerksamkeit oder eine Art Trostpreis, wie es bei einigen eurer Spiele auch der Fall ist. Was ist denn da der Sinn?

Na aber mal ehrlich. Welcher user kommt sich nicht verarscht vor wenn er einen kiss ''gewonnen'' hat?
Das nevt schon ständig von james welche zu bekommen, da müsen app bots nicht noch dazu kommen.

Zitat:
Angenommen ich könnte mit der App willkürlich CM-Rechte vergeben. So könnte ich mich in jedem Channel der eine App von mir nutzt zum CM machen.

Was mir dann genau was bringt? Da gibts es nun wahrlich schlimmeres was man mit userapps anstellen könnte.

Könnte man im übrigen verhindern indem man dieses recht gesondert der app erteilen müsste.

Posted by: Anonym

Re: 24.07.2018 - Hackathon Day 2 - 25.07.2018, 10:11:24

Zitat:
Na aber mal ehrlich. Welcher user kommt sich nicht verarscht vor wenn er einen kiss ''gewonnen'' hat?
Das nevt schon ständig von james welche zu bekommen, da müsen app bots nicht noch dazu kommen.


Dazu kann ich nicht viel hervorbringen. Ich habe nur festgestellt, dass es bei offiziellen Spiele-Apps noch 3 weitere Möglichkeiten (neben Knuddel) gibt, die verteilt werden und dachte, es sei nett diese auch für Nutzer zur Verfügung zu stellen.
Wenn diese Kiss so wertlos oder unerwünscht sind, so kann man sie natürlich auch gerne entfallen lassen.

Zitat:
Könnte man im übrigen verhindern indem man dieses recht gesondert der app erteilen müsste.


Dafür wäre ein Rechtemanagement nötig, dies wurde aber abgelehnt.
Posted by: Kev777

Re: 24.07.2018 - Hackathon Day 2 - 25.07.2018, 10:25:17

Zitat:
Dazu kann ich nicht viel hervorbringen. Ich habe nur festgestellt, dass es bei offiziellen Spiele-Apps noch 3 weitere Möglichkeiten (neben Knuddel) gibt, die verteilt werden und dachte, es sei nett diese auch für Nutzer zur Verfügung zu stellen.
Wenn diese Kiss so wertlos oder unerwünscht sind, so kann man sie natürlich auch gerne entfallen lassen.

da wären setzlinge für den garten um einiges nützlicher würde ich mal sagen, oder?
Thema einmal features wäre auch noch was. Aber kein plan wie und ob sich das alles miteinander umsetzen lassen würde und ob das knuddels überhaupt will.


Zitat:
Dafür wäre ein Rechtemanagement nötig, dies wurde aber abgelehnt.

nee nee, das sind zwei unterschiedliche dinge im grunde. Das rechtemanagement würde vor allem user betreffen da sie selbst entscheiden könnten was welche app bei ihnen darf. also z.b. profilinfos lesen u.s.w.
zumindest war das meine vorstellunge zum thema rechtemanagement.

Aber einer app in /apps zusätzlich ein spezielles recht zu erteilen ist ja wohl um einiges leichter würde ich mal meinen.
Posted by: LamiKa

25.07.2018 - Hackathon Day 3 - 25.07.2018, 17:53:11

Hallo meine Lieben,

heute ging es heiß her.
Wir haben wieder viel diskutiert aber auch einiges geschaffen.

Nochmal zur Diskussion:

Rosen, Küsse und Smileys
Da dieses Thema auch hier jetzt schon viel diskutiert wurde und ihr vielleicht selbst merkt, dass es gar nicht so einfach ist hier einen gesunden Mittelweg zu finden, haben wir beschlossen, das Thema nicht in diesem Hackathon zu bearbeiten. Dafür müsste ein komplettes Konzept geschrieben werden und der Entwickler-Aufwand wäre dafür jetzt einfach zu hoch. Wir behalten die Idee aber gerne im Hinterkopf.
-> Bei Kisses sehe ich auch keinen Sinn ^^ Danke für die Aufklärung

Nicklistsortierung
Wie gesagt, das werden wir nicht umsetzen, da wir hier auch bei K3 Änderungen vorhaben.

ChannelConfiguration
Auch hier nochmal, wir werden keine Setter machen. Die Gründe dafür wurden in den Postes davor genannt.

Da wir aktuell auch den Need von “Client-Logs auch in App-Logs anzeigen” nicht sehen, haben wir uns gemeinsam gegen dieses Thema entschieden.

Die Einarbeitung der Entwickler hat einiges an Zeit gefressen, dennoch sehe ich den Stand der Dinge aktuell positiv. Wir haben jetzt Entwickler die sich zumindest ein bisschen mit der Thematik UserApps auseinandersetzen und können Finomosec in Zukunft vielleicht ein bisschen unter die Arme greifen. Das ist aber natürlich nur ein Anfang. Man kann nach ein paar Tagen nicht von 4 neuen Finomosecs ausgehen. Aber wir arbeiten daran.

Aktueller Stand:
Knuddel-Direktkauf per App ist auf dem DEV-Server zum testen bereit, beim Profilbild des Bots tut sich Einiges, an der schnelleren Verbindung der HTML-UI mit dem Appserver wird gearbeitet und die Reihenfolge für AppProfileEntries wird anpassbar gemacht.

-> Wir nehmen natürlich für alle Themen gerne konstruktives Feedback an! Es ist aktuell noch nicht in Stein gemeißelt!

Liebe Grüße,
Stephanie :)
Posted by: Anonym

Re: 25.07.2018 - Hackathon Day 3 - 25.07.2018, 18:28:12

Zitat:
Da dieses Thema auch hier jetzt schon viel diskutiert wurde und ihr vielleicht selbst merkt, dass es gar nicht so einfach ist hier einen gesunden Mittelweg zu finden, haben wir beschlossen, das Thema nicht in diesem Hackathon zu bearbeiten.


