Fragen zum 'ersten Mal'.

Posted by: Anonym

Fragen zum 'ersten Mal'. - 12.06.2004, 10:37:06

Hallo,

ich habe da mal ein paar Fragen über das Thema 'erste Mal'

1) Wie kommt es meist zum 'ersten Mal'? Also Ihr werdet euer/em Freund/in ja wohl nicht sagen 'Ich will Sex mit dir'.

2) Welches ist die häufigste Stellung beim 'ersten Mal'?

3) Wo hattet Ihr euer erstes Mal?

4) Wie war es so?

5) Wie lange dauert das erste Mal so?
Posted by: cham

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 12.06.2004, 13:57:04

wieso beantwortest du nicht erst mal die fragen selber?!
- wir sind ja auch neugierig auf dich ;-)

1. es ist einfach passiert....wir haben keine worte verloren...

2. da kommt wohl darauf an, ob beide noch nie hatten, oder ob der eine partner schon erfahrung hat - und dann auch wieviel.
aber meistens bietet sich die missionarsstellung an....

3. auf corsica

4. es war toll!

5. stell dir doch keinen wecker...je mehr du dich mit der zeit unterdruck setzt, desto eher geht es schief...
ist halt auch wieder davon abhängig, was für leute das sind...

generell kann man aber zu allen fragen sagen, dass man echt nicht pauschalisieren kann...jeder ist halt verschieden!
Posted by: Nici1986

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 12.06.2004, 19:26:24


genau..erzähl du uns auch mal was ;-)

1. es ist einfach passiert....wir haben keine worte verloren...

2. da kommt wohl darauf an...aber meistens bietet sich die missionarsstellung an....den rest testet man dann irgendwann auch mal

3. im bett...

4. würd sagen es war toll....aber man stellt es sich irgendwie auch anders vor
Posted by: Anonym

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 14.06.2004, 17:32:23

also ok dann los:

1)mein freund und ich lagen nebeneinander im bett haben schön fernsehen geguckt...später haben wir uns lange geküsst dann gestreichelt,ausgezogen und so weiter....

2)die häufigste stellung(besodners beim ersten mal)ist die missionarsstellung

3)wie schon im punkt 1 gesagt ist es bei mir zu hause im bett passiert

4)es war nicht so schön wie die male danach,aber ganz in ordnung! ;-)

5)na ja die zeit ist meiner meinung nicht so wichtig..manchmal dauert der sex lange manchmal nicht....

ich hoffe ich konnte dir die fragen gut beantworten! :-)
Posted by: Anonym

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 15.06.2004, 13:09:32

1. mein freund hat mich damals mal darauf angesprochen und irgendwann ist es dann danach passiert.

2.missionarsstellung

3.bei mir zu hause im bettchen

4.die male danach waren schöner...

5.weiß nicht mehr so genau, weiß nur dass seine ma auf einmal unten an der tür stand, und fragte, warum er noch nicht zu hause war...
Posted by: Nici1986

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 15.06.2004, 17:14:59

Zitat:
...weiß nur dass seine ma auf einmal unten an der tür stand, und fragte, warum er noch nicht zu hause war...



ui....des is aber doof ;)
sowas kenn ich..plötzlich stand sein Kumpel im Zimmer :-[
Posted by: Anonym

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 15.06.2004, 17:23:44

im zimmer ist glaub ich schon peinlicher. aber ich denke die meisten leute sind schon mal "ertappt" worden...
Posted by: Vampgirl

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 15.06.2004, 17:38:13

1) kommt drauf an ob überhaupt das erste Mal oder das erste mal mit nem neuen Partner, etc. .. meist ergab sich das bisher einfach

2) wurde schon genannt

3) bei ihm. aufm Teppich. allerdings hab ich das erst hinterher gemerkt, dass wir irgendwie von der Couch runter sind o.O

4) ok, aber es gab besseres

5) keine Zeitbegrenzung
Posted by: Anonym

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 15.06.2004, 18:33:28

teppich? das gibt doch so ganz üble schürfwunden? oder nicht?
Posted by: Vampgirl

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 15.06.2004, 19:21:31

Nöö,
der war am Rand sogar ganz weich. Lag auf der Auslegware an sich. Bei der Auslegware die er hat, kann ichs mir vorstellen, wenn man drüber rutscht. Aber war halt Teppich. Naja.
Posted by: Anonym

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 16.06.2004, 13:49:02

Zitat:
im zimmer ist glaub ich schon peinlicher. aber ich denke die meisten leute sind schon mal "ertappt" worden...


ich nicht ^^
Posted by: Nici1986

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 16.06.2004, 14:54:47

Zitat:
Zitat:
im zimmer ist glaub ich schon peinlicher. aber ich denke die meisten leute sind schon mal "ertappt" worden...


ich nicht ^^



sie sagte ja auch [color:"red"] die meisten [/color] und nicht [color:"red"] alle [/color]
Posted by: Anonym

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 16.06.2004, 15:02:10

Zitat:


1) Wie kommt es meist zum 'ersten Mal'? Also Ihr werdet euer/em Freund/in ja wohl nicht sagen 'Ich will Sex mit dir'.

abends.. zusammen im bett... betrunken....

2) Welches ist die häufigste Stellung beim 'ersten Mal'?

also wir hatten missionarsstellung..

3) Wo hattet Ihr euer erstes Mal?

im bett?

4) Wie war es so?

ging so... wurd mit der zeit besser

5) Wie lange dauert das erste Mal so?

o.O
also vom zeitpunkt aus als wir ins bett gegangen sind, bis dahin als wir fertig waren.. hats glaub ich 3 stunden gedauert ^^
Posted by: Greifswald

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 18.06.2004, 13:09:40

1) kennengelenrt mit nach hause genommen unter den vorwand ich hab noch n bett frei.nebeneinander gelegt geküsst aus gezogen udn es ging los.