Wirklich diskutiert wurde nur das Rosen-Thema. Bei den Smileys gab es von keiner Seite einen Einwand. Warum streicht man das gesamte Thema, statt nur den einen Teil der Schwierigkeiten macht?

[quote][Da wir aktuell auch den Need von “Client-Logs auch in App-Logs anzeigen” nicht sehen, haben wir uns gemeinsam gegen dieses Thema entschieden./quote]

Ihr müsst doch auch keine Notwendigkeit sehen, denn ihr entwickelt doch keine User Apps. Das tun andere User und die sehen scheinbar schon eine Notwendigkeit, denn sonst hätten sie dieses Thema nicht so stark bewertet?

Ich verstehe durchaus, dass manche Ideen vielleicht zu aufwendig für ein so "kurzes Projekt" sind und man genötigt ist, diese zu streichen. Aber hier scheint es schon willkürlich zu passieren und völlig entgegen dem Wunsch derer, die ihr um ihre Meinung gefragt habt. Und diese Meinungen werden nun durch euch völlig torpediert.

Das bekräftigt mich in meiner Meinung von vor ein paar Tagen: Dieses ganze "Event" ist völlig chaotisch gestartet worden und wird genauso chaotisch weitergeführt.

Damit halte ich mich nun auch aus der Diskussion vollständig raus.

Viel Glück noch.
Posted by: Galway Boy

Re: 25.07.2018 - Hackathon Day 3 - 25.07.2018, 20:03:00

Antwort auf: LamiKa

Aktueller Stand:
Knuddel-Direktkauf per App ist auf dem DEV-Server zum testen bereit [..]


Schöne Idee, aber was haben wir als Entwickler davon? Wenn wir für euch Werbung machen sollen, damit ihr Umsatz macht, sollten wir mindestens eine Entlohnung dafür bekommen. Höherer Multiplikator in der Monetarisierung, direkte Umsatzbeteiligung oder sowas ähnliches. Ansonsten wären wir schon dämlich, für euch
A) Content zu bieten
B) Moderation/Administration der Channel
C) Euren Umsatz zu steigern

und dafür dann nicht mehr entlohnt zu werden. Gibt ja sonst kein Grund den Nutzer mit Kaufaktionen zu stören.
Posted by: Cyaz

Re: 25.07.2018 - Hackathon Day 3 - 25.07.2018, 22:06:44

Damit halte ich mich nun auch aus der Diskussion vollständig raus.


Und da liegt dein Fehler. Eine vernünftige Diskussion setzt voraus, dass man auf die Argumente anderer mit den eigenen eingeht und man am Ende einen Kompromiss findet, der für alle passt. Am Beispiel der gewünschten Setter sieht man aber, dass man dazu von Anfang nicht bereit war und nur das umsetzt, was einem selbst am besten passt (und ich meine unabhängig davon, wie viel Zeit man dafür benötigen würde).

Ich frage mich daher, wieso man nicht tatsächlich das UserVoice durchgearbeitet und davon was umgesetzt hat. Führt ja jetzt nicht wirklich zu was anderem, wäre nur dann nicht so traurig mitanzusehen.
Posted by: IgelchenM

Re: 25.07.2018 - Hackathon Day 3 - 25.07.2018, 23:34:37

Hey zusammen,

ich für meinen Teil kann die Unzufriedenheit in einigen Teilen schon nachvollziehen, kann allerdings auch die Gründe des Knuddelsteams zumindest teilweise nachvollziehen. Gerade was die Problematik mit den Smileys / Rosen angeht, würde ich es begrüßen wenn dieses Konzept von eurer Seite vorbereitet werden würde und die Entwickler anschließend die Möglichkeit hätten sich zusammen mit euch im Forum darüber zu unterhalten und dementsprechend Ideen / Lösungsvorschläge auszuarbeiten. Hierfür muss allerdings ein offener Dialog sichergestellt werden können. Sprich es muss klar von euch gesagt werden worin ihr die Gefahren seht und was für Grundsätze bei der Durchsetzung von eurer Seite unabdingbar sind. Dann könnte das ganze denke ich auch mit der Community und der Entwicklercommunity zielführend vorangebracht werden.

Was diese Geschichte mit den Knuddelkäufen angeht kann ich den Schritt von Knuddels nachvollziehen muss allerdings sagen, dass ich für den Entwickler keinen Grund sehe das Ganze einzubauen. Ich sehe es da genau wie Galway Boy. Da hättet ihr genauso gut bei einer Fehlermeldung, dass die Knuddels nicht reichen automatisch nen "Tipp" von James einbauen können, dass man über die Verlinkung sich einfach Knuddel kaufen kann. Wenn ihr jetzt allerdings den Entwicklern eines Channels die Möglichkeit gebt eine Rückvergütung einzufordern, werden die Mychannel-Besitzer ebenfalls ein Stück vom Kuchen abbekommen wollen, wenn man über diesen Channel sich Knuddel kauft.

Ich für meinen Teil hoffe einfach, dass sich einige Entwickler nun in die Materie User Apps einarbeiten und auch zukünftig das ein oder andere aus dem Forum / User Voice doch noch einzug in den Chat findet, damit das Projekt User Apps nicht mehr so gefühlt auf dem Abstellgleis steht wie die vergangenen Monate. Auch wenn dies in den letzten Wochen merklich sich gebessert hat, hoffe ich dass es langfristig eine Entlastung von Freddy gibt - nicht dass seine Motivation irgendwann verschwindet.