2)Ich würd sagen missionarsstellung nd Reiterstellung

3)bei mir zuhause im bett

4)gut

5)in ner frauenzeitschrift stand mal was von 3-5minuten beim deutschen mann im durchschnitt.ich war geschockt ich hate beim ersten mal mit pausen an die 1 1/2 stunden gebraucht.am nächsten morgen 10 min*fg*
Posted by: Kipplet

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 19.06.2004, 10:47:27

Ich hab da ne Frage:Tut es weh wenn er in sie eindringt(beim 1 mal)?
Posted by: Anonym

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 19.06.2004, 10:51:37

ich glaub das is verschieden, manchen tuts weh, manchen net..
kommt auch drauf an ob man entspannt is oder net...wenn net tuts natürlich weh.
Posted by: Nici1986

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 19.06.2004, 12:26:08

Zitat:
ich glaub das is verschieden, manchen tuts weh, manchen net..
kommt auch drauf an ob man entspannt is oder net...wenn net tuts natürlich weh.


genau das selbe wollte ich auch sagen
einfach entspannen...ich weiß des fällt schwer...vor allen dingen beim ersten mal.....weil man dann eigentlich aufgeregt ist
Posted by: Vampgirl

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 19.06.2004, 12:58:40

Zitat:
ich glaub das is verschieden, manchen tuts weh, manchen net..
kommt auch drauf an ob man entspannt is oder net...wenn net tuts natürlich weh.


..und zusätzlich bei der Frau natürlich in wie weit ihr Jungfernhäutchen dehnbar ist, ob überhaupt noch vorhanden, etc.!


(wenns nicht gerade mal nach der Schmerzgrenze der Männer gefragt wurde :grad nicht rauslesen konnte)
Posted by: Anonym

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 19.06.2004, 20:53:57

1. hmmm... keine ahnung ist einfach passiert
3.im bett
4. war total schön
5. ui das weiß ich nciht mehr
Posted by: Jamie1

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 03.07.2004, 22:07:10

1) Wie kommt es meist zum 'ersten Mal'? Also Ihr werdet euer/em Freund/in ja wohl nicht sagen 'Ich will Sex mit dir'.

- auf ner party, war stockbesoffen, hab mich einfach auf seinen schoß gesetzt und rumgeleckt...

2) Welches ist die häufigste Stellung beim 'ersten Mal'?

- also wir ham reiterstellung gemacht...

3) Wo hattet Ihr euer erstes Mal?

-sind dann abgehaun auf sone wiese...

4) Wie war es so?


- na ja, hat n bissl weh getan...
5) Wie lange dauert das erste Mal so?

- bei mir wars zu kurz ums richtig genießen zu können. wir wollten die stellung wechseln aber dann musst ich kotzen -.- so viel zum saufen

Posted by: Scooter the Scater

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 23.07.2004, 20:04:44

1) -ich war mit meiner freundin alleine bei mir zu hause und waren aufm bett haben dann angefangen zu knutSchen und ann is es halt passiert ;-)

2) -also wir haben erstma die Missonarsstellung durchgemacht und danach die Reiterstellung

3) -wie schon gesagt bei mir zu Hause in meinem schönen großen bett :-]

4) -es war halt ungewohnt wenn mans das erste mal macht aber es war auch andererseits wunderschön :-)

5) -ich weiß garnich wie lang es gedauert hat ich hab halt nich aufe Uhr geguckt ich habs halt genossen :-D

ich hoffe ich konnte dir irgentwie helfen ;-)
Posted by: knuddelbär359

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 24.07.2004, 12:58:42

Wir wolleten es eigentlich nicht so genau wissen ^^,(glaub ich)
ich bin mir eigentlich auch nicht sicher, ob eine Erzählung
eine Konstruktive Erläuterung seien kann und ob man Spareribs
mit Messer+Gabeln essen kann x.x
Posted by: LonelySoul311087

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 01.08.2004, 12:02:04

1) Es passierte einfach , da muss man nicht lang reden ^^

2) Unterschiedlich denk ich ma Òó

3) Bei mir kuschelig im Bett =)

4) War toll , habs mir schlimmer vor gestellt xD

5) Wieso willse dir die uhr stellen ?

Lonely

Posted by: Dreamengelchen

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 01.08.2004, 12:45:10

1) ich denke das ergibt sich einfach, planen is glaub ich nich so gut.

2) Missionarstellung wobei ich die Reiterstellung besonders wenn die frau ihr erstes mal hat besser finde.

3) im Wald *g

4) schmerzhaft, nicht gut... & kalt ..

5) bei mir nur 10 minuten, weiß nich wie es bei andern is.

naja übung macht den meister *g
Posted by: Anonym

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 02.08.2004, 19:27:14

Ich hab mal so eure nicks durchgeschaut
und gesehn die die hier antworten wie ihr
erstes mal war und so sind so zwischen 16-18
oder älter halt.

Also irgendwie komm ich mir persönlich
da ein bisslö dumm vor weil ich bin grade
mal 14 und hatte schon mein erstes mal ö.Ö

Meint ihr das is zu jung? :-P
Posted by: Scooter the Scater

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 04.08.2004, 18:30:18



Zitat:
Meint ihr das is zu jung? :-P


ich finde du musst selber entscheiden wann du bereit bist ;-) ich kann dir ja mal was zitieren aus ner zeitung :-D
"Wenn´s im Unterleib kribbelt, wenn du deinen Traumboy siehst oder wenn andere sich küssen, ist das ein Zeichen für deine erwachsene sexuelle Negier"

Das habe ich zumindest gelesen :o)ich weiß natürlich nicht ob es stimmt bin ja kein Mädel :-D aber wenn sie´s schreiben wirds vllt so sein ;-)
Posted by: Anonym

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 04.08.2004, 18:39:28

Zitat:

"Wenn´s im Unterleib kribbelt, wenn du deinen Traumboy siehst


meinst du das wortwörtlich?
Kann ein zeichen von sexueller Erregung sein, stimmts? (-:
Posted by: Scooter the Scater

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 04.08.2004, 18:53:45

genau du bis die checkerin :-D ne aber genau so mein ich´s ;-)
es sollde jeder selber entscheiden wann er bereit ist und nicht einfach
sagen ja meine freundin hatte schon sex und ich will es dann auch haben
ich finde es kommt schon drauf an ob man merkt ob man bereit ist
aber man findet es schon raus ;-).
Nur am sollte sich auf keinen fall dazu drengen lassen ;-)
Posted by: Anonym

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 11.08.2004, 12:26:15

löl %-)
Posted by: Anonym

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 11.08.2004, 13:12:49

1) Wie kommt es meist zum 'ersten Mal'? Also Ihr werdet euer/em Freund/in ja wohl nicht sagen 'Ich will Sex mit dir'. - es is einfach so passiert...