Wenn ich mir allerdings so die Liste ansehe wie sie im Sheet steht wird meiner Meinung nach sehr deutlich, dass wohl viele Sachen auf der Strecke bleiben werden die sich von den Befragten deutlich gewünscht wurden. Hier erhoffe ich mir, dass die Dinge nicht nicht auf die lange Bank geschoben werden wie zuvor, sondern zusammen mit der Community eine Lösung ausgearbeitet wird, die für beide Parteien nützlich ist.
Kurzbeschreibung Rating Tendenz der Durchfürhung
ChannelConfiguration komplett außer Beitrittsbeschränkungen / Passwort 7,38 nein
Profilbild des Bots ändern 6,71 ja
Channelrestrictions setzen 6,67 nein
UserPersistence.each für String & Objekt 6,48 ja
Client-Logs (auch) in App-Logs anzeigen 6,48 nein
Channelhintergrund ändern 6,24 eventuell
Nicklist Icons vor dem Nick 6,19 nein
AppPersistence.getAllKeys/deleteAll 6,14 ja
Rosen, Küsse und Smileys 5,62 nein
Mehrere PopupContents pro App zeitgleich 5,52 nein
Channelfeedback Informationen 5,10 nein
Rechtemanagement für Apps 4,86 nein
Reihenfolge für AppProfileEntries 4,76 ja
Auslesen der Spieleränge/Punkte 4,71 ja
Öffentliche Nachricht im Auftrag eines Users 4,62 nein
NicklistIcons nur f. Spieler sichtbar 4,62 eventuell
App.mayUserDice(user, diceConfiguration) 4,57 ja
Toplisten mit mehr als 50 Rangnamen 4,24 ja
App.onDeveloperAction // onDeveloperCommand 4,19 ja
Nickliste sortieren. 3,95 nein
Apps Logs freigabe an Entwickler/Coach 3,62 nein
Auszahlung unter Vorbehalt 3,48 nein


Abschließend möchte ich aber auch klar stellen, dass es absolut nicht förderlich ist sich aus den Diskussionen auszuklinken. Im Gegenteil - wir als Entwickler müssen gerade jetzt dafür Kämpfen und verständlich klar machen, dass diverse Sachen auf lange Sicht hin der Community zu Gute kommen und für unsere Meinung einstehen. In diesem Sinne "Klage nicht, sondern kämpfe!" ;-)
Posted by: Anonym

Re: 25.07.2018 - Hackathon Day 3 - 26.07.2018, 00:09:21

Guten Abend,

Zitat:
Und da liegt dein Fehler.


Ich sehe dies nicht als Fehler. Gerne lege ich dir argumentativ dar, warum ich es eher als Fehler sehe weiter darüber zu diskutieren.

Es wurde ein simples kleines "Event" gestartet. Die Entwickler sollten mitteilen, was sie sich für die Entwicklung wünschen würden und waren anschließend dazu angehalten, ihre Gemeinschaftsmeinung in Form eines Votings kundzutun.
Selbstverständlich hat man sich offen gehalten Ideen nicht umzusetzen. Das ist auch verständlich in Fällen von: die Idee ist zu Zeitaufwendig, die Idee ist zu komplex für dieses kleine Team, diese Idee lässt sich mit rechtlichen Aspekten nicht vereinbaren, oder ein Ähnlicher Grund.

Hier wird aber Wunsch und Meinung der Entwickler (und genau nach denen wurde gefragt) völlig übergangen mit Aussagen wie "Wir sehen keine Notwendigkeit dafür". Die Entwicklergemeinde hat im Zuge ihres Votings aber klar gesagt: Wir sehen darin eine Notwendigkeit, wir wollen das haben.

Fazit: Meine Meinung ist für das Team nicht relevant, wenn schon die Gemeinschaftsmeinung irrelevant ist. Warum also soll ich mit jemanden diskutieren, der am Ende tut was ihm beliebt? Eine Diskussion gleicht angesichts dieser Umstände einer Farce.
Posted by: Cyaz

Re: 25.07.2018 - Hackathon Day 3 - 26.07.2018, 02:11:07

Kurz und knapp, da du mich wohl evtl. falsch verstanden hast: ich meinte mit meinem Post, dass das ganze hier als Diskussion anzusehen der Fehler war. Man hat eh kein Mitspracherecht, das merkt man ja nun deutlich - und somit ist es keine Diskussion, denn sonst wäre man zu Kompromissen bereit, stattdessen setzt man nur das um, was einem selbst gerade so passt (obwohl man für einige der gewünschten Dinge durchaus Zeit / technische Möglichkeiten hätte).
Posted by: LamiKa

26.07.2018 - Hackathon Day 4 - 26.07.2018, 17:29:09

Hallöchen,

Erst reagiere ich natürlich auf sämtliche Kritik, egal ob konstruktiv oder nicht.

‘Willkürliches Streichen von Themen’
Wir streichen kein einziges Thema weil es uns nicht in den Kram passt oder ähnliches. Ich habe bereits im allerersten Beitrag gesagt, dass wir uns vorbehalten Themen nicht umzusetzen. Wir werfen hier kein Thema nach Lust und Laune raus. Wir sitzen zum Teil eine Stunde zusammen, Diskutieren das Thema, wägen Pros und Contras ab und entscheiden kann. Die Begründung zum Thema ‘Client-Logs auch in App-Logs anzeigen’ mag im letzten Beitrag dürftig gewesen sein, das gebe ich zu. Das ist meinem weniger technischen Hintergrund geschuldet. Ich werde zu diesem Thema aber nochmal ein Statement abgeben (was dann auch von einem Entwickler geschrieben wird).

‘Event chaotisch’

Wir veranstalten dieses Event zum ersten mal. Dass hier jetzt nicht alles direkt läuft wie am Schnürchen, sollte wohl klar sein. Dessen bin ich mir bewusst und ich habe auch nie behauptet, dass hier alles genauso läuft wie ich mir/ihr euch das vorstellt. Es ist ein Prozess aus dem man lernt. Auch hier bin ich, nach wie vor, für konstruktive Kritik, Verbesserungsvorschläge und Feedback offen.
Wenn man mir denn konstruktives Feedback gibt und nicht nur meckert, bin ich immer gerne bereit für einen Austausch bereit und auch sehr dankbar dafür. Jeder hat hier ein Mitspracherecht, man muss es nur konstruktiv nutzen.

‘Rosen-Thema’
Falls das noch nicht richtig verstanden wurde: Wir werden das komplette Thema nach hinten verschieben und nicht ‘einen Teil’ umsetzen. Um dieses Produkt auszuarbeiten benötigt man mehr als eben mal ne halbe Stunde in der man sich hinsetzt und sich kurz mal was überlegt. Ihr habt mehrere Vorschläge gebracht, die interessant sind. Wie ihr selbst seht, gibt es da nicht nur einen Weg zum Ziel sondern Mehrere. Genau aus diesem Grund können wir das gesamte Thema nicht umsetzen. Hier steckt mehr Produktarbeit dahinter, als ihr eventuell vermuten würdet. Das wird machmal vergessen oder nicht bedacht.

‘Client-Logs auch in App-Logs anzeigen’
Wir haben das intern noch mal besprochen. Dabei wurde einerseits festgestellt, dass die potentielle Menge an Events (Logs, Errors, Warnings) in Summe eine so große Menge Traffic erzeugen würde, dass der ursprüngliche Vorschlag nicht machbar war. Dann haben wir überlegt was denn für echt Entwickler-Newbies wirklich sinnvoll wäre und kamen zu dem Schluss, dass man wenn man so ein Entwickler-Tool für eine HTML-UI braucht, dann ist man vermutlich auch bereits erfahren genug um zu wissen wie man im Browser (HTMLChat) die nativen DevTools des Browser bedient, zumindest rudimentär. Alternativen wie die Log-Erzeugung z.B. doch für alle Entwickler immer zu aktivieren, aber eben auf die Entwickler oder AppManager zu beschränken, ist jetzt leider aus zeitlichen Gründen nicht mehr drin. Wir müssen auch andere Themen entsprechend weiter voran bringen.

‘Knuddel-Direktkauf’
Kann ich total nachvollziehen. Ich halte da natürlich nochmal Rücksprache halten und hoffe hier einen, für beide Seiten, fairen Kompromiss zu finden. Ich kann das total nachvollziehen, dass es sich hier nicht lohnt diese Anbindung zu nutzen, wenn man selbst nichts davon hat.
Wir werden hier noch 1-2 Dinge ändern, da wir gestern unter anderem auch wirklich wertvolles Feedback bekommen haben.

‘Setter und Getter’
Nochmal. Wir haben Gründe, wieso wir die Setter nicht umsetzen, ich habe mich schon X-Mal wiederholt. Der Betreiber ist für den Channel und die MCM verantwortlich. Wir möchten nicht, dass das aus der Hand gegeben wird. Wenn es eine Wahl gibt, dann sollte die Setzung immer noch dem Betreiber obliegen. Wir wissen, ihr würdet das nicht ausnutzen, das heißt aber nicht, dass es nicht auch gemacht würde. Wir haben hier nicht einfach ne Münze geworfen und die Entscheidung so hingenommen.

‘Gemeinsame Erarbeitung von Lösungen’
Genau so habe ich mir das bei Themen, die wir aktuell nicht von jetzt auf gleich lösen können, vorgestellt. Speziell das Thema ‘Smileys/Rosen’, was einen größeren Aufwand hat. Wie oben schon gesagt, gibt es da viele Wege. Ich finde den Vorschlag super, dass man sich da zusammen hinsetzt, wir nen Vorschlag bringen und wir gemeinsam eine Lösung erarbeiten. Hier muss man allerdings voraussetzen, dass hier beide Seiten der Medaille betrachtet werden. Von uns wie auch von euch Entwicklern. Generell: Themen die wir jetzt nicht umsetzen können (Begründet durch Zeitaufwand), sind nicht abgestempelt mit ‘machen wir nicht’. Die Themen sind immer noch da und laufen ja nicht weg. Den Vorschlag fand ich richtig gut!

Eigentlich bin hier für ein Miteinander und kein Gegeneinander. Also eigentlich genau das, was IgelchenM in seinem Post angesprochen hat. Toby hat es auch bereits mehrfach betont, dass es wichtig ist, dass wir gemeinsam, offen, transparent und natürlich konstruktiv an Themen arbeiten. Ich würde mich freuen wenn wir künftig so arbeiten könnten. Ich denke da habt ihr und wir, als Knuddelsteam, deutlich mehr davon. Eigentlich wollen wir alle ja nur das gleiche. Coole Produkte machen, die anderen eine Freude machen :)

Es wurden noch nebenbei folgende Bugs gefixt:
- /apps myRunningApps ohne Funktion
- COACH-Nick-Icon im Channel "App Entwickler" hat gefehlt
- TestPayment PaymentProvider selection stays open after purchase completed.

Und folgendes wurde noch umgesetzt:

User-Apps: shared & wwwShared automatisch anlegen (schon seit einigen Tagen live, wollte es nur noch erwähnen)

Kurze Info noch zur Umfrage bezüglich des Kommunikationstools:
Discord liegt ganz weit vorne und Skype gaaaanz schön weit hinten ^^ Wenn jetzt nicht 50 Entwickler kommen, die alle für Skype sind, dann wird sich da auch nicht mehr viel ändern.

Liebe Grüße,
Stephanie :)
Posted by: Cyaz

Re: 26.07.2018 - Hackathon Day 4 - 26.07.2018, 17:55:04

Antwort auf: LamiKa

‘Setter und Getter’
Nochmal. Wir haben Gründe, wieso wir die Setter nicht umsetzen, ich habe mich schon X-Mal wiederholt. Der Betreiber ist für den Channel und die MCM verantwortlich. Wir möchten nicht, dass das aus der Hand gegeben wird. Wenn es eine Wahl gibt, dann sollte die Setzung immer noch dem Betreiber obliegen. Wir wissen, ihr würdet das nicht ausnutzen, das heißt aber nicht, dass es nicht auch gemacht würde. Wir haben hier nicht einfach ne Münze geworfen und die Entscheidung so hingenommen.