2) Welches ist die häufigste Stellung beim 'ersten Mal'? - missionarstellung

3) Wo hattet Ihr euer erstes Mal? - im bett ;)

4) Wie war es so? - naja am anfang hat es nen bissl weh getan aba dann ... :-)

5) Wie lange dauert das erste Mal so? - ich hatte was besseres zu tun als auf die uhr zu gucken ;)
Posted by: Regina-Hamburg

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 12.08.2004, 21:09:17

1.) mein erstes mal war bei mir zuhause ich lag mit mein damaligen freund neben ein ander und dann is es halt passiert nach und nach erst geküsst dann gestreichelt und dann so weiter

2.) die stellung is mir egal aber bei mir beim ersten mal war es noch die normale dann nach und nach immer anders :-)

3.) das erste mal hatte ich bei mir zuhause :-)

4.) das erste mal war sehr toll hat nich mal weh getan :-)

5.) hmmm also ich gucke nich auf die uhr deshalb kann ich nich sagen wie lange es so dauert manchmal lang und manchmal bissel kürzer kommt drauf an :-)
Posted by: blueeshadow

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 28.11.2004, 19:13:34

ich hab da mal ne ganz andere frage ^^
auch als mädel will ich ma wissen wie "tief" das jungfernhäutchen eigentlich sitzt ^^ ,hab wohl in bio nich aufegpasst... :| wollt keinen neuen thread eröffnen ;)
Posted by: Anonym

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 28.11.2004, 19:29:04

hatte noch nich mein 1. mal aber vllt bald :) mal schaun naja aber warum war denn euer 2. mal meistens schöner ? weil ihr entspannter wart!?
Posted by: Izzi

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 28.11.2004, 20:42:33

Zitat:
aber warum war denn euer 2. mal meistens schöner ? weil ihr entspannter wart!?


Weils nicht so weh getan hat wahrscheinlich? Und ja, sicherlich auch wegen der Entspannug :P
Posted by: Anonym

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 29.11.2004, 13:56:24

Zitat:
Zitat:
aber warum war denn euer 2. mal meistens schöner ? weil ihr entspannter wart!?


Weils nicht so weh getan hat wahrscheinlich? Und ja, sicherlich auch wegen der Entspannug :P


und weil man weiss was auf einen zukommt %-)
Posted by: Anonym

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 29.11.2004, 20:12:42

Zitat:
aber warum war denn euer 2. mal meistens schöner ? weil ihr entspannter wart!?


Viell. weil man sich nicht genügend Zeit gelassen hat auf's erste Mal 'vorzubereiten'.
Weil es unter Druck geschehen ist, oder man es einfach schnell hinter sich bringen wollte.

Posted by: Simsonbraut14

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 04.12.2004, 10:44:03

1. Das kommt halt irgendwann einfach nach Stundenlangem knutschen und das ganze :D
2. Natürlich die Missionarstellung das is am leichtesten und besten fürs erste Mal wo man da ja noch so unerfahren is.
3.im Zelt
4.Naja war ganz okay
5. kA hab nicht auf die Uhr geschaut
Posted by: xerox18

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 13.12.2004, 06:18:12

1) Wie kommt es meist zum 'ersten Mal'? Also Ihr werdet euer/em Freund/in ja wohl nicht sagen 'Ich will Sex mit dir'. is halt so passiert ;)

2) Welches ist die häufigste Stellung beim 'ersten Mal'? - missionarstellung (obwohl die Reitstellung viel besser wäre)

3) Wo hattet Ihr euer erstes Mal? - Sofa im Keller

4) Wie war es so? - joa ihr hat es weh getan aber ich war dumm und jung und wuste net was ich da tu ;)

5) Wie lange dauert das erste Mal so? -30 min etwa
Posted by: Anonym

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 13.12.2004, 15:07:52

Hallöchen,

also ich weiß nicht wenn ich mit einer Frau "das erste mal" habe würde ich da nicht groß Quatschen. Ist nicht besonders Romantisch wenn du permanent brabbelst wie nen Wasserfall. :-D Aber ich würde anfangen den Körper abtasten usw. Und wenn sie abweist es akzeptieren ... Sonst entwickelt sich das so <zwinker>

Na ja ich würd mal sagen die häufigste Stellung beim ersten Mal wird wohl die "Missionarsstellung" sein.

Ganz Klassisch im Bett bzw Couch ;-)

Es war beschissen <rofl>

Es hat sooo dermaßen lange Gedauert ... puuuh :-)


In diesem Sinne
Flycomer<18 :-P
Posted by: Speedmaster

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 13.12.2004, 22:08:00

1) Wie kommt es meist zum 'ersten Mal'? Also Ihr werdet euer/em Freund/in ja wohl nicht sagen 'Ich will Sex mit dir'.

Wie'S dazu gekommen ist? Naja - es ist eben passiert & das ohne das jemand gesagt hat, ich will jetzt ... es fing mit Schmusen an, dann geküsst & soweiter ^^

2) Welches ist die häufigste Stellung beim 'ersten Mal'?
Ich denk' Missionarsstellung.

3) Wo hattet Ihr euer erstes Mal?
Bei mir zuhause :-D

4) Wie war es so?
Unbeschreiblich! Es war wunderschön ... & ein 1. Mal, was gerne im Kopf bleibt.

5) Wie lange dauert das erste Mal so?
Also bei uns ... naja - das ist Privat :-P
Posted by: NosefaceK

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 17.12.2004, 11:42:59

hoi ^^

also es kommt zum sex meistens dadurch das man kuschelt und sich küsst und so... und dann geht mal halt weiter und so passierts dann halt irgendwann ;-)

die häufigste stellung is wie schon genannt die missionarsstellung da bei dieser der junge sehr zärtlich eindringen kann.

mein erstes mal war bei ihr auf dem bett :-)

es war komisch, da ich probleme hatte in sie einzudringen, erst mit der reiterstellung klappte es

wie lang es dauerte?! keine ahnung ... hatte besseres zutun als auf die uhr zu guckn :-D
ich kann nur sagn es war ziemlich schön und geil xDD

see ya

Casi :o)
Posted by: blueeshadow

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 15.01.2005, 08:29:25

Zitat:
Hallo,

ich habe da mal ein paar Fragen über das Thema 'erste Mal'

1) Wie kommt es meist zum 'ersten Mal'? Also Ihr werdet euer/em Freund/in ja wohl nicht sagen 'Ich will Sex mit dir'.

2) Welches ist die häufigste Stellung beim 'ersten Mal'?

3) Wo hattet Ihr euer erstes Mal?

4) Wie war es so?

5) Wie lange dauert das erste Mal so?


1.wir hatten schon drüber gesprochen und so und denn so wies wohl bei den meisten passiert...irgendwas war anders an dem abend und beide wussten es genau,...naja so kams ;)

2.missionarstellung & reiterstellung

3.bei ihm zu hause im bett

4.schön..wunderschön :) wie ein traum...tat nicht weh un gar nichts :)..war superromantisch etc.

5. kp ^^ 2-3 stunden!? mit allem !
Posted by: Anonym

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 15.01.2005, 14:26:36

Ich hab mit meinem neuen Schatz schon drüber gesprochen und auch wenn sie schon Erfahrung hat ich brauche bei ihr keine Angst zu haben sagt sie und ich weiß was sie mag sie weiß was ich gerne ausprobieren würde, sowas ist vertrauen (sind gerade ma 3 tage zusammen und sie is 14)...Mit ihr werde ich alt...Ich geb sie nie wieer her
Posted by: calli2

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 16.01.2005, 16:50:19

Zitat:
Ich hab mit meinem neuen Schatz schon drüber gesprochen und auch wenn sie schon Erfahrung hat ich brauche bei ihr keine Angst zu haben sagt sie und ich weiß was sie mag sie weiß was ich gerne ausprobieren würde, sowas ist vertrauen (sind gerade ma 3 tage zusammen und sie is 14)...Mit ihr werde ich alt...Ich geb sie nie wieer her


hmm...sie ist 14 und du 17(hab ich aus deinem namen abgeleitet ;-)) und hat mehr erfahrungen als du? also ich mein jetzt nicht, dass du n "spätzünder" oder wie man das nennt bist, aber irgendwie hört sich das komisch an...:-D na egal ;-)
Posted by: Dark Ruler

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 16.01.2005, 17:38:29

Zitat:
Zitat:
Ich hab mit meinem neuen Schatz schon drüber gesprochen und auch wenn sie schon Erfahrung hat ich brauche bei ihr keine Angst zu haben sagt sie und ich weiß was sie mag sie weiß was ich gerne ausprobieren würde, sowas ist vertrauen (sind gerade ma 3 tage zusammen und sie is 14)...Mit ihr werde ich alt...Ich geb sie nie wieer her


hmm...sie ist 14 und du 17(hab ich aus deinem namen abgeleitet ;-)) und hat mehr erfahrungen als du? also ich mein jetzt nicht, dass du n "spätzünder" oder wie man das nennt bist, aber irgendwie hört sich das komisch an...:-D na egal ;-)

jeder mensch ist anders.....
wird auch glaub ich oft gesagt ;-)
Posted by: a-dee

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 16.01.2005, 18:09:55

Ich würde sagen das Mädchen eindeutig mehr Möglichkeiten in dieser Richtung haben...
Posted by: Anonym

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 16.01.2005, 23:34:22

Zitat:


hmm...sie ist 14 und du 17(hab ich aus deinem namen abgeleitet ;-)) und hat mehr erfahrungen als du? also ich mein jetzt nicht, dass du n "spätzünder" oder wie man das nennt bist, aber irgendwie hört sich das komisch an...:-D na egal ;-)


bin bis jetzt von den mädels nur verarscht worden und nie war die richtige dabei immer nein sorry bist vom aussehen her nicht mein typ sorry zu wenig erfahrung
sorry mit dir kann ich mich nit zeigen

nur meine jetzige süße liebt mich so wie ich bin
heute is einiges schief gelaufen...beim fast 1.mal aufreg üba mich selba naja egal war trotzdem noch schön
Posted by: Anonym

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 17.01.2005, 15:58:15

Zitat:
hmm...sie ist 14 und du 17(hab ich aus deinem namen abgeleitet ;-)) und hat mehr erfahrungen als du? also ich mein jetzt nicht, dass du n "spätzünder" oder wie man das nennt bist, aber irgendwie hört sich das komisch an...:-D na egal ;-)


Wie bezeichnest du dann Leute die schon wesentlich älter sind? Z.b. Leute die 60 sind und eben nicht hatten oder Behinderte?!

Ich find sowas eig. etwas verachtend von dir..seit wann spielt das körperliche Alter so ne große Rolle? Ich denke ma eher das geistliche alter ist das entscheidende ^^
Klar kann ich mir auf ner Party ne besoffene Person nehmen die nix mehr peilt und dann ma so richtig udn kann sagen: "Ich hatte mein 1. mal"

Wenn du es so nötig hast oder so über andere "herziehen" musst bist für mich kein Deut besser!
So nehmts net zu ernst, musste ma gesagt werden!
Soar habe fertig :-)

Jeder Mensch ist ein Individuim und handelt individuell! ;-)
Posted by: KatjaSupersüß

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 19.01.2005, 12:37:37

Hi leute vor dem ersten mal hab ich garnicht so richtigen schiss auser es ist mir jetzt peinlich dies zu fragen aber irgentwann muss es raus :-[ :-[ ich habe angst vor folgendem problem ich hoffe ihr könnt mir dies beantworten:

Rasirt oder Unrasirt??? :-[ :-[ :-[

Davor hab ich schiss kann mir die frage jemand beantworten ??? ?-) ?-)
Posted by: Quordelplien

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 19.01.2005, 13:50:11

Zitat:


Ich find sowas eig. etwas verachtend von dir..seit wann spielt das körperliche Alter so ne große Rolle? Ich denke ma eher das geistliche alter ist das entscheidende ^^



Du meinst vermutlich das geistige Alter, das im Gegensatz zum körperlichen (geistliche, also religiös-spirituelle Aspekte spielen wohl insgesamt eher eine untergeordnete Rolle *g*) das wichtigere sei. Da stimme ich Dir zu - gleichwohl ich ehrlich gesagt ausgesprochen wenige Fälle kenne, in denen zum Beispiel ein 14järhiger reifer ist als ein 23jähriger. Tendenzielle Aussagen können also anhand des Alters wohl schon getroffen werden. Dass es Einzelfälle geben mag, die von der Statistik abweichen, mag stimmen. Aber grundsätzlich ist gerade in dem Lebensereich zwischen 12 und 20 Alter biologisches Alter innerhalb desselben Geschlechts relativ aussagekräftig im Bezug auf die geistige Reife (will sagen: nur ausgesprochen wenig 12jährigen sind auf dem geistigen Stand des normal entwickelten 20jährigen).

Quordelplien
Posted by: calli2

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 19.01.2005, 17:23:20

Zitat:
Zitat:
hmm...sie ist 14 und du 17(hab ich aus deinem namen abgeleitet ;-)) und hat mehr erfahrungen als du? also ich mein jetzt nicht, dass du n "spätzünder" oder wie man das nennt bist, aber irgendwie hört sich das komisch an...:-D na egal ;-)


Wie bezeichnest du dann Leute die schon wesentlich älter sind? Z.b. Leute die 60 sind und eben nicht hatten oder Behinderte?!

Ich find sowas eig. etwas verachtend von dir..seit wann spielt das körperliche Alter so ne große Rolle? Ich denke ma eher das geistliche alter ist das entscheidende ^^
Klar kann ich mir auf ner Party ne besoffene Person nehmen die nix mehr peilt und dann ma so richtig udn kann sagen: "Ich hatte mein 1. mal"

Wenn du es so nötig hast oder so über andere "herziehen" musst bist für mich kein Deut besser!
So nehmts net zu ernst, musste ma gesagt werden!
Soar habe fertig :-)

Jeder Mensch ist ein Individuim und handelt individuell! ;-)


hab ich mir von anfang an gedacht, dass das wieder falsch ankommt +grm+
ich find es ja ganz und gar nicht schlimm!! aber es war halt so, dass ich mich etwas gewundert habe, weil ich meine wenn sie schon mit 14 jahren "mehr erfahrung" hat, dann is das ziemlich früh, aber halt....MAN ich kann das nicht erklären. ES HÖRT SICH HALT ETWAS KOMISCH AN! das meinte ich damit, nicht dass das jetzt sone große rolle spiel und ich habe nicht über ihn hergezogen, ich hab nur gesagt, dass ich etwas gestuzt habe! man-.-' jezz ziehst du über mich her :-D
is ja auch klar, ich mein ja auch nicht, dass er mit 17 spät ist, das ist ja ganz und gar normal, das hab ich ja auch gesagt!! man -.-'
wenn ihr mich alle falsch versteht kann ich da au nix für... X-)
so sorry wenns falsch rüberkam, aber so meinte ich das^^

X-)
Posted by: Anonym

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 19.01.2005, 17:27:39

Zitat:

Rasirt oder Unrasirt??? :-[ :-[ :-[

Davor hab ich schiss kann mir die frage jemand beantworten ??? ?-) ?-)


Ich hab 2 Threads zum genannten Thema gefunden, die du dir mal angucken kannst. ;-)

[ 1 ]
[ 2 ]
Posted by: Vanna1401

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 28.01.2005, 11:56:08

1) Wie kommt es meist zum 'ersten Mal'? Also Ihr werdet euer/em Freund/in ja wohl nicht sagen 'Ich will Sex mit dir'.

also wir sind am strand spatzieren gegangen und er hat mich wirklich gefragt ob ich sex will xD

2) Welches ist die häufigste Stellung beim 'ersten Mal'?
also wir hatten die Reiterstellung

3) Wo hattet Ihr euer erstes Mal?
In der Türkei :)
im Bett das gewuietscht hat und die leute nebenan habens gehört xD

4) Wie war es so?
am anfang tats weh dann wars aber toll

5) Wie lange dauert das erste Mal so?
es hat ganze 5-10 minuten gedauert -.-
Posted by: For Ever MeXxX

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 07.02.2005, 17:37:33

Bei mir war es ziemlich scheiße gelaufen..
Vor ca nen 1 Jahr war meine Freundin bei mir und Eltern auf Achse.. Dann habe wir uns über das Thema Sex unterhalten bis wir anfingen uns auzuziehen.. dann lief es scheiße kurz vor dem höhepunkt kamen eltern nach hause und stürmten mein zimmer also, keine schöne geschichte..
Posted by: Anonym

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 08.02.2005, 11:01:07

Nunja das erste mal sollt niemals unter druck passieren ... es wird sehr schmerzhaft für das mädchen ! damit sie sich entspannen kann flüstert ihr doch leise zu ! Und bei mir ist es einfach so geschehen, wir hatten kerzenlicht alles drum und dran ... küssen langsam ausziehen .. den körper betasten ! ich habe am samstag meine jetztige freundin entjunfert ! missonars und reiterstellung sind empfehlenswert ... bei der reiterstellung hat das mädchen allerdings den vorteil .... das sie steuermann ist und eindringt wie es ihr gefällt Fazit : ohne schmerzen ! Euer Alloc
Posted by: Dark Kurai

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 18.02.2005, 14:08:01

1.) naja im stillen hatte ich es ja schon mehr oder weniger geplant, auch wenn es sich vielleicht doof anhört. war damals seit einem jahr mit meinem freund zusammen und er hatte schon erfahrungen in sachen sex und ich halt ni. na gut ... wir waren im skiurlaub gewesen mit seinen und mit meinen eltern und abends nach ner party is es dann eben passiert, aber der tag war ni geplant 8-)

2.) wir hatten die missionarstellung O:)