Das ist aber ja genau das, was ich meine. Wo ist denn hier eure Abwägung Pros vs. Contras?
Die Missbrauchsgefahr ist verschwindend gering, setzt man MCM entgegen dem, was der Channelbesitzer in Ordnung findet, wird der App-Entwickler entsprechend gemeldet, die betroffenen MCM im Handumdrehen wieder entfernt und der Entwickler würde ohne auch nur einen Nutzen davon zu haben entsprechend belangt werden können. Also wozu dieses Misstrauen?
Ihr möchtet nicht, dass das aus der Hand gegeben wird, diejenigen, die für dieses Thema gestimmt haben, empfinden es aber als sinnvoll. Statt sich darüber aber auszutauschen, werden nur wenig ausreichende Gründe verschriftlicht und sich dann einfach festgelegt. Für mich ist das kein Aufeinander zu gehen.
Posted by: Bizarrus

Re: 26.07.2018 - Hackathon Day 4 - 26.07.2018, 18:17:12

Antwort auf: Cyaz
Antwort auf: LamiKa

‘Setter und Getter’
Nochmal. Wir haben Gründe, wieso wir die Setter nicht umsetzen, ich habe mich schon X-Mal wiederholt. Der Betreiber ist für den Channel und die MCM verantwortlich. Wir möchten nicht, dass das aus der Hand gegeben wird. Wenn es eine Wahl gibt, dann sollte die Setzung immer noch dem Betreiber obliegen. Wir wissen, ihr würdet das nicht ausnutzen, das heißt aber nicht, dass es nicht auch gemacht würde. Wir haben hier nicht einfach ne Münze geworfen und die Entscheidung so hingenommen.


Das ist aber ja genau das, was ich meine. Wo ist denn hier eure Abwägung Pros vs. Contras?
Die Missbrauchsgefahr ist verschwindend gering, setzt man MCM entgegen dem, was der Channelbesitzer in Ordnung findet, wird der App-Entwickler entsprechend gemeldet, die betroffenen MCM im Handumdrehen wieder entfernt und der Entwickler würde ohne auch nur einen Nutzen davon zu haben entsprechend belangt werden können. Also wozu dieses Misstrauen?
Ihr möchtet nicht, dass das aus der Hand gegeben wird, diejenigen, die für dieses Thema gestimmt haben, empfinden es aber als sinnvoll. Statt sich darüber aber auszutauschen, werden nur wenig ausreichende Gründe verschriftlicht und sich dann einfach festgelegt. Für mich ist das kein Aufeinander zu gehen.


Zumal man hier noch dazu sagen muss:
Es ist nicht nur durch die App-Entwickler gewünscht, sondern sogar von den ganzen MyChannel-Betreibern.

Ich kann mich noch daran erinnern, dass mich jede Woche mindestens zwei Nutzer anschrieben, ob man mit der App MCM-Ämter setzen kann, da dies die Arbeit des Betreibers erleichtern würde.

Insbesondere, wenn der Betreiber eine "MCM-Wahl" als App im Channel anbietet.

Ich finde das "Missbrauchsthema" trival, denn wenn man etwas missbrauchen möchte, kann man dies auch mit so ziemlich viele anderen Komponenten machen. Was spricht dagegen, die UI-Komponenten für Payments zu missbrauchen um die Nutzer aufzufordern über PayPal oder ähnliches zu zahlen? Was spricht dagegen, KCode zu verwenden um diverse Funktionen zu missbrauchen? Es gibt viele Beispiele, die genannt werden könnte, wo ein Missbrauch möglich wäre - Und was passiert bei einem Missbrauch? Der jeweilige Entwickler wird dafür belangt - Ob das nun ein Missbrauch der gewünschten "MCM-Funktion" ist, oder eben durch etwas anderes, ist doch völlig egal.

Es gibt Entwickler als auch Betreiber, die sich Tools für ihre MyChannel wünschen um die arbeit zu erleichtern. Entwickelt ihr noch hardcore über einen Texteditor und dem CLI/der CMD oder erleichtert ihr eure arbeit auch durch eine IDE oder gar ein Revisionssystem?
Posted by: LamiKa

27.07.2018 - Hackathon Day 5 - 27.07.2018, 17:29:44

Hallöchen meine Lieben,

Heute ging es mehr oder weniger in die heiße Phase. Wir wir haben alles gegeben, sind aber noch nicht fertig, da Fino noch am Wochenende noch in die Tasten haut.

Folgende Dinge wurden heute für euch in Angriff genommen:

- Testpay und alle Funktionen rund um den Knuddel-Direktkauf sind auf dem DEV-Server verfügbar
- Das Zwischen-Würfel-Problem wird bearbeitet
- Bug: <title> doppelt und inkonsistent wurde gefixt
- Bug: /apps zeigt appKey statt appName aus der Config wurde gefixt
- Bug: /apps geht nicht in Channels mit ‘+’ im Namen wurde gefixt
- Bug: Exception in /apps - Liste mit ESA-Servern defekt wurde gefixt
- Bug: Ehemalige AppManager bekommen noch App-Logs wurde gefixt
- Toplisten können jetzt 250 Rangnamen haben
- Discord hat die Umfrage gewonnen und wird bald in “/apps developer” und der Willkommensnachricht verlinkt
- Restrukturierung des Wiki (https://bitbucket.org/knuddels/user-apps/wiki/Home )
- Neue Wiki Pages für HTML-UI (https://bitbucket.org/knuddels/user-apps/wiki/HTML-UI/Web, https://bitbucket.org/knuddels/user-apps/wiki/HTML-UI/Environment )
- Viele kleine Verbesserungen an der Entwickler-Portal- und Docs-Webseite

Wie gesagt, am Wochenende wird noch was geschafft :)
Ich werde Montag nochmal eine Zusammenfassung über den kompletten Hackathon schreiben.