3.) wo? es war im bett :-P

4.) es war sehr schön und vor allem er war echt zärtlich gewesen

5.) naja lange war es ni, aber es war ok so wie es war :-]
Posted by: Anonym

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 21.03.2005, 15:08:16



1) also wir ham fern geschaut und geküsst und es war einfach so, auhc wenn er zuerst nciht konnte, mit ein wenig hilfe hats dann doch geklappt (soviel mal zu der kraft des ausgereiften mannes*lach*)

2) keine ahnung.. bei uns wars die misionarstellung

3) bei ihm im bett

4) es war schrecklich! naja.. war halt schlecht.. allerdings wars am nöchsten tag umso schöner, da konnt ich dann auch mehr ausprobieren ;)

5) es hat ganze zwei minuten gedauert und ich lag danach da und dachte: TOLL! darauf hast ganze 15 lange jahre gewartet..und alles nur wegen zwei minuten rein-raus...
Posted by: bibi86

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 21.03.2005, 15:53:05

1) Wie kommt es meist zum 'ersten Mal'? Also Ihr werdet euer/em Freund/in ja wohl nicht sagen 'Ich will Sex mit dir'.
-Es war auf einer Party, er gab mir genügend Alkohol und hat mich unter Druck gesetzt.

2) Welches ist die häufigste Stellung beim 'ersten Mal'?
-Bei mir wars zuerst die Missionarsstellung, dann die Reiterstellung.

3) Wo hattet Ihr euer erstes Mal?
-Wie gesagt, auf einer Party in irgendeinem Schlafzimmer.

4) Wie war es so?
-Sehr schmerzhaft, mehr hab ich nicht mitbekommen da ich ziemlich betrunken war.

5) Wie lange dauert das erste Mal so?
-Mh, vielleicht 15 Minuten.

Abschliessend kann ich nur sagen, dass dieser Junge mich nur ins Bett wollte. Nach dem ersten Sex machte er Schluss. So und weil ich auch ein erstes Mal mit einer Frau hatte, beantworte ich die Fragen nochmal.

1) Wie kommt es meist zum 'ersten Mal'? Also Ihr werdet euer/em Freund/in ja wohl nicht sagen 'Ich will Sex mit dir'.
-Es war spontan, wir sahen uns in die Augen und küssten uns.

2) Welches ist die häufigste Stellung beim 'ersten Mal'?
-Naja, eine wirkliche Stellung gabs nicht.

3) Wo hattet Ihr euer erstes Mal?
-Auf einer Wiese bei uns in der freien Natur mit einer Decke darunter. Es war eine warme Sommernacht und der Sternenhimmel über uns. -träum-

4) Wie war es so?
-Wunderschön!

5) Wie lange dauert das erste Mal so?
-Weiß nicht genau, vielleicht 2 Stunden.
Posted by: Kiss-Girl0

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 23.03.2005, 14:33:37

Ish geb hier auch mal meinen Senf dazu +grins+

Zu meinem Ersten Mal kam es ziemlich Spontan...
Es war an einem Mittwoch - bei einem Kumpel in der Wohnung...
Hmm wir habn zu 3. schon 2 Wodkaflaschen gekillt und waren dementsprechend lustig drauf.
Bis wir 3 (Der Kumpel, mein Schatz und ich) auf die glänzende Idee kamen, dass wir mal in die Sauna meines/unsres Kumpels gehen.
Naja nach 10 Minuten wurde es unsrem Kumpel zu warm, und er is raus...
Also war ich mit meinem Schatz alleine...
Tja und so kams halt dazu, ne wirkliche Stellung wars auch nicht, er saß gemütlich auf der Bank und ich kniete (ziemlich ungemütlich)auf ihm.
Es dauerte ca. 15 Minuten, war ziemlich spannend, und war für mich anfangs ziemlich schmerzhaft...

Was danach passierte:
Naja nach 15 Minuten waren wir beide ziemlich fertig,.. immerhin war es ja auch warm in der Sauna... Als wir aus der Sauna kamen saß der Kumpel an seiner Bar im Keller neben der Sauna,die 3. Wodkaflasche aufm Tisch, und trank mit dem Vater meines Schatzes das nächste Glas Wodka +löl+ War echt lustig...Mein Schatz un ich "arbeiten" inner Sauna, un die beiden sitzen gemütlih an der Bar und trinken zusammn...
Mein Schatz&Ich sind dann erstma unter die Dusche, wo das Spiel weiterging +grins+

JaJa, war schon ein lustiger Tag... :-D
Posted by: Anonym

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 29.03.2005, 23:28:51

Zitat:


Zitat:
Meint ihr das is zu jung? :-P



"Wenn´s im Unterleib kribbelt, wenn du deinen Traumboy siehst oder wenn andere sich küssen, ist das ein Zeichen für deine erwachsene sexuelle Negier"

LööööL genau das fühle ich imma LooooL und hatte ich es schon ?? ää :D
Posted by: Anonym

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 19.04.2005, 22:51:58

Das ist ja mal wieder so ein Thema...

Mal die Fragen an der Seite gelassen! Ich kann zu dem ganzen nur folgendes sagen:

- Man sollte nicht gleich in jungen Jahren mit dem Geschlechtsverkehr anfangen. Klar daß alle drüber reden und dann jeder mal schnell will um auch als "Cool" darzustehen, aber gerade das ist ein Fehler den keiner mehr sehen will!

- Also erstmal etwas Älter werden, sich ausreichend über das Thema Sex informieren (Hefte, Bücher, Filme, usw.) und das ganze dann auch nicht gleich mit dem Erstbesten praktizieren, sondern die Ausdauer beweisen, das "Erste Mal" mit einer Person zu haben, wo man weiß, wo man dran ist und sich sowohl Geborgen fühlt, als sich auch Zeit für alles nehmen kann.

- Nicht gleich wie bei One-Night-Stands "mit der Tür ins Haus fallen" wenn man erstmal nebeneinander liegt oder wie auch immer, sondern auch mal auf den Partner beim Akt eingehen und darauf Achten, wenn diesem etwas Unangenehm ist o.ä.

- Ebenso sollte vor dem Akt geklärt werden, ob das Mädchen die Pille nimmt, oder der Junge für ein Kondom sorgen muss. Es sei denn, man steht auf Familienzuwachs. *g*

Weitere Erklärungen lass ich hier erstmal bleiben. Für die meisten werd ich jetzt Vermutlich als Laberbacke oder dergleichen hingestellt werden, da das ganze wohl etwas zu Spießig klingt, aber ich Spreche bei meinen Aussagen aus Erfahrung und kann den ganzen Ungeduldigen unter Euch nur sagen, daß Ihr eine Menge schöner Erfahrungen verpasst, wenn Ihr alles nur auf Ex-und-Hopp Basis macht (vor allem wenn man sowas liest von wegen Besoffen und gib Ihm.... *tztztz*)!
Posted by: Simsek91

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 01.05.2005, 12:55:42

Meine NW Lehrerin sagt ist bei jedem Mädchen unteschiedlich :-] [color:"black"] [/color]
Posted by: Dragon29

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 01.05.2005, 14:39:11


Zitat:
Ebenso sollte vor dem Akt geklärt werden, ob das Mädchen die Pille nimmt, oder der Junge für ein Kondom sorgen muss. Es sei denn, man steht auf Familienzuwachs

Sollte man als Junge und auch als Mädchen nicht vorerst immer darauf bedacht sein, ein Kondom zu verwenden?

Nicht nur aus "Familienzuwachstechnischer" Sicht. Ich denke da vielmehr an AIDS und/oder andere (leider immer vermehrt) auftretende Geschlechtskrankheiten.

Ein Kondom "nur" als Schutz vor möglichen Kindern zu sehen, halte ich gerade in den jungen Jahren für gefährlich.


MfG M.
Posted by: Anonym

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 05.07.2005, 14:32:22

1. es kam einfach dazu ich war geil er war geil und das wars dann grins#

2.missionar er oben du unten

3. im bett in seiner wohnung

4. sau sau geil er war voll zertlich

5. kp is unterschidlich bei mir wars ne habe stunde

aber ich finde es ist immer sau geil wenn man einen neuen freund hat und mit ihm das erste mal schläft is dann auch immer wie DAS ERSTE MAL find ich jetzt sex ist einfach geil und mittlerweile find ich sogar schon das ich süchtig bin manchmal machen wir es über 2 stunden das kann man echt matratzenSPORT nennen bäh
mfg RTC
Posted by: valorian

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 06.07.2005, 18:17:54

ich hatte es noch nicht nur ich hab mal eine frage stimmt es das es so arg weh tut?
Posted by: Knuffel Jessi16

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 06.07.2005, 18:30:56

kommt drauf an. Bei manchen ja, bei manchen nein.
Bei mir tats sehr weh und die danach male auch noch bäh
Posted by: Trudie1989

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 07.07.2005, 13:10:44

Zitat:
kommt drauf an. Bei manchen ja, bei manchen nein.
Bei mir tats sehr weh und die danach male auch noch bäh



hat meine sis auch gesagt....

ich hatte keine schmerzen und geblutet hats auch nicht.ein glück lach

einfach entspannen und locker ran gehen... zwinker
Posted by: Knuffel Jessi16

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 08.07.2005, 14:13:28

ne geblutet hab ich auch net.
ein glück^^
Posted by: andy1234567

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 12.07.2005, 17:34:54

einfavh nit soviel saufen ^^ aber mach dir nix draus iss mitr au scho passiert [Farbe:blue] [/Farbe] :-P :-P 8-) :-]
Posted by: Knuffel Jessi16

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 17.07.2005, 22:53:08

ich hatte mein 1ten mal auch bei ihm zuhaus im bett. war shcön tat nur höllisch weh KO
Posted by: xerox18

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 26.07.2005, 07:04:23

Für alle Jüngeren ;)

Girl Power

Dieser modische Begriff aus Popkultur und Medien soll das Selbstbewusstsein moderner Mädchen umschreiben. Ein Selbstbewusstsein, zu dem immer auch das Bewusstsein sexueller Anziehungskraft gehört. Doch ist das Phänomen wirklich so neu wie das internationale Schlagwort, das dafür gefunden wurde?

Vom Parfum mit Schokoduftnote bis zum hauchdünnen Bustier: In den USA haben Kosmetik- und Wäscheindustrie die Zehn- bis Zwölfjährigen längst als kaufkräftige Kundinnen entdeckt. Idole aus der Musikindustrie versorgen die Mädchen mit provozierenden Gesten, die perfekt zur aufreizenden Mode der Jugendlichen passen.

Doch vielleicht sind nicht nur Werbung und Popidole für die frühe Sexualisierung moderner Mädchen verantwortlich. Das Phänomen könnte auch biologische Gründe haben. Die Mädchen des frühen 21. Jahrhunderts empfangen nicht nur aus den elektronischen Medien sexuelle Nachrichten, sondern auch aus ihren eigenen Körpern. Wissenschaftliche Studien belegen, dass die Pubertät heute früher beginnt als je zuvor in der Neuzeit. Um 1900 hatten Mädchen ihre erste Regel meist mit etwa vierzehn Jahren. Heutzutage setzen die Monatsblutungen schon Jahre früher ein.


Pupertät schon im Kindesalter

Erst vor kurzem ergab eine Untersuchung des American Pediatric College, dass die Pubertät heute im Durchschnitt bei weißen Mädchen schon mit zehn, bei schwarzen sogar mit neun Jahren beginnt. Einem Alter, das für gemeinhin noch der Kindheit zugerechnet wird, und in dem sich Mädchen eher für Schokolade als für Büstenhalter interessieren sollten.
Lange vor der ersten Regelblutung beginnt die hormonale Aktivität im Körper junger Mädchen. Das Gehirn sendet Signale an die Eierstöcke, die daraufhin Sexualhormone ausstoßen. Diese Hormone sorgen dafür, dass sich die Brüste und die Schambehaarung entwickeln. Das Becken wird breiter. Diese körperlichen Veränderungen der Pubertät bereiten das Mädchen allmählich auf Geschlechtsverkehr und Mutterrolle vor.
Im Gegensatz zu den Mädchen, kommen die Jungen auch heute nicht früher in die Pubertät als vor hundert Jahren.