Liebe Grüße,
Stephanie :)
Posted by: Super Mega Death Rocket

Re: 27.07.2018 - Hackathon Day 5 - 27.07.2018, 18:05:56

Die Docs sind etwas kaputt:
Klickt man an der Sidebar zwischen Klassen/Module, wird der Content nur appended, der alte Content aber nicht entfernt. Resultat: Durch hin- und herklicken der Tabs wächst die Seite in's unendliche.
Posted by: Senzious

Re: Extreme Hackathon im Büro... und bei euch! :) - 29.07.2018, 10:02:20

Wie sieht's eigentlich mit UserPersistence.each für String & Objekt aus? Ich arbeite aktuell an einer App und bräuchte diese Methode dringend. Momentan löse ich es mit AccessibleUser und überprüfe ob der User die Persistenz gesetzt hat. Gibt's da Neuigkeiten zu?

MfG
Posted by: Sephiroth ME

Re: Extreme Hackathon im Büro... und bei euch! :) - 29.07.2018, 15:08:05

Antwort auf: Senzious
...Ich arbeite aktuell an einer App und bräuchte diese Methode dringend....

Ich hab dir mal eine einfache Alternative geschickt, die weitaus schneller ist und dir den Aufwand spart alle Nutzer zu durchlaufen.

MfG
Posted by: LamiKa

Hackathon - Stress, Arbeit, Reflektion und Erfolg - 31.07.2018, 18:34:51

Hallo meine Lieben,

ja, es ist soweit. Wir haben den Hackathon überstanden. Nicht nur wir, sondern auch ihr habt ihn hinter euch gebracht. Ich schreibe jetzt nochmal einen letzten Betrag zu dem Thema um den Hackathon zum Abschluß zu bringen.
Ich habe dieses Event noch einmal Revue passieren lassen und werde hier jetzt meine Eindrücke, Gedanken und Wünsche hinterlassen.

An erster Stelle ist vielleicht die Frage ‘warum’ zu beantworten. Warum habe ich mich dazu entschlossen meine komplette Zeit mit dem Thema UserApps zu verbringen? Ich hätte doch noch so viele Möglichkeiten und Projekte gehabt, die auch attraktiv gewesen wären?
Seit kurzer Zeit habe ich das Thema UserApps übernommen und bin der Meinung, dass dieses Thema für uns ein wichtiges Feld ist, das viel zu lange etwas stiefmütterlich behandelt wurde. Mein Grundgedanke war, dass es schön wäre mal wieder aktiv Zeit auf das Thema UserApps zu legen und diese Zeit für mich zu nutzen um das gesamte Thema, wie auch die UserApps-Entwickler besser zu verstehen und kennenzulernen.

Wie bekomme ich also am besten Kontakt zur Community und binde diese im Optimalfall noch mit ein?
Ich dachte es sei eine gute Idee die UserApps-Entwickler Themen vorschlagen zu lassen und diese dann auch bewerten zu lassen. Ich hatte bedenken, da UserApps an sich ein sehr weitläufiges Thema ist, dass ganz andere Strukturen und viele Ausnahmen hat. Ob sich im Hackathon dafür überhaupt Entwickler finden?
Ja. Es haben sich Entwickler dafür interessiert. Dass Finomosec als Entwickler dabei sein wird, war mir sofort klar. Er opfert oft seine Freizeit und jede freie Minute auf der Arbeit für die UserApps. Es ist immer wieder schön zu sehen, mit wieviel Begeisterung und Motivation er für das Thema brennt. Zu meiner Überraschung haben sich noch Sjel, brup, TobyB und Brems gemeldet. Das war für schön für mich, da Fino nun die Möglichkeit hatte sein Wissen ein bisschen zu teilen. Fino ist der einzige Entwickler hier bei Knuddels der einen Überblick über das Thema UserApps hat. Daher war es für mich wichtig, dass Finomosec anderen Entwicklern einen Einblick in die Materie gibt.

Lief denn jetzt alles wirklich gut?
Nein. Die Frage kann ich ehrlich nur mit ‘Nein’ beantworten. Nicht nur weil mir oft gesagt wurde, dass der Prozess nicht gut gelaufen ist, sondern auch weil ich es selbst so sehe.
Dass das ganze Event öffentlich geplant war, war eigentlich nur dazu gedacht, dass ich den UserApps-Entwicklern den Weg erleichtere. Das hat aber dazu geführt, dass jeder teilnehmen konnte. Auch Nutzer die eher weniger mit UserApps zu tun haben. Im Zuge dessen, wurden teilweise auch Bewertungen abgegeben, die nicht objektiv waren, sondern einfach auf persönliches Interesse zurückgeführt haben.
Mit meiner Kommunikation lag ich auch nicht immer richtig. Ich habe einen Fehler gemacht und jemanden verdächtigt die Bewertungen ‘gegamed’ zu haben. Anstatt mit der Person zu sprechen, habe ich Fakten hingenommen und gehandelt. Das tut mir leid. Wir hatten ein klärendes Gespräch und haben die Probleme geklärt.

Waren die Nutzer denn zufrieden?
Jein. Die Frage kann ich nicht wirklich beantworten. Ich denke einerseits gab es Frust, auf der anderen Seite Freude. Frust, weil die Erklärungen für die Ablehnung eines Themas manchmal nicht den Vorstellungen entsprach und sich dürftig las. Vielleicht auch weil nicht die gewünschte Diskussion zustande kam die man sich gewünscht hat. Freude, weil sich doch endlich etwas im Bereich UserApps tat, man Zeit investiert hat und wirklich viel bewegt wurde.

Würde ich das jetzt, nach all dem nochmal machen? Mit dem ganzen Stress, der Kritik und den Erfolgen?
Ich denke ich würde es nochmal machen. Auch wenn ich oft auf Kritik gestoßen bin, viele meiner Entscheidungen, Ankündigungen und Argumente nicht gut bei euch ankamen, würde ich meine Zeit in einem Hackathon wieder für das Thema UserApps aufwenden. Ich habe viel über euch, über mich und das Thema UserApps gelernt.
Ich würde ein solches Projekt nochmal anstoßen. Aber nicht ohne eure Hilfe. Dieses Event war relativ kurzfristig und nicht optimal im Ablauf geplant. Ich nehme hier wirklich gerne Vorschläge für eine Verbesserung an. Dann können wir, denke ich, auch besser zusammenarbeiten.

Letztendlich bleibt mir noch ein kleiner Abschnitt für weitere, wichtige Worte. Beziehungsweise ein wichtiges Wort:
Danke.
Danke an alle die sich beteiligt haben. Alle UserApps-Entwickler die Themen vorgeschlagen haben. Danke DdvOiD, DerNeuanfang, djchrisnet, Galway Boy, IgelchenM, SeipLapDE und Son of a Glich.

Danke an alle Bewerter, die sich hingesetzt haben, die Themen gelesen haben und nach bestem Wissen und Gewissen die Themen bewertet haben.

Danke an Finomosec, der sich mit super viel Elan (auch am Wochenende) hingesetzt hat und Sjel, brup, TobyB und Brems ganz viel erklärt hat. Und danke an euch 4, dass ihr euch für das Thema begeistern konntet.

Durch die tolle Zusammenarbeit wurden folgende Dinge gelöst, geschaffen und verbessert:

  • Hook für UserApp: mayUserDice
  • AppBot Markierungen in Fotogalerie eingebaut
  • Frontend-Teil von DirectConnection
  • Bugfix <title> Tag
  • Docs für Client-Teil der DirectConnection
  • Diverse Links auf Developer-Porta und Docs auf SSL umgestellt
  • Restrukturierung Entwickler-Wiki
  • Wiki Pages für HTML-UI geschrieben
  • Wiki Pages für AppLoader geschrieben
  • Discord Server eingerichtet
  • Discord Invite Link in Developer Dokumente eingepflegt
  • Unterstützung bei Kommunikation mit den UserApps-Entwicklern
  • Neuer App-Hook + Slash-Command: App.developerCommand, /apps devCmd:appKey:params
  • Auto-Fix: AppServer Stuck in Connect nach ChatServer-Restart
  • Bugfix: ExternalServerResponse.getHeaderFields() war defekt
  • Bugfix: Es wird der App-Key statt dem App-Namen angezeigt
  • Bugfix: /apps defekt/öffnet nicht in Channels mit "+" im Namen
  • Bugfix: /apps ExternalServerAccess-Steuerung ist defekt
  • Bugfix: Ehemalige MCMs/ChannelOwner bekommen weiterhin App-Logs
  • Mehr Rang-Namen für App-Toplisten (50 -> 250)
  • Neue API: PaymentAccess.startKnuddelPurchase()
  • shared & wwwShared in allen bestehenden und zukünftigen FTP-Accounts anlegen (mit Erklärung in README.txt)
  • Bugfix: COACH-Icon im App Entwickler Channel wird nicht mehr angezeigt
  • Verbesserung: Auf dem DEV-Server können die Entwickler nun Knuddel per Test-Payment kaufen (bis 100€)
  • Bugfix: /apps myRunningApps zeigt keine Apps an
  • Neues Feature: /apps devCmd:<appKey|*>:<params> löst App.onDeveloperAction() aus
  • AppServerProtocol Dependency aus dem ChatServer rausziehen
  • Verbesserung: DiceResult & DiceConfiguration haben nun ein ordentliches toString()
  • Ein neues, offizielles Kommunikationstool (Discord)



Danke für diese Ergebnisse, die anstrengende aber erfolgreiche Zeit und nochmal ein Dank an alle die mitgemacht haben.

Liebe Grüße,
Stephanie :)

Posted by: Keemo

Re: Hackathon - Stress, Arbeit, Reflektion und Erfolg - 31.07.2018, 19:22:38

Hallo :-)

Danke für den informativen Beitrag deinerseits. Als Außenstehender ist es ganz interessant mit zu bekommen, wie eure Arbeitsweise beim Hackathon mit den entsprechenden UA-Entwicklern war & was ihr alle geschafft & erreicht habt. Dies aus normaler Nutzersicht meinerseits (der sich über manche verbesserte UA in Zukunft sehr freuen wird).

Sicherlich wenn ihr nochmal so ein Projekt machen solltet, wird es auch an dieser Stelle immer Optimierungsbedarfg geben. Dies ist aber bei allen Gegebenheiten des Lebens so. Ich für meinen Teil finde es aber recht bewundernswert was am Ende Zustande gekommen ist - und auch wenn einige Wünschen der UA-Entwickler offen waren/sind und manche nicht erfüllt werden konntem, habt ihr doch einiges umsetzen können. Ein anderer Nutzer hatte hier ja nochmal seine Worte dazu geäußert und dem kann ich nur beipflichten.

Noch ein paar Worte zu den Bewertungen:
Du hattest es ja ein bisschen kritisiert, das u.a. wohl Bewertungen von Dritten abgegeben worden sind, die nicht objektiv waren (ich schätze mal du meinst diesen Bewertungssheet). Ich selber kenne mich mit der Materie nicht aus (und hab das nicht aktiv mit den Bewertungen (und deren Voraussetzungen verfolgt) - aber manche der Wünsche die DEVs haben (wie etwa mehr Einträge in der entsprechenden Liste oder das Bots Küsse/Rosen verteilen können) - sind teilweise Gegebenheiten, wo ich glaube das diese sich nicht unbedingt nur immer die UA-Devs wünschen, sondern auch teilweise manche Nutzer (ohne direkten Bezug in der aktiven User-App)-Entwicklung). Dies würde ich nicht all zu negativ sehen, sondern das hier wohl Interesse auch von weiteren Personen vorhanden gewesen sein könnten.