Ernährung führt zu frühen Pupertät

Noch hat die Wissenschaft keine umfassende Erklärung für das Phänomen der früher einsetzenden weiblichen Geschlechtsreife gefunden. Doch es gibt verschiedene Theorien.
Ein weiterer Grund für die Frühreife könnte die moderne Ernährung sein. Da sie sehr fett- und proteinreich ist, erhält das Gehirn eines jungen Mädchens die Nachricht, dass sein Körper bei guter Gesundheit ist und über alle Ressourcen verfügt, die zur Fortpflanzung gebraucht werden. Auch kindliches Übergewicht könnte ein Grund sein, weil durch die Fettreserven vermehrt Östrogene entstehen, weibliche Sexualhormone. Zudem verhalten sich einige Umweltgifte im menschlichen Körper wie Östrogene. Für die betroffenen Mädchen kann die beschleunigte Entwicklung allerdings unangenehme körperliche Folgen haben. Im Lauf der Pubertät wächst ein Mädchen um 25 Zentimeter und entwickelt 10 Kilo Fettgewebe. Vom Gewicht her ist das in etwa so, als würde dem Körper ein dritter Arm wachsen. Auch Jungen durchlaufen in der Pubertät eine ähnliche Entwicklung. Sie gewinnen dabei allerdings weniger an Fett als vielmehr an Muskelmasse und Knochen. Vor allem Mädchen empfinden jetzt eine schmerzhafte Diskrepanz zwischen ihrem Körpergefühl und dem Anspruch, dem Schlankheitsideal entsprechen zu müssen.

Der Aufbau von Fettgewebe vollzieht sich über einen längeren Zeitraum. Schon der Körper einer Achtjährigen beginnt, verstärkt Östradiol auszuschütten. Dieses zu den Östrogenen zählende Hormon sorgt dafür, dass sich vor allem an den Hüften und den Schenkeln Fettgewebe bildet. Auf diese Weise schafft die Natur schon jetzt die Reserven, die eine Frau im späteren Leben für das Stillen eines Kindes benötigt. Eine Frau, die stillt, verbraucht allein für die Produktion der Muttermilch täglich 500 Kalorien. Der menschliche Körper ist in der Lage, Kalorien für den Notfall zu speichern. Doch was einst für das Überleben des Menschen von größter Bedeutung war, stellt heute für eine Zwölfjährige nur noch eine Qual dar.


Mädchen oft überfordert

Die Therapeutin Sandra Friedman untersucht, wie die Veränderungen während der Pubertät sich auf das Selbstvertrauen der Betroffenen auswirken: "Die jungen Mädchen glauben, dass sie die Kontrolle über ihren Körper verlieren, aber das ist nicht der Fall. Doch eine Ungewissheit bleibt, denn es ist nicht möglich, das Ende der Pubertät vorherzusagen. Deshalb hat eine Jugendliche oft das Gefühl, sie müsse jeden Abend beten, dass ihr ihre Jeans am nächsten Morgen noch passt!" Wie andere Soziologen, kritisiert auch Buchautorin Wendy Shalit die Tatsache, dass junge Mädchen heute förmlich dazu angehalten werden, sich nicht nur sexy zu geben, sondern auch sexuelle Beziehungen einzugehen. Die Autorin antwortet darauf mit einer provozierend altmodischen Theorie: Die frühe Sexualisierung sei nichts als das Produkt unserer heutigen sexuellen Übersättigung, und eher ein Zwang als eine "biologische Normalität".

Im kanadischen Ontario versucht man in einer Ferienkolonie, die Mädchen gegen den gesellschaftlichen Druck zur Sexualisierung zu stärken. Verschiedenste Motivationsübungen sollen ihnen dabei helfen, Ängste zu überwinden. Die Soziologen vor Ort hoffen, dass sie dadurch den Teufelskreislauf aus fehlendem Selbstbewusstsein und verfrühter sexueller Aktivität durchbrechen können.

Posted by: RivaHunter

Re: Fragen zum 'ersten Mal'. - 25.08.2005, 23:18:44

Zitat:
Das ist ja mal wieder so ein Thema...

Mal die Fragen an der Seite gelassen! Ich kann zu dem ganzen nur folgendes sagen:

- Man sollte nicht gleich in jungen Jahren mit dem Geschlechtsverkehr anfangen. Klar daß alle drüber reden und dann jeder mal schnell will um auch als "Cool" darzustehen, aber gerade das ist ein Fehler den keiner mehr sehen will!

- Also erstmal etwas Älter werden, sich ausreichend über das Thema Sex informieren (Hefte, Bücher, Filme, usw.) und das ganze dann auch nicht gleich mit dem Erstbesten praktizieren, sondern die Ausdauer beweisen, das "Erste Mal" mit einer Person zu haben, wo man weiß, wo man dran ist und sich sowohl Geborgen fühlt, als sich auch Zeit für alles nehmen kann.

- Nicht gleich wie bei One-Night-Stands "mit der Tür ins Haus fallen" wenn man erstmal nebeneinander liegt oder wie auch immer, sondern auch mal auf den Partner beim Akt eingehen und darauf Achten, wenn diesem etwas Unangenehm ist o.ä.

- Ebenso sollte vor dem Akt geklärt werden, ob das Mädchen die Pille nimmt, oder der Junge für ein Kondom sorgen muss. Es sei denn, man steht auf Familienzuwachs. *g*

Weitere Erklärungen lass ich hier erstmal bleiben. Für die meisten werd ich jetzt Vermutlich als Laberbacke oder dergleichen hingestellt werden, da das ganze wohl etwas zu Spießig klingt, aber ich Spreche bei meinen Aussagen aus Erfahrung und kann den ganzen Ungeduldigen unter Euch nur sagen, daß Ihr eine Menge schöner Erfahrungen verpasst, wenn Ihr alles nur auf Ex-und-Hopp Basis macht (vor allem wenn man sowas liest von wegen Besoffen und gib Ihm.... *tztztz*)!


Is ne gute aussage, da bin ich so ziehmlich einer meinung.
is nur schade wenns keiner kapiert oder andere meinen sie hätten es kapiert.