Also das es nicht nur ein Schwarz/Weiß in dem Fall gibt (auch wenn hier soweit ich das im Nachhinein gelesen habe, wohl nur Devs bewerten durften(?), sondern es gewisse Überschneidungen der Wünsche gab, weswegen das von dir Kritisierte entstanden sein könnte. Vermutlich wirst du bzw. ihr dafür sicherlich zukünftig auch noch eine entsprechende Lösung finden (oder schon gefunden haben), so das alle Parteien hieraus einen Gewinn erzielen können. Meine Überlegung war, ob sich hier nicht evtl. später 2 Bewertungskalen einführen lassen könnten (für UA-Devs und evtl. normale Nutzer ohne Technikaffinität wie meinerseits)-

Abschließend noch:
Auch wenn das vllt. aus deiner Sicht oder aus der Sicht von anderen vllt. alles nicht so optimal für dich oder andere verlaufen sein könnte was die Thematik Hackaton betrifft, finde ich für meinen Teil, das ihr das für das 1.Mal in solch einer öffentlichen Form sehr gut veranstaltet habt. Das was am Ende dadurch durch euch Chat-Entwickler in Zusammenarbeit mit den UA-Devs raus gekommen ist, kann sich in jedem Fall sehen lassen und ist sicherlich eine Verbesserung für viele Nutzer zukünftig hier. :-)

Posted by: Cyaz

Re: Hackathon - Stress, Arbeit, Reflektion und Erfolg - 31.07.2018, 21:23:33

Erstmal: Hut ab, es wurde einiges erreicht und ich finde es sehr lobenswert, dass man das überhaupt in die Hand genommen hat.

Für die Zukunft würde ich mir bei sowas einfach wünschen, dass man nach der Vorschlagsphase einfach Dinge direkt aussortiert (oder abändert, o.ä.), die man nicht umsetzen wird, bevor dann abgestimmt wird. So nimmt man den Usern nicht unnötig am Ende die Hoffnung, dass ein sehr gut bewerteter Vorschlag umgesetzt wird - weil er dann einfach gar nicht erst bewertet werden kann. Führt letztlich was das angeht wohl zu weniger Frust, schätze ich.

Ansonsten aber auf jeden Fall Danke, dass ihr euch so engagiert mit dem Thema auseinandergesetzt und einiges umgesetzt habt, was bestimmt vielen UA-Entwicklern zugute kommen wird.
Posted by: IgelchenM

Re: Hackathon - Stress, Arbeit, Reflektion und Erfolg - 31.07.2018, 21:59:23

Hey Stephanie,

danke erstmal für diesen Abschlußbeitrag. Ich möchte mich hier als Teamleiter des User Apps Teams auch dafür bedanken, dass das Projekt User Apps durch den Hackathon den Staub abgeschüttelt hat. Jetzt liegt es an uns allen das ganze weiter vorran zu treiben und durch sachliche Diskussionen und dem gemeinsamen Dialog weiter voran zu treiben. Es zeigt aber, dass du die Fehler einsiehst und bereit bist daran zu arbeiten. Das ist etwas, was ich sehr gut finde. Ich muss aber auch sagen, dass du dir diese Fehler nicht zu sehr zu herzen nehmen solltest. Es war ein neuer Weg der eingeschlagen wurde, der war nicht optimal - jetzt heißt es zukünftig einfach das ganze optimieren. Daher freut es mich persönlich, dass du dich davon nicht abschrecken lässt und weiter machen willst! Nutze die Energie um das nächste Projekt noch geiler zu machen!

Antwort auf: LamiKa
Vielleicht auch weil nicht die gewünschte Diskussion zustande kam die man sich gewünscht hat.

Das ist etwas, da muss ich zustimmen. Es ist für die Entwickler oftmals schwer nachvollziehen zu können warum etwas abgelehnt wurde, weil nicht transparent genug miteinander gesprochen wurde. Hier hatte ich ja bereits schon ein paar Posts weiter oben geschrieben, dass einfach ein offener Dialog (wie auch immer dieser aussehen soll) mit den Entwicklern und der Chatleitung / Planungsverantwortlichen geführt werden muss um gemeinsam eine Lösung auszuarbeiten, die für beide Parteien zielführend ist. Kompromisse sind hier der Schlüssel. Alles in allem würde ich das ganze nicht zu negativ sehen. Es wurde sehr viel erreicht und angepackt. Auch die Nachwirkungen des Events werden noch eine gewisse Zeit zu spüren sein und sollten den ein oder anderen wieder motiviert haben mehr für User Apps zu tun. Bei euch als auch bei uns Entwicklern. Daher ebenfalls Danke zurück für die Durchführung des Events. ;-)

LG Olli
Posted by: Kev777

Re: Hackathon - Stress, Arbeit, Reflektion und Erfolg - 01.08.2018, 06:52:21

Hier kann ich mich nur IgelchenM vollumfänglich anschließen.

Alles in allem war das ganze gar nicht so schlecht und auch die dinge die nicht so optimal gelaufen sind haben das ein oder andere positive bewirkt.

Besonders möchte ich allerdings nochmal hervorheben dass ich meinen Hut vor dir ziehe dass du über das ganze event hinweg, gerade weil du im grunde völlig ''ahnungslos'' mit uns bösen entwickerlern in einen raum gesperrt wurdest, die motivation nicht verloren hast. Und trotz der teilweise recht harschen töne an der ein oder anderen stelle dich nicht aus der ruhe hast bringen lassen.
Auch so offen mit problemen und gemachten fehlern umzugehen solltest du dir unbedingt für die zukunft erhalten.

Zum event selbst bleibt noch zu sagen das ich hoffe dass das eine oder andere thema nun nicht ganz weit unten im ablagenstapel landet und vielleicht doch noch mittelfristig schritt für schritt umgesetzt wird.

Auf jeden fall freue ich mich das die userapps mit diesem event auch bei euch in der firma wohl nun von dem ein oder anderen etwas positiver gesehen werden als bisher. Und dass nun mit dem neuen schwung auch wieder mehr leben und action in den bereich kommt